home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 69 18. September 2021
  Auktion 69
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 032


Gemälde Moderne

041 - 061

062 - 080

081 - 094


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

101 - 121

122 - 140

141 - 160

161 - 176


Grafik 16.-18. Jh.

181 - 201

202 - 209


Grafik 19. Jh.

216 - 240

241 - 264


Grafik Moderne

271 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 376


Slg. Lars Boelicke

381 - 394


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

400 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680


Fotografie

682 - 687


Skulpturen

691 - 700

701 - 712


Susanne Voigt

720 - 730


Figürliches Porzellan

741 - 747


Porzellan / Irdengut

751 - 760

761 - 780

781 - 798


Steinzeug

801 - 805


Studio-Keramik

811 - 820

821 - 845


Glas

851 - 859


Silber

866 - 876


Schmuck

881 - 892


Asiatika

901 - 905


Miscellaneen

916 - 928


Rahmen

931 - 937


Mobiliar / Einrichtung

946 - 956


Teppiche

961 - 967




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 483 Ernst Hassebrauk
KatNr. 483 Ernst Hassebrauk

483   Ernst Hassebrauk "Romantische Landschaft" / "Blaues Wunder mit Wiese". Wohl 1949/1949.

Ernst Hassebrauk 1905 Dresden – 1974 ebenda

Kaltnadelradierungen mit leichtem Plattenton auf festem Bütten. Posthume Abzüge, jeweils u. re mit Trockenstempel "EL" des Druckers Ernst Lau versehen sowie von der Witwe des Künstlers Charlotte Hassebrauk unterhalb der Platte re. in Blei autorisiert "p.m. Ernst Hassebrauk", verso Mi. betitelt.
WVZ Lau 159; 144.

Blätter im tadellosen Zustand.

Pl. 24,5 x 39,2 cm, Bl. 39,5 x 53,4 cm / Pl. 18,3 x 25 cm, Bl. 32 x 39,5 cm. 120 €

KatNr. 485 Ernst Hassebrauk
KatNr. 485 Ernst Hassebrauk
KatNr. 485 Ernst Hassebrauk



485   Ernst Hassebrauk "Dresdner Visionen – 12 Kaltnadel-Radierungen". 1980.

Ernst Hassebrauk 1905 Dresden – 1974 ebenda

Kaltnadelradierungen auf Bütten. Mappe mit zwölf posthumen Abzügen von Arbeiten von 1947–49 sowie zwei Einlegeblättern mit Titelblatt, in Blei von der Witwe des Künstlers bezeichnet "Charlotte Hassebrauk" und Impressum sowie mit einem Vorwort von Fritz Löffler. Alle Arbeiten verso u.re. in Blei von der Witwe des Künstlers autorisiert "p.m. Ernst Hassebrauk" sowie li. nummeriert. Erschienen in der eikon Grafik-Presse, Verlag der Kunst Dresden, herausgegeben von Charlotte Hassebrauk, ...
> Mehr lesen

Bl. 53 x 39,5 cm, Kassette 55,7 x 42 cm. 500 €

KatNr. 494 Erhard Hippold, Clematis. Wohl 1960er Jahre.

494   Erhard Hippold, Clematis. Wohl 1960er Jahre.

Erhard Hippold 1909 Wilkau – 1972 Bad Gottleuba

Aquarell und schwarzer Faserstift auf Papier. In Blei signiert "Hippold" u.re. Verso in Blei bezeichnet und nummeriert. Hinter Glas in Holzleiste gerahmt.

Technikbedingt Blatt etwas wellig. Mehrere Quetschfalten am linken Bildrand, teilweise mit leichtem Farbabrieb.

60 x 41,5 cm, Ra. 81 x 61,5 cm. 120 €

KatNr. 495 Gussy Hippold-Ahnert, Frau mit schwarzem Haar. Wohl 1960er Jahre.

495   Gussy Hippold-Ahnert, Frau mit schwarzem Haar. Wohl 1960er Jahre.

Gussy Hippold-Ahnert 1910 Berlin – 2003 Dresden

Aquarell und Kreide auf Papier. In Blei signiert "Gussy Hippold" u.re. Verso mit dem Nachlassstempel versehen. Im Passepartout in einer einfachen hellen Holzleiste hinter Glas gerahmt.

Technikbedingt minimal gewellt. O. Ecken mit winzigem Knick. Rahmen mit leichten Nutzungsspuren.

31,5 x 24,7 cm, Ra. 48 x 42 cm. 200 €

KatNr. 497 Karl-Georg Hirsch
KatNr. 497 Karl-Georg Hirsch

497   Karl-Georg Hirsch "Der Mensch und das Pferd" / "zu Lipmanns Leid von Johannes Bobrowski". 1977/1983.

Karl-Georg Hirsch 1937 Breslau – lebt in Leipzig

Holzstich bzw. Radierung. Jeweils unterhalb der Darstellung in Blei Mi. signiert "K.-G. Hirsch", betitelt und datiert.

"Der Mensch…" am o. Blattrand leicht wellig, re. am Blattrand mit zwei kleinen Knickspuren. "zu Lipmanns…" unscheinbar fingerspurig mit minimalen Knickspuren.

Pl. min. 7,5 x 9,5 cm, max. 22,5 x 24,5 cm, Bl. min. 48 x 34 cm, max. 39 x 53 cm. 110 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