home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 67 20. März 2021
  Auktion 67
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 16.-19. Jh.

001 - 021

022 - 032


Gemälde Moderne

041 - 061

062 - 080

081 - 096


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

100 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 177


Grafik 15.-18. Jh.

191 - 200

201 - 215


Grafik 19. Jh.

221 - 241

242 - 260

261 - 280

281 - 305


Grafik Moderne

321 - 341

342 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 444


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

511 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 734


Fotografie

740 - 762


Skulpturen

771 - 781


Figürliches Porzellan

790 - 795


Porzellan / Keramik

796 - 817


Schmuck

821 - 823


Uhren

824 - 824


Silber

831 - 838


Asiatika

841 - 846


Afrikana

851 - 860

861 - 870


Mobiliar / Einrichtung

871 - 884


Rahmen

885 - 886


Teppiche

891 - 901




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 381 Hans Kinder, Liegende. 1937.

381   Hans Kinder, Liegende. 1937.

Hans Kinder 1900 Dresden – 1986 ebenda

Wasserfarben und farbige Pastellkreide auf Papier. U.re. in Blei ligiert monogrammiert "HK" und datiert. Verso u.re. mit dem Nachlass-Stempel versehen. An den o. Ecken im Passepartout montiert.

Knick- und fingerspurig. An der o.re. Ecke eine schräge Knickspur (ca. 11 cm). Am re. Blattrand eine leichte vertikale sowie in der u. Bildhälfte eine horizontal verlaufende Knickspur (ca. 27 cm). Wenige vereinzelte Stockfleckchen. Verso an den o. Ecken mit Klebresten einer früheren Montierung.

38,5 x 56 cm, Psp. 54,3 x 68,5 cm. 500 €
Zuschlag 400 €
KatNr. 382 Max Klinger, Sechs Aktdarstellungen sowie das Titelblatt aus
KatNr. 382 Max Klinger, Sechs Aktdarstellungen sowie das Titelblatt aus
KatNr. 382 Max Klinger, Sechs Aktdarstellungen sowie das Titelblatt aus
KatNr. 382 Max Klinger, Sechs Aktdarstellungen sowie das Titelblatt aus
KatNr. 382 Max Klinger, Sechs Aktdarstellungen sowie das Titelblatt aus
KatNr. 382 Max Klinger, Sechs Aktdarstellungen sowie das Titelblatt aus
KatNr. 382 Max Klinger, Sechs Aktdarstellungen sowie das Titelblatt aus

382   Max Klinger, Sechs Aktdarstellungen sowie das Titelblatt aus "Zwanzig Studien zu Bildern, Plastiken und Stichen". 1914.

Max Klinger 1857 Leipzig – 1920 Groß-Jena/Naumburg

Lichtdrucke in Originalgröße nach farbigen Zeichnungen des Künstlers auf olivgrünem, rötlichem und gelblichem Papier sowie eine Radierung (Titelblatt). Unvollständige Folge von sechs der zwanzig Studien. Die Lichtdrucke teils im Medium vom Künstler monogrammiert "MK" und datiert, jeweils betitelt und beziffert. Die Radierung "Stehender weiblicher Akt in Profil" auf Kupferdruckpapier. In der Platte u.li. ligiert monogrammiert "MK" und datiert sowie unterhalb der Darstellung re. ...
> Mehr lesen

Bl. min. 74,8 x 41,7 cm, Bl. max. 80 x 50 cm. 750 €
Zuschlag 800 €
KatNr. 383 Max Klinger

383   Max Klinger "Ex Libris Alfred Selter". 1919.

Max Klinger 1857 Leipzig – 1920 Groß-Jena/Naumburg

Radierung mit Plattenton auf feinem Japan. In der Platte o.Mi. betitelt. Unsigniert.
WVZ Beyer 448 III (von III).

