home
       

TOP ZUSCHLÄGE

AUKTION 28 04. Juni 2011
  Auktion 28
  Online-Katalog
  Highlights
  PDF-Katalog
  Katalog bestellen
  Bieterformular
  Top-Zuschläge
  Ergebnisliste (PDF)

KatNr. 1 Gerrit van Honthorst (Schule), Heiliger Sebastian. Nach 1620.
KatNr. 1 Gerrit van Honthorst (Schule), Heiliger Sebastian. Nach 1620.

001   Gerrit van Honthorst (Schule), Heiliger Sebastian. Nach 1620.

Gerrit van Honthorst 1590 Utrecht – 1656 ebenda

Öl auf Leinwand. Unsigniert. In goldgefaßter Hohlkehlenleiste gerahmt.
Doubliert. Malschicht mit netzförmigem Krakelee mit Schollenbildung, stellenweise mit kleineren Farbverlusten. Fond und dunklere Partien überwiegend restauratorisch überarbeitet; zahlreiche, nicht primär augenscheinliche, punktuelle und kleinere Retuschen im Inkarnat.

Die originale, großformatige, Ausführung dieser Komposition aus der Hand des holländischen Caravaggisten Gerrit van Honthorst befindet sich
...
> Mehr lesen

64,5 x 77,5 cm, Ra. 78,5 x 91 cm. Aufruf 1.800 €
Zuschlag 8.500 €
KatNr. 12 Guillermo Gómez y Gil, Bayona im Mondschein. Wohl 1897.
KatNr. 12 Guillermo Gómez y Gil, Bayona im Mondschein. Wohl 1897.
KatNr. 12 Guillermo Gómez y Gil, Bayona im Mondschein. Wohl 1897.

012   Guillermo Gómez y Gil, Bayona im Mondschein. Wohl 1897.

Guillermo Gómez y Gil 1862 Málaga – 1942 Cádiz

Öl auf Leinwand. In Rot signiert u.li. "G. Gomez Gil", undeutlich geritzt betitelt u.re. In goldfarbener Hohlkehlenleiste mit Schmuckprofilen gerahmt.
Malschicht leicht angeschmutzt und stellenweise mit kleineren Farbausplatzungen. Gesamtflächig punktuelle Retuschen; vereinzelt größere. Drei verso hinterlegte Verletzungen des Malträgers mit z.T. sichtbaren Retuschen recto. Keilrahmen mit stärkerem Anobienbefall, partiell in den Randbereichen auf Leinwand übergreifend. Durch
...
> Mehr lesen

100 x 163 cm, Ra. 115,5 x 177 cm. Aufruf 4.800 €
KatNr. 13 Jean-Baptiste Antoine Guillemet, Landschaft in der Normandie. Nach 1881.
KatNr. 13 Jean-Baptiste Antoine Guillemet, Landschaft in der Normandie. Nach 1881.

013   Jean-Baptiste Antoine Guillemet, Landschaft in der Normandie. Nach 1881.

Jean-Baptiste Antoine Guillemet 1843 Chantilly – 1918 Dordogne

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "A. Guillemet".
In den helleren Partien feine, beginnende Krakeleebildung. Kleinere Farbausbrüche in den Randbereichen. Leichte Unregelmäßigkeiten im Firnis. Malschicht im Bereich des Himmels etwas stärker angeschmutzt.

Auf den Ausstellungen der Pariser Salons waren die stimmungsvollen Landschaften Guillemets häufig vertreten und besonders geschätzt, vereinen sie doch auf ganz eigenständige Weise die bewegte Malerei der Schule von Barbizon mit
...
> Mehr lesen

38,5 x 46 cm; Ra. 63,5 x 71,5 cm. Aufruf 1.800 €
Zuschlag 3.200 €
KatNr. 23 Alfred Zoff, Häuser am Fluß bei Nervi. Um 1890.
KatNr. 23 Alfred Zoff, Häuser am Fluß bei Nervi. Um 1890.
KatNr. 23 Alfred Zoff, Häuser am Fluß bei Nervi. Um 1890.
KatNr. 23 Alfred Zoff, Häuser am Fluß bei Nervi. Um 1890.

