zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Auktionsrekorde 6 Ergebnisse
Katalog-Archiv 67 Ergebnisse
<<<  1/2  >>>

Sascha Schneider

1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Maler, Bildhauer und Grafiker, bürgerlicher Name Rudolph Karl Alexander Schneider. 1881 siedelte die Familie von St. Petersburg über Zürich nach Dresden über. 1889–92 Studium an der Dresdner Akademie bei Leonhard Gey. Ab 1900 mit eigenem Atelier in Meißen tätig. 1903 lernte er den Schriftsteller Karl May kennen, für dessen Reiseerzählungen Schneider die Deckelbilder gestaltete. 1904–08 Professor an der Großherzoglich-Sächsischen Kunstschule in Weimar, im dortigen Atelier entstanden zahlreiche monumentale Männerskulpturen und Gemälde. Während dieser Zeit immer wieder Reisen nach Dresden und Florenz. Ab 1914 lebte er im Künstlerhaus Dresden-Loschwitz und in Hellerau bei Dresden. Schneider ließ sich in seiner romanisierend-neuklassizistischen Malweise von Tizian, Cornelius, Klinger und Böcklin sowie durch die ägyptische und hellenische Kunst beeinflussen.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

AUKTIONSREKORDE

293   Sascha Schneider, Entwurf für einen Wandfries in der Neuen Gemäldegalerie Dresden (Kränzetragende und tanzende Männer mit Aussparung für eine Tür mittig). 1917– 1918.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde
Martin Pietzsch 1866 Blasewitz – 1961 Dresden
Oskar Pusch 1877 Dresden – 1970 ebenda

Deckfarben auf Karton, auf einen Keilrahmen montiert. Unsigniert. In einer schmalen, grau gefassten Holzleiste gerahmt.
Nicht im WVZ Starck, vgl. jedoch den" Entwurf für Gemälde der neuen Gemäldegalerie Dresden (Girlandenhaltende Männer mit Aussparung für eine Tür in der Mitte)", 1917–18, Aquarell, 27 x 65 cm, WVZ Starck A 026 sowie "Kränzeflechtende Mädchen", 1917–18, Öl auf Pappe, 78 x 280 cm, WVZ Starck S 094.

Provenienz: Nachlass Martin Pietzsch.

Die Studien
...
> Mehr lesen

BA. 61,8 x 262,4 cm, Ra. 69,8 x 270,4 cm.

Schätzpreis
5.000-6.000 €
Zuschlag
5.500 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

294   Sascha Schneider, Entwurf für Wandmalereien im Treppenhaus der Gemäldegalerie Dresden (Girlandentragende Männer und Mädchen). 1916 – 1917.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde
Martin Pietzsch 1866 Blasewitz – 1961 Dresden

Federzeichnung in farbiger Tusche über Graphit, aquarelliert. U.re. in rotem Farbstift monogrammiert "SS" sowie datiert. Darunter in blauer Tinte von Martin Pietzsch bezeichnet "Erweiterungsbau der Gemäldegalerie in Dresden (1913)". Vollflächig auf Untersatzkarton klebemontiert.
Nicht im WVZ Starck, vgl. motivisch "Kränzeflechtende Mädchen unter Bäumen II", 1917–18, WVZ Starck S 087.

Gedunkelt, leichte oberflächliche Kratzer und Flecken. Untersatz mit kleinen Perforationen o.li. und Mi.o.

20 x 54,9 cm, Unters. 30 x 63,2 cm.

Schätzpreis
950-1.100 €
Zuschlag
1.300 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

AUKTIONSREKORDE

295   Sascha Schneider "Festvorbereitung" (Zwei Jünglinge, Girlanden tragend). 1917 – 1920.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Aquarell auf Karton. U.re. in Blei monogrammiert "SS". Verso o.li. in Blei von Martin Pietzsch bezeichnet "Sascha Schneider Studie zu den Cartons der Wandgemälde für das Treppenhaus der neuen Bildergallerie (welche wegen des Krieges 1914 nicht gebaut wurde MP".
Nicht im WVZ Starck, siehe jedoch die motivgleiche Arbeit "Festvorbereitung (2 Girlandentragende Jünglinge). 1917–18, WVZ Starck S 088 sowie "Entwurf für Gemälde der neuen Gemäldegalerie Dresden (Girlandentragende Jünglinge
...
> Mehr lesen

40 x 43,5 cm.

Schätzpreis
950-1.100 €
Zuschlag
4.200 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

296   Sascha Schneider, Zwei Studien zu Wandgemälden für die Neue Gemäldegalerie in Dresden (Jünglinge mit Girlanden). 1917– 1920.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde
Martin Pietzsch 1866 Blasewitz – 1961 Dresden

Federzeichnungen in farbiger Tusche und Grafit, partiell laviert und aquarelliert. In Tusche u.re. monogrammiert "SS". U.li. bzw. u.re. mit einer Annotation in Blei von Martin Pietzsch "Sascha Schneider Loschwitz" sowie verso in blauer Tinte "Kartons für den Gallerie Neubau (Treppenhaus) Dresden letzte grosse Arbeit von Sascha Schneider (…)". Verso gestempelt "Martin Pietzsch Architekt, BDA Dresden N 54, Ruf 36516 Pillnitzer Landstraße 57".
Nicht im WVZ Starck.

