home
       

ARCHIV
Suche mehr Suchoptionen
Nachverkauf 3 Ergebnisse
Katalog-Archiv 12 Ergebnisse

Carl Gottlieb  Peschel

1798 Dresden – 1879 ebenda

Studium an der Dresdner Akademie. 1825/26 Romaufenthalt. Ab 1837 Zeichenmeister an der Dresdner Kunstakademie, 1846 Berufung zum Professor. 1859 Mitglied des akademischen Rates.

KatNr. 279 Carl Gottlieb Peschel, Römischer Landmann mit Hut, Umhang und Wanderstock. 1826.

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

NACHVERKAUF

279   Carl Gottlieb Peschel, Römischer Landmann mit Hut, Umhang und Wanderstock. 1826.

Carl Gottlieb Peschel 1798 Dresden – 1879 ebenda

Federzeichnung in Tusche, laviert auf Bütten. In Blei o.li. ortsbezeichnet "Rom" und ausführlich datiert "10(?) Mai ". U.re. bezeichnet "gezei. von Carl Peschel" sowie mit dem Monogramm "CP" von fremder Hand (?).

Blatt knick- und fingerspurig. Psp. etwas stockfleckig.

18,5 x 16,5 cm, Psp. 44,5 x 31 cm. 290 €

KatNr. 280 Carl Gottlieb Peschel (zugeschr.), Fünf Aktstudien. 19. Jh.
KatNr. 280 Carl Gottlieb Peschel (zugeschr.), Fünf Aktstudien. 19. Jh.
KatNr. 280 Carl Gottlieb Peschel (zugeschr.), Fünf Aktstudien. 19. Jh.



68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

NACHVERKAUF

280   Carl Gottlieb Peschel (zugeschr.), Fünf Aktstudien. 19. Jh.

Carl Gottlieb Peschel 1798 Dresden – 1879 ebenda

Bleistiftzeichnungen, partiell sparsam weiß gehöht, auf verschiedenen Papieren. Unsigniert. Vier Studien mit Hilfslinie. An der o. Blattkante im Passepartout montiert, darauf alt künstlerbezeichnet.

Teils lichtrandig und mit kleinen Flecken. Psp. etwas stockfleckig.

Verschiedene Maße, max. 29 x 21 cm, Psp. 31 x 44,5 cm. 400 €

KatNr. 281 Carl Gottlieb Peschel (zugeschr.), Sechs figürliche Studien. 19. Jh.
KatNr. 281 Carl Gottlieb Peschel (zugeschr.), Sechs figürliche Studien. 19. Jh.
KatNr. 281 Carl Gottlieb Peschel (zugeschr.), Sechs figürliche Studien. 19. Jh.



68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

NACHVERKAUF

281   Carl Gottlieb Peschel (zugeschr.), Sechs figürliche Studien. 19. Jh.

Carl Gottlieb Peschel 1798 Dresden – 1879 ebenda

Bleistiftzeichnungen und Rötelkreide, partiell sparsam weiß gehöht, auf ockerfarbenen Papier. Unsigniert. Verso teils mit einer weiteren Skizze versehen. Vier Studien mit Hilflsinien. An der o. Blattkante im Passepartout montiert, darauf alt künstlerbezeichnet.

Ingesamt altersbedingt gegilbt sowie lichtrandig. Teils mit hellen weißlichen Flecken, vermutlich aus dem Werksprozess.

21 x 14 cm, Psp. 31 x 44,5 cm. 400 €

KatNr. 262 Carl Gottlieb Peschel (zugeschr.), Männliche Aktstudie / Zwei Figurenstudien. 19. Jh.
KatNr. 262 Carl Gottlieb Peschel (zugeschr.), Männliche Aktstudie / Zwei Figurenstudien. 19. Jh.

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

262   Carl Gottlieb Peschel (zugeschr.), Männliche Aktstudie / Zwei Figurenstudien. 19. Jh.

Carl Gottlieb Peschel 1798 Dresden – 1879 ebenda

Bleistiftzeichnungen auf verschiedenen Papieren. Eine Zeichnung über Rötelkreide sowie Weißhöhungen in Kreide. Unsigniert. An der o. Blattkante im Passepartout montiert.

