home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 60
  Auktion 60
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 037


Gemälde 20.-21. Jh.

041 - 061

062 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 162


Grafik 17.-18. Jh.

170 - 180

181 - 200

201 - 211


Grafik 19. Jh.

221 - 235


Slg. Dr. Hartleb - Exlibris

250 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 323


Grafik 20.-21. Jh.

331 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 811


Fotografie

821 - 832


Skulpturen

839 - 863


Figürliches Porzellan

870 - 884


Porzellan / Keramik

885 - 900

901 - 920

921 - 932


Steinzeug

935 - 937


Glas

941 - 958


Schmuck

960 - 980

981 - 1000

1001 - 1022


Silber

1025 - 1028


Zinn / Unedle Metalle

1030 - 1032


Hiroshige - 60 Provinzen

1100 - 1120

1121 - 1140

1141 - 1160

1161 - 1170


Grafik Asien

1171 - 1177


Asiatika

1178 - 1198


Uhren

1201 - 1221


Miscellaneen

1222 - 1230


Lampen

1231 - 1232


Mobiliar / Einrichtung

1233 - 1237


Teppiche

1241 - 1257





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 781 Josef Wetzl, Vier erotische Darstellungen. 1986.
KatNr. 781 Josef Wetzl, Vier erotische Darstellungen. 1986.
KatNr. 781 Josef Wetzl, Vier erotische Darstellungen. 1986.
KatNr. 781 Josef Wetzl, Vier erotische Darstellungen. 1986.

781   Josef Wetzl, Vier erotische Darstellungen. 1986.

Josef Wetzl 1930 Magyarhertelend (Ungarn) – 2016 Mylau

Radierungen auf kräftigem Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "WETZEL" und datiert, Mi. betitelt und li. nummeriert "20/16", "20/3" und "20/2" bzw. bezeichnet "Probedruck".

Etwas fingerspurig, minimal fleckig.

Pl. ca. 21 x 15 cm, Bl. je 27 x 19,5 cm. 90 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

782   Gerhard Wienckowski, Uferstück mit Bäumen. 1991.

Gerhard Wienckowski 1935 Fürstenwalde(Spree) – lebt in Eberswalde

Aquarell. In Blei u.li signiert "G Wienckowski" und datiert . Auf Untersatzpapier montiert. Verso in Blei wohl von fremder Hand bezeichnet und betitelt.

12,2 x 28,3 cm. Unters. 36,3 x 48,4 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

784   Albert Wigand, Goldene Sterne. 1966.

Albert Wigand 1890 Ziegenhain/Hessen – 1978 Leipzig

Collage (verschiedene farbige Papiere, Stanniol) und Deckfarben auf Karton. Verso in blauem Kugelschreiber mehrfach bezeichnet. Unterhalb der Collage li. in Blei signiert "Wigand" und datiert. Am o. Rand im Passepartout montiert.
WVZ Grüß-Wigand C-1966/67 (Supplement 2015).

Psp. angeschmutzt und berieben.

23 x 4,6 cm, Psp. 34 x 24 cm. 850 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

785   Albert Wigand "Alles Gute für Enno". 1967.

Albert Wigand 1890 Ziegenhain/Hessen – 1978 Leipzig

Collage (verschiedene farbige Papiere) und Mischtechnik auf Karton, auf Geschenkpapier. Unsigniert. Verso in Kugelschreiber u. Mi. mit einer Widmung versehen und o.re. ausführlich datiert "26.2.1967". Im Passepartout.
WVZ Grüß-Wigand C-19647/63.

Minimal angeschmutzt.

10,7 x 16,5 cm, Psp. 12 x 18 cm. 500 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 789 Werner Wittig
KatNr. 789 Werner Wittig
KatNr. 789 Werner Wittig

789   Werner Wittig "Straße mit Gestrüpp" / "Piazza" / Häuserecke . 1987 1990.

Werner Wittig 1930 Chemnitz – 2013 Radebeul

Farbholzrisse. Farbholzriss und zwei Holzrisse. Jeweils in Blei signiert "Wittig" sowie zwei Arbeiten mit Widmung des Künstlers versehen und ein Blatt datiert.
WVZ Reinhardt 178 und 187.

Ingesamt knickspurig und minimal gegilbt.

