home
       

ARCHIV
Suche mehr Suchoptionen
48 Ergebnisse


Ernst  Barlach

1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Studierte 1888–91 an der Kunstgewerbeschule in Hamburg und anschließend bis 1895 bei Robert Diez an der Kunstakademie in Dresden. Einen längeren Aufenthalt in Paris 1895/96 nutzte er zur künstlerischen Weiterbildung. 1906 folgte eine für sein weiteres künstlerisches Schaffen entscheidene Russlandreise. 1919 wurde er Mitglied der Preußischen Akademie und fand verstärkt öffentliche Anerkennung als Künstler. Konzentrierte Kürze, die Vereinfachung der Formensprache und fantasievolle, sensible Ornamente kennzeichnen den Stil Barlachs, der gleichzeitig als Plastiker, Grafiker und Dichter wirkte.

KatNr. 801
KatNr. 801
KatNr. 801
KatNr. 801
KatNr. 801
KatNr. 801

66. Kunstauktion |  05. Dezember 2020

801   "Schwebender Gottvater". Ernst Barlach für Meissen. 1968.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Böttgersteinzeug. Seitlich am Sockel mit der Signatur "E. Barlach" im Model. Verso am Sockel die geritzte, zweifach geschliffene Schwertermarke. Unterseits mit der geritzten Modellnummer "A. 1070", der geprägten Bezeichnung "BÖTTGER STEINZEUG" und der Bossierernummer "106" und Jahreszeichen.
Entwurfsjahr: 1922.
WVZ Laur 353.

Aus der 1920 entstandenen Holzschnittserie "Die Wandlungen Gottes", insbesondere dem Blatt "Der erste Tag", entnahm Ernst Barlach die Vorlage zu seiner
...
> Mehr lesen

H. 53,5 cm, L. 50 cm, B. 33 cm. 2.400 €
Zuschlag 2.000 €
KatNr. 276 Ernst Barlach
KatNr. 276 Ernst Barlach
KatNr. 276 Ernst Barlach
KatNr. 276 Ernst Barlach
KatNr. 276 Ernst Barlach
KatNr. 276 Ernst Barlach
KatNr. 276 Ernst Barlach
KatNr. 276 Ernst Barlach

65. Kunstauktion |  19. September 2020

276   Ernst Barlach "Die Felsen" / "Lügt, Stürme, lügt!" / "Straßenecke in Warschau" / fünf Lichtdrucke aus dem Zyklus "Der arme Vetter". 1914– 1919.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

1) "Die Felsen", 1922. Holzschnitt. Unsigniert. Unterh. d. Darst. in Blei von fremder Hand bezeichnet. Gedruckt auf gefalteter Doppelseite. Auf Untersatzkarton montiert.
WVZ Laur 69.10.
2) "Lügt, Stürme, lügt!", 1914. Lithografie. Signiert im Stein u.li. "Barlach" sowie in Schreibschrift innerh. d. Darst. u. lithografisiert "lügt, Stürme, lügt!". Gedruckt auf Buchseite. Verso mit Text- bzw. Bilddruck. Auf Untersatzkarton montiert. Dort von fremder Hand in Blei bezeichnet.
...
> Mehr lesen

Verschiedene Maße, max. 48 x 32 cm, Unters. 65 x 50 cm. 80 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 292 Ernst Barlach

63. Kunstauktion |  28. März 2020

292   Ernst Barlach "Legende 2 (Der Totenhügel)". 1924.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Lithografie auf hauchdünnem Japan. Signiert in Blei u.re. "EBarlach". Aus der Separat-Folge von: Goethe „Gedichte“, Cassirer, 1924. Eines von 100 Exemplaren.
Im einfachen Passepartout.
WVZ Laur 77.10; WVZ Schult II 236.

Technik- bzw. materialbedingt leicht gewellt. Lichtrandig sowie leicht stockfleckig. An den li. Ecken mit Klebeband auf Untersatz montiert.

St. ca. 17 x 20,5 cm, Bl. 25,5 x 25,7 cm, Psp. 49,5 x 34,8 cm. 170 €
Zuschlag 160 €
KatNr. 293 Ernst Barlach

63. Kunstauktion |  28. März 2020

293   Ernst Barlach "Moses auf dem Sinai". 1928.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Holzschnitt auf gelblichem Velin. Unsigniert. Im einfachen Passepartout montiert, dort von fremder Hand beschriftet, technikbezeichnet und betitelt.
WVZ Schult 281; WVZ Laur 88, 3. jedoch ohne die Bezeichnung und mit abweichendem Papier.

Papier gebräunt und lichtrandig, in den Randbereichen leicht stockfleckig. Eine kleine Fehlstelle im Bereich der Darstellung (oberhalb von Moses li.) kleiner Einriss am u. Rand li. (ca. 8 mm). Verso am o. Rand Papierreste sowie Klebebandspuren in den Ecken, wohl aufgrund einer früheren Montierung.

