SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Nachverkauf 5 Ergebnisse
Auktionsrekorde 1 Ergebnis
Katalog-Archiv 80 Ergebnisse
<<<  1/2  >>>

Richard Dreher

1875 Dresden – 1932 ebenda

Deutscher Grafiker, Zeichner, Maler und Buchillustrator. Als Vierzehnjähriger Lehre bei einem Dresdner Lithografen. 1892 Umzug nach Berlin, später Retuscheur bei einem Fotografen, als Maler zunächst Autodidakt. 1903 Teilnahme an Kunstausstellungen in Berlin und Dresden, später in der Galerie Ernst Arnold und bei Paul Cassirer. 1908/09 Villa-Romana-Preis und Aufenthalt in Florenz. 1912 Studienreisen nach Dänemark, Südfrankreich und Italien. 1919 Lehrauftrag an der Kunstakademie Dresden, bis 1932 neben Oskar Kokoschka Professor für Malerei, 1928/29 Rektor ebendort. Er beschickte etwa ab 1908 regelmäßig Ausstellungen der Sezessionen in Berlin und München sowie die Künstlerbund-Ausstellungen. Während Dreher im Frühwerk dem Neoimpressionismus (Hamburger Hafenbilder und Dresdner Stadtlandschaften) nahestand, wies er später Schülern wie Wilhelm Lachnit und Friedrich Skade den Weg zur Vereinfachung des empfangenen Natureindrucks in der Suche nach objektiven Bildgesetzmäßigkeiten.

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

KATALOG-ARCHIV

028   Richard Dreher, Stilleben mit Äpfeln. 1910.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Verso mit dem Nachlass-Stempel "Nachlass Richard Dreher bestätigt: Christoph Dreher, No 009" versehen. In einer einfachen, weiß lasierten Holzleiste gerahmt.

Bildträger etwas angeschmutzt, der Falzbereich mit heller Grundierung, im gerahmten Zustand nicht sichtbar. Malschicht im o. Randbereich partiell fleckig.

48 x 58 cm, Ra. 57 x 67 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
1.100 €

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

NACHVERKAUF

029   Richard Dreher, Litomerice (Leitmeritz) – Blick auf das Alte Rathaus und das Jesuitenkolleg. 1928.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Verso auf dem Bildräger o.Mi. von Agnes Dreher bezeichnet "Dreher", mit dem nummerierten Nachlass-Stempel versehen und darunter nummeriert "124". In einer einfachen Holzleiste gerahmt.

Bildträger mit Reißzwecklöchlein in den Ecken, darum jeweils kreisförmige Abdrücke in der Farbschicht. Ein größeres, wohl durch eine Schraube verursachtes Loch am o.li. Rand der Leinwand, im gerahmten Zustand nicht sichtbar. Vergilbungen und oberflächige Verschmutzungen. Schmaler Farbabrieb im o.li. Bereich des Himmels, ein weiterer Farbverlust im Falzbereich der o.li. Ecke.

54,5 x 68 cm, Ra. 63 x 77,5 cm.

Schätzpreis
900-1.100 €

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

KATALOG-ARCHIV

176   Richard Dreher, Sitzende in weiter Parklandschaft / Adam und Eva / Beim Heumachen im Garten. Spätes 19./Frühes 20. Jh.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Aquarell und zwei Federzeichnungen in Tusche. Zwei Arbeiten unsigniert. "Beim Heumachen" auf dem dazugehörigen Passepartout in Blei signiert u.re. "Richard Dreher" . "Adam und Eva" von fremder Hand (?) auf dem Passepartout signiert. Je mit Nachlass Stempel und Bestätigung durch den Sohn des Künstlers Christoph Dreher. In verschiedenen Passepartouts.

Griff- und knickspurig. Teils etwas angeschmutzt und die Passepartouts etwas beschädigt. Zum Teil etwas stockfleckig und lichtrandig. Vereinzelt Reißzwecklöchlein.

Min. 22 x 29,7 cm, max. 24,7 x 32,2 cm, Psp. max. 47,9 x 63 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
190 €

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

KATALOG-ARCHIV

177   Richard Dreher, Vier Ernte-Darstellungen. Spätes 19./Frühes 20. Jh.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Federzeichnungen in Tusche und eine Bleistiftzeichnung. Unsigniert. Jeweils mit dem Nachlass-Stempel und Bestätigung durch den Sohn des Künstlers Christoph Dreher. Jeweils auf Untersatzpapier im Passepartout.

Etwas lichtrandig und stockfleckig sowie teils geringfügig knickspurig. Eine Arbeit an der Ecke o.li. geknickt, die Bleistiftzeichnung o.re. gestaucht. Die Passepartouts angeschmutzt, gegilbt und die Ecken bestoßen, teils eingerissen.

Min. 24,2 x 37,5 cm, max. 45 x 37,5 cm, Psp. max. 68 x 49 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

055   Richard Dreher, Sommerlandschaft mit Feldern bei Dresden. Um 1902.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Öl auf Leinwand. Unsigniert. In einem goldfarbenen Stuckrahmen mit Eckkartuschen gerahmt.