Beigegeben:
...
> Mehr lesen

20 x 13,5 cm / 19,2 x 14 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
1.300 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

297   Sascha Schneider, Mythische Gestalt (König). Um 1894.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde
Martin Pietzsch 1866 Blasewitz – 1961 Dresden

Farbige Pastellkreidezeichnung und Wasserfarben, in Kohlestift konturiert, auf kräftigen, bräunlichen Papier. Unsigniert. Verso u.li. mit dem Nachlass-Stempel versehen.
Nicht im WVZ Starck, vgl. jedoch "Despot", 1894, Öl auf Leinwand, 218 x 102 cm, WVZ Starck G 011 sowie "Sein Schicksal", 1894, Öl auf Leinwand, 250 x 180 cm, WVZ Starck G 013.

Provenienz: Nachlass Martin Pietzsch.

Wir danken Dr. Christiane Starck, Dreieich-Buchschlag, für freundliche Hinweise.
...
> Mehr lesen

67,5 x 38,5 cm.

Schätzpreis
2.400-2.500 €
Zuschlag
2.000 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

298   Sascha Schneider "Jüngling mit gesenkter Fackel" (Entwurf für das Grabmal von Oskar Zwintscher). Um 1916.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde
Martin Pietzsch 1866 Blasewitz – 1961 Dresden
Oskar Zwintscher 1870 Leipzig – 1916 Dresden

Kreidezeichnung auf Karton, mit Formatmarkierungen in Graphit. U.re. monogrammiert "SS". Darunter sowie verso u.li. in Blei von Martin Pietzsch bezeichnet "S. Schneider Studie zum Grabmal von Prof. Zwintscher Friedhof Loschwitz".
Nicht im WVZ Starck, vgl. jedoch die ausgeführte Grabfigur für Oskar Zwintscher (Jüngling mit gesenkter Fackel), 1921, Marmor, WVZ Starck P 038.

1899 porträtierte Oskar Zwintscher seinen Künstlerkollegen Sascha Schneider, vgl. WVZ Günther 47 "Bildnis
...
> Mehr lesen

75,5 x 25,2 cm.

Schätzpreis
700-800 €
Zuschlag
2.400 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

309   Vierteljahrs-Hefte des Vereins Bildender Künstler Dresdens.
Band I Heft I. Juni 1895.

Otto Fischer 1870 Leipzig – 1947 Dresden
Emilie Mediz-Pelikan 1861 Vöcklabruck – 1908 Dresden
Richard Müller Tätig um 1900
Georg Müller-Breslau 1856 Breslau – 1911 Schmiedeberg
Peter Pöppelmann 1866 Harsewinkel – 1947 Dresden
Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde
Hans Unger 1872 Bautzen – 1936 Dresden

a) Sascha Schneider "Umrahmung des Prospektes" mit einem Eingangstext zu den Vierteljahrsheften. Lichtdruck.
b) Georg Müller-Breslau, Entwurf zu einem Glasfenster. Lichtdruck.
c) Richard Müller, Im Sägewerk. Lichtdruck.
d) Peter Pöppelmann "Frühling". Photogravüre.
e) Emilie Mediz-Pelikan, Mädchen. Lichtdruck.
f) Hans Unger "Knecht mit Kühen". Lithografie.
g) Otto Fischer "Landschaft". Lithografie.
Im originalen Klapp- Einband mit Titellithografie von Georg
...
> Mehr lesen

62,9 x 48,5 cm (Einband).

Schätzpreis
350-400 €
Zuschlag
550 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

311   Vierteljahrs-Hefte des Vereins Bildender Künstler Dresdens.
Band I. Heft IV. 1895/1896.

Max Eduard Giese 1867 Düsseldorf – 1916 Passing bei München
Richard Müller 1874 Tschirnitz/Böhmen – 1954 Dresden-Loschwitz
Georg Müller-Breslau 1856 Breslau – 1911 Schmiedeberg
Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

a) Sascha Schneider "Priesterkopf". Kupferstich.
b) Max Pietschmann, Studienkopf. Radierung. (fehlend)
c) Richard Müller "Marabus". Kreidelithografie. In Blei signiert.
d) Georg Müller-Breslau "Unter Oliven". Kreidelithografie. In Blei signiert.
e) Max Giese "Winterlandschaft". Kreidelithografie.
Im originalen Klapp- Einband mit Titellithografie von Georg Müller-Breslau.

Provenienz: Nachlass Martin Pietzsch.

"Mit dem vierten Heft des zweiten Jahrganges im
...
> Mehr lesen

64,3 x 48,5 cm (Einband).