Stk. 36,5 x 44,5 cm, Bl. 42,2 x 52,2 cm. 150 €
Zuschlag 160 €
KatNr. 287 Ernst Barlach

62. Kunstauktion |  07. Dezember 2019

287   Ernst Barlach "Hoffnung und Verzweiflung II (Erleben)". Um 1931.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Lithografie (Umdruck) auf leichtem, gelblichen Karton. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "EBarlach".
WVZ Laur 100 wohl B (von B).

Seitenverkehrte Wiederholung der ersten Fassung von 1917/18 (WVZ Laur 39), jedoch in den Konturen und Schraffuren kräftiger und dadurch insgesamt dunkler gehalten.

Stärker gebräunt und lichtrandig. Einriss u.re. (ca. 4 cm). Verso randumlaufend mit Papierresten einer älteren Montierung.

St. 29,3 x 45,3 cm, Bl. 41,5 x 56,5 cm. 500-600 €
Zuschlag 400 €
KatNr. 1011 Ernst Barlach
KatNr. 1011 Ernst Barlach
KatNr. 1011 Ernst Barlach
KatNr. 1011 Ernst Barlach
KatNr. 1011 Ernst Barlach
KatNr. 1011 Ernst Barlach
KatNr. 1011 Ernst Barlach

61. Kunstauktion |  21. September 2019

1011   Ernst Barlach "Die lesenden Mönche II (Die Buchleser)". 1921.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Bronze, gegossen. Signiert u.li. am Gewand des re. sitzenden Mönches "E. Barlach", darunter re. mit dem Gießereistempel "H. Noack, Berlin" versehen. Auf einem Granitsockel montiert. Eines von 9 unnummerierten Exemplaren, abgegossen nach 1938, Gesamtauflage 20 unnummerierte Exemplare.
WVZ Laur 320 2 (von 2), mit minimal abweichender Höhenangabe (2 mm) sowie Tiefenangabe (1 mm).

Provenienz: Aus dem Nachlass des Schriftstellers Willi Bredel (1901 Hamburg–1964 Berlin).
...
> Mehr lesen

H. 14 cm (ohne Sockel), B. 12,2 cm, T. 7,6 cm. 12.000 €
Zuschlag 10.000 €
KatNr. 1030
KatNr. 1030

61. Kunstauktion |  21. September 2019

1030   "Schwebender Gottvater". Ernst Barlach für Meissen. Um 1959.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Böttgersteinzeug. Seitlich am Sockel mit der Signatur "E. Barlach" im Model. Verso am Sockel die geritzte Schwertermarke, oberhalb ein Klebeetikett "Wort und Werk Leipzig". Unterseits mit der geritzten Modellnummer "A. 1070", der geprägten Bezeichnung "BÖTTGER STEINZEUG" und der Bossierernummer "104" mit Jahreszeichen (nicht eindeutig aufgelöst).
Entwurfsjahr: 1922.
WVZ Laur 353.

Provenienz: Aus dem Nachlass des Schauspielers Harald Halgardt (1927 Bremen – 2019
...
> Mehr lesen

H. 53,5 cm, L. 50 cm, B. 33 cm. 2.500 €
Zuschlag 2.000 €
KatNr. 355 Ernst Barlach

60. Kunstauktion |  15. Juni 2019

355   Ernst Barlach "Die Verlassenen". Um 1930/1934.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Lithografie (Umdruck) auf leichtem, gelblichen Karton. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "EBarlach". Verso in Blei von fremder Hand unleserlich bezeichnet. Verso randumlaufend mit braunem Klebeband im Passepartout montiert und hinter Glas in einer Holzleiste gerahmt.
WVZ Laur 102 B (von B); Schult 292.

Blatt leicht gegilbt bzw. gebräunt und mit Griffknicken. Kleine Stockflecken am u. Blattrand, Blattränder geschnitten. Verso mit bräunlichen Fingerspurgen.

St. 30,9 x 42,6 cm, Bl. 36 x 64,5 cm, Psp. 42 x 54 cm, Ra. 44,5 x 56,5 cm. 2.400 €
Zuschlag 2.000 €
KatNr. 745 Ernst Barlach

59. Kunstauktion |  23. März 2019

745   Ernst Barlach "Panischer Schrecken". Um 1928/1930.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Lithografie auf gelblichem, altdeutschen Maschinenbütten. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "EBarlach". Erschienen außerhalb der nummerierten Auflage von 300 Exemplaren. Gedruckt bei Otto Felsing, Berlin.
WVZ Laur 94 (Drucke außerhalb der Auflage).

Wohl gebräunt. Randbereiche etwas knickspurig, li. Rand mehrfach mit Läsionen sowie bräunlichen Flecken. U.li. Rand mit einem größeren Einriss (ca. 6,3 cm), ebenso o. Rand mit drei Einrissen (jew. hingerlegt).

