zurück

SUCHE
Suche mehr Suchoptionen
Aktuelle Auktion 3 Ergebnisse
Katalog-Archiv 58 Ergebnisse
<<<  1/2  >>>

Rolf Münzner

1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Deutscher Zeichner, Grafiker und Illustrator. 1962–67 Studium bei G. K. Müller an der HGB Leipzig. Ebenda 1969–72 Aspirant, 1973–88 Lehrauftrag für Aktzeichnen und Einführung in die Illustration. 1989 wurde ihm dort die künstlerische Leitung der Werkstatt für Lithografie übertragen. 1992–2005 ebenda Professor für freie Grafik.

78. Kunstauktion | 02. März 2024

AKTUELLE AUKTION

495   Gerhard Altenbourg und weitere Künstler "Victor Hugo. Hymnus auf die Druckkunst". 1978.

Gerhard Altenbourg 1926 Rödichen-Schnepfenthal – 1989 Meißen
Carlfriedrich Claus 1930 Annaberg – 1998 Chemnitz
Harald Metzkes 1929 Bautzen – lebt in Altlandsberg
Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain
Wilhelm Rudolph 1889 Chemnitz – 1982 Dresden
Horst Zickelbein 1926 Frankfurt/Oder

Verschiedene Drucktechniken. Mappe mit sechs Arbeiten. Alle Blätter in Blei unterhalb der Darstellung signiert und datiert. Herausgegeben von Lothar Lang und Hans Marquardt, Grafik-Edition IV, Verlag Phillip Reclam Jun., Leipzig. Nr. 178 von 225 Exemplaren. Im originalen Umschlag.
Mit den Arbeiten:
a) Gerhard Altenburg "Halleluja zwischen den Fronten". Farbholzschnitt auf gelblichem Büttenpapier antik. WVZ Janda H 203 IV 6 (von IV 9).
b) Carlfriedrich Claus "Nahtstellen
...
> Mehr lesen

Bl. ca. 47,5 x 36 cm. Mappe 48,5 x 36,5 cm.

Schätzpreis
800 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

78. Kunstauktion | 02. März 2024

AKTUELLE AUKTION

585   Rolf Münzner "Zum Gaslied" / "Waffenschmied". 1980/1984.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Lithografien auf Bütten. Beide Arbeiten re. signiert "R. Münzner" und datiert . U.li. nummeriert und betitelt.
WVZ Karpinski 84 / 97.

"Zum Gaslied" mit vereinzelten Farbspuren o.Mi. und u.li. "Waffenschmied" leicht greifspurig. Verso o. ein Montierungsrest re., Bereibung li.

St. 36,5 x 23,5 cm, Bl. 48 x 34 cm. / St. 28 x 38,5 cm, Bl. 39 x 55,6 cm.

Schätzpreis
350 €

78. Kunstauktion | 02. März 2024

AKTUELLE AUKTION

586   Rolf Münzner "Atelier I" / "Zu H. Heine 'Anno 1829'" / "Die Last". 1978 / 1981/1989.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Lithografien, teilweise mit Asphaltschabtechnik, auf Bütten. Jeweils in Blei signiert "R. Münzner" und datiert, teilweise betitelt und bezeichnet.
WVZ Karpinski 75 / 93 / 103.

Blattkanten mit leichten Griffspuren. Verso paritell mit Bereibungen.

St. min. 25 x 30, Bl. min. 33,3 x 45,2 cm. / St. max. 22 x 37 cm, Bl. max. 39 x 57 cm.

Schätzpreis
420 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

KATALOG-ARCHIV

618   Rolf Münzner "Großer Walzer" / "Bühnenzauber" / "Für Majakowski". 1976 und 1978.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Schablithografien auf Bütten. Jeweils unterhalb der Darstellung in Blei signiert, datiert, zwei Arbeiten betitelt. U.li. in Blei nummeriert bzw. bezeichnet. "Großer Walzer" und "Bühnenzauber" Sonderdruck bzw. Einzelblatt zu der Mappe "Zu Michail Bulgakow – Meister und Margarita". "Für Majakowski" Künstlerabzug.
WVZ Karpinski 55, 50 und 76.

Jeweils lichtrandig und leicht stockfleckig. Ein Blatt gebräunt. Verso jeweils Montierungsreste.

St. je ca. 30 x 25 cm, Bl. je ca. 39,5 x 49 cm.

Schätzpreis
400 €
Zuschlag
350 €

75. Kunstauktion | 25. März 2023

KATALOG-ARCHIV

411   Rolf Münzner, In der Galerie am Sachsenplatz, Leipzig. 1993.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Federzeichnung in farbiger Tusche. O.li. signiert "Rolf Münzner", mit einer Widmung versehen und ausführlich datiert "26.9.93". U.li. technikbezeichnet "in chinesischer Tusche". Freigestellt im Passepartout montiert und hinter Glas gerahmt.

