home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 54 Bildende Kunst des 16.-21. Jahrhundert
  Auktion 54
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER


Gemälde 16.-19. Jh.

001 - 021

022 - 036


Gemälde 20.-21. Jh.

040 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 150


Grafik 16.-18. Jh.

160 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 229


Grafik 19. Jh.

241 - 261

262 - 280

281 - 303


Grafik 20.-21. Jh.

310 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 836


Fotografie

840 - 856


Skulpturen

860 - 883


Figürliches Porzellan

900 - 920

921 - 926


Porzellan / Keramik

927 - 940

941 - 960

961 - 980

981 - 990


Glas

1000 - 1020

1021 - 1036


Schmuck

1040 - 1060

1061 - 1073


Silber

1080 - 1093


Slg. Schloss Celle

1100 - 1120

1121 - 1130


Zinn / Unedle Metalle

1140 - 1143


Uhren

1150 - 1152


Miscellaneen

1160 - 1166


Asiatika

1170 - 1180

1181 - 1195


Rahmen

1200 - 1207


Lampen

1210 - 1219


Mobiliar / Einrichtung

1225 - 1233


Teppiche

1240 - 1249




<<<      >>>
KatNr. 421 Lea Grundig

421   Lea Grundig "Mißgeburten". 1958.

Radierung auf Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Lea Grundig" und datiert, li. betitelt und bezeichnet "Kampf dem Atomtod!". Blatt vier aus der Folge "Kampf dem Atomtod", eines von 40 Exemplaren.
WVZ Rose 135.

Minimal knick- und fingerspurig.

Pl. 29,7 x 24,5 cm, Bl. 52,5 x 39,7 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
  KÜNSTLER
KatNr. 422 Lea Grundig

422   Lea Grundig "Bischof Dibelius segnet die Atombombe". 1958.

Radierung auf Torchon. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Lea Grundig" und datiert, li. betitelt. Blatt drei aus der Folge "Kampf dem Atomtod", eines von 40 Exemplaren.
WVZ Rose 134, dort mit abweichendem Titel "Dibelius segnet die Atombomben".

Minimal knick- und fingerspurig, o.li. etwas fleckig. Verso etwas stockfleckig.

Pl. 25,9 x 24,5 cm, Bl. 54,5 x 38 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
  KÜNSTLER
KatNr. 423 Herta Günther

423   Herta Günther "Illustration zu einem Gedicht von Manfred Streubel". 1969.

Lithografie auf Velin. In Blei u.re. signiert "Herta Günther" und datiert.
WVZ Schmidt 149.

Blatt knickspurig, angeschmutzt und leicht stockfleckig. Am Blattrand u. ein Einriss (ca. 1,5 cm). Ecken minimal gestaucht.

St. 25,5 x 29 cm, Bl. 62,7 x 50 cm. 80 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
  KÜNSTLER
KatNr. 424 Ulrich Hachulla
KatNr. 424 Ulrich Hachulla

424   Ulrich Hachulla "Zu "Der Drache" von J. Schwarz" / "Drachensteiger". 1964/1965.

Radierungen. Jeweils unterhalb der Darstellung in Blei signiert "U.Hachulla" re.
WVZ Schwind 5; 9.

Rechter Randbereich eines Blatt mit Farbspuren.

Pl. 26,5 x 19,5 cm, Bl. 33,5 x 23,5 cm / Pl. 20 x 14,5 cm, Bl. 37 x 27,7 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
  KÜNSTLER
KatNr. 425 Ulrich Hachulla, Cafészene /
KatNr. 425 Ulrich Hachulla, Cafészene /

425   Ulrich Hachulla, Cafészene / "Zu "Dubrowski" von A. Puschkin" (X). 1964/1968.

Lithografie / Strichätzung mit leichtem Plattenton auf leichtem Papier. Ein Blatt in Blei signiert "U.Hachulla" und datiert u.re.
"Zu "Dubrowski" von A. Puschkin" (X) Blatt zehn der gleichnamigen Folge mit zehn Arbeiten. Eines von ca. zehn Exemplaren. WVZ Schwind 32.

Leicht gebräunt und angeschmutzt. Ein Blatt mit einem kleinen Einriss am Blattrand u.li. Ein Blatt technikbedingt etwas wellig und mit einem Reißzwecklöchlein.

Max. Pl. 22 x 19 cm, Bl. 42,5 x 30 cm. 110 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
  KÜNSTLER
KatNr. 426 Friedemann Hahn, Kopf nach van Gogh. 1984.

426   Friedemann Hahn, Kopf nach van Gogh. 1984.

Pinselzeichnung in Tusche auf einer Katalogseite. In Blei u.re. signiert "Hahn" und datiert. Auf Untersatzpapier montiert und hinter Glas in schwarzer Holzleiste gerahmt.

Leicht randgebräunt.

32,5 x 25 cm, Ra. 58,5 x 50 cm. 950 €
  KÜNSTLER
KatNr. 427 Friedemann Hahn

427   Friedemann Hahn "Marlene Dietrich in 'Seven Sinners', 1940". 1982.

Aquarell über Kaltnadel auf "Hahnemühle"-Bütten. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Hahn" und datiert, nummeriert "III/X" li. Im Passepartout montiert.
WVZ Schilling 11.