Darst. 32,2 x 43 cm, Bl. 51 x 69,4 cm. 350 €
Zuschlag 320 €
KatNr. 151 Ernst Barlach

58. Kunstauktion |  08. Dezember 2018

151   Ernst Barlach "Gruppe aus mehreren Figuren". 1921.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Holzschnitt auf gelblichem Werkdruckpapier. Unsigniert. Illustration zum Drama "Der Findling". Verso mit den Textzeilen des Buches "Der Findling", erschienen 1922 in Paul Cassirers Verlag mit 20 Holzschnitten des Künstlers. Darunter von fremder Hand in Tinte künstler- und technikbezeichnet sowie betitelt und datiert. Im Passepartout umlaufend klebemontiert.
WVZ Laur 70.13 B (von B).

Unscheinbar gewellt.

Stk. 11,3 x 12,7 cm, BA. 12 x 13 cm, Bl. 17,8 x 17,8 cm, Psp. 40 x 30 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 656 Ernst Barlach
KatNr. 656 Ernst Barlach

55. Kunstauktion |  24. März 2018

656   Ernst Barlach "An der Ostgrenze". 1913.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Kreidelithografie auf gelblichem Werkdruckpapier. Im Stein u.li. signiert. Unterhalb der Darstellung typografisch betitelt und verso von fremder Hand in Blei bezeichnet sowie mit einer Lithografie von Karl Walser. Erschienen in: Kriegszeit, Heft Nr. 12, 11. November 1914.
WVZ Schult 63; WVZ Laur 14 mit abweichender Datierung; Söhn HDO, I, 13412-3.

Insgesamt knickspurig und minimal stockfleckig sowie ein Einriss (ca. 1,5 cm) und Reißzwecklöchlein am li. Rand, re. Rand mit kleineren Läsionen. Reste älterer Montierung in den o. Ecken.

St. 34,3 x 28 cm, Bl. 48 x 32 cm. 60 €
Zuschlag 20 €
KatNr. 345 Ernst Barlach
KatNr. 345 Ernst Barlach

52. Kunstauktion |  17. Juni 2017

345   Ernst Barlach "Die Jakobsleiter". 1924/1925.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Holzschnitt auf hellem, zu einem Doppelblatt gefalteten Werkdruckpapier mit Löchlein der ehemaligen Fadenheftung am Blattrand li. Unsigniert. Unter der Darstellung re. schräg von fremder Hand bezeichnet "Barlach", u.li. bezeichnet "Aus der Wahrheit Feuerspiegel". Fünftes Blatt der Folge "An die Freude". Verso mit der in Manuskript Gotisch gedruckten fünften Strophe von Schillers "Ode an die Freude". U.Mi. von fremder Hand in Blei bezeichnet "Barlach" Gedruckt bei Jacob Hegner, Hellerau. Erschienen bei Verlag Paul Cassirer, Berlin 1927.
WVZ Laur 86.06 2. B1 oder B2 (von B2).

Papier gegilbt, knickspurig und mit vereinzelten Stockflecken. Ecken bestoßen.

Stk. 25,9 x 36 cm, Bl. 31,5 x 47,4 cm (gefaltet). 180 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 845
KatNr. 845
KatNr. 845

49. Kunstauktion |  17. September 2016

845   "Schlafende Vagabunden (Schlafendes Bauernpaar)". Ernst Barlach für Meissen. 1960.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Böttgersteinzeug. Sitzendes, an einen Hügel gelehntes Bauernpaar. Links oberhalb der Plinthe mit der geprägten Signatur "E. BARLACH". Verso am Sockel die zweifach geschliffene Schwertermarke. Unterseits die Schwertermarke, die geritzte Modellnummer "A. 1072", die geprägte Bezeichnung "BÖTTGER STEINZEUG" sowie die Bossierernummer mit Jahreszeichen.
Entwurfsjahr 1912.
WVZ Laur 186 mit abweichenden Maßangaben. Ausformung außerhalb der Auflage aus dem Jahr 1956, WVZ Laur 186 2 (von
...
> Mehr lesen

H. 29,5 cm, B. 30 cm, L. 44 cm. 1.800 €
Zuschlag 1.000 €
KatNr. 846
KatNr. 846
KatNr. 846

49. Kunstauktion |  17. September 2016

846   "Russisches Liebespaar". Ernst Barlach für Schwarzburger Werkstätten für Porzellankunst, Unterweißbach. Nach 1995.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Porzellan, glasiert. Ein sitzendes Paar in bäuerlicher Tracht, der Mann auf einer Bandura spielend. Auf der Plinthe seitlich geprägt signiert "EBarlach". Auf der Unterseite mit der geprägten Manufakturmarke, der geprägten Modellnummer "U9", einer Prägemarke "AB" sowie der Manufakturmarke Volkstedt in Unterglasurblau (undeutlich).
Modelljahr 1908 / 1909.
WVZ Laur 135 3 (von 3).

