ONLINE-KATALOG

AUKTION 73 17. September 2022
Suche mehr Suchoptionen

<<<      >>>

461   Theo Balden "Schlafende" (Schlaf der Vernunft). 1989.

Theo Balden 1904 Blumenau/Santa Catharina – 1995 Berlin

Farblithografie auf "Hahnemühle"-Bütten. In Blei signiert u.re. "Th. Balden", u.li. betitelt und datiert.

Der o. Rand leicht knickspurig.

St. 29,5 x 41,5 cm, Bl. 39,5 x 53,5 cm.

Schätzpreis
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

463   Eugen Batz, Nebelbild. 1977.

Eugen Batz 1905 Velbert – 1986 Wuppertal

Aquarell, Deckweiß und Bleistift auf Bütten. In Blei signiert u.li. "e. batz", datiert u.re. "6/1977", darunter bezeichnet "107 Oeuvre N. 3222".

Verso atelierspurig und Montierungsspuren.

33,5 x 23,7 cm.

Schätzpreis
220 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

464   Eugen Batz, Nebelbild. 1977.

Eugen Batz 1905 Velbert – 1986 Wuppertal

Aquarell, Deckweiß und Bleistift auf Bütten. In Blei signiert u.li. "e. batz", datiert u.re. "76 / 1977", darunter bezeichnet 107 Oeuvre N. 3292".

Verso atelierspurig mit Resten einer früheren Montierung.

37,4 x 29,5 cm.

Schätzpreis
220 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

466   Wolfgang Beier "Alte Fassade" / "Dorf" / "Weiden im Park" / "Türme in Prag" / Kirchenschiff. 1985/1981.

Wolfgang Beier 1925 Dresden – lebt in Dresden

Farbradierungen und eine Farbmonotypie. Jeweils in Blei bzw. Tusche unterhalb der Darstellung signiert "Wolfgang Beier", betitelt und teilweise datiert.

Ein Blatt am Rand li. und re. leicht gewellt. Ein Blatt leicht gedunkelt. Drei Blätter mit wenigen vereinzelten Stockfleckchen.

38 x 24 cm, Pl. min. 14,1 x 24,2 cm, max. 24,1 x 32 cm, Bl. min. 21,5 x 32 cm, max. 35 x 44,3 cm.

Schätzpreis
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

467   Linde Bischof, Figuren in einer Fassade / Mann und Frau. 1992 -1993.

Linde Bischof 1945 Wasungen

Farblithografien auf Bütten. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Linde Bischof" sowie datiert, li. bezeichnet "E.A.". Mit dem Trockenstempel der Tabor Presse Berlin.

Ein Blatt o.li. leicht knickspurig.

St. 41,8 x 59,3 cm, Bl. 57 x 76,3 cm / St. 47 x 57,8 cm, Bl. 66,5 x 85 cm.

Schätzpreis
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

468   Gunter Böhmer, Sitzender. 1960er/1970er Jahre.

Gunter Böhmer 1911 Dresden – 1986 Montagnola (Tessin)

Gouache über Blei auf "Rives"-Bütten. Unsigniert. Verso mit dem Nachlass-Stempel des Künstlers versehen.

Leicht knickspurig mit kleineren Randmängeln. Kratzer in der Malschicht (ca. 10,5 cm) o.re. Verso an zwei Rändern Reste einer Klebemontierung.

76 x 56,2 cm.

Schätzpreis
220 €

475   Fritz Cremer, Anti-Atomkriegsblatt / "O Fallada II".1987/1955.

Fritz Cremer 1906 Arnsberg/Ruhr – 1993 Berlin

Radierung auf Bütten. In Blei u.li. nummeriert "10/25", u.re. signiert und datiert "FCremer" und datiert. Aus der Folge: Antikriegsblätter.
Nicht im WVZ Gredig.

Lithografie auf Maschinenbütten. Späterer Abzug. In Blei u.re. signiert "FCremer" und datiert . Nach dem 1919 von Bertolt Brecht verfassten Gedicht "Oh Fallada, da du hangest".

Vgl. Akademie der Künste der DDR (Hrsg.): Fritz Cremer. Lithografien 1955–1975. Berlin 1972, S. 11, Abb. 2.

Pl. 31,8 x 24,4 cm, Bl. 53,5 x 39,2 cm / Pl. 47 x 39,5 cm, Bl. 79 x 53,3 cm.

Schätzpreis
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

476   Charles Crodel "Frau mit Papageien" (Artistin mit Kakadus). Wohl 1960er Jahre.

Charles Crodel 1894 Marseille – 1973 München

Aquarell über Bleistift auf chamoisfarbenem Papier. Unsigniert. O.li. in Blei nummeriert "40", u.re. mit Trockenstempel. An den o. Ecken im Passepartout montiert und hinter Glas in einer schmalen weiß lasierten Holzleiste gerahmt.

Abgebildet in: Charles Crodel. 50 Jahre Malerei und Grafik. Ausstellung der Galerie Mutter Fourage. Berlin 2017, S. 23.

Technikbedingt leicht wellig, in den Randbereichen etwas knickspurig. Papier an den Blatträndern etwas gebräunt. Verso minimal stockfleckig. Der Rahmen unscheinbar kratzspurig.

44,8 x 62 cm, Psp. 54 x 73 cm, Ra. 56 x 75 cm.

Schätzpreis
500 €

477   Charles Crodel, Im Atelier. Wohl 1950er/1960er Jahre.

Charles Crodel 1894 Marseille – 1973 München

Aquarell auf feinem Bütten. In Kugelschreiber signiert "Ch . Crodel" u.re. An den o. Ecken im Passepartout montiert.

Vgl. motivisch: Ausst.Kat. der Galerie Wolfgang Ketterer München: "Charles Crodel zum 90. Geburtstag. Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen". München 1984. Kat.Nr. 159. Abb. S. 46.

Technikbedingt minimal gewellt. In den Ecken leicht knickspurig. Atelierspurig.

44,6 x 58,1 cm, Psp. 65,7 x 80,1 cm.

Schätzpreis
350 €

478   Charles Crodel "Papageienhaus". Wohl 1960er Jahre.

Charles Crodel 1894 Marseille – 1973 München

Aquarell über Bleistift auf Papier. Verso u.re. von fremder Hand (?) betitelt sowie mit dem Nachlass-Stempel des Künstlers. Im Passepartout.

Technikbedingt leicht gewellt und insgesamt leicht lichtrandig. Kanten stellenweise gestaucht und eingerissen. Ecke u.re. gestaucht. Vorderseite des Passepartouts li. stark angeschmutzt.

49 x 62,5 cm, Psp. 65 x 80 cm.

Schätzpreis
500 €

479   Klaus Dennhardt, Schwünge in Grau. 1985.

Klaus Dennhardt 1941 Dresden

Monotypie auf feinem Papier. In Blei signiert "Dennhardt" und datiert u.re. sowie seitenverkehrt nummeriert o.re.

Provenienz: Nachlass Prof. Dr. Wolfram Steude.

Knickspurig, mit leichten Randmängeln.

Bl. 71,5 x 50,4 cm.

Schätzpreis
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.


<<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)