SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Auktionsrekorde 3 Ergebnisse
Katalog-Archiv 92 Ergebnisse
<<<  1/2  >>>

Willy Wolff

1905 Dresden – 1985 ebenda

1919–24 Ausbildung und Tätigkeit als Kunsttischler. 1925–27 Weiterbildungskurse an der Staatl. Kunstgewerbeschule bei Prof. Frey. 1927–33 Studium an der Kunstakademie in Dresden bei R. Müller u. G. Lührig, ab 1930 bei O. Dix. Mitglied der ASSO. Bei den Luftangriffen auf Dresden im Februar 1945 wurde der größte Teil seines bisherigen Werkes zerstört. In den folgenden Jahren entfernte er sich von den Einflüssen der Akademiezeit. 1946 Mitbegründer der Dresdner Künstlergemeinschaft "Das Ufer" und Gründungsmitglied im Verband Bildender Künstler (VBK-DDR). Ab 1952 gemeinsame Wohnung mit Annemarie Koehler-Balden. 1953 Geburt des Sohnes Pan. 1957 und 1958 Reisen nach London und Derby.
Er war ein Hauptvertreter der Pop-Art in der DDR, mit welcher er sich seit zwei Englandreisen Ende der 50er Jahre auseinandersetzte.

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

KATALOG-ARCHIV

422   Verschiedene Künstler "Ergebnisse II". 1972.

Karl von Appen 1900 Düsseldorf – 1981 Berlin
Theo Balden 1904 Blumenau/Santa Catharina – 1995 Berlin
Heinrich Ehmsen 1886 Kiel – 1964 Berlin
Hermann Glöckner 1889 Cotta/ Dresden – 1987 Berlin (West)
HAP Grieshaber 1909 Rot – 1981 Achalm bei Reutlingen
Joachim Heuer 1900 Dresden – 1994 ebenda
Charlotte Elfriede Pauly 1886 Stampen – 1981 Berlin
Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden
Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Verschiedene Drucktechniken. Mappe mit neun Arbeiten. Alle Blätter in Blei unterhalb der Darstellung bzw. verso signiert, zum Teil nummeriert. Herausgegeben von Lothar Lang, 18. Druck der Kabinettpresse Berlin. Nummer "80/115".
Mit den Arbeiten:
a) HAP Grieshaber "Noas Taube". Farbholzschnitt auf feinem Maschinenbütten.
b) Theo Balden "Studie zu einer Plastik". Zinkografie auf Bütten.
c) Willy Wolff "Abstraktion". Lithografie auf Maschinenbütten.
d) Karl von Appen
...
> Mehr lesen

Verschiedene Maße, Mappe 51,5 x 14,5 cm.

Schätzpreis
700-800 €
Zuschlag
600 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

KATALOG-ARCHIV

685   Willy Wolff "Dresden – Großer Garten". 1953.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Grafitzeichnung auf bräunlichem Papier. U.re. signiert "Wolff", darunter ausführlich datiert "16.06.53". Verso in Blei betitelt. Im Passepartout montiert.

Blattränder beschnitten, verso Reste einer früheren Klebemontierung.

18 x 28,2 cm, Psp. 30,5 x 38,4 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
200 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

KATALOG-ARCHIV

525   Willy Wolff, Pfirsich. Wohl 1970er Jahre.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Collage (farbige Papiere) auf dünnem Bütten. U.re. in Blei signiert "W. Wolff". An den Ecken auf schwarzem Untersatzkarton klebemontiert und im Passepartout.

Winzige Fehlstelle am re. oberen Blattrand. Ränder des Bütten mit minimalen Wasserflecken.

37 x 26 cm, Untersatzpapier 39,8 x 30 cm, Psp. 60 x 47,9 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
500 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

KATALOG-ARCHIV

526   Willy Wolff, Ohne Titel. 2. H. 20. Jh.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Collage auf festem Papier. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Wolff". Freigestellt im Passepartout hinter Glas gerahmt.

Unscheinbar griffspurig.

9,5 x 15,8 cm, Ra. 25,1 x 31,5 cm.