Malträger etwas locker sitzend, u.li. leicht deformiert. Malschicht leicht angeschmutzt. Alterskrakelee, insbesondere in der o. Bildhälfte mit winzigen unscheinbaren Farbabplatzern. Der Spannrahmen ohne Keile.

54 x 68 cm, Ra. 77 x 90 cm.

Schätzpreis
750 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

056   Richard Dreher "Der Ausblick". 1902.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Öl auf Leinwand. Monogrammiert "D" und datiert u.li. Verso auf der Leinwand mit einem Nachlass-Etikett versehen, nummeriert "Bild Nr. 065" sowie von Christoph Dreher, dem Sohn des Künstlers, autorisiert. In einer grau gefassten Holzleiste gerahmt.

Abgebildet in: "Richard Dreher. 1875–1932". Ausst.Kat. Staatliche Kunstsammlungen Dresden. Galerie Neue Meister im Albertinum. 23. Feb.-10. Apr. 2002. S. 9.

Bildträger mit mehreren verklebten Rissen. Malschicht deutlich angeschmutzt, partiell mit Frühschwundkrakelee, insbesondere im Bereich des Anzugs des Mannes. In den Randbereichen teils leichter Abrieb. Mehrere kleine Retuschen. Vertikale Abriebstellen Mi. im Bereich der Keilrahmenmittelstrebe. Bildträger verso mit Feuchtigkeitsflecken.

91 x 105,5 cm, Ra. 100 x 115 cm.

Schätzpreis
800-900 €
Zuschlag
500 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

057   Richard Dreher, Blick auf das Pillnitzer Bergpalais und Park. 1928.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Öl auf Leinwand. Verso auf dem Bildräger o.Mi. von Agnes Dreher bezeichnet "Dreher", mit dem nummerierten Nachlass-Stempel versehen und darunter nummeriert "163". In einer einfachen Holzleiste gerahmt.

Bildträger etwas locker sitzend, u.Mi. im Bereich des Blumenbeetes unscheinbar deformiert. Winzige punktförmige Flecken in li. Bildhälfte. Unscheinbarer Kratzer in der Malschicht u.re. Kleine Malschicht-Fehlstellen u.li.

54 x 68 cm, Ra.63 x 77,5 cm.

Schätzpreis
1.200 €
Zuschlag
1.000 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

333   Richard Dreher, Nächtliche Seenlandschaft. Frühes 20. Jh.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Pinselzeichnung in Tusche und Deckfarben. Unsigniert. Verso mit dem Nachlass-Stempel und Bestätigung durch den Sohn des Künstlers Christoph Dreher.

Etwas griffspurig und stockfleckig. Kleine Druckstellen o.li. Zwei kleine Fehlstellen am Rand li.

40,5 x 33,8 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
160 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

334   Richard Dreher, ca. 28 Figuren- und Landschaftsstudien, einige davon mit Literaturbezug. Spätes 19./Frühes 20. Jh.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Überwiegend Federzeichnungen in Tusche, teils laviert. Unsigniert. Verso jeweils mit dem Nachlassstempel des Künstlers versehen.

Teils leicht knickspurig, stockfleckig und lichtrandig. Insgesamt etwas gegilbt. Eine Arbeit mit deutlichem Materialverlust einschließlich des Nachlassstempels.

Max. ca. 30 x 22 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
180 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

335   Richard Dreher, Selbstportrait. Spätes 19. Jh./Frühes 20. Jh.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Bleistiftzeichnung. Unsigniert. Verso mit dem Nachlass-Stempel und Bestätigung durch den Sohn des Künstlers Christoph Dreher.

Leicht griffspurig. Verso etwas atelierspurig.

32,2 x 24,9 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

336   Richard Dreher, Sitzendes Mädchen im Regenmantel. Frühes 20. Jh.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Aquarell. Unsigniert. Mit dem Nachlass-Stempel und Bestätigung durch den Sohn des Künstlers Christoph Dreher. Im Passepartout auf Untersatz montiert.

Kleines Löchlein im Bereich der li. Schulter. Technikbedingt sehr leicht wellig.

28,8 x 22,5 cm, Unters. 49,8 x 38 cm.

Schätzpreis
100 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

337   Richard Dreher, Weibliche Akte. Frühes 20. Jh.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Farbige Pastellkreidezeichnung auf blaugrauem "Ingres D'Arches"-Bütten. Unsigniert. Verso mit dem Nachlass-Stempel und Bestätigung durch den Sohn des Künstlers Christoph Dreher.

Kleine Reißzwecklöchlein in den Ecken.

31,4 x 43,3 cm.

Schätzpreis
120 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

338   Richard Dreher "Froschteich mit Fischfutterkasten" / Pillnitz / "Die Wesenitz bei Elbersdorf". Spätes 19./Frühes 20. Jh.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Pinsel- und Federzeichnungen in Sepia und schwarze Tusche. Unsigniert. Jeweils mit dem Nachlass-Stempel und Bestätigung durch den Sohn des Künstlers Christoph Dreher. Jeweils im Passepartout montiert.

Stockfleckig, leicht griff- und knickspurig. "Pillnitz" mit partiellem Papierabrieb und Löchlein.

