zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 12 Ergebnisse

Elias Gottlob Haußmann

1695 Gera – 1774 Leipzig

Auch: Haussmann oder Hausmann. Anfangs Schüler seines Vaters, des fürstlich hessischen Hofmalers Elias Haußmann (1663–1733). Im September 1717 wurde er in einem Empfehlungsschreiben des Landgrafen Ernst Ludwig von Hessen-Darmstadt als "Unsers Hofmalers Sohn" erwähnt. Durch Vermittlung des Landgrafen unternahm er eine Studienreise durch Deutschland. Bekanntschaft mit dem Porträtisten Francesco Carlo Rusca aus Lugano, dessen Schüler er wurde. Vom Dresdner Hofmaler Adam Manyok wurde ihm ein günstiges Zeugnis ausgestellt. Ab 1720 offizieller Porträtmaler in Leipzig. 1723 Ernennung zum königlich-polnischen und kurfürstlich-sächsischen Hofmaler in Dresden. 1725 Rückkehr nach Leipzig. Zeitweise auch als Maler der Geistlichen der evangelisch-reformierten Gemeinde tätig. Hausmann wurde bekannt durch seine Porträts des Trompeten-Virtuosen Gottfried Reiche (1726), des Komponisten Johann Sebastian Bach (von 1746 und 1748) sowie der Dichterin Luise Adelgunde Victorie Gottsched (um 1750). Im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig befinden sich außer dem Bach-Porträt von 1746 mehrere Ölbilder des Künstlers sowie eine Vielzahl von Kupferstichen nach seinen Vorlagen.

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

KATALOG-ARCHIV

002   Elias Gottlob Haußmann, Porträt einer adligen Dame. Mitte 18. Jh.

Elias Gottlob Haußmann 1695 Gera – 1774 Leipzig

Öl auf Leinwand. Verso signiert "EG Haußmann" u.re sowie mit Inventarisierungsvermerk "Th.28." versehen u.li. In einem vergoldeten Schmuckrahmen des 19. Jahrhunderts mit Eckkartuschen gerahmt.

Malträger umgespannt, minimal formatverkleinert. Malschicht mit Alterskrakelee, leichte Klimakante. In den Randbereichen kratzspurig, teils mit leichtem Malschichtverlust. Eine große Retusche im Bereich des Dekolletés re. (ca. 10 x 7 cm) sowie weitere, zum Teil farbfalsche im Bereich des Hintergrunds re. Malträger verso deutlich braunfleckig. Rahmen mit vereinzelten Fehlstellen, umfassend restauriert.

79,5 x 62 cm, Ra. 95 x 77 cm.

Schätzpreis
1.500-2.000 €
Zuschlag
1.200 €

59. Kunstauktion | 23. März 2019

KATALOG-ARCHIV

404   Martin Bernigeroth/ Johann Martin Bernigeroth, Sieben Porträts Leipziger Amtsträger und Gelehrter. 1. H. 18. Jh.

Martin Bernigeroth 1670 Rammelburg bei Mansfeld – 1733 Leipzig
Johann Jakob Haid 1704 Kleineislingen – 1767 Augsburg
Elias Gottlob Haußmann 1695 Gera – 1774 Leipzig
David Hoyer 1667 Auerswalde – 1720 Leipzig
Heinrich Leichner 1684 Erfurt – 1769 Leipzig
Ádám Mányoki 1673 Szokolya – 1756 Dresden

Kupferstiche auf Bütten. Zumeist künstlerbezeichnet, betitelt, mit Lebensdaten versehen sowie an den Ecken auf Untersatzkarton klebemontiert.

