SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Aktuelle Auktion 4 Ergebnisse
Nachverkauf 2 Ergebnisse
Auktionsrekorde 3 Ergebnisse
Katalog-Archiv 24 Ergebnisse

Ferdinand Dorsch

1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Ab 1891 Studium an der Dresdner Kunstakademie u.a. bei Leon Pohle und Ferdinand Pauwels. 1895– 1898 Meisterschüler bei Gotthardt Kuehl, lebenslange Freundschaft zwischen den beiden Künstlern. 1898 Übersiedlung nach Wien, dort Bekanntschaft mit dem Secessionisten Carl Moll. Ab 1899 Mitglied der Wiener Secession. 1902 Rückkehr nach Dresden. Gründung der Künstlervereinigung "Elbier" mit Fritz Beckert, Arthur Bendrat und August Wilckens.1909 war er Gründungsmitglied der Künstlervereinigung Dresden. 1903–1907 Reisen nach Überlingen am Bodensee mit Gotthard Kuehl, zunehmende Hinwendung zum Impressionismus. 1904–1916 unterhielt eine eigene Malschule in Dresden, zu seinen Schülern gehörten u.a. Marianne Britze, Annemarie Heise und Conrad Felixmüller.1906–1921 Vorstandsmitglied des Sächsischen Kunstvereins. 1914–38 Professor an der Dresdner Kunstakademie, seine Schüler waren u.a. Otto Dix, Franz Lenk, Georg Siebert, Walter Tanau und Theodor Rosenhauer. 1926/1927 und ab 1935 war Dorsch Rektor der Kunstakademie.

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

AKTUELLE AUKTION

026   Ferdinand Dorsch, Blick ins Land. 1902.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Öl auf Leinwand, vollflächig wohl von Künstlerhand auf kräftige Malpappe kaschiert. Signiert "FERD DORSCH", ortsbezeichnet "DRESDEN" und datiert u.li. Verso mit einem Papieretikett der "Spiegel- und Bilderrahmen-Fabrik A. Adam, Dresden", u.li. mit Annotationen in Blei von fremder Hand zur Rahmung. In einer lasierend gefassten, profilierten Holzleiste mit vergoldeter Sichtleiste gerahmt. Verso auf dem Ra. ein Etikett der Kunsthandlung "K. Ferd. Heckel, Mannheim".

Firnis gegilbt und oberflächliche Schmutzablagerungen in den Tiefen der Malschicht. Diese am u.re. Bildrand etwas berieben. Kleine Kratzer in der Malschicht u.li. im Bereich der Datierung. Firnis v.a. im Bereich des re. Baumes mit matten Stellen. Im Falzbereich Firnis gedunkelt, im gerahmten Zustand nicht sichtbar.

53,7 x 56,5 cm, Ra. 65 x 68 cm.

Schätzpreis
2.400-3.000 €

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

AKTUELLE AUKTION

173   Ferdinand Dorsch, Selbstbildnis en face, siebzehnjährig. 1892.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Kohlestiftzeichnung. Signiert in Blei u.re."Ferd. Dorsch" und ortsbezeichnet sowie ausführlich datiert u.li. Im Passepartout mit Goldschnitt.

Abgebildet in: Ferdinand Dorsch. 1875–1938. Ein Künstlerleben in Dresden. Ausstellungskatalog Galerie von Abercron. Köln, 1976. S. 26, KatNr. 4.

Etwas fingerspurig und stockfleckig.An den Ecken am Rand rechts je eine diagonale Knickspur (max. 11,5 cm).

26 x 20 cm, Psp. 39,1 x 32,7 cm.

Schätzpreis
600 €

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

AKTUELLE AUKTION

174   Ferdinand Dorsch "Weihnachten". Wohl 1911.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Aquarell und Kohlestiftzeichnung auf grauem Papier, auf eine kräftige Malpappe kaschiert. Signiert "FERD. DORSCH" und bezeichnet "Dresden" sowie undeutlich datiert u.re., u.li. betitelt. Hinter Glas in einer weiß lackierten Leiste mit Eckdekor gerahmt..

Bildträger leicht verwölbt. Insgesamt unscheinbar gebräunt. Die Ecke des grauen Papiers u.re. mit Einriss (ca. 3 cm), ein weiterer Riss o.li. (ca. 9 cm), parallel zum li. Bildrand verlaufend. Die Unterzeichnung einer nicht in Farbe ausgeführten Dame vor den beiden Herren am li. Bildrand sichtbar, werkimmanent. Ein Wasserfleck o.Mi. (im Bereich des Himmels), wohl werkimmanent.

