ONLINE-KATALOG

AUKTION 69 18. September 2021
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

601   Richard Pusch "Blick auf den Pfaffenstein zum Lilienstein". 1978.

Richard Pusch 1912 Dresden (Reick) – 1998 Tegernsee

Aquarell. In der Darstellung re. signiert "R Pusch" sowie nochmals unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "R.Pusch", datiert sowie li. betitelt und technikbezeichnet. Auf einem Untersatzkarton montiert.

31,7 x 42,4 cm, Unters. 41,3 x 53,2 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
360 €

602   Richard Pusch "Das Wettersteingebirge mit der Zugspitze" / "Das Matterhorn am Abend". 1980/1981.

Richard Pusch 1912 Dresden (Reick) – 1998 Tegernsee

Aquarell und Farbholzschnitt auf Aquarellpapier bzw. Japan.
a) "Das Wettersteingebirge mit der Zugspitze". Signiert u.re. "R. Pusch". Auf Untersatzkarton montiert. Dort in Blei u.re. nochmals signiert "R. Pusch", datiert sowie u.li. betitelt und technikbezeichnet.
b) "Das Matterhorn am Abend". Im Stock ligiert monogrammiert "RP" u.li. sowie unterhalb der Darstellung li. in Blei nochmals signiert "R. Pusch" und datiert, u.li. technikbezeichnet, betitelt sowie bezeichnet "2. Handabzug". Im einfachen Passepartout montiert.

Insgesamt minimal knick- und griffspurig. a) Unters. leicht fingerspurig, b) leicht lichtrandig und atelierspurig.

30 x 43 cm, Unters. 41 x 53 cm / Stk. 29, 3 x 38,8 cm, Bl. 38 x 48,4 cm, Psp. 41 x 53 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
260 €

603   Nuria Quevedo Teixidó "Das Leben ist Traum". 1989.

Nuria Quevedo Teixidó 1938 Barcelona – lebt in Berlin

Lithografien in Grünschwarz auf kräftigem "Hahnemühle"-Bütten. Mappe mit neun Arbeiten und einem vierseitigen Einlegeblatt mit Titel, Impressum und drei Texten von Calderón de la Barca (übertragen von Fritz Rudolf Fries), Antonio Machado (übertragen von Nuria Quevedo) und Volker Braun, jeweils signiert "Fritz Rud Fries", "N. Quevedo" und "Volker Braun". Die Blätter jeweils unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "N. Quevedo", datiert und li. bezeichnet "Probe" sowie am Blattrand ...
> Mehr lesen

Bl. 54,7 x 39,6 cm, Mappe 55 x 42 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
250 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

604   Thomas Ranft "GAVRINIS". 1983.

Thomas Ranft 1945 Königsee (Thüringen) – lebt in Amtsberg (Sachsen)

Mappe mit acht Radierungen und zwei Farbradierungen auf "Hahnemühle"-Bütten sowie ein Einlegeblatt mit Titel und Datierung. Die Arbeiten jeweils außerhalb der Darstellung u.re. in Blei signiert "Ranft" und datiert "1979" bis "1981" sowie u.li. bezeichnet und am Blattrand u.re. nummeriert. Mit Inhaltsverzeichnis, einem Vorwort über die Felsbilder von Gavrinis von Albrecht Meyer und Impressum. Innen mit dem Foto einer Felszeichnung. Nr. 3 von 40 Exemplaren. Erschienen in der eikon ...
> Mehr lesen

Bl. 53 x 39,7 cm, Kassette 57,5 x 42 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
500 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

605   Hans Jürgen Reichelt "Der Spiegel". 1998.

Hans Jürgen Reichelt 1956 Olbernhau/Erzgebirge

Aquatintaradierung in Blauschwarz auf Bütten. In der Platte u.re. signiert "H. J. Reichelt" und datiert. Unter der Darstellung nochmals in Blei signiert re., betitelt Mi. sowie nummeriert li. "18/30".

Papieroberfläche am re. Rand leicht beschädigt.

Pl. 39,3 x 29,9 cm, Bl. 47,4 x 37,5 cm.