Ein Blatt lichtrandig und mit hellen weißlichen Flecken, vermutlich aus dem Werksprozess. Das andere Blatt mit wenigen, bräunlichen Farbspritzern. Oberflächen leicht angeschmutzt.

21,8 x 13,8 cm / 21,3 x 13,8 cm. 240 €
Zuschlag 200 €

KatNr. 222 Carl Gottlieb Peschel (zugeschr.), Porträt eines Herren. 19. Jh.

65. Kunstauktion | 19. September 2020

KATALOG-ARCHIV

222   Carl Gottlieb Peschel (zugeschr.), Porträt eines Herren. 19. Jh.

Carl Gottlieb Peschel 1798 Dresden – 1879 ebenda

Aquarell auf festem Bütten. Unsigniert. Verso in Blei nummeriert "0461/ u". An den o. Ecken im Passepartout montiert.

Li. und re. Rand minimal gewölbt.

30 x 16 cm, Psp. 44,5 x 31 cm. 180 €

KatNr. 225 Carl Gottlieb Peschel (zugeschr.), Die Anbetung des Kindes. Wohl Mitte 19. Jh.

43. Kunstauktion | 14. März 2015

KATALOG-ARCHIV

225   Carl Gottlieb Peschel (zugeschr.), Die Anbetung des Kindes. Wohl Mitte 19. Jh.

Carl Gottlieb Peschel 1798 Dresden – 1879 ebenda

Bleistiftzeichnung. Unsigniert. Verso weitere Kompositionsstudien (Figurengruppen) in Blei. Auf Untersatzkarton montiert und hinter Glas im profiliertem Holzrahmen gerahmt.

Minimaler oberflächlicher Faserabrieb im linken oberen Bildausschnitt. Minimal stockfleckig. Rechter Rand ungerade geschnitten.

16,9 x 10,5 cm, Ra. 32 x 22,2 cm. 120 €

KatNr. 255 Carl Gottlieb Peschel (zugeschr.), Wandernde Landleute mit Esel (Szene aus dem Alten Testament). Mitte 19. Jh.

20. Kunstauktion | 13. Juni 2009

KATALOG-ARCHIV

255   Carl Gottlieb Peschel (zugeschr.), Wandernde Landleute mit Esel (Szene aus dem Alten Testament). Mitte 19. Jh.

Carl Gottlieb Peschel 1798 Dresden – 1879 ebenda

Bleistiftzeichnung auf Bütten mit Wasserzeichen "C & I Honig" (angeschnitten). Verso in Blei signiert (?) "Peschel", sowie von fremder Hand bezeichnet "said to be drawn by Ludwig Richter".
Blatt mit leichten Randmängeln, unscheinbar stockfleckig.

15,1 x 20,4 cm. 250 €

KatNr. 183 Carl Gottlieb Peschel  (zugeschr.) , Vier Landschafts- und Figurenstudien. Mitte 19. Jh.
KatNr. 183 Carl Gottlieb Peschel  (zugeschr.) , Vier Landschafts- und Figurenstudien. Mitte 19. Jh.
KatNr. 183 Carl Gottlieb Peschel  (zugeschr.) , Vier Landschafts- und Figurenstudien. Mitte 19. Jh.
KatNr. 183 Carl Gottlieb Peschel  (zugeschr.) , Vier Landschafts- und Figurenstudien. Mitte 19. Jh.

19. Kunstauktion | 14. März 2009

KATALOG-ARCHIV

183   Carl Gottlieb Peschel (zugeschr.) , Vier Landschafts- und Figurenstudien. Mitte 19. Jh.

Carl Gottlieb Peschel 1798 Dresden – 1879 ebenda

Bleistiftzeichnungen. Unsigniert. Alle Blätter beidseitig mit Bleistiftstudien versehen. Auf Untersatzkartons montiert.
Blätter unterschiedlich stark gebräunt. Teilweise unscheinbare Randschäden und minimal fleckig. Ein Blatt mit Knickspuren.

