home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 67 20. März 2021
  Auktion 67
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 16.-19. Jh.

001 - 021

022 - 032


Gemälde Moderne

041 - 061

062 - 080

081 - 096


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

100 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 177


Grafik 15.-18. Jh.

191 - 200

201 - 215


Grafik 19. Jh.

221 - 241

242 - 260

261 - 280

281 - 305


Grafik Moderne

321 - 341

342 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 444


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

511 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 734


Fotografie

740 - 762


Skulpturen

771 - 781


Figürliches Porzellan

790 - 795


Porzellan / Keramik

796 - 817


Schmuck

821 - 823


Uhren

824 - 824


Silber

831 - 838


Asiatika

841 - 846


Afrikana

851 - 860

861 - 870


Mobiliar / Einrichtung

871 - 884


Rahmen

885 - 886


Teppiche

891 - 901




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 221 Robert Batty (oder nach), Die Lochmühle im Liebethaler Grund in der Sächsischen Schweiz . 19. Jh.

221   Robert Batty (oder nach), Die Lochmühle im Liebethaler Grund in der Sächsischen Schweiz . 19. Jh.

Robert Batty 1789 London – 1848 London
Elizabeth Frances Batty Erste Erw. 1809 – 1875

Pinselzeichnung in brauner Tusche, partiell weiß gehöht. Unsigniert. Vollflächig auf einen Untersatz kaschiert und in einem Passepartout montiert.

Captain Batty fertigte während seines Besuches auf dem europäischen Festland im Jahr 1825 53 Bleistiftzeichnungen an. Er bereiste u.a. die hannoverische sowie die sächsische Gegend und publizierte 1829 seine gewonnenen Eindrücke in dem Buch "Hanoverian and Saxon Scenery". Die vorliegende Zeichnung gibt das Motiv der Lochmühle wieder,
...
> Mehr lesen

19,5 x 13,5 cm, Psp. 52 x 45 cm. 550 €
Zuschlag 450 €
KatNr. 222 Robert Batty (oder nach), Blick ins Elbtal von der Bastei in der Sächsischen Schweiz nach Westen. 19. Jh.

222   Robert Batty (oder nach), Blick ins Elbtal von der Bastei in der Sächsischen Schweiz nach Westen. 19. Jh.

Robert Batty 1789 London – 1848 London
Elizabeth Frances Batty Erste Erw. 1809 – 1875

Pinselzeichnung in brauner Tusche, partiell weiß gehöht. Unsigniert. Vollflächig auf einen Untersatz kaschiert und in einem Passepartout montiert. Auf dem Untersatz mit einer Sammlerzuschreibung an Robert Batty in Blei.

Captain Batty fertigte während seines Besuches auf dem europäischen Festland im Jahr 1825 53 Bleistiftzeichnungen an. Er bereiste u.a. die hannoverische sowie die sächsische Gegend und publizierte 1829 seine gewonnenen Eindrücke in dem Buch "Hanoverian and Saxon
...
> Mehr lesen

13,4 x 20 cm, Psp. 44,8 x 52,3 cm. 550 €
Zuschlag 850 €
KatNr. 224 James Pattison Cockburn (zugeschr.), Vier Ansichten von Andernach. 1833.
KatNr. 224 James Pattison Cockburn (zugeschr.), Vier Ansichten von Andernach. 1833.
KatNr. 224 James Pattison Cockburn (zugeschr.), Vier Ansichten von Andernach. 1833.
KatNr. 224 James Pattison Cockburn (zugeschr.), Vier Ansichten von Andernach. 1833.

224   James Pattison Cockburn (zugeschr.), Vier Ansichten von Andernach. 1833.

James Pattison Cockburn 1779 New York – 1847 Woolwich (London)

Federzeichnungen. Jeweils unsigniert. Zwei Arbeiten ausführlich datiert "31 August" bzw. "27th Sept" u. Jeweils in Blei ortsbezeichnet "Palace of Charlemagne [...] Andernach", "Entrance to Andernach on the Coblentz side" und "Tower of Andernach" sowie "Andernach". Verso jeweils von fremder Hand in Blei künstlerbezeichnet.

Knick- und fingerspurig. Teils mit braunen Flecken. Verso jeweils leicht gegilbt, fingerspurig sowie in den Ecken mit Resten einer älteren Montierung.

Verschiedene Maße, min. 16 x 21,3 cm, max. 35,6 x 26 cm. 600 €
Zuschlag 500 €
KatNr. 232 Charles Fuchs
KatNr. 232 Charles Fuchs

232   Charles Fuchs "Hamburg von dem Kirchthurme der Vorstadt St. Georg gesehen". Mitte 19. Jh.

Charles Fuchs 1803 Bordeaux – 1874 Hamburg

Lithografie, altkoloriert. Unterhalb der Darstellung re. bezeichnet "imp: par Charles Fuchs" re. sowie li. "Lithographié d'après le dessin de Ms. Freyse", darunter betitelt. Gedruckt im lithographischen Institut von Charles Fuchs in Hamburg. Hinter Glas in einer schmalen, silberfarbenen Holzleiste gerahmt, dort verso mit einem gestrichenen Inventarstempel versehen.

Typischer Mittelfalz. Leicht gebräunt. Ränder ungerade geschnitten.

St. 42 x 50 cm, Bl. ca. 43 x 54 cm, Ra. 55 x 65,5 cm. 150 €
Zuschlag 120 €
KatNr. 237 Heinrich Louis Theodor Gurlitt

237   Heinrich Louis Theodor Gurlitt "Castel nuovo" (Herceg Novi, im Westen Montenegros). 1852.

Heinrich Louis Theodor Gurlitt 1812 Hamburg-Altona – 1897 Naundorf (Schmiedberg)
Hans Thoma 1839 Bernau/Schwarzwald – 1924 Karlsruhe

Bleistiftzeichnung, weiß gehöht, auf braunem Papier. In Blei signiert "L. Gurlitt" sowie datiert und betitelt.

Heinrich Louis Theodor Gurlitt reiste um 1852 nach Dalmatien. Einige seiner in dieser Zeit entstandenen Skizzen erschienen zusammen mit Werken anderer Maler als gestochene Ansichten in dem "Album malerischer Ansichten aus Dalmatien und seinen Nachbarlanden" , Triest Lloyd, 1855.

Die vorliegende Zeichnung zeigt eine Ansicht der Stadt Herceg Novi am Eingang der Bucht von
...
> Mehr lesen

37,5 x 58,8 cm. 600 €
Zuschlag 500 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