home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 64 20. Juni 2020
  Auktion 64
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 16.-19. Jh.

000 - 024


Gemälde Moderne

030 - 040

041 - 060

061 - 085


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

090 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 153


Grafik 16.-18. Jh.

161 - 183


Grafik 19. Jh.

191 - 200

201 - 222


Grafik Moderne

231 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 366


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

381 - 401

402 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 627


Fotografie

631 - 645


Skulpturen

655 - 669


Figürliches Porzellan

680 - 690


Porzellan / Keramik

691 - 700

701 - 722


Steinzeug

730 - 736


Glas

750 - 760

761 - 767


Schmuck

775 - 782


Silber

790 - 800

801 - 806


Zinn / Unedle Metalle

815 - 820


Asiatika

831 - 836


Miscellaneen

845 - 856


Rahmen

860 - 866


Lampen

870 - 873


Mobiliar / Einrichtung

881 - 887


Teppiche

891 - 897





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 442 Joachim Heuer, Bildnis einer jungen Frau. 1948.

442   Joachim Heuer, Bildnis einer jungen Frau. 1948.

Joachim Heuer 1900 Dresden – 1994 ebenda

Grafitzeichnung. Ligiert monogrammiert u.re. "Jh" und datiert. An der o. Blattkante auf einem Untersatz klebemontiert.

Oberfläche leicht angeschmutzt. Insgesamt leicht knickspurig. Vereinzelt kleine Risse am Blattrand außerhalb der Darstellung.

63,3 x 30,5 cm, Unters. 63,5 x 49,2 cm. 180 €
KatNr. 443 Joachim Heuer, Junge Frau am Tisch. 1955.

443   Joachim Heuer, Junge Frau am Tisch. 1955.

Joachim Heuer 1900 Dresden – 1994 ebenda

Feder- und Pinselzeichnung in Tusche auf chamoisfarbenem Velin. U.li. ligiert monogrammiert und datiert.

Finger- und knickspurig. Ecke u.li. mit vereinzelten Fettflecken. Einriss am li. Rand (ca. 3 cm). Blattrand u. ungerade und mit Läsionen. Verso mit Papier- und Kleberesten einer älteren Montierung.

Ca. 42 x 35,5 cm. 120 €
KatNr. 444 Joachim Heuer, Watussirind. 1956.

444   Joachim Heuer, Watussirind. 1956.

Joachim Heuer 1900 Dresden – 1994 ebenda

Rohrfederzeichnung. In Blei u.re. signiert "heuer" sowie teils datiert. Verso mit einer Widmung versehen.

Insgesamt knick- und atelierspurig. Die Zeichnung, wohl aufgrund der verwendeten Farbe (Druckerschwärze ?), mit vereinzelten Schrumpfspuren, verso am o. Rand mit einem Klebebandrest einer früheren Montierung.

24 x 30 cm. 120 €
KatNr. 447 Gussy Hippold-Ahnert, Mispelzweig / Spinne und Skorpion / Käfer / Käfer beieinander. 1932– 1933.
KatNr. 447 Gussy Hippold-Ahnert, Mispelzweig / Spinne und Skorpion / Käfer / Käfer beieinander. 1932– 1933.
KatNr. 447 Gussy Hippold-Ahnert, Mispelzweig / Spinne und Skorpion / Käfer / Käfer beieinander. 1932– 1933.
KatNr. 447 Gussy Hippold-Ahnert, Mispelzweig / Spinne und Skorpion / Käfer / Käfer beieinander. 1932– 1933.

447   Gussy Hippold-Ahnert, Mispelzweig / Spinne und Skorpion / Käfer / Käfer beieinander. 1932– 1933.

Gussy Hippold-Ahnert 1910 Berlin – 2003 Dresden

Radierungen mit brauner Tonplatte auf Bütten. Jedes Blatt unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Gussy Hippold-Ahnert" sowie datiert, teilweise nummeriert "1/12" bzw. "4/12". Teilweise in der Platte spiegelverkehrt signiert "G. AHNERT". Alle Blätter verso u.li. mit dem Nachlass-Stempel versehen, teilweise von fremder Hand bezeichnet.

Teilweise leicht knick- und fingerspurig mit gestauchten Ecken.

Verschiedene Maße, Pl. min. 6,5 x 12 cm, max.13,5 x 10 cm, Bl. jeweils 37,8 x 29,8 cm. 120 €
KatNr. 449 Gussy Hippold-Ahnert, Mutter und Kind. 1973.
KatNr. 449 Gussy Hippold-Ahnert, Mutter und Kind. 1973.

449   Gussy Hippold-Ahnert, Mutter und Kind. 1973.

Gussy Hippold-Ahnert 1910 Berlin – 2003 Dresden

Aquarellierte Bleistiftzeichnung. In Blei signiert "Gussy Hippold" und datiert u.re. Verso mit einer Kaltnadelradierung und Roulette versehen sowie mit dem Nachlass-Stempel u.li.

39 x 28 cm. 190 €
KatNr. 450 Gussy Hippold-Ahnert, Porträt einer jungen Frau. 1975.

450   Gussy Hippold-Ahnert, Porträt einer jungen Frau. 1975.

Gussy Hippold-Ahnert 1910 Berlin – 2003 Dresden

Aquarell und Federzeichnung auf Bütten. In Blei signiert "Gussy Hippold" u.li. sowie datiert. Verso in Blei nummeriert "18" sowie mit dem Nachlass-Stempel versehen u.li.

