home
       

ONLINE-CATALOGUE

AUCTION 60 15. Juni 2019
  Auction 60
  Highlights

Sorted by   CATEGORIES
Sorted by   ARTISTS

 all lots
 aftersale only
 results only

Paintings 17th-19th ct.

001 - 021

022 - 037


Paintings 20th-21st ct.

041 - 061

062 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 162


Graphic works, 17th-18th ct.

170 - 180

181 - 200

201 - 211


Graphic works, 19th ct.

221 - 235


coll. Hartleb - Exlibris

250 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 323


Graphic works, 20th-21st ct.

331 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 811


Photography

821 - 832


Sculptures

839 - 863


Porcelain figures

870 - 884


Porcelain, Ceramics

885 - 900

901 - 920

921 - 932


Earthenware

935 - 937


Glass

941 - 958


Jewellery

960 - 980

981 - 1000

1001 - 1022


Silver

1025 - 1028


Tin / Metals

1030 - 1032


Hiroshige - 60 odd provinces

1100 - 1120

1121 - 1140

1141 - 1160

1161 - 1170


Asian Graphics

1171 - 1177


Asian Art

1178 - 1200


Clocks, Watches

1201 - 1223


Miscellaneous

1222 - 1230


Lamps

1232 - 1233


Furniture, Fittings

1233 - 1239


Rugs, Carpets

1243 - 1259





Suche more search options
 <<<      >>>
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

721   Karl Schmidt-Rottluff "Der Angler". 1923.

Karl Schmidt-Rottluff 1884 Rottluff b. Chemnitz – 1976 Berlin

Wood cut. Unsigniert. Verso u.Mi. typographisch bezeichnet "Karl Schmidt-Rottluff, Der Angler, Original-Holzschnitt, 1923". Späterer Abzug aus den 1970er Jahren.
WVZ Rathenau H 4.

Verso Reste älterer Montierung an den o. Ecken.

St. 18,5 x 13,2 cm, Bl. 21,5 x 15,5 cm. 100 €
* Droit-de-suite of 2.00 % applies.
sold at 80 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

722   Günter Schmitz, Gohliser Windmühle (bei Dresden). 1988.

Günter Schmitz 1909 Chemnitz – 2002 Radebeul

Watercolour auf feinem Japan. U.li. ligiert monogrammiert "GS" und datiert. An den o. Ecken auf Untersatzkarton klebemontiert. Dieser an den o. Ecken auf einen zweiten Untersatzkarton klebemontiert.

Am li. Blattrand senkrechter, durchgehender Knick. An der o.re. Blattkante kleine Quetschfalten.

23 x 30,8 cm, Unters. 24,2 x 32,2 cm, Unters. 32,3 x 42,7 cm. 180 €
* Droit-de-suite of 2.00 % applies.
sold at 150 €
KatNr. 723 Martha Schrag, Blick über Schrebergärten auf Industriegebäude in Chemnitz. 1911.
KatNr. 723 Martha Schrag, Blick über Schrebergärten auf Industriegebäude in Chemnitz. 1911.

723   Martha Schrag, Blick über Schrebergärten auf Industriegebäude in Chemnitz. 1911.

Martha Schrag 1870 Borna (Leipzig) – 1957 Karl-Marx-Stadt

Charcoal drawing auf Bütten. In Kohle u.re. signiert "Martha Schrag" und in Blei datiert. Verso flüchtige Skizze mit zwei Arbeitern in brauner Kreide. Am oberen Rand im Passepartout montiert.

Insgesamt leicht gewellt und technikbedingt etwas wisch- und fingerspurig. U. Rand leicht unsauber gerissen (wohl aus einem Zeichenblock stammend).

30,8 x 47,6 cm, Psp. 50 x 75,5 cm. 250 €
sold at 220 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

724   Friedrich Schröder-Sonnenstern "Die Flucht vor dem Weibe". 1973.

Friedrich Schröder-Sonnenstern 1892 Kaukehmen bei Tilsit – 1982 Berlin

Lithograph in colours auf Bütten. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "F. S. Sonnenstern", datiert und ligiert monogrammiert sowie betitelt und nummeriert "59/100".

Vergleichbares Motiv in: Ferentschik, Klaus und Gorsen, Peter, Friedrich Schröder-Sonnenstern und sein Kosmos, Berlin 2013, Abb.8.

Minimal lichtrandig.

St. 56,5 x 84 cm, Bl. 26 x 88 cm. 220 €
* Droit-de-suite of 2.00 % applies.
sold at 180 €
KatNr. 725 Oskar Schröder, Allegorie der Druckkunst. 1895.

725   Oskar Schröder, Allegorie der Druckkunst. 1895.

Oskar Schröder 1877 Dresden – 1958 Meißen

Pen drawing (ink) und Aquarell auf festem Papier. Datiert und signiert "O. Schröder" u.re sowie bezeichnet "Ehrmann" u.li.

