ONLINE-KATALOG

AUKTION 73 17. September 2022
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

545   Anna Kasten "In der Bar von Glanz und Schimmer". 2022.

Anna Kasten 1976 – lebt in Dresden

Tintenstrahldruck auf Karton. Unikaler Druck. Verso in schwarzem Faserstift betitelt, datiert, signiert "A. Kasten" und mit einer Stempelung versehen. Hinter Glas in schmaler Kunststoffleiste gerahmt.

Bl. 50 x 60 cm, Ra. 51,2 x 61,2 cm.

Schätzpreis
300-400 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

548   Fritz Keller "Alter im Abteil". 1970er/1980er Jahre.

Fritz Keller 1915 Rothenbach/ Glauchau – 1994 Bad Berka

Gouache auf chamoisfarbenem Papier. Signiert "Fritz Keller" u.li. Verso von fremder Hand betitelt und bezeichnet. Hinter Glas im Wechselrahmen gerahmt.

Provenienz: Sächsische Privatsammlung, Nachlass Fritz Keller.

Technikbedingt minimal gewellt, verso atelierspurig.

49 x 63 cm, Ra. 55 x 75 cm.

Schätzpreis
750 €

549   Ralf Kerbach "Restaurierung im Haus Hoflößnitz". 1981.

Ralf Kerbach 1956 Dresden

Radierung in Schwarzbraun mit Plattenton auf Bütten. In Blei signiert "R. Kerbach" u.re. und nummeriert "II 6,1" u.li. In der Platte betitelt.

Die Ecken mit Reißzwecklöchlein aus dem Werkprozess, o. zwei Ausrisse. Partiell leicht fleckig und verso atelierspurig.

Pl. 46,5 x 36,4 cm, Bl. 50 x 37,5 cm.

Schätzpreis
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

550   Ralf Kerbach, In der Manege – Pudeldressur. 2008.

Ralf Kerbach 1956 Dresden

Kaltnadelradierung auf festem Bütten. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "R. Kerbach" sowie datiert, li. nummeriert "8/15".

Pl. 44,5 x 34,5 cm, Bl. 76 x 54 cm.

Schätzpreis
240 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

554   Hans Kinder, Sitzende. 1965.

Hans Kinder 1900 Dresden – 1986 ebenda

Pinselzeichnung in Tusche. In Grafit ligiert monogrammiert "HK" und datiert u.re. Verso mit dem Nachlass-Stempel u.li. Vollflächig auf Untersatz montiert und hinter Glas in einer weißen Holzleiste gerahmt.

Zwei durchgehende, geglättete und ein paar kleinere Knicke, im Gesamtbild unauffällig.

41,8 x 29,5 cm, Ra. 59 x 45,5 cm.

Schätzpreis
500 €

557   Willi Kissmer "Madame X". Um 1998.

Willi Kissmer 1951 Duisburg – 2018 ebenda

Farbradierung auf Büttenkarton. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Kissmer", betitelt sowie nummeriert "5/250".

Pl. 64,6 x 28,7 cm, Bl. 86,2 x 49,6 cm.

Schätzpreis
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

558   Willi Kissmer, Im grauen Hemd. Um 2014.

Willi Kissmer 1951 Duisburg – 2018 ebenda

Farbradierung auf Büttenkarton. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Kissmer" sowie li. nummeriert "57/250".

Vgl. eine motivgleiche Arbeit auf der Website des Künstlers.

Oberkante leicht gewellt. Ecke u.re. geknickt und ein wenig fleckig.

Pl. 69,7 x 34,5 cm, Bl. 86 x 45,4 cm.

Schätzpreis
400 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

559   Johannes (Hans) Kotte "Steinbruch am Abend". Um 1950.

Johannes (Hans) Kotte 1908 Dresden – 1970 Pirna

Aquarell. In Blei u.re. signiert "Kotte". Verso von fremder Hand in Blei künstlerbezeichnet und betitelt. Auf Untersatz montiert, darauf verso von fremder Hand bezeichnet.

Vereinzelt mit feinen Knickspuren und Bereibungen.

50,5 x 41,5 cm. Unters. 54,7 x 44,7 cm.

Schätzpreis
350 €

560   Johannes (Hans) Kotte, Sächsischer Bauernhof im Abendlicht. 1950er Jahre.

Johannes (Hans) Kotte 1908 Dresden – 1970 Pirna

Aquarell. Verso Malskizzen von Tierdarstellungen sowie u.li. mit dem Nachlass-Stempel des Künstlers versehen, u.re. in Farbstift signiert (?) "Hans Kotte".

Papier am Rand leicht gewellt. Oberkante und re. Rand sowie o.re. Ecke knickspurig und leicht eingerissen. Malschicht mit leichten Bereibungen und feinen Kratzern. O.li. zwei Flecken.

47,3 x 64,6 cm.

Schätzpreis
400 €

<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)