Aus dem Gästebuch der Galerie am Sachsenplatz, Leipzig. Die rechte Figur zeigt wohl den Galeristen Hans-Peter Schulz.

Leichte Atelierspur u.li.

22,5 x 29,8 cm, Ra. 40 x 45,7 cm.

Schätzpreis
600 €

75. Kunstauktion | 25. März 2023

KATALOG-ARCHIV

423   Verschiedene ostdeutsche Künstler, 17 Druckgrafiken. 2. H. 20. Jh.

Ulrich Hachulla 1943 Heydebreck
Michael Hofmann 1944 Chemnitz – lebt in Radebeul
Bernhard Kretzschmar 1889 Döbeln – 1972 Dresden
Britta Matthies 1949 Graupa – lebt in Hohen Viecheln, Mecklenburg-Vorpommern
Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain
Annette Peuker-Krisper 1949 Leipzig
Nuria Quevedo Teixidó 1938 Barcelona – lebt in Berlin
Dagmar Ranft-Schinke 1944 Chemnitz – lebt in Chemnitz
Lothar Sell 1939 Treuenbrietzen – 2009 Meißen
Klaus Süß 1951 Crottendorf/Erzgebirge
Peter Sylvester 1937 Saalfeld – 2007 Leipzig

Jeweils signiert, teilweise datiert und nummerriert.
Mit den Arbeiten:
a) Michael Hofmann "Der Kuß". 2003. Farbholzschnitt.
b) Rolf Münzner "Für Callot V". Radierung.
c) & d) Dagmar Ranft-Schinke "(…) Phönix" / "Pegasus". 1982. Radierungen. Eine Arbeit datiert.
e) & f) Annette Peuker-Krisper "Rosetta tanzt (I)" / "Das Käthchen von Heilbronn". 1986. Radierungen. Eine Arbeit datiert.
g) & h) Peter Sylvester, Zwei Landschaftsdarstellungen. 1979 und 1982.
...
> Mehr lesen

Bl. min. 15 x 21,5 cm, Bl. max. 66,5 x 49,3 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
400 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

71. Kunstauktion | 26. März 2022

KATALOG-ARCHIV

565   Rolf Münzner "Atelier II" (Werkblatt). 1981.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Asphaltschablithografie auf Kupferdruckkarton. Im Stein monogrammiert "M" und datiert. Unter der Darstellung in Blei signiert "Münzner", nochmals datiert und nummeriert "94/100". Wohl späterer Abzug.
WVZ Karpinski 86.

Kaum sichtbar griffspurig.

St. 39,3 x 28 cm, Bl. 48 x 33,9 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

KATALOG-ARCHIV

563   Rolf Münzner "Ballspielszene". 1977.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Asphaltschabtechnik auf Kupferdruckkarton. In Blei signiert "R. Münzner" und datiert u.re. sowie betitelt u.li. Eines von 80 Exemplaren. Mit Trockenstempel "Edition Arkade" der Galerie Arkade, Berlin u.re.
WVZ Karpinski 70.

Blatt minimal stockfleckig, unauffällig knickspurig o.li und u.re.

Pl. 34,7 x 25,7 cm, Bl. 64,2 x 48,2 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

KATALOG-ARCHIV

576   Rolf Münzner "Der Meister und Margarita". 1977.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Schablithografien (Asphaltschabtechnik). Mappe mit acht Arbeiten auf festem Bütten zu Michail Bulgakow und einem Titelblatt mit Impressum und Inhaltsverzeichnis. In originaler schwarzer Leinenkassette. Alle Arbeiten unterhalb der Darstellungen re. in Blei signiert "R. Münzner" und datiert sowie li. nummeriert "I /51/100". Im Impressum nochmals nummeriert. Herausgegeben von der eikon Grafik-Presse, Verlag der Kunst, Dresden und der Galerie am Sachsenplatz, Leipzig, gedruckt von Horst Arloth. ...
> Mehr lesen

Bl. 36,5 x 48,5 cm, Mappe 37,5 x 50 x 2,5 cm.

Schätzpreis
1.500 €
Zuschlag
2.200 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

KATALOG-ARCHIV

577   Rolf Münzner "Das Knie". 1982.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Asphaltschabtechnik auf festem Papier. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Münzner" und datiert.
WVZ Karpinski 94.

U.re. am Bildrand minimal knickspurig, am re. Steinrand keilförmige Fehlstelle (mediumimmanent).