Schätzpreis
120 €

606   Etha Richter, Kamelkopf / Kamel / Katzenkopf / Hase / Wüstenspringmaus / Drei Kamele. Wohl um 1964/1967.

Etha Richter 1883 Dresden – 1977 ebenda

Kohlezeichnungen und drei Lithografien. Alle Arbeiten signiert "Etha Richter" und ortsbezeichnet "Dresden", zwei datiert. Eine Arbeit auf einen Untersatz montiert.

Teils leicht lichtrandig und minimal knickspurig bzw. mit Kleberückständen. "Kamelkopf" stockfleckig. "Hase" o. und u. gewellt.

Verschiedene Maße, min. 26 x 35,5 cm, max. 41,4 x 32,3 cm.

Schätzpreis
220 €
Zuschlag
180 €

607   Günter Richter, Gestürztes Monument. Um 1973.

Günter Richter 1933 Meißen – lebt in Leipzig

Lithografie auf chamoisfarbenem Papier. Außerhalb der Darstellung re. in Blei signiert "G. Richter" sowie li. nummeriert "A. /100".

Vgl motivisch Günter, Richter / Schulz, Hans-Peter: Günter Richter, Leipzig 1983, S.14.

Ecken unscheinbar gestaucht, außerhalb der Darstellung minimal atelierspurig sowie leicht knickspurig.

St. 28 x 37 cm, Bl. 42 x 59,5 cm.

Schätzpreis
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

608   Hans Theo Richter "Kinderfestnacht 1936 – Neun Radierungen". 1981.

Hans Theo Richter 1902 Rochlitz – 1969 Dresden

Radierungen auf Bütten. Mappe mit neun unsignierten, posthumen Abzügen. Von der Witwe des Künstlers jeweils verso am Blattrand in Blei autorisiert "H. Th. Richter NACHLASS". Nr. 15 von 60 Exemplaren. Erschienen in der eikon Grafik-Presse, Verlag der Kunst Dresden, herausgegeben von der Witwe des Künstlers Hildegard Richter, gedruckt von Ernst Lau. In der originalen Kassette mit Titelblatt und Impressum.
Mit den Arbeiten:
a) "Frauenmaske mit Hut und Brille".
b) "Maske mit steifem
...
> Mehr lesen

Bl. 38 x 26 cm, Kassette 40,5 x 29 x 2 cm.

Schätzpreis
600 €
Zuschlag
400 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

609   Angelika Rochhausen, Träumendes Liebespaar. 1973.

Angelika Rochhausen 1942 Neukirchen/Pleiße – 2017 Leipzig

Gouache. Signiert "Angelika" und datiert u.re. An den o. Ecken auf einem Untersatz montiert.

Knickspurig, mit einzelnen größeren Knickspuren. Mehrere Einrisse an den Blatträndern, überwiegend verso hinterlegt. Partiell kleine Abplatzungen der Farbschicht. Vereinzelte Kratzspuren. Untersatz ungerade geschnitten.

29,7 x 41,7 cm, Unters. 35,3 x 46 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

610   Alexander Rodtschenko "Alexander Rodtschenko Linolstiche". 1981.

Alexander Rodtschenko 1891 St. Petersburg – 1956 Moskau

Verschiedene Drucktechniken. Mappe mit 17 posthumen Drucken von 1918/19 und einem vierseitigen Einlegeblatt mit Titelblatt, zwei Textseiten mit dem Text des Künstlers "Alles-Versuche…" von 1920 und Impressum. Mit 15 Serigrafien (Reproduktionen) und zwei originalen Linolschnitten. Die Serigrafien auf festem chamoisfarbenem Papier, jeweils unsigniert, verso in Blei von fremder Hand nummeriert, gedruckt von Ekkehard Götze. Die Linolschnitte auf feinem China, verso in Blei wohl von der Tochter ...
> Mehr lesen

Bl. 42,5 x 32 cm, Mappe 43 x 34 cm.

Schätzpreis
1.100 €
Zuschlag
717 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

613   Helmut Schmidt-Kirstein, Dresden Loschwitz. 1976.

Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden

Aquarell und Federzeichnung in Tusche auf feinem Bütten. Signiert in Blei u.li. "Kirstein".