27,6 x 40,7 cm, Psp. 50 x 69,8 cm / 37,3 x 45,1 cm, Psp. 48,9 x 68 cm / 26,8 x 39,9 cm, Psp. 50 x 69.8 cm.

Schätzpreis
110 €
Zuschlag
90 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

339   Richard Dreher, ca. 40 Illustrationen zu Laurence Sternes "Yoricks empfindsame Reise durch Frankreich und Italien". 1924.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Lithografien auf chamoisfarbenem Papier. Jeweils unsigniert, verso mit dem Nachlassstempel des Künstlers. Für den 37. Avalun-Druck, Avalun-Verlag Dresden-Hellerau (Buchillustration unvollständig).

Teils stockfleckig, angeschmutzt und knickspurig.

St. jeweils ca. 6 x 6 cm, Bl. 17,5 x 14,5 cm.

Schätzpreis
100 €

71. Kunstauktion | 26. März 2022

KATALOG-ARCHIV

037   Richard Dreher, Heimkehr im Elbtal bei Gewittersturm. 1918.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "Dreher" und datiert. Verso auf dem Keilrahmen in Blei künstlerbezeichnet und mit Adressvermerk.

Malträger in der u.re. Ecke leicht deformiert. Eine Druckstelle o.Mi, im Bereich der Wolken. Verso re. und am u. Rand ein Wasserfleck. Firnis deutlich gegilbt, leicht angeschmutzt.

74,5 x 100 cm.

Schätzpreis
750 €
Zuschlag
600 €

71. Kunstauktion | 26. März 2022

KATALOG-ARCHIV

253   Richard Dreher, Zehn kleinformatige Landwirtschaftsdarstellungen. Frühes 20. Jh.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Feder- und Pinselzeichnungen in Tusche, teils laviert, auf chamoisfarbenem Papier. Unsigniert. Jeweils verso mit einem Nachlass-Stempel des Künstlers und überwiegend nummeriert. Zwei Arbeiten zudem mit der Bestätigung von J. Dreher.

Minimale Anschmutzungen und unscheinbare Randmängel.

Jeweils ca. 19 x 23 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

71. Kunstauktion | 26. März 2022

KATALOG-ARCHIV

254   Richard Dreher, Konvolut von ca. 30 Figuren- und Landschaftsdarstellungen. 1890er Jahre – Frühes 20. Jh.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Feder- und Pinselzeichnungen in Tusche, teils laviert sowie Bleistiftzeichnungen. Eine Arbeit signiert und datiert, eine weitere verso mit einer weiteren Studie. Mehrere Arbeiten in einem fadengebundenen und auf dem Titeletikett signierten Skizzenheft, dessen erste Seite von Künstlerhand bezeichnet. Sämtliche Arbeiten verso oder auf der letzten Seite des Heftes mit Nachlass-Stempel, weitestgehend von Christoph bzw. J. Dreher signiert.

Eine weibliche Aktstudie wohl nach Renoir, u.re. bezeichnet.

Insgesamt leicht knickspurig, gebräunt und angeschmutzt. Die u. Hälfte der ersten Heftseite ausgerissen, dessen Einband lichtrandig und etwas stärker angeschmutzt.

Max. ca. 29 x 23,5 cm, Heft 22 x 17,5 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

303   Richard Dreher, Acht Landschaftsdarstellungen mit Figuren. Um 1919.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Federzeichnungen in Tusche, teils über Blei, eine Arbeit im Bereich der Figur laviert. Unsigniert. Verso jeweils mit dem Nachlass-Stempel des Künstlers, teils mit der Bestätigung von Christoph Dreher bzw. nummeriert. Ein Blatt verso mit der auf 1919 datierten Wertpapierrechnung eines Dresdener Bankhauses.

Jeweils leicht gebräunt, gestaucht sowie knick- und fingerspurig. Vereinzelt stockfleckig. Ein Blatt mit einer Bleistiftprobe unterhalb der Darstellung.

Min. 14,7 x 11,4 cm, max. 18,4 x 25,8 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

304   Richard Dreher, Ca. 29 Grafiken. Spätes 19./Frühes 20. Jh.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Aquarelle, Pinsel- und Federzeichnungen in Tusche, Grafit- und Bleistiftzeichnungen sowie mehrere kleinformatige Radierungen. Hauptsächlich Figurenstudien und Landschaftsmotive, darunter einige Pillnitzer Motive. Ein Blatt signiert und datiert, unsigniert. Verso jeweils mit dem Nachlass-Stempel des Künstlers, teils mit der Bestätigung von Christoph Dreher bzw. nummeriert.

Unterschiedlich knickspurig und angeschmutzt. Teils mit kleineren Stockflecken, Einrissen und Fehlstellen.

Min. 9,5 x 12 cm, max. 33,3 x 26,5 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
170 €

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

305   Richard Dreher, Weiblicher Akt am Strand / Wanderer mit Hund / Wanderer. Wohl Anfang 20. Jh.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Kohlestiftzeichnungen und eine Tuschezeichnung in Braun auf verschiedenen Papieren. Unsigniert. Jeweils verso mit dem Nachlass-Stempel des Künstlers und Bestätigung von Christoph Dreher versehen.