Pl. 23,6 x 29 cm, Bl. 39 x 53,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

KATALOG-ARCHIV

597   Rolf Münzner "Zu H. Heines 'Anno 1829'" / "Waffenschmied". 1982/1984.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Asphaltschabtechnik auf Kupferdruckkarton. Beide Arbeiten in Blei signiert "Münzner", datiert u.re sowie betitelt u.li. "Waffenschmied" zudem nummeriert "27/90" u.li. Beide Arbeiten mit Annotationen in Blei
WVZ Karpinski / Matuszak 93; 97.

"zu Heines Anno 1829" an den Ecken leicht knickspurig sowie re. und li. leicht lichtrandig. "Waffenschmied" verso mit Rückständen einer alten Montierung.

Pl. 21,5 x 26,3 cm, Bl. 39,6 x 49,6 cm. / Pl. 25,3 x 36,4 cm, Bl. 39,5 x 55,6 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
260 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

63. Kunstauktion | 28. März 2020

KATALOG-ARCHIV

538   Carlfriedrich Claus und andere Künstler "Und die Tat: sie blieb uns doch. Karl Marx 1818 – 1883". 1983.

Carlfriedrich Claus 1930 Annaberg – 1998 Chemnitz
Hubertus Giebe 1953 Dohna – lebt in Dresden
Sighard Gille 1941 Eilenburg – lebt in Leipzig
Johannes Heisig 1953 Leipzig
Walter Libuda 1950 Zechau-Leesen
Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Verschiedene Drucktechniken auf "Hahnemühle"-Bütten. Mappe mit sechs Grafiken und einem Titelblatt mit einer Vormerkung von Stephan Hermlin. Alle Arbeiten signiert und datiert, sowie zum Teil nummeriert und betitelt. Herausgegeben von Lothar Lang und Hans Marquardt, Verlag Philipp Reclam jun., Leipzig, 1983. Im originalen Flügelumschlag.
Mit den Arbeiten:
a) Carlfriedrich Claus "Der subjektive Faktor; Probleme sozialistischer Informationspolitik. Hommage à Karl Marx". 1982/83
...
> Mehr lesen

Bl. 53 x 40 cm, Mappe 54 x 41 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
367 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.50 %.

Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

62. Kunstauktion | 07. Dezember 2019

KATALOG-ARCHIV

577   Rolf Münzner "Mit Kreide auf Stein". 1991.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Kreidelithografie auf "Hahnemühle"-Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Münzner" und datiert. Am u. Rand betitelt sowie li. bezeichnet "e.a.".
WVZ Karpinski 171.

Minimal knick- und fingerspurig.

St. 24 x 31,5 cm, Bl. 40 x 53,8 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €

59. Kunstauktion | 23. März 2019

KATALOG-ARCHIV

585   Verschiedene Künstler "Erste Leipziger Grafikmappe - Blätter zu Literatur". 1973.

Ulrich Hachulla 1943 Heydebreck
Bernhard Heisig 1925 Breslau – 2011 Strodehne
Karl-Georg Hirsch 1937 Breslau – lebt in Leipzig
Ursula Mattheuer-Neustädt 1926 Plauen
Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Verschiedene Drucktechniken auf verschiedenen Papieren. Mappe mit zehn Arbeiten von:
Ulrich Hachulla (zu Fjodor Dostojewski "Der Doppelgänger" : Zwei Farbradierungen, 1972), Bernhard Heisig (zu Bertold Brecht "Die Dreigroschenoper" : "Mackie Messer", 1974 und "Lied der Seeräuberjenny", Federlithografie, 1973),
Karl Georg Hirsch (zu Heinrich Böll "Der Tod der Elsa Baskoleit" : Holzschnitt, 1972, zu Annette Droste-Hülshoff "Der Knabe im Moor" : Holzschnitt, 1972),
...
> Mehr lesen

Bl. je. 48 x 34 cm, Ma. 49 x 35,5 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
400 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

59. Kunstauktion | 23. März 2019

KATALOG-ARCHIV

639   Rolf Münzner, Vier Neujahrsgrüße. 1972-1984.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Radierungen und Lithografien auf festem Papier. Jeweils unterhalb der Darstellung signiert "Münzner" bzw. "R. Münzner" und datiert. Jeweils mit einer Widmung an Dr. Renate Hartleb versehen.
WVZ Karpinski 29; 2; 38; 78; 104.

Leicht fingerspurig.