Technikbedingt leicht gewellt.

48 x 62 cm.

Schätzpreis
340 €
Zuschlag
600 €

614   Helmut Schmidt-Kirstein, Mädchen mit Hut und schwarzen Hosen. 1980.

Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden

Lithografie auf Bütten. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Kirstein", Mi. datiert und li. nummeriert "10/15". An der o.re. Ecke auf einen Untersatz montiert.

Knickspurig in der u.li. Ecke.

St. 37 x 48 cm, Bl. 49,5 x 60 cm, Unters. 60,8 x 83,5 cm.

Schätzpreis
220 €

615   Helmut Schmidt-Kirstein "Mädchen – 10 Lithografien". 1982.

Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden

Lithografien auf Maschinenbütten. Mappe mit zehn Arbeiten sowie Einlegeblatt, Titelblatt, einer Textseite mit einer Betrachtung von Fritz Löffler und Impressum. Die Lithografien jeweils unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Kirstein" sowie u.Mi. betitelt. Nr. 32 von 50 Exemplaren. Erschienen in der eikon Grafik-Presse, Verlag der Kunst Dresden, gedruckt von Michael Wackwitz. In der originalen Kassette.
Mit den Arbeiten:
a) "Herzgesicht"
b) "Sitzende"
c) "Weinende"
...
> Mehr lesen

Bl. 30 x 24 cm, Kassette 32 x 25,5 x 2,1 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
280 €

616   Günter Schmitz, Schlafender weiblicher Akt. 1977.

Günter Schmitz 1909 Chemnitz – 2002 Radebeul

Kreidezeichnung auf gelblichem Papier. Mi.re. monogrammiert "GS" und datiert. An der o. Kante auf einem Untersatzkarton montiert.

Vereinzelte Flecken auf dem Untersatz.

48,5 x 36 cm, Unters. 60 x 44,9 cm.

Schätzpreis
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

617   Arnd Schultheiss, Weiblicher Halbakt nach rechts. Wohl um 1999.

Arnd Schultheiss 1930 Leipzig

Kohlestiftzeichnung und Blei auf ockerfarbenem Papier. U.li. ligiert monogrammiert "AS". Am o. Rand auf Passepartout montiert.

Rand re. leicht wellig. Ecke u.li. mit kleiner Fehlstelle.

75 x 50 cm, Psp. 98 x 67,5 cm.

Schätzpreis
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

618   Ilske Schwimmer, Stilleben mit Vase und Pokalgläsern. Wohl 1950er/1960er Jahre.

Ilske Schwimmer 1915 ? – 1969 ?

Wasserfarben. Signiert "Ilske" u.re. Hinter Glas in einer einfachen braunen Holzleiste gerahmt.

Leicht knickspurig, besonders in den Ecken. Eine größere diagonale Kratzspur über die u. Bildhälfte. Technikbedingt minimal wellig.

50 x 35 cm, Ra. 75 x 55 cm.

Schätzpreis
240 €

619   Lothar Sell "Akt im Hof". 1981.

Lothar Sell 1939 Treuenbrietzen – 2009 Meißen

Farbholzschnitt auf Bütten. U.re. in Blei signiert "Sell" sowie datiert, u.li. nummeriert "71/100" und u.Mi. betitelt. Aus: Jubiläumsmappe II. Galerie am Sachsenplatz, 1982.

Minimale Farbspuren im Randbereich des Blattes. Verso zwei kleine Löcher sowie unscheinbare Farbspur in der Blattmitte.

Stk. 30 x 43 cm, Bl. 39,1 x 53,2 cm.

Schätzpreis
340 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

620   Lothar Sell "Träumende". 1981.

Lothar Sell 1939 Treuenbrietzen – 2009 Meißen

Holzschnitt auf wolkigem Japan. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Sell" und datiert, Mi. betitelt sowie li. nummeriert "91/100". Verso von fremder Hand in Blei bezeichnet.

Unterhalb der Nummerierung atelierspurig.

Stk. 33,4 x 42,4 cm, Bl. 41 x 59,2 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.


<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)