Schätzpreis
240 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

71. Kunstauktion | 26. März 2022

KATALOG-ARCHIV

676   Willy Wolff, Deckelpokal auf blauem Samt. 1976.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Collage (verschiedene Papiere). Vollflächig auf einen Untersatzkarton montiert, darauf unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Wolff" und datiert. Verso in der u.li. Ecke von fremder Hand in Blei bezeichnet "erworben 1978 Atelier / Geschenk W.W.".

Vereinzelt knickspurig. Der Untersatz leicht lichtrandig und kaum sichtbar angeschmutzt sowie in der u.li. Ecke berieben.

24,5 x 22,5 cm, Untersatz 42,2 x 35,6 cm.

Schätzpreis
400 €
Zuschlag
750 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

651   Willy Wolff "Nicht ausgefüllter Mittelpunkt". 1965.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Monotypie, überarbeitet, auf Maschinenbütten. In Tinte signiert "Wolff" und datiert u.re. Verso in Blei betitelt und nummeriert "27".

Blatt angeschmutzt, leicht knickspurig und mit vier kleinen Reißzwecklöchlein in den Ecken. Eine unscheinbare Fehlstelle u.li.

63 x 49,5 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
750 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

652   Willy Wolff, Gegenläufig. 1975.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Farbserigrafie auf schwarzem Karton. Plakatauflage. Im Medium signiert "Wolff" und datiert u.re. sowie nummeriert "22005". Plakat für die Ausstellung "Willy Wolff. Malerei, Plastik, Objekte, Grafik, Zeichnungen" der Kunsthalle Rostock.

Unscheinbare Kratzspuren sowie leichte, technikbedingte Farbspuren.

Bl. 66,7 x 32,3 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

653   Willy Wolff, Schwarze Scheiben auf rot-schwarzem Grund. Wohl 1975.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Farblinolschnitt auf festem Papier. In Blei u.re. signiert "Wolff". Aus der Mappe "Grafische Etüden. Sachlich. Konstruktiv. Experimentell. Grafikedition XIII. Leipzig, Philipp Reclam jun. 1982".

Am u. Rand leichter Durchdruck von Bezeichnung verso. Minimal knickspurig.

Pl. 40,7 x 27,4 cm, Bl. 49,8 x 40 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
440 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

654   Willy Wolff, Korinthisches Kapitell. 1978.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Collage (farbige Papiere) auf Untersatzkarton montiert. In Blei signiert "W. Wolff" und datiert u.re.

Mit leichter, wohl werkimmanenter, Klebespur am li. Kartonrand sowie einer unauffälligen, wohl werkimmanenten, Schnittspur entlang des o. Kartonrandes. Ecke o.li. leicht gestaucht.

26 x 16,7 cm, Untersatz 38 x 24,5 cm.

Schätzpreis
450 €
Zuschlag
500 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

KATALOG-ARCHIV

664   Willy Wolff, Ovales Rot / Schwarz auf Braun / Zwei Kammformen. 1972/ 1980/1973.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Collagen und eine Monotypie auf festem Papier. Jeweils re. unter der Darstellung in Blei signiert "W.Wolff", eine Arbeit datiert. Alle Karten verso mit einem Neujahrsgruß.

Rückseiten minimal angeschmutzt.

Jeweils ca. 14,8 x 10,7 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
500 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

KATALOG-ARCHIV

665   Willy Wolff "35 Technoid". 1974.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Monotypie auf feinem Maschinenbütten. In Blei signiert "Wolff" und datiert u.re.

Abgebildet in: Galerie am Sachsenplatz, Leipzig: Katalog 15, 84. Verkaufsausstellung, 21. Juni-20. Juli 1980, S. 35 (Kat.-Nr. 66).

Verso in den Druckbereichen leicht gebräunt, recto durchscheinend.

Med. 25,6 x 44,2 cm, Bl. 31,4 x 49,3 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
360 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

KATALOG-ARCHIV

666   Willy Wolff, Maritimes Capriccio. 1978.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Collage (farbige Papiere) auf Untersatzkarton montiert. In Blei signiert "W. Wolff" und datiert u.re.

Minimale werkimmanente Klebespuren. Verso mit leichtem Aufrieb.

30,2 x 20 cm, Unters. 39,3 x 20,8 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
550 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

KATALOG-ARCHIV

674   Willy Wolff, Ohne Titel. 1970er Jahre.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Monotypie (Walzung und Schablonendruck) in Schwarz und Grau auf feinem Bütten. In Blei signiert "Wolff" u.re.