61 x 46,8 cm, Ra. 69 x 55 cm.

Schätzpreis
1.200 €

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

AKTUELLE AUKTION

175   Ferdinand Dorsch "Porträt Gotthard Kuehl". 1904.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Farbige Pastellkreidezeichnung auf sehr kräftiger, hellgrau kaschierter Malpappe. Signiert "F. Dorsch" und datiert sowie bezeichnet "Dresden" u.re. Auf einer Pressspanplatte montiert. Diese verso bezeichnet "F. Dorsch, Dresden A. Terrassenufer 22, Bildnisstudie G. Kuehl".

Abgebildet in: Ferdinand Dorsch. 1875–1938. Ein Künstlerleben in Dresden. Ausstellungskatalog Galerie von Abercron. Köln, 1976. S. 28, KatNr. 9.

Bildträger unscheinbar verwölbt. Die li. Ecken ganz unscheinbar bestoßen. In der u.re. Ecke eine hochrechteckige Restaurierung (ca. 8,5 x 3 cm) mit geschlossenem Bruch und farbfalscher Retusche. Insgesamt technikbedingt etwas fingerspurig.

39,8 x 37,5 cm.

Schätzpreis
1.800 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

053   Ferdinand Dorsch "Am Bücherschrank" (Im Ledertapetensaal von Schloss Weesenstein). 1914.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Öl auf Mahagoni-Tafel. In der o.li. Ecke signiert "F. DORSCH DRESDEN", ortsbezeichnet "WEESENSTEIN" und datiert. Verso auf der Holztafel nochmals signiert "FERD. DORSCH", mit Adressangabe "Dresden Am Terrassenufer 27" sowie betitelt und in der u.re. Ecke datiert. Mit zwei bezeichneten Etiketten, das ältere von einer Dresdner Kunsthandlung stammend. In einem hochwertigen Kassettenrahmen mit Flammleistenprofil und vergoldeter innerer Leiste gerahmt.

Vgl. eine motivgleiche, jedoch
...
> Mehr lesen

50 x 39 cm, Ra. 59,5 x 50 cm.

Schätzpreis
6.000 €
Zuschlag
5.000 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

054   Ferdinand Dorsch "Interieur mit roter Decke". 1917.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "FERD. DORSCH", ortsbezeichnet "DRESDEN" und datiert. Verso auf dem Keilrahmen o. mit dem Pinsel nochmals signiert "FERD. DORSCH" sowie mit Adressvermerk und betitelt. In dem originalen vergoldeten Schmuckrahmen mit Eckkartuschen gerahmt.

Fachmännisch gereinigt und konserviert. Leinwand zweitverwendet, umgespannt. Partiell leichtes Frühschwund- bzw. Alterskrakelee im Bereich der li. Dame.

71 x 61 cm, Ra. 85 x 75 cm.

Schätzpreis
3.800-4.500 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

252   Verschiedene Dresdner Festschriften und Einladungen. 1884 -1924.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden
Georg Erler 1871 Dresden – 1950 Ainring/Bad Reichenhall
Hanns Oehme 1899 Dresden – 1944 vermisst, wohl gefallen
Paul Rieth 1871 Pößneck – 1925 München
M. Röbbeck (?) um 1900
Johann Eduard Schönheyder  20. Jh.
A. Wilckens (?) 1870 Kabdrup bei Hadersleben – 1939 Sønderho

a) Ferdinand Dorsch / (A. Wilckens?) "Festzeitung zum 4. Stiftungsfest des Acad. Skizzenclubs". 1898. Lichtdruck.
b) Georg Erler "Die Zunft" – Zum 29. October 1909". 1909. Lichtdruck.
c) M. Röbbeck (?) "Einladung zum Ball des Künstler-Sängervereins". 1884. Lichtdruck.
d) Unbekannter Künstler "Einladung des Künstler-Sänger-Vereins zu einem Ausflug nach Grossheggelohe". 1893. Lichtdruck.
f) Paul Rieth "Progamm 1892". Lichtdruck.
g) Unbekannter Künstler "Königliche
...
> Mehr lesen

Max. 44,5 x 28 cm.