023   Alfred Zoff, Häuser am Fluß bei Nervi. Um 1890.

Alfred Zoff 1852 Graz – 1927 ebenda

Öl auf Leinwand, auf Malpappe kaschiert. Signiert u.re. "A. Zoff." In schmaler Holzleiste gerahmt.
Im Blau des Himmels vereinzelte Frühschwundrißbildung; an Unter- und Oberkante leichte Übermalung von unbekannter Hand. Reißzwecklöchlein. Trägerpappe konkav verzogen.
Das Gemälde wird in das Werkverzeichnis unter der Nr. WVN 128 aufgenommen.

Ein schriftliches Gutachten von Prof. Martin Suppan, Alfred Zoff Archiv, Wien liegt vor.

Ein deutliches Beispiel für den Wiener
...
> Mehr lesen

Lw. 42,5 x 29 cm, Träger 43,8 x 29 cm, Ra. 51,5 x 36,3 cm. Aufruf 3.000 €
Zuschlag 5.500 €
KatNr. 38 Pol Cassel, Herbstliche Landschaft. 1940.
KatNr. 38 Pol Cassel, Herbstliche Landschaft. 1940.
KatNr. 38 Pol Cassel, Herbstliche Landschaft. 1940.

038   Pol Cassel, Herbstliche Landschaft. 1940.

Pol Cassel 1892 München – 1945 Kischinjow in Moldavien

Öl auf Leinwand. Verso in Schwarz u.li. signiert "Cassel" und undeutlich datiert. In profilierter Holzleiste gerahmt.
Malschicht partiell mit feinem Krakelee; in der oberen Hälfte stärker, hier zum Teil mit kleineren Farbausbrüchen und unscheinbaren, kleineren Retuschen. Unscheinbare senkrechte Kratzspur u.li. Drei, teilweise sichtbare, Retuschen in der linken Bildhälfte; verso an drei Stellen hinterlegt. Hintergrund motivisch überarbeitet. Verso schwarzfleckig.
...
> Mehr lesen

69,8 x 89 cm, Ra. 83 x 102,8 cm. Aufruf 8.000 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 8.000 €
KatNr. 80 Hans Meid, Bildnis einer Dame mit rotem Collier. 1917.
KatNr. 80 Hans Meid, Bildnis einer Dame mit rotem Collier. 1917.
KatNr. 80 Hans Meid, Bildnis einer Dame mit rotem Collier. 1917.

080   Hans Meid, Bildnis einer Dame mit rotem Collier. 1917.

Hans Meid 1883 Pforzheim – 1957 Ludwigsburg

Öl auf Leinwand. Signiert o.re. "MEID" und datiert. In moderner Holzleiste gerahmt.
Malschicht angeschmutzt und in pastoseren Partien mit langgliedrigem Krakelee. Randbereiche mit minimalen Farbverlusten.

Frühes Werk des Künstlers aus der Zeit vor der Lehrtätigkeit an der Berliner Hochschule für bildende Künste, in dem sich noch deutlich die Einflüsse des Lehrers Wilhelm Trübner widerspiegeln.

73,5 x 58,5 cm, Ra. 79 x 63 cm. Aufruf 2.500 €
Zuschlag 6.500 €
KatNr. 140 Elizabeth (Eliza) Maria Gore (zugeschr.)