20,5 cm x 35,5 cm x 28,5 cm. 400 €
Zuschlag 350 €
KatNr. 259 Ernst Barlach

48. Kunstauktion |  04. Juni 2016

259   Ernst Barlach "Der Erste Tag". 1922.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Holzschnitt auf gelblichem Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "EBarlach". Probedruck, Andruck-Exemplar der Pan-Presse. Blatt eins (von sieben) der Folge "Die Wandlungen Gottes". Verlegt 1922 bei Paul Cassirer in zwei Vorzugsausgaben und einer Volksausgabe.
WVZ Laur 69.04.5 mit leicht abweichenden Blattmaßen; Schult 164B.
Das Blatt steht in unmittelbarem Zusammenhang mit der Plastik "Der schwebende Gottvater" von 1922.

Provenienz: Nachlaß des Bildhauers Gottfried Kohl (1921-2012), welcher mit Friedrich Schult in freundschaftlicher Verbindung stand.

Leicht gebräunt und knickspurig. Verso Reste einer alten Montierung.

Stk. 25,7 x 35,8 cm, Bl. 32,2 x 45,5 cm. 1.800 €
Zuschlag 1.000 €
KatNr. 260 Ernst Barlach

48. Kunstauktion |  04. Juni 2016

260   Ernst Barlach "Der Göttliche Bettler". 1922.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Holzschnitt auf gelblichem Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "EBarlach". Probedruck, Andruck-Exemplar der Pan-Presse. Blatt vier (von sieben) der Folge "Die Wandlungen Gottes". Verlegt 1922 bei Paul Cassirer in zwei Vorzugsausgaben und einer Volksausgabe.
WVZ Laur 69.06.2.

Provenienz: Nachlaß des Bildhauers Gottfried Kohl (1921-2012), welcher mit Friedrich Schult in freundschaftlicher Verbindung stand.

Leicht gebräunt und lichtrandig. Verso leicht fleckig und mit Resten einer alten Montierung. Knickspurig.

Stk. 25,7 x 35,7 cm, Bl. 32,5 x 44,5 cm. 1.200 €
KatNr. 692 Ernst Barlach
KatNr. 692 Ernst Barlach
KatNr. 692 Ernst Barlach

47. Kunstauktion |  19. März 2016

692   Ernst Barlach "Die Tänzerin". 1927.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Terrakotta, rötlicher Scherben, mit ziegelfarbener Engobe versehen. Verso am seitlich linken Rand geritzt signiert "Barlach". Erste Figur aus dem "Fries der Lauschenden" mit vier annähernd gleichgroßen, aufrecht stehenden Gewandfiguren ("Die Tänzerin", "Der Wanderer", "Der Begnadete", "Die Erwartende". Vgl. dazu WVZ Schult I 320, 318, 326, 325.). Wohl eines von sechs bzw. sieben Exemplaren. Ausgeformt in der Ziegelei Bützow.
WVZ Schult I, 320; WVZ Laur 406, jedoch ohne die bei dem
...
> Mehr lesen

86 x 16 x 7,5 cm. 14.000 €
Zuschlag 12.000 €
KatNr. 604 Ernst Barlach

46. Kunstauktion |  12. Dezember 2015

604   Ernst Barlach "Russische Bettlerin mit Schale". 1906.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Gips, gefasst. Abguß des späten 20. Jahrhunderts.
Zum Original vgl. WVZ Laur II 105; WVZ Schult I 61 (Mutz-Keramik).

Leicht angeschmutzt, winzige Chips im Gesicht und am li. Bein. An den Rändern und Ecken der Plinthe mehrere kleine Chips. Ecke hinten re. bestoßen.

30 x 30,5 x 23 cm. 120 €
Zuschlag 1.000 €
KatNr. 175 Ernst Barlach

44. Kunstauktion |  06. Juni 2015

175   Ernst Barlach "Der erste Tag". 1922.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Holzschnitt auf dünnem, gelblichen Papier. Unsigniert. Blatt eins (von sieben) der Folge "Die Wandlungen Gottes", Ausgabe C (Volksausgabe), verlegt bei Paul Cassirer 1922, gedruckt bei Wilhelm Wagner, Berlin.
WVZ Laur 69, Ausgabe C (von C), Einzelnummer 69.04.

Blatt beschnitten. An den Rändern gebräunt. Einrisse am linken Rand (1,7 cm), am oberen Rand (0,9 cm) und am linken oberen Rand (2,3 cm). An der oberen rechten Ecke Materialverlust auf einer Länge von 3,3 cm am oberen Rand und bis 1 cm am linken oberen Rand. An der unteren linken Randkante eine Knickspur (5,4 cm).

Stk. 25,8 x 36,2 cm, Bl. 31,5 x 43,9 cm. 100 €
KatNr. 511 Ernst Barlach
KatNr. 511 Ernst Barlach
KatNr. 511 Ernst Barlach
KatNr. 511 Ernst Barlach

44. Kunstauktion |  06. Juni 2015

511   Ernst Barlach "Russische Bettlerin mit Schale". 1906.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Bronze, gegossen, braunschwarz patiniert. Auf der Plinthe geritzt signiert "E. Barlach" und nummeriert "1/12". Auf der Plinthenrückseite mit dem Gießereistempel "H. NOACK BERLIN" versehen. Posthumer Abguß.

