SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Aktuelle Auktion 1 Ergebnis
Katalog-Archiv 17 Ergebnisse

Heinrich Ehmsen

1886 Kiel – 1964 Berlin

1906–09 Besuch der Kunstgewerbeschule Düsseldorf. 1909–10 in Paris. Ab 1911 im Umkreis des Blauen Reiters in München. Ab 1929 in Berlin ansässig. 1945–49 Professor u. stellvertretender Direktor der Kunsthochschule Berlin-Charlottenburg. 1950 Gründungsmitglied der Akademie der Künste Berlin.

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

AKTUELLE AUKTION

422   Verschiedene Künstler "Ergebnisse II". 1972.

Karl von Appen 1900 Düsseldorf – 1981 Berlin
Theo Balden 1904 Blumenau/Santa Catharina – 1995 Berlin
Heinrich Ehmsen 1886 Kiel – 1964 Berlin
Hermann Glöckner 1889 Cotta/ Dresden – 1987 Berlin (West)
HAP Grieshaber 1909 Rot – 1981 Achalm bei Reutlingen
Joachim Heuer 1900 Dresden – 1994 ebenda
Charlotte Elfriede Pauly 1886 Stampen – 1981 Berlin
Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden
Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Verschiedene Drucktechniken. Mappe mit neun Arbeiten. Alle Blätter in Blei unterhalb der Darstellung bzw. verso signiert, zum Teil nummeriert. Herausgegeben von Lothar Lang, 18. Druck der Kabinettpresse Berlin. Nummer "80/115".
Mit den Arbeiten:
a) HAP Grieshaber "Noas Taube". Farbholzschnitt auf feinem Maschinenbütten.
b) Theo Balden "Studie zu einer Plastik". Zinkografie auf Bütten.
c) Willy Wolff "Abstraktion". Lithografie auf Maschinenbütten.
d) Karl von Appen
...
> Mehr lesen

Verschiedene Maße, Mappe 51,5 x 14,5 cm.

Schätzpreis
700-800 €

69. Kunstauktion | 18. September 2021

KATALOG-ARCHIV

286   Conrad Felixmüller / Heinrich Ehmsen, Vier Druckgrafiken und fünf Fotografien. 1928– 1947.

Conrad Felixmüller 1897 Dresden – 1977 Berlin
Heinrich Ehmsen 1886 Kiel – 1964 Berlin

Holzschnitte und Fotografien. Holzschnitte überwiegend im Stock monogrammiert, teils auch datiert. a), b) und c) jeweils unter der Darstellung in Blei technikbezeichnet, betitelt sowie signiert "C. Felixmüller" bzw. "Ehmsen". Drei Fotografien von Felixmüller verso mit Künstlerstempel.
Mit den Arbeiten:
a) "Im Dezember werden uns während des Schlafes Gans, Hühner und Ziege gestohlen". 1947. Holzschnitt. U.li. bezeichnet Blatt 12 der Folge "Jahr des Malers". WVZ Söhn 430.
...
> Mehr lesen

Verschiedene Maße, min. 9,1 x 11,1 cm, max. 15,8 x 12,4 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
140 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

64. Kunstauktion | 20. Juni 2020

KATALOG-ARCHIV

617   Verschiedene ostdeutsche Künstler "Ergebnisse II". 1972.

Karl von Appen 1900 Düsseldorf – 1981 Berlin
Theo Balden 1904 Blumenau/Santa Catharina – 1995 Berlin
Heinrich Ehmsen 1886 Kiel – 1964 Berlin
Hermann Glöckner 1889 Cotta/ Dresden – 1987 Berlin (West)
HAP Grieshaber 1909 Rot – 1981 Achalm bei Reutlingen
Joachim Heuer 1900 Dresden – 1994 ebenda
Charlotte Elfriede Pauly 1886 Stampen – 1981 Berlin
Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden
Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Verschiedene Drucktechniken auf verschiedenem Papier. Mappe mit neun Arbeiten und einem Inhaltsblatt. Teilweise im Medium oder in Blei signiert, datiert und nummeriert. Exemplar-Nr. "46/115". 18. Druck der Kabinettpresse Berlin, 1972. In der originalen Halbleinenmappe mit einer Titel-Grafik von Charlotte Elfriede Pauly "Der Künstler und die Musen", Zinkographie.
Mit den Arbeiten:
a) Karl von Appen, "Arrangement-Skizze zu Brechts 'Tage der Kommune' ", Zinkografie.
b) Theo Balden,
...
> Mehr lesen

51,5 x 41,5 x 1,5 cm.

