home
       

ONLINE-CATALOGUE

AUCTION 69 18. September 2021
  Auction 69
  Highlights

Sorted by   CATEGORIES
Sorted by   ARTISTS

 all lots
 aftersale only
 results only

Paintings 17th-19th ct.

001 - 021

022 - 032


Paintings, Modern

041 - 061

062 - 080

081 - 094


Paintings, Post War/Contemp

101 - 121

122 - 140

141 - 160

161 - 176


Graphic works, 16th-18th ct.

181 - 201

202 - 209


Graphic works, 19th ct.

216 - 240

241 - 264


Graphic works, Modern

271 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 376


coll. Lars Boelicke

381 - 394


Graphic works, Post War/Contemp

400 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680


Photography

682 - 687


Sculptures

691 - 700

701 - 712


Susanne Voigt

720 - 730


Porcelain figures

741 - 747


Porcelain / Irdenware

751 - 760

761 - 780

781 - 798


Earthenware

801 - 805


Studio Ceramics

811 - 820

821 - 845


Glass

851 - 859


Silver

866 - 876


Jewellery

881 - 892


Asian Art

901 - 905


Miscellanea

916 - 928


Frames

931 - 937


Furniture, Fittings

946 - 956


Rugs, Carpets

961 - 967




Suche more search options
 <<<      >>>
KatNr. 1 Cesare Dandini (Follower), Cleopatra. Probably 1st half 17th cent.

001   Cesare Dandini (Follower), Cleopatra. Probably 1st half 17th cent.

Cesare Dandini 1596 Florenz – 1657 ebenda

Oil on canvas. Unsigned.

Cleopatra, the last Egyptian queen, died in 30 BC under mysterious circumstances. Ancient writings name a snake bite, a poisoned hair clip and an ointment as possible causes of death. It is unclear whether the queen was murdered or brought about her own death in order to escape the ignominy of being paraded as booty in the triumphal procession in Rome after her defeat by Octavian.The dramatic subject of Cleopatra wrestling with death, which made it possible to
...
> Read more

64 x 49 cm. 1.800 €
sold at 1.500 €

KatNr. 2 Peter Paul Rubens (Kopie nach)
KatNr. 2 Peter Paul Rubens (Kopie nach)

002   Peter Paul Rubens (Kopie nach) "Amazonenschlacht". Kopie von J. Andres. Spätes 19th cent.

Peter Paul Rubens 1577 Siegen – 1640 Antwerpen

Oil on canvas. U.li. signiert "cop. v. J. Andres.".

Der große historistische Schmuckrahmen wird in einer separaten Position unter der KatNr. 937 angeboten.

Nahezu formatgleiche Kopie nach Peter Paul Rubens "Amazonenschlacht". Um 1618. Öl auf Eichenholz, 121 x 165 cm. Bayerische Staatsgemäldesammlungen – Alte Pinakothek München, Inv.Nr. 324.

Von den kriegerischen Völkern der Amazonen, bei denen Frauen "männergleich" in den Kampf zogen, wird in griechischen Mythen
...
> Read more

121,5 x 166,5 cm. 750 €
sold at 2.200 €

KatNr. 3 Johann Christian Klengel, Uferlandschaft mit Segelbooten bei Vollmond. 1772 oder 1774.
KatNr. 3 Johann Christian Klengel, Uferlandschaft mit Segelbooten bei Vollmond. 1772 oder 1774.
KatNr. 3 Johann Christian Klengel, Uferlandschaft mit Segelbooten bei Vollmond. 1772 oder 1774.
KatNr. 3 Johann Christian Klengel, Uferlandschaft mit Segelbooten bei Vollmond. 1772 oder 1774.

003   Johann Christian Klengel, Uferlandschaft mit Segelbooten bei Vollmond. 1772 oder 1774.

Johann Christian Klengel 1751 Kesselsdorf b. Dresden – 1824 Dresden

Oil on wood panel. U.Mi. monogrammiert "K." sowie undeutlich datiert. Verso alt künstlerbezeichnet und nummeriert. Im breiten goldfarbenen und ornamentierten Schmuckrahmen mit Metallplatte, künstlerbezeichnet u.Mi. Verso auf dem Rahmen o.re. ein Papieretikett alt künstlerbezeichnet und nummeriert.
Nicht im WVZ Fröhlich, vgl. jedoch motivisch WVZ Fröhlich M 51.

Unscheinbare kleine Druckstellen in der o. Bildhälfte. Teils rahmungsbedingte Druckspuren mit leichtem Abrieb. eine winzige Fehlstelle der Malschicht o.re. sowie eine winzige Kratzspur mit Malschichtverlust o.li. (im gerahmten Zustand nicht sichtbar). Retuschen in den Randbereichen sowie im Bereich des Himmels li. und punktuell Mi. Der Rahmen an den Ecken leicht bestoßen, partiell mit Fehlstellen.

23,5 x 33,5 xm, Ra. 38,3 x 48 cm. 1.800 €
sold at 2.000 €

KatNr. 5 David Teniers d.Ä. (in der Art von), Pfeifenraucher mit Hund. Late 18th cent.