Insgesamt angeschmutzt, knickspurig und gestaucht. "Weiblicher Akt" mit zwei Einrissen (ca. 2 cm / 1 cm) am li. und u. Rand sowie zwei Fehlstellen innerhalb der Darstellung. "Wanderer" ebenfalls eingerissen (ca. 0,5 cm). Zwei Arbeiten mit Reißzwecklöchlein am o. Blattrand, die andere verso mit dem Rest einer Klebemontierung.

21 x 16,5 cm / 18,4 x 30,3 cm / 23,4 x 29,3 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

382   Walter Tiemann, Drei erotische Darstellungen. 1920er Jahre.

Walter Tiemann 1876 Delitzsch – 1951 Leipzig
Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda
Max Feldbauer 1869 Neumarkt/Oberpfalz – 1948 München

Lithografien. Alle Arbeiten re. unterhalb der Darstellung in Blei signiert, ein Blatt nummeriert.

a) Richard Dreher, Liebespaar. Nummeriert "14/125".

b) Max Feldbauer "Zwei weibliche Akte und Dame in Dessous", um 1925. Auf "Van-Gelder-Zonen"-Papier.

c) Walter Tiemann, Liegender Frauenakt, 1919.
Verso von fremder Hand mit biografischen Angaben zum Künstler versehen. Ein roter Stempel u.re. und unleserliche Bleistiftproben o.re. (?).

Unterschiedlich griff- und knickspurig. Zwei Blätter im Bereich des Steins leicht gewellt. Verso teils atelierspurig.

Verschiedene Steinmaße, Bl. max. 34 x 50 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

69. Kunstauktion | 18. September 2021

KATALOG-ARCHIV

279   Richard Dreher, Sitzender weiblicher Akt mit Hund in südlicher Landschaft. Wohl um 1900.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Kohlestiftzeichnung. Unsigniert. Verso mit der Nachlassbestätigung durch Christoph Dreher.

Vorliegendes Blatt weist eine stilistische Nähe zu den Aktdarstellungen von Ludwig von Hofmann auf, welcher in Dresden Pillnitz in unmittelbarer Nachbarschaft von Richard Dreher lebte. Die expressiv aufgefasste, südländisch anmutende Wiedergabe der Vegetation erinnert auch an Otto Mueller.

Verso o.Mi. mit Papierrest einer früheren Montierung.

21 x 16,5 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
220 €

69. Kunstauktion | 18. September 2021

KATALOG-ARCHIV

280   Richard Dreher, Küssendes Paar im Park / Liegender weiblicher Akt. Anfang 20. Jh.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Bleistiftzeichnungen auf verschiedenen Papieren. "Küssendes Paar" an den o. Ecken im einfachen Passepartout montiert. Dort u.re. mit dem Nachlassstempel, das andere Blatt mit dem Nachlassstempel u.re.

"Küssendes Paar" mit Reißzwecklöchlein an den Ecken aus dem Werkprozess, technikbedingt wischspurig, lichtrandig. Psp. mit deutlichen Randläsionen, Einrissen und Fehlstellen.

Max. 45 x 37,5 cm, Psp. 64 x 48 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

69. Kunstauktion | 18. September 2021

KATALOG-ARCHIV

281   Richard Dreher, Zehn kleinformatige Landwirtschaftsdarstellungen. Frühes 20. Jh.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Federzeichnungen in Tusche, teils laviert, auf chamoisfarbenem Papier. Unsigniert. Jeweils verso mit dem Nachlasstempel versehen.

Teils etwas angeschmutzt und knickspurig. Ein Blatt mit zwei Einrissen (ca. 4 cm bzw. 0,5 cm), ein anderes mit einem kleinen Löchlein.

Max. 19 x 11,3 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

69. Kunstauktion | 18. September 2021

KATALOG-ARCHIV

282   Richard Dreher, Dampfer an der Pillnitzer Elbinsel / Elbufer bei Pillnitz mit Blick auf Maria am Wasser / Erntewiese bei Pillnitz. Frühes 20. Jh.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Bleistiftzeichnungen. Jeweils unsigniert, u.re. nummeriert sowie an den Ecken mit Nachlasstempel versehen. Jeweils an den o. Ecken im einfachen Passepartout montiert.

Insgesamt etwas lichtrandig und minimal angeschmutzt, teils mit Reißzwecklöchlein aus dem Werkprozess. Ein Blatt mit Fleck u.li. (ca.5 x 8 mm)

Max. 32 x 40 cm, Psp. jeweils 48 x 64 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
200 €

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

052   Richard Dreher, Schloss Pillnitz – Blick vom Bergpalais auf die Borsberghänge. 1. Viertel 20. Jh.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Öl auf Malpappe. Unsigniert. Verso auf der Malpappe o.Mi. mit dem Nachlass-Stempel mit der Nachlass-Nr. "070" versehen und durch den Sohn des Künstlers Christoph Dreher autorisiert.

Die Ecken und Kanten leicht bestoßen. Innerhalb der Darstellung etwas kratzspurig, wenige kleine Stellen mit Farbverlust. Am li. Rand lichtrandig. Der Himmel deutlich stockfleckig.

