home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 72 18. Juni 2022
  Auktion 72
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde Alte Meister

001 - 005


Gemälde 17.-19. Jh.

006 - 017


Gemälde Moderne

021 - 041

042 - 060

061 - 069


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

081 - 101

102 - 125


Grafik 16.-18. Jh.

131 - 140

141 - 149


Grafik vor 1900

151 - 160

161 - 173


Grafik Moderne

181 - 201

202 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 311


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

321 - 341

342 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 537


Fotografie

541 - 566


Plastik / Skulpturen

571 - 580


Figürliches Porzellan

581 - 585


Porzellan / Irdengut

591 - 600

601 - 615


Steinzeug

616 - 621


Europäisches Glas

625 - 626


Schmuck / Accessoires

631 - 640


Silberwaren

641 - 647


Asiatika

649 - 649


Miscellaneen

650 - 653


Rahmen

661 - 671


Mobiliar / Einrichtung

675 - 696


Teppiche

700 - 704




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 481 Gil Schlesinger, Werden und Vergehen. 1976.

481   Gil Schlesinger, Werden und Vergehen. 1976.

Gil Schlesinger 1931 Aussig

Grafitzeichnung auf Maschinenbütten. U.re. in Kreide signiert "Schlesinger" und datiert. Verso von fremder Hand u.Mi. in Blei betitelt sowie mit Nummerierungen.

Geringfügig griff- und knickspurig. Teilweise Wasserflecken, die sich hauptsächlich in den Randbereichen der Darstellung finden.

49 x 63,5 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 484 Jürgen Seidel
KatNr. 484 Jürgen Seidel

484   Jürgen Seidel "Vulkan". 2000.

Jürgen Seidel 1924 Chemnitz – 2014 Dresden

Mischtechnik auf kräftigem Bütten. U.re. signiert "J Seidel" und datiert. Verso betitelt und mit einer weiteren abstrakten Darstellung in derselben Technik.

Technikbedingt leicht wellig. Die Blattränder unterschiedlich stark gestaucht, in der Mi. des li. Randes ein Griffknick und ein kurzer Einriss (ca. 0,7 cm). Reißzwecklöchlein aus dem Werkprozess in den o. Ecken. Verso ein Montierungsrest entlang der o. Kante.

56,3 x 78,3 cm. 300 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 487 Wieslaw Smetek

487   Wieslaw Smetek "Glucki w raju" (Glucki im Paradies). 1986.

Wieslaw Smetek 1955 Lobzenica

Bleistiftzeichnung. Unter der Darstellung betitelt, technikbezeichnet und signiert "Wieslaw Smetek". Mit Klebeband in einem einfachen Passepartout montiert.

Blatt griffspurig, partiell mit Stockfleckchen.

55,5 x 73 cm. Psp. 63,2 x 81,7 cm. 250 €

KatNr. 488 Klaus Sobolewski, Mond und Sterne / Komposition. 1990.
KatNr. 488 Klaus Sobolewski, Mond und Sterne / Komposition. 1990.

488   Klaus Sobolewski, Mond und Sterne / Komposition. 1990.

Klaus Sobolewski 1962 Annaberg-Buchholz – 2006 Chemnitz

Lithografien auf Bütten. Jeweils in Blei signiert "K. Sobolewski", ausführlich datiert "26.9.90" bzw. "24.9.90" und nummeriert "37/50" bzw. "43/50".

Minimal knick- und griffspurig. Ein Blatt u.re. unscheinbare Farbspuren.

St. 36,5 x 26,3 cm, Bl. 50 x 37,6 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 489 Reinhard Springer, Rügenlandschaft. 1991.

489   Reinhard Springer, Rügenlandschaft. 1991.

Reinhard Springer 1953 Dresden

Gouache und Sand auf festem Papier. Signiert in Tusche o.re. "Springer" und datiert. Freigestellt im Passepartout hinter Glas in einer hellen Holzleiste gerahmt.

Partiell Frühschwundkrakelee mit kleinen Farbabplatzern der obersten Malschicht, ein deutlicher Abplatzer am o.li. Rand (ca. 2 x 1,5 cm). Die Blattränder teils unscheinbar gestaucht.

69,5 x 85,5 cm, Ra. 90,5 x 106 cm. 450 €

KatNr. 491 Heinrich Tessmer

491   Heinrich Tessmer "Landschaft". 1985.

Heinrich Tessmer 1943 Rottluff bei Chemnitz – 2012 Berlin

Farblithografie auf "Hahnemühle"-Bütten. In Blei signiert "Tessmer" und datiert u.re., betitelt u.Mi. und nummeriert "15/100" u.li. Verso in Blei beziffert.

In der o.re. und u.li. Ecke je ein Reißzwecklöchlein. Griff- und knickspurig, mit einzelnen Stauchungen. Verso beginnend stockfleckig.

St. 44 x 54,5 cm, Bl. 45 x 57,4 cm. 180 €

KatNr. 492 Heinz Tetzner
KatNr. 492 Heinz Tetzner
KatNr. 492 Heinz Tetzner

492   Heinz Tetzner "Katzen" / "Einfältiger" / Bildnis eines jungen Mannes. Wohl 1960er Jahre.

Heinz Tetzner 1920 Gersdorf – 2007 ebenda

Holzschnitte bzw. Farbholzschnitte auf Bütten. Jeweils in Blei signiert "Tetzner". Zwei Arbeiten betitelt.

"Katzen" mit Quetschfalten aus dem Werkprozess, "Bildnis eines jungen Mannes" innerhalb der Darstellung partiell mit leichtem Abrieb und Quetschfalte u.li. wohl aus dem Werkprozess, verso atelierspurig.

Stk. 17 x 28,5 cm, Bl. 36 x 48 cm / Stk. 40,4 x 28,2 cm, Bl. 43,7 x 31,2 cm / Stk. 35 x 25 cm, Bl. 53,6 x 39 cm. 240 €

KatNr. 494 Christian Theunert, Tänzer schwarz II. Wohl 1970.

494   Christian Theunert, Tänzer schwarz II. Wohl 1970.

Christian Theunert 1899 Neuwied – 1981 Berlin

Lithografie auf Bütten. Verso in Blei betitelt und mit dem Nachlass-Stempel (teils überklebt) u.re. An den o. Ecken im Passepartout montiert und hinter Glas in einer silberfarbenen Holzleiste gerahmt.

Am re. Rand außerhalb der Darstellung eine kleine unscheinbare hellgraue Verfärbung. Verso an den u. Ecken mit Papierresten einer früheren Montage.

St. 41 x 33,5 cm, Bl. 48,5 x 38 cm, Ra. 61,5 x 49,3 cm. 190 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 495 Gudrun Trendafilov
KatNr. 495 Gudrun Trendafilov

495   Gudrun Trendafilov "Kauernde" / "X. Frühling". 1990/1990.

Gudrun Trendafilov 1958 Bernsbach/Erzgebirge

Lithografien auf dünnem Karton. Jeweils unter der Darstellung in Blei ligiert monogrammiert "GT", nummeriert "6/20" bzw. "16/20" und datiert.

"Kauernde" mit kleinem hinterlegten Einriss am u. Blattrand. "X. Frühling" mit leichten Knickspuren am o. Blattrand.

Bl. 75 x 59,6 cm / 60,8 x 76,6 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 497 Fritz Tröger

497   Fritz Tröger "An der Bahnstrecke". 1969.

Fritz Tröger 1894 Dresden – 1978 ebenda

Strichätzung mit leichtem Plattenton auf festem Papier. Unterhalb der Darstellung in Kugelschreiber signiert, betitelt, technikbezeichnet und datiert.

Minimal angeschmutzt, leicht knick- und griffspurig. Der o. Rand mit leichten Stauchungen, o. Ecken mit Knickspuren sowie leicht aufgefasert. Am o. Rand ein kleiner bräunlicher Flüssigkeitsfleck. Am Rand der Darstellung teils leichter Abrieb, wohl technikbedingt.Verso einige vereinzelte Stockfleckchen.

Pl. 49,8 x 64 cm, Bl. 61,5 x 74,2 cm. 220 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