Schätzpreis
300 €

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

KATALOG-ARCHIV

060   Ferdinand Dorsch "Aus d[em] Schlosse Bernburg". 1925.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Öl auf Sperrholz. Signiert "F. DORSCH" und datiert o.re. Verso auf dem Bildträger o.Mi. nochmals signiert "F. DORSCH", datiert, bezeichnet "Dresden" und darüber betitelt. Bleistift-Annotation zur Rahmung Mi. In profilierter, bronzefarbener Holzleiste mit weißer Kehle gerahmt.

Drei waagerechte Trocknungsrisse in Bildträger und Malschicht. Ecke u.li. bestoßen sowie Ränder mit unscheinbarem Materialverlust. Verso Randbereiche umlaufend mit Resten einer Papierbeklebung, wohl von ehem. Einrahmung.

50 x 38 cm, Ra. 58 x 47 cm.

Schätzpreis
1.500 €
Zuschlag
1.400 €

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

KATALOG-ARCHIV

042   Ferdinand Dorsch, Mädchen in schwarzem Kleid. 1916.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Öl auf Malpappe, vollflächig auf Sperrholz kaschiert. Signiert in Blei "FDorsch", datiert und ortsbezeichnet "Dresden" u.li. In einem profilierten, schwarz gefassten Hohlkehlrahmen mit goldfarbener Sichtleiste gerahmt.

Ränder etwas aufgefasert, teils leicht gestaucht und mit kleinen Malschicht-Verlusten. Re. Rand mit unscheinbarem Materialverlust durch den Schneideprozess (wohl werkimmanent). Mehrere kleine Kratzer und Druckstellen mit Malschicht-Fehlstellen. Eine längliche, breite Kerbe (ca. 5 cm) im Bildträger mit Retusche u.re. Rahmen mit Abblätterungen und Fehlstellen der Fassung.

Malpappe 69 x 50,1 cm, Sperrholz 69 x 50,2 cm, Ra. 87,6 x 68,6 cm.

Schätzpreis
1.800 €
Zuschlag
1.400 €

64. Kunstauktion | 20. Juni 2020

AUKTIONSREKORDE

039   Ferdinand Dorsch "Der Besuch". Um 1910.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Öl auf Malpappe. Zweifach signiert "F. Dorsch" und ortsbezeichnet "Dresden" o.re. Verso auf der Malpappe nochmals signiert "F. Dorsch",
ortsbezeichnet "DRESDEN", Bezeichnung "TERRASSEN – UFER 27" gestrichen und korrigiert in "Kunst-Akademie Brühlscher Garten 2" sowie betitelt. Im goldfarbenen Originalrahmen.

Re. Rand des Bildträgers von Künstlerhand minimal verkleinert, daher zweitsigniert. Verso Malpappe gebräunt und am Rand umlaufend mit Papierrückständen. Bildträger etwas gewölbt. Ränder ungerade geschnitten und mit leichten Stauchungen. Ra. mit Altersspuren.

60 x 74 c cm, Ra. 80 x 94 cm.

Schätzpreis
2.800 €
Zuschlag
6.000 €

63. Kunstauktion | 28. März 2020

AUKTIONSREKORDE

058   Ferdinand Dorsch "Am Spiegel". 1910er-1920er Jahre.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Öl auf Leinwand. Signiert "F. DORSCH." sowie ortsbezeichnet "DRESDEN" o.re. Verso auf der Leinwand nochmals in schwarzer Kreide signiert "Dorsch" und in Pinsel o.re. betitelt. Auf dem Keilrahmen o.li. nochmals signiert "F.DORSCH", bezeichnet "DRESDEN-A-TERRASSENUFER 20". Auf re. Leiste in blauem Farbstift nummeriert "273" und getilgte Bezeichnung auf u. Leiste.

Kleine Leinwand-Deformation an Ecke o.re. sowie eine weitere, punktuelle im Randbereich o.re. Partielles, geringfügiges Frühschwundkrakelee sowie vereinzeltes alterungsbedingtes Krakelee. Punktueller Verlust der oberen Malschicht im Eckbereich u.li. im schwarzen Hutband sowie vereinzelte, minimale Fehlstellen entlang der Ränder.

80 x 65 cm.

Schätzpreis
2.900 €
Zuschlag
11.000 €

56. Kunstauktion | 16. Juni 2018

KATALOG-ARCHIV

297   Ferdinand Dorsch "Vor der Staffelei". 1923.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Lithografie. Unterhalb der Darstellung in Blei re. in Sütterlin signiert "Ferd. Dorsch" und datiert sowie betitelt li. Im Passepartout montiert.