33 x 44,5 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
190 €

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

338   Richard Dreher, Vier Ansichten der Elbe bei Pillnitz. Anfang 20. Jh.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Federzeichnungen in Tusche auf verschiedenen Papieren. Alle Zeichnungen mit dem Nachlass-Stempel versehen sowie durch den Sohn des Künstlers Christoph Dreher authorisiert. Drei Arbeiten am o. Blattrand im Passepartout montiert.
Mit den Zeichnungen:
a) Elbinsel bei Pillnitz (?). 37,5 x 45 cm.
b) Elbinsel bei Pillnitz (?). 37,5 x 45 cm.
c) Elbe bei Pillnitz, mit Borsberg (?). 32,5 x 42 cm.
d) Blick über die Elbe von Posta auf Pirna mit Marienkirche. 32,5 x 42 cm.

Teils leicht knickspurig. Minimal bis leicht lichtrandig. Partiell leicht angeschmutzt. b) mit kleinen Ausrissen in den o. Ecken. d) mit einem winzigen Ausriss in der o.re. Ecke. Die Passepartouts teils stärker gebräunt, leicht angeschmutzt und stockfleckig sowie mit Randmängeln.

Psp. je 49 x 68 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
300 €

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

339   Richard Dreher, Marianne Dreher. Wohl um 1915.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Farbkreidezeichnung auf bläulichem Papier. Unsigniert.

Provenienz: Aus dem Nachlass Richard Dreher.

Richard Drehers Tochter Marianne (geb. 1902) stammt aus seiner ersten Ehe mit Selma Zimmermann.

Blattränder ungerade geschnitten. Winzige Reißzwecklöchlein an den Rändern. Am u. Rand knickspurig.

49 x 41,7 cm.

Schätzpreis
130 €
Zuschlag
110 €

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

KATALOG-ARCHIV

043   Richard Dreher "Vorfrühling" (Landschaft bei Rockau?). 1910.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert "Dreher" und datiert u.re. Verso auf der Leinwand o.Mi. der Nachlass-Stempel und typografisch mit der Nachlass-Nr. "017" versehen. Auf dem Keilrahmen o.li. handschriftlich bezeichnet "Eigentum Maria Dreher vermacht an Christoph Dreher" sowie mit einem Papieretikett versehen, darauf bezeichnet "Eigentum Christop [sic!] Dreher". In einer Holzleiste gerahmt.

Kleine Leinwand-Deformation durch Druckeinwirkung von vorn am li. Rand im Falzbereich. Leichte Schmutzablagerungen auf der Oberfläche und schwarze Farbspur o.li. Randbereiche leicht berieben. Verso Leinwand stockfleckig, v.a. im unteren Bereich.

54,2 x 67,1 cm, Ra. 63,1 x 75,8 cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
380 €

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

AUKTIONSREKORDE

044   Richard Dreher, Porträt der Frau des Künstlers (Maria Dreher). Um 1920.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Unvollendetes Gemälde. Verso auf o. Spannrahmenleiste Mi. ein Händler-Etikett.
Aus dem Nachlass Richard Dreher.

Ein weiteres Porträt der Frau des Künstlers befindet sich im Besitz der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Galerie Neue Meister, Inv.-Nr.: Gal.-Nr. 2581 B.

Fachmännisch geschlossener Leinwand-Riss mit kleiner Retusche u.li. Stärkere Deformation am Rand re.u. Gesicht berieben. Transparente Klebemittelspuren und Papierreste am li. und re. Rand, dort vereinzelte Reißzwecklöchlein und leichter Malschicht-Abrieb. Spannrahmen-Eckverbindungen genagelt.

116,5 x 81,5 cm.

Schätzpreis
900-1.100 €
Zuschlag
2.200 €

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

KATALOG-ARCHIV

314   Richard Dreher, Schiffe im Hafen / Italienische Landschaft mit Reiter / Boote am Strand (Italien). 1911/1914.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

a) Schiffe im Hafen. 1911.
Wachskreidezeichnung. Signiert "Dreher" und datiert u.li. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen. An den o. Ecken im dünnen Passepartout montiert und hinter Glas in schmaler Holzleiste gerahmt.
b) Italienische Landschaft mit Reiter. 1914.
Kohlestiftzeichnung auf "PM Fabriano"-Bütten. Unsigniert. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen.
c) Boote am Strand (Italien). 1914.
Grafitzeichnung. Signiert "Dreher" und datiert Mi.re. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen und nummeriert "141 a". Am o. Rand im Passepartout montiert.

Teils technikbedingt leicht wischspurig, randgebräunt und knickspurig sowie mit Reißzwecklöchlein aus dem Werkprozess. "Boote am Strand" mit vereinzelten Stockfleckchen. "Italienische Landschaft mit Reiter" verso mit Montierungsrückständen.

Min. 19,8 x 25 cm, max. 44 x 59,5 cm, Ra. 42 x 52 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
190 €

65. Kunstauktion | 19. September 2020

KATALOG-ARCHIV

032   Richard Dreher "Christoph Dreher" (Der Sohn des Künstlers). 1919.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert "Dreher" u.re., bezeichnet "bu"(?) und datiert o.re.