Ränder ungerade geschnitten. Verso minimal stockfleckig, gegilbt sowie farbspurig.

47 x 30 cm. 250 €
KatNr. 451 Gussy Hippold-Ahnert

451   Gussy Hippold-Ahnert "Strasse in Sosopol". 1977.

Gussy Hippold-Ahnert 1910 Berlin – 2003 Dresden

Aquarell über Bleistift. Signiert "Gussy Hippold" und datiert u.re. Verso in Blei betitelt sowie nummeriert "16", mit dem Nachlass-Stempel versehen u.li.

Verso an den o. Ecken mit Papierrückstände einer älterer Montierung.

36 x 48 cm. 150 €
KatNr. 452 Gussy Hippold-Ahnert, Damenporträt an der Ostsee. 1984.

452   Gussy Hippold-Ahnert, Damenporträt an der Ostsee. 1984.

Gussy Hippold-Ahnert 1910 Berlin – 2003 Dresden

Aquarell über Bleistift. In Blei signiert "Gussy Hippold" und datiert u.re. Verso u.li. mit dem Nachlass-Stempel versehen.

Verso minimal gegilbt.

27 x 21 cm. 120 €
KatNr. 455 Paul Hofmann
KatNr. 455 Paul Hofmann

455   Paul Hofmann "Storyboard" / "Tue was du willst". 2005.

Paul Hofmann 1975 Dresden

Farbholzschnitte auf "Hahnemühle"-Bütten. In Blei signiert "PAUL" und datiert u.re. Nummeriert "1/1" bzw. "3/5" u.li. "Storyboard" betitelt u.Mi.

Minimal fingerspurig u.re. und vereinzelte Stockflecken o.re.

Stk. 33 x 44,5 cm / 30 x 35, Bl. 39,5 x 53 cm. 80 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 457 Karl Holfeld, Zehn Landschaftsdarstellungen. 1958 – 1960.
KatNr. 457 Karl Holfeld, Zehn Landschaftsdarstellungen. 1958 – 1960.
KatNr. 457 Karl Holfeld, Zehn Landschaftsdarstellungen. 1958 – 1960.
KatNr. 457 Karl Holfeld, Zehn Landschaftsdarstellungen. 1958 – 1960.
KatNr. 457 Karl Holfeld, Zehn Landschaftsdarstellungen. 1958 – 1960.
KatNr. 457 Karl Holfeld, Zehn Landschaftsdarstellungen. 1958 – 1960.
KatNr. 457 Karl Holfeld, Zehn Landschaftsdarstellungen. 1958 – 1960.
KatNr. 457 Karl Holfeld, Zehn Landschaftsdarstellungen. 1958 – 1960.
KatNr. 457 Karl Holfeld, Zehn Landschaftsdarstellungen. 1958 – 1960.
KatNr. 457 Karl Holfeld, Zehn Landschaftsdarstellungen. 1958 – 1960.

457   Karl Holfeld, Zehn Landschaftsdarstellungen. 1958 – 1960.

Karl Holfeld 1921 Georgswalde – 2009 Bad Sulza

Lithografien auf festem, bräunlichen Papier. In Blei u.re. signiert und teilweise betitelt, sowie datiert. Einige Titel unleserlich i), j) und k) auf fester Pappe fixiert.
Mit den Arbeiten:
a) "Haus Frau v. Stein", ohne Jahr.
b) Innenhof, ohne Jahr.
c) "Tiefurt b. Weimar", ohne Jahr.
d) Schloss bei Weimar, 1958.
e) Goethehaus in Weimar, ohne Jahr.
f) Moschee, 1960.
g) "Orientalischer Garten (Syrien)", 1960.
h) Kirchturm, 1959.
i) "Schillerhaus Weimar", 1959.
j) Durchgang in Weimar, 1958.
k) "Blick auf Weimar", 1958.

Gegilbt und teils lichtrandig. b) und e) mit vielen winzigen Stockflecken.

Pl. 22 x 31, Bl. 30 x 38, Unters. 34 x 39 cm. 190 €
KatNr. 458 Karl Holfeld
KatNr. 458 Karl Holfeld

458   Karl Holfeld "Musiker Saara" / Maritime Komposition. 1968/1967.

Karl Holfeld 1921 Georgswalde – 2009 Bad Sulza

Farbholzschnitte auf Bütten. In Blei u.re. signiert "K.Holfeld", datiert und teilweise betitelt. Im Passepartout hinter Glas in dunkler Holzleiste gerahmt.

"Musiker Saara" stockfleckig, die Komposition in der u.re. Ecke mit Knick- und Stauchspuren.

BA. 52 x 42, Ra. 70 x 55 cm / BA. 43 x 67, Ra. 82,5 x 58 cm. 180 €
KatNr. 460 Günter Horlbeck
KatNr. 460 Günter Horlbeck
KatNr. 460 Günter Horlbeck
KatNr. 460 Günter Horlbeck

460   Günter Horlbeck "Unwegsames Gelände" / "Der Gärtner" / "Vogelpaar" / "Erinnerung an das Dorf Pöhl" . 1970/1972.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Lithografien auf Bütten. Jeweils unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Horlbeck" und datiert, li. nummeriert.
WVZ Mehnert (1982) 106; 108; 111 und 116.

Minimal wellig. Ecke o.li. teils knickspurig.

St. max. 43 x 55 cm, Bl. 49 x 62 cm. 90 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