"Gottfridus Graevius […]". Um 1722.
Unter der Darstellung lateinisch betitelt "Gottfridus Graevius I.V.D. et Senator Lipsiensis.".
Posthumes Bildnis des Gottfried Graeve (1696–1722), Jurist und Bürgermeister in Leipzig.
Auf dem Untersatzkarton verso ein weiteres Bildnis des Gottfried Graeve. Unter der Darstellung betitelt "Gottfrid.
...
> Mehr lesen

Bl. max. 44,8 x 31,1 cm, Unters. max. 53 x 33,8 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
150 €

59. Kunstauktion | 23. März 2019

KATALOG-ARCHIV

411   Martin Bernigeroth/Johann Martin Bernigeroth, Sieben Porträts Sächsischer Damen. 18. Jh.

Martin Bernigeroth 1670 Rammelburg bei Mansfeld – 1733 Leipzig
Elias Gottlob Haußmann 1695 Gera – 1774 Leipzig
Joh. Balthasar Müller 1681 Erbisleben – 1758 Freiberg
Anna Maria Werner 1688 Danzig – 1753 Dresden

Kupferstiche auf Bütten. Zumeist künstlerbezeichnet, betitelt, mit Lebensdaten versehen sowie an den Ecken auf Untersatzkarton klebemontiert.

"Frau Friederica Sophia geb. Freyin von Bibran Herrn Christian Gottliebs von Holtzendorff [...]". 1743.
Nach einem Gemälde von A. Werner. Im Sockel betitelt "Frau Friderica Sophia geb. Freyin von Bibran Herrn Christian Gottliebs von Holtzendorff, auf Baernstein, Ober und Nieder-Lichtenau, Sr.königl.Maj.inPohlenu.
...
> Mehr lesen

Bl. max. 55,5 x 39 cm, Unters. max. 67,6 x 52,6 cm.

Schätzpreis
190 €
Zuschlag
110 €

59. Kunstauktion | 23. März 2019

KATALOG-ARCHIV

412   Martin Bernigeroth/Johann Martin Bernigeroth, Vier Porträts Sächsischer Theologen. 18. Jh.

Martin Bernigeroth 1670 Rammelburg bei Mansfeld – 1733 Leipzig
Elias Gottlob Haußmann 1695 Gera – 1774 Leipzig

Kupferstiche auf Bütten. Zumeist künstlerbezeichnet, betitelt, mit Lebensdaten versehen sowie an den Ecken auf Untersatzkarton klebemontiert.

"D. Salomon Deyling […]". 1756.
Nach einem Gemälde von E. G. Hausmann. Unter dem Bildnis lateinisch betitelt "D. Salomon Deyling S. S. Theologiae Professor Primarius, Ecclesiae Cathedralis Misenensis Canonicus, Consistorii Lipsiensis Assessor Academiae Decemvir et Senior Ecclesiae ad D. Nicolai Pastor Dioeceseos Lipsiensis
...
> Mehr lesen

Bl. max. 51,1 x 37,6 cm, Unters. max. 67,6 x 52,9 cm.

Schätzpreis
170 €

59. Kunstauktion | 23. März 2019

KATALOG-ARCHIV

416   Martin Bernigeroth/Johann Martin Bernigeroth, Fünf Porträts Sächsischer Theologen. 18. Jh.

Martin Bernigeroth 1670 Rammelburg bei Mansfeld – 1733 Leipzig
Elias Gottlob Haußmann 1695 Gera – 1774 Leipzig
Christian Benjamin Müller 1690 Dresden – 1758 Görlitz

Kupferstiche auf Bütten. Zumeist künstlerbezeichnet, betitelt, mit Lebensdaten versehen sowie an den Ecken auf Untersatzkarton klebemontiert.

"D. Gottlob Friedrich Seligmann […]". Um 1707.
Unter dem Bildnis betitelt "D. Gottlob Friedrich Seligmann, Königl. und ChurFürstl. Sachsischer OberHoffPrediger, Kirchen und OberConsistorial-Rath.".
Bildnis des Gottlob Friedrich Seligman (1654–1707), lutherischer Theologe und Oberhofprediger in Dresden.

"Friedrich Werner […]".
...
> Mehr lesen

Bl. max. 41,1 x 29,4 cm, Unters. max. 53 x 33,8 cm.