Schätzpreis
750 €
Zuschlag
850 €

60. Kunstauktion | 15. Juni 2019

KATALOG-ARCHIV

406   Heinrich Ehmsen "Frauen am Brunnen". 1908.

Heinrich Ehmsen 1886 Kiel – 1964 Berlin

Linolschnitt auf Japanpapier. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Heinrich Ehmsen", datiert und bezeichnet "Handdruck" sowie in Kugelschreiber betitelt und nummeriert "V.923" li. Mit einem Sammlungstempel versehen (Lugt 4436, Heinrich Stinne, 1867– 1932).
WVZ Lang 11. Im Passepartout.

Provenienz: Galerie Flechtheim.

Minimal gegilbt und leicht stockfleckig.

Pl. 22,5 x 30,5 cm, Bl. 28 x 38 cm, Psp. 40 x 50 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

57. Kunstauktion | 22. September 2018

KATALOG-ARCHIV

950   Verschiedene Künstler "Ergebnisse II". 1972.

Karl von Appen 1900 Düsseldorf – 1981 Berlin
Theo Balden 1904 Blumenau/Santa Catharina – 1995 Berlin
Heinrich Ehmsen 1886 Kiel – 1964 Berlin
Hermann Glöckner 1889 Cotta/ Dresden – 1987 Berlin (West)
HAP Grieshaber 1909 Rot – 1981 Achalm bei Reutlingen
Joachim Heuer 1900 Dresden – 1994 ebenda
Charlotte Elfriede Pauly 1886 Stampen – 1981 Berlin
Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden
Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Mappe mit acht Arbeiten von
HAP Grieshaber ("Noas Taube", Farbholzschnitt),
Theo Balden ("Studie zu einer Plastik", Zinkografie),
Willy Wolff ("Abstraktion", Lithografie),
Karl von Appen ("Arrangement-Skizze zu Brechts 'Tage der Kommune' ", Zinkografie),
Heinrich Ehmsen ("Rollstuhl", 1923, Radierung mit Aquatinta, Nachlassdruck),
Hermann Glöckner ("Ohne Titel", Schablonendruck), Joachim Heuer ("Frau und Vogel", Lithografie),
Helmut Schmidt-Kirstein ("Junge Frau",
...
> Mehr lesen

Med. min. 25 x 21 cm, max. 49 x 39 cm, Bl. min. 33 x 49 cm, Bl. max. 49 x 39 cm, Ma. 51,5 x 41,5 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
800 €

55. Kunstauktion | 24. März 2018

KATALOG-ARCHIV

724   Heinrich Ehmsen "Der bucklige Stelzfuß". 1924.

Heinrich Ehmsen 1886 Kiel – 1964 Berlin

Bleistiftzeichnung auf dünnem Velin mit perforiertem Blattrand o. In Blei u.li. signiert "Ehmsen" und u.re. betitelt. Verso nochmals signiert und nummeriert "1924/76".

Blatt insgesamt knickspurig, an den Rändern angeschmutzt. Fleck in der Ecke o.li., Ecke o.li. und u.re. mit Materialverlust und Hinterlegung , einzelne unscheinbare Einrisse. Verso Reste älterer Montierungen, recto durchscheinend.

40 x 57,5 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
460 €

55. Kunstauktion | 24. März 2018

KATALOG-ARCHIV

725   Heinrich Ehmsen "Gericht Marseille". 1928.

Heinrich Ehmsen 1886 Kiel – 1964 Berlin

Grafitzeichnung auf Velin. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Ehmsen", bezeichnet "Marseille". U.li betitelt, u.re. nummeriert "97". Verso mehrfach datiert, mit dem Künstlerstempel versehen und bezeichnet.

Blatt angeschmutzt finger- und knickspurig, leicht stockfleckig. Ein schräger Knick (ca. 7 cm) an der u.re. Ecke. Verso Reste einer alten Montierung.

24 x 16,8 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
180 €

55. Kunstauktion | 24. März 2018

KATALOG-ARCHIV

1278   Verschiedene Künstler, 27 Ausstellungsplakate aus der DDR. 1960er bis 1980er Jahre.

Rudolf Bergander 1909 Bohnitzsch bei Meißen – 1970 Dresden
Manfred Butzmann 1942 Potsdam
Heinrich Ehmsen 1886 Kiel – 1964 Berlin
Wolfgang Frankenstein 1918 Berlin – 2010 ebenda
Ingrid Goltzsche-Schwarz 1936 Berlin – 1992 ebenda
Edmund Kesting 1892 Dresden – 1970 Birkenwerder
Fritz Kühn 1910 Mariendorf/ Berlin – 1967 Berlin
Otto Niemeyer-Holstein 1896 Kiel – 1985 Lüttenort/Koserow
Uwe Pfeifer 1947 Halle (Saale)
Lore Plietzsch 1930 Altenburg – lebt in Berlin
Hans Theo Richter 1902 Rochlitz – 1969 Dresden
Hans Ticha 1940 Decin – lebt in Maintal bei Frankfurt

Offsetdrucke Ausstellungsplakate der Staatliche Museen zu Berlin, Akademie der Künste (Hans Theo Richter, Heinrich Ehmsen), Neue Berliner Galerie, Bunte Stube Ahrenshoop (Lore Plietzsch), Museum der Stadt Greifswald (Wolfgang Frankenstein), Staatliche Schlösser und Gärten Potsdam-Sanssouci (Rudolf Bergander), Kulturhaus Potsdam (Hans Ticha), Orangerie im Park Sanssouci-Turmgalerie (Fritz Hentler), Schul-Galerie Bernard Koenen (Ingrid Goltzsche, Original-Farbholzschnitt), Kreismuseum ...
> Mehr lesen

Ca. 87 x 60 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

50. Kunstauktion | 10. Dezember 2016

KATALOG-ARCHIV

055   Heinrich Ehmsen, Italienische Gasse. Um 1920.

Heinrich Ehmsen 1886 Kiel – 1964 Berlin

Öl auf Leinwand. U.re. signiert "H. Ehmsen. München". In profilierter Leiste mit schellackpolierter Silberauflage gerahmt.

Malschicht mit fachgerecht restauriertem, triangelförmigen Riss im Straßenbereich.

40,5 x 54 cm, Ra. 62 x 48 cm.

Schätzpreis
750 €

50. Kunstauktion | 10. Dezember 2016

KATALOG-ARCHIV

352   Heinrich Ehmsen "Bruder Nathanael jagt wie gepeitscht davon". 1927.

Heinrich Ehmsen 1886 Kiel – 1964 Berlin

Kaltnadelradierung auf Bütten. In Blei u.re. signiert "Heinrich Ehmsen" und datiert, bezeichnet "2. Zust. 4. Druck unverstählte Platte" u.li. Am unteren Blattrand in Blei bezeichnet und betitelt u.li. Aus der Mappe "Dreißig Kaltnadelradierungen zu Gerhart Hauptmanns Roman "Der Narr in Christo Emanuel Quint". Eines von 90 Exemplaren.
WVZ Lang 80.

Lichtrandig, außerhalb der Darstellung knickspurig.

Pl. 21 x 2 cm, Bl. 50 x 37,5 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €

47. Kunstauktion | 19. März 2016

KATALOG-ARCHIV

285   Heinrich Ehmsen "Revolution (Feierstunde)". 1919.

Heinrich Ehmsen 1886 Kiel – 1964 Berlin

Kaltnadelradierung auf Velinkarton. In Blei unterhalb der Darstellung signiert "Heinrich Ehmsen". Eines von ca. zehn Exemplaren, es sind zwei Zustände bekannt.
WVZ Lang. 45.

Motivgleich mit der Zeichnung "Ruhender Rotgardist", 1919, abgebildet in: Lang, Lothar: Heinrich Ehmsen. Dresden, 1962.

Blatt angeschmutzt und knickspurig, Ecken gestaucht, o. Ecken mit Fehlstellen. Ein Reißzweckenlöchlein am u. Rand.

Pl. 30 x 23 cm, Bl. 40 x 30 cm.

Schätzpreis
160 €
Zuschlag
150 €

47. Kunstauktion | 19. März 2016

KATALOG-ARCHIV

287   Heinrich Ehmsen "Der Rollstuhl I". 1924.

Heinrich Ehmsen 1886 Kiel – 1964 Berlin

Kaltnadelradierung und Aquatinta auf Bütten. In der Platte u.re. ligiert monogrammiert "HE". Neudruck aus dem Jahr 1964.
WVZ Lang 58, mit abweichender Angabe zum Plattenmaß.

Blattkanten leicht wellig und fingerspurig, u. ein waagerechter Knick. Blattränder leicht gegilbt. Verso etwas stockfleckig mit gelblichen Verfärbungen.

Pl. 37,4 x 30,5, Bl. 50,2 x 37,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

44. Kunstauktion | 06. Juni 2015

KATALOG-ARCHIV

194   Heinrich Ehmsen "Der Rollstuhl I". 1924.

Heinrich Ehmsen 1886 Kiel – 1964 Berlin

Kaltnadelradierung und Aquatinta auf Bütten. In der Platte u.re. ligiert monogrammiert "HE". Neudruck aus dem Jahr 1964.
WVZ Lang 58, mit abweichender Angabe zum Plattenmaß.

Blattkanten leicht wellig und fingerspurig, u. ein waagerechter Knick. Blattränder leicht gegilbt sowie minimal fleckig. Verso etwas stockfleckig mit gelblichen Verfärbungen.

Pl. 37,2 x 30,4 cm, Bl. 50,3 x 37,5 cm.

Schätzpreis
120 €

42. Kunstauktion | 06. Dezember 2014

KATALOG-ARCHIV

279   Heinrich Ehmsen "Radierungen von 1923-1925". 1965.

Heinrich Ehmsen 1886 Kiel – 1964 Berlin

Radierungen auf Bütten. Mappe mit sieben posthumen Abzügen von den originalen Druckplatten, unsigniert. Vorsatzblatt mit Titel und Inhaltsangabe sowie begleitendem Text von Lothar Lang und Impressum. Ebenda von der Witwe des Künstlers Lis Bertram-Ehmsen signiert und nummeriert "40/57". Herausgegeben von Lothar Lang als 4. Druck der Kabinettpresse Berlin in Zusammenarbeit mit der Witwe des Künstlers. In der originalen Halbleinenflügelmappe mit Titeldruck.
WVZ Lang 53 / 55 II (von II) / 60-62 / 65f.
WVZ Kabinettpresse 4.

Blätter leicht angegilbt und staubrandig. Vereinzelt leicht knickspurig. Mappe etwas abgegriffen, die Ecken mitunter gestaucht.

Bl. je 50 x 39 cm, Mappe 51 x 41,5 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
250 €

35. Kunstauktion | 09. März 2013

KATALOG-ARCHIV

222   Heinrich Ehmsen "Hallig Hooge". 1936.

Heinrich Ehmsen 1886 Kiel – 1964 Berlin

Bleistiftzeichnung auf Pergamentpapier. Unsigniert. Verso in Blei betitelt und datiert sowie mit Stempel des Künstlers versehen.

Blatt knickspurig und leicht angeschmutzt.

23,7 x 31 cm.

Schätzpreis
220 €

24. Kunstauktion | 12. Juni 2010

KATALOG-ARCHIV

301   Heinrich Ehmsen "Orgien in der Talmühle". 1927.

Heinrich Ehmsen 1886 Kiel – 1964 Berlin

Kaltnadelradierung auf chamoisfarbenem Velin. Außerhalb der Platte in Blei signiert "Heinrich Ehmsen" und datiert u.li. und bezeichnet "2.Zust. 4.Druck" u.li. sowie "Emanuel Quint: 16. Konz. II. Religi. Orgien in der Talmühle". Blatt 16 aus "30 Kaltnadelradierungen zu Gerhart Hauptmanns Roman 'Der Narr in Christo Emanuel Quint". Hrsg. im Auftrag des Kuratoriums der Gerhart-Hauptmann-Stiftung. Eines von 90 Exemplaren.
Im Randbereich etwas knickspurig und minimal stockfleckig. Verso Reste einer alten Montierung.
WVZ Lang 84.

Pl. 19,4 x 20,4 cm, Bl. 50,5 x 37,5 cm.

Schätzpreis
160 €
Zuschlag
130 €

23. Kunstauktion | 13. März 2010

KATALOG-ARCHIV

324   Heinrich Ehmsen, Liebeswahn. Ohne Jahr.

Heinrich Ehmsen 1886 Kiel – 1964 Berlin

Radierung auf chamoisfarbenem Bütten. Außerhalb der Platte in Blei signiert "Ehmsen" u.re.
Lichtrandig, mit bestoßenen Blattkanten o.re und u.li. Verso Reste einer alten Montierung.

Pl. 20 x 25 cm, Bl. 49,8 x 37,4 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
180 €

13. Kunstauktion | 15. September 2007

KATALOG-ARCHIV

290   Heinrich Ehmsen "Entwurf für ein Exlibris". 1910(?)/ 1965.

Heinrich Ehmsen 1886 Kiel – 1964 Berlin

Linolschnitt. Aus der Mappe "Heinrich Ehmsen. Linolschnitte 1907-1913" der Kabinettpresse Berlin, Blatt 2. Handdruck von Erich Drescher der Original-Platte von H. Ehmsen. Auflage 57 Exemplare.

Pl. 17,8 x 19,4 cm, Bl. 20,5 x 24,5 cm.

Schätzpreis
35 €
Zuschlag
40 €