Alfred Selter (1864–1948) war Pelzhändler und Konsul in Leipzig. Er galt viele Jahre als "der erste Mann" im Pelzzentrum um den Leipziger Brühl und ließ 1908 das "Selters Haus" als Geschäftshaus in Leipzig erbauen.

Minimal knickspurig sowie verso trockene Klebefläche über gesamte Blattgröße, daher Papier leicht gewölbt.

Pl. 12 x 9 cm, Bl. 15,2 x 11 cm. 110 €
Zuschlag 90 €
KatNr. 384 Waldemar Gustav Knoll, Gebirgszug in Swanetien, Kaukasus. Um 1900.

384   Waldemar Gustav Knoll, Gebirgszug in Swanetien, Kaukasus. Um 1900.

Waldemar Gustav Knoll 1829 Berlin – 1909 Coburg

Aquarell über Blei auf Malpappe. Signiert "WKnoll" u.re. Verso in Blei ortsbezeichnet "Svanetien (Georgien) Kaukasus".

Ecke u.re. knickspurig. Etwas gegilbt am Himmel sowie mit Stockflecken am o.Rand mittig. Verso umlaufend mit Papierabrieb.

39 x 53 cm. 600 €
Zuschlag 500 €
KatNr. 386 Bernhard Kretzschmar

386   Bernhard Kretzschmar "Heimziehende Schafe bei Mondschein". 1919.

Bernhard Kretzschmar 1889 Döbeln – 1972 Dresden

Holzschnitt auf dünnem, wolkigem Velin. In Blei signiert u.re. "B Kretzschmar" sowie datiert , u.li. betitelt und technikbezeichnet. Handdruck des Künstlers. Hinter UV-reflektierendem Museumsglas in einem hochwertigem schwarzen Modellrahmen mit Silberauflage gerahmt.
Nicht im WVZ Schmidt.

Bedeutender, eventuell unikaler Abzug.

Zu Holzschnitten mit religiöser Motivik dieser Zeit vgl. WVZ Schmidt H 13 und H 14 sowie auch zur Stilistik insbesondere H 15.

Im weißen Rand etwas atelierspurig, o.Mi. etwas angestaubt. Insgesamt knick-, knitter- und fingerspurig. An der u.li. Ecke eine Knickspur (ca. 9 cm). In den Randbereichen mehrere, mit Flüssigpapier fachgerecht geschlossene Risse, die o.re. Ecke fachmännisch angesetzt. Eine schräg verlaufende Quetschfalte, von u.Mi. in die Darstellung laufend (ca. 37 cm) partiell mit leichtem Farbabrieb. Innerhalb der Darstellung o.li. leichte Faseranhaftungen. Der Rahmen mit kleinen Bestoßungen.

Stk. 29,9 x 35,8 cm, Bl. 44,4 x 66 cm, Ra. 51,6 x 71,7 cm. 3.000 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 4.000 €
KatNr. 387 Bernhard Kretzschmar

387   Bernhard Kretzschmar "Im Atelier". Wohl 1920/1921.

Bernhard Kretzschmar 1889 Döbeln – 1972 Dresden

Radierung mit Plattenton auf Maschinenbütten. Unsigniert , posthumer Abzug. Verso bezeichnet "p.m. Bernhard Kretzschmar".
Nicht im WVZ Schmidt.

Wir danken Frau Dr. Anke Fröhlich-Schauseil, Dresden, für freundliche Hinweise.

Re. Ecke mit einem größeren Knick und Randläsionen li.

Pl. 26,6 x 34,2, Bl. 39,5 x 53,5 cm. 300 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 250 €
KatNr. 388 Bernhard Kretzschmar, Knabe mit Hund. Wohl 1930er Jahre.

388   Bernhard Kretzschmar, Knabe mit Hund. Wohl 1930er Jahre.

Bernhard Kretzschmar 1889 Döbeln – 1972 Dresden

Aquarell und Federzeichnung in Tusche über Grafit auf festem Papier. Unsigniert. Verso in Blei mit einer Authentizitätsbestätigung des Galeristen Johannes Kühl, Kunstausstellung Kühl, Dresden, versehen.