Geringfügige Randläsionen. Oberer und re. Rand unbemalt (ca. 0,7 cm). Keilrahmen mit Fraßgängen ehem. Anobienbefalls. Glänzende Stelle im Firnis u.re.

44,4 x 33,4 cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
250 €

65. Kunstauktion | 19. September 2020

KATALOG-ARCHIV

297   Richard Dreher "Mädchenbildnis" (Cornelia Dreher). 1930.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Farbige Pastellkreidezeichnung auf Velourpapier, vollflächig auf Pappe kaschiert. Unsigniert. Je an den vier Rändern Mi. eine 9 cm lange, schmale, klebemontierte Abstandsleiste. Verso Bildträger mit umlaufend klebemontierten Pappstreifen und einer Abstandsleiste zur Einrahmung unterhalb des unteren Bildrandes. Hinter Glas in einer einfachen Holzleiste gerahmt. Auf der Einrahmungspappe o.Mi. mit dem Nachlass-Stempel versehen sowie in Kugelschreiber authorisiert durch den Sohn des Künstlers ...
> Mehr lesen

54,6 x 44, 7 cm, Ra. 64,4 x 55 cm.

Schätzpreis
800 €
Zuschlag
500 €

65. Kunstauktion | 19. September 2020

KATALOG-ARCHIV

298   Richard Dreher "Rockauer Höhe" (bei Dresden). 1930er Jahre.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Aquarell auf chamoisfarbenem Papier. Unsigniert. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen. An den o. Ecken auf Untersatzkarton montiert.

Leicht angeschmutzt sowie an den o. Ecken Klebebandreste einer älteren Montierung. Eine kleine unscheinbare Druckstelle Mi.re.

26 x 33 cm.

Schätzpreis
50 €
Zuschlag
40 €

64. Kunstauktion | 20. Juni 2020

KATALOG-ARCHIV

040   Richard Dreher, Waldstück. Wohl um 1920– 1930.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Öl auf Malpappe. Unsigniert. Verso auf der Malpappe o.Mi. mit dem Nachlass-Stempel versehen sowie authorisiert durch den Sohn des Künstlers Christoph Dreher. Mit der Nachlass-Nr. "069" o.Mi. versehen. Mit alter Nummerierung in blauem Farbstift o.li. "No 4" sowie "45".

Leichte Deformation der Malpappe re.Mi. Malschicht-Verluste an den Ecken. Vereinzelte, feine Kratzer in der Malschicht. Pastositäten unscheinbar gepresst. Dunkle Fleckchen o.li. Malpappe verso stockfleckig.

24,5 x 32,5 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
220 €

64. Kunstauktion | 20. Juni 2020

KATALOG-ARCHIV

041   Richard Dreher, Am Strand von Forte dei Marmi in der Toskana (?). 1909.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Verso auf der Leinwand Mi. mit dem Nachlass-Etikett, darauf nummeriert "Bild.Nr. 028", in Kugelschreiber datiert sowie authorisiert durch den Sohn des Künstlers Christoph Dreher. Auf dem Keilrahmen o.Mi. in Farbstift nummeriert "339" und bemaßt. In einer weiß gefassten Holzleiste gerahmt. Auf dem Rahmen verso o.Mi. ein Papieretikett, darauf nummeriert "28".

Vgl. dazu zwei motivgleiche Gemälde laut Werkliste Agnes Dreher, Nr. 338; 440.

Nach Jahren
...
> Mehr lesen

60,4 x 83,5 cm, Ra. 70,2 x 91,8 cm.

Schätzpreis
3.500-4.500 €
Zuschlag
3.000 €

64. Kunstauktion | 20. Juni 2020

KATALOG-ARCHIV

042   Richard Dreher "Der Jäger am Borsberg". Um 1920.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Umlaufend ein ca. 1,5 cm schmaler, unbemalter Rand. Verso auf der Leinwand mit einem Nachlass-Etikett, durch den Sohn des Künstlers, Christoph Dreher, authorisiert und mit der Nachlass-Nr. "064" versehen. In einer Holzleiste gerahmt.
WVZ Agnes Dreher 343 (unveröffentlicht).

Unscheinbare Klimakante umlaufend und am Keilrahmen-Mittelholm. Malschicht partiell geringfügig berieben und minimale Fehlstellen. Mehrere, teils farbfalsche Retuschen o.li., Mi. sowie o.re. und im Bereich des Weges u.re. Mehrere unscheinbare, teils retuschierte Kratzer in der Bildfläche.

95,5 x 105 cm, Darst. 92 x 102 cm, Ra. 104 x 114,2 cm.

Schätzpreis
900 €
Zuschlag
650 €

64. Kunstauktion | 20. Juni 2020

KATALOG-ARCHIV

245   Richard Dreher, Dame mit weißem Hut. Anfang 20. Jh.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Aquarell. Unsigniert. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen. An den o. Ecken auf Untersatzpapier montiert.

An den o. Ecken mit Reißzwecklöchlein aus dem Werkprozess. Minimal angeschmutzt. Am u. Blattrand unscheinbare winzige Stockflecken.