Mi.re. minimal finger- und knickspurig. Verso in den Druckbereichen leicht gebräunt, recto durchscheinend.

Med. 42,9 x 26,3 cm, Bl. 49,2 x 31,5 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

KATALOG-ARCHIV

704   Willy Wolff "Eingeschlossenes Oval". 1974.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Monotypie auf feinem Bütten. In Blei signiert "Wolff" und datiert u.re.

Abgebildet in: "Willy Wolff. Malerei, Plastik, Objekte, Graphik, Zeichnungen.", Ausst.-Kat. der Kunsthalle Rostock 1976. Kat.-Nr. 67, S. 42.

Ecken und Kanten minimal bestoßen. Minimal angeschmutzt.

Darst. 40,5 x 26,4 cm, Bl. 48,3 x 31,5 cm.

Schätzpreis
420 €
Zuschlag
360 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

KATALOG-ARCHIV

705   Willy Wolff, Ohne Titel. Wohl 1970er Jahre.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Collage (farbige Papiere) auf Karton. Am u. Darstellungsrand re. in Blei signiert "Wolff". An den Ecken auf einen Untersatzkarton klebemontiert.

Mit unscheinbaren Kratzspuren und werkimmanenten Klebespuren sowie einer werkimmanenten Schnittspur entlang des re. Blattrandes.

26,3 x 20 cm, Unters. 46,1 x 36 cm.

Schätzpreis
400-500 €
Zuschlag
1.000 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

AUKTIONSREKORDE

760   Willy Wolff "Montage mit Stahlfeder". Um 1968– 1970.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Messing, Stahl, partiell lackiert, geschraubt. Auf eine weiß gefasste Sprelacartplatte montiert. Auf dieser unterseitig geritzt signiert "WOLFF".

Ausgestellt in: Willy Wolff. Malerei, Plastik, Objekte, Graphik, Zeichnungen. Ausstellungskatalog der Kunsthalle Rostock, 6. April bis 5. Juni 1977. Wismar, 1976. Kat.-Nr. 48.

Das Objekt ist auf einem Atelierfoto des Künstlers zu sehen, vgl. Willy Wolff zum Hundertsten. Ausstellungskatalog der Städtischen Galerie Dresden. Berlin,
...
> Mehr lesen

H. 22,4 cm, Gesamthöhe mit Sockel 24,3 cm.

Schätzpreis
1.800 €
Zuschlag
3.400 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

64. Kunstauktion | 20. Juni 2020

KATALOG-ARCHIV

617   Verschiedene ostdeutsche Künstler "Ergebnisse II". 1972.

Karl von Appen 1900 Düsseldorf – 1981 Berlin
Theo Balden 1904 Blumenau/Santa Catharina – 1995 Berlin
Heinrich Ehmsen 1886 Kiel – 1964 Berlin
Hermann Glöckner 1889 Cotta/ Dresden – 1987 Berlin (West)
HAP Grieshaber 1909 Rot – 1981 Achalm bei Reutlingen
Joachim Heuer 1900 Dresden – 1994 ebenda
Charlotte Elfriede Pauly 1886 Stampen – 1981 Berlin
Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden
Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Verschiedene Drucktechniken auf verschiedenem Papier. Mappe mit neun Arbeiten und einem Inhaltsblatt. Teilweise im Medium oder in Blei signiert, datiert und nummeriert. Exemplar-Nr. "46/115". 18. Druck der Kabinettpresse Berlin, 1972. In der originalen Halbleinenmappe mit einer Titel-Grafik von Charlotte Elfriede Pauly "Der Künstler und die Musen", Zinkographie.
Mit den Arbeiten:
a) Karl von Appen, "Arrangement-Skizze zu Brechts 'Tage der Kommune' ", Zinkografie.
b) Theo Balden,
...
> Mehr lesen

51,5 x 41,5 x 1,5 cm.

Schätzpreis
750 €
Zuschlag
850 €

63. Kunstauktion | 28. März 2020

KATALOG-ARCHIV

488   Willy Wolff, Komposition. 1972.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Lithografie auf Bütten. Unsigniert. In Blei ausführlich unterhalb der Darstellung bezeichnet "Belegexemplar: Originallithographie (Handdruck vom Lithostein) von Willy Wolff 1972 Handabzug: Max Uhlig".