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
950 €

71. Kunstauktion | 26. März 2022

KATALOG-ARCHIV

337   Sascha Schneider "Meisterwerke der Holzschneidekunst". 1896– 1900.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstiche auf China nach Zeichnungen von Sascha Schneider. Mappe mit 12 Arbeiten und einem Einführungstext von Aemil Fendler (drei Doppelblätter). Die Arbeiten teilweise im Stock u.li. bzw. u.re. signiert "S.Schneider", teils datiert "1895" bzw. mit der Verlagsbezeichnung "J. J. Weber" versehen. Jeweils an den Ecken auf Untersatzkarton montiert, auf diesen jeweils typographisch betitelt und mit dem Stempel "Meisterwerke der Holzschneidekunst" versehen. Erschienen in der Verlagsbuchhandlung ...
> Mehr lesen

Bl. je ca. 24 x 18 cm, Unters. je 31,7 x 23,8 cm, Mappe 32,8 x 24,5 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
400 €

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

KATALOG-ARCHIV

402   Sascha Schneider "Landsknechtanführer". 1888.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Bleistiftzeichnung auf Papier, auf dünnen Karton vollflächig aufkaschiert. Unsigniert. In Blei datiert u.re. Verso mit dem Nachlassstempel des Künstlers versehen sowie in Blei betitelt und nummeriert "102".
WVZ Starck Z 014.

Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers; wohl aus dem Karl-May-Verlag Bamberg.

Papier etwas gegilbt und knickspurig. Re. Rand ungerade geschnitten. Unters. fingerspurig.

42 x 34 cm, Psp. Unters. 64 x 50 cm.

Schätzpreis
550 €

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

KATALOG-ARCHIV

403   Sascha Schneider "Barbarossa in der Waldeinsamkeit". 1890.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Bleistiftzeichnung auf gräulichem Papier, vollflächig auf festem Karton kaschiert. U.re. in Blei ligiert monogrammiert "AS" sowie ausführlich datiert "1890 23 September". Unten auf dem Karton bezeichnet "Barbarossa".
WVZ Starck Z033.

Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers; wohl aus dem Karl-May-Verlag Bamberg.

Vereinzelte Stockfleckchen. Recto im Randbereich außerhalb der Darstellung nahezu umlaufend mit Resten bzw. Bereibungen aufgrund einer früheren Klebemontierung. Der Untersatzkarton recto ebenfalls mit Kleberresten.

Darst. 42 x 23,5 cm, Bl. 45 x 25 cm, Unters. 47,6 x 29,5 cm.

Schätzpreis
1.500 €
Zuschlag
1.700 €

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

420   Sascha Schneider "Meisterwerke der Holzschneidekunst". 1896– 1900.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstiche auf China nach Zeichnungen von Sascha Schneider. Mappe mit 12 Arbeiten und einem Einführungstext von Aemil Fendler (drei Doppelblätter). Die Arbeiten teilweise im Stock u.li. bzw. u.re. signiert "S.Schneider", teils datiert "1895" bzw. mit der Verlagsbezeichnung "J. J. Weber" versehen. Jeweils an den Ecken auf Untersatzkarton montiert, auf diesen jeweils typographisch betitelt und mit dem Stempel "Meisterwerke der Holzschneidekunst" versehen. Erschienen in der Verlagsbuchhandlung ...
> Mehr lesen

Bl. je ca. 23 x 18 cm, Unters. je 31,7 x 23,8 cm, Ma. 32,7 x 24 cm.

Schätzpreis
550 €
Zuschlag
600 €

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

KATALOG-ARCHIV

390   Sascha Schneider "Zum Kampfe !" / "Um eine Seele" / "Der Gram". Ohne Jahr/1895.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstiche. "Um eine Seele" und "Der Gram" auf China, an den Ecken auf Untersatzkarton klebemontiert. Jeweils im Stock signiert "S. Schneider" bzw. "Schneider" u.li. und mit der Verlagsangabe u.re. "Um eine Seele" und "Der Gram" im Stock datiert. Alle Blätter typografisch betitelt, "Zum Kampfe" mit weiteren Angaben versehen. "Um eine Seele" und "Der Gram" aus "Meisterwerke der Holzschneidekunst".

Ränder leicht gebräunt. Knickspurig. "Zum Kampfe" angeschmutzt und mit winzigen Einrissen am re. Rand. "Um eine Seele" mit Abriss der u.li. Ecke des Unters., verso hinterlegt, und je einem kleinen Loch in den re. Ecken des Chinas sowie einem bräunlichen Fleck u.li. "Der Gram" mit Resten einer früheren Montierung in den o. Ecken des Unters. und Klebstoffflecken in den Ecken des Chinas.

Stk. min. 17 x 19,8 cm, Stk. max. 17,3 x 32,1 cm, Bl. min. 31,4 x 21,5 cm, Bl. max. 29,4 x 41,9 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

65. Kunstauktion | 19. September 2020

KATALOG-ARCHIV

404   Sascha Schneider "Die Heimsuchung" (Die Heimsuchung Mariens). Um 1886.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Federzeichnung in Tusche, partiell weiß gehöht, auf graublauem Papier, vollflächig auf Untersatzkarton klebemontiert. In schwarzer Tusche ligiert monogrammiert "AS" sowie datiert "A. D. MDCCCLIX“ u.re. Verso mit dem Nachlass-Stempel des Künstlers versehen sowie in Blei bezeichnet "Maria zu Besuch bei Anna".
WVZ Starck Z 005.

Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers; wohl aus dem Karl-May-Verlag Bamberg.

Einriss am o. Blattrand (ca. 3,5 cm). U.li. Ecke des Untersatzkartons geknickt sowie mit einem Einriss re. mittig (2,4 cm). Untersatzkarton im Randbereich fingerspurig und mit vereinzelten Stockflecken.