Leicht vergilbt und knickspurig. Kleiner bräunlicher Fleck am re. Rand mittig.

St. 36 x 48 cm, Bl. 45 x 60 cm, Psp. 50 x 64 cm.

Schätzpreis
100-120 €
Zuschlag
110 €

49. Kunstauktion | 17. September 2016

KATALOG-ARCHIV

328   Ferdinand Dorsch, Vier figürliche Szenen. 1923/1927.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Lithographien. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Ferd. Dorsch", bezeichnet "Dresden" und datiert, li. betitelt, ein Blatt bezeichnet "II. Druck".

Angeschmutzt und knickspurig, teils gebräunt und leicht fleckig. Ränder mit mehreren Einrissen, Knicken und Fehlstellen. Ein Blatt mit größeren Flecken im Randbereich. Verso teils Reste älterer Montierungen.

St. ca. 36 x 47 cm, Bl. 45 x 59,5 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
340 €

48. Kunstauktion | 04. Juni 2016

KATALOG-ARCHIV

310   Ferdinand Dorsch, Vier figürliche Szenen. 1920er Jahre.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Lithographien und eine Farblithographie. Diese im Stein u.re. signiert "FDORSCH DRESDEN" sowie am Blattrand u.re. in Blei bezeichnet "Bester Druck tadellos". Die drei Lithographien unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Ferd. Dorsch", bezeichnet "Dresden" und datiert "1923", li. betitelt, ein Blatt bezeichnet "2. Druck".

Angeschmutzt und knickspurig, teils gebräunt und leicht fleckig. Ränder mit mehreren Einrissen, Knicken und Fehlstellen. Verso teils Reste alter Montierungen.

St. 55,5 x 42 cm, Bl. 48 x 64 cm; St. ca. 36 x 47 cm, Bl. 45 x 59,5 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
320 €

47. Kunstauktion | 19. März 2016

KATALOG-ARCHIV

280   Ferdinand Dorsch "Mittel-Steinkirch" (Rittergut Meffersdorf, Niederschlesien). 1915.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Wasserfarben, farbige und schwarze Kreiden auf Malpappe. In Blei u.re. signiert "FERD. DROSCH", bezeichnet "DRESDEN", betitelt und datiert. Hinter Glas in schmaler, goldfarbener Holzleiste gerahmt.

Blattränder mit Klebstoffrückständen.

46,7 x 48,7 cm, Ra. 65,3 x 65,7 cm.

Schätzpreis
950 €
Zuschlag
1.100 €

45. Kunstauktion | 26. September 2015

KATALOG-ARCHIV

061   Ferdinand Dorsch (zugeschr.), Gartenhaus. 1909.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Öl auf Leinwand. Verso auf der Leinwand signiert "F. DoRsch" [!] und datiert u.li. Wohl von fremder Hand in Kugelschreiber auf dem Keilrahmen o.li. bezeichnet "Gartenhaus". Im profilierten, goldfarbenen und schwarzen Modellrahmen.

Malschicht vereinzelt mit kleinen Fehlstellen, vor allem im Falzbereich u. und o. beginnendes Alterskrakelee.

33,2 x 28,2 cm, Ra. 45 x 40,5 cm.

Schätzpreis
1.500 €

45. Kunstauktion | 26. September 2015

KATALOG-ARCHIV

062   Ferdinand Dorsch, Sommerlicher Spaziergang. 1927.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Öl auf Sperrholz. Signiert "F. Dorsch", bezeichnet "Dresden" und datiert u.re. In einer goldfarbenen Stuckleiste gerahmt.

Bildträger minimal konkav verwölbt.

62,5 x 51,5 cm, Ra. 87 x 77 cm.

Schätzpreis
1.800 €
Zuschlag
1.200 €

44. Kunstauktion | 06. Juni 2015

KATALOG-ARCHIV

029   Ferdinand Dorsch "Weisser Pierrot". Wohl 1915.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Öl auf Leinwand. Signiert "FERD. DORSCH." und ortsbezeichnet "DRESDEN." o.li. Verso nochmals signiert "FERD. DORSCH" und bezeichnet "DRESDEN - A. / TERRASSEN - UFER 27" o.li. sowie betitelt o.Mi. Auf dem Keilrahmen mit zwei alten Papieretiketten versehen, eines mit einem handschriftlichen Besitzervermerk "Paula Köni[g]" (zum Teil verloren), das andere mit der Nummerierung "475". In einer silberfarbenen Wellenstableiste gerahmt.

