SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 26 Ergebnisse

George Grosz

1893 Berlin – 1959 ebenda

Ab 1909 Studium an der Königlich Sächsischen Kunstgewerbeschule in Dresden, dort Bekanntschaft mit Kurt Schwitters und Otto Dix. 1912–17 Studium an der Kunstgewerbeschule in Berlin, Schüler bei Emil Orlik. Freundschaft mit dem DADA-Künstlerkreis. 1913 mehrmonatiger Studienaufenthalt in Paris. 1914 Teilnahme als Freiwilliger am Ersten Weltkrieg, 1917 als dienstuntauglich entlassen. 1919 Eintritt in die KPD, Mitglied der Novembergruppe. Ab 1917 Jahren Zusammenarbeit mit Wieland Herzfelde und John Heartfield, Veröffentlichungen von Künstlerbüchern bei deren Malik Verlag. 1926 Gründung des "Club 1926 e.V.", u. a. mit Max Pechstein. 1932 Einladung der Art Student's League in die USA, dort tätig als Lehrer. 1933 Diffamierung als sog. "Entarteter Künstler" und Beschlagnahmung vieler Werke durch die Nationalsozialisten, Flucht nach Amerika. Ab 1934 Arbeit als Karikaturist für amerikanische Satirezeitschriften. Ab 1937 amerikanischer Staatsbürger. 1946 Veröffentlichung der Autobiographie "A Little Yes And A Big No". 1954 Mitglied der American Academy of Arts and Letters, 1959 Auszeichnung mit deren Goldener Medaille für Graphische Künste. 1959 Rückkehr nach Berlin. In seinem Hauptwerk als Künstler der Neuen Sachlichkeit und Karikaturist spiegelte Grosz vor allem die politisch-sozialen Missstände seiner Zeit. Daneben schuf er bis Anfang der 1930er Jahre Bühnenbilder, u. a. für Erwin Piscator und die Berliner Volksbühne.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

356   George Grosz "Vor der Jagd" / "Prinz Gregor von Montenegro". 1921.

George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda

Offsetlithografien. Unsigniert. Aus "Die Abenteuer des Herrn Tartarin aus Tarascon", Folge von 20 Illustrationen zu Alphonse Daudet, Erich Reiss Verlag, Berlin, 1921. Gedruckt bei Hermann Birkholz Berlin. Im Passepartout.
Vgl. Rifkind Collection 959–3, 959–14.

Beide Blätter montierungsbedingt wellig, kleine Flecken und Montierungsspuren in den Ecken o.li. und o.re.

St. 16,1 x 11,7 cm bzw. 18,2 x 10,6 cm, Bl. jeweil 23 x 17,3 cm, Psp. 41,8 x 29,5 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

71. Kunstauktion | 26. März 2022

KATALOG-ARCHIV

269   George Grosz "Aus der Jugendzeit". 1922.

George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda

Offsetlithografie auf Velin. Im Medium nummeriert "3" u.li. und in Blei signiert "Grosz" u.re. Blatt 3 aus "Ecce Homo", einer Mappe mit 84 Offsetlithographien und 16 Offsetreproduktionen der Aquarelle, wohl Ausgabe A (Gesamtauflage 10.000), publiziert im Malik-Verlag Berlin 1922–23.
WVZ Dückers S I,3.

Vgl. Davis, Bruce: German Expressionist Prints and Drawings. The Robert Gore Rifkind Center for German Expressionist Studies. Volume 2. Los Angeles 1989, S. 262. Nr. 952–3.

Knickspurig. Winzige Risse in der o.li. Ecke, ein größerer Einriss (ca. 1 cm) u.li. Oberhalb des Frauenkopfes ein bräunlicher Fleck.

