home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 57
  Auktion 57
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Bildende Kunst 16.-18. Jh.

001 - 021

022 - 035


Bildende Kunst 19. Jh.

055 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 155


Slg. Sahrer von Sahr

170 - 180

181 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 284


Bildende Kunst 20.-21. Jh.

300 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 940

941 - 955


Fotografie

956 - 969


Skulpturen

975 - 1000


Figürliches Porzellan

1010 - 1020


Porzellan / Keramik

1021 - 1041

1042 - 1060

1061 - 1080

1081 - 1100

1101 - 1120

1121 - 1140

1141 - 1156


Glas

1170 - 1172


Schmuck

1180 - 1200

1201 - 1211


Silber

1215 - 1216


Zinn / Unedle Metalle

1220 - 1222


Asiatika

1230 - 1234


Uhren

1240 - 1246


Miscellaneen

1251 - 1260

1261 - 1271


Rahmen

1280 - 1286


Lampen

1291 - 1294


Mobiliar / Einrichtung

1300 - 1313


Teppiche

1320 - 1328





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 481 Alfred Hesse

481   Alfred Hesse "Herbstliche Blätter". Um 1962.

Alfred Hesse 1904 Schmiedeberg – 1988 Dresden

Aquarell über Bleistift auf "Schoellers Parole"-Bütten. Ligiert monogrammiert u.li. "AH.". Verso in Blei betitelt und signiert "Alfred Hesse". Im Passepartout, hinter Glas in hell gefasster Holzleiste gerahmt. Verso auf der Abdeckung bezeichnet und datiert.

Nach mündlicher Überlieferung des Einlieferers befand sich das Aquarell im ehemaligen Gästehaus der DDR-Regierung am Majakowskiring in Berlin-Niederschönhausen.

Etwas wellig. Passepartout mit vereinzelten Fleckchen und Bräunungen.

50,8 x 70,3 cm, Ra. 70 x 87 cm. 300 €
KatNr. 482 Werner Hickmann, Dresden - Neumarkt mit Frauenkirche und Brunnen auf dem Jüdenhof. Anfang 20. Jh.

482   Werner Hickmann, Dresden - Neumarkt mit Frauenkirche und Brunnen auf dem Jüdenhof. Anfang 20. Jh.

Werner Hickmann 1884 Meißen – 1914 Hermsdorf i. Erzgebirge

Öl auf Malpappe. Monogrammiert "W.H." u.re. In schwarz lackierter, breiter, ornamental geschmückter Holzleiste gerahmt.

Mit einer schriftlichen Authentizitätsbestätigung von Dr. Uta Neidhardt, Dresden.

Malschicht leicht angeschmutzt.

96,5 x 69,5 cm, Ra. 122 x 94,5 cm. 280 €
KatNr. 486 Erhard Hippold, Stillleben mit blauen Blumen. 1970er Jahre.
KatNr. 486 Erhard Hippold, Stillleben mit blauen Blumen. 1970er Jahre.
KatNr. 486 Erhard Hippold, Stillleben mit blauen Blumen. 1970er Jahre.

486   Erhard Hippold, Stillleben mit blauen Blumen. 1970er Jahre.

Erhard Hippold 1909 Wilkau – 1972 Bad Gottleuba

Öl auf Sperrholz. Unsigniert. In einem grau überfassten und goldfarbenen Stuckrahmen des Künstlers. Verso auf dem Bildträger der Nachlass-Stempel u.li.

Feine, unscheinbare Staubablagerungen in den Tiefen des Malschicht-Reliefs. Partiell technikbedingt frühschwundrissig. Verso Bildträger atelierspurig. Rahmen mit Teilverlust der oberen Stuckapplikation.

23,1 x 28,2 cm, Ra. 38,3 x 42 cm. 600 €
KatNr. 489 Gussy Hippold-Ahnert, Herbstliche Landschaft. 1933.

489   Gussy Hippold-Ahnert, Herbstliche Landschaft. 1933.

Gussy Hippold-Ahnert 1910 Berlin – 2003 Dresden

Aquarell über Kohlestift auf Aquarellpapier. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Gussy Hippold" und datiert. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen u.re.

Kleine Reißzwecklöchlein in den Ecken.

23,8 x 31,5 cm. 300 €
KatNr. 491 Gussy Hippold-Ahnert, Mädchen im gelben Pullover. 1970.

491   Gussy Hippold-Ahnert, Mädchen im gelben Pullover. 1970.

Gussy Hippold-Ahnert 1910 Berlin – 2003 Dresden

Aquarell und Federzeichnung in Tusche auf gelblichem Papier. In Blei unterhalb der Darstellung signiert "Gussy Hippold" und datiert. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen. In einer hellen Holzleiste hinter Glas gerahmt.

25 x 21 cm, Ra. 35 x 28,5 cm. 180 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

498   Veit Hofmann "Der Mond ist aufgegangen". 1994.

Veit Hofmann 1944 Dresden

Öl auf vorgrundierter Leinwand. U.li. zweifach ligiert monogrammiert "vh" und "VH" sowie datiert. Verso auf der Leinwand o.Mi. in schwarzer Farbe nochmals signiert "Veit Hofmann", betitelt und datiert. Verso auf dem Leinwandumschlag u.li. in Blei vermerkt "Karo" sowie auf der o. Leiste Mi. nummeriert "1600". In einer grau lasierten Holzleiste gerahmt. Auf einer Seite des Rahmens nochmals in Blei bezeichnet.

Malschicht mit kleinen, unscheinbaren Frühschwundrissen (technikbedingt).

80,3 x 99,8 cm, Ra. 85,1 x 105 cm. 1.200 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