St. 47 x 37 cm, Bl. 50,1 x 37,6 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.50 %.

63. Kunstauktion | 28. März 2020

KATALOG-ARCHIV

808   Willy Wolff, Schwarze Scheiben auf rot-schwarzem Grund. Wohl 1975.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Farblinolschnitt auf festem Papier. In Blei u.re. signiert "Wolff". Aus der Mappe "Grafische Etüden. Sachlich. Konstruktiv. Experimentell. Grafikedition XIII. Leipzig, Philipp Reclam jun. 1982".

Pl. 40,7 x 27,4 cm, Bl. 49,8 x 40 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
160 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.50 %.

61. Kunstauktion | 21. September 2019

KATALOG-ARCHIV

923   Willy Wolff, Ohne Titel (Jungfrau des Meisters der Lübecker Burgkirchen-Zyklen). 1978.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Collage, auf Untersatzkarton montiert. Darauf in Blei signiert "Wolff" und datiert u.re. Verso nochmals in Blei signiert "W. Wolff" und datiert o.li.

Etwas atelierspurig. Im u. Randbereich etwas lichtrandig und minimal knickspurig mit einer gestauchten Ecke u.re.

33 x 23,5 cm..

Schätzpreis
280 €
Zuschlag
240 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

61. Kunstauktion | 21. September 2019

KATALOG-ARCHIV

924   Willy Wolff, Ohne Titel. 1984.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Farbige Ölkreide und Tempera, geschabt und geritzt, auf leichtem, hellgrauen Tonkarton. Signiert "Wolff" und datiert u.re. Verso in blauer Farbe grundiert. An den o. Ecken im Passepartout montiert und hinter Glas in einer schmalen Holzleiste gerahmt.

Ecke u.re. mit Wasserfleck (wohl aus dem Werkprozess). Verso mit Kleberesten einer älteren Montierung.

99 x 70 cm, Psp. 106 x 76,5 cm, Ra. 111 x 80 cm.

Schätzpreis
1.500 €
Zuschlag
1.200 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

61. Kunstauktion | 21. September 2019

KATALOG-ARCHIV

965   Verschiedene Künstler "Graphische Etüden. Sachlich. Konstruktiv. Experimentell". 1982.

Karl-Heinz Adler 1927 Remtengrün – 2018 Dresden
Horst Bartnig 1936 Militsch – lebt in Berlin
Klaus Dennhardt 1941 Dresden
Helmut Gebhardt 1926 Dresden – 1989 ebenda
Hermann Glöckner 1889 Cotta/ Dresden – 1987 Berlin (West)
Manfred Luther 1925 Dresden – 2004 ebenda
Josua Reichert 1937 Stuttgart – 2020 Stephanskirchen
Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Verschiedene Drucktechniken. Mappe mit acht Arbeiten und Texten von El Lissitzky und Kasimir Malewitsch. Jeweils in Blei signiert bzw. monogrammiert, vereinzelt datiert und betitelt, teilweise verso in Blei bezeichnet. Exemplar 28 von 225. Hrsg. v. L. Lang und H. Marquardt. Grafik-Edition XIII. Verlag Philipp Reclam jun. Leipzig. In der originalen Klapp-Mappe, diese mit einer Titelserigraphie von H. Glöckner.
Mit den Arbeiten von:
a) Hermann Glöckner (Farbserigrafie)
b) Willy Wolff
...
> Mehr lesen

Bl. 50 x 40 cm.

Schätzpreis
750 €
Zuschlag
650 €

60. Kunstauktion | 15. Juni 2019

KATALOG-ARCHIV

794   Willy Wolff, Neujahrskarte mit Taube. 1980.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Collage, an den Kanten hinter Papier klebemontiert. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Wolff" und verso mit persönlichen Grüßen versehen, ausführlich datiert (28.12.1980) und ortsbezeichnet "Dresden-Rochwitz".

Kleine Zirkelstiche an den Ecken der Darstellung sowie geringe Bleistiftspuren aus dem Entstehungsprozess.

15 x 10,6 cm.

Schätzpreis
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

59. Kunstauktion | 23. März 2019

KATALOG-ARCHIV

1176   Willy Wolff, Neujahrskarte. Wohl 1974/1975.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Collage auf Papier. U.re. signiert "Wolff". Wohl in der Darstellung datiert "75". Auf graublauen Untersatz montiert und hinter Glas in moderner, grauer Holzleiste gerahmt.

Knickspurig und mit trockenen Klebespuren aus dem Werkprozess. O.re. runde Abriebspur (ca. 2 x 1 cm).

10,6 x 14,3 cm, Unters. 13 x 18,1 cm, Ra. 16 x 21 cm.

Schätzpreis
240 €
Zuschlag
200 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

58. Kunstauktion | 08. Dezember 2018

KATALOG-ARCHIV

756   Willy Wolff, Ohne Titel. 1964.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Monotypie auf Bütten. In der Darstellung u.re. signiert "Wolff" und datiert. An den o. Ecken auf Untersatzkarton montiert.

Am u.li. Rand hinterlegter Einriss (4 cm). Knickspurig. An den Ecken Reißzwecklöchlein. Leichte bräunliche Flecken im Bereich der Bildmitte und der u.li. Ecke.

49 x 63 cm, Unters. 59,7 x 79,7 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
460 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

57. Kunstauktion | 22. September 2018

KATALOG-ARCHIV

950   Verschiedene Künstler "Ergebnisse II". 1972.

Karl von Appen 1900 Düsseldorf – 1981 Berlin
Theo Balden 1904 Blumenau/Santa Catharina – 1995 Berlin
Heinrich Ehmsen 1886 Kiel – 1964 Berlin
Hermann Glöckner 1889 Cotta/ Dresden – 1987 Berlin (West)
HAP Grieshaber 1909 Rot – 1981 Achalm bei Reutlingen
Joachim Heuer 1900 Dresden – 1994 ebenda
Charlotte Elfriede Pauly 1886 Stampen – 1981 Berlin
Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden
Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Mappe mit acht Arbeiten von
HAP Grieshaber ("Noas Taube", Farbholzschnitt),
Theo Balden ("Studie zu einer Plastik", Zinkografie),
Willy Wolff ("Abstraktion", Lithografie),
Karl von Appen ("Arrangement-Skizze zu Brechts 'Tage der Kommune' ", Zinkografie),
Heinrich Ehmsen ("Rollstuhl", 1923, Radierung mit Aquatinta, Nachlassdruck),
Hermann Glöckner ("Ohne Titel", Schablonendruck), Joachim Heuer ("Frau und Vogel", Lithografie),
Helmut Schmidt-Kirstein ("Junge Frau",
...
> Mehr lesen

Med. min. 25 x 21 cm, max. 49 x 39 cm, Bl. min. 33 x 49 cm, Bl. max. 49 x 39 cm, Ma. 51,5 x 41,5 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
800 €

56. Kunstauktion | 16. Juni 2018

KATALOG-ARCHIV

906   Willy Wolff "Griechisches Skizzenbuch". 1937.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Folge von acht Lithografien auf wolkigem Papier. Jeweils unterhalb der Darstellung re. bzw. li. in Blei signiert "Wolff", sechs Blätter betitelt, eines datiert. Im originalen gefalzten "Hahnemühle"-Bütten-Umschlag des Künstlers. Darauf in Kohle über Blei betitelt, signiert "W. WOLFF" und datiert sowie wohl von fremder Hand bezeichnet.

Blätter unterschiedlich gebräunt. Umschlag angeschmutzt, knickspurig und mit kleinen Einrissen.

Bl. je 15,5 x 22 cm, Umschlag 17,5 x 24 cm.

Schätzpreis
420 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

56. Kunstauktion | 16. Juni 2018

KATALOG-ARCHIV

907   Willy Wolff "Geometrisches Spiel". 1976.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Monotypie auf gelblichem Papier. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Wolff" und datiert. Verso in Blei betitelt.

Leicht knickspurig. Mittig zwei senkrecht durchgehende Knickspuren. Bezeichnung in Blei recto leicht durchscheinend.

Med. 42 x 32 cm, Bl. 60 x 42 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
340 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

54. Kunstauktion | 09. Dezember 2017

KATALOG-ARCHIV

815   Willy Wolff, Bildnis einer alten Dame. Vor 1945.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Farbige Pastellkreidezeichnung auf Malpappe. Signiert "Wolff" in Blei o.li. Verso auf dem Bildträger in Kugelschreiber o.li. nummeriert "H266" und "45/52". Hinter Glas im Passepartout in einer profilierten, blau und hellgelb gefassten Holzleiste gerahmt.

Bildträger gebräunt. Drei Einrisse an Ecke u.re., am re. Rand Mi. sowie o.re. Kleiner Materialverlust an Ecke u.re. Reißzwecklöchlein und kleine Läsionen an den Rändern. Geringfügige Druckstelle u.li. Horizontaler Bleistift-Strich am ob. Rand.

41,9 x 33,6 cm, Ra. 57,2 x 50,2 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
400 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

54. Kunstauktion | 09. Dezember 2017

KATALOG-ARCHIV

816   Willy Wolff, Blick aus dem Atelier des Künstler (Wachwitzer Höhenpark 6, Dresden). 1954.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Federzeichnung in Tusche, teilweise über Blei, auf leichtem, gelblichen Karton. Am re. Rand in Blei signiert "Wolff" und datiert. Verso mit ausführlicher Ortsbeschreibung von fremder Hand sowie mit weiteren Notizen.

Gebräunt und leicht angeschmutzt. Knickspurig, mehrer kleine Reißzwecklöchlein in den Ecken. Verso leicht angeschmutzt sowie Montierungsreste am o. Rand.

50 x 69,5 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
800 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

53. Kunstauktion | 23. September 2017

KATALOG-ARCHIV

888   Willy Wolff, Ohne Titel. 1973.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Monotypie auf Bütten. In Blei signiert "Wolff" und datiert u.re. Verso von fremder Hand bezeichnet und mit einem Sammlungsstempel versehen.

Minimal knick- und fingerspurig, u.li. mit einem kleinen bräunlichen Fleck.

Med. ca. 42,5 x 27 cm, Bl. 49,5 x 32 cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
380 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

53. Kunstauktion | 23. September 2017

KATALOG-ARCHIV

889   Willy Wolff, Ohne Titel (Komposition mit Kreuz). 1974.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Monotypie auf Bütten. In Blei signiert "Wolff" und datiert u.re. Verso von fremder Hand bezeichnet und mit einem Sammlungsstempel versehen.

Minimal fingerspurig.

Med. ca. 42,5 x 27 cm, Bl. 49,5 x 32 cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

53. Kunstauktion | 23. September 2017

KATALOG-ARCHIV

890   Willy Wolff, Gehöft am Bach. 1988.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Holzschnitt auf feinem Maschinenbütten. Unsigniert. Nachlassdruck, in Blei bezeichnet "Probedruck" u.li, "Willy Wolff" u.Mi sowie "Handneudruck 1988" u.re. Darunter in Blei signiert "P.Wolff". Verso mit Annotationen vom fremder Hand.

Leicht fingerspurig. Blattecke o.und u.re. knitterfaltig. Am Blattrand zwei kleinen Einrisse.

Stk. 15,4 x 19,7 cm, Bl. 38 x 45,6 cm.

Schätzpreis
140 €
Zuschlag
120 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

52. Kunstauktion | 17. Juni 2017

KATALOG-ARCHIV

867   Willy Wolff, Ohne Titel. 1967.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Monotypie auf Bütten. In der Darstellung in Blei signiert "Wolff" sowie datiert "14.1.67" u.re.

Leicht knickspurig, zwei größere Knicke am Rand u.li. und u.re. Verso technikbedingte Bindemittelflecken der Farbe sowie leicht finger- und farbspurig. Verso zwei kleine Papieraufkleber an den oberen Ecken einer alten Montierung.

Med. 47,6 x 62,2 cm, Bl. 48,7 x 63,3 cm.

Schätzpreis
350 €
Zuschlag
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

50. Kunstauktion | 10. Dezember 2016

KATALOG-ARCHIV

174   Willy Wolff, Winter in Ssosnowka. 1958.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Tempera auf Papier. In Blei, teils in die Farbschicht geritzt signiert "W. Wolff" und datiert u.li. Im Passepartout. Auf diesem in Blei bezeichnet "Winter in Ssosnowka" u.li. Hinter Glas in profilierter Leiste gerahmt.