Zu Lebzeiten Barlachs entstanden keine Abgüsse, erst ab 1979 wurden 12 nummerierte Exemplare gegossen.
WVZ Laur II 105; WVZ Schult I 61 (Mutz-Keramik).

Von dem Motiv entstand 1906 ein Gipsmodel des Kopfes (WVZ Laur 102), eine Ausführung in Steinzeug 1907 (WVZ Laur 103),
...
> Mehr lesen

H. 28,5 cm, B. 29,8 cm, T. 22,5 cm. 24.000 €
KatNr. 164 Ernst Barlach

38. Kunstauktion |  07. Dezember 2013

164   Ernst Barlach "Die Erhalterin der Familie". Um 1930.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Umdrucklithographie auf gelblichem Maschinenbütten. In Blei u.re. signiert "EBarlach", am unteren Blattrand li. (von fremder Hand ?) betitelt. Am unteren Blattrand re. Trockenstempel "Ernst Barlach / Nachlaß".

WVZ Laur 99 (4), jedoch ohne die Signatur O. Felsings und mit abweichendem Blattmaß. Es sind jedoch einzelne Blätter bekannt, u.a. "Königsgrab", 1930 (WVZ Laur 97), welche auf Maschinenbütten gedruckt sind, nicht die Felsing-Signatur tragen und ebenfalls das Blattmaß 53 x 70 cm aufweisen.

Minimal knickspurig. Kleine Einrisse am unteren bzw. rechten Blattrand (jew. 0,5 cm).

Darst. 28 x 37 cm, Bl. 53 x 70 cm. 420 €
KatNr. 140 Ernst Barlach
KatNr. 140 Ernst Barlach
KatNr. 140 Ernst Barlach
KatNr. 140 Ernst Barlach
KatNr. 140 Ernst Barlach
KatNr. 140 Ernst Barlach
KatNr. 140 Ernst Barlach

37. Kunstauktion |  14. September 2013

140   Ernst Barlach "Die Wandlungen Gottes". 1919/ 1921.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Holzschnitte auf gelblichem Velin. Folge von sieben Arbeiten. Unsigniert, die Blätter jeweils u.li. in Blei betitelt und auf Untersatzkarton montiert. Mit einem gestalteten Titelblatt (Zinkätzung) und einem Einführungsblatt. Ausgabe C (Volksausgabe) der Auflage, verlegt 1922 bei Paul Cassirer in Berlin, gedruckt bei Wilhelm Wagner, Berlin.

WVZ Laur 69, Ausgabe C (von C); Einzelnummern: 69.02, 04-06, 08-11. Blatt 03 (Titelfolge) fehlt; Blatt 07 nicht ausgeführt.
...
> Mehr lesen

Bl. je 31,2 x 43,5 cm. 180 €
Zuschlag 260 €
KatNr. 202 Ernst Barlach

36. Kunstauktion |  08. Juni 2013

202   Ernst Barlach "Grenzen der Menschheit". 1924.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Lithographie auf Japan. Unsigniert. Mit Nachlaßstempel des Künstlers versehen. Verso an den Ecken auf Untersatzkarton montiert.
WVZ Laur 77.16.; WVZ Schult 242.

Blatt knickspurig und leicht angeschmutzt.

St. 13,3 x 20,1 cm, Bl. 24,5 x 26 cm. 120 €
KatNr. 211 Ernst Barlach

35. Kunstauktion |  09. März 2013

211   Ernst Barlach "Der heilige Krieg". 1914.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Lithographie auf gelblichem Werkdruckpapier. Im Stein signiert "EBarlach" u.li. Typographisch betitelt u.Mi. Aus: "Kriegszeit", Kunstflugblätter hrsg. v. Paul Cassirer.
WVZ Laur 16.

Blatt minimal gebräunt. Ränder mit leichten Knickspuren und minimalen Einrissen.

St. 41,1 x 25 cm, Bl. 47,5 x 32,2 cm. 100 €
Zuschlag 90 €
KatNr. 172 Ernst Barlach

34. Kunstauktion |  08. Dezember 2012

172   Ernst Barlach "Der erste Tag". 1922.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Holzschnitt auf Japan. Unsigniert. Nachlaßdruck, um 1939 abgezogen. U.li. mit dem Blindstempel "Ernst Barlach Nachlass". Unbekannte Auflagenhöhe. Im Passepartout.
WVZ Laur 69.04. 7 (von 7).

Ränder leicht knickspurig. Verso geringfügig angeschmutzt.