Wohl ausgestellt in der Ausstellung der
...
> Mehr lesen

156,5 x 111 cm, Ra. 168 x 120 cm.

Schätzpreis
4.800 €
Zuschlag
5.000 €

44. Kunstauktion | 06. Juni 2015

KATALOG-ARCHIV

030   Ferdinand Dorsch, Mädchen im Hemd nach rechts. Um 1916.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Öl auf Leinwand, auf Malpappe aufgezogen. In Blei signiert "FDorsch" u.li. Im profilierten Schellackrahmen.

Bildträger allseitig beschnitten. Malschicht mit horizontal ausgeprägtem Alterskrakelee, an diesem partiell mit kleinsten Fehlstellen, unfachmännisch retuschiert. Vereinzelte Retuschen im Bildhintergrund.

57 x 43,5 cm, Ra. 85,5 x 70,2 cm.

Schätzpreis
1.500 €
Zuschlag
1.800 €

36. Kunstauktion | 08. Juni 2013

KATALOG-ARCHIV

033   Ferdinand Dorsch, Blick auf eine sächsische (?) Kleinstadt. 1902.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Öl auf Malpappe. Signiert "F. Dorsch" und datiert u.re. Verso in Blei undeutlich betitelt "Wermsdorf" (?) u.re. In profiliertem Rahmen.

Malträger leicht verwölbt, die Malschicht angeschmutzt. Der Firniß etwas gegilbt.

52,5 x 41,3 cm, Ra. 69,7 x 59,3 cm.

Schätzpreis
1.400 €

36. Kunstauktion | 08. Juni 2013

KATALOG-ARCHIV

213   Ferdinand Dorsch, Unerwarteter Besuch. 1. Viertel 20. Jh.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Kohlezeichnung. Signiert u.re. "Dorsch". Vers von der Witwe des Künstlers bezeichnet "aus dem Nachlass Ferdinand Dorsch begl. Hanni Dorsch geb. Trefurth". Im Passepartout hinter Glas in dunkler Holzleiste gerahmt.

Blatt insgesamt leicht knickspurig. Ecke o.li. stärker und mit Läsionen. Verso kleine Verklebung.

50,2 x 32 cm, Ra. 63,5 x 53,5 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
220 €

35. Kunstauktion | 09. März 2013

KATALOG-ARCHIV

037   Ferdinand Dorsch, Bildnis des Malers Wilhelm Claudius. 1928.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Öl auf Sperrholz. Signiert "F.Dorsch", bezeichnet "Dresden" und datiert o.re. Im profilierten Holzrahmen mit goldfarben abgesetzter Sichtleiste gerahmt.

Das Gemälde wurde im Jahr 2010 in der Sonderausstellung "Ferdinand Dorsch (1875- 1938) - Malerei" im Schlossmuseum Pillnitz gezeigt.

Malschicht frühschwundrissig. Ecken leicht bestoßen.

61 x 50 cm, Ra. 68,5 x 57 cm.

Schätzpreis
780 €
Zuschlag
650 €

32. Kunstauktion | 09. Juni 2012

KATALOG-ARCHIV

244   Ferdinand Dorsch "Lampionfest"/ Portrait einer älteren Dame. 1911.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Umdrucklithographie und Lithographie. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Fer. Dorsch", datiert und betitelt.
Blatt minimal angeschmutzt und knickspurig.
Im Stein spiegelverkehrt monogrammiert "F.D." und datiert, in Blei signiert "Ferd. Dorsch" und datiert.
Blätter mit minimalen Knickspuren; ein Blatt mit Eselohr; insgesamt leicht fingerspurig.

St. 23 x 24 cm, Bl. 47,6 x 38 cm, St. ca. 29 x 23 cm, Bl. 44,8 x 32 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

26. Kunstauktion | 04. Dezember 2010

AUKTIONSREKORDE

052   Ferdinand Dorsch, In der Schloßkapelle Weesenstein. 1915.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Öl auf Leinwand. In Schwarz signiert o.re. "F. DORSCH DRESDEN", datiert o.li. In profilierter Holzleiste gerahmt.
Malschicht mit vereinzelt beginnender, leichter Krakeleebildung, u.li. minimale Farbabplatzungen. Keilrahmen erneuert, Leinwand im linken und unteren Darstellungsbereich beschnitten; unten ca. 5 cm in die Darstellung hinein umgeschlagen.
Mit dieser nahsichtigen, geradezu ausschnitthaften Szene schließt Dorsch thematisch und stilistisch eng an das Werk seines Lehrers
...
> Mehr lesen

77,5 x 68,5 cm, Ra. 86 x 75,5 cm.