005   David Teniers d.Ä. (in der Art von), Pfeifenraucher mit Hund. Late 18th cent.

David Teniers d.Ä. 1582 Antwerpen – 1649 ebenda

Oil on canvas. Unsigniert. Verso auf der Leinwand bezeichnet "T-30".

Doublierung und Keilrahmen des 19. Jh., die Spannränder mit Papierklebeband versehen. Leichtes Alterskrakelee. Malschicht neu gefirnist, partiell mit leicht reliefartigem Abdruck von Blasenfolie. Am u. Rand an der Umschlagkante kleine Fehlstellen sowie unscheinbare Farbflecken.

19,7 x 28,7 cm. 300 €
sold at 250 €

KatNr. 6 Sebastian Habenschaden
KatNr. 6 Sebastian Habenschaden

006   Sebastian Habenschaden "Ein Fischer und Hirten". Mid 19th cent.

Sebastian Habenschaden 1813 München – 1868 ebenda

Oil on canvas. Signiert "S. Habenschaden" und ortsbezeichnet "München" u.re. Verso auf dem Keilrahmen in Feder auf einem fragmentarischen Papieretikett künstlerbezeichnet sowie betitelt und mit unleserlichem Preisvermerk u.Mi. In einer mit silberfarbener Blattmetallauflage versehenen, profilierten Holzleiste gerahmt.

Malschicht mit deutlichem Alterskrakelee, Klimakante. Kleine Malschicht-Verluste entlang der Bildkanten, wenige kleine in der Bildfläche. Auf der Oberfläche bräunliche Fleckchen. Teile eines ersten verworfenen Landschaftsbildes an drei bemalten Spannkanten sichtbar. Verso Leinwand etwas fleckig. Klebeetikett auf dem Keilrahmen mit Klarsicht-Klebeband gesichert.

54,7 x 72,7 cm, Ra. 66,2 x 84 cm. 2.200 €
sold at 1.800 €

KatNr. 9 Karl Adam Heinisch, Krummhübel – Blick von Querseifen auf die Schneekoppe und den östlichen Kamm des Riesengebirges. Letztes Viertel 19th cent.
KatNr. 9 Karl Adam Heinisch, Krummhübel – Blick von Querseifen auf die Schneekoppe und den östlichen Kamm des Riesengebirges. Letztes Viertel 19th cent.

009   Karl Adam Heinisch, Krummhübel – Blick von Querseifen auf die Schneekoppe und den östlichen Kamm des Riesengebirges. Letztes Viertel 19th cent.

Karl Adam Heinisch 1847 Neustadt (Schlesien) – 1923 München

Oil on canvas, vollflächig auf Malpappe kaschiert. Unsigniert. In einer profilierten goldenen Holzleiste gerahmt.

Abgebildet in: Boser Elisabeth; Nauderer, Ursula: Das Riesengebirge: Die Künstlerkolonie Schreiberhau, Rübezahl der Berggeist. Dachau, 2008. S. 36.

Vgl. motivisch das Gemälde von Getrud Staats, Depositum im Schlesischen Museum zu Görlitz; Dep.-Nr. SMG 2016/0449.

Formatverkleinert, wohl dadurch Verlust der Signatur. Minimale Unebenheiten, wohl aufgrund der Kaschierung. Eine unscheinbare Kratzspur (ca. 3,5 cm) u.Mi. im Bereich der Vegetation mit leichtem Farbverlust. Teils mit minimalem Alterskrakelee. Leichter Abrieb der o. Malschicht im Bereich der Berge oberhalb der Baumkrone. Wenige kleinteilige Retuschen.

26,3 x 35,5 cm, Ra. 35 x 44,7 cm. 600 €
sold at 500 €

KatNr. 11 Adelheid Dietrich, Frühlingsstilleben mit Kirschblüten. 1886.

011   Adelheid Dietrich, Frühlingsstilleben mit Kirschblüten. 1886.

Adelheid Dietrich 1827 Wittenberg – 1891 Erfurt

Oil on canvas. Signiert u.re. "Adelheid Dietrich" und datiert. In einem breiten goldfarbenen Schmuckrahmen gerahmt.

Lit.: Friedrich von Boetticher: Malerwerke des Neunzehnten Jahrhunderts. Beitrag zur Kunstgeschichte. Bd. I.1, S. 237.

Malschicht mit unscheinbarer Klimakante, teils minimales, kaum wahrnehmbares Alterskrakelee. Die Kanten partiell mit kleinteiligen Retuschen. Der Rahmen am o. Rand mit einer Fehlstelle.

29,3 x 25,2 cm, Ra. 46,5 x 43 cm. 6.000 €
sold at 10.000 €

KatNr. 13 Karl Kaufmann, Heuboot im Abendlicht. 2nd half 19th cent.
KatNr. 13 Karl Kaufmann, Heuboot im Abendlicht. 2nd half 19th cent.
KatNr. 13 Karl Kaufmann, Heuboot im Abendlicht. 2nd half 19th cent.

