TOP ZUSCHLÄGE

AUKTION 12 09. Juni 2007

050   Carl Lohse "Selbstbildnis mit Schwiegervater". 1930er Jahre.

Carl Lohse 1895 Hamburg – 1965 Dresden

Öl auf Leinwand. Monogrammiert "CL" (ligiert) u.re. In breiter, dunkel gebeizter Holzrechteckleiste gerahmt.
Malschicht partiell brüchig.

Das Gemälde zählt zu den Werken seiner zweiten Schaffensphase (1929-39) nach der Ansiedlung in Bischofswerda bis zum Ausbruch des Zweiten Weltkriegs. In dieser für den Künstler schweren aber auch glücklichen Zeit sucht der Maler in seinen Bildern formal und inhaltlich Balance bei immer noch expressiver Farbigkeit. Die wichtige Rolle seines
...
> Mehr lesen

108 x 110 cm, Ra. 120 x 122 cm.

Aufruf
6.000 €
Zuschlag
8.500 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

056   Carl Wilhelm Müller "Märzwetter bei Rom". 1902.

Carl Wilhelm Müller 1839 Dresden – 1904 ebenda

Öl auf Leinwand. Monogrammiert "Cl. We. M." und datiert u.re. Verso auf dem Rahmen altes Papieretikett mit Titel, Künstlername und Adresse. Im originalen Stuckrahmen gerahmt.

40 x 63 cm, Ra. 62 x 82 cm.

Aufruf
2.700 €
Zuschlag
3.400 €

060   Max Pietschmann "Sitzender weiblicher Rückenakt". 1930.

Max Pietschmann 1865 Dresden – 1952 ebenda

Öl auf Malpappe. Signiert "Max Pietschmann" und datiert u.li. In brauner Holzleiste gerahmt.

25,2 x 35,2 cm, Ra. 33,3 x 43,3 cm.

Aufruf
550 €
Zuschlag
1.600 €

071   Friedrich Voltz "Ruhe auf der Flucht". 1840er Jahre.

Friedrich Voltz 1817 Nördlingen – 1886 München

Öl auf Malpappe. Signiert "F. Voltz" u.re. Im geschnitzten barocken Prunkrahmen, gefasst und vergoldet.
Malschicht mit leichtem Krakelee im Bereich des Himmels.

28 x 33,7 cm (Oval), Ra. 45,5 x 51 cm.

Aufruf
2.600 €
Zuschlag
3.400 €

075   Paul Wilhelm "Blumenstilleben". Um 1918.

Paul Wilhelm 1886 Greiz – 1965 Radebeul

Öl auf Leinwand. Signiert "P. Wilhelm" u.li. Gerahmt.
Malschicht im Bereich des Blumenbouquets unscheinbar rissig mit kleiner Fehlstelle im Bereich der Signatur.

41,5 x 55,5 cm, Ra. 44 x 58 cm.

Aufruf
900 €
Zuschlag
2.000 €

099   Carlo Maratta (zugeschr.) "Maria wird dem Joseph anvertraut". Um 1680.

Carlo Maratta 1625 Camerano – 1713 Rom

Federzeichnung laviert, in Braun über Blei, weiß gehöht. Sammlungsstempel u.re. Verso Bleistiftskizze eines Mantels. Winzige Fleckchen. Verso Reste alter Montierung.

20,6 x 15,1 cm.

Aufruf
1.000 €
Zuschlag
1.300 €

110   Unbekannter italienischer Künstler "Madonna mit dem Jesusknaben". Frühes 17. Jh.

Federzeichnung in Braun, laviert. U.re. unter einem Sammlungsstempel in Tusche bezeichnet "Guercino", verso am unteren Blattrand nochmals bezeichnet "Guercino". Verso kleiner Sammlungsstempel. Geringfügig stockfleckig. Verso minimale Reste alter Klebemontierung. Winziges Löchlein.

24,6 x 17,8 cm.

Aufruf
400 €
Zuschlag
2.000 €

618   Hermann Glöckner "Flügel". 1968/ 1970.

Hermann Glöckner 1889 Cotta/ Dresden – 1987 Berlin (West)

Monotypie (Glasdruck in Tempera). Verso in Blei signiert "Glöckner" u.li. Reste alter Montierung.

