zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Katalog-Archiv 1 Ergebnis

Paul Klee

1879 Münchenbuchsee bei Bern – 1940 Muralto im Tessin

Deutscher Maler, Zeichner, Grafiker und Radierer, postum Schweizer Staatsbürgerschaft erhalten. Studium an der Akademie der bildenden Künste in München bei Franz von Stuck. Enger Kontakt zur Künstlergruppe "Der Blaue Reiter".
1914 "Tunisreise" mit August Macke und Louis Moilliet.
1920 von Walter Gropius als Lehrer an das Bauhaus Weimar berufen, 1926 Umzug an das Bauhaus Dessau. 1933 Emigration als "entarteter Künstler" in die Schweiz.
Einordnung in den Expressionismus, Kubismus, Surrealismus und Orientalismus.

65. Kunstauktion | 19. September 2020

KATALOG-ARCHIV

329   Paul Klee "Riesenblattlaus". 1920.

Paul Klee 1879 Münchenbuchsee bei Bern – 1940 Muralto im Tessin

Lithografie auf festem Papier. Verso typographisch bezeichnet "KLEE: Riesenblattlaus. Originallithographie". Edition Kurt Pfister: "Deutsche Grafik der Gegenwart", Leipzig 1920. An den o. Ecken im einfachen Passepartout montiert.
WVZ Kornfeld 77 II b.

Leicht lichtrandig. Papier in den Randbereichen minimal gebräunt, ein unscheinbarer Flüssigkeitsfleck am u. Blattrand.

Pl. ca. 14 x 5 cm, Bl. 32,3 x 23,7 cm, Psp. 36 x 27 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €