home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 53
   Auktion 53
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 18.-19. Jh.

001 - 021

022 - 037


Gemälde 20.-21. Jh.

045 - 060

061 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 193


Grafik 16.-18. Jh.

200 - 220

221 - 228


Grafik 19. Jh.

240 - 260

261 - 279


Slg. Dr. Rebentisch

301 - 321

322 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 439


Grafik 20.-21. Jh.

450 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 907


Fotografie

910 - 920

921 - 943


Skulpturen

950 - 960

961 - 981


Figürliches Porzellan

990 - 1002


Porzellan / Keramik

1003 - 1020

1021 - 1040

1041 - 1060

1061 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1114


Glas

1120 - 1140


Schmuck

1150 - 1160

1161 - 1180

1181 - 1200

1201 - 1209


Silber

1215 - 1234


Zinn / Unedle Metalle

1240 - 1251


Asiatika

1255 - 1259


Uhren

1265 - 1266


Miscellaneen

1270 - 1285


Rahmen

1290 - 1304


Lampen

1310 - 1322


Mobiliar / Einrichtung

1325 - 1345


Teppiche

1350 - 1357





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 602 Eric Johansson
KatNr. 602 Eric Johansson

602   Eric Johansson "Das verheiratete Aktmodel". 1916.

Eric Johansson 1896 Dresden – 1979 Lövbruna/ Gard (Schweden)

Federzeichnungen in Tusche auf Velin bzw. feinem Skizzenpapier. Zwei Ausführungen des gleichen Motivs. Eine Version in Tusche u.re. signiert "Eric Johansson" und datiert sowie vertikal beziffert "1430". Verso mit Bleistiftskizzen einer bekleideten Figur sowie einem weiblichen Akt versehen. Die andere Version ebenfalls in Tusche u.re. signiert, darunter in Blei bezeichnet "Text umstehend". Verso von Künstlerhand in Blei betitelt und bezeichnet "Meine Kinder und seine Kinder vertragen sich nicht mit unseren Kindern".

Ein Blatt sichtbar angeschmutzt, leicht knickspurig und mit zwei Reißzwecklöchlein am o. Rand. Das andere mit einer deutlichen Stauchung sowie Fehlstelle o.li. Ecke. Randbereiche knickspurig, fleckig und mit kleinen Läsionen und Reißzwecklöchlein. Leicht stockfleckig.

34,7 x 30,5 cm bzw. 34,4 x 25,2 cm. 300 €
Zuschlag 280 €
KatNr. 603 Eric Johansson

603   Eric Johansson "Die Frau und der Sekt" (Karikatur). 1917.

Eric Johansson 1896 Dresden – 1979 Lövbruna/ Gard (Schweden)

Federzeichnung in Sepia über Blei auf festem Papier. Signiert "Erik Johansson" und datiert u.re. Am oberen Rand in Blei betitelt sowie mit thematischer Annotation, wohl von Künstlerhand.

Ecken mit Reißzwecklöchlein sowie knickspurig. Kleine Quetschfalten am li. Rand. Löchlein u.re. sowie mehrere unscheinbare Kratzer. Im oberen Bereich leicht stockfleckig. Insgesamt etwas fingerspurig. Verso leicht fleckig sowie ein Abdruck Mi.li.

33,1 x 24,4 cm. 180 €
Zuschlag 150 €
KatNr. 604 Eric Johansson, Stehender weiblicher Akt im Wald. Wohl um 1920.

604   Eric Johansson, Stehender weiblicher Akt im Wald. Wohl um 1920.

Eric Johansson 1896 Dresden – 1979 Lövbruna/ Gard (Schweden)

Kaltnadelradierung mit Plattenton auf Kupferdruckpapier. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Eric Johansson", li. bezeichnet "1. Druck".

Knick- und fingerspurig sowie minimal stockfleckig und mit winziger roter Farbstiftspur u.li.

Pl. 18,6 x 14,9 cm, Bl. 32,1 x 24 cm. 100 €
Zuschlag 80 €
KatNr. 605 Eric Johansson, Kopf eines Mädchens nach links. Wohl um 1920.
KatNr. 605 Eric Johansson, Kopf eines Mädchens nach links. Wohl um 1920.
KatNr. 605 Eric Johansson, Kopf eines Mädchens nach links. Wohl um 1920.

605   Eric Johansson, Kopf eines Mädchens nach links. Wohl um 1920.

Eric Johansson 1896 Dresden – 1979 Lövbruna/ Gard (Schweden)

Grafitzeichnung auf mittig gefaltetem Papierbogen. Unsigniert. In Blei re.Mi. unleserlich bezeichnet, u.re. beziffert "8". Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen. Innen sowie verso außen zwei Skizzen eines stehenden, weiblichen Aktes.