Min. Stk. 11,3 x 13,6 cm, Bl. 15,2 x 21 cm, max. Stk. 28 x 28 cm, Bl. 48 x 36 cm. 100 €
KatNr. 790 Werner Wittig

790   Werner Wittig "Früchte II". 1983.

Werner Wittig 1930 Chemnitz – 2013 Radebeul

Farbholzriss in drei Farben von drei Stöcken auf feinem Japanbütten. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Wittig", mittig betitelt, li. bezeichnet "E.A." sowie am u. Blattrand mittig mit der Widmung "Für Herrn Dr. Löffler" versehen.
WVZ Reinhardt 256.

Entlang des li. und re. Randes knickspurig. Zwei unscheinbare bräunliche Flecken unterhalb der Darstellung re.

Stk. 30,2 x 35,3 cm, Bl. 61,5 x 50 cm. 180 €
KatNr. 793 Werner Wittig

793   Werner Wittig "Guten Stand im Wirbel des Jahres 1980". 1980.

Werner Wittig 1930 Chemnitz – 2013 Radebeul

Farbholzriss auf feinem Papier. Im Stock u.li. betitelt, datiert und signiert "Werner Wittig". Verso in Blei von fremder Hand bezeichnet "unverkäuflich" und nummeriert. Wohl ein unikaler Abzug.

Mi. ein waagerecht durchgehender Knick. An den o. Ecken Reste ehemaliger Montierungen.

Bl. 21 x 29,6 cm. 220 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

794   Willy Wolff, Neujahrskarte mit Taube. 1980.

Willy Wolff 1905 Dresden – 1985 ebenda

Collage, an den Kanten hinter Papier klebemontiert. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Wolff" und verso mit persönlichen Grüßen versehen, ausführlich datiert (28.12.1980) und ortsbezeichnet "Dresden-Rochwitz".

Kleine Zirkelstiche an den Ecken der Darstellung sowie geringe Bleistiftspuren aus dem Entstehungsprozess.

15 x 10,6 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

795   Heinz Zander "Der Stein des Odysseus". 1977.

Heinz Zander 1939 Wolfen – lebt in Leipzig

Grafitzeichnung auf Maschinenbütten mit Wasserzeichen. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "H. Zander" sowie betitelt li. Im Passepartout montiert und hinter Glas in einer breiten profilierten Holzleiste gerahmt.

Blatt etwas lichtrandig und wellig.

35,5 x 44 cm, Psp. 39 x 45 cm, Ra. 56 x 72 cm. 650 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 796 Fritz Zolnhofer, Voralpenlandschaft. Mitte 20. Jh.

796   Fritz Zolnhofer, Voralpenlandschaft. Mitte 20. Jh.

Fritz Zolnhofer 1896 Wolfstein – 1965 Saarbrücken

Aquarell auf Bütten. U.re. in Blei signiert "F. Zolnhofer". An den vier Ecken auf dünnem Untersatzkarton klebemontiert. Auf diesem um die Darstellung herum zwei Rahmungslinien in Blei.

Untersatzkarton finger- und knickspurig. Unscheinbare, minimale Deformation des Büttens an den Montierungsklebepunkten.

14,8 x 10,4 cm, Untersatz 35,3 x 28 cm. 150 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

798   Baldwin Zettl "Illustrationen zu 'Lenz' von Georg Büchner". 1972.

Baldwin Zettl 1943 Falkenau/Eger – lebt in Freiberg (Sachsen)

Kupferstiche auf Bütten. Folge von acht Arbeiten. Jeweils in der Platte monogrammiert "Z" (im Kreis) und datiert. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Zettl", teilweise datiert, li. bezeichnet "Lenz" sowie mittig ausführlich betitelt. U.Mi. jeweils verschieden nummeriert. Spätere Abzüge. Verso mit dem Stempel der Plauener Grafikgemeinschaft.
WVZ Lübbert 72/1–8 E (von E).

Minimal fingerspurig.

Pl. jew. 11,7 x 8,1 cm, Bl. jew. 25,5 x 17,2 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

800   Baldwin Zettl "Billardspieler" / "Leben und Traum" zu Alexej Surkow. 1969/1984.

Baldwin Zettl 1943 Falkenau/Eger – lebt in Freiberg (Sachsen)

Kupferstiche auf strukturiertem Bütten. Jeweils in der Platte u.li. bzw. u.re. mit dem Monogramm des Künstlers und datiert. Jeweils in Blei unterhalb der Darstellung signiert "Zettl" re. sowie betitelt li. und nummeriert "I/55/60"" und "II/11/36" mittig.
WVZ Lübbert 69/13 C (von E) und 84/14 C (von C).

Minimal knickspurig.

Pl. max. 18 x 22 cm, Bl. 43 x 34 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