29,3 x 23,5 cm, Unters. 40,3 x 30,3 cm.

Schätzpreis
170 €
Zuschlag
140 €

64. Kunstauktion | 20. Juni 2020

KATALOG-ARCHIV

246   Richard Dreher, Lastkähne auf der Elbe / Flusslandschaft (Elbe?). 1907.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Kohlestiftzeichnung / Aquarell auf Papier. Jeweils signiert "Richard Dreher" bzw. monogrammiert "E.R.D." und datiert. Verso jeweils mit gestrichenem Inventarstempel versehen und in Blei von fremder Hand bezeichnet. Eine Arbeit im einfachen Passepartout montiert, dort mit Nachlass-Stempel versehen.

"Lastkähne" farbspurig sowie verso mit Papierrückständen einer älteren Montierung. Psp. etwas gegilbt und fingerspurig.

26 x 32,8 cm, Bl. 26 x 32,8 cm, Psp. 43 x 57 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
80 €

64. Kunstauktion | 20. Juni 2020

KATALOG-ARCHIV

247   Richard Dreher, Fünf toskanische Landschaftsdarstellungen. Um 1908/1909.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Aquarelle auf festem Papier. Unsigniert. Teils im Originalpassepartout, dort in Blei von fremder Hand bezeichnet "Richard Dreher" und "Tosk. Land. VII", "VIII", "IX", "X" sowie "XI". Verso auf den Blättern jeweils von fremder Hand in Blei bezeichnet und betitelt sowie mit gestrichenem Inventarstempel.

Blätter und Psp. etwas fingerspurig. Teils technikbedingt wellig.

Ca. 35 x 43,5 cm, Psp. 49 x 62 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

64. Kunstauktion | 20. Juni 2020

KATALOG-ARCHIV

248   Richard Dreher, Sechs toskanische Landschaftsdarstellungen. Um 1908/1909.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Aquarelle auf festem Papier. Unsigniert. Teils im Originalpassepartout, dort in Blei von fremder Hand bezeichnet "Richard Dreher" und "Tosk. Land. I", "II", III", "IV", "V" und "IV".

Psp. minimal fingerspurig und altersbedingt gegilbt.

35 x 43,5 cm, Psp. 49 x 62 cm.

Schätzpreis
200 €
Zuschlag
170 €

63. Kunstauktion | 28. März 2020

KATALOG-ARCHIV

059   Richard Dreher "Elbe bei Regen" (Böhmische Elblandschaft bei Leitmeritz). 1929.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Verso auf der Leinwand mit dem Nachlass-Stempel o.Mi. und der WVZ-Nr. "117" versehen. Auf dem Keilrahmen ein Papieretikett, darauf mit dem Eigentumsvermerk "Ruth Dreher" und in Blau o.li. nummeriert "58." Weitere typografische Nummerierung "117" verso auf dem Rahmen o.Mi. In einer einfachen, hellen Holzleiste gerahmt.
Vgl. WVZ-Liste Agnes Dreher 117 (unveröffentlicht).
Wohl ausgestellt in der Gedächtnisausstellung 1933, Dresden, Kat.-Nr. 58.
...
> Mehr lesen

54,5 x 68,5 cm, Ra. 63,1 x 77,5 cm.

Schätzpreis
1.100-1.400 €
Zuschlag
900 €

62. Kunstauktion | 07. Dezember 2019

KATALOG-ARCHIV

049   Richard Dreher "Wiesenlandschaft bei Rockau". Um 1902.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Verso auf der Leinwand Mi. mit dem Nachlass-Etikett versehen, nummeriert "Bild Nr. 062" sowie durch den Sohn des Künstlers, Christoph Dreher, authorisiert. Auf dem Keilrahmen o.li. in blauem Buntstift nummeriert "6". Mehrere handschriftliche Eigentumsvermerke auf Keilrahmen und Rahmen "Eigentum Dreher Pillnitz".
Werkliste Christoph Dreher (unveröffentlicht) 062.

Feinteiliges Alterskrakelee, partiell, v.a. in Pastositäten in der Wiese leicht schüsselförmig, mit gelockerten Malschicht-Schollen und mehreren, kleinen Verlusten. Kratzer im Himmel o.li. sowie Ränder berieben. Kleine Beschädigung der Leinwand und Malschicht im Falzbereich am re. Rand Mi. Firnis leicht gegilbt.

77,5 x 95,4 cm, Ra. 93 x 111 cm.

Schätzpreis
1.100 €
Zuschlag
800 €

62. Kunstauktion | 07. Dezember 2019

KATALOG-ARCHIV

050   Richard Dreher "Park m[it] weisser Figur". 1907.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Verso auf der Leinwand Mi. mit dem Nachlass-Etikett versehen, nummeriert "Bild Nr. 041" sowie durch den Sohn des Künstlers, Christoph Dreher, authorisiert. Verso auf o. Keilrahmenleiste in Blau nummeriert "5" sowie "2" und mit einem Ausstellungs-Etikett der Galerie Arnold, Dresden, versehen, darauf in Feder nummeriert und bezeichnet "No. 5. Blau R. Dreher", betitelt, datiert und mit altem Preis versehen. Verso auf re. Keilrahmenleiste in blauem Fettstift nummeriert "ES 144".
Werkliste Christoph Dreher (unveröffentlicht) 041.

