home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 69 18. September 2021
  Auktion 69
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 032


Gemälde Moderne

041 - 061

062 - 080

081 - 094


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

101 - 121

122 - 140

141 - 160

161 - 176


Grafik 16.-18. Jh.

181 - 201

202 - 209


Grafik 19. Jh.

216 - 240

241 - 264


Grafik Moderne

271 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 376


Slg. Lars Boelicke

381 - 394


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

400 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680


Fotografie

682 - 687


Skulpturen

691 - 700

701 - 712


Susanne Voigt

720 - 730


Figürliches Porzellan

741 - 747


Porzellan / Irdengut

751 - 760

761 - 780

781 - 798


Steinzeug

801 - 805


Studio-Keramik

811 - 820

821 - 845


Glas

851 - 859


Silber

866 - 876


Schmuck

881 - 892


Asiatika

901 - 905


Miscellaneen

916 - 928


Rahmen

931 - 937


Mobiliar / Einrichtung

946 - 956


Teppiche

961 - 967




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 605 Hans Jürgen Reichelt

605   Hans Jürgen Reichelt "Der Spiegel". 1998.

Hans Jürgen Reichelt 1956 Olbernhau/Erzgebirge

Aquatintaradierung in Blauschwarz auf Bütten. In der Platte u.re. signiert "H. J. Reichelt" und datiert. Unter der Darstellung nochmals in Blei signiert re., betitelt Mi. sowie nummeriert li. "18/30".

Papieroberfläche am re. Rand leicht beschädigt.

Pl. 39,3 x 29,9 cm, Bl. 47,4 x 37,5 cm. 120 €

KatNr. 607 Günter Richter, Gestürztes Monument. Um 1973.

607   Günter Richter, Gestürztes Monument. Um 1973.

Günter Richter 1933 Meißen – lebt in Leipzig

Lithografie auf chamoisfarbenem Papier. Außerhalb der Darstellung re. in Blei signiert "G. Richter" sowie li. nummeriert "A. /100".

Vgl motivisch Günter, Richter / Schulz, Hans-Peter: Günter Richter, Leipzig 1983, S.14.

Ecken unscheinbar gestaucht, außerhalb der Darstellung minimal atelierspurig sowie leicht knickspurig.

St. 28 x 37 cm, Bl. 42 x 59,5 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 608 Hans Theo Richter
KatNr. 608 Hans Theo Richter
KatNr. 608 Hans Theo Richter



608   Hans Theo Richter "Kinderfestnacht 1936 – Neun Radierungen". 1981.

Hans Theo Richter 1902 Rochlitz – 1969 Dresden

Radierungen auf Bütten. Mappe mit neun unsignierten, posthumen Abzügen. Von der Witwe des Künstlers jeweils verso am Blattrand in Blei autorisiert "H. Th. Richter NACHLASS". Nr. 15 von 60 Exemplaren. Erschienen in der eikon Grafik-Presse, Verlag der Kunst Dresden, herausgegeben von der Witwe des Künstlers Hildegard Richter, gedruckt von Ernst Lau. In der originalen Kassette mit Titelblatt und Impressum.
Mit den Arbeiten:
a) "Frauenmaske mit Hut und Brille".
b) "Maske mit steifem
...
> Mehr lesen

Bl. 38 x 26 cm, Kassette 40,5 x 29 x 2 cm. 600 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 610 Alexander Rodtschenko
KatNr. 610 Alexander Rodtschenko
KatNr. 610 Alexander Rodtschenko



610   Alexander Rodtschenko "Alexander Rodtschenko Linolstiche". 1981.

Alexander Rodtschenko 1891 St. Petersburg – 1956 Moskau

Verschiedene Drucktechniken. Mappe mit 17 posthumen Drucken von 1918/19 und einem vierseitigen Einlegeblatt mit Titelblatt, zwei Textseiten mit dem Text des Künstlers "Alles-Versuche…" von 1920 und Impressum. Mit 15 Serigrafien (Reproduktionen) und zwei originalen Linolschnitten. Die Serigrafien auf festem chamoisfarbenem Papier, jeweils unsigniert, verso in Blei von fremder Hand nummeriert, gedruckt von Ekkehard Götze. Die Linolschnitte auf feinem China, verso in Blei wohl von der Tochter ...
> Mehr lesen

Bl. 42,5 x 32 cm, Mappe 43 x 34 cm. 1.100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 614 Helmut Schmidt-Kirstein, Mädchen mit Hut und schwarzen Hosen. 1980.

614   Helmut Schmidt-Kirstein, Mädchen mit Hut und schwarzen Hosen. 1980.

Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden

Lithografie auf Bütten. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Kirstein", Mi. datiert und li. nummeriert "10/15". An der o.re. Ecke auf einen Untersatz montiert.

Knickspurig in der u.li. Ecke.

St. 37 x 48 cm, Bl. 49,5 x 60 cm, Unters. 60,8 x 83,5 cm. 220 €

KatNr. 616 Günter Schmitz, Schlafender weiblicher Akt. 1977.

616   Günter Schmitz, Schlafender weiblicher Akt. 1977.

Günter Schmitz 1909 Chemnitz – 2002 Radebeul

Kreidezeichnung auf gelblichem Papier. Mi.re. monogrammiert "GS" und datiert. An der o. Kante auf einem Untersatzkarton montiert.

Vereinzelte Flecken auf dem Untersatz.

48,5 x 36 cm, Unters. 60 x 44,9 cm. 300 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 617 Arnd Schultheiss, Weiblicher Halbakt nach rechts. Wohl um 1999.

617   Arnd Schultheiss, Weiblicher Halbakt nach rechts. Wohl um 1999.

Arnd Schultheiss 1930 Leipzig

Kohlestiftzeichnung und Blei auf ockerfarbenem Papier. U.li. ligiert monogrammiert "AS". Am o. Rand auf Passepartout montiert.

Rand re. leicht wellig. Ecke u.li. mit kleiner Fehlstelle.

75 x 50 cm, Psp. 98 x 67,5 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 618 Ilske Schwimmer, Stilleben mit Vase und Pokalgläsern. Wohl 1950er/1960er Jahre.

618   Ilske Schwimmer, Stilleben mit Vase und Pokalgläsern. Wohl 1950er/1960er Jahre.

Ilske Schwimmer 1915 ? – 1969 ?

Wasserfarben. Signiert "Ilske" u.re. Hinter Glas in einer einfachen braunen Holzleiste gerahmt.

Leicht knickspurig, besonders in den Ecken. Eine größere diagonale Kratzspur über die u. Bildhälfte. Technikbedingt minimal wellig.

50 x 35 cm, Ra. 75 x 55 cm. 240 €

KatNr. 619 Lothar Sell

619   Lothar Sell "Akt im Hof". 1981.

Lothar Sell 1939 Treuenbrietzen – 2009 Meißen

Farbholzschnitt auf Bütten. U.re. in Blei signiert "Sell" sowie datiert, u.li. nummeriert "71/100" und u.Mi. betitelt. Aus: Jubiläumsmappe II. Galerie am Sachsenplatz, 1982.

Minimale Farbspuren im Randbereich des Blattes. Verso zwei kleine Löcher sowie unscheinbare Farbspur in der Blattmitte.

Stk. 30 x 43 cm, Bl. 39,1 x 53,2 cm. 340 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