Schätzpreis
160 €
Zuschlag
110 €

57. Kunstauktion | 22. September 2018

KATALOG-ARCHIV

234   Martin Bernigeroth/Johann Martin Bernigeroth, 17 Bildnisse sächsischer und Leipziger Gelehrter, Adliger und Amtsträger. Ende 17. Jh. bis Mitte 18. Jh.

Martin Bernigeroth 1670 Rammelburg bei Mansfeld – 1733 Leipzig
Johann Christian Besler 1716 Dessau – 1786 Dresden
Elias Gottlob Haußmann 1695 Gera – 1774 Leipzig
Heinrich Leichner 1684 Erfurt – 1769 Leipzig

Radierungen auf Bütten. Betitelt und künstlerbezeichnet sowie teilweise vorlagenbezeichnet.

"Christianus Weisius […]" Christian Weiß d. J. (1703–1743).
Nach einem Gemälde von Elias Gottlob Hausmann.
Professor der Theologie in Leipzig.

"Christianus Vater […]" Christian Vater (1651–1732).
Professor der Medizin in Wittenberg.

"Georg Guil. Kirchmaierus […]" Georg Wilhelm Kirchmaier (1673–1759).
Philosoph, Rhetoriker und
...
> Mehr lesen

Bl. min. 15,8 x 9,2 cm, max. 24 x 17,5 cm, Unters. 32,8 x 26,5 cm.

Schätzpreis
170 €
Zuschlag
140 €

57. Kunstauktion | 22. September 2018

KATALOG-ARCHIV

277   Johann Christoph Sysang, Acht Bildnisse Sächsischer Theologen, Pädadogen, Kaufmänner und ein Bildnis Martin Luthers. Mitte 18. Jh.

Johann Christoph Sysang 1703 Leipzig – 1757 ebenda
Elias Gottlob Haußmann 1695 Gera – 1774 Leipzig
Johanna Dorothea Sysang 1729 Dresden – 1791 Leipzig

Kupferstiche mit Radierung auf Bütten. Betitelt und künstler- sowie teilweise vorlagenbezeichnet.

"George Klingner […]" (1680–1752).
Nach einem Gemälde von Elias Gottlob Hausmann.
Leipziger Kaufmann.

"Paul Gottlieb Hofmann […]" (1678–1748).
Lutherischer Theologe, Superintendent in Annaberg.

"Theophilus Grabner […]" (1685–1750).
Rektor der Landschule Meißen.

"D. Carl Gottlob Hofmann […]" (1703–1774).
Lutherischer Theologe und
...
> Mehr lesen

Bl. min. 17 x 11 cm, max. 30,3 x 20,4 cm, Unters. min. 20,5 x 12,5 cm, max. 34 x 26,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
90 €

55. Kunstauktion | 24. März 2018

KATALOG-ARCHIV

309   Johann Martin Bernigeroth "Adam Heinrich Bose […]". 1749.

Johann Martin Bernigeroth 1713 Leipzig – 1767 ebenda
Elias Gottlob Haußmann 1695 Gera – 1774 Leipzig

Kupferstich auf Bütten nach einem Gemälde von E. G. Hausmann. Unterhalb des Titels bezeichnet "E. G. Hausmann Pict. Reg. inv. et pinx.", sowie "I.M.Bernigeroth sc. Lipsiae." und datiert. Unterhalb der Darstellung betitelt "Adam Hein=rich Bose auf Franckleben, Mölbis und Nickern des Militair=Ordens St.HeinriciRitter, Sr.Königl.Maj.inPohlenundChurfürstl.Durchl.zuSachsenaeltisterGeneralvonderInfanterie, Gouverneur der Vestung und Chur=Stadt=Wittenberg, auch ...
> Mehr lesen

Bl. 44 x 28,7 cm, Unters. 52,7 x 32,8 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
160 €

55. Kunstauktion | 24. März 2018

KATALOG-ARCHIV

352   Johann Martin Bernigeroth "Franz Kreuchauff […]". 1747.

Johann Martin Bernigeroth 1713 Leipzig – 1767 ebenda
Elias Gottlob Haußmann 1695 Gera – 1774 Leipzig

Kupferstich auf Bütten nach einem Gemälde von Hausmann. Unter dem Titel bezeichnet "J.M. Bernigeroth s.Lips." und "E.G.Hausmann Pict.Reg. pinx. 1725.", sowie datiert. Unter der Darstellung betitelt "Franz Kreuchauff, Kauff und Handelsmann in Leipzig." und mit Lebensdaten versehen. An den Ecken auf Untersatzkarton klebemontiert.

