SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Aktuelle Auktion 6 Ergebnisse
Nachverkauf 3 Ergebnisse
Katalog-Archiv 154 Ergebnisse
<<<  1/4  >>>

Herta Günther

1934 Dresden – 2018 ebenda

1951–56 Studium an der HfBK Dresden bei H. Th. Richter u. M. Schwimmer. Danach arbeitete sie kurzzeitig als Abteilungsleitern für Kunsterziehung im Pionierhaus Cottbus. Seit 1957 freischaffend als Malerin und Grafikerin tätig. Im Rahmen des Wettbewerbes 100 ausgewählte Grafiken der DDR erhielt sie 1975 eine Anerkennung und 1977 den 2. Preis. 1981 war sie auf der 2. Biennale der europäischen Grafik in Baden-Baden vertreten. Ihre Arbeiten finden sich u.a. in der Galerie Neue Meister in Dresden, im Lindenau-Museum Altenburg sowie im Museum der bildenden Künste Leipzig.

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

AKTUELLE AUKTION

312   Herta Günther "Bildnis mit Hut". 1966.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbradierung von vier Platten auf chamoisfarbenem Papier. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Herta Günther" und datiert, li. betitelt.
Im Passepartout hinter Glas gerahmt.
Nicht im WVZ Schmidt.

Winzige Stockfleckchen.

Pl. 16,1 x 15,4 cm, Ra. 32 x 31,1 cm.

Schätzpreis
180 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

AKTUELLE AUKTION

313   Herta Günther "Am Tresen". 1978.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbradierung auf Bütten. In Blei u.re. signiert "Herta Günther" sowie datiert. Mi.u. betitelt, u.li. nummeriert "22/25".
Nicht im WVZ Schmidt.

Vgl. Herta Günther, Hrsg. Staatliche Kunstsammlung Neue Sächsische Galerie Chemnitz, 1999, S. 29.

Verso o.li. und o.re. unscheinbare Reste einer alten Montierung.

Pl. 26 x 20,5 cm, Bl. 48,7 x 37,5 cm.

Schätzpreis
220 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

AKTUELLE AUKTION

314   Herta Günther "Stehkneipe". 1981.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Vernis mou, koloriert. In Blei u.re. signiert "Herta Günther" und datiert, u.li. betitelt und bezeichnet "Zustandsdruck". Verso mit einem Sammlerstempel (nicht bei Lugt).
WVZ Schmidt 415.

Am Blattrand griffspurig, deutliche Flecken u.re. Verso o.li. und o.re. unscheinbare Reste einer alten Montierung.

Pl. 27,4 x 24,68 cm, Bl. 39,8 x 32 cm.

Schätzpreis
220 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

AKTUELLE AUKTION

315   Herta Günther, In der Kneipe / Im Zirkus. 1984.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbradierung und Lithografie auf Bütten bzw. Karton. Jeweils in Blei signiert "Herta Günther" und datiert, ein Blatt nummeriert "21/30". Eine Arbeit mit Sammlerstempel (nicht bei Lugt).
Beide Arbeiten nicht mehr im WVZ Schmidt.

Radierung am Rand deutlich knickspurig, mit einzelnen kleinen Flecken. Lithografie beschnitten.

Pl. 13,2 x 12,5 cm, Bl. 37 x 27 cm / 15,5 x 17,5 cm.

Schätzpreis
180 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

AKTUELLE AUKTION

316   Herta Günther "Casino". 1985.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbradierung auf Bütten. In Blei u.re. signiert "Herta Günther", darunter datiert, u.li. betitelt und bezeichnet "Unikat". Verso in Blei u.re. "am 10.7.86 von Herta bekommen", darunter Sammlerstempel (nicht bei Lugt).
Nicht mehr im WVZ Schmidt.

Feine, werkimmanente Farbspuren am o. Blattrand. Verso o.li. und o.re. Reste einer alten Montierung.

Pl. 24,6 x 23,4 cm, Bl. 53 x 39,1 cm.

Schätzpreis
240 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

AKTUELLE AUKTION

317   Herta Günther "Zwei". 1987.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbige Kreidezeichnung auf chamoisfarbenem Bütten. Signiert "Herta Günther" und datiert u.re. Im Passepartout hinter Glas gerahmt.

Technikbedingt partiell griffspurig. Verso deutlich atelierspurig, am o. und u. Blattrand gefalzt sowie an den li. und ri. Rändern mit Klebeband am Passepartout montiert.

52,2 x 44 cm, Ra. 59,6 x 62,7 cm.

Schätzpreis
950 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

506   Herta Günther "Galanter Schulterbiß". 1961.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Kaltnadelradierung auf Bütten. In Blei signiert u.re. "Herta Günther", u.li. betitelt. Illustration zu "Fabian" von Erich Kästner.
WVZ Schmidt 57.

Die Blattränder gewellt. Vereinzelt wenige winzige Druckstellen und Stockfleckchen.

Pl. 14,2 x 11,4 cm, Bl. 23,8 x 18,7 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
70 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

507   Herta Günther "Abend auf der Prager Straße". 1974.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbradierung auf Bütten. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Herta Günther", li. nummeriert "2/30" und betitelt.
WVZ Schmidt 284.

Papier partiell gedunkelt, etwas griff- und knickspurig. Kanten leicht gestaucht, am Rand Mi.li. eine Bereibung. In der Darstellung zwei winzige Stellen mit Farbverlust.

Pl. 30,2 x 26,5 cm, Bl. 48,5 x 36,5 cm.

Schätzpreis
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

508   Herta Günther "Caféhaus". 1970er Jahre.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbradierung auf Bütten. In Blei u.re. signiert "Herta Günther", u.re. nummeriert "1/10" und betitelt.
Nicht im WVZ Schmidt.

U.re. winzige Farbflecken und Bereibung in der Oberfläche. Verso o.li. und o.re. unscheinbare Reste einer alten Montierung.

Pl. 21,6 x 26,5 cm, Bl. 37,2 x 42,5 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
320 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

509   Herta Günther "Platz an der Tür". 1983.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbradierung und Vernis mou, aquarelliert, auf Bütten. In Blei u.li. betitelt, u.re. signiert "Herta Günther" und datiert. Verso in Blei o.li. mit einer Annotation, u.re. ein Sammlerstempel (nicht bei Lugt).
WVZ Schmidt 440.

U.li. leichte oberflächliche Bereibung. Verso o.li. und o.re. unscheinbare Reste einer alten Montierung.

Pl. 24,7 x 19,7 cm, Bl. 41,5 x 33 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

510   Herta Günther "Lokal". 1984.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbradierung auf Bütten. In der Platte signiert o.re. "H. Günther". In Blei signiert u.re. "Herta Günther" und datiert, u.li. nummeriert "22/25" und betitelt. Verso von fremder Hand in Blei bezeichnet "am 15.6.86 von HG erhalten".

Vgl. Herta Günther zum 70. Geburtstag. Ausstellungskatalog, Edition Galerie Döbele.Dresden 2004, S. 50, Abb. 61.

Am Blattrand o.re. einzelne winzige Flecken. Verso o.li. und o.re. unscheinbare Reste einer alten Montierung.

Pl. 26,5 x 22,5 cm, Bl. 46,2 x 37,3 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
650 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

511   Herta Günther, Dame im Profil nach links. 1986.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Aquarell über Federzeichnung in schwarzblauer Tusche. In Blei u.li. signiert "Herta Günther" sowie datiert. In einer Klappkarte aus schwarzem Karton vollflächig klebemontiert. Beigelegt ein Briefumschlag, versehen mit Autographen der Künstlerin.

Sehr unauffällige Atelierspuren am u. Rand.

11,5 x 9 cm, Psp. 14,7 x 10,5 cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

512   Herta Günther, Dame mit roter Kappe. Um 1995.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbige Pastellkreidezeichnung auf Bütten. In schwarzer Tusche o.re. monogrammiert "H.G.", Mi.u. mit einer Widmung der Künstlerin versehen. Verso mit einem Autographen der Künstlerin. Vollflächig auf Untersatz klebemontiert.

13,5 x 8,9 cm, Unters.17,5 x 11,2 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
400 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

513   Herta Günther "Flaniermeile" (Variante). Um 1996.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbige Pastellkreidezeichnung auf chamoisfarbenem Papier. Am u. Darstellungsrand von Künstlerhand gewidmet und signiert "Herta Günther".

Vgl. die motivgleiche Pastellkreidezeichnung "Flaniermeile" 1996, 43,5 x 33,5 cm, abgebildet in: Rolf Günther: Herta Günther. Malerei und Graphik, Freital 2009, Nr. 30.

Die Randbereiche leicht fingerspurig.

42,4 x 29,8 cm.

Schätzpreis
800-1.000 €
Zuschlag
1.600 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

514   Herta Günther, Drei Damen / Skizze eines Damenkopfes / Sieben Autographen. 1985 / 1984 / 1980er-2000er Jahre.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbalgrafie sowie Kugelschreiberzeichnung, die sieben Autographen auf Ausstellungseinladungen, einem Atelierfoto bzw. einer Reproduktion. Jeweils signiert, überwiegend mit Grußbotschaften.

Beigegeben: ca. 13 unbezeichnete Reproduktionen und Ausstellungskarten mit Motiven der Künstlerin.

Vereinzelt unscheinbar knickspurig.

Bl. max. 24 x 15 cm.

Schätzpreis
180 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

KATALOG-ARCHIV

379   Herta Günther "Restaurant 'Zur Post' ". 1969.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbradierung auf festem Velin. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Herta Günther" und datiert, li. nummeriert "3/20" und betitelt.
WVZ Schmidt 134.

Blatt minimal griffspurig, u. Rand mit zwei unscheinbaren, kleinen Stauchungen. Verso in den o. Ecken Reste einer früheren Montierung mit Klebeband mit oberflächlichem Materialverlust in o.li. Ecke. Vereinzelt winzige Stockfleckchen.

Pl. 26,4 x 31,8 cm, Bl. 32,1 x 40,4 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

KATALOG-ARCHIV

380   Herta Günther "An der Theke". 1973.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbradierung auf Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Herta Günther", datiert und betitelt sowie nummeriert "25/40".
WVZ Schmidt 249.

Etwas griffspurig und lichtrandig. Leichte Randmängel.

Pl. 19 x 15 cm, Bl. 43,5 x 34,5 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

KATALOG-ARCHIV

381   Herta Günther "Bisztró am Morgen". 1987.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbradierung auf Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Herta Günther", datiert und betitelt sowie nummeriert "8/20". Im Passepartout.
WVZ Schmidt 355.

Etwas knickspurig und stockfleckig. Eine Falte in der Darstellung am Vorhang (ca. 5 cm).

Pl. 20,5 x 23,8 cm, Bl. 30,8 x 35,6 cm, Psp. 36,5 x 40 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
190 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

71. Kunstauktion | 26. März 2022

NACHVERKAUF

437   Herta Günther, Rapunzel. 1956.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Radierung auf feinem Bütten. U.re. in Blei signiert "Herta Bauer", datiert und u.li. betitelt. Am u. Blattrand mit einer Widmung versehen.
Nicht im WVZ Schmidt.

Eine frühe Arbeit der Künstlerin, die vor ihrer Heirat mit dem Graphiker Jürgen Günther im Jahre 1960 noch den Nachnamen Bauer trug.

Kleine Einrisse am o.li. und u.re. Rand sowie unscheinbare Stockflecken Mi.o.. Vereinzelt griffspurig. Sämtliche Beschriftungen auf der Vorderseite deutlich verblasst.

Pl. 29,9 x 19,9 cm, Bl. 38,4 x 25,6 cm.

Schätzpreis
180 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

71. Kunstauktion | 26. März 2022

KATALOG-ARCHIV

438   Herta Günther "Im Gartenrestaurant". 1976.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbzinkografie in vier Farben auf kräftigem Maschinenbütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Herta Günter" und datiert sowie li. nummeriert "132/150".
WVZ Schmidt 327.

Am Blattrand o. und re. leicht knickspurig. Minimale Farbspuren aus dem Werkprozess am re. Bildrand.

Pl. 40,3 x 33,5 cm, Bl. 54,5 x 46 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

71. Kunstauktion | 26. März 2022

KATALOG-ARCHIV

439   Herta Günther, Passanten. Nach 1983.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Lithografie auf Maschinenbütten. Unsigniert.
Nicht mehr im WVZ Schmidt.

Knickspurig und leicht angeschmutzt mit einem Einriss am o. Rand (ca. 0,5 cm Einriss).

St. 44 x 26 cm, Bl. 58,2 x 46,3 cm.

Schätzpreis
90 €
Zuschlag
70 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

71. Kunstauktion | 26. März 2022

KATALOG-ARCHIV

440   Herta Günther, Junge Frau en face / Junge Frau mit Hut / Dame mit schwarzem Hut. 1971/ 1971/1984.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farblithografien und eine Pinsel- und Federzeichnung in Tusche, aquarelliert, auf Aquarellpapier. Alle Arbeiten u.re. in Blei bzw. Tusche signiert "H. Günther" / "Günther" bzw. "Herta Günther" sowie datiert. Jede Arbeit verso bzw. auf dem Untersatz mit Widmungen versehen.

Vereinzelte Farbspritzer. "Junge Frau mit Hut" mit unscheinbarer Knickfalte (ca. 1 cm) an der o.li. Ecke.

Farblithografien Bl. je 14,8 x 10,3 cm / 10,4 x 8,5 cm, Unters. 16,7 x 9,5 cm.

Schätzpreis
280 €
Zuschlag
240 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

71. Kunstauktion | 26. März 2022

KATALOG-ARCHIV

441   Herta Günther, Frauenporträt im Profil. 1994.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbige Pastellkreidezeichnung. In der Darstellung u.li. signiert "H. Günther". Verso ausführlich datiert "9. XI. 94" und mit einer Widmung versehen.

Ränder wohl beschnitten, verso atelierspurig.

24,5 x 23 cm.

Schätzpreis
950 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

477   Herta Günther "Im Gartenrestaurant". 1976.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbzinkografie auf kräftigem Maschinenbütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Herta Günter" und datiert sowie li. nummeriert "60/150". Verso Annotationen in Blei. Eines von 150 Exemplaren.
WVZ Schmidt 327.

Re. Blattrand sowie Ecken u.li. und o.re. leicht knickspurig.

Pl. 40,5 x 33,5 cm, 54,2 x 45,9 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

478   Herta Günther "Stilleben mit geteilter Frucht". 1976.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbzinkografie auf Maschinenbütten. Plakatauflage. Im Stein signiert "HERTA GÜNTHER" o.li. In Blei unterhalb der Darstellung nochmals signiert "Hertha Günther" und datiert u.li. Plakat für die Ausstellung "Farbradierungen" der Galerie Berlin, 08.12.1976–07.01.1977. Eines von 100 Exemplaren.
WVZ Schmidt 324.

Blatt an der o. Kante mit leichten, unauffälligen Knickspuren.

Pl. 40 x 33,5 cm, Bl. 64,2 x 47,3 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

479   Herta Günther "Sitzendes Mädchen". 1996.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbkreidezeichnung und Tusche auf gelbem Bütten. Signiert "Herta Günther" und datiert o.re. Verso u.li. in Blei betitelt sowie nummeriert "20".
An den o. Ecken im Passepartout montiert.

Der Rahmen, eine grüngefasste Holzleiste, 81 x 74,5 cm, ist separat zu 50 € zu erwerben.

Knick- und griffspurig, deutlicher u.li. sowie o.re. Technikbedingt partiell leicht wischspurig. Verso am u. Rand Mi. ein Klebestreifenrest früherer Montierung.

49,8 x 47,8 cm, Psp. 74 x 67,8 cm.

Schätzpreis
1.500 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

480   Herta Günther "Im Mai". 1977.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbalgrafie auf Bütten. O.li. in der Platte signiert "H. Günther" sowie unter der Darstellung re. in Blei zusätzlich signiert "Herta Günther", datiert und u.li. nummeriert "53/150" und betitelt. Editionsgrafik des Staatlichen Kunsthandels der DDR für die VIII. Kunstausstellung.
WVZ Schmidt 357.

Minimal knickspurig und unscheinbarer Lichtrand.

Pl. 33,3 x 25,2 cm, Bl. 48,9 x 36 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
190 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

481   Herta Günther, Berliner Pflanzen. Wohl 2000.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbige Pastellkreidezeichnung. U.li. signiert "Herta Günther". In einem hochwertigen Rahmen freigestellt hinter Glas gerahmt.

Leicht gewellt.

25 x 25,4 cm, Ra. 51 x 51 cm.

Schätzpreis
950-1.200 €
Zuschlag
2.400 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

662   Verschiedene Dresdner Künstler "Original Grafikkalender". 1977.

Manfred Böttcher 1933 Oberdorla/Thüringen – 2001 Berlin
Klaus Dennhardt 1941 Dresden
Ulrich Eisenfeld 1939 Falkenstein (Vogtland) – lebt in Kreischa/Quohren
Eberhard Göschel 1943 Bubenreuth – lebt in Dresden
Peter Graf 1937 in Crimmitschau – lebt in Radebeul
Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda
Achim Heim  20. Jh.
Peter Herrmann 1937 Großschönau – lebt in Berlin
Gerda Lepke 1939 Jena – lebt in Wurgwitz und Gera
Ernst Lewinger 1931 Dresden – 2015 ebenda
Max Uhlig 1937 Dresden – lebt in Helfenberg (Dresden)
Claus Weidensdorfer 1931 Coswig/Sachsen – 2020 Radebeul
Werner Wittig 1930 Chemnitz – 2013 Radebeul

Lithografien. Mit zwölf Arbeiten von K. Dennhardt (Farblitho.), U. Eisenfeld, P. Graf, M. Uhlig, C. Weidensdorfer, E. Göschel, W. Wittig, M. R. Böttcher, G. Lepke, E. Lewinger, P. Herrmann, A. Heim und einem Titelblatt von H. Günther (Farblitho.). Die Arbeiten jeweils im Medium oder in Blei signiert, datiert und zum Teil betitelt. Erschienen im Staatlichen Kunsthandel der DDR.

Ein Blatt am Rand u.li. geringfügig genickt. Sehr leicht griffspurig.

Bl. je 47 x 36,5 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €

69. Kunstauktion | 18. September 2021

KATALOG-ARCHIV

454   Herta Günther, Porträt einer Dame en face. 1980er bis 1990er Jahre.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Aquarell und Tusche auf festem Papier. Innerhalb der Darstellung o.re. in schwarzem Faserstift signiert "Herta Günter". Freigestellt im Passepartout montiert.

Der melancholische, ins Unbestimmte gerichteten Blick der Porträtierten vermittelt einen für die Künstlerin charakteristischen Ausdruck von empfindsamer Schwermut, den sie in zahlreichen Frauendarstellungen subtil festzuhalten verstand.

Vgl. z.B. die aquarellierte Kreidezeichnung "Sitzende mit Kappe". 1986. Abgebildet In: Reinhard Leipert: "Kunst aus Dresden. Herta Günther". München 1992. S. 91.

Tadelloser Zustand. Passepartout leicht angeschmutzt.

17,8 x 18,2 cm, Psp. 50 x 40 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
500 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

KATALOG-ARCHIV

456   Herta Günther "Stadtpark". 1980.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbradierung. U.re. in Blei signiert "Herta Günther" und datiert. U.li. betitelt sowie nummeriert "20/20". An der o.li. Ecke lose im Passepartout montiert.
WVZ Schmidt 393, mit abweichender Technikangabe.

Lit.: Katalog der 41. Verkaufsausstellung der Neuen Dresdener Galerie 1981, Herta Günther – Malerei – Grafik – Zeichnungen, Nr. 5 mit Abb.

Minimal knickspurig mit unscheinbaren Papierabrieben.

Pl. 22,1 x 26,2 cm, Bl. 38 x 42,4 cm, Psp. 40,5 x 50,9 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

KATALOG-ARCHIV

457   Herta Günther "Edith". 1983.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbradierung. U.re. in Blei signiert "Herta Günther" und datiert. U.re. betitelt sowie bezeichnet "Epreuve d'artiste". Andruck der Künstlerin in limitierter Auflage. An der o. Kante auf einem Untersatzkarton montiert.
WVZ Schmidt 438.

Verso quadratischer Papierabrieb an zwei Stellen, vermutl. von einer früheren Klebemontierung.

Pl. 17,1 x 13,7 cm, Bl. 32,2 x 24 cm, Untersatz 40 x 30 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

KATALOG-ARCHIV

499   Herta Günther, Porträt einer Dame mit schwarzem Schal. Wohl 1990er Jahre.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Aquarell und farbige Pastellkreide auf festem Papier. Signiert in schwarzem Faserstift o.li. "Herta Günther" sowie nochmals signiert u.li. "Herta Günther". Freigestellt im Passepartout montiert. Dort verso mit einer handschriftlichen Widmung der Künstlerin.

Technikbedingt leicht gewellt.

23,7 x 17 cm, Psp. 50 x 40 cm.

Schätzpreis
750 €
Zuschlag
600 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

572   Herta Günther "Café – Prager Straße" (Dresden). 1973.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbradierung auf Bütten. In Blei signiert "Herta Günther" und datiert sowie u.li. betitelt.
WVZ Schmidt 257, dort abweichend betitelt "Café-Bar Prager Straße".

Leicht lichtrandig und knickspurig. Eine Quetschfalte im Bereich der Darstellung (technikbedingt). Knickspur (ca. 1,5 cm) an o.re. Ecke, kleine Fehlstelle am u. Rand.

Pl. 30,8 x 27,8 cm, Bl. 48 x 36 cm.

Schätzpreis
190 €
Zuschlag
160 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

573   Herta Günther "Unter der Markise". 1975.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Zinkografie in Braun auf Maschinenbütten. Unsigniert. Nummeriert in Blei u.li. "7/10".
WVZ Schmidt 304 mit abweichender Farbgebung.

Minimal knick- und fingerspurig. Eine ganz leichte horizontale Druckspur am u. Rand (wohl werkimmanent).

Pl. 42 x 31 cm, Bl. 51 x 36,3 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

574   Herta Günther "Stilleben mit geteilter Frucht". 1976.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Zinkografie. In der Platte o.li. signiert "Herta Günther". Unterhalb der Darstellung in Blei nochmals signiert "Herta Günther" und datiert re., betitelt Mi. sowie bezeichnet "Epreuves d'artiste" li. Zudem mit einer persönlichen Widmung der Künstlerin versehen. Im Passepartout hinter Glas in einer profilierten goldfarbenen Holzleiste gerahmt.
WVZ Schmidt 324.

Pl. 40 x 33,5 cm, Ra. 66,2 x 54,4 cm.

Schätzpreis
250 €
Zuschlag
320 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

67. Kunstauktion | 20. März 2021

KATALOG-ARCHIV

575   Herta Günther "Girls". 1981.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbradierung mit Roulette auf Bütten. Signiert in Blei u.re. "Herta Günther" sowie datiert. U.li. betitelt und nummeriert "59/100". Aus: Jubiläumsmappe II. Galerie am Sachsenplatz, 1982.
WVZ Schmidt 416.

Technikbedingt leicht wellig.

Pl. 26 x 23,2 cm, Bl. 53 x 39,2 cm.

Schätzpreis
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

KATALOG-ARCHIV

495   Herta Günther "Rothaarige unter schwarzem Hut". 1975.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbradierung auf Bütten. In der Platte signiert "Günther" o.re. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Herta Günther" und datiert u.re., nummeriert "24/30" und betitelt u.li. Verso u.re. in Blei mit einer alten Preisangabe versehen.
WVZ Schmidt 317, dort mit leicht abweichenden Maßen.

Im Bereich des Gesichts drei Kratzspuren. In den Randbereichen wenige unscheinbare Knickspuren.

Pl. 32,6 x 26,5 cm, Bl. 49,9 x 37,7 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
550 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

KATALOG-ARCHIV

496   Herta Günther "Stilleben mit geteilter Frucht". 1976.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Zinkografie auf Bütten. In der Platte o.li. signiert "Herta Günther". Unterhalb der Darstellung re. in Blei nochmals signiert "Herta Günther" sowie datiert und u.li. nummeriert "XI / XV". Verso wohl von fremder Hand in Blei bezeichnet.
WVZ Schmidt 324.

Minimal knick- und atelierspurig. Ein Einriss am li. Blattrand (1,7 cm).

Pl. 40 x 33,5 cm, Bl. 60 x 44,7 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
250 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

KATALOG-ARCHIV

497   Herta Günther, Junge Frau en face. 1988.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbige Pastellkreidezeichnung auf leichtem Karton. Signiert o.re. "Herta Günther" sowie datiert.
Im Passepartout montiert.

Karton partiell etwas aufgefasert (werkimmanent).

28,7 x 20,2 cm. Psp. 40 x 30 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
500 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

KATALOG-ARCHIV

498   Herta Günther "Bildnis". 1996.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbige Pastellkreidezeichnung auf gelbem, strukturiertem Bütten, vollflächig auf Karton kaschiert. Signiert "Hertha Günther" sowie datiert "996" o.li. In einer historisierenden, goldfarbenen Leiste gerahmt.

Abgebildet in: Ballarin Werner: Herta Günther, Neue Sächsische Galerie 1999, S. 136.

O.li. Blattrand unscheinbar wellig.

50 x 47 cm, Ra. 61 x 59 cm.

Schätzpreis
2.200 €
Zuschlag
1.800 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

65. Kunstauktion | 19. September 2020

KATALOG-ARCHIV

513   Herta Günther "20 Jahre Galerie Schmidt-Rottluff". 2001.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbige Pastellkreidezeichnung auf leichtem, chamoisfarbenem Karton. In der Darstellung u.re. mit einem Widmungsschreiben versehen sowie signiert "Hertha Günther" und ausführlich datiert "April 2001". Betitelt innerhalb der Darstellung o. Hinter Glas in schmaler silberfarbener Metallleiste gerahmt.

Technikbedingt partiell wisch- und fingerspurig, minimal lichtrandig.

69,7 x 50 cm, Ra. 71 x 51 cm.

Schätzpreis
950 €
Zuschlag
800 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

63. Kunstauktion | 28. März 2020

KATALOG-ARCHIV

576   Herta Günther "50 Jahre Heidemarie Knott. Galerie Schmidt-Rottluff". 1998.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbige Pastellkreidezeichnung auf Maschinenbütten. U.re. mit einem Glückwunschvermerk versehen, signiert "Hertha Günther" sowie datiert. Im Passepartout hinter Glas in goldfarbener Metallleiste gerahmt.

Eine unscheinbare Kratzspur (werkimmanent ?) im Bereich des schwarzen Rocks.

55,3 x 49,7 cm, Ra. 85 x 75 cm.

Schätzpreis
1.500 €
Zuschlag
1.200 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.50 %.

62. Kunstauktion | 07. Dezember 2019

KATALOG-ARCHIV

364   Herta Günther "Künstlerkneipe". 1993.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbradierung auf Bütten. In der Platte o.li. signiert "H. Günther". Unterhalb der Darstellung in Blei nochmals signiert "Herta Günther" sowie datiert, betitelt und nummeriert "2/20".
Nicht mehr im WVZ Schmidt.

Eine motivgleiche, spiegelverkehrte Pastellzeichnung fertigte die Künstlerin bereits 1990 an. Vgl. Städtische Kunstsammlung Neue Sächsische Galerie, Chemnitz (Hrsg.): "Herta Günther". Chemnitz 1999. S. 46.

Unscheinbar wisch- und knickspurig.

Pl. 21,5 x 19,2 cm, Bl. 46,5 x 34,9 cm.

Schätzpreis
250 €
Zuschlag
340 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

62. Kunstauktion | 07. Dezember 2019

KATALOG-ARCHIV

365   Herta Günther "Kids". 1996.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Lithografie auf "Hahnemühle"-Bütten. In Grafit signiert u.re. "Herta Günther" sowie datiert und nummeriert "18/30" und betitelt u.li. Verso in Blei nummeriert. Hinter Glas in schwarzer Metallleiste gerahmt.
Nicht mehr im WVZ Schmidt.

Vgl. Galerie Döbele Dresden (Hrsg.): "Herta Günther zum 70. Geburtstag. Ölbilder- Pastelle- Zeichnungen- Farbradierungen." Ausstellungskatalog Dresden 2004. Nr. 49, dort laviert.

Minimal knickspurig.

Bl. 42 x 30 cm. Ra. 51 x 41 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

61. Kunstauktion | 21. September 2019

KATALOG-ARCHIV

561   Herta Günther "Ausstellung Herta Günther". 1980.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbzinkografie auf feinem Maschinenbütten. Signiert "Herta Günther" in Blei unterhalb der Darstellung re. Plakat anlässlich der Ausstellung der Künstlerin im "Haus der Volkskunst G. Patzig" in Freital, Mai-Juli 1980.
WVZ Schmidt 395.

Minimal knickspurig. Am oberen Bildrand mehrere kleine Flecken. O. Ecken etwas angeschmutzt. Verso mit Klebebandresten einer früheren Montierung an den o. Ecken.

Pl. 58 x 39 cm, Bl. 66 x 49 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

61. Kunstauktion | 21. September 2019

KATALOG-ARCHIV

562   Herta Günther "Blütenzweige im Glas" / Junges Paar. 1970er/1980er Jahre.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbradierung bzw. Zinkografie auf Bütten.
1) "Blütenzweige im Glas". 1976. Farbradierung. In Blei u.re. signiert und datiert sowie u.li. betitelt. In u.li. Ecke der Künstlervermerk "Zustandsdruck".
2) Junges Paar. Ohne Jahr. Zinkografie. Im Medium u.li. sowie unterh. d. Darst. re. in Blei signiert. Verso von fremder Hand in Blei bezeichnet.

Partiell leicht fingerspurig. Die Farbradierung mit einem Einriss am linken Rand (12mm) und unscheinbar stockfleckig, ein dunklerer Stockfleck u.li.

Verschiedene Maße, min. 21 x 15 cm, max. 45 x 36 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
160 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

61. Kunstauktion | 21. September 2019

KATALOG-ARCHIV

563   Herta Günther, In der Ausstellung. 1989.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farblithografie auf leichtem Karton. Plakatauflage mit der Schrift. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "H. Günther" und datiert sowie nummeriert "27/100" li. Ausstellungsplakat der Galerie Arkade.
Nicht mehr im WVZ Schmidt.

Einriss (ca. 2 cm) am o. Rand. Verso farbspurig.

Bl. 68 x 52 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
70 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

61. Kunstauktion | 21. September 2019

KATALOG-ARCHIV

564   Herta Günther, Porträt einer Dame nach links. 1991.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbige Fettkreidezeichnung und Pastellkreide auf rosafarbenem "Mi-Teintes-Canson"-Künstlerpapier. Verso in Blei mit einer persönlichen Widmung sowie Signatur "Herta Günther", Ortsbezeichnung und Datum versehen.

Leicht atelierspurig. U. Blattkante ungerade beschnitten.

26 x 19,4 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
420 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

60. Kunstauktion | 15. Juni 2019

KATALOG-ARCHIV

468   Herta Günther, Junges Paar. 1980er Jahre.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Zinkografie auf Papier. In der Platte u.li. signiert "H. Günther", u.re. in Blei signiert "Herta Günther". Im Passepartout.

Pl. ca. 19 x 14,3 cm, Psp. 25,5 x 19,5 cm.

Schätzpreis
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.



Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)