SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Nachverkauf 1 Ergebnis
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Adolphe Braun

1812 Besançon – 1877 Dornach

Französischer Textildesigner und Fotograf. Zunächst als Designer von Stoffmustern und Zeichner tätig, 1847 Wechsel zur Fotografie, 1850 Eröffnung eines eigenen Ateliers in Dornach, ab 1868 auch in Paris. Ab den frühen 1860er Jahren lag sein Hauptinteresse in der Herstellung von topografischen Ansichten Europas. Später Hinwendung zur Reproduktion von Kunstwerken. Während des Deutsch-Französischen Kriegs fotografische Dokumentation der Kriegsschäden, v.a. in Paris.

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

NACHVERKAUF

433   Giacomo Brogi / Adolphe Braun / Paolo Lombardi und andere Fotografen, Ca. 57 Ansichten aus Italien. Überwiegend 2. H. 19. Jh.

Giacomo Brogi 1822 Florenz – 1881 ebenda
Fratelli Alinari S. p. A. 1852 Florenz – existiert bis heute
Adolphe Braun 1812 Besançon – 1877 Dornach
Hippolyte Deroche  19. Jh.
Paolo Lombardi  tätig um 1860-1880
Carlo Naya 1816 Tronzano Vercellese – 1882 Venedig
Carlo Ponti 1820 Ticino – 1893 Venedig (?)
Giorgio Sommer 1834 Frankfurt am Main – 1914 Neapel

Albuminabzüge und Silbergelatineabzüge, überwiegend vollflächig auf Untersatzkartons montiert. Teilweise mit einbelichteten oder trockengestempelten Fotografen- bzw. Studiobezeichnungen.
Mit neun Abzügen von Giacomo Brogi, vier Abzügen von Paolo Lombardi, sechs Abzügen der Fratelli Alinari, fünf Abzügen von Ernesto Richter, zwei Abzügen von Giorgio Sommer, jeweils einem Abzug von Carlo Naya, Carlo Ponti, Hippolyte Deroche (?), Fratelli d'Alessandri und Adolphe Braun sowie 26 Abzügen anonymer Fotografen.

Verschiedene Zustände, zum Teil mit Randmängeln, Anschmutzungen, Kratz- und Druckspuren sowie Aussilberungen.

Verschiedene Formate, Unters. max. 48 x 62 cm.

Schätzpreis
950 €

12. Kunstauktion | 09. Juni 2007

KATALOG-ARCHIV

573   Adolphe Braun "Chemin du Rigi, porte des Rochert". Um 1865.

Adolphe Braun 1812 Besançon – 1877 Dornach

Albuminabzug. Auf Untersatzpapier montiert. Dieses typographisch bezeichnet "A. Braun a Dornach, Haut-Rhin" u.re. In Blei betitelt (von fremder Hand?) u.re. Leicht stockfleckig, v.a. das Untersatzpapier. Dieses fingerfleckig und mäßig knickspurig an den Blatträndern.

23,2 x 16,2 cm.

Schätzpreis
140 €