home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 64 20. Juni 2020
  Auktion 64
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 16.-19. Jh.

000 - 024


Gemälde Moderne

030 - 040

041 - 060

061 - 085


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

090 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 153


Grafik 16.-18. Jh.

161 - 183


Grafik 19. Jh.

191 - 200

201 - 222


Grafik Moderne

231 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 366


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

381 - 401

402 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 627


Fotografie

631 - 645


Skulpturen

655 - 669


Figürliches Porzellan

680 - 690


Porzellan / Keramik

691 - 700

701 - 722


Steinzeug

730 - 736


Glas

750 - 760

761 - 767


Schmuck

775 - 782


Silber

790 - 800

801 - 806


Zinn / Unedle Metalle

815 - 820


Asiatika

831 - 836


Miscellaneen

845 - 856


Rahmen

860 - 866


Lampen

870 - 873


Mobiliar / Einrichtung

881 - 887


Teppiche

891 - 897





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 201 Héloïse Leloir, Modedarstellung – Zwei junge Damen im Salon. 19. Jh.
KatNr. 201 Héloïse Leloir, Modedarstellung – Zwei junge Damen im Salon. 19. Jh.

201   Héloïse Leloir, Modedarstellung – Zwei junge Damen im Salon. 19. Jh.

Héloïse Leloir 1820 Paris – 1873 ebenda

Aquarellierte Federzeichnung auf Papier. U.li in brauner Tusche signiert "Héloïse Leloir". In schmaler, goldfarbener Leiste gerahmt.

Papier leicht stockfleckig.

BA. 21 x 15,5, Ra. 23 x 17,5 cm. 220 €
KatNr. 202 Héloïse Leloir, Modedarstellung – Zwei junge Damen im Park. 19. Jh.

202   Héloïse Leloir, Modedarstellung – Zwei junge Damen im Park. 19. Jh.

Héloïse Leloir 1820 Paris – 1873 ebenda

Aquarellierte Federzeichnung und Bleistift auf Papier. U.li. in Blei signiert "Héloïse Leloir". In schmaler, goldfarbener Leiste gerahmt.

Papier leicht stockfleckig. Li. Ecke der Leiste beschädigt.

BA. 21 x 15,5, Ra. 23 x 17,5 cm. 220 €
KatNr. 203 Adolph Heinrich Lier (zugeschr.), Fischerhütten am Chiemsee. 3. Viertel 19. Jh.

203   Adolph Heinrich Lier (zugeschr.), Fischerhütten am Chiemsee. 3. Viertel 19. Jh.

Adolph Heinrich Lier 1826 Herrnhut – 1882 Vahrn (Brixen)

Bleistiftzeichnung auf kräftigem Papier. Unsigniert. Verso von fremder Hand in Feder bezeichnet. Im Passepartout hinter Glas in einer profilierten schwarzen Holzleiste gerahmt. Auf der Rückwand mehrfach künstlerbezeichnet.

Blatt gebräunt und deutlich stockfleckig. Ränder angeschmutzt.

24 x 33,8 cm, Ra. 41 x 51 cm. 50 €
KatNr. 204 Wilhelm Loose
KatNr. 204 Wilhelm Loose
KatNr. 204 Wilhelm Loose
KatNr. 204 Wilhelm Loose
KatNr. 204 Wilhelm Loose
KatNr. 204 Wilhelm Loose
KatNr. 204 Wilhelm Loose

204   Wilhelm Loose "Alt-Meißen in Bildern". 1889.

Wilhelm Loose  19.Jh.

Lithografien auf dünnem Karton. Das Titelblatt als Farblithografie sowie 37 weitere Lithografien. Zumeist im Stein künstler- und ortsbezeichnet "Lith.Anst.v.Steinmetz&Bornemann, (H.Griessbach) Meißen." sowie teilweise verlagsbezeichnet "Verlag von Louis Mosche in Meißen". Mit einem erklärenden Text von Dr. Wilhelm Loose. In der originalen Leinenklappmappe mit Goldprägung.

Neun Blätter fehlend: 2–4,11, 36–40. Ränder der Blätter teilweise gebräunt, mit kleinen Einrissen und bestoßenen Ecken, sowie Knickspuren. Goldprägung zum Teil berieben, Eck- und Randbereiche leicht bestoßen. Einband generell kratzspurig und mit wenigen Flecken.

Mappe 53 x 37,5 x 2,5 cm. 180 €
KatNr. 211 Nikolai Dmitrievich Prokofiev, Flusslandschaft mit zwei Pferden. Ende 19. Jh.
KatNr. 211 Nikolai Dmitrievich Prokofiev, Flusslandschaft mit zwei Pferden. Ende 19. Jh.