Ecken u. knickspurig. Blattrand o. gestaucht sowie li. ungerade geschnitten. Verso leicht gegilbt, atelierspurig und mit bräunlichen Flecken.

49,5 x 34,2 cm. 600 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 500 €
KatNr. 389 Bernhard Kretzschmar, Bildnis Peter. Um 1958.
KatNr. 389 Bernhard Kretzschmar, Bildnis Peter. Um 1958.

389   Bernhard Kretzschmar, Bildnis Peter. Um 1958.

Bernhard Kretzschmar 1889 Döbeln – 1972 Dresden

Grafitzeichnung auf bräunlichem Papier. Verso mit einer weiblichen Aktskizze in Aquarell, dort in Kugelschreiber u.re. signiert "Bernh. Kretzschmar" sowie mit Widmungsschreiben des Künstlers.
Vgl. WVZ Schmidt R 217 "Hilde Stilijanow mit Sohn Peter".

Peter Stilijanow (*1945) ist der Ziehsohn des Künstlers.

Leicht angeschmutzt, knick- und fingerspurig sowie technikbedingt wischspurig. Ein bräunlicher Flüssigkeitsfleck u.Mi. Die Randbereiche mit Einrissen (bis 1,7 cm) sowie mit winzigen Fehlstellen am o. Rand. Eine vertikale Knickfalz am re. Blattrand.

33 x 23 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 240 €
KatNr. 390 Bernhard Kretzschmar

390   Bernhard Kretzschmar "Mädchenbildnis". 1960er Jahre.

Bernhard Kretzschmar 1889 Döbeln – 1972 Dresden

Kaltnadelradierung mit Plattenton auf Bütten. Unsigniert, Nachlassdruck. Verso in Blei bezeichnet "p. m. Bernhard Kretzschmar" re. sowie nummeriert "11" li.
WVZ Schmidt R 266.

Im Bereich der Platte leicht gewellt. Ein kleiner bräunlicher Farbfleck am li. Blattrand sowie ein weiterer verso.

Pl. 23,3 x 16,1 cm, Bl. 50 x 39,5 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 110 €
KatNr. 392 Wilhelm Laage

392   Wilhelm Laage "Haus E. G. (II. Fassung)" (Das von Theodor Fischer 1906 umgebaute Haus Emil Gminder in Reutlingen). 1915.

Wilhelm Laage 1868 Stellingen bei Hamburg – 1930 Ulm

Holzschnitt. Im Stock monogrammiert "L" und datiert u.li. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Wilh. Laage" und datiert re. Im Passepartout hinter Glas in einer schwarzen Holzleiste gerahmt.
WVZ Hagenlocher 241.

Knickspurig. Sehr vereinzelte winzige Stockfleckchen. Minimal angeschmutzt.

Stk. 30,5 x 38 cm, Ra. 55 x 63 cm. 240 €
Zuschlag 200 €
KatNr. 393 Otto Lange

393   Otto Lange "Dame in Grün". 1916.

Otto Lange 1879 Dresden – 1944 ebenda

Farbholzschnitt auf feinem Japan-Bütten. In Blei in Sütterlin signiert u.re. "Otto Lange" sowie u.li. mit dem Vermerk "Selbstdruck" versehen. O.li. nummeriert "3". Am li. Rand im Passepartout montiert.
WVZ Schönjahn H 39; WVZ Boettger 103.

Seltener, entstehungszeitlicher Abzug von 1916 vor der Auflage von 125 Exemplaren für "Die Schaffenden", 1. Jg., III. Mappe, Weimar 1919.