Minimal knickspurig.

Pl. 38 x 30 cm, Bl. 56,5 x 46 cm, Psp. 70 x 50 cm. 350 €
  KÜNSTLER
KatNr. 428 Werner Haselhuhn
KatNr. 428 Werner Haselhuhn
KatNr. 428 Werner Haselhuhn

428   Werner Haselhuhn "Die Saale bei Bad Kösen" / "Saaleufer" (?) / "Tauwetter". 1979 /1963.

Holzschnitte auf wolkigem Papier. Alle Arbeiten in Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "W. Haselhuhn" und datiert. Zwei Arbeiten u.li. bezeichnet "Handdruck".
WVZ Frickmann 112; 101; 10.

Insgesamt etwas finger- und knickspurig sowie mit kleinen Einrissen an den Blatträndern. "Saaleufer" mit einem Loch im Papier in der Darstellung u.re. und einem kleinen glänzenden Bindemittel-Fleck u.li. "Die Saale bei Bad Kösen" mit einem Kratzer im Papier sowie Einriss o.li. Verso Farbmedium etwas durchgeschlagen.

Stk. 35,9 x 48 cm/ Stk. 35,5 x 48 cm/ Stk. 40 x 50 cm, Bl. 50 x 60 cm. 120 €
  KÜNSTLER
KatNr. 429 Werner Haselhuhn
KatNr. 429 Werner Haselhuhn
KatNr. 429 Werner Haselhuhn

429   Werner Haselhuhn "Windmühle bei Eckardsberka" / "Felder im Gewitter" / "Die kleine Wipper, Vorfrühling". 1979 / 1987 /1971.

Holzschnitte auf Velin. Alle Arbeiten in Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "W. Haselhuhn". Zwei Arbeiten datiert u.re. und mit Bezeichnung "Handdruck" u.li. sowie ein Blatt betitelt u.li.
WVZ Frickmann 103; 160; 76.

Blätter leicht wellig, finger- und knickspurig, v.a. im Randbereich. Zwei Blätter mit kleinen Quetschfalten u.Mi. Ein Blatt leicht fleckig.

Stk. 35,9 x 36,5 cm, Bl. 50 x 60 cm/ Stk. 35,9 x 48,1 cm, Bl. 50 x 60 cm/ Stk. 29,9 x 40 cm, Bl. 30 x 40 cm. 120 €
  KÜNSTLER
KatNr. 430 Werner Haselhuhn, Landschaft mit kleiner Scheune. 1970er Jahre.

430   Werner Haselhuhn, Landschaft mit kleiner Scheune. 1970er Jahre.

Holzschnitt auf Bütten. Unsigniert.

Deutlich knickspurig. U.li. lichtrandig. Blattrand u. deutlich knickspurig und mit kleinen Einrissen.

Stk. 31,6 x 36,6 cm, Bl. 49,3 x 63,4 cm. 30 €
  KÜNSTLER
KatNr. 431 Werner Haselhuhn

431   Werner Haselhuhn "Nach dem Regen". 1983.

Holzschnitt auf Velin. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "W. Haselhuhn" und datiert, li. betitelt. Hinter Glas in weißer Holzleiste gerahmt.
WVZ Frickmann 136.

Leichte Knickspur am u. Rand, stärker knickspurig in der Ecke o.re.

Stk. 46,5 x 66 cm, Bl. 49 x 68 cm, Ra. 76,5 x 94,5 cm. 100 €
  KÜNSTLER
KatNr. 432 Christian Hasse, Komposition mit Vogel / Komposition mit Vogel, Frau und Fabeltier. 2003.
KatNr. 432 Christian Hasse, Komposition mit Vogel / Komposition mit Vogel, Frau und Fabeltier. 2003.

432   Christian Hasse, Komposition mit Vogel / Komposition mit Vogel, Frau und Fabeltier. 2003.

Federzeichnungen in Tusche und Deckfarben auf Zeitungspapier. Jeweils u.re. monogrammiert "CH" und datiert. Jerweils an den Ecken auf schwarzes Untersatzpapier montiert.

13,3 x 17,9 cm, Unters. 15,2 x 20 cm/ 13,3 x 18,5 cm, Unters. 15,2 x 20,5 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
  KÜNSTLER
KatNr. 433 Christian Hasse, Stillleben mit Krügen und Vasen / Das blaue Haus. 2007.
KatNr. 433 Christian Hasse, Stillleben mit Krügen und Vasen / Das blaue Haus. 2007.

433   Christian Hasse, Stillleben mit Krügen und Vasen / Das blaue Haus. 2007.

Aquarelle über körniger Grundierung auf Zeitungspapier. U.re. bzw. li. monogrammiert "Ch" und datiert. Eine Arbeit auf Untersatz montiert.

Druckschrift verso mit leichtem Durchdruck recto. Ein Blatt o.li. mit Pressfalte im Papier.