211   Nikolai Dmitrievich Prokofiev, Flusslandschaft mit zwei Pferden. Ende 19. Jh.

Nikolai Dmitrievich Prokofiev 1866 Mykolajiw – 1913 Sankt Petersburg

Aquarell auf kräftigem Bütten. Kyrillisch signiert "N.Prokofiev" u.li. Im Passepartout hinter Glas in einer goldfarbenen Holzleiste gerahmt.

Stärker lichtrandig sowie mit Wasserflecken im Himmel, technikbedingt wellig. Blattrand umlaufend mit Papier- und Klebemittelrückständen einer älteren Montierung. Verso gegilbt und mit Stockflecken. Ecken mit Reißzwecklöchlein. Psp. gegilbt. Rahmen mit kleinen Abplatzungen der Fassung.

43 x 51,5 cm, Psp. 55 x 70 cm, Ra. 66 x 80 cm. 650 €
KatNr. 212 Nikolai Dmitrievich Prokofiev, Wäscherinnen am Fluss. Ende 19. Jh.
KatNr. 212 Nikolai Dmitrievich Prokofiev, Wäscherinnen am Fluss. Ende 19. Jh.

212   Nikolai Dmitrievich Prokofiev, Wäscherinnen am Fluss. Ende 19. Jh.

Nikolai Dmitrievich Prokofiev 1866 Mykolajiw – 1913 Sankt Petersburg

Aquarell auf kräftigem Bütten. Kyrillisch monogrammiert "N.P" u.re. Im Passepartout hinter Glas in einer goldfarbenen Holzleiste gerahmt.

Stärker lichtrandig sowie stockfleckig und technikbedingt wellig. Blattrand umlaufend mit Papier- und Klebemittelrückständen einer älteren Montierung. Verso gegilbt und mit Stockflecken. Psp. gegilbt. Rahmen mit kleinen Abplatzungen der Fassung.

33 x 50 cm, Psp. 55 x 70 cm, Ra. 66 x 80 cm. 650 €
KatNr. 217 Johann Carl August Richter

217   Johann Carl August Richter "Das Blockhaus zu Neustadt Dresden, und Aussicht nach der Brücke und Altstadt". Um 1830.

Johann Carl August Richter 1785 Dresden – 1853 ebenda

Umrissradierung, altkoloriert, auf Bütten. Unterhalb der Darstellung mittig betitelt sowie re. signiert "J.C.A. Richter".

Gegilbt und lichtrandig. Verso o. Ecke mit Papierrückständen einer älteren Montierung.

Pl. 11 x 16 cm, Bl. 13,2 x 20,5 cm. 120 €
KatNr. 218 Johann Carl August Richter

218   Johann Carl August Richter "Palais im Großen Garten". Um 1830.

Johann Carl August Richter 1785 Dresden – 1853 ebenda

Umrissradierung, altkoloriert, auf Bütten. Unterhalb der Darstellung mittig betitelt sowie nummeriert "65" o.re.

Ränder etwas fingerspurig. Ecke u.re. minimal geknickt.

Pl. 10,5 x 16 cm, Bl. 14,2 x 22 cm. 120 €
KatNr. 219 Johann Carl August Richter

219   Johann Carl August Richter "Ansicht der Bilder-Gallerie u. des Gasthauses zur Stadt Berlin in Dresden". Um 1830.

Johann Carl August Richter 1785 Dresden – 1853 ebenda

Umrissradierung, altkoloriert, auf Bütten. Unterhalb der Darstellung mittig betitelt sowie re. signiert "J.C.A. Richter", nummeriert "30" o.re.

Bräunlicher Fleck am re.u. Rand.

Pl. 11,5 x 16,5 cm, Bl. 14,2 x 22 cm. 120 €
KatNr. 221 Johann Georg Weinhold, Porträt der Anna Maria von Sachsen. 1853.
KatNr. 221 Johann Georg Weinhold, Porträt der Anna Maria von Sachsen. 1853.

221   Johann Georg Weinhold, Porträt der Anna Maria von Sachsen. 1853.

Johann Georg Weinhold 1813 Leipzig – 1880 Rom

Lithografie auf feinem Papier, vollflächig auf dünnen Karton kaschiert. Im Stein signiert "G. Weinhold fecit", ortsbezeichnet und datiert u.li. Verso mit dem Sammlerstempel Friedrich August II. von Sachsen. (Lugt 972). Hinter Glas in einer goldfarbenen, ovalen Leiste mit masseverzierten, ornamentalen Akzenten gerahmt.

Anna Maria von Sachsen war eine Prinzessin der albertinischen Linie der Wettiner. Nach Heirat mit Ferdinand IV. war sie Erbgroßherzogin der Toskana.

Oberfläche leicht angeschmutzt.

Bl. 39,5 x 30 cm, Ra. 44 x 34 cm. 150 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