Schätzpreis
2.900 €
Zuschlag
3.800 €

18. Kunstauktion | 06. Dezember 2008

KATALOG-ARCHIV

007   Ferdinand Dorsch, Der Chirurg Theodor Billroth auf seiner Terrasse in Sankt Gilgen/ Wolfgangsee. 1899.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Öl auf Leinwand. Oben links signiert "FDorsch", datiert und bezeichnet "Wien". Im profilierten und teilweise gestuckten Rahmen.
Untere Bildhälfte mit kleineren Retuschen.

97 x 88 cm, Ra. 124 x 112 cm.

Schätzpreis
3.600 €
Zuschlag
2.700 €

18. Kunstauktion | 06. Dezember 2008

KATALOG-ARCHIV

144   Ferdinand Dorsch, Konvolut von drei Bleistiftzeichnungen. 1900.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Bleistiftzeichnung. In Blei signiert u.re. bzw. u.li. "Dorsch".
Blätter mit vereinzelten Randschäden, minimal verschmutzt.

32,5 x 26 cm, 32,6 x 14,6cm, 27,1 x 19,9 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

16. Kunstauktion | 14. Juni 2008

KATALOG-ARCHIV

002   Ferdinand Dorsch "Oldsum a[uf] Föhr" 1901.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Öl auf Holz. Signiert "F. Dorsch", betitelt und datiert u.li. Verso auf dem Malgrund und Rahmen mehrfach beschriftet und mit alten Klebezetteln versehen. In breiter weißer Holzleiste mit aufgelegten Profilen gerahmt.
Minimale Farbabplatzungen am Rand.

39,5 x 31,5 cm, Ra. 60 x 52 cm.

Schätzpreis
850 €
Zuschlag
1.100 €

16. Kunstauktion | 14. Juni 2008

KATALOG-ARCHIV

229   Ferdinand Dorsch, Bildnis einer jungen Frau. 1923.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Umdrucklithographie. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Fer. Dorsch", datiert und unleserlich betitelt.
Blatt mit leichten Randmängeln und Knickspuren.

St. 43,5 x 33 cm, Bl. 59 x 45 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

16. Kunstauktion | 14. Juni 2008

KATALOG-ARCHIV

230   Ferdinand Dorsch "Vor der Staffelei". 1923.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Umdrucklithographie. Unterhalb der Darstellung signiert "Fr. Dorsch", datiert und betitelt.

35,5 x 48,5 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

16. Kunstauktion | 14. Juni 2008

KATALOG-ARCHIV

231   Ferdinand Dorsch "Nachtfest" (?). 1923.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Lithographie. Unterhalb der Darstellung signiert, datiert, unleserlich betitelt und bezeichnet "H. Druck".
Blatt mit leichten Randmängeln.

St. 36 x 45,5 cm, Bl. 44,2 x 58,4 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

14. Kunstauktion | 01. Dezember 2007

KATALOG-ARCHIV

016   Ferdinand Dorsch, Stadtlandschaft. 1902.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Öl auf Malpappe. Signiert "F. Dorsch" und datiert u.re. Verso in Blei undeutlich bezeichnet. In profilierter Holzleiste gerahmt.
Malpappe leicht wellig. Rahmen etwas wurmstichig und mit Bestoßungen.

52,7 x 51 cm, Ra. 69,5 x 58 cm.

Schätzpreis
1.100 €

9. Kunstauktion | 09. September 2006

KATALOG-ARCHIV

248   Ferdinand Dorsch "Teil eines Schloßhofes". Ohne Jahr.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Bleistiftzeichnung. In Blei signiert u.li. Im Passepartout.
Minimal stockfleckig.

32,5 x 14,5 cm.

Schätzpreis
160 €

4. Kunstauktion | 09. Juli 2005

KATALOG-ARCHIV

160   Ferdinand Dorsch "Weihnachten". 1911(?).

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Mischtechnik auf grauem Papier. Signiert und undeutlich datiert u.re., bezeichnet u.li. Rahmen.

61 x 47 cm.

Schätzpreis
1.100 €