48 x 43 cm, Unters. 64 x 50 cm.

Schätzpreis
950 €
Zuschlag
800 €

65. Kunstauktion | 19. September 2020

KATALOG-ARCHIV

405   Sascha Schneider "Kampf in Troja". 1887.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Bleistiftzeichnung auf bräunlichem Papier, vollflächig auf Untersatzkarton klebemontiert. Monogrammiert "AS" u.li. In Blei u.re. bezeichnet "Eigener Entwurf von Alexander Schneider" sowie nummeriert "IIIa" und datiert. Verso in Blei von Künstlerhand nummeriert "107" sowie bezeichnet "Kampf in Troja" und mit dem Nachlass-Stempel des Künstlers versehen.
WVZ Starck Z 007.

Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers; wohl aus dem Karl-May-Verlag Bamberg.

Etwas verblasst. Knickspurig. Brauner Fleck in der Darstellung mittig. Reißzwecklöchlein an drei Ecken sowie mit Ausriss. Untersatzkarton leicht fingerspurig und mit Papierabrieb.

34 x 43,5 cm, Unters. 64 x 49,5 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
420 €

65. Kunstauktion | 19. September 2020

KATALOG-ARCHIV

406   Sascha Schneider "Hector u. Achill". 1890/1891.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Bleistiftzeichnung und schwarze Kreide auf Papier, vollflächig auf Untersatzkarton klebemontiert. Unsigniert, in Blei datiert u.re. sowie nochmals auf dem Untersatzkarton betitelt. Verso mit dem Nachlass-Stempel des Künstlers versehen sowie in Blei nummeriert "265".
WVZ Starck Z 034.

Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers; wohl aus dem Karl-May-Verlag Bamberg.

Knickspurig, Randbeschädigungen. Einrisse am o. Rand (max. ca. 6 cm). Rötliche Flecken re. sowie u.Mi. mit Fettflecken. Untersatzkarton fingerspurig und mit Randmängeln.

44 x 53,5 cm, Psp. 50 x 64 cm.

Schätzpreis
1.100 €
Zuschlag
1.900 €

65. Kunstauktion | 19. September 2020

KATALOG-ARCHIV

407   Sascha Schneider "Meisterwerke der Holzschneidekunst". Wohl um 1910.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstiche auf feinem, leichten Karton. Mappe mit 16 Arbeiten nach Zeichnungen von Sascha Schneider. Alle Blätter im Stock u.li. bzw. u.re. signiert "S. Schneider" bzw. monogrammiert "SS", teilweise datiert "1895" bzw. mit der Verlagsbezeichnung "J. J. Weber" versehen. Jeweils in der u.re. Ecke betitelt. Erschienen in der Verlagsbuchhandlung J.J. Weber, Leipzig. Spätere Ausgabe (Normalausgabe?) der "Meisterwerke der Holzschneidekunst", Heft 3, Neue Folge. In der originalen ...
> Mehr lesen

Bl. 32,7 x 24,1 cm, Mappe 34 x 25 x 1,5 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
380 €

64. Kunstauktion | 20. Juni 2020

KATALOG-ARCHIV

342   Sascha Schneider "Meisterwerke der Holzschneidekunst". 1896– 1900.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstiche auf China. Mappe mit 17 Arbeiten. Zwölf Holzstiche nach Zeichnungen von Sascha Schneider sowie ein Supplement, bestehend aus einem Begleitwort (zwei Doppelblätter) und fünf weiteren Holzstichen. Alle Blätter im Stock u.li. bzw. u.re. signiert "S. Schneider" oder monogrammiert "SS", teilweise datiert "1895" bzw. mit der Verlagsbezeichnung "J. J. Weber" versehen. Jeweils an den Ecken auf Untersatzkarton montiert, auf diesem jeweils typographisch betitelt und mit dem Stempel ...
> Mehr lesen

Bl. 32,2 x 24 cm, Mappe 33 x 24,5 x 2 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
650 €

62. Kunstauktion | 07. Dezember 2019

KATALOG-ARCHIV

253   Sascha Schneider "Meisterwerke der Holzschneidekunst". 1896-1900.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstiche auf China. Mappe mit insgesamt 18 Arbeiten. Ein Einführungstext von Aemil Fendler (drei Doppelblätter) und zwölf Holzstiche nach Zeichnungen von Sascha Schneider sowie ein Supplement, bestehend aus einem Begleitwort (zwei Doppelblätter) mit einem Plakatentwurf als Titelblatt und fünf weiteren Holzstichen. Alle im Stock u.li. bzw. u.re. signiert "S.Schneider", teils datiert "1895" bzw. mit der Verlagsbezeichnung "J. J. Weber" versehen. Jeweils an den Ecken auf Untersatzkarton ...
> Mehr lesen

Bl. 32,2 x 24 cm, Mappe 33 x 24,5 x 1,3 cm.

Schätzpreis
1.300 €
Zuschlag
900 €

61. Kunstauktion | 21. September 2019

AUKTIONSREKORDE

181   Sascha Schneider "Krieger mit zwei Schwertern". 1915.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Öl auf Leinwand. U.re. monogrammiert ".SS." und datiert. Verso mit einem zweiten, voll ausgeführten Gemälde "Stehender Athlet mit Stab in beiden Händen" sowie nochmals u.li. monogrammiert "S.S." . Im beidseitig ansichtigen Spannrahmen.
WVZ Starck G 115.