Knick- und fingerspurig sowie mehrfach mit diagonalen Knickfalten innerhalb der oberen Blatthälfte. Ecke o.li. geknickt. Verso innen mit Resten älterer Montierung.

50 x 32,5 cm (gefaltet). 300 €
Zuschlag 250 €
KatNr. 606 Eric Johansson

606   Eric Johansson "Königstein und Lilienstein". 1934.

Eric Johansson 1896 Dresden – 1979 Lövbruna/ Gard (Schweden)

Aquarell auf strukturiertem "Schoellershammer"-Karton. Signiert "Eric" u.re. und datiert. Verso in Blei nochmals signiert "Eric Johansson", betitelt, ortsbezeichnet "Sächs. Schweiz" und datiert.

Knickspurig. Ecke o.li. bzw. li. und u. Rand gedunkelt. Mit Insektenschmutz, mehrfach Reißzwecklöchlein in den Randbereichen (aus dem Werkprozess). Verso am o. Rand Reste älterer Montierung.

36,2 x 50,5 cm. 240 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

607   Hans Jüchser, Porträt Helga. 1971.

Hans Jüchser 1894 Chemnitz – 1977 Dresden

Farbholzschnitt auf Japan. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Jüchser" und datiert, li. bezeichnet "Handdruck".

Randbereiche leicht knickspurig. Horizontaler Falz am u. Blattrand. Verso o.li. ein Rest älterer Montierung.

Stk. 35 x 26 cm, Bl. 50,6 x 36,4 cm. 400 - 450 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 350 €
KatNr. 608 Thomas Jung, Konvolut von vier grafischen Arbeiten. 1987/1988.
KatNr. 608 Thomas Jung, Konvolut von vier grafischen Arbeiten. 1987/1988.
KatNr. 608 Thomas Jung, Konvolut von vier grafischen Arbeiten. 1987/1988.
KatNr. 608 Thomas Jung, Konvolut von vier grafischen Arbeiten. 1987/1988.

608   Thomas Jung, Konvolut von vier grafischen Arbeiten. 1987/1988.

Thomas Jung 1953 Oranienburg – 1992

Mischtechnik (Federzeichnung in Tusche und Deckfarben) u.re. signiert "Jung" und datiert. Zwei Lithografien, eine betitelt "Variante", eine nummeriert "16/20", jeweils signiert und datiert. Radierung unterhalb er Darstellung signiert und datiert. Jeweils hinter Glas in einer einfachen Holzleiste gerahmt.

Blätter teils leicht wellig. Unscheinbar lichtrandig.

Min. Pl. 6,5 x 8,5 cm, Ra. 17,5 x 22,5; Max. BA. 25 x 33 cm, Ra. 43,5 x 53 cm. 120 €
KatNr. 609 Margarete Junge, Drei Modezeichnungen. 1920er Jahre.
KatNr. 609 Margarete Junge, Drei Modezeichnungen. 1920er Jahre.
KatNr. 609 Margarete Junge, Drei Modezeichnungen. 1920er Jahre.

609   Margarete Junge, Drei Modezeichnungen. 1920er Jahre.

Margarete Junge 1874 Lauban/Oberlausitz – 1966 ebenda

Pinselzeichnungen und eine Kohlestiftzeichnung mit Aquarell auf Papier. Alle Arbeiten u.re. monogrammiert "M.J.". Jeweils auf Untersatz montiert.

Vgl. Welsch, Marion; Vietig, Jürgen (Hrsg.): Margarete Junge. Künstlerin und Lehrerin im Aufbruch in die Moderne. Dresden, 2016. Vgl. Abb. Einband, S. 106f und S. 115.

Leicht knick- und fingerspurig. Blattränder partiell etwas gedunkelt sowie unscheinbar fleckig. Ein Blatt mit winzigem Einriss Mi.li. und gelblichem Fleck u.li.

Bl. min. 21,8 x 13,7 cm, max. 35 x 22,2 cm, Unters. jew. 39,5 x 29 cm. 360 €
Zuschlag 950 €
KatNr. 611 Arthur Kampf, Weiblicher Rückenakt, leicht nach vorn gebeugt. Ohne Jahr.

611   Arthur Kampf, Weiblicher Rückenakt, leicht nach vorn gebeugt. Ohne Jahr.

Arthur Kampf 1864 Aachen – 1950 Castrop-Rauxel

Rötelzeichnung auf gelblichem Papier. In Rötel signiert "A. Kampf" u.re. Verso in Faserstift nummeriert "141" u.re.