Umlaufend minimale Klebemittelreste einer früheren, unfachmännischen Montierung.

Psp. 42,5 x 31 cm, Ra. 44 x 34 cm.

Schätzpreis
950 €
Zuschlag
950 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

48. Kunstauktion | 04. Juni 2016

KATALOG-ARCHIV

129   Willy Wolff, Stilleben mit Papierpuppe. Wohl 1952.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Öl auf festem, grauen Papier. Signiert "Wolff" u.re. Verso von fremder Hand in Blei bezeichnet "am 16.8.76 bekommen". Freigestellt im Passepartout montiert und hinter Glas in einer Berliner Leiste des 19. Jh. gerahmt. Verso auf dem Passepartout mit einem Klebeetikett versehen. Darauf von fremder Hand mit Angaben zum Gemälde.

1951 lernte Willy Wollf seine spätere, zweite Ehefrau, die Künstlerin Annemarie Köhler-Balden kennen. Sie war ihm bis zu ihrem Tode 1970, eine wichtige
...
> Mehr lesen

49,3 x 36,4 cm, Ra. 65,5 x 50 cm.

Schätzpreis
7.000 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

47. Kunstauktion | 19. März 2016

KATALOG-ARCHIV

646   Willy Wolff, Schwarze Scheiben auf rot-schwarzem Grund. Wohl 1975.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Farblinolschnitt auf festem Papier. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Wolff". Aus der Mappe "Grafische Etüden. Sachlich. Konstruktiv. Experimentell. Grafikedition XIII. Leipzig, Philipp Reclam jun. 1982".

Pl. 40,7 x 27,4 cm, Bl. 49,8 x 40 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

45. Kunstauktion | 26. September 2015

KATALOG-ARCHIV

608   Willy Wolff, Bauerngehöft. Ohne Jahr.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Holzschnitt auf Japanpapier. U.re. in Blei signiert "Wolff".

Blattränder partiell gestaucht, li. Blattrand mit deutlicher Knickspur. Etwas angestaubt.

Stk. 15,5 x 20,8 cm, Bl. 34,6 x 48,5 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

44. Kunstauktion | 06. Juni 2015

KATALOG-ARCHIV

489   Willy Wolff "Abstraktion". 1972.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Lithographie auf Bütten. Im Stein u.li. signiert "Wolff" und datiert. In Blei u.re. signiert "Wolff", u.li. nummeriert "34/100". Blatt neun der Mappe "Ergebnisse II", 18. Druck der Kabinett -Presse Berlin, 1972.

Insgesamt leicht fingerspurig, o. Blattrand geschnitten sowie mit kleinem Reißzwecklöchlein, Blattränder leicht gelblich und minimal stockfleckig sowie o. re. Blattecke leicht knitterfaltig. Verso vereinzelte Stockfleckchen.

St. 31 x 47,4 cm, Bl. 37,7 x 49,8 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

43. Kunstauktion | 14. März 2015

KATALOG-ARCHIV

639   Willy Wolff, Abstrakte Komposition. 1972.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Lithographie auf Bütten. Im Stein signiert "Wolff" und datiert u.li. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Wolff" und nummeriert "27/100" u.re.

Minimal stockfleckig o.li. Verso mit Resten einer alten Montierung.

Darst. 31 x 46 cm, Bl. 37,6 x 50,4 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

43. Kunstauktion | 14. März 2015

KATALOG-ARCHIV

640   Willy Wolff, Roter Pfeil mit Brillantcollier. Wohl 1. H. 1980er Jahre.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Collage (farbige Papiere) auf Karton. Unsigniert. Verso mit einem handschriftlichen Gruß von 1989, in dem der Künstler benannt wird und der die Arbeit als unvollendet beschreibt.

Rand re. etwas fleckig und Ecke o.re. etwas knickspurig.

10,2 x 14,6 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

42. Kunstauktion | 06. Dezember 2014

KATALOG-ARCHIV

615   Willy Wolff, 1972 AUS 1973. 1972.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Collage (farbige Papiere auf Karton), Neujahrsgruß. Typographisch signiert "W. Wolff" u.li. Verso mit einer Widmung versehen und in blauem Faserstift signiert "W. Wolff" sowie ausführlich datiert.