"Dame in Grün" ist einer der prominentesten Holzschnitte Otto Langes. Das Motiv einer sitzenden
...
> Mehr lesen

Stk. 35,5 x 24,3 cm, Bl. 44,3 x 33,3 cm. 3.400 €
Zuschlag 5.500 €
KatNr. 394 Paula Lauenstein, Mädchen mit hochgestecktem Haar. 1923.
KatNr. 394 Paula Lauenstein, Mädchen mit hochgestecktem Haar. 1923.

394   Paula Lauenstein, Mädchen mit hochgestecktem Haar. 1923.

Paula Lauenstein 1898 Dresden – 1980 Crostau

Federzeichnung in Tusche auf chamoisfarbenem Papier. U.re. ligiert monogrammiert "PL" und ausführlich datiert "8.Juli 23". U.re. in Blei wohl von fremder Hand nummeriert "V 73". Freigestellt im Passepartout montiert und hinter Glas in einer breiten dunkelbraunen Holzleiste gerahmt.

Neben der vorliegenden Zeichnung fertigte Paula Lauenstein an demselben Tag eine weitere Porträtzeichnung dieses Mädchens an. Stilistisch zeigt sie die gleiche grandios-entschiedene Strichführung sowie
...
> Mehr lesen

62,8 x 43 cm, Psp. 71,3 x 50,5 cm, Ra. 84 x 64 cm. 2.900 €
Zuschlag 2.200 €
KatNr. 395 Elfriede Lohse-Wächtler

395   Elfriede Lohse-Wächtler "Vor der Stadt". 1929.

Elfriede Lohse-Wächtler 1899 Dresden – 1940 Pirna-Sonnenstein

Farbige Pastellkreidezeichnung, fixiert, Aquarell und Pinselzeichnung in Tusche auf leichtem, chamoisfarbenem Karton. In Blei u.li. monogrammiert "ELW" und datiert. Am o. Rand freigestellt im Passepartout montiert und hinter Glas in einer dunkelbraunen profilierten Holzleiste gerahmt.
WVZ Reinhardt 58; WVZ Weinstock ELW130.

Lit.:
Reinhardt, Georg: Im Malstrom des Lebens versunken. Elfriede Lohse-Wächtler 1899–1940. Leben und Werk. Köln, 1996. S. 76.
Elfriede Lohse-Wächtler
...
> Mehr lesen

66 x 50 cm, Psp. 83 x 66,5 cm, Ra. 88 x 71 cm. 6.000 €
Zuschlag 5.000 €
KatNr. 399 Richard Müller
KatNr. 399 Richard Müller

399   Richard Müller "Hummer". 1899.

Richard Müller 1874 Tschirnitz/Böhmen – 1954 Dresden-Loschwitz

Radierung in Schwarzbraun mit Plattenton auf weichem, gelblichem Bütten, vollflächig auf Untersatz kaschiert. Posthumer Abzug von der im Nachlass befindlichen Platte. In der Platte monogrammiert "P.R.M." und datiert u.re. In Blei u.li. nummeriert "44/90". U.li. mit dem Trockenstempel "Originalradierung" sowie u.re. mit Blindprägung der Nachlassverwaltung "Originalradierung Prof. Richard Müller, Dresden" versehen. Hinter Glas in einer profilierten rotbraunen Holzleiste gerahmt. ...
> Mehr lesen

Pl. 22,7 x 65 cm, Bl. 37,7 x 79 cm, Ra. 51 x 92,7 cm. 220 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 320 €
KatNr. 400 Richard Müller

400   Richard Müller "Mein Quick". 1912.

Richard Müller 1874 Tschirnitz/Böhmen – 1954 Dresden-Loschwitz

Radierung in Schwarzbraun mit leichtem Plattenton. In der Platte u.li. signiert "Rich. Müller", betitelt und ausführlich datiert "Oktober 1912". Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Rich. Müller". Hinter Glas in einer schmalen Holzleiste gerahmt.
WVZ Günther 67, mit minimal abweichenden Maßangaben.

Pl. 33,5 x 53,5 cm, Ra. 47 x 65 cm. 220 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 180 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