Provenienz: Nachlass Oskar Schröder.

Verso atelierspurig.

41 x 20 cm. 120 €
KatNr. 726 Oskar Schröder, Drei Rosendarstellungen. 1895.
KatNr. 726 Oskar Schröder, Drei Rosendarstellungen. 1895.
KatNr. 726 Oskar Schröder, Drei Rosendarstellungen. 1895.

726   Oskar Schröder, Drei Rosendarstellungen. 1895.

Oskar Schröder 1877 Dresden – 1958 Meißen

Gouachen und Bleistiftzeichnung auf Papier. Eine Arbeit in Blei signiert "O.Schröder", ausführlich datiert "95" sowie bezeichnet "Sommersemester".

Provenienz: Nachlass Oskar Schröder.

Knick- und fingerspurig, mit leichten Randläsionen und leichten Wasserflecken. Ein Blatt verso mit Kleberesten einer älteren Montierung.

Verschiedene Maße, max. 51,5 x 39 cm. 120 €
sold at 130 €
KatNr. 727 Oskar Schröder, Drei Studien mit Tulpen und Mohn. 1919.
KatNr. 727 Oskar Schröder, Drei Studien mit Tulpen und Mohn. 1919.
KatNr. 727 Oskar Schröder, Drei Studien mit Tulpen und Mohn. 1919.

727   Oskar Schröder, Drei Studien mit Tulpen und Mohn. 1919.

Oskar Schröder 1877 Dresden – 1958 Meißen

Gouache auf festem Papier. Zwei Arbeiten in Blei ligiert monogrammiert "OS" und ausführlich datiert "27/5.19" sowie "28/5.19".

Provenienz: Nachlass Oskar Schröder.

Knick- und fingerspurig, mit leichten Randläsionen. Minimal gegilbt.

Verschiedene Maße, min. 27 x 14 cm, max.49 x 35 cm. 150 €
sold at 130 €
KatNr. 728 Oskar Schröder, Sonnenblumendarstellungen. 1919.

728   Oskar Schröder, Sonnenblumendarstellungen. 1919.

Oskar Schröder 1877 Dresden – 1958 Meißen

Gouache auf festem Papier. In Blei ligiert monogrammiert "OS" sowie ausführlich datiert "OKT.19" u.re.

Provenienz: Nachlass Oskar Schröder.

Minimal gebräunt und fingerspurig, mit Reißzwecklöchlein und hinterlegtem Einriss am o. Rand mittig.

58,1 x 37,2 cm. 150 €
sold at 80 €
KatNr. 729 Otto Schubert, Badende Frauen im Wald. Wohl 1920's.

729   Otto Schubert, Badende Frauen im Wald. Wohl 1920's.

Otto Schubert 1892 Dresden – 1970 ebenda

Drypoint etching mit Plattenton auf "Zanders"-Maschinenbütten. Unterhalb der Darstellung re. signiert "Otto Schubert" sowie li. bezeichnet "Selbstdruck". Am oberen Rand im Passepartout montiert.

Leicht knickspurig und gedunkelt. Verso mit kaschiertem Einriss entlang der oberen Plattenkante, bis zur o.li. Ecke. O.re. minimal stockfleckig.

Pl. 34,5 x 42,5 cm, Bl. 48,4 x 61 cm, Psp. 50 x 75,4 cm. 120 €
sold at 75 €
KatNr. 730 Otto Schubert, Neun Illustrationen zu Grimms Märchen und eine Ausstellungsankündigung
KatNr. 730 Otto Schubert, Neun Illustrationen zu Grimms Märchen und eine Ausstellungsankündigung
KatNr. 730 Otto Schubert, Neun Illustrationen zu Grimms Märchen und eine Ausstellungsankündigung
KatNr. 730 Otto Schubert, Neun Illustrationen zu Grimms Märchen und eine Ausstellungsankündigung
KatNr. 730 Otto Schubert, Neun Illustrationen zu Grimms Märchen und eine Ausstellungsankündigung
KatNr. 730 Otto Schubert, Neun Illustrationen zu Grimms Märchen und eine Ausstellungsankündigung
KatNr. 730 Otto Schubert, Neun Illustrationen zu Grimms Märchen und eine Ausstellungsankündigung
KatNr. 730 Otto Schubert, Neun Illustrationen zu Grimms Märchen und eine Ausstellungsankündigung
KatNr. 730 Otto Schubert, Neun Illustrationen zu Grimms Märchen und eine Ausstellungsankündigung
KatNr. 730 Otto Schubert, Neun Illustrationen zu Grimms Märchen und eine Ausstellungsankündigung

730   Otto Schubert, Neun Illustrationen zu Grimms Märchen und eine Ausstellungsankündigung "Ausstellung Gerstenberger Chemnitz". 1922.

Otto Schubert 1892 Dresden – 1970 ebenda

Drypoint etchings auf feinem Papier. Zwei Arbeiten in der Platte bezeichnet "Otto Schubert. Aquarelle - Graphik - Illustrationen; Ausstellung Gerstenberger Chemnitz" und "25 Kaltnadelradierungen zu Grimms Märchen. Zweite Folge von Otto Schubert. Im Selbstverlag Dresden Loschwitz. Frühling 1922". Jeweils in Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Otto Schubert" und an den oberen Ecken im Passepartout montiert.

Minimal knick- und fingerspurig.

Pl. min. 14 x 11 cm, max. 19,7 x 15,7 cm, Bl. min. 23,5 x 19,5 cm, max. 23,5 x 19,5 cm, Psp. 31 x 21,5 cm. 350 €
KatNr. 731 Theodor Schultze-Jasmer, Kleine Krabbenfischer / Heuwagen /
KatNr. 731 Theodor Schultze-Jasmer, Kleine Krabbenfischer / Heuwagen /
KatNr. 731 Theodor Schultze-Jasmer, Kleine Krabbenfischer / Heuwagen /

731   Theodor Schultze-Jasmer, Kleine Krabbenfischer / Heuwagen / "Entwurf zum Gartenfestprogramm". 1911/ 1909.

Theodor Schultze-Jasmer 1888 Oschatz – 1975 Prerow

Lithographs auf gelblichem Papier sowie ein Farblinolschnitt auf dünnem Papier. Je unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Theodor Schultze-Jasmer", bzw. "Teodi Schultze-Jasmer" und datiert sowie Linolschnitt zusätzlich betitelt. Die zwei Lithografien in der Darstellung u.re. signiert "Schultze-Jasmer". Jeweils hinter Glas in einer schwarzen Holzleiste gerahmt.

Li. Blattrand des Linolschnitts ungerade geschnitten und mit Knickspuren an den u. Ecken. Ein Rahmen mit kleiner Kerbe im Holz.

Darst. min. 7 x 7,6 cm, max. ca. 8,4 x 13,3 cm, Ra. min. 25,7 x 21,8 cm, max. 36,1 x 30,4 cm. 90 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

732   Harald K. Schulze "Villa Hadriana". 1980.

Harald K. Schulze 1952 Schmölln (Oberlausitz)

Pencil drawing auf bläulichem Papier. Unsigniert. Am o. Rand betitelt und schwer lesbar datiert. Verso von fremder Hand bezeichnet und im Kreis nummeriert "10". An mehreren Punkten auf schwarzem Untersatzkarton montiert.

Reißzwecklöchlein in den Ecken. Untersatzpapier mit fehlender Ecke u.li.

50 x 70 cm, Unters. 60 x 79,5 cm. 120 €
* Droit-de-suite of 2.00 % applies.
KatNr. 733 Eva Schulze-Knabe

733   Eva Schulze-Knabe "Baltschik - Blick nach Norden". 1966.

Eva Schulze-Knabe 1907 Pirna – 1976 Dresden

Watercolour und Kohlestiftzeichnung auf Karton. In Blei monogrammiert "E.K." und datiert u.li. Am o. Rand im Passepartout montiert. Verso in Blei wohl von fremder Hand bezeichnet, betitelt und datiert. Hinter Glas in profilierter Holzleiste mit textiler Auflage gerahmt.

Lichtrandig und etwas gebräunt. Leicht knickspurig, Ecke u.li. mit Knicken und kleinen Einrissen (verso hinterlegt). Kleine Reißzwecklöchlein in den Ecken.

49,5 x 67,5 cm, Ra. 72 x 92 cm. 150 €
KatNr. 734 Alfred Schütze
KatNr. 734 Alfred Schütze

734   Alfred Schütze "Straßberg Kirche" / "Straßberg (Kirche mit Teich)" (Vogtland). 1945.

Alfred Schütze 1892 Dresden – 1969 ebenda

Watercolour and pencil auf "PM Fabriano"-Bütten. Ein Blatt u.re. signiert "Alfred Schütze" und datiert. Jeweils verso betitelt und nummeriert "16" bzw. "17".

Randbereiche minimal angeschmutzt. Ein Blatt verso angeschmutzt.

Je 30,5 x 37,5 cm. 100 €
KatNr. 735 Alfred Schütze
KatNr. 735 Alfred Schütze
KatNr. 735 Alfred Schütze

735   Alfred Schütze "Bauernaufstand 1790" (Drei Entwürfe für ein Wandgemälde). Wohl 1950's.

Alfred Schütze 1892 Dresden – 1969 ebenda

Watercolour and pencil auf Karton bzw. Velin. Unsigniert. Eine in Blei gerasterte Gesamtansicht und zwei Detailstudien, zusammen auf einen gefalteten Untersatz montiert. Dieser wohl von Künstlerhand betitelt.

Die Bauernaufstände 1790 wurden durch die Hegungen der sächsischen Fürsten, welche eine Wildplage zur folge hatte, ausgelöst. Dazu kam 1789/90 ein strenger Winter, gefolgt von einem Dürresommer. Die Aufstände fanden im gesamten sächsischen Gebiet statt. Die Hauptforderungen der Bauern waren die Abschaffung der Jagdprivilegien und der Frondienste, das Verbot der Umwandlung der Naturalabgaben in Geldzins durch die Herren oder kursächsischen Ämter.
In Meissen – im Hintergrund dargestellt – erzwangen am 23. August etwa 2000 mit Dreschflegeln, Knütteln und Äxten bewaffnete Bauern die Freilassung von gefangen gesetzten Aufständischen.

Angeschmutzt, wellig und knickspurig. Ein Blatt mit Reißzwecklöchlein in den Ecken.

Max. 40,5 x 31 cm. 100 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

736   Detlef Schweiger "Acker Rose" / "Requiem für Maikäfer". 1989.

Detlef Schweiger 1958 Düsseldorf

Etchings auf Bütten. Jeweils unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Schweiger" und datiert, Mi. betitelt, li. nummeriert "8/8" bzw. "9/9".

Technikbedingt leicht wellig. Etwas angeschmutzt und knickspurig. "Requiem für Maikäfer" leicht fleckig.

Pl. ca. 50 x 61 cm, Bl. 58,5 x 73 cm. 90 €
* Droit-de-suite of 2.00 % applies.
KatNr. 737 Richard Seewald

737   Richard Seewald "Ziegen". 1921.

Richard Seewald 1889 Arnswalde – 1976 München

Lithograph in colours auf Vliespapier. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Seewald" li. Blatt vier der "X. Jahresgabe der Freunde Graphischer Kunst 1922", hrsg. von der Vereinigung zur Förderung der Original-Graphik, Leipzig. Im originalen Passepartout der "Freunde Graphischer Kunst e.V. Leipzig" mit Trockenstempel.
WVZ Jentsch L 120, Söhn HDO 51010–4.

Blatt lichtrandig und mit vereinzelten Stockflecken. Psp. mit Rostspuren.

St. 40,5 x 44,5 cm, Bl. 43,5 x 55 cm, Psp. 44 x 56 cm. 180 €
KatNr. 738 Lasar Segall

738   Lasar Segall "Irrende Frauen II". 1920.

Lasar Segall 1889 Wilna – 1957 São Paulo

Wood cut auf Maschinenpapier. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Lasar Segall". An den o. Ecken auf Untersatz klebemontiert.
WVZ Horn 329, Söhn HDO 52005–5.

Zweifach lichtrandig. Drei feine Schnitte im Bereich des mi. Kopfes sowie darüber, ein kleiner Schnitt im Bereich des li. Kopfes. Kleine Rostspuren unterhalb der Signatur.

Stk. 23 x 28,8 cm, Bl. 35 x 43,5 cm, Unters. 37,5 x 43,5 cm. 220 €
sold at 140 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

739   Jürgen Seidel, Komposition in Rot und Blau. 1969.

Jürgen Seidel 1924 Chemnitz – 2014 Dresden

Coloured monotype in verschiedenen Blau- und Rot-Tönen auf Papier. U.re. in Blei signiert "J Seidel". Unterhalb des Blattes wohl von fremder Hand in Kugelschreiber künstler- und ortsbezeichnet, datiert sowie technikbezeichnet. Auf Untersatzkarton klebemontiert.

Riss an der u.re. Ecke (1,3 cm).

Med. 62 x 46 cm, Unters. 68 x 48 cm. 150 €
* Droit-de-suite of 2.00 % applies.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

740   Jürgen Seidel "Drachenflug". 1982.

Jürgen Seidel 1924 Chemnitz – 2014 Dresden

Aquatint etching auf strukturiertem Papier. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "J. Seidel" und datiert.

Oberfläche leicht angeschmutzt, im Randbereich minimal knickspurig.

Pl. 24,5 x 16,4 cm, Bl. 37,6 x 25,2 cm. 60 €
* Droit-de-suite of 2.00 % applies.
GO TO THE TOP  <<<      >>>


Prices shown are estimate prices. The majority of the lots is taxed according to "Differenzbesteuerung", so there is no V.A.T. on the item itself.

* Item of artist registered with the VG Bildkunst, upon which a droit-de-suite fee will be raised, are marked as "Droit-de-suite of 2,5 % applies"". (conditions of sale paragr. 7.4.)

HOME |  MAIL TO US © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  PRIVACY POLICY