Minimal angeschmutzt. Verso angegilbt und mit unscheinbaren Stockflecken.

15,8 x 10,7 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

42. Kunstauktion | 06. Dezember 2014

KATALOG-ARCHIV

616   Willy Wolff, Dynamische Zeichen. Wohl 1960er Jahre.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Farbmonotypie auf Japan. U.re. in der Darstellung signiert "WOLFF". Auf Untersatzpapier in modernem Wechselrahmen hinter Glas gerahmt.

Stellenweise leicht gelbfleckig. Blatt bis nahe an die Mediumkante geschnitten.

Med. 48,5 x 63 cm, Bl. 50,5 x 63 cm, Ra. 61 x 81 cm.

Schätzpreis
550 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

42. Kunstauktion | 06. Dezember 2014

KATALOG-ARCHIV

663   Willy Wolff, Ohne Titel. 1963.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Assemblage (Holz, farbig gefaßt). Verso in Blei signiert "WOLFF" und datiert o.li.

Minimal angeschmutzt.

19,2 x 18,6 cm.

Schätzpreis
1.800 €
Zuschlag
1.500 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

41. Kunstauktion | 13. September 2014

KATALOG-ARCHIV

680   Willy Wolff, Ohne Titel. 1972.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Monotypie auf Bütten. In Blei signiert "Wolff" und datiert u.re.

Etwas knickspurig, ganz vereinzelt stockfleckig und fingerspurig.

Med. ca. 52,5 x 36,5 cm, Bl. 63 x 49,5 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
420 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

41. Kunstauktion | 13. September 2014

KATALOG-ARCHIV

681   Willy Wolff "Balance". 1974.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Monotypie auf Bütten. In Blei signiert "Wolff" und datiert u.re., verso in Blei betitelt und nummeriert "36".

Mi. re. in der Darstellung ein materialbedingter Fleck und eine Bleistiftspur o.re. im schwarzen Feld ein länglicher weißer Fleck, am Rand vereinzelt kleine Fleckchen. Rand o. mit zwei kleinen Knicken.

Darst. ca. 27,5 x 40 cm, Bl. 31,8 x 49,5 cm.

Schätzpreis
480 €
Zuschlag
400 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

40. Kunstauktion | 14. Juni 2014

KATALOG-ARCHIV

707   Willy Wolff, Dynamische Figur. 1965.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Monotypie auf chamoisfarbenem Bütten. In Tusche signiert "Wolff" und datiert u.re. Blatt auf Untersatzkarton montiert und hinter Glas im Wechselrahmen gerahmt.

Blatt umlaufend mit Schnittmarkierungen in Blei, ganz leicht fingerspurig. Ränder re. und li. mit kleinen unscheinbaren, hinterlegten Einrissen, Rand o. leicht wellig. Verso etwas fleckig.

Bl. 57,8 x 43 cm, Ra. 63 x 48 cm.

Schätzpreis
420 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

38. Kunstauktion | 07. Dezember 2013

KATALOG-ARCHIV

307   Willy Wolff "Nicht ausgefüllter Mittelpunkt". 1965.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Monotypie auf Maschinenbütten. In Tinte signiert "W. Wolff" und datiert u.re. Verso in Blei betitelt.

Blatt angeschmutzt, leicht knickspurig und mit vier kleinen Reißzwecklöchlein in den Ecken.

Darst. 51,5 x 37,8 cm, Bl. 63 x 49,5 cm.

Schätzpreis
480 €
Zuschlag
400 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

37. Kunstauktion | 14. September 2013

KATALOG-ARCHIV

308   Willy Wolff, Ohne Titel. 1973.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Monotypie auf Bütten. In Blei signiert "Wolff" und datiert u.re.

Oberfläche ganz unscheinbar angeschmutzt.

Med. ca. 43 x 27 cm, Bl. 49,3 x 32 cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
340 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

36. Kunstauktion | 08. Juni 2013

KATALOG-ARCHIV

323   Willy Wolff, Komposition. 1973.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Monotypie (Walzung, Schablonendruck). U.re. in Blei signiert "Wolff" und datiert.

Leicht knickspurig. Verso mit Gilbungen.

Med. 42,4 x 26,5 cm, Bl. 48,7 x 31,7 cm.

Schätzpreis
360 €
Zuschlag
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.



Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)