St. 25,9 x 36,1 cm, Bl. 37,4 x 45, 9 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 173 Ernst Barlach

34. Kunstauktion |  08. Dezember 2012

173   Ernst Barlach "Der Drescher von Masuren". 1915.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Lithographie auf gelblichem Werkdruckpapier. Im Stein signiert "EBarlach". Aus "Kriegszeit", Kunstflugblätter hrsg. v. Paul Cassirer, Nr. 53, 15. September 1915. Im Passepartout.
WVZ Laur 23 A.

Blattränder minimal knickspurig und wellig, sowie links etwas angeschmutzt.

St. 43,8 x 28,2 cm, Bl. 47,8 x 32,2 cm. 120 €
Zuschlag 100 €
KatNr. 770
KatNr. 770
KatNr. 770

33. Kunstauktion |  15. September 2012

770   "Schwebender Gottvater". Ernst Barlach für Meissen. 1996.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Böttgersteinzeug. Links am Sockel mit der geprägten Signatur "E. Barlach". Verso am Sockel geritzte Schwertermarke, unterhalb eine vertikal geritzte Strichmarke. Der Boden mit der Ritznummer "85034", der geprägten Bezeichnung "BÖTTGER STEINZEUG" und der Bossierernummer "25" mit Jahreszeichen. Entwurfsjahr 1922.
WVZ Laur 353.

Aus der 1920 entstandenen Holzschnittserie "Die Wandlungen Gottes", insbesondere dem Blatt "Der erste Tag", entnahm Ernst Barlach die Vorlage zu seiner wenige
...
> Mehr lesen

H. 53 cm, L. 50 cm, B. 32 cm. 1.200 €
Zuschlag 2.800 €
KatNr. 297 Ernst Barlach

31. Kunstauktion |  10. März 2012

297   Ernst Barlach "Panischer Schrecken". Um 1928/ 1930.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Lithographie auf gelblichem altdeutschen Maschinenbütten. U.re. signiert "EBarlach". Erschienen außerhalb der nummerierten Auflage von 300 Exemplaren. Gedruckt bei Otto Felsing, Berlin. Rechter und linker Blattrand mit vertikalen Knickspuren und leicht angeschmutzt, unterer Rand mit einem Einriß (ca. 2,5 cm).
WVZ Laur 94.

St. 32,2 x 43 cm, Bl. 53,5 x 70 cm. 360 €
Zuschlag 340 €
KatNr. 212 Ernst Barlach
KatNr. 212 Ernst Barlach
KatNr. 212 Ernst Barlach

30. Kunstauktion |  03. Dezember 2011

212   Ernst Barlach "Ein braver Mann muß gehen und betteln (Kummer und Elise)"/ "Friß, friß, Vater Kummer"/ "Blasender Pan" (Exlibris für Marga Böhmer). 1922/ 1928.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Holzschnitte auf Japan."Ein braver Mann muß gehen und betteln (Kummer und Elise)" in Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "EBarlach". Aus "Der Findling". Auflage A. Leicht fingerspurig und mit Rückständen einer ehemaligen Beschriftung.
WVZ Laur 70.15, WVZ Schult 185.
"Blasender Pan" unsigniert.
WVZ Laur 87, WVZ Schult 280.
Jeweils auf Untersatzpapier aufgelegt.

Stk. 12,8 x 11,2 cm / Stk. 10,7 x 13,4 cm / Stk. 10,8 x 9,5 cm. 480 €
KatNr. 214 Ernst Barlach

30. Kunstauktion |  03. Dezember 2011

214   Ernst Barlach "Und wenn die Welt voll Teufel wär!". 1915.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Lithographie. Im Stein signiert "EBarlach". Außerhalb der Darstellung typographisch betitelt u.li. und bezeichnet u.re. Aus "Kriegszeit", Kunstflugblätter hrsg. v. Paul Cassirer. Nr. 46. 1. Juli 1915. Im Passepartout.
Blattränder etwas lichtrandig.
WVZ Schult 20.

Darst. 41,9 x 29,3 cm, Bl. 48,1 x 32,3 cm. 120 €
Zuschlag 100 €
KatNr. 292 Ernst Barlach

29. Kunstauktion |  17. September 2011

292   Ernst Barlach "Die Stolze". 1919.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Lithographie auf gelblichen Velinkarton. U.re. in Blei signiert "EBarlach", verso von fremder Hand bezeichnet. Elftes Blatt des Zyklus' "Der arme Vetter", 1919 erschienen im Verlag Paul Cassirer, Berlin. Gedruckt bei M.W. Lassally, Berlin.
Randbereiche des Blattes minimal finger- und knickspurig.
WVZ Laur 54.16 A2 (von B).

St. 26,8 x 34,4 cm, Bl. 40 x 49 cm. 180 €
Zuschlag 400 €
KatNr. 293 Ernst Barlach

29. Kunstauktion |  17. September 2011

293   Ernst Barlach "Verzweifelter Alb". Um 1910/ 1911.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Lithographie. U.re. in Blei signiert "EBarlach", sowie von fremder Hand bezeichnet. Zehntes Blatt des Zyklus' "Der tote Tag". 1912 erschienen bei Paul Cassirer, Berlin, gedruckt durch die Pan-Presse, Berlin. Blatt leicht gebräunt, u.re. und o.li. fachmännisch hinterlegte Einrisse. Randbereiche minimal knickspurig und angeschmutzt.
WVZ Laur 9.11.