Posthumes Bildnis des Franz Kreuchauff (1697–1746), Kaufmann in Leipzig und Betreiber einer Speditions- und Leinwandhandlung in der Peterstraße.
...
> Mehr lesen

Pl. 46,4 x 34 cm, Bl. 51,1 x 38,1 cm, Unters. 67,8 x 52,8 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

55. Kunstauktion | 24. März 2018

KATALOG-ARCHIV

355   Johann Martin Bernigeroth "D.Gottfridus Guilielmus Küstnerus […]". 1764.

Johann Martin Bernigeroth 1713 Leipzig – 1767 ebenda
Elias Gottlob Haußmann 1695 Gera – 1774 Leipzig

Kupferstich auf Bütten nach einem Gemälde von E. G. Hausmann. Unter der Darstellung bezeichnet "J.M. Bernigeroth Sculptor Elect:Sax:sc:" und "E.G.HausmannPictorReg:Pol:pinx:1740.", sowie datiert. Im Sockel betitelt "D.Gotfridus Guilielmus Küstnerus. Ictus, Regis Polon. et Elevt. Saxon. a Consiliis rerum bellic. santioribus, et provocat. Eccles. Vurcens. Decan. Cur. Supr. Lips. Assess. Scabinus, Consul Civitatis et Aedis St. Thomae Curator." und mit Lebensdaten versehen. An den Ecken auf ...
> Mehr lesen

Bl. 45,6 x 33,3 cm, Unters. 67,8 x 52,8 cm.

Schätzpreis
90 €
Zuschlag
70 €

55. Kunstauktion | 24. März 2018

KATALOG-ARCHIV

396   Johann Martin Bernigeroth "Johanna Sophia Wincklerin gebohrne Wincklerin". Um 1767.

Johann Martin Bernigeroth 1713 Leipzig – 1767 ebenda
Elias Gottlob Haußmann 1695 Gera – 1774 Leipzig

Kupferstich auf Bütten nach einem Gemälde von E. G. Hausmann. Unter der Darstellung bezeichnet "J.M.BernigerothSculptEl:Sax:sc:Lips:" und "E.G.HaussmannPict:Reg: post Mort.pinx", sowie datiert. Unter der Dargestellten betitelt und mit Lebensdaten versehen. An den Ecken auf Untersatzkarton klebemontiert.

Posthumes Bildnis der Johanna Sophia Winckler (1683–1765), geb. Winckler. Sie war Tochter des Paul Winckler (1659–1710), Kaufmann, Ratsherr und Vorsteher des Johannis-Hospitals in Leipzig, sowie dessen Gemahlin Dorothea Winckler (1665–1710).

Bütten leicht gegilbt und mit leichten Stockflecken. Waagerechter, durchgehender Knick in der Mi. Untersatz mit leichten Stockflecken.

Pl. 49,4 x 33,4 cm, Bl. 54,3 x 38,9 cm, Unters. 67,8 x 52,9 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
50 €

8. Kunstauktion | 17. Juni 2006

KATALOG-ARCHIV

250   E. Hausmann "Mann im Gebirge". Ohne Jahr.

Elias Gottlob Haußmann 1695 Gera – 1774 Leipzig

Linolschnitt. In der Platte monogrammiert u.li. In Blei signiert u.re.
Winziger restaurierter Einriß am oberen Blattrand (ca. 1 cm).

18,2 x 14 cm.

Schätzpreis
10 €