Bl. max. 22,3 x 11,7 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

59. Kunstauktion | 23. März 2019

KATALOG-ARCHIV

708   Verschiedene Künstler "Zum 70. Geburtstag" von Müller Gerhard Kurt". 1996.

Karl-Georg Hirsch 1937 Breslau – lebt in Leipzig
Gerhard Kurt Müller 1926 Leipzig – 2019 ebenda
Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain
Baldwin Zettl 1943 Falkenau / Eger – lebt in Freiberg (Sachsen)

Verschiedene Drucktechniken auf verschiedenen Papieren. Mappe mit drei Arbeiten von:
Baldwin Zettl ("Rostfrei", Kupferstich, 1996),
Rolf Münzner ("Für G.K.M.", Schablithografie, 1996),
Karl-Georg Hirsch ("Dream", Holzschnitt, 1995).
Jeweils unterhalb der Darstellung re. signiert. Mit Inhaltsverzeichnis und einem Text von Peter Gosse. Nr. 153 von 250 Exemplaren. Herausgegeben von "Leipziger Bibliophilen-Abend". In der originalen Flügelmappe.

"Für G.K.M." verso mit Farbspuren aus dem Druckprozess.

Bl. je 33,5 x 23,7 cm, Ma. 34 x 24,1 cm.

Schätzpreis
170 €
Zuschlag
140 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

58. Kunstauktion | 08. Dezember 2018

KATALOG-ARCHIV

500   Rolf Münzner "Maskerade" zu Michael Bulgakow "Der Meister und Margarita". 1975.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Asphaltschabtechnik auf Kupferdruckkarton. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Münzner" und datiert.
WVZ Karpinski / Matuszak 38.

Pl. 14,4 x 9,4 cm, Bl. 15 x 10 cm, Psp. 42 x 29,6 cm.

Schätzpreis
60 €
Zuschlag
50 €

57. Kunstauktion | 22. September 2018

KATALOG-ARCHIV

945   Verschiedene Künstler "Café Leipzig". 1990.

Wolfram Ebersbach 1943 Zwickau
Ulrich Hachulla 1943 Heydebreck
Günther Huniat 1939 Thammühl – lebt in Leipzig
Gisela Kohl 1943 Dessau – lebt in Leipzig
Reinhard Minkewitz 1957 Magdeburg
Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain
Peter Schnürpel 1941 Leipzig
Peter Sylvester 1937 Saalfeld – 2007 Leipzig
Heiner Ulrich 1944 Riesa – lebt in Leipzig
Baldwin Zettl 1943 Falkenau / Eger – lebt in Freiberg (Sachsen)

Mappe mit zehn Arbeiten von
Wolfram Ebersbach ("Vor dem Café", Farbserigrafie),
Ulrich Hachulla ("Café mit Kopfstehendem", Aquatinta),
Günther Huniat ("Breakfast", Farbholzschnitt),
Gisela Kohl ("Café de Saxe", Kaltnadelradierung),
Rainhard Minkewitz ("Im Café", Farbradierung),
Rolf Münzner ("Café Treff Bern November 1989", Kreidelithografie),
Peter Schnürpel ("Lacher im Café" Vernis Mou),
Peter Sylvester ("Drinnen/Draußen. Im Café le Palette",
...
> Mehr lesen

Bl. 48 x 35 cm, Mappe 49,5 x 35,5 cm.

Schätzpreis
500 €
Zuschlag
550 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

56. Kunstauktion | 16. Juni 2018

KATALOG-ARCHIV

629   Rolf Münzner "Der Meister und Margarita". 1975/1976.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Schablithografien (Asphaltschabtechnik). Mappe mit acht Arbeiten auf Kupferdruckkarton zu Michail Bulgakow und einem Titelblatt mit Impressum. Alle Arbeiten unterhalb der Darstellungen in Blei re. signiert "R. Münzner" und datiert und li. nummeriert "I/62/100". Im Impressum nochmals nummeriert. Eines von 100 Exemplaren. Herausgegeben vom Verlag der Kunst, Dresden und der Galerie am Sachsenplatz, Leipzig. In der originalen schwarzen Leinenkassette.
WVZ Karpinski 50 a (von b) - 56 a (von b).

Blätter teilweise mit leichten Fingerspuren (Knickspuren). Die Randbereiche partiell minimal gebräunt. Blatt 1 minimal gebräunt. Blatt 7 minimal, Blatt 8 leicht stockfleckig. Im Druckbereich drucktechnikbedingt teilweise etwas wellig. Leinenkassette leicht verformt und fleckig, am li. Rand lichtrandig.

Pl. 27,5 x 38 cm, Bl. 36,5 x 48,5 cm, Mappe 37,5 x 50 x 2,5 cm.

Schätzpreis
1.500 €
Zuschlag
1.800 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

55. Kunstauktion | 24. März 2018

KATALOG-ARCHIV

1027   Rolf Münzner, Zu Alexander Blok "Die Zwölf". 1976.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Lithografie (Asphaltschabtechnik) auf strukturiertem Velin. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "R. Münzner" und datiert, li. betitelt und nummeriert "94/110". Originalgrafik aus der Vorzugsausgabe der lichtdruck-illustrierten Ausgabe des Werks "Die Zwölf" von A. Blok in der Nachdichtung von P. Celan. Am oberen Rand im Passepartout montiert.
WVZ Karpinski 62, mit abweichender Auflagenzahl.