Med. 27,7 x 16 cm, Bl. 35,4 x 25,6 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
300 €

69. Kunstauktion | 18. September 2021

KATALOG-ARCHIV

289   George Grosz "Helgoland". 1913.

George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda

Bleistiftzeichnung auf chamoisfarbenem Papier (Seite eines Schreibheftes, Stempelung in Blau "14 kg No. 13" am re. Rand). U.re. in Blei signiert "Grosz", betitelt und ausführlich datiert "Juli 13".
Verso in Blei u.li. von fremder Hand nummeriert und betitelt "239. Helgoland 3.". In der u.re. Blattecke mit dem Nachlassstempel "GEORGE GROSZ NACHLASS" versehen, darin nummeriert "5 / 180 / 2", die gestempelte Nummerierung in schwarzer Tinte nachgezogen. Darüber in Blei bezeichnet "L 3 Nr.
...
> Mehr lesen

16 x 21 cm, Ra. 38,2 x 45,2 cm.

Schätzpreis
1.800 €
Zuschlag
1.500 €

69. Kunstauktion | 18. September 2021

KATALOG-ARCHIV

290   George Grosz "Verzückung". 1922.

George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda

Offsetlithografie auf Velin. Im Medium nummeriert "16" u.li. In Blei signiert "Grosz" u.re. Blatt 16 aus "Ecce Homo", Mappe mit 84 Offsetlithographien und 16 Offset-Reproduktionen der Aquarelle, Ausgabe A (Gesamtauflage 10.000), publiziert im Malik-Verlag Berlin 1922–23.
WVZ Dückers S I, 16 A (von D); vgl. Rifkind-Coll. 952.16.

Leicht knickspurig. Am li. Blattrand mehrere winzige Löcher. Am o. und u. Blattrand vereinzelte Stockfleckchen.

Darst. 28,5 x 18,3 cm, Bl. 35,4 x 25,6 cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
300 €

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

KATALOG-ARCHIV

359   George Grosz "Whiskey" / "Pappi und Mammi" / "Niederkunft" / "Ach, knallige Welt, du seeliges Abnormitätenkabinett" / "Dämmerung". 1922/1923.

George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda

Farboffsetlithografien auf leichtem chamoisfarbenen Büttenkarton. Unsigniert. Jeweils li. unterhalb der Darstellung typografisch römisch nummeriert. Verso in Blei von fremder Hand nummeriert. Aus der Folge "Ecce Homo", erschienen im Malik Verlag, Berlin, Ausgabe C (von D).
WVZ Dückers SI, II; V; VI; XIV; XVI.

Blätter jeweils leicht gegilbt sowie knick- und fingerknickspurig. Blatt "VI" mit kleinen Einriss (ca. 0,2 cm) Mi.li. Ecke u.re. der Blätter "XIV" und "XVI" leicht geknickt.

Bl. je 35 x 26 cm.

Schätzpreis
750 €
Zuschlag
650 €

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

362   George Grosz "Lustmord in der Ackerstraße". 1916– 1917.

George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda

Offsetlithografie auf Velin. Im Medium nummeriert "32" u.li. In Blei signiert "Grosz" u.re. Blatt 32 aus "Ecce Homo", Mappe mit 84 Offsetlithographien und 16 Offset-Reproduktionen der Aquarelle, Ausgabe A (Gesamtauflage 10.000), publiziert im Malik-Verlag Berlin 1922–23.
WVZ Dückers S I, 32 A (von D); vgl. Rifkind-Coll. 952.32.

Leicht knickspurig. Ein winziger Ausriss in der o.li. Ecke. Am o. Blattrand vereinzelte unscheinbare Stockfleckchen.

Darst. 18,5 x 19 cm, Bl. 35,4 x 25,6 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
500 €

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

363   George Grosz "Der Besuch". 1920.

George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda

Offsetlithografie auf Velin. Im Medium nummeriert "11" u.li. In Blei signiert "Grosz" u.re. Blatt 11 aus "Ecce Homo", Mappe mit 84 Offsetlithographien und 16 Offset-Reproduktionen der Aquarelle, Ausgabe A (Gesamtauflage 10.000), publiziert im Malik-Verlag Berlin 1922–23.
WVZ Dückers S I, 11 A (von D); vgl. Rifkind-Coll. 952.11.

Leicht knickspurig. Am o. Blattrand mehrere winzige Löcher und ein kleiner bräunlicher Fleck. Ecken minimal gestaucht.