Provenienz: Privatsammlung Niedersachsen; aus dem Nachlass des Künstlers.

Vgl. Starck, Christiane: Sascha Schneider: Ein Künstler des deutschen Symbolismus (Wissenschaftliche Beiträge aus dem
...
> Mehr lesen

223 x 135 cm, Ra. 245 x 159,7 cm.

Schätzpreis
13.000-15.000 €
Zuschlag
12.000 €

54. Kunstauktion | 09. Dezember 2017

KATALOG-ARCHIV

287   Sascha Schneider "Eins ist not!". 1896-1900.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzschnitt auf leichtem Karton. Unsigniert. Im Stock u.re. mit der Verlagsbezeichnung. In der Ecke u.re. typografisch betitelt. Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", dritte Ausgabe, erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig.

Leicht fingerspurig.

Stk. 22,5 x 13,7 cm, Bl. 32,2 x 24 cm.

Schätzpreis
50 €

54. Kunstauktion | 09. Dezember 2017

KATALOG-ARCHIV

288   Sascha Schneider "Judas Ischariot".1896-1900.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzschnitt auf leichtem Karton. Im Stock u.li. signiert "S. Schneider", u.re. mit der Verlagsbezeichnung. In der Ecke u.re. typografisch betitelt. Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", dritte Ausgabe, erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig.

Leicht fingerspurig.

Stk. 22,5 x 13,7 cm, Bl. 32,2 x 24 cm.

Schätzpreis
50 €

53. Kunstauktion | 23. September 2017

KATALOG-ARCHIV

261   Sascha Schneider "Eine Vision". 1896-1900.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstich auf Karton. Im Stock u.re. signiert "S.Schneider" und datiert sowie mit der Verlagsbezeichnung. In der Ecke u.re. typografisch betitelt. Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", dritte Ausgabe, erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig.

Leicht fingerspurig, am li. Rand etwas fleckig, am u. Rand kleine Stauchung.

Stk. 16,7 x 23 cm, Bl. 24 x 32 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
60 €

53. Kunstauktion | 23. September 2017

KATALOG-ARCHIV

262   Sascha Schneider "Der Männergesang". 1896-1900.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstich auf Karton. Unsigniert. Im Stock u.li. mit der Verlagsbezeichnung. In der Ecke u.re. typografisch betitelt. Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", dritte Ausgabe, erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig.

Leicht fingerspurig.

Stk. 15,2 x 22,8 cm, Bl. 24 x 32 cm.

Schätzpreis
80 €

52. Kunstauktion | 17. Juni 2017

KATALOG-ARCHIV

276   Sascha Schneider "Die Genien der Geschichte". 1896-1900.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstich auf Karton. Unsigniert. Im Stock u.re. mit der Verlagsbezeichnung. In der Ecke u.re. typografisch betitelt. Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", dritte Ausgabe, erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig.

Leicht fingerspurig und minimal stockfleckig.

Stk. 16,1 x 21,6 cm, Bl. 24 x 32 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
130 €

52. Kunstauktion | 17. Juni 2017

KATALOG-ARCHIV

277   Sascha Schneider "Um eine Seele". 1896-1900.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstich auf Karton. Im Stock u.li. signiert "Schneider" und datiert "95", u.re. mit der Verlagsbezeichnung. In der Ecke u.re. typografisch betitelt. Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", dritte Ausgabe, erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig.

Leicht fingerspurig und minimal stockfleckig, brauner Fleck am in der Ecke u.li.

Stk. 16,8 x 19,6 cm, Bl. 24 x 32 cm.

Schätzpreis
80 €

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

311   Sascha Schneider "Der Mammon und sein Sklave". 1896-1900.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstich auf Karton. Im Stock u.re. signiert "SSchneider", Mi.re. mit der Verlagsbezeichnung. In der Ecke u.re. typografisch betitelt. Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", dritte Ausgabe, erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig.

Leicht fingerspurig, Ränder mit kleinen Läsionen.

Stk. 15,8 x 22,3 cm, Bl. 24 x 32 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
160 €

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

312   Sascha Schneider "Der Herr der Erde". 1896-1900.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzschnitt auf hauchdünnem Tokioter Japan, an den Blattecken auf Untersatzpapier montiert. Blatt neun der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst". Im Stock u.li. verlagsbezeichnet. Auf dem Untersatzkarton ein Rahmen in Blau, typografische Betitelung und runder Editionsstempel u.li. in Blau: "Meisterwerke der Holzschneidekunst" u.li. Aus der Mappe "Zwölf Zeichnungen von Sascha Schneider", erschienen bei J.J. Weber in Leipzig. Hinter Glas im Passepartout in einem schwarzen Wechselrahmen gerahmt.

Untersatz leicht angeschmutzt und fleckig.

Stk. 14,9 x 5,4 cm, Bl. 16,8 x 7,4 cm, Ra. 43 x 32,8 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

313   Sascha Schneider "Christus in der Vorhölle". 1896-1900.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstich auf Karton. Unsigniert. Im Stock u.li. mit der Verlagsbezeichnung. In der Ecke u.re. typografisch betitelt. Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", dritte Ausgabe, erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig.