Minimal angeschmutzt sowie u. Blattrand unscheinbar gewellt.

St. 31,5 x 23,5 cm, Bl. 47,7 x 35,8 cm, Psp. 53 x 39 cm.

Schätzpreis
80 €
Zuschlag
80 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

53. Kunstauktion | 23. September 2017

KATALOG-ARCHIV

716   Rolf Münzner, Zwei Illustrationen zu Pierre Louys "La Femme et le Pantin". 1985.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Lithografien (Asphaltschabtechnik) auf Bütten. Unterhalb der Darstellung signiert "Münzner" und datiert re., bezeichnet "e.a." li. Abzug außerhalb der beiden Auflagen von 40 bzw. 35 Exemplaren. Verso von fremder Hand bezeichnet.
WVZ Karpinski 114.

St. 7,2 x 4,6 cm, Bl. 15 x 10,5 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
80 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

51. Kunstauktion | 25. März 2017

KATALOG-ARCHIV

722   Rolf Münzner "Champion". 2000.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Farblithografie auf kräftigem Bütten. Im Stein u.li. monogrammiert "Mü" und datiert. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Münzner" und datiert, li. nummeriert "14/20" sowie mit einem Trockenstempel versehen.

Abgebildet in: Rolf Münzner Maskeraden und Imaginationen. Grafikmuseum Stiftung Schreiner Bad Steben, 2015, S. 39.

Minimal fingerspurig.

St. 53 x 38 cm, Bl. 61 x 40,5 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
150 €

49. Kunstauktion | 17. September 2016

KATALOG-ARCHIV

587   Rolf Münzner "Simplex und die Wächter". 1991.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Radierung mit Tonplatte auf Kupferdruckbütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "münzner" und datiert sowie am Blattrand u.li. nummeriert "54/105". Blatt II aus der Mappe "SIMPLICIUS" mit sechs Arbeiten zu "Simplicius Simplicissimus". Szenarium für einen Spielfilm von Franz Fühmann, herausgegeben von Lothar Lang und Hans Marquardt als Grafikedition XXXIV, Reclam-Verlag Leipzig 1991. Mit Trockenstempel u.Mi.
WVZ Karpinsky 174 a (von b). Hier abweichende Auflagenzahl von 150 Exemplaren.

O.li. mit einer leichten Fingerspur.

Pl. 31,4 x 25 cm, Bl. 54 x 39,7 cm.

Schätzpreis
180 €

46. Kunstauktion | 12. Dezember 2015

KATALOG-ARCHIV

455   Rolf Münzner "Pappnase". 1989.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Schablithographie auf Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Münzner" und datiert, li.u. nummeriert "39/50".
WVZ Karpinski 143.

Blatt minimal fingerspurig.

St. 35,5 x 23 cm, Bl. 53,5 x 39,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

43. Kunstauktion | 14. März 2015

KATALOG-ARCHIV

499   Rolf Münzner, zu Heinrich Mann "Empfang bei der Welt": "Kleiner Auftritt"/"Die Arena - Gewalt I". 1973.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Lithographien auf Lichtdruckkarton. Jeweils unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Rolf Münzner" und datiert. U.li. in Blei betitelt, ein Blatt nummeriert "I/5/30".
WVZ Karpinski / Matuszak 35 1 (von 1) / 40 a (von b).

Blattkanten bei "Kleiner Auftritt"minimal angegilbt. "Die Arena - Gewalt I" knickspurig. Verso am Blattrand o. mit oberflächlichen Substanzverlusten aufgrund älterer Montierung.

St. 27,8 x 18,4 cm, Bl. 50,1 x 37,5 cm / St. 28,7 x 19,8 cm, Bl. 48 x 36 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €

43. Kunstauktion | 14. März 2015

KATALOG-ARCHIV

500   Rolf Münzner, zu J. W. v. Goethe "Die Neue Melusine". 1982.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Siebdruck. In Blei u.re. signiert "Münzner" und datiert.
Plakatentwurf für die Galerie oben, Chemnitz, anläßlich einer Ausstellung im Entstehungsjahr; eines von mehreren handsignierten Exemplaren in unbekannter Anzahl ohne typografischen Teil.
Nicht im WVZ Karpinski.

Kleine Läsion u.li. (ca. 0,5 cm).

Med. 71,3 x 50,6 cm, Bl. 73,2 x 52,5 cm.