Geringfügiger Malschicht-Abrieb an den Ecken.

66,4 x 90 cm.

Schätzpreis
1.800 €
Zuschlag
1.500 €

62. Kunstauktion | 07. Dezember 2019

KATALOG-ARCHIV

320   Richard Dreher, Liegender weiblicher Akt. Anfang 20. Jh.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Rötelzeichnung, laviert, auf chamoisfarbenem Papier. Unsigniert
Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen.

Die Blattränder angestaucht, an den Ecken mit Reißzwecklöchlein (werkimmanent). Atelierspurig mit bräunlichen Aquarellflecken (?) am u. Rand. U.re. angeschmutzt sowie mit deutlichen Knickspuren an u.re. Ecke.

32,5 x 49,5 cm.

Schätzpreis
90 €
Zuschlag
70 €

62. Kunstauktion | 07. Dezember 2019

KATALOG-ARCHIV

321   Richard Dreher, Italienische Landschaft (Toskana ?). 1912.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Aquarell über Grafit. Signiert u.li. "Dreher" sowie datiert.

Lichtrandig. An den Blatträndern mehrere Reißzwecklöchlein aus dem Werkprozess. Vereinzelt stockfleckig sowie mit Druckstellen u.re. im Bereich der Darstellung. Fehlstellen an o. Ecken. Verso Klebebandreste einer früheren Montierung.

55 x 43 cm.

Schätzpreis
90 €
Zuschlag
70 €

62. Kunstauktion | 07. Dezember 2019

KATALOG-ARCHIV

322   Richard Dreher, Badende Frauen am Waldsee. 1. H. 20. Jh.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Rötelzeichnung auf chamoisfarbenem Papier. Unsigniert. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen.

Reißzwecklöchlein aus dem Werkprozess. Lichtrandig, mit mehreren kleinen Einrissen (bis ca. 2 cm), deutlichen Knickspuren sowie partiell Läsionen mit Materialverlust. Eine kleine Fehlstelle an der o.li. Ecke sowie

45 x 37,8 cm.

Schätzpreis
90 €
Zuschlag
70 €

62. Kunstauktion | 07. Dezember 2019

KATALOG-ARCHIV

323   Richard Dreher, Vier sächsische Landschaftsdarstellungen (darunter Pillnitz ?). 1. H. 20. Jh.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Bleistiftzeichnungen und Kohlestift auf Papier. Jeweils unsigniert, an den u. Ecken mit Nachlass-Stempeln versehen. Jeweils auf Untersatzkarton in einfachem Passepartout montiert.

Insgesamt gegilbt, teils mit angestauchten Blatträndern. Jeweils mit Reißzwecklöchlein aus dem Werkprozess. Partiell leicht angeschmutzt sowie unscheinbar wischspurig. Ein Blatt mit winziger Fehlstelle an u.li. Ecke. Psp. Teils stockfleckig.

Verschiedene Maße, min. 25 x 32 cm, max. 39,8 x 32 cm, Psp. 64 x 48 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

61. Kunstauktion | 21. September 2019

KATALOG-ARCHIV

093   Richard Dreher "Segelboote in der Abendsonne". Um 1920.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert "Dreher" u.li. Verso auf dem Mittelholm des Keilrahmens in Blei nummeriert "344". In einer profilierten, dunkelbraun lasierten Holzleiste gerahmt.
WVZ Agnes Dreher (unveröffentlicht) 344.

Ca. 1-2 cm unbemalter, grundierungssichtiger Rand li., re. sowie unten. Malschicht partiell mit Krakelee, leicht schüsselförmig und Klimakante. Vereinzelte kleine Malschicht-Fehlstellen. Löchlein unterhalb der Signatur. Heller Fleck am Mast re. Weiße Farbflecken an Ecke o.li. sowie u.re. Punktuelle Leinwand-Deformation Mi.re.

77 x 110 cm, Darst. 74 x 107 cm, Ra. 87,9 x 121 cm.

Schätzpreis
800 €
Zuschlag
700 €

61. Kunstauktion | 21. September 2019

KATALOG-ARCHIV

094   Richard Dreher "Erntefeld (Südfrankreich)". 1912.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Öl auf Leinwand. Monogrammiert "E.R.D." u.li. In einer hellgrauen Holzleiste gerahmt.
WVZ-Nr. 075 (laut Kat. Galerie Neue Meister, Dresden 2002).

Abgebildet in: Kat. Richard Dreher, Galerie Neue Meister, Dresden 2002.

1908 wurde Richard Dreher der Villa-Romana-Preis des Deutschen Künstlerbundes verliehen, womit ein einjähriger Malaufenthalt in Italien einherging und sich der Künstler gänzlich der Malerei widmen konnte. Diese Intensivierung seiner Studien und auch weitere
...
> Mehr lesen

72 x 79 cm, Ra. 82,5 x 89,5 cm.

Schätzpreis
2.600 €
Zuschlag
1.600 €


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)