Darst. 21 x 26,3 cm, Bl. 25,6 x 35,4 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
400 €

65. Kunstauktion | 19. September 2020

KATALOG-ARCHIV

315   George Grosz "Arbeitslose". 1920/1921.

George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda

Lithografie auf Maschinenbütten. In Blei signiert u.re. "Grosz". Aus "Das Graphische Jahr", Fritz Gurlitt Verlag, Berlin, 1921.
WVZ Dückers E 67; HDO Söhn 512–9.

In den Randbereichen gebräunt sowie partiell stockfleckig.

St. ca. 21 x 17,5 cm, Bl. ca. 26,7 x 18,6 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
1.100 €

62. Kunstauktion | 07. Dezember 2019

KATALOG-ARCHIV

361   George Grosz "Lady Hamiltons Schleiertanz". 1922/1923.

George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda

Offsetlithografie. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Grosz" sowie bezeichnet "PR" li. Propedruck de Blatt vier der Folge "Lady Hamilton", illustriertes Buch, erschienen in drei Ausgaben im Fritz Gurlitt Verlag, Berlin.
In diesem Exemplar streckt der Mann seine Zunge heraus. Das Motiv wurde für die Buchausgabe geändert.
WVZ Dückers B II, 4.

Blatt minimal gegilbt. Randläsionen am oberen Blattrand, bzw. kleinen Einriss (ca. 0,3 cm) sowie Papierausdünnung o.re. und mit Klebreste mittig. Ecke u.re. minimal knickspurig.

Dar. 17 x 14 cm, Bl. 38 x 29 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
120 €

60. Kunstauktion | 15. Juni 2019

KATALOG-ARCHIV

461   George Grosz "Er hat Hindenburg verspottet". 1920.

George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda

Lithografie auf weißem Karton. Im Stein u.li. signiert "Grosz" und datiert. Verso typografisch bezeichnet. Blatt 11 aus: Kurt Pfister: Deutsche Graphiker der Gegenwart, Verlag von Klinkhardt & Biermann, Leipzig, 1920. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.
WVZ Dückers E 64, Söhn HDO 108–8.

Am li. Blattrand Reste einer alten Montierung. O. Ecken mit Stauchungen und Muschelknicken. Lichtrandig.

St. 23,1 x 17,3 cm, Bl. 32,5 x 24,3 cm, Ra. 53 x 43 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
160 €

59. Kunstauktion | 23. März 2019

KATALOG-ARCHIV

714   Deutsche Künstler, Ca. 95 grafische und zeichnerische Arbeiten. 1. H. 20. Jh.

Helma Fischer-Oels 1860 – 1930
Georg Gelbke 1882 Rochlitz – 1947 Dresden
George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda
Hans Meid 1883 Pforzheim – 1957 Ludwigsburg
Bernhard Pankok 1872 Münster – 1943 Stuttgart
Max Slevogt 1868 Landshut – 1932 Neukastel

U.a. mit Arbeiten von:
Helma Fischer-Oels (Radierungen)
Georg Gelbke (Lithografien, 1913, 1919)
George Grosz (Offsetlithografie?, 1918)
Hans Meid ("Jahresessen des Leipziger Bibliophilenabends", Radierung, 1916)
Bernhard Pankok ("Wassermühle", Radierung, 1902)
Alfred Pellon ("Nürnberg", Holzschnitt)
Max Slevogt (Radierung).
Weitere grafische und zeichnerische Arbeiten. Teilweise signiert und datiert.

Leichte Gebrauchs- und Altersspuren.

Bl. max. 24 x 33 cm.

Schätzpreis
170 €
Zuschlag
480 €

56. Kunstauktion | 16. Juni 2018

KATALOG-ARCHIV

361   George Grosz "Akrobaten" / "Mord" / "Ausgang" / "Apachen" / "Magenbeschwerden" (aus "Ecce Homo"). Um 1922/1923.

George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda

Offsetlithografien. Unsigniert. Aus der Mappe "Ecce Homo" mit 84 Offsetlithografien und 16 Offset-Reproduktionen der Aquarelle, Ausgabe "C" mit 6.000 - 8.000 Exemplaren (Gesamtauflage 10.000), publiziert vom Malik-Verlag, Berlin 1922-23. Jeweils im Medium beziffert "50", "12", "81", 58", "65" sowie von fremder Hand in Blei u.li. betitelt. Jeweils im Passepartout.
WVZ Dückers S I 50;12; 81; 58; 65.