Schätzpreis
260 €

42. Kunstauktion | 06. Dezember 2014

KATALOG-ARCHIV

488   Rolf Münzner "Die Arena - Gewalt I". 1973.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Lithographie auf Lichtdruckkarton. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Rolf Münzner" und datiert. U.li. betitelt.
WVZ Karpinski / Matuszak 40 a (von b).

Knickspurig. Verso am Blattrand o. mit oberflächlichen Substanzverlusten aufgrund älterer Montierung.

St. 28,7 x 19,8 cm, Bl. 48 x 36 cm.

Schätzpreis
120 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

42. Kunstauktion | 06. Dezember 2014

KATALOG-ARCHIV

490   Rolf Münzner "Der Kuß". 1981.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Lithographie auf strukturiertem Büttenkarton. Zu J.W. von Goethe "Die neue Melusine". In Blei signiert "Münzner" und datiert u.re., u.li. nummeriert "52/100". Mit dem Trockenstempel der "Graphik-Edition" versehen in der Blattecke u.li. Verso in Blei von fremder Hand nummeriert und bezeichnet.
WVZ Karpinski / Matuszak 85.

St. 22 x 28,5 cm, Bl. 37,5 x 48,5 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

41. Kunstauktion | 13. September 2014

KATALOG-ARCHIV

528   Rolf Münzner, Zu Alexander Blok "Die Zwölf". 1977.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Schablithographien. Mappe mit zwei [!] grafischen Blättern und einer lichtdruck-illustrierten Ausgabe des Werks "Die Zwölf" von A. Blok in der Nachdichtung von P. Celan. Beide Blätter in Blei unterhalb der Darstellung signiert "Rolf [bzw. R.] Münzner" und datiert u.re., betitelt u.li., ein Blatt nummeriert "101/110". Exemplar "50/200" der Vorzugsausgabe mit Originalgrafik, hier mit zwei Grafiken. Nummerierung der Grafik abweichend. In der originalen Leinenkassette mit schlichter Titeletikettierung.
WVZ Karpinski 59; 60.

Blätter leicht angegilbt und minimal wellig.

Bl. je 48 x 36 cm, Mappe 49 x 37 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
220 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

41. Kunstauktion | 13. September 2014

KATALOG-ARCHIV

529   Rolf Münzner "Der Waffenschmied". 1984.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Schablithographie auf Bütten. In Blei signiert "Münzner" und datiert u.re. sowie betitelt u.li und nummeriert ganz u.li. "I./V.". Wohl ein Probe- oder Vorzugsdruck.
WVZ Karpinski 97.

Blattecken unscheinbar gestaucht.

Darst. 25,5 x 37 cm, Bl. 39,5 x 56 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
260 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

41. Kunstauktion | 13. September 2014

KATALOG-ARCHIV

531   Rolf Münzner "Der Kuss". 1981.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Lithographie. Zu J. W. von Goethe "Die neue Melusine". In Blei signiert "münzner" und datiert u.re., u.li. nummeriert "13/100". Trockenstempel der "Grafik Edition" u.li.
WVZ Karpinski / Matuszak 85.

Blatt am Rand re. u. li. etwas gewellt.

Darst. 29 x 22 cm, Bl. 38,5 x 48,4 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
120 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

39. Kunstauktion | 08. März 2014

KATALOG-ARCHIV

378   Rolf Münzner "Folter". 1978.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Lithographie, Asphaltschabtechnik auf Kupferdruckkarton. In Blei signiert "R. Münzner" sowie datiert u.re., betitelt u.Mi. und nummeriert "20/50" u.li. Für die Mappe zum "100. Jahrestag der Internationale".
WVZ Karpinski 73.

St. 28,8 x 22,2 cm, Bl. 48 x 34 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
170 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

38. Kunstauktion | 07. Dezember 2013

KATALOG-ARCHIV

262   Rolf Münzner "Der Meister und Margarita". 1974.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Lithographie, Asphaltschabtechnik. In Blei signiert "Münzer" sowie datiert u.re., betitelt u.li. und bezeichnet "E.A." u.li.
WVZ Karpinski 39.

Blatt unscheinbar fingerspurig.

St. 9,2 x 14,2 cm, Bl. 12 x 20 cm.

Schätzpreis
100 €
Zuschlag
170 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

38. Kunstauktion | 07. Dezember 2013

KATALOG-ARCHIV

263   Rolf Münzner "Gefesselter". 1978.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Lithographie, Asphaltschabtechnik auf Kupferdruckkarton. In Blei signiert "R. Münzner" sowie datiert u.re., betitelt u.Mi. und nummeriert "20/50" u.li. Für die Mappe zum "100. Jahrestag der Internationale".
WVZ Karpinski 74.

