home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 69 18. September 2021
  Auktion 69
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 032


Gemälde Moderne

041 - 061

062 - 080

081 - 094


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

101 - 121

122 - 140

141 - 160

161 - 176


Grafik 16.-18. Jh.

181 - 201

202 - 209


Grafik 19. Jh.

216 - 240

241 - 264


Grafik Moderne

271 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 376


Slg. Lars Boelicke

381 - 394


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

400 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680


Fotografie

682 - 687


Skulpturen

691 - 700

701 - 712


Susanne Voigt

720 - 730


Figürliches Porzellan

741 - 747


Porzellan / Irdengut

751 - 760

761 - 780

781 - 798


Steinzeug

801 - 805


Studio-Keramik

811 - 820

821 - 845


Glas

851 - 859


Silber

866 - 876


Schmuck

881 - 892


Asiatika

901 - 905


Miscellaneen

916 - 928


Rahmen

931 - 937


Mobiliar / Einrichtung

946 - 956


Teppiche

961 - 967




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 123 Erhard Hippold, Fischerdorf auf Usedom. 1959.
KatNr. 123 Erhard Hippold, Fischerdorf auf Usedom. 1959.

123   Erhard Hippold, Fischerdorf auf Usedom. 1959.

Erhard Hippold 1909 Wilkau – 1972 Bad Gottleuba

Öl auf Hartfaser. Signiert "Hippold" und datiert u.re. In einem goldfarbenen, historisierenden Rahmen mit Eck- und Mittelkartuschen.

Ecken minimal bestoßen und mit kleiner Bildträger-Fehlstelle an Ecke o.re. (Verlust bereits vor dem Malprozess). Nagellöchlein mit leichter Auffaserung des Bildträgers im Randbereich und im Ast o.Mi. Malschicht im Falzbereich etwas berieben und mit kleinen Fehlstellen. Kratzspur (ca. 11 cm) u.Mi. Winzige, bräunliche Flecken auf der Oberfläche. Rahmen mit vereinzelten Fehlstellen der Fassung.

60 x 80 cm, Ra. 78, 5 x 98,5 cm. 750 €
Zuschlag 600 €

KatNr. 124 Erhard Hippold, Stillleben mit blauen Blumen. 1970er Jahre.
KatNr. 124 Erhard Hippold, Stillleben mit blauen Blumen. 1970er Jahre.

124   Erhard Hippold, Stillleben mit blauen Blumen. 1970er Jahre.

Erhard Hippold 1909 Wilkau – 1972 Bad Gottleuba

Öl auf Sperrholz. Unsigniert. In einem grau überfassten und goldfarbenen Stuckrahmen des Künstlers. Verso auf dem Bildträger der Nachlass-Stempel u.li.

Feine, unscheinbare Staubablagerungen in den Tiefen des Malschicht-Reliefs. Partiell technikbedingt frühschwundrissig. Verso Bildträger atelierspurig. Rahmen mit Teilverlust der oberen Stuckapplikation.

23,1 x 28,2 cm, Ra. 38,3 x 42 cm. 250 €
Zuschlag 220 €

KatNr. 126 Werner Hitzer, Zwei weibliche Akte. Wohl 1970er Jahre.
KatNr. 126 Werner Hitzer, Zwei weibliche Akte. Wohl 1970er Jahre.

126   Werner Hitzer, Zwei weibliche Akte. Wohl 1970er Jahre.

Werner Hitzer 1918 Berlin – 2005 Dresden

Öl auf Leinwand (Rolltuch). Signiert u.li. "W. Hitzer". Verso auf dem Keilrahmen u.Mi. mit Künstlerstempel. In einer profilierten, weiß lackierten Holzleiste mit goldener Zierleiste gerahmt.

57 x 36 cm, Ra. 68,3 x 47 cm. 550 €
Zuschlag 450 €

KatNr. 130 Günter Horlbeck

130   Günter Horlbeck "Badeparadies mit Engel". 1979.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "Horlbeck" und datiert. Verso auf dem Keilrahmen ausführlich in Faserstift bezeichnet. In einer schmalen, holzsichtigen Leiste gerahmt.
WVZ Horlbeck-Kappler / Hölzig 76.