Ca. 17 x 10,5 cm. 170 €

KatNr. 186 Carl Gottlieb Peschel

18. Kunstauktion | 06. Dezember 2008

KATALOG-ARCHIV

186   Carl Gottlieb Peschel "Drei Tierstudien". Um 1840.

Carl Gottlieb Peschel 1798 Dresden – 1879 ebenda

Bleistiftzeichnungen. Alle Arbeiten mit ligiertem Monogramm. Zwei Hundestudien sowie Studie einer liegenden Hirschkuh. Im Passepartout.
Papier leicht gebräunt.

Verschiedene Maße. 80 €

KatNr. 229 Carl Gottlieb Peschel

15. Kunstauktion | 15. März 2008

KATALOG-ARCHIV

229   Carl Gottlieb Peschel "Jesu Bergpredigt". Um 1850.

Carl Gottlieb Peschel 1798 Dresden – 1879 ebenda

Bleistiftzeichnung. Verso "Überfahrt Mariens auf der Flucht nach Ägypten". Wohl Studie für eine Illustration zum Kleinen Katechismus des Martin Luther. Von fremder Hand ausführlich bezeichnet unterhalb der Darstellung. Blatt leicht gebräunt, Ränder unregelmäßig und Ecken mit kleinen Reißzwecklöchlein.

Bl. 16 x 25,5 cm. 110 €

KatNr. 230 Carl Gottlieb Peschel

15. Kunstauktion | 15. März 2008

KATALOG-ARCHIV

230   Carl Gottlieb Peschel "Paulus und Barnabas auf der Meerfahrt". Um 1855.

Carl Gottlieb Peschel 1798 Dresden – 1879 ebenda

Bleistiftzeichnung. Verso "Über das Meer blickende Apostel". Unterhalb der Darstellung ausführlich bezeichnet. Blatt etwas angeschmutzt. Blatt im rechten Teil mit Falz.

Bl. 15,5 x 31 cm. 110 €

KatNr. 231 Carl Gottlieb Peschel

15. Kunstauktion | 15. März 2008

KATALOG-ARCHIV

231   Carl Gottlieb Peschel "Geburt Christi"/ "Auferstehung". Um 1860.

Carl Gottlieb Peschel 1798 Dresden – 1879 ebenda

Bleistiftzeichnung. Verso "Maria mit dem Jesusknaben" und "Das Mädchen mit der Gans". Studie zum Altargebäude der Kirche zu Staucha bei Lommatsch. Unterhalb der Darstellung von fremder Hand ausführlich bezeichnet. Blatt geringfügig knickspurig.

Bl. 24 x 17,5 cm. 110 €

KatNr. 232 Carl Gottlieb Peschel

15. Kunstauktion | 15. März 2008

KATALOG-ARCHIV

232   Carl Gottlieb Peschel "Kreuztragung"/ "Auszug nach Ägypten"/ "Rastende am Waldrand". Mitte 19. Jh.

Carl Gottlieb Peschel 1798 Dresden – 1879 ebenda

Bleistiftzeichnung, Studienblatt. Unterhalb der Darstellung ausführlich bezeichnet. Blatt mit Mittelfalz, leicht angeschmutzt.

29 x 23 cm. 110 €

KatNr. 187 Carl Gottlieb Peschel
KatNr. 187 Carl Gottlieb Peschel

12. Kunstauktion | 09. Juni 2007

KATALOG-ARCHIV

187   Carl Gottlieb Peschel "Liegende Hirschkuh". Um 1840.

Carl Gottlieb Peschel 1798 Dresden – 1879 ebenda

Bleistiftzeichnung. In Blei monogrammiert u.li. Hinter Glas im Passepartout gerahmt. Profilierte Holzleiste, etwas berieben, minimal bestoßen.

BA. 9,5 x 14,5 cm, Ra. 19 x 24 cm. 160 €

KatNr. 84 Carl Gottlieb Peschel (zugeschr.)

4. Kunstauktion | 09. Juli 2005

KATALOG-ARCHIV

084   Carl Gottlieb Peschel (zugeschr.) "Studie Dreier Frauen". Um 1850.

Carl Gottlieb Peschel 1798 Dresden – 1879 ebenda

Bleistiftzeichnung auf Papier, sparsam weiß gehöht. Passepartout.
Ca. 2 cm langer Einriß am oberen Rand.

23,2 x 19,4 cm. 240 €

NACH OBEN


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