Leicht fingerspurig, in der Ecke u.li. etwas fleckig.

Stk. 16,7 x 23,4 cm, Bl. 24 x 32 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
70 €

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

314   Sascha Schneider "Der Anarchist". 1896-1900.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstich auf Karton. Im Stock u.re. signiert "SSchneider", u.li. mit der Verlagsbezeichnung. In der Ecke u.re. typografisch betitelt. Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", dritte Ausgabe, erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig.

Leicht fingerspurig, in der Ecke u.re. etwas fleckig

Stk. 22 x 13,5 cm, Bl. 32 x 24 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
130 €

50. Kunstauktion | 10. Dezember 2016

KATALOG-ARCHIV

250   Sascha Schneider "Das Gefühl der Abhängigkeit". 1896-1900.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstich auf Karton. Unsigniert. Im Stock u.li. mit der Verlagsbezeichnung. In der Ecke u.re. typographisch betitelt. Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", dritte Ausgabe, erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig.

Leicht fingerspurig.

Med. 20,1 x 14 cm, Bl. 32,3 x 24 cm.

Schätzpreis
50 €
Zuschlag
70 €

49. Kunstauktion | 17. September 2016

KATALOG-ARCHIV

226   Sascha Schneider "Der Mammon und sein Sklave". 1895.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstich auf China. Im Stock u.re. signiert "S.Schneider", am re. Rand mit der Verlagsbezeichnung. An den Ecken auf Untersatzkarton montiert, auf diesem typographisch betitelt und mit kleinem Stempel versehen "Meisterwerke der Holzschneidekunst". Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig.

Blatt leicht gebräunt, o. re. umgeknickt. Untersatzkarton gebräunt und an den Rändern verschmutzt, o. re. Ecke mit länglicher Fehlstelle.

Bl. 17,8 x 24,2 cm, Untersatzkarton 24 x 32 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
170 €

49. Kunstauktion | 17. September 2016

AUKTIONSREKORDE

227   Sascha Schneider, Männlicher Akt in Bewegung. 1907.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Kohlezeichnung auf chamoisfarbenem Velin. Signiert u.li. "S. Schneider", datiert und bezeichnet "W[eimar]", am unteren Blattrand li. von fremder Hand in Blei bezeichnet "Aus dem Nachlaß der Dresdner Malerin Katharina Krabb[es] / Schülerin von S. Schneider in Weimar" sowie u.re. "KRA-PIE 3859".
Die Arbeit wird in den Nachtrag zum WVZ Starck aufgenommen. Vgl. Christiane Starck: Sascha Schneider. Ein Künstler des deutschen Symbolismus. Marburg 2016 (Erscheinungstermin: September 2016, mit
...
> Mehr lesen

38,7 x 70,3 cm.

Schätzpreis
750 €
Zuschlag
2.800 €

48. Kunstauktion | 04. Juni 2016

KATALOG-ARCHIV

204   Sascha Schneider "Der Männergesang". 1895.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstich auf China. Unsigniert. Im Stock u.li. mit der Verlagsbezeichnung. An den Ecken auf Untersatzkarton montiert, auf diesem typographisch betitelt und mit dem Stempel "Meisterwerke der Holzschneidekunst" versehen. Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig.

Blatt leicht gebräunt. Untersatzkarton gebräunt und an den Rändern verschmutzt. Re. Rand knickspurig, mit Rissen und kleinen Fehlstellen.

Bl. 17 x 24,7 cm, Unters. 24 x 32 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
220 €

48. Kunstauktion | 04. Juni 2016

KATALOG-ARCHIV

205   Sascha Schneider "Sein Schicksal". 1895.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstich auf China. Im Stock u.re. signiert "S.Schneider", u.li. mit der Verlagsbezeichnung. An den Ecken auf Untersatzkarton montiert, auf diesem typographisch betitelt und mit dem Stempel "Meisterwerke der Holzschneidekunst" versehen. Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig.

Blatt leicht gebräunt. Untersatzkarton gebräunt, an den Rändern verschmutzt, Insektenschmutz am li. Rand. Ecken knickspurig, o. li. Ecke mit Fehlstelle und Einrissen, o. re. Ecke mit kleiner Fehlstelle. Risse am u. und li. Rand.

Bl. 21,3 x 14,5 cm, Unters. 32 x 24 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
360 €

48. Kunstauktion | 04. Juni 2016

KATALOG-ARCHIV

206   Sascha Schneider "Der Fürst der Verdammten". 1895.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstich auf China. Im Stock u.li. monogrammiert "SS", u.re. mit der Verlagsbezeichnung. Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig.

Blatt leicht gebräunt. Unfachmännisch vom Untersatzkarton gelöst, wodurch die Ecken ausgerissen sind, Fehlstellen an allen Ecken, u.li. ca. 2 x 2 cm.

Bl. 18,5 x 29,5 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
240 €

48. Kunstauktion | 04. Juni 2016

KATALOG-ARCHIV

207   Sascha Schneider "Das Gefühl der Abhängigkeit". 1895.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstich auf China. Unsigniert. Im Stock u.li. mit der Verlagsbezeichnung. An den Ecken auf Untersatzkarton montiert, auf diesem typographisch betitelt und mit dem Stempel "Meisterwerke der Holzschneidekunst" versehen. Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig.

