zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Nachverkauf 3 Ergebnisse
Katalog-Archiv 15 Ergebnisse

Gil Schlesinger

1931 Aussig – 2024 Pfaffenhofen

Schlesinger wuchs im musisch-intellektuellen Klima eines freisinnigen jüdischen Elternhauses auf. Mit 17 Jahren wanderte er nach Israel aus und arbeitete dort in den Kibbuzim Dorot und Kisarja, anschließend lebte er in Haifa, Tel-Aviv und Jerusalem.
1955 siedelte er von Israel in die DDR über und arbeitete dort ab 1956 als Theatermaler in Anklam und Dessau. Von 1960 bis 1962 studierte Schlesinger an der Fachschule für angewandte Kunst in Leipzig. 1980 wanderte er nach München aus.

78. Kunstauktion | 02. März 2024

NACHVERKAUF

619   Gil Schlesinger, Große Zeichen. 1981.

Gil Schlesinger 1931 Aussig – 2024 Pfaffenhofen

Gouache auf dünnem Papier. In Blei signiert "Schlesinger" und datiert u.re., darüber in Tusche nochmals signiert und datiert. Auf zwei Untersatzkartons montiert, mittig mit einer sichtbaren horizontalen Fuge. Hinter Acrylglas in einem schlichten schwarzen Metallrahmen gerahmt.
Die Arbeit wird in den Nachtrag zum WVZ Tauscher aufgenommen.

Wir danken Frau Sabine Tauscher, Waldenburg, für freundliche Hinweise.

Bildträger technikbedingt wellig und werkimmanent knickspurig.

130 x 56,5 cm, Ra. 151 x 76,5 cm.

Schätzpreis
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

76. Kunstauktion | 24. Juni 2023

NACHVERKAUF

429   Gil Schlesinger "Silberfische" / "Nächtliche See" / Grüne Zeichen auf Gold. 1973/1973/1980.

Gil Schlesinger 1931 Aussig – 2024 Pfaffenhofen

Aquatintaradierung / Radierung / Farbserigrafie. Jeweils in Blei signiert "Schlesinger", datiert und nummeriert "7/10" bzw. "29/35", zwei Arbeiten betitelt. Ein Blatt verso mit Annotation von fremder Hand in Blei. Jeweils auf Untersatzkarton montiert.

Pl. 16,3 x 24,8 cm, Bl. 31,7 x 44,7 cm, Unters. 35,5 x 48 cm / Pl. 16 x 24,5 cm, Bl. 29,5 x 42,5 cm, Unters. 35,5 x 48 cm / Med. 13,5 x 16,5 cm, Bl. 18,2 x 23,5 cm, Unters. 35,5 x 48 cm.

Schätzpreis
180 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

76. Kunstauktion | 24. Juni 2023

NACHVERKAUF

430   Gil Schlesinger, Figur auf Grau / Komposition. 1979/1988.

Gil Schlesinger 1931 Aussig – 2024 Pfaffenhofen

Pinselzeichnung in Tusche und farbige Pastellkreide auf grauem und braunem Tonpapier montiert / Federzeichnung in weißer Tusche auf ockerfarbenem Karton. Jeweils signiert "Schlesinger", datiert und verso mit Annotationen versehen. Jeweils auf Untersatzkarton montiert.

Braunes Tonpapier angeschmutzt sowie mit einem Fleck. Drei Blattecken mit Knickspuren. Untersatzkarton lichtrandig.

30,2 x 21 cm, Unters. 48 x 35,5cm / 25 x 18 cm, Unters. 48 x 35,5 cm.

Schätzpreis
240 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

KATALOG-ARCHIV

118   Gil Schlesinger, Komposition mit sich kreuzenden Linien. 1971.

Gil Schlesinger 1931 Aussig – 2024 Pfaffenhofen

Öl und Gouache auf Torchon. Geritzt signiert "Schlesinger" und datiert u.li. In einem schwarz-silbernen Kassettenrahmen gerahmt.
Die Arbeit wird in den Nachtrag zum WVZ Tauscher aufgenommen.

Bildträger technikbedingt leicht wellig.

41 x 33 cm, Ra. 44 x 36 cm.

Schätzpreis
600 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

KATALOG-ARCHIV

481   Gil Schlesinger, Werden und Vergehen. 1976.

Gil Schlesinger 1931 Aussig – 2024 Pfaffenhofen

Grafitzeichnung auf Maschinenbütten. U.re. in Kreide signiert "Schlesinger" und datiert. Verso von fremder Hand u.Mi. in Blei betitelt sowie mit Nummerierungen.

Geringfügig griff- und knickspurig. Teilweise Wasserflecken, die sich hauptsächlich in den Randbereichen der Darstellung finden.

49 x 63,5 cm.

