zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 11 Ergebnisse

Gabriel Bodenehr d.Ä.

1673 Augsburg – 1765 ebenda

Kupferstecher zu Augsburg. Stach u.a. biblische Figuren u. eine Folge von 200 Stadtansichten u. -plänen.
Lebensdaten nicht gesichert evtl. auch 1664–1766.

60. Kunstauktion | 15. Juni 2019

KATALOG-ARCHIV

211   Verschiedene Stecher, Insel Rügen / Mecklenburg / Zwei Darstellungen zu Damgarten. 1633-1700.

Gabriel Bodenehr d.Ä. 1673 Augsburg – 1765 ebenda
Johannes Janssonius 1596 – 1664
Caspar Merian 1627 Frankfurt/M. – 1686 Holland

Kupferstiche auf kräftigem Bütten, partiell grenz- und flächenkoloriert. Jeweils ober- und unterhalb der Darstellung bezeichnet.
Mit den Darstellungen:

"Insulae et Principatur Rugiae cum vicinis Pomeraniae Littoribus".

"Brandenburgum Marchionatus cum Ducatibus Pomeraniae et Meklenburgi" gestochen von Johann Janssonius. Um 1633.

"Prospect deß Paßes Damgarten", gestochen von Caspar Merian. Um 1652.

"Der Pass Damgarten in Schwedisch Voor-Pommern" mit Fließtext
...
> Mehr lesen

Pl. min. 19,5 x 32 cm, Pl. max. 48,5 x 57 cm, Bl. 50 x 60 cm.

Schätzpreis
190 €
Zuschlag
170 €

37. Kunstauktion | 14. September 2013

KATALOG-ARCHIV

111   Gabriel Bodenehr d.Ä., Zwei Schmetterlingsdarstellungen. 2. H. 18. Jh.

Gabriel Bodenehr d.Ä. 1673 Augsburg – 1765 ebenda

Kupferstiche, altkoloriert. Ein Blatt unsigniert, eines in der Platte signiert "Bodenehr sculps." u.re. Zwei Einzelblätter mit der Darstellung von drei bzw. sechs Schmetterlingen, wohl aus einer naturgeschichtlichen Publikation. Im Passepartout.

Sehr farbfrisch, nur minimal lichtrandig. Ein Blatt ganz leicht fingerspurig.

Pl. max. 17,3 x 21,5 cm, Bl. je 20 x 24,2 cm, Passep. je 29,7 x 41,8 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
130 €

31. Kunstauktion | 10. März 2012

KATALOG-ARCHIV

179   Gabriel Bodenehr d.Ä. "Brüssel". 1720.

Gabriel Bodenehr d.Ä. 1673 Augsburg – 1765 ebenda

Kolorierter Kupferstich auf feinem, kleinfaserigem Bütten. In der Platte signiert u.re. "G. Bodenehr fec. et excud. A. V."
Plan mit Darstellung wichtiger Gebäude inkl. Fort Monterey, flankiert von detaillierten Beschreibungen an den Seiten. Kleine interpretierende Darstellung des Stadtwappens in Eckkartusche o.re., leere Textkartusche u.re.
Aus: "Force d'Europe", Augsburg, 1720.
Sehr frisch erhalten.

Pl. 15,7 x 28,7 cm, Bl. 18,5 x 31,2 cm.

Schätzpreis
90 €
Zuschlag
70 €

31. Kunstauktion | 10. März 2012

KATALOG-ARCHIV

180   Gabriel Bodenehr d.Ä. "Solothurn". 1720.

Gabriel Bodenehr d.Ä. 1673 Augsburg – 1765 ebenda

Kolorierter Kupferstich auf feinem, kleinfaserigem Bütten. In der Platte signiert u.re. "Gabriel. Bodenehr fec. et excud. Cum Grat. et Priv. S.C.M."
Plan mit Darstellung wichtiger Gebäude, flankiert von detaillierten Beschreibungen an den Seiten. Kleine Kartusche mit interpretiertem Stadtwappen o.re. Aus: "Force d'Europe … ", Augsburg, 1720.
Sehr frisch erhalten.

Pl. 14,8 x 26,6 cm, Bl. 18,8 x 30,6 cm.

Schätzpreis
90 €
Zuschlag
70 €

28. Kunstauktion | 04. Juni 2011

KATALOG-ARCHIV

177   Gabriel Bodenehr d.Ä. "Coburg". 1. H. 18. Jh.

Gabriel Bodenehr d.Ä. 1673 Augsburg – 1765 ebenda

Kupferstich. In der Platte u.re. signiert und bezeichnet. Die Seitenränder mit einer Legende und einem kurzen Text zu Coburg versehen.
Blatt etwas knickspurig, stockfleckig und mit vertikaler Mittelfalz.