50,2 x 36,1 cm.

Aufruf
550 €
Zuschlag
1.200 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

638   Ludwig von Hofmann "Muschelsammeln. Neapel". 1906.

Ludwig von Hofmann 1861 Darmstadt – 1945 Pillnitz bei Dresden

Farbkreidezeichnung und Kohlezeichnung. Monogrammiert u.li. In Blei datiert u.li. Blattecken auf Untersatzpapier montiert. Auf Untersatzpapier in Blei betitelt (von fremder Hand?). Im Passepartout. Minimal lichtrandig.

20,5 x 31,4 cm, 31,2 x 38,2 (Untersatzpapier).

Aufruf
800 €
Zuschlag
2.600 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

642   Edmund Kesting "Mondschaukel". 1944.

Edmund Kesting 1892 Dresden – 1970 Birkenwerder

Federzeichnung in Braun. Signiert "Kesting" und datiert u.re. Im Passepartout hinter Glas neu gerahmt.

BA. 20,5 x 12,5 cm, Ra. 42,5 x 32,5 cm.

Aufruf
400 €
Zuschlag
1.000 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

643   Edmund Kesting "Die Blaue Buche". 1960er Jahre.

Edmund Kesting 1892 Dresden – 1970 Birkenwerder

Gouache auf Pappe. Signiert "E. Kesting" u.re. Verso Sammlungsstempel. Farbschicht mit minimalen Farbverlusten am linken und oberen Blattrand.

49,5 x 59,6 cm.

Aufruf
800 €
Zuschlag
2.200 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

644   Edmund Kesting "Mondschaukel". 1940er Jahre.

Edmund Kesting 1892 Dresden – 1970 Birkenwerder

Mischtechnik (Tusche, Aquarell). In Tusche signiert "E. Kesting" u.li. Verso in Blei betitelt (von fremder Hand?). Minimal wellige Blattränder aus der Entstehungszeit.

52,5 x 35,5 cm.

Aufruf
800 €
Zuschlag
2.400 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

648   Martin Kippenberger "Weiblicher Akt im Profil". 1986.

Martin Kippenberger 1953 Dortmund – 1997 Wien

Mischtechnik (Blei, Farbkreide, Leim, Collage). In Blei datiert und signiert "M. Kippenberger". u.re. Rollbild. Einriss (20 cm) am unteren Blattrand. Vereinzelte kleine Einrisse an den Blatträndern. Kleine Stelle am linken Blattrand und an der Blattecke u.li. vom Künstler ergänzt.

205 x 54 cm.

Aufruf
3.500 €

666   Wilhelm Müller "Ohne Titel". 1992.

Wilhelm Müller 1928 Harzgerode – 1999 Dresden

Mischtechnik (Aquarell und Tusche) auf doppeltem Japan. Datiert und monogrammiert u.re. Hinter Glas in grauer Holzleiste gerahmt.

Bl. 42 x 55,5 cm, Ra. 58 x 74 cm

Aufruf
600 €
Zuschlag
1.500 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

720   Erich Schmidt-Kestner Erich Schmidt-Kestner "Der Abschiedskuss". Um 1900.

Erich Schmidt-Kestner 1877 Berlin – um 1940 Kassel

Bronze, schwarzbraun patiniert. Auf dem naturalistischen Bronzesockel signiert "Erich Schmidt-Kestner" sowie rückseitig bezeichnet "Aktiengesellschaft Gladenbeck Berlin". Auf einer flachen Marmorplinthe montiert.

H. 47,3 cm (mit Plinthe).

Aufruf
2.500 €
Zuschlag
4.600 €

982   Stutzuhr. Friedrich Asperger, Apolda. Um 1822.

Friedrich Asperger 

Hochrechteckiger Weichholzkorpus, in Nussbaum (?) furniert. Abgesetzter Sockel und Kranzgesims. Mit doppelter Fadenintarsie in Ahorn. Emaille-Ziffernblatt mit lateinischen Stunden. Stutzuhrwerk um 1800, mit Spindelgang, Stundenschlag und Wecker auf Glocke. 1-Tage-Werk.
Gangfähig, Werk wurde vollständig fachmännisch überholt.

H. 35 cm, B. 21 cm, T. 12 cm.

Aufruf
1.400 €
Zuschlag
2.600 €