St. 26,5 x 34 cm, Bl. 33 x 49,5 cm. 180 €
Zuschlag 160 €
KatNr. 310 Ernst Barlach

22. Kunstauktion |  05. Dezember 2009

310   Ernst Barlach "Lügt, Stürme, lügt". 1914.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Lithographie auf gelblichem Werkdruckpapier. Im Stein signiert u.li. "Barlach" und betitelt u.Mi., darunter in Fraktur gesetzt "Die Reuterpresse". Verso Lithographie von Gaul zu den "Hagenbeck-Truppen im Westen" und typographische Bezeichnung. In: Paul Cassirer/ Alfred Gold [Hrsg.] "Kriegszeit. Künstlerflugblätter."
Leichte horizontale Mittelfalz.
WVZ Laur 15 A (von C).

St. 36 x 24 cm, Bl. 48 x 32 cm. 120 €
KatNr. 228 Ernst Barlach

19. Kunstauktion |  14. März 2009

228   Ernst Barlach "Selbstbildnis IV". 1928.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Lithographie auf altdeutschem gelblichen Maschinenbütten. Außerhalb der Darstellung u.re. in Blei signiert "EBarlach", u.li. in Blei signiert "O. Felsing" .
Blatt minimal fleckig. Kleine Randmängel an der oberen Kante. Rechts etwa in Bildmitte zwei Einrisse (ca. 2cm und 1cm). Blatt minimal gebräunt, Blattränder beschnitten.
WVZ Schult 285, WVZ Laur 92A.

St. 36,1 x 32,7 cm, Bl. 52 x 45 cm. 1.150 €
Zuschlag 800 €
KatNr. 229 Ernst Barlach

19. Kunstauktion |  14. März 2009

229   Ernst Barlach "Die Bethlehem Steel-Company in Amerika." 1915.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Lithographie. Im Stein u.li. signiert "Ebarlach" und unterhalb der Darstellung betitelt. Verso "Das Märchen vom Vogel Grey". Aus: "Kriegszeit", Heft 49, 1915.
Blatt etwas gebräunt. U.li. minimal knickspurig.

Bl. 48 x 32 cm. 140 €
Zuschlag 120 €
KatNr. 257 Ernst Barlach

18. Kunstauktion |  06. Dezember 2008

257   Ernst Barlach "Faust und Mephistopheles I". Um 1922.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Holzschnitt auf Japanpapier. Nachlaßdruck, um 1939. Nachlass-Blindstempel u.li. Im Passepartout.
Leicht stockfleckig. Minimal knick- und druckspurig.
WVZ Druckgraphik 74.05 II; Schult 207.

Blatt für die "Walpurgisnacht" geschnitten, jedoch nicht in den Zyklus übernommen.

Stk. 21,5 x 18 cm, 32,5 x 24,2 cm. 90 €
Zuschlag 70 €
KatNr. 258 Ernst Barlach

18. Kunstauktion |  06. Dezember 2008

258   Ernst Barlach "Der Hohe Herr". 1922.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Holzschnitt auf Japanpapier. Verso typografisch bezeichnet "Abzug vom Originalholzschnitt "Der hohe Herr" aus dem "Findling" 1922". Jahresgabe der Ernst Barlach Gesellschaft zum 2. Januar 1962." u.Mi. Im Passepartout.
Minimal knick- und druckspurig.
WVZ Druckgraphik 70.19; Schult 189.

BA. 17 x 13 cm, Bl. 27,5 x 19,7 cm. 90 €
Zuschlag 70 €
KatNr. 259 Ernst Barlach

18. Kunstauktion |  06. Dezember 2008

259   Ernst Barlach "Das Kind in der Glorie". 1922.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Holzschnitt. Illustration zum Drama "Der Findling". Verso typografisch bezeichnet. Gedruckt vom originalen Stock als 3. Gabe für die Ernst Barlach Gesellschaft zum 24. Oktober 1948. Im Passepartout.
WVZ Druckgraphik 70.22; Schult 191.

BA. 17 x 14 cm, Bl. 36 x 25,5 cm. 90 €
Zuschlag 70 €
KatNr. 260 Ernst Barlach

18. Kunstauktion |  06. Dezember 2008

260   Ernst Barlach "Christus in Gethsemane". 1919.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Holzschnitt. Nachlaßdruck, um 1939. Nachlaß-Blindstempel u.li. Im Passepartout.
Mäßig stockfleckig.
WVZ Druckgraphik 58; Schult 155.

