home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 69 18. September 2021
  Auktion 69
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

001 - 021

022 - 032


Gemälde Moderne

041 - 061

062 - 080

081 - 094


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

101 - 121

122 - 140

141 - 160

161 - 176


Grafik 16.-18. Jh.

181 - 201

202 - 209


Grafik 19. Jh.

216 - 240

241 - 264


Grafik Moderne

271 - 280

281 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 376


Slg. Lars Boelicke

381 - 394


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

400 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680


Fotografie

682 - 687


Skulpturen

691 - 700

701 - 712


Susanne Voigt

720 - 730


Figürliches Porzellan

741 - 747


Porzellan / Irdengut

751 - 760

761 - 780

781 - 798


Steinzeug

801 - 805


Studio-Keramik

811 - 820

821 - 845


Glas

851 - 859


Silber

866 - 876


Schmuck

881 - 892


Asiatika

901 - 905


Miscellaneen

916 - 928


Rahmen

931 - 937


Mobiliar / Einrichtung

946 - 956


Teppiche

961 - 967




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 441 Helmut Gebhardt

441   Helmut Gebhardt "Stilleben". 1981.

Helmut Gebhardt 1926 Dresden – 1989 ebenda

Farblinolschnitt auf Bütten. U.re. in Blei signiert "Helmut Gebhardt" und datiert sowie betitelt, technikbezeichnet und nummeriert "71 /100" u.li. Aus: Jubiläumsmappe II. Galerie am Sachsenplatz, 1982.

Vgl. motivisch: Eisel, Fritz (Hrsg.): Helmut Gebhard, Dresden 1977, S.9.

Verso bräunliche Flecken.

Pl. 32,5 x 44,5 cm, Bl. 39,4 x 53,2 cm. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 170 €

KatNr. 442 Hermann Glöckner

442   Hermann Glöckner "In Farbe gedrückte Zeichnung". Um 1958.

Hermann Glöckner 1889 Cotta/ Dresden – 1987 Berlin (West)

Farbserigrafie in Oliv und Grün auf weißem Karton. Unsigniert, u.Mi. sowie verso mehrfach mit dem Künstlerstempel versehen. Probedruck zu Blatt 6 der Mappe "Verwandlungen in Raum und Fläche", erschienen in der Edition eikon Grafikpresse, Verlag der Kunst, Dresden 1980/81.
WVZ Ziller S 22.

Ecke o.li. leicht fingerspurig, Randbereiche minimal knickspurig und minimal angeschmutzt. U. Blattrand minimal gewellt.

Med. 32 x 24 cm, Bl. 52 x 47 cm. 90 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 90 €

KatNr. 443 Hermann Glöckner, Der Künstler mit der Plastik
KatNr. 443 Hermann Glöckner, Der