ONLINE-CATALOGUE

AUCTION 76 24. Juni 2023
  Auction 76
  Highlights

Sorted by   CATEGORIES
Sorted by   ARTISTS


Paintings 17th-19th ct.

001 - 019


Paintings, Modern

031 - 040

041 - 061


Paintings, Post War/Contemp

072 - 080

081 - 100

101 - 120

121 - 129


Graphic works, 17th-19th ct.

131 - 140

141 - 155


Graphic works, Modern

161 - 181

182 - 200

201 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 283


Graphic works, Post War/Contemp

291 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 463


Photography

471 - 484


Sculptures /

491 - 500

501 - 507


Porcelain / Irdenware

511 - 523


Earthenware

524 - 529


Jewellery / Accessoires

531 - 538


European Decorative Art

539 - 548





Suche more search options
<<<      >>>

291   Hans Peter Adamski, Figur und Maske. 1980.

Hans Peter Adamski 1947 Kloster Oesede – lebt in Berlin und Dresden

Collage, Aquarell und Kugelschreiber. Verso in Blei signiert "P. Adamski" und datiert.

Insgesamt technikbedingt knitterspurig und gewellt, Riss o.re. Verso Spuren einer früheren Montierung.

39 x 30 cm.

estimate
240 €

* Droit-de-suite of 2.00 % applies.

292   Hans Peter Adamski, Verschlungene Körper. 1981.

Hans Peter Adamski 1947 Kloster Oesede – lebt in Berlin und Dresden

Watercolour, Gouache und Deckweiß. Verso in Blei signiert "P. Adamski" und datiert.

Knitter- und knickspurig. Stellenweise gedrückte Farbflächen. Eine kleine Fehlstelle im u. Bereich.

42 x 42 cm.

estimate
240 €

* Droit-de-suite of 2.00 % applies.

293   Hans Peter Adamski, Erotische Szene. 1981.

Hans Peter Adamski 1947 Kloster Oesede – lebt in Berlin und Dresden

Gouache. Verso in Blei signiert "P. Adamski" und datiert.

Technikbedingt knitterspurig. Materialverlust an zwei Ecken. Verso Spuren einer früheren Montierung.

30,5 x 42 cm.

estimate
240 €

* Droit-de-suite of 2.00 % applies.

294   Elisabeth Ahnert, Zwei Häuser. Wohl um 1960's.

Elisabeth Ahnert 1885 Chemnitz – 1966 Ehrenfriedersdorf

Collage (verschiedene Papiere), Faserstiftzeichnung und Deckfarben. In schwarzem Faserstift u.li. monogrammiert "E.A.". Am o. Rand auf farbigem Untersatz freigestellt im Passepartout montiert.

Vereinzelt leicht angeschmutzt.

9,5 x 16,3 cm, Psp. 29,8 x 40 cm.

estimate
650 €

295   Gerhard Altenbourg "Auch ein Turnstündchen und die Abseitige". 1971.

Gerhard Altenbourg 1926 Rödichen-Schnepfenthal – 1989 Meißen

Lithograph, Steinritzung auf gelblichem Büttenkarton. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Altenbourg", datiert und mit dem Trockenstempel des Künstlers sowie betitelt, li. nummeriert "2/22".
WVZ Janda L 154 II (von II).

Technikbedingt leicht wellig.

St. 24,5 x 32 cm, Bl. 30,5 x 39,8 cm.

estimate
500 €

* Droit-de-suite of 2.00 % applies.

296   Gerhard Altenbourg "Hügelland im Hin- und Widerspiel". 1973.

Gerhard Altenbourg 1926 Rödichen-Schnepfenthal – 1989 Meißen

Wood cut in colours von zwei Stöcken auf "AD Hahnemühle"- Bütten. Außerhalb der Darstellung am li. Blattrand in Blei betitelt sowie am re. Blattrand signiert "Altenbourt", datiert und nummeriert "1/4 a" (Andruck). Trockenstempel des Künstlers am Blattrand u.Mi.
WVZ Janda H 163 1 (von 4).

Blattkanten teilweise gestaucht und knickspurig. Blatt insgesamt minimal gebräunt.

Stk. 26,5 x 56 cm, Bl. 49 x 68 cm.

estimate
750 €

* Droit-de-suite of 2.00 % applies.

298   Eugen Batz, Ohne Titel (Tunesien). 1977.

Eugen Batz 1905 Velbert – 1986 Wuppertal

Watercolour, Deckweiß und Bleistift auf Bütten. In Blei signiert u.li. "e. batz", datiert u.re. "6/1977", darunter bezeichnet "107 Oeuvre N. 3222".

Verso atelierspurig und Montierungsspuren.

33,5 x 23,7 cm.

estimate
170 €

* Droit-de-suite of 2.00 % applies.

299   Eugen Batz, Ohne Titel (Tunesien II). 1977.

Eugen Batz 1905 Velbert – 1986 Wuppertal

Watercolour, Deckweiß und Bleistift auf Bütten. In Blei signiert u.li. "e. batz", datiert u.re. "76 / 1977", darunter bezeichnet 107 Oeuvre N. 3292".

Verso atelierspurig mit Resten einer früheren Montierung.

37,4 x 29,5 cm.

estimate
170 €

* Droit-de-suite of 2.00 % applies.

300   Hans Bellmer "Madame Edwarda". 1965.

Hans Bellmer 1902 Kattowitz – 1975 Paris

Drypoint etching auf der Rückseite eines gefalteten Doppelbogens, Umschlag der Mappe "Madame Edwarda. Douze cuivres gravés a la pointe et au burin par H. Bellmer". Unter der Darstellung in Blei signiert "Bellmer". Von fremder Hand in Kugelschreiber nummeriert "123/150".

Lichtrandig. Am o. Rand recto und verso mit Montierungsresten. Künstlername in Kugelschreiber von fremder Hand zweifach unterstrichen.

Pl. 18,5 x 8 cm, Bogen (gefaltet) 36,1 x 20,3 cm, Bogen (gesamt) 36,1 x 40,1 cm.

estimate
180 €

* Droit-de-suite of 2.00 % applies.

<<<      >>>


Prices shown are estimate prices. The majority of the lots is taxed according to "Differenzbesteuerung", so there is no V.A.T. on the item itself.

* Item of artist registered with the VG Bildkunst, upon which a droit-de-suite fee will be raised, are marked as "Droit-de-suite of 2,5 % applies"". (conditions of sale paragr. 7.4.)