Stk. 22 x 2,5 cm, Bl. 30 x 37,5 cm. 90 €
Zuschlag 90 €
KatNr. 298 Ernst Barlach

15. Kunstauktion |  15. März 2008

298   Ernst Barlach "Selbstbildnis I". 1928.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Umdruck (?) auf chamoisfarbenem, leicht fasrigen Papier. In Blei signiert "E. Barlach" u.re. Im Passepartout in profilierter Holzleiste gerahmt.
Vgl. WVZ Laur 89 (3).
Provenienz: Nachlaß Friedrich Schult.

45 x 32 cm, Ra. 71,5 x 56,5 cm. 1.700 €
Zuschlag 1.500 €
KatNr. 256 Ernst Barlach
KatNr. 256 Ernst Barlach

13. Kunstauktion |  15. September 2007

256   Ernst Barlach "Die Wartende (1911)". 1977.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Offsetdruck. Ausstellungsplakat der "Akademie der Künste der DDR". Ausführlich typographisch bezeichnet. Ausstellungsobjekte verso. Blattränder minimal knickspurig.

57,3 x 81 cm. 20 €
KatNr. 257 Ernst Barlach

13. Kunstauktion |  15. September 2007

257   Ernst Barlach "Sturmangriff". 1915.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Lithographie. Im Stein signiert "EBarlach" u.re. Aus: "Kriegszeit. Künstlerflugblätter". Blatt stark gebräunt.
WVZ Scherlt 1958.

St. 39,5 x 28 cm, Bl. 48,5 x 32 cm. 180 €
Zuschlag 140 €
KatNr. 312 Ernst Barlach

11. Kunstauktion |  24. März 2007

312   Ernst Barlach "Seufzerstein". 1912.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Lithographie auf chamoisfarbenem Papier. In Blei signiert "E. Barlach" u.re. Blatt 4 der Folge "Der tote Tag". Im Passepartout.
WVZ Schult 19.
Stockflecken auf der Vorder- und Rückseite. Schöner, kräftiger Druck.

St. 26 x 31 cm, Bl. 42,5 x 53,5 cm. 980 €
KatNr. 154 Ernst Barlach
KatNr. 154 Ernst Barlach
KatNr. 154 Ernst Barlach

10. Kunstauktion |  02. Dezember 2006

154   Ernst Barlach "Christus in Gethsemane II"/ "Blinder unter Wölfen"/ "Selbstbildnis". Um 1949.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Drei Lichtdrucke nach Zeichnungen Barlachs. Herausgegeben von der Ernst-Barlach-Gesellschaft. Im Stein signiert u.re., ein Blatt datiert u.re. Im Passepartout.
Blätter gleichmäßig gebräunt. Minimal lichtrandig.

BA. 24,5 x 33,5 cm, Bl. 27 x 35,5 cm. 80 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 226 Ernst Barlach

9. Kunstauktion |  09. September 2006

226   Ernst Barlach "Der Seufzerstein". 1912.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Lithographie. In Blei u.re. Signiert. Blatt 4 der Folge "Der tote Tag".
Knick (4 cm) an linker oberer Ecke. Stockflecken auf Vorder- und Rückseite.
WVZ Schult 19.

St. 26 x 31 cm, Bl. 42,5 x 53,5 cm. 1.200 €
KatNr. 227 Ernst Barlach

9. Kunstauktion |  09. September 2006

227   Ernst Barlach "Der heilige Krieg". 1914.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Lithographie. Im Stein signiert u.re. Typographisch bezeichnet u.Mi. Aus: "Kriegszeit", Kunstflugblätter hrsg. v. Paul Cassirer.
Ränder mit leichten Knickspuren und minimalen Einrissen, etwas lichtrandig.
WVZ Druckgraphik 16.

St. 41 x 25 cm, Bl. 48 x 32 cm. 60 €
Zuschlag 90 €
KatNr. 702 Ernst Barlach

9. Kunstauktion |  09. September 2006

702   Ernst Barlach "Russisches Liebespaar". Schwarzburger Werkstätten für Porzellankunst. Nach 2003.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Porzellan, glasiert. Entwurfsjahr 1908, Erstausformung 1909. Neuzeitliche Ausformung.
Verso am Sockel geprägte Fuchsmarke, geprägter Firmenstempel, Monogramm "AH" sowie Formnr. "U 9".
Vgl. WVZ Schult 89.

H. 20 cm. 500 €
KatNr. 199 Ernst Barlach

5. Kunstauktion |  24. September 2005

199   Ernst Barlach "Die Betlehem Steel-Company in Amerika". 1915.

Ernst Barlach 1870 Wedel – 1938 Güstrow/Mecklenburg

Lithographie. Im Stein signiert u.li., außerhalb der Darstellung u.Mi typographisch bezeichnet.Im Passepartout. Aus: Cassirer; Gold: Kriegszeit. Künstlerflugblätter. Nr. 49. 28. Juli 1915.
WVZ Schult 70.

48 x 32 cm. 100 €
NACH OBEN 


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