Jew. 13,3 x 18,7 cm, Unters. 15,2 x 20,8 cm. 100 €
  KÜNSTLER
KatNr. 434 Ernst Hassebrauk

434   Ernst Hassebrauk "Begräbnis". 1947.

Kaltnadelradierung und Roulette mit Plattenton auf "Hahnemühle"-Bütten. Außerhalb der Darstellung von der Witwe des Künstlers Charlotte Hassebrauk in Blei authorisiert u.re. "p.m. Ernst Hassebrauk".
WVZ Lau (Schenkung Charlotte Hassebrauk) 96.

Minimal knickspurig.

Pl. 19,4 x 24,4 cm, Bl. 39,5 x 53 cm. 80 €
  KÜNSTLER
KatNr. 435 Ernst Hassebrauk

435   Ernst Hassebrauk "Romantische Landschaft". 1947.

Kaltnadelradierung mit leichtem Plattenton auf "Hahnemühle"-Bütten. Außerhalb der Darstellung von der Witwe des Künstlers Charlotte Hassebrauk in Blei authorisiert u.re. "p.m. Ernst Hassebrauk". Verso von derss. betitelt.
WVZ Laut (Schenkung Charlotte Hassebrauk) 159.

Blattränder minimal angeschmutzt.

Pl. 24,5 x 39 cm, Bl. 39 x 53 cm. 80 €
  KÜNSTLER
KatNr. 436 Ernst Hassebrauk

436   Ernst Hassebrauk "Dresden mit Sonne". 1949.

Kaltnadelradierung mit leichtem Plattenton auf kräftigem Japanbütten. Unsigniert. Unterhalb der Darstellung re. in Blei von der Witwe des Künstlers Charlotte Hassebrauk authorisiert "p.m. Ernst Hassebrauk". Verso in Blei bezeichnet "Dresden". Späterer Abzug, wohl von 1980. Im Passepartout hinter Glas im Wechselrahmen.
WVZ Lau (Schenkung Charlotte Hassebrauk) 143/2.

Lichtrandig.

Pl. 32 x 49,5 cm, Bl. 50,5 x 66 cm, Ra. 56,5 x 71 cm. 180 €
  KÜNSTLER
KatNr. 437 Ernst Hassebrauk

437   Ernst Hassebrauk "Loschwitzer Hafen im Winter". 1952.

Kaltnadelradierung mit Plattenton auf "Hahnemühle"-Bütten. Außerhalb der Darstellung von der Witwe des Künstlers Charlotte Hassebrauk in Blei authorisiert u.re. "p.m. Ernst Hassebrauk". Verso von derss. betitelt.
WVZ Lau (Schenkung Charlotte Hassebrauk) 232.

An den Rändern minimal angeschmutzt und knickspurig.

Pl. 25,5 x 32 cm, Bl. 39,5 x 50 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
  KÜNSTLER
KatNr. 438 Ernst Hassebrauk

438   Ernst Hassebrauk "Volksweingut in der Lößnitz". 1957/1958.

Kaltnadelradierung mit Plattenton auf chamoisfarbenem "Hahnemühle"-Bütten. Außerhalb der Platte von der Witwe des Künstlers Charlotte Hassebrauk in Blei authorisiert u.re. "p.m. Ernst Hassebrauk". Verso von derss. betitelt. In der Blattecke u.re. mit dem Trockenstempel von Ernst Lau.
WVZ Lau (Schenkung Charlotte Hassebrauk) 240.

Die linken Blattecken mit Stauchung und leichter Bereibung.

Pl. 23,4 x 42 cm, Bl. 39,5 x 53 cm. 100 €
  KÜNSTLER
KatNr. 439 Ernst Hassebrauk

439   Ernst Hassebrauk "Gohlis". 1960er Jahre.

Ölkreide über Bleistift auf hellem Zeichenpapier mit vorperforiertem Rand li. Verso in Blei signiert "Hassebrauk", betitelt und von fremder Hand bezeichnet "Hassebrauk". Eingekreist nummeriert "23" o.Mi.

Verso angeschmutzt.

21,1 x 26,2 cm. 180 €
Zuschlag 210 €
  KÜNSTLER
KatNr. 440 Ernst Hassebrauk, Dresden - Blick auf die Altstadt. 1972.

440   Ernst Hassebrauk, Dresden - Blick auf die Altstadt. 1972.

Kreidezeichnung (Fettkreide) und Aquarell über Blei auf festem Papier. Signiert in Blei u.re. "Hassebrauk". Verso in Blei datiert u.re. sowie von fremder Hand technikbezeichnet o.re. und bemaßt u.li. In rotem Farbstift o.re. nummeriert "161" und in Blei o.li. "102". Hinter Glas in profilierter, rotbraun und beigefarben gefasster Holzleiste gerahmt.

Blatt leicht wellig und lichtrandig. Kleine werkimmanente Farbkleckse und Bleistiftstrichlein im Himmel o.Mi. Kreide stellenweise leicht verwischt. Verso etwas farbspurig.

49,9 x 63,6 cm, Ra. 54,6 x 68,3 cm. 950 €
Zuschlag 800 €
  KÜNSTLER
NACH OBEN <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,0%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  MAIL TO US © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG |  IMPRESSUM