Schätzpreis
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

KATALOG-ARCHIV

671   Verschiedene ostdeutsche Künstler "GALERIE OBEN". 1974.

Günther Huniat 1939 Thammühl – lebt in Leipzig
Gregor Torsten Kozik 1948 Hildburghausen – lebt in Kirchbach/ Oederan
Michael Morgner 1942 Chemnitz
Thomas Ranft 1945 Königsee (Thüringen) – lebt in Amtsberg (Sachsen)
Gil Schlesinger 1931 Aussig – 2024 Pfaffenhofen

Verschiedene Drucktechniken. Mappe mit zehn Arbeiten, fe zwei Arbeiten fünf verschiedener Künstler zu literarischen Werken. Mit einem Einlegeblatt mit Titel, einem Offsetdruck nach einer Fotografien mit den Künstlern, Inhaltsverzeichnis und Impressum. Alle Blätter unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert und datiert, li. betitelt und bezeichnet sowie u.Mi. nummeriert "10/40". Herausgegeben von der Galerie oben, Karl-Marx-Stadt. In der originalen Halbleinen-Klappmappe. ...
> Mehr lesen

Bl. 47,2 x 34,5 cm, Mappe 48,5 x 36 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
500 €

61. Kunstauktion | 21. September 2019

KATALOG-ARCHIV

963   Verschiedene Künstler, Galeriemappe der "Galerie Oben". 1974.


Günther Huniat 1939 Thammühl – lebt in Leipzig
Michael Morgner 1942 Chemnitz
Thomas Ranft 1945 Königsee (Thüringen) – lebt in Amtsberg (Sachsen)
Gil Schlesinger 1931 Aussig – 2024 Pfaffenhofen

Radierungen, Holzschnitte und Lithographien. Mappe mit zehn Arbeiten und gefaltetem Titelblatt. Je zwei Arbeiten fünf verschiedener Künstler zu literarischen Werken:
a) Thomas Ranft zu Rimbaud und Block
b) Michael Morgner zu Ovid und Majakowski
c) Torsten Schade zu eigenen Gedichten
d) Günter Huniat zu Quasimodo und Baudelaire
e) Gil Schlesinger zu Neruda und Verlaine.
Jeweils unterhalb der Darstellung in Blei signiert, datiert, betitelt und nummeriert "24/40". Die
...
> Mehr lesen

Verschiedene Maße, min. 17,7 x 20,3 cm, max. 37 x 27 cm, Bl. 47,5 x 34,5 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
500 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

53. Kunstauktion | 23. September 2017

KATALOG-ARCHIV

156   Gil Schlesinger "Bedrohung". Neuzeitlich.

Gil Schlesinger 1931 Aussig – 2024 Pfaffenhofen

Öl auf Glas, verso mit Papier hinterlegt. Signiert "Schlesinger" u.re. Verso betitelt sowie auf einem Klebezettel bezeichnet "Russ. Kirche III", mit Maßen und Angaben zum Künstler versehen. In einer historischen, schwarzen Holzleiste gerahmt.

Oberfläche leicht angeschmutzt, kleine Kratzspur im Bereich der roten Wolke.

38 x 32 cm, Ra. 45 x 39 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
350 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

50. Kunstauktion | 10. Dezember 2016

KATALOG-ARCHIV

678   Gil Schlesinger "Im Gebirge". 1974.

Gil Schlesinger 1931 Aussig – 2024 Pfaffenhofen

Aquarell und Federzeichnung in Tusche über Farbtiefdruck (?) auf Velinkarton mit geprägter Plattenkante. Unterhalb der Darstellung re. in Tusche signiert "Schlesinger" und datiert, li. betitelt. Im Passepartout montiert.

Winzige Reißzwecklöchlein außerhalb der Darstellung. Kleiner Einriß am re. Rand. Verso farbspurig.

Pl. 22 x 16,8 cm, Bl. 32 x 29,5 cm, Psp. 49,5 x 35 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

43. Kunstauktion | 14. März 2015

KATALOG-ARCHIV

566   Gil Schlesinger/ Falko Warmt, Konvolut von zwei Zeichnungen und zwei Druckgrafiken. 1970er - 1990er Jahre.

Gil Schlesinger 1931 Aussig – 2024 Pfaffenhofen

Verschiedene Techniken (Graphit- und Farbstiftzeichnung, Graphitzeichnung, Holzschnitt, Aquatinta). Die Aquatinta zudem in der Platte signiert. Alle Arbeiten in Blei signiert und teilweise datiert. Die Graphitzeichnung von Gil Schlesinger "Mythologische Landschaft" verso auf der Aquatinta von Falko Warmt montiert.

Die Aquatinta an Blattecke o.re. mit Knickspur und am weißen oberen Rand mit leichten Verwölbungen.