Darst. 16 x 37,7 cm, Bl. 18,7 x 47,5 cm.

Schätzpreis
100 €

17. Kunstauktion | 20. September 2008

KATALOG-ARCHIV

160   Gabriel Bodenehr d.Ä. "Der Königl. u. Churfürstl. Sächs. Zwinger Garten in Dresden." Um 1720.

Gabriel Bodenehr d.Ä. 1673 Augsburg – 1765 ebenda

Kupferstich. In der Platte u.re. bezeichnet "Gabriel Bodenehr fec. et exc. aug. vind." O.Mi. betitelt "Der Königl. u. Churfürstl. Sächs. Zwinger Garten in Dresden." Verikale Knickfalte im linken Viertel des Blatts. Mehrere Reißzwecklöchlein entlang des linken Blattrandes.

Pl. 17,8 x 23,8 cm, Bl. 20 x 33 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

15. Kunstauktion | 15. März 2008

KATALOG-ARCHIV

164   Gabriel Bodenehr d.Ä. "Augusta Vindelicorum in Ao. 1521". Um 1720.

Gabriel Bodenehr d.Ä. 1673 Augsburg – 1765 ebenda

Kupferstich. In der Platte u.re. signiert "Gabriel Bodenehr".
Darstellung dreier Wappen o.li. und drei ornamental verzierten Kartuschen sowie Erklärungen.
Blatt etwas stockfleckig, minimale Randmängel. Zwei vertikale Mittelfalze.

Pl. 50 x 18,2 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
70 €

13. Kunstauktion | 15. September 2007

KATALOG-ARCHIV

141   Gabriel Bodenehr d.Ä. "Königstein. Meilen von Dresden im Meißner Kreis". Um 1730.

Gabriel Bodenehr d.Ä. 1673 Augsburg – 1765 ebenda

Kupferstich. In der Platte betitelt o.Mi., bezeichnet "Gabriel Bodenehr Sculps. et excud. a.v." u.re. Ausführlich bezeichnet am linken und rechten Darstellungsrand. Blattränder geringfügig stockfleckig. Obere linke Blattecke mit kleinem Wasserfleck. Rechter Blattrand hinterlegt. Winzige rote Tuschefleckchen am unteren Blattrand. Verso Reste alter Montierung.

Pl. 16,2 x 28,8 cm, Bl. 20 x 32,1 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
150 €

12. Kunstauktion | 09. Juni 2007

KATALOG-ARCHIV

122   Gabriel Bodenehr "Kemter Gegend". 1. Viertel 18. Jh.

Gabriel Bodenehr d.Ä. 1673 Augsburg – 1765 ebenda

Kupferstich. In der Platte betitelt o.Mi. und signiert u.re.: "G. Bodenehr fecit et excudit". Im Passepartout.
Plattenrand beschnitten. Mittelfalz, minimal stockfleckig.

Pl. 17,8 x 28,5 cm, Bl. 18,5 x 31,5 cm.

Schätzpreis
40 €

9. Kunstauktion | 09. September 2006

KATALOG-ARCHIV

112   Gabriel Bodenehr "Leipzig mitt nahe anliegenden Fürstenthum und Laendern". Um 1720.

Gabriel Bodenehr d.Ä. 1673 Augsburg – 1765 ebenda

Altkolorierte Kupferstichkarte mit altem Grenzkolorit. Zeigt die weitere Umgebung von Leipzig, Gebiet Gernrode, Calau, Dresden, Erfurt. Am oberen Rand Schriftband mit Betitelung. In Platte bezeichnet u.re. Hinter Glas im Passepartout gerahmt. Goldfarbene Holzleiste.
Linker Blattrand beschnitten.

BA: 30 x 17 cm.

Schätzpreis
25 €
Zuschlag
20 €

8. Kunstauktion | 17. Juni 2006

KATALOG-ARCHIV

093   Gabriel Bodenehr "Prospect der Stadt Freyberg in Meißen". Um 1743.

Gabriel Bodenehr d.Ä. 1673 Augsburg – 1765 ebenda

Kupferstich. Im Passepartout.
Blatt mit leicht Knickspuren und minimaler vertikaler Knickfalte.

16,7 x 25,5 cm.

Schätzpreis
160 €
Zuschlag
130 €