Blatt am unteren Rand stockfleckig.

St. 21,7 x 28,6 cm, Bl. 34 x 48 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
140 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

38. Kunstauktion | 07. Dezember 2013

KATALOG-ARCHIV

264   Rolf Münzner, Zu Alexander Blok "Die Zwölf". 1977.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Lithographie, Asphaltschabtechnik auf Kupferdruckkarton. In Blei signiert "R. Münzner" sowie datiert u.re., betitelt u.Mi. und nummeriert "37/50" u.li.
WVZ Karpinski 65.

Blatt in sehr gutem Zustand.

St. 32,7 x 25,5 cm, Bl. 48 x 34 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
200 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

38. Kunstauktion | 07. Dezember 2013

KATALOG-ARCHIV

265   Rolf Münzner, Zu Alexander Blok "Die Zwölf". 1977.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Lithographie, Asphaltschabtechnik auf Kupferdruckkarton. In Blei signiert "R. Münzner" sowie datiert u.re., betitelt u.Mi. und nummeriert "37/50" u.li.
WVZ Karpinski 64.

Blatt in sehr gutem Zustand.

St. 25,2 x 18,3 cm, Bl. 48 x 34 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
340 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

38. Kunstauktion | 07. Dezember 2013

KATALOG-ARCHIV

266   Rolf Münzner "Das Geheimnis". 1984.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Lithographie, Asphaltschabtechnik auf Kupferdruckbütten. In Blei signiert "R. Münzner" sowie datiert u.re., spiegelverkehrt in der Platte betitelt u.Mi. Bezeichnet "e.a." u.li. Abzug außerhalb der Auflage von 20 Exemplaren. Im Passepartout hinter Glas hochwertig gerahmt.
WVZ Karpinski 104b (von b).

St. 8,9 x 6,7 cm, Bl. 17 x 11,5 cm, Ra. 30,5 x 24,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
110 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

37. Kunstauktion | 14. September 2013

KATALOG-ARCHIV

261   Rolf Münzner "Mädchen und alter Leuchtturm". 1977.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Lithographie, Asphaltschabetechnik. Im Stein signiert "Münzner" u.li. Unter der Darstellung in Blei signiert "R. Münzner", datiert u.re., betitelt und nummeriert "I/30/100" u.li.
WVZ Karpinski 77a (von c), jedoch mit abweichender Datierung 1978.

Blatt minimal knickspurig.

St. 33 x 25,7 cm, Bl. 48 x 34 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
120 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

35. Kunstauktion | 09. März 2013

KATALOG-ARCHIV

310   Rolf Münzner "Sturm III". 1977.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Schablithographie auf Kupferdruckkarton zu Alexander Blok "Die Zwölf". Unter der Darstellung re. in Blei signiert "R. Münzer" sowie datiert. Betitelt u.Mi. und nummeriert "I/33/50" u.li. Für die Mappe "Seitdem hat die Welt ihre Hoffnung. Grafiken Leipziger Künstler zur Oktoberrevolution und zu sowjetischer Literatur".
WVZ Karpinski / Matuszak 66a (von b).

Blatt an den Rändern unscheinbar gebräunt.

St. 26 x 37 cm, Bl. 34 x 48 cm.

Schätzpreis
300 €
Zuschlag
250 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

33. Kunstauktion | 15. September 2012

KATALOG-ARCHIV

345   Rolf Münzner "Der Kuß". 1981.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Lithographie. Zu W.J. von Goethe "Die neue Melusine". U.re. in Blei signiert "münzner" und datiert, u.li. nummeriert "26/100". U.li. Trockenstempel der "Grafik Edition". Verso in Blei nummeriert "IX. -26-".
WVZ Karpinski / Matuszak 85.

Partiell unscheinbar stockfleckig.

St. 22 x 28,5 cm, Bl. 38,5 x 48 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
260 €

30. Kunstauktion | 03. Dezember 2011

KATALOG-ARCHIV

316   Rolf Münzner, Zwei Figuren im Raum. 1982.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Serigraphie auf Bütten. In Blei signiert "Münzner" und datiert u.re.
An den Rändern minimal fingerspurig.
Nicht im WVZ Karpinski.

Darst. 71,3 x 50,5 cm, Bl. 73 x 52,5 cm.

Schätzpreis
160 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

29. Kunstauktion | 17. September 2011

KATALOG-ARCHIV

357   Rolf Münzner, zu Peter Gosse "Imago". 1987.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Lithographie, Asphaltschabtechnik. In Blei signiert, datiert "[19]89/90", betitelt und am unteren Blattrand bezeichnet "e.a." sowie "zum Text von Peter Gosse". Handdruck des Künstlers.
Oberer Blattrand minimal gebräunt, Ecke u.re. mit kleiner Knickspur.
WVZ Karpinski / Matuszak 125 b (von b).

