home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 72 18. Juni 2022
  Auktion 72
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde Alte Meister

001 - 005


Gemälde 17.-19. Jh.

006 - 017


Gemälde Moderne

021 - 041

042 - 060

061 - 069


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

081 - 101

102 - 125


Grafik 16.-18. Jh.

131 - 140

141 - 149


Grafik vor 1900

151 - 160

161 - 173


Grafik Moderne

181 - 201

202 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 311


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

321 - 341

342 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 537


Fotografie

541 - 566


Plastik / Skulpturen

571 - 580


Figürliches Porzellan

581 - 585


Porzellan / Irdengut

591 - 600

601 - 615


Steinzeug

616 - 621


Europäisches Glas

625 - 626


Schmuck / Accessoires

631 - 640


Silberwaren

641 - 647


Asiatika

649 - 649


Miscellaneen

650 - 653


Rahmen

661 - 671


Mobiliar / Einrichtung

675 - 696


Teppiche

700 - 704




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 287 Max Rosenlöcher (Maro), Markttreiben auf dem Dresdner Neumarkt. 1928.

287   Max Rosenlöcher (Maro), Markttreiben auf dem Dresdner Neumarkt. 1928.

Max Rosenlöcher (Maro) 1908 Dresden – 1991 ebenda

Lithografie auf gelblichem China, auf "Van Gelder Zonen"-Bütten aufgewalzt. Unsigniert. Am u. Blattrand li. in Blei von fremder Hand bezeichnet "Rosenlöcher Th".

Leicht stockfleckig und knickspurig. Stauchungsfalten am Rand neben dem aufgewalzten Japan. Bütten Ecke o.li. mit Knickfalten (max. 6,5 cm)

China 42,8 x 30,2 cm, Bl. 58 x 45,6 cm. 80 €

KatNr. 291 Max Schwimmer

291   Max Schwimmer "Marokkaner in Marseille". 1926/1929.

Max Schwimmer 1895 Leipzig – 1960 ebenda

Bleistiftzeichnung auf chamoisfarbenem Papier. U.re. signiert "M Schwimmer". An den Ecken auf einen Untersatz montiert, darauf nochmals signiert. Im einfachen Passepartout, auf dessen Vorderseite betitelt.

In den Sommermonaten der Jahre 1926 und 1929 unternahm Schwimmer zwei Frankreichreisen. Vgl. Inge Stuhr: Max Schwimmer. Eine Biographie. Leipzig 2010, S. 214–215.

Minimal gebräunt und stockfleckig. Untersatz und Passepartout leicht angeschmutzt, knickspurig und lichtrandig sowie mit zwei Rissen.

16,3 x 13,3 cm, Untersatz 31,8 x 22,4 cm, Psp. 39,9 x 31,9 cm. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 293 Max Schwimmer

293   Max Schwimmer "Strandpromenade". 1950er Jahre.

Max Schwimmer 1895 Leipzig – 1960 ebenda

Radierung in Braunschwarz mit leichtem Plattenton auf Bütten. U.re. in Blei signiert "Max Schwimmer" und nummeriert "6/20" u.li. Hinter Glas in einer dunkelbraunen Holzleiste gerahmt.
WVZ George 290.

Vereinzelte Papiereinschlüsse sowie partiell winzige, unscheinbare Stockfleckchen.

Pl. 11,8 x 17,2 cm, Bl. 21 x 35,7 cm, Ra. 31,4 x 46 cm. 350-500 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 294 Théophile Alexandre Steinlen

294   Théophile Alexandre Steinlen "Motocycles Comiot". 1899.

Théophile Alexandre Steinlen 1859 Lausanne – 1923 Paris

Farbchromolithografie. Im Stein signiert "Steinlein" u.re. Aus "Les Maîtres de l’affiche", Sammlung von 256 Plakaten, zusammengestellt von Jules Chéret, Druckerei Chaix, Paris, 1895–1900. Mit dem angeschnittenen Blindstempel u.re. Mit Passepartout.

Etwas stockfleckig und mit kleineren Randmängeln. Die Blattränder allseitig beschnitten und mit einer Papieranränderung, montierungsbedingt leicht leicht wellig.

Med. 29 x 20,5 cm, Unters. 37,4 x 27 cm, Psp. 51 x 40,8 cm. 420 €

KatNr. 297 Henry de Toulouse-Lautrec

297   Henry de Toulouse-Lautrec "Moulin Rouge Moulin Rouge– Bal tous les Soirs – La Goulue". 1898.

Henry de Toulouse-Lautrec 1864 Albi – 1901 Gironde

Farbchromolithografie. Im Stein ligiert signiert "HTLautrec" u.li. Aus "Les Maîtres de l’affiche", Sammlung von 256 Plakaten, zusammengestellt von Jules Chéret, Druckerei Chaix, Paris, 1895–1900. Mit dem nur noch sehr schwach sichtbaren, angeschnittenen Blindstempel u.re. Mit Passepartout.

Die Blattränder allseitig beschnitten und mit einer Papieranränderung, montierungsbedingt leicht leicht wellig. Am o. Rand bis an die Darstellung beschnitten. Etwas stockfleckig und mit kleineren Randmängeln.

Med. 30 x 20,3 cm, Unters. 37,7 x 26,3 cm, Psp. 51,1 x 40,9 cm. 380 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