013   Karl Kaufmann, Heuboot im Abendlicht. 2nd half 19th cent.

Karl Kaufmann 1843 Neuplachowitz, Schlesien – 1905 Wien

Oil on canvas. Mit dem Künstlersynonym "J. Rollin" signiert u.li. Der Keilrahmen verso in Blei unleserlich bezeichnet. In einer breiten schwarzen Holzleiste mit goldenen, floral ornamentierten Stuckzierleisten gerahmt.

Unscheinbare Klimakante. Die Leinwand in der o. Bildhälfte mit minimaler punktueller Verwölbung. Winzige Fehlstellen der Malschicht am u. Rand (im Gesamtbild unauffällig) sowie die Randbereiche leicht berieben. Mit Retuschen im Bereich des Himmels und des Wassers. Die Leinwand verso mit zwei Flicken. Der Rahmen teils bestoßen und mit Spannungsrissen.

56 x 30,5 cm, Ra. 77 x 52 cm. 240 €
sold at 440 €

KatNr. 16 Carl Robert Kummer, Wildbach bei Rosenlaui (Berner Oberland). 1853.
KatNr. 16 Carl Robert Kummer, Wildbach bei Rosenlaui (Berner Oberland). 1853.

016   Carl Robert Kummer, Wildbach bei Rosenlaui (Berner Oberland). 1853.

Carl Robert Kummer 1810 Dresden – 1889 ebenda

Oil painting auf kräftigem Papier, vollflächig auf Malpappe kaschiert. Unsigniert. Geritzt ortsbezeichnet "Rosenlauibad" und ausführlich datiert "6/7 53" u.li. Verso mit handschriftlichem Besitzvermerk. In einer profilierten goldenen Holzleiste mit ornamentierter Zierleiste gerahmt. Der Rahmen u.Mi. mit Metallschild, künstlerbezeichnet.
Das Werk wird in den Nachtrag zum WVZ Nüdling aufgenommen, vgl. motivisch auch WVZ Nüdling 166.

Provenienz: Sammlung Prof. Dr. Fritz G. Altmann,
...
> Read more

38,2 x 59,5 cm, Malpappe 39,5 x 60,3 cm, Ra. 47 x 68,5 cm. 1.500 €
sold at 2.000 €

KatNr. 19 Eduard Emil August Leonhardi
KatNr. 19 Eduard Emil August Leonhardi
KatNr. 19 Eduard Emil August Leonhardi

019   Eduard Emil August Leonhardi "Aufsteigendes Gewitter in sumpfiger Ebene". 1894.

Eduard Emil August Leonhardi 1828 Freiberg – 1905 Loschwitz

Oil on wood panel, Bildträger aus zwei Holzplatten mittels horizontal verlaufender Federverbindung zusammengefügt sowie verso parkettiert. Ligiert monogrammiert "EL." und datiert u.li. Verso auf dem Bildträger li.Mi. in weißer Farbe nochmals signiert, bezeichnet "Loschwitz" und datiert. In einem prunkvollen, goldfarbenen und reich verzierten Stuckrahmen. Darauf verso nummeriert "No 3" sowie mit dem Ausstellungsetikett der "Grossen Kunst-Ausstellung des Hamburger Kunstvereins 1895" versehen. ...
> Read more

102,5 x 143 cm, Ra. 147 x 187 cm. 6.000 €
sold at 5.000 €

KatNr. 20 Meta Plückebaum, Drei Kätzchen. Wohl spätes 19th cent.
KatNr. 20 Meta Plückebaum, Drei Kätzchen. Wohl spätes 19th cent.

020   Meta Plückebaum, Drei Kätzchen. Wohl spätes 19th cent.

Meta Plückebaum 1876 Dortmund – 1945 Düsseldorf

Oil on cardboard. Signiert u.re. "Meta Plückebaum". Verso o.li. nummeriert "II" sowie o.Mi, mit einem alten Etikett "Max Sinz. Kunsthandlung Dresden" und u.li. mit einer alten Etikettierung des Bildträgers "Original Dr. Schoenfeld´s Malkarton [... ]". In einer goldfarbenen ornamentierten Schmuckleiste gerahmt.

Malschicht leicht angeschmutzt mit unscheinbarem Krakelee. Die Randbereiche rahmungsbedingt mit Druckspuren sowie leichtem Abrieb. Die Ecken leicht bestoßen.

20 x 30 cm, Ra. 27 x 37,4 cm. 700-900 €
sold at 600 €

GO TO THE TOP  <<<      >>>


Prices shown are estimate prices. The majority of the lots is taxed according to "Differenzbesteuerung", so there is no V.A.T. on the item itself.

* Item of artist registered with the VG Bildkunst, upon which a droit-de-suite fee will be raised, are marked as "Droit-de-suite of 2,5 % applies"". (conditions of sale paragr. 7.4.)

HOME |  MAIL TO US © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  PRIVACY POLICY