Blatt leicht gebräunt, winziges Löchlein am u. Rand. Untersatzkarton gebräunt, an den Rändern verschmutzt, an den Ecken Fehlstellen.

Bl. 22,4 x 15,7 cm, Unters. 32 x 24 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
480 €

48. Kunstauktion | 04. Juni 2016

KATALOG-ARCHIV

208   Sascha Schneider "Die Genien der Geschichte". 1895.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstich auf China. Unsigniert. Im Stock u.re. mit Verlagsbezeichnung. Auf Untersatzkarton, auf diesem typographisch betitelt und mit dem Stempel "Meisterwerke der Holzschneidekunst" versehen. Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig.

Blatt leicht gebräunt. Vom Untersatzkarton gelöst, dadurch die Ecken ausgerissen und mit kleinen Fehlstellen. Untersatzkarton gebräunt, an den Rändern verschmutzt und knickspurig, besonders am re. Rand. Ecken knickspurig und mit kleinen Fehlstellen.

Bl. 18 x 22,5 cm, Unters. 24 x 32 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
320 €

47. Kunstauktion | 19. März 2016

KATALOG-ARCHIV

204   Sascha Schneider, Stehender Mann mit Florett. 1897.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Bleistiftzeichnung auf kräftigem, gräulichen Papier mit Perforationskante am oberen Blattrand. In Blei monogrammiert "S.S." und datiert u.re. Verso von fremder Hand nummeriert.

Blatt etwas wellig am Rand o., kleines Löchlein im Bereich des Kopfschattens, Knickspur o.li.

47,8 x 28,6 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
300 €

47. Kunstauktion | 19. März 2016

KATALOG-ARCHIV

205   Sascha Schneider "Der Gram". 1895.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstich auf China. Im Stock u.li. signiert "S.Schneider" und datiert, u.re. mit der Verlagsbezeichnung. An den Ecken auf Untersatzkarton montiert, auf diesem typographisch betitelt und mit kleinem Stempel versehen "Meisterwerke der Holzschneidekunst". Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig.

Blatt leicht gebräunt. Untersatzkarton gebräunt, an den Rändern verschmutzt, Fehlstellen am li. Rand und an den Ecken und zwei Rissen am u. Rand.

Bl. 22,3 x 17,2 cm, Untersatzkarton 32 x 24 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
180 €

47. Kunstauktion | 19. März 2016

KATALOG-ARCHIV

206   Sascha Schneider "Der Herr der Erde". 1895.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstich auf China. Unsigniert. Im Stock u.re. Verlagsbezeichnung. An den Ecken auf Untersatzkarton montiert, auf diesem typographisch betitelt und mit kleinem Stempel versehen "Meisterwerke der Holzschneidekunst". Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig.

Blatt leicht gebräunt. Untersatzkarton gebräunt und an den Rändern verschmutzt, Klebstoffrest u.re. Fehlstellen am li. Rand und an den Ecken.

Bl. 16 x 6,9 cm, Untersatzkarton 32 x 24 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
190 €

47. Kunstauktion | 19. März 2016

KATALOG-ARCHIV

207   Sascha Schneider "Um eine Seele". 1895.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstich auf China. Im Stock u.li. signiert "Schneider" und datiert, u.re. mit der Verlagsbezeichnung. An den Ecken auf Untersatzkarton montiert, auf diesem typographisch betitelt und mit kleinem Stempel versehen "Meisterwerke der Holzschneidekunst". Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig.

Blatt leicht gebräunt. Untersatzkarton gebräunt und an den Rändern verschmutzt, Ecken knickspurig.

Bl. 18,5 x 21,5 cm, Untersatzkarton 24 x 32 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
380 €

47. Kunstauktion | 19. März 2016

KATALOG-ARCHIV

208   Sascha Schneider "Es ist vollbracht". 1895.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstich auf China. Im Stock u.li. monogrammiert "S". An den Ecken auf Untersatzkarton montiert, auf diesem typographisch betitelt und mit kleinem Stempel versehen "Meisterwerke der Holzschneidekunst". Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig.

Blatt leicht gebräunt, zwei winzige Flecken am u. li. Rand, u. re. Ecke leicht geknickt. Untersatzkarton gebräunt und an den Rändern verschmutzt und etwas berieben, Ecken abgerundet.

Bl. 18,8 x 26,5 cm, Untersatzkarton 24 x 32 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
750 €

47. Kunstauktion | 19. März 2016

KATALOG-ARCHIV

209   Sascha Schneider "Judas Ischariot". 1895.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstich auf China. Im Stock u.li. signiert "S.Schneider", u.re. mit der Verlagsbezeichnung. An den Ecken auf Untersatzkarton montiert, auf diesem typographisch betitelt und mit kleinem Stempel versehen "Meisterwerke der Holzschneidekunst". Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig.

Blatt leicht gebräunt. Untersatzkarton gebräunt, an den Rändern verschmutzt, an den Ecken knickspurig und gestaucht.