Verschiedene Maße. Bl. min. 21 x 14,9 cm, Bl. max. 50 x 38,8 cm.

Schätzpreis
300 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

43. Kunstauktion | 14. März 2015

KATALOG-ARCHIV

567   Gil Schlesinger "Die große Scheidung". 1972.

Gil Schlesinger 1931 Aussig – 2024 Pfaffenhofen

Collage (verschiedene Papiere, Farbe, Tusche) auf festem bräunlichen Papier. In der Darstellung u.li. signiert "Schlesinger" und datiert, verso in Blei von fremder Hand (?) betitelt, nummeriert und bezeichnet u.re. Im Passepartout mit hochovalem Bildausschnitt.

Darstellung gebräunt, Blatt mit Flecken o.Mi. und u.Mi. Montierung lose, Reste in den Blattecken und am Passepartoutdeckel verso, dieser recto mit Randstauchungen.

Darst. 45,5 x 35 cm, Bl. 59,8 x 49,6 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
500 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

42. Kunstauktion | 06. Dezember 2014

KATALOG-ARCHIV

543   Gil Schlesinger, Am Wasser. Ohne Jahr.

Gil Schlesinger 1931 Aussig – 2024 Pfaffenhofen

Collage (verschiedene Papiere, Metallfolie, Furnier) auf festem Karton. Signiert "Schlesinger" u.li.

Karton konkav verwölbt.

35 x 47 cm.

Schätzpreis
250 €
Zuschlag
420 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

42. Kunstauktion | 06. Dezember 2014

KATALOG-ARCHIV

544   Gil Schlesinger "Tierschicksale". 1975.

Gil Schlesinger 1931 Aussig – 2024 Pfaffenhofen

Collage, Federzeichnung in Tusche und Farbstift auf grauem Karton. Signiert "Schlesinger" und datiert u.re. Verso in Blei betitelt u.re. und nummeriert "25" o.Mi.

Kanten mit minimalen Läsionen. Verso angeschmutzt.

31,7 x 52,3 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
250 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

42. Kunstauktion | 06. Dezember 2014

KATALOG-ARCHIV

545   Gil Schlesinger "Logik". 1980.

Gil Schlesinger 1931 Aussig – 2024 Pfaffenhofen

Radierung auf "ARCHES" - Bütten. In Blei signiert "Schlesinger" und datiert u.re. sowie nummeriert "23/50" u.li.

Blatt gebräunt mit hellem Fleck li.u., Blattränder unscheinbar fingerspurig.

Pl. 33,2 x 49,3 cm, Bl. 50 x 65,5 cm.

Schätzpreis
80 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

35. Kunstauktion | 09. März 2013

KATALOG-ARCHIV

094   Gil Schlesinger, Komposition auf Grau. 1971.

Gil Schlesinger 1931 Aussig – 2024 Pfaffenhofen

Öl und Gouache auf strukturiertem Papier. Geritzt signiert "Schlesinger" und datiert u.li.

41 x 33 cm.

Schätzpreis
700 €
Zuschlag
600 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

34. Kunstauktion | 08. Dezember 2012

KATALOG-ARCHIV

515   Gil Schlesinger, Abstrakte Form. 1977.

Gil Schlesinger 1931 Aussig – 2024 Pfaffenhofen

Monotypie in Schwarz und Gold auf grauem Vergé-Papier. In Blei signiert " Schlesinger" und datiert u.re., nummeriert "3/5" u.li. Am linken Blattrand auf Untersatzpapier montiert.

Blatt stärker wellig und etwas knickspurig.

Medium 57,7 x 42,3 cm, Bl. 63,2 x 49 cm.

Schätzpreis
120 €

27. Kunstauktion | 05. März 2011

KATALOG-ARCHIV

397   Gil Schlesinger "Die Forelle trägt den Mond zum Berge Fuy". 1975.

Gil Schlesinger 1931 Aussig – 2024 Pfaffenhofen

Bleistiftzeichnung. U.li. signiert "Schlesinger" und datiert, verso betitelt und von fremder Hand (?) bezeichnet.
Blatt in den Randbereichen etwas knickspurig und wellig, vereinzelt kleinere Stockflecken.

41,5 x 60,2 cm.

Schätzpreis
160 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

23. Kunstauktion | 13. März 2010

KATALOG-ARCHIV

717   Gil Schlesinger, Willanow. 1977.

Gil Schlesinger 1931 Aussig – 2024 Pfaffenhofen

Aquarell, Pinselzeichnung in Tusche, Bleistift und Collage auf Japan. In Blei signiert "Schlesinger" und datiert u.re.
Blatt mit horizontaler und vertikaler Mittelfalz, die Randbereiche unscheinbar knickspurig.

49,3 x 74,7 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
130 €