Blätter leicht gebräunt sowie knick- und fingerspurig. Vereinzelt Blattecken und -ränder mit Fehlstellen, Knickspuren und leichtem Schimmelbefall. "Akrobaten" mehrfach mit Einrissen und einer Fehlstelle o.li. innerhalb der Darstellung.

Med. jew. 30 x 21,5 cm, Bl. jew. 36 x 26,5 cm, Psp. jew. 44 x 34 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

48. Kunstauktion | 04. Juni 2016

KATALOG-ARCHIV

350   George Grosz "Frühlingserwachen". 1922/1923.

George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda

Offsetdruck auf leicht gelblichem Velin. Im Medium nummeriert "26". Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Grosz".
Blatt 26 aus "Ecce Homo", Buch mit 84 Offsetlithographien und 16 Offset-Reproduktionen der Aquarelle, Ausgabe "C" mit 6.000 - 8.000 Exemplaren (Gesamtauflage 10.000), publiziert vom Malik-Verlag Berlin 1922-23. Im Passepartout montiert und hinter Glas in brauner Holzleiste gerahmt.
Vgl. Rifkind-Coll. 952.
WVZ Dückers S, I 26.

Leicht knickspurig, Ränder gebräunt.

Darst. 24 x 20 cm, Ra. 52 x 40,5 cm.

Schätzpreis
350 €

36. Kunstauktion | 08. Juni 2013

KATALOG-ARCHIV

231   George Grosz, Konvolut von 41 Darstellungen aus "Ecce Homo". Um 1922.

George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda

Offsetlithographien. Unsigniert. Die Blätter überwiegend u.li. nummeriert und jeweils auf Untersatzpapier aufgezogen. Aus "Ecce Homo", Buch mit 84 Offsetlithographien und 16 Offset-Reproduktionen der Aquarelle, Ausgabe "C" mit 6.000 - 8.000 Exemplaren (Gesamtauflage 10.000), publiziert vom Malik-Verlag Berlin 1922-23.
Vgl. Rifkind-Coll. 952.

Minimal gebräunt.

Bl. ca. 22 x 18 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
300 €

31. Kunstauktion | 10. März 2012

KATALOG-ARCHIV

316   George Grosz, Akt mit Strümpfen. Um 1923.

George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda

Offsetlithographie. Unsigniert. U.re. nummeriert "67". Aus "Ecce Homo". Hinter Glas gerahmt.
Blatt etwas lichtrandig.

35,2 x 25,2 cm, Ra. 46,5 x 39,4 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

25. Kunstauktion | 18. September 2010

KATALOG-ARCHIV

281   George Grosz "Wandervögel". 1929.

George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda

Lithographie. Unsigniert. Plakatauflage zur Ausstellung George Grosz und E. O. Hoppé im Juli 1929 in der Kunsthütte zu Chemnitz. Gedruckt bei J.C.F. Pickenhahn & Sohn A.-G. Chemnitz.
Gegilbt, im unteren Viertel mit horizontaler Falz. Ecke o.re. stärker bestoßen; vereinzelt kleinere Randläsionen; stärker u.Mi. Verso Reste einer alten Montierung.
Nicht im WVZ Dückers.

60 x 45 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
700 €

25. Kunstauktion | 18. September 2010

KATALOG-ARCHIV

282   George Grosz "Dünen und Strandgräser". 1949.

George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda

Radierung auf chamoisfarbenem, festen Papier. Außerhalb der Platte in Blei signiert "George Grosz" u.re.
Im Passepartout hinter Glas in einfacher silberfarbener Holzleiste gerahmt.
In tadellosem Zustand.
WVZ Dückers E 109 II.