Winziger Kleberückstand in der o.li. Ecke. Verso mit hellen Flecken.

81 x 81 cm, Ra. 84 x 84 cm. 500 €
Zuschlag 480 €

KatNr. 134 Günter Horlbeck

134   Günter Horlbeck "Kopf mit Grün". 1989.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Öl auf Hartfaser. Signiert "Horlbeck" und datiert u.re. Verso in schwarzem Faserstift u.re. künstlerbezeichnet, betitelt, bemaßt sowie mit der Nachlass-Nr. "NH / G /370" auf dem Rahmen u.re. versehen. In brauner Holzleiste gerahmt.
WVZ Horlbeck-Kappler / Hölzig 300.

80 x 60 cm, Ra. 95,5 x 74 cm. 300 €
Zuschlag 250 €

KatNr. 136 Oswald Jarisch, Zwei Darstellungen der Geburt Jesu. 1950.
KatNr. 136 Oswald Jarisch, Zwei Darstellungen der Geburt Jesu. 1950.

136   Oswald Jarisch, Zwei Darstellungen der Geburt Jesu. 1950.

Oswald Jarisch 1902 Zittau – 1979 Eberswalde

a) Öl auf Hartfaser. Signiert u.li. "Osw. Farisch" sowie datiert. In einer breiten profilierten Holzleiste gerahmt.
b) Pastellkreidezeichnung. Unsigniert. Hinter Glas in einer profilierten hellen Holzleiste gerahmt.

Provenienz: Sammlung Prof. Dr. Fritz G. Altmann, Zittau und Hannover.

Das Gemälde rahmungsbedingt in den Randbereichen mit leichtem Abrieb, der Rahmen leicht bestoßen. Die Pastellzeichnung im u.re. Bildviertel mit Stockflecken?

66 x 51 cm, Ra. 76,5 x 59,5 cm / BA. ca. 57,5 x 47,5 cm, Ra. 62,5 x 52,5 cm. 150 €
Zuschlag 120 €

KatNr. 138 Heinz-Karl Kummer

138   Heinz-Karl Kummer "Dresden – Leipzigerstraße". 1967.

Heinz-Karl Kummer 1920 Bernsdorf/Oberlausitz – 1987 Lauchhammer

Öl auf Sperrholz. Ligiert monogrammiert u.li. "HKu." sowie datiert. Verso in schwarzem Faserstift nochmals signiert (?) "Heinz-Karl Kummer" sowie bezeichnet "Lauchhammer", nummeriert "055", betitelt, technik- und maßbezeichnet. O.li. mit dem Nachlass-Stempel, nummeriert "119/67", u.li. mit einem alten schreibmaschinenbeschrifteten Etikett sowie der Nummerierung "15" versehen. In einer schmalen hellen Holzleiste gerahmt.

In den Randbereichen umlaufend leichte rahmungsbedingter Abrieb, partiell mit leichtem Farbschichtverlust.

77,3 x 61,5 cm, Ra. 80 x 64 cm. 300 €
Zuschlag 250 €

KatNr. 139 Werner Juza

139   Werner Juza "Parktor in Hermsdorf". 1985.

Werner Juza 1924 Wachau

Öl auf Pressspanplatte. Signiert u.re. "W. Juza" und datiert. Im Künstlerrahmen, montiert auf eine weiß gefasste, rahmende Pressspanplatte. Dort verso nochmals in Blei signiert "W. Juza", datiert und betitelt.

Werkimmanent unscheinbare, feine Bläschen im Firnis.

13,5 x 10 cm, Ra. 20x 17 cm. 420 €
Zuschlag 350 €

KatNr. 140 Werner Juza

140   Werner Juza "Parktor Hermsdorf" (mit zwei Figuren). 1997.

Werner Juza 1924 Wachau

Öl auf Pressspanplatte. Signiert u.li. "W. Juza" und datiert. Im Künstlerrahmen, montiert auf eine weiß gefasste, rahmende Pressspanplatte. Dort verso nochmals in Blei signiert "Werner Juza", datiert, ortsbezeichnet "Wachau" und betitelt.

Werkimmanent unscheinbare, feine Bläschen im Firnis.

9,5 x 11,8 cm, Ra. 13,5 x 15,8 cm. 360 €
Zuschlag 500 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