140   Elizabeth (Eliza) Maria Gore (zugeschr.) "Der Sybillentempel in Tivoli". Um 1793.

Elisa Gore 1754 England – 1802 Weimar

Aquarell auf "J. Honig & Zoonen"-Bütten, partiell eiweißgehöht. Unsigniert. Verso in Blei betitelt und von fremder Hand bezeichnet.
Blatt mit vertikaler Mittelfalz, leicht gebräunt und fleckig. Stärkere Randmängel, u.a. Einrisse, Knickspuren, Ecken großflächig hinterlegt. Vereinzelt leicht stockfleckig; u.re. schwarzfleckig. O.re. sichtbar retuschiert. Verso vereinzelt laienhafte Hinterklebungen.

Provenienz: Dresdner Privatbesitz, vormals Sammlung Fritz Arndt, Oberwartha.

62 x 86 cm. Aufruf 1.000 €
Zuschlag 2.000 €
KatNr. 332 Hugo Erfurth, Bildnis Gotthard Kuehl. 1910.

332   Hugo Erfurth, Bildnis Gotthard Kuehl. 1910.

Hugo Erfurth 1874 Halle – 1948 Gaienhofen

Silbergelatineabzug auf grauem Fotokarton. U.re. einbelichtet "Hugo Erfurth. Dresden 1910". Unterhalb der Darstellung in Blei mit der Widmung "Zur feierlichen Erinnerung an Gotthard Kühl. 28/11 10" versehen.
Unscheinbare Aussilberung. Ecke o.re. und rechte Kante minimal knickspurig.

Portrait des Malers Kuehl in seiner typischen Ausgehkleidung mit Stock und Melone. Erfurth schuf durch das Einfangen des durchdringenden Blickes und der sehr eigenen Pose ein eindrückliches Bildnis des Künstlers.

20,5 x 15,7 cm, ges. 31,7 x 27,8 cm. Aufruf 550 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 1.100 €
KatNr. 360 Erich Buchwald-Zinnwald
KatNr. 360 Erich Buchwald-Zinnwald

360   Erich Buchwald-Zinnwald "Straße von Zinnwald nach Geising ..." / "Straße von Zinnwald nach Geising ...". 1963.

Erich Buchwald-Zinnwald 1884 Dresden – 1972 Krefeld

Farbholzschnitte auf Velin. Zwei verschiedenfarbige Abzüge desselben Motivs. Eine Arbeit in Blei signiert u.re. "E. Buchwald-Zinnwald" und datiert; betitelt u.li. Beide Arbeiten in schmaler Holzleiste im Passepartout hinter Glas gerahmt.
Beide Blätter fingerspurig und mit Reißzwecklöchlein.

Stk. 8,5 x 9 cm; Bl. je ca. 12,2 x 11,2 cm; Ra. 17,5 x 16,5 cm. Aufruf 80 €
Zuschlag 320 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

382   Hermann Glöckner, Profil: weiblicher Kopf nach rechts vor Blau. 1956.

Hermann Glöckner 1889 Cotta/ Dresden – 1987 Berlin (West)

Tempera über Zeitung. In Blei monogrammiert u.re. "G" sowie datiert. Auf Untersatzpapier montiert; ebenda verso von fremder Hand in Blei u.Mi. bezeichnet.
Blatt atelier- und fingerspurig mit umlaufend kleineren Läsionen; o.Mi. ein größerer Einriß. Pastosere Farbschichten minimal rissig.

46,2 x 32,4 cm. Aufruf 750 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 1.900 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

450   Curt Querner "Alte Wirtschaft in Börnchen". 1935.

Curt Querner 1904 Börnchen – 1976 Kreischa

Aquarell über Bleistift. In Blei u.re. signiert "Kurt Querner" und datiert. Im originalen Passepartout, dort u.re. vom Künstler betitelt und nochmals datiert. Hinter Glas in einer einfachen Leiste gerahmt.
Blatt stärker lichtrandig, Ecken mit kleinen Reißzwecklöchlein. Auf Untersatzpapier montiert.
Nicht im WVZ Dittrich.

Der Heimatort Querners, Börnchen am Rand des Osterzgebirges, war nicht nur Wirkungsstätte, sondern auch wichtigste motivische Inspirationsquelle. In der
...
> Mehr lesen

31,5 x 46 cm, Ra. 42 x 55 cm. Aufruf 3.000 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 4.600 €
KatNr. 461 Helmut Schmidt-Kirstein, Tisch mit Blumenvase und drei Äpfeln. 1975.

461   Helmut Schmidt-Kirstein, Tisch mit Blumenvase und drei Äpfeln. 1975.

Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden

Aquarell über Graphit. In Graphit signiert u.re. "Kirstein" und datiert. In säurefreiem Passepartout hinter entspiegeltem Museumsglas in schmaler Holzleiste gerahmt.
Papier technikbedingt leicht wellig; Reißzwecklöchlein o.re. Verso Reste einer älteren Montierung.

36,5 x 49 cm, Ra. 65 x 76 cm. Aufruf 1.200 €
Zuschlag 2.900 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

526   Willy Wolff, Komposition mit rotem Halbkreis. 1974.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Schablonendruck (Handdruck) auf chamoisfarbenem Bütten. In Blei signiert u.re. "Wolff" und datiert. Verso von unbekannter Hand bezeichnet.
Blatt leicht berieben und angeschmutzt; kleinere Stockflecke Mi. li. und o.re.

Darst. 42,5 x 26,5 cm; Bl. 49,2 x 35,7 cm. Aufruf 400 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 700 €
KatNr. 561 Rheinischer Meister (?), Pietà (Vesperbild). Um 1300- 1320.
KatNr. 561 Rheinischer Meister (?), Pietà (Vesperbild). Um 1300- 1320.
KatNr. 561 Rheinischer Meister (?), Pietà (Vesperbild). Um 1300- 1320.
KatNr. 561 Rheinischer Meister (?), Pietà (Vesperbild). Um 1300- 1320.
KatNr. 561 Rheinischer Meister (?), Pietà (Vesperbild). Um 1300- 1320.

561   Rheinischer Meister (?), Pietà (Vesperbild). Um 1300- 1320.

Rheinischer Meister um 1300 – um 1400

Lindenholz, vollplastisch geschnitzt, rückseitig gehöhlt. Gefaßt.
Auf horizontal dreifach geteiltem Sockel in kontemplativer Haltung sitzende Maria mit leicht geneigtem Kopf. Auf ihrem Schoß der sitzende Christus in aufrechter Haltung, von Maria liebevoll mit der rechten Hand gehalten. Ihre zarter und kleiner gearbeitete linke Hand ruht auf dem Bein Christi. Das Gewand fällt in reich modellierten, weich fließenden Muldenfalten über das Untergewand. Der Oberkörper Christi ist dem
...
> Mehr lesen

H. 86 cm. Aufruf 15.000 €
Zuschlag 15.000 €
KatNr. 840 Beistelltisch
KatNr. 840 Beistelltisch
KatNr. 840 Beistelltisch

840   Beistelltisch "Traccia". Meret Oppenheim für Ultramobil Collection Simon Gavina, Bologna. Nach 1971.

Meret Oppenheim 1913 Berlin – 1985 Basel

Bronze, vergoldet und Holz, blattvergoldet. Querovale Platte mit vertieftem Abdruck zweier Vogelkrallen, auf Stand montiert. Dieser aus zwei gegengleich ausgerichteten Vogelkrallen bestehend, welche in hoch aufragende, grazile und Y-förmig zueinanderlaufende Vogelbeine übergehen.
Entwurfsjahr: 1939.
Tischoberfläche stärker kratzspurig, minimale Abplatzungen und Einkerbungen. Blattgoldabrieb am Rand der Tischplatte. Vergoldung der Beine partiell berieben. Oberflächenpatina. Leicht instabiler Stand.

H. 62,8 cm, B. 67,5 cm, T. 52,5 cm. Aufruf 2.200 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 2.200 €
NACH OBEN 


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