25,2 x 32,8 cm, Bl.31,5 x 40,7 cm, Ra. 41,5 x 47,7 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
250 €

24. Kunstauktion | 12. Juni 2010

KATALOG-ARCHIV

316   George Grosz "Ameisen". 1921/ 1922.

George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda

Fotolithographie auf leichtem "G.F. DREYKÖNIGE"- Bütten. In Tusche über Blei signiert u.re. "Grosz". Verso nummeriert "No. 43" und mit einem Sammlerstempel versehen. Aus der Mappe "Im Schatten", Ausgabe D. Eines von 100 Exemplaren in vier verschiedenen Ausgaben. In grauer Holzleiste hinter Glas gerahmt.
Minimal gebräunt und fleckig. Minimal knickspurig. Ecken mit Reißzwecklöchlein. Die oberen Ecken mit minimalen Läsionen.
WVZ Dückers M IV, 1.

St. 26 x 37,7 cm, Bl. 39 x 48 cm, Ra. 71 x 57 cm.

Schätzpreis
720 €
Zuschlag
600 €

22. Kunstauktion | 05. Dezember 2009

KATALOG-ARCHIV

334   George Grosz "Ecce Homo". 1923.

George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda

Fotolithographien. 31 Blätter (von 100) aus dem Mappenwerk. Zwei Blätter u.li. im Stein signiert "Grosz", 29 Blätter jeweils u.li. nummeriert. Vier Arbeiten hinter Glas gerahmt und fünf Arbeiten vollrandig unter Passepartout montiert.
Blätter zum Teil stark gebräunt und etwas knickspurig, vereinzelt mit Randmängeln.

Verschied. Maße, Bl. ca. 35 x 25 cm.

Schätzpreis
360 €

17. Kunstauktion | 20. September 2008

KATALOG-ARCHIV

388   George Grosz, Im Café. Um 1915.

George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda

Fotolithographie. Blatt auf Untersatzkarton montiert.
Minimal fleckig.

Bl. 27,7 x 20 cm.

Schätzpreis
140 €
Zuschlag
120 €

17. Kunstauktion | 20. September 2008

KATALOG-ARCHIV

389   George Grosz "Vorstadt". Um 1915.

George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda

Fotolithographie. Blatt 73 aus "Ecce Homo". Auf Untersatzkarton aufgezogen.
Blatt minimal lichtrandig.

Bl. 27,7 x 20,2 cm.

Schätzpreis
140 €
Zuschlag
120 €

14. Kunstauktion | 01. Dezember 2007

KATALOG-ARCHIV

538   George Grosz, Bordellszene. 1920er Jahre.

George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda

Offsetlithographie. In der Darstellung unscheinbare Trockenfalte. Im Passepartout.

26 x 19,3 cm.

Schätzpreis
220 €

14. Kunstauktion | 01. Dezember 2007

KATALOG-ARCHIV

539   George Grosz "Allein". 1922.

George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda

Lithographie. Verso bezeichnet "George Grosz", datiert und betitelt. Im Stein bezeichnet "67". Verso Sammlungsstempel. Blatt leicht gebräunt und stockfleckig. O.re. ein ca. 2 cm großer Wasserfleck. Blattrand mit vereinzelten, minimalen Rißen.

St. 25,6 x 35,2 cm.

Schätzpreis
250 €

12. Kunstauktion | 09. Juni 2007

KATALOG-ARCHIV

622   George Grosz "Im Bordell". Ohne Jahr.

George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda

Fotolithographie. Auf Untersatzpapier montiert.

26 x 20 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €

9. Kunstauktion | 09. September 2006

KATALOG-ARCHIV

274   George Grosz "Nachts in der Stadt". Ohne Jahr.

George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda

Offsetdruck auf chamoisfarbenem Papier.
Minimal stockfleckig.

Darst. 27,3 x 15,5 cm, Bl. 35,2 x 25,7 cm.

Schätzpreis
70 €
Zuschlag
90 €

9. Kunstauktion | 09. September 2006

KATALOG-ARCHIV

275   George Großz "In der Stadt". Ohne Jahr.

George Grosz 1893 Berlin – 1959 ebenda

Lithographie auf chamoisfarbenen Papier. Im Stein nummeriert 1 u.li.
Mäßig stockfleckig. Minimale Knickspuren.

St. 26,5 x 17 cm, Bl. 35,2 25,4 cm.

Schätzpreis
10 €
Zuschlag
25 €