Pl. 21,5 x 25,4 cm, Bl. 56,5 x 39,5 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

29. Kunstauktion | 17. September 2011

KATALOG-ARCHIV

358   Rolf Münzner "Für Callot und A. P. Weber". 1987.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Lithographie, Asphaltschabtechnik. U.re. in Blei signiert und datiert, am unteren Blattrand bezeichnet "e.a." sowie betitelt.
WVZ Karspinski / Matuszak 124 b (von c).

Pl. 28 x 38,5 cm, Bl. 39,5 x 53 cm.

Schätzpreis
120 €
Zuschlag
100 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

28. Kunstauktion | 04. Juni 2011

KATALOG-ARCHIV

294   Rolf Münzner "Also das geht...". 1989.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Schablithographie. In Blei signiert und datiert, am unteren Rand bezeichnet "e.a." sowie betitelt.
Am rechten Blattrand kleine Kugelschreiberspuren.

WVZ Karpinski 145 b (von b).

Pl. 30,6 x 22 cm, Bl. 53 x 39 cm.

Schätzpreis
150 €
Zuschlag
120 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

26. Kunstauktion | 04. Dezember 2010

KATALOG-ARCHIV

320   Rolf Münzner "Empfang beim Satan I". 1975/ 1976.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Schablithographie. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "R. Münzner", datiert und ausführlich betitelt.
Blatt etwas gebräunt und leicht fleckig.
Aus der Mappe "Zu Michail Bulgakow: 'Der Meister und Margarita".
WVZ Karpinsky 53 a (von b).

St. 24 x 29,5 cm, Bl. 37 x 49 cm.

Schätzpreis
180 €
Zuschlag
320 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

25. Kunstauktion | 18. September 2010

KATALOG-ARCHIV

343   Rolf Münzner "Simplicius". 1991.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Schablithographien und Radierungen auf "HAHNEMÜHLE"-Bütten. Mappe mit sechs Arbeiten zu "Simplicius Simplicissimus". Alle Blätter außerhalb der Darstellungen in Blei signiert "münzner" und datiert u.re. und nummeriert "4/105" u.li. Erschienen im Reclam-Verlag Leipzig.
Die Grafiken in tadellosem Zustand, das Deckblatt des elfseitigen Textblattes (Szenarium für einen Spielfilm von Franz Fühmann) mit Vorbemerkung minimal fingerspurig.
Die Leinenmappe ebenfalls in tadellosem
...
> Mehr lesen

54,8 x 41,8 cm.

Schätzpreis
700 €
Zuschlag
600 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

25. Kunstauktion | 18. September 2010

KATALOG-ARCHIV

344   Rolf Münzner "Balance-Schritt". 1987 / 1989.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Schablithographie auf Bütten. In Blei signiert u.re. "Münzner" und datiert, betitelt u.li., am unteren linken Blattrand bezeichnet "l.a. überarbeitet im Okt. 89".
WVZ Karpinsky 128 b.

St. 22,3 x 30 cm; Bl. 39,8 x 53,3 cm.

Schätzpreis
170 €
Zuschlag
180 €

24. Kunstauktion | 12. Juni 2010

KATALOG-ARCHIV

380   Rolf Münzner, Figuren im Raum. 1982.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Serigraphie auf Bütten. In Blei signiert "Münzner" und datiert u.re.
An den Rändern minimal fingerspurig.
Nicht im WVZ Karpinski.

Bl. 72,5 x 52,5 cm.

Schätzpreis
170 €

19. Kunstauktion | 14. März 2009

KATALOG-ARCHIV

297   Rolf Münzner "Café Treff". 1990.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Lithographie. Im Stein u.re. spiegelverkehrt betitelt und datiert. Außerhalb der Darstellung in Blei u.li. numeriert "99/100" und u.re. signiert "Münzner" und datiert.
WVZ Karpinski Nr. 161.

St. 32 x 24,5 cm, Bl. 47,5 x 34,5 cm.

Schätzpreis
140 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese 
		     	  Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

17. Kunstauktion | 20. September 2008

KATALOG-ARCHIV

497   Rolf Münzner "Linger (Arena)". 1973.

Rolf Münzner 1942 Geringswalde i. Sa. – lebt in Geithain

Schablithographie. Blatt in Blei signiert und datiert "Münzner 73" u.re. betitelt und am Blattrand nummeriert "9/35" u.li.
Blatt minimal angeschmutzt, sonst in gutem Zustand.

St. 28 x 19,7 cm, Bl. 50,5 x 37,5 cm.

Schätzpreis
70 €
Zuschlag
110 €


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)