Bl. 24,3 x 15,4 cm, Untersatzkarton 32 x 24 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
260 €

47. Kunstauktion | 19. März 2016

KATALOG-ARCHIV

210   Sascha Schneider "Der Mammon und sein Sklave". 1895.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstich auf China. Im Stock u.re. signiert "S.Schneider", am re. Rand mit der Verlagsbezeichnung. An den Ecken auf Untersatzkarton montiert, auf diesem typographisch betitelt und mit kleinem Stempel versehen "Meisterwerke der Holzschneidekunst". Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig. Im Passepartout hinter Glas in schwarzer Holzleiste gerahmt.

Blatt angeschmutzt und leicht fleckig, li. beide Ecken und Rand mit größeren Fehlstellen, o. bis in die Darstellung. Am u. Rand mehrere schräg verlaufende, lange Knicke.

Bl. 17,8 x 24,2 cm, Untersatzkarton 24 x 32 cm, Ra. 29,5 x 36,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

47. Kunstauktion | 19. März 2016

KATALOG-ARCHIV

211   Sascha Schneider "Christus in der Hölle". 1895.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstich auf China. Unsigniert. Im Stock u.li. mit der Verlagsbezeichnung. An den Ecken auf Untersatzkarton montiert, auf diesem typographisch betitelt und mit kleinem Stempel versehen "Meisterwerke der Holzschneidekunst". Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig. Im Passepartout hinter Glas in schwarzer Holzleiste gerahmt.

Blatt angeschmutzt und leicht fleckig, li. beide Ecken und Rand mit größeren Fehlstellen, o. bis in die Darstellung. Untersatz angeschmutzt.

Bl. 18,7 x 25 cm, Untersatzkarton 24 x 32 cm, Ra. 29,5 x 36,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
180 €

47. Kunstauktion | 19. März 2016

KATALOG-ARCHIV

562   Sascha Schneider "Empor zum Licht". 1904/1905.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Lithographien auf Umdruckkarton. Mappe mit 25 Arbeiten zu Werken von Karl May, Auflage aus dem Jahr 1924. Mit einem einführenden, zwölfseitigen Text von Johannes Werner. Alle Arbeiten im Stein signiert "Sascha Schneider" bzw. "S. Schneider" oder monogrammiert "S.S." (außer Blatt 10 und 15) und betitelt, teilweise bezeichnet "A. Schuler" und datiert.
Verlegt im Karl-May-Verlag, Radebeul 1924.

Sehr guter Erhaltungszustand. Blätter teilweise minimal angeschmutzt, zwei Blätter leicht fleckig, Ränder teilweise leicht gestaucht. Einführung leicht gebräunt und fleckig. Mappe leicht gebräunt, etwas kratzspurig und fleckig, am Falz brüchig.

Bl. 41,5 x 30,2 cm, Mappe 42,8 x 30,7 cm.

Schätzpreis
420 €
Zuschlag
950 €

46. Kunstauktion | 12. Dezember 2015

KATALOG-ARCHIV

199   Sascha Schneider "Ein Wiedersehen". 1895.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstich auf dünnem China. Unsigniert. Im Stock u.re. mit Verlagsbezeichnung. An den Ecken auf Untersatzkarton montiert, auf diesem typografisch betitelt und mit kleinem Stempel versehen "Meisterwerke der Holzschneidekunst". Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig.

Blatt leicht gebräunt, an den Ecken wellig. Untersatzkarton gebräunt und an den Rändern angeschmutzt, am li. Rand ein Riß, am re. Rand mehrer Risse und Fehlstellen im o. und u. Bereich.

Bl. 17,2 x 23,2 cm, Untersatzkarton 24 x 32 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
240 €

46. Kunstauktion | 12. Dezember 2015

KATALOG-ARCHIV

200   Sascha Schneider "Der Gram". 1895.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstich auf China. Im Stock u.re. signiert "S.Schneider", u.li. mit der Verlagsbezeichnung. An den Ecken auf Untersatzpapier montiert, diese auf Karton montiert. Auf dem Untersatzpapier typografisch betitelt und mit dem Stempel "Meisterwerke der Holzschneidekunst" versehen. Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig. Im Passepartout hinter Glas in schwarzer Holzleiste gerahmt.

Blatt leicht gebräunt und fleckig. An den o. Ecken und am o. Rand Fehlstellen, am re. Rand Knicke. Untersatz angeschmutzt, stockfleckig und knickspurig.

Bl. 23 x 17,6 cm, Untersatzkarton 31,7 x 23,8 cm, Ra. 36,5 x 30 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
260 €

46. Kunstauktion | 12. Dezember 2015

KATALOG-ARCHIV

201   Sascha Schneider "Der Gedanke an das Unendliche". 1895.

Sascha Schneider 1870 St. Petersburg – 1927 Swinemünde

Holzstich auf China. Unsigniert. Im Stock u.li. mit Verlagsbezeichnung. An den Ecken auf Untersatzkarton montiert, auf diesem typographisch betitelt und mit kleinem Stempel versehen "Meisterwerke der Holzschneidekunst". Aus der Mappe "Meisterwerke der Holzschneidekunst", erschienen im Verlag J.J. Weber, Leipzig.

Blatt leicht gebräunt. Untersatzkarton gebräunt, an den Rändern angeschmutzt, an den Ecken knickspurig und bestoßen.

Bl. 16,5 x 9,5 cm, Untersatzkarton 32 x 24 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
440 €


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)