Leicht lichtrandig. Geringfügig knickspurig und vereinzelt stockfleckig. Verso Bleistiftspur u.re. und Reste alter Montierung.

45 x 19,8 cm. 240 €
KatNr. 612 Arthur Kampf, Aktstudie eines Mannes, das Hemd abstreifend. Ohne Jahr.

612   Arthur Kampf, Aktstudie eines Mannes, das Hemd abstreifend. Ohne Jahr.

Arthur Kampf 1864 Aachen – 1950 Castrop-Rauxel

Bleistiftzeichnung auf gelblichem Papier. Signiert in Blei "A. Kampf" u.re. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen und in Tinte authorisiert durch Nachfahren u.Mi. sowie in Faserstift nummeriert "217" u.re. Ausradierte alte Bepreisung o.Mi.

Minimal knickspurig und kleine punktförmige Farbspuren u.re. Verso Rötelspuren sowie Reste alter Montierung.

26 x 17,5 cm. 180 €
KatNr. 613 Arthur Kampf, Aktstudie eines stehenden jungen Mannes. Ohne Jahr.

613   Arthur Kampf, Aktstudie eines stehenden jungen Mannes. Ohne Jahr.

Arthur Kampf 1864 Aachen – 1950 Castrop-Rauxel

Bleistiftzeichnung auf gelblichem Papier. Monogrammiert in Blei "A.K." u.re. Verso in Faserstift nummeriert "151" u.re.

Leicht knick-, bleistift- und fingerspurig. Unscheinbarer bräunlicher Fleck o.re. Verso bläulicher Farbfleck Mi.li. und Reste alter Montierung.

43,7 x 23,9 cm. 240 €
Zuschlag 200 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

614   Anatoli Kaplan "Die Familie (Rochels Schmuck)". 1966.

Anatoli Kaplan 1902 Rahatschau – 1980 Leningrad

Lithografie auf festem Papier. In Blei kyrillisch signiert u.re. "A Kaplan", u.li. betitelt. Blatt 30 der Illustrationsfolge "Stempenju" zum gleichnamigen Roman von Scholem Alejchem, in einer Auswahl von 30 Blatt als Kassette 1967 im Verlag der Kunst Dresden erschienen.
WVZ Mayer/Strodt IX 30.

Blatt gewellt und leicht knickspurig. Ränder leicht gestaucht.

St. 55 x 40,5 cm, Bl. 62 x 47 cm. 150 €
Zuschlag 120 €
KatNr. 615 Manfred Kastner (Beerkast), Straße zur Stadt. Ohne Jahr.

615   Manfred Kastner (Beerkast), Straße zur Stadt. Ohne Jahr.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Gouache auf festem Velin. Unsigniert. Verso von fremder Hand in Blei bezeichnet "Manfred Kastner" u.re. Auf einem Untersatzpapier klebemontiert.

Provenienz: Dresdner Privatbesitz, vormals in Besitz des Kunsterziehers und Malers Werner Löffler (1905 Breslau - 2002 Naumburg), welcher die Arbeit in den 1980er Jahren von Manfred Kastner übereignet bekam.

Reißzwecklöchlein an den Ecken und o.Mi. sowie leicht knickspurig an den Ecken und u.Mi. Minimaler Farbabrieb am Blattrand re.u. Vertikale feine Linie am re. Rand werkimmanent. Bräunlicher Fleck re.Mi. Verso leicht fleckig und mit Montierungsresten.

Bl. 20,8 x 29,6 cm, Untersatz 35,1 x 46,6 cm. 500 €
Zuschlag 550 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

619   Edmund Kesting "Frauenkopf". 1919.

Edmund Kesting 1892 Dresden – 1970 Birkenwerder

Holzschnitt auf wolkigem Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Ed. Kesting" und datiert.
Der Druckstock entstand 1915.
WVZ Lehmann 24.

Ränder ungerade beschnitten und mit Läsionen, stärkeren Knickspuren und mehreren Reißzwecklöchlein. Großer brauner Wasserfleck am re. Rand (bis in die Darstellung hineinreichend). Verso Reste einer alten Montierung an den o. Ecken.

Stk. 27,5 x 23,3 cm, Bl. ca. 38,5 x 29 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

620   Gerhard Kettner, Selbstbildnis von vorn. 1982.

Gerhard Kettner 1928 Mumsdorf – 1993 Dresden

Lithografie auf Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Ger. Kettner" und datiert. Hinter Glas in silberfarben gefasster, profilierter Holzleiste gerahmt.

Unscheinbar lichtrandig.

Darst. ca. 24 x 19 cm, Ra. 44 x 36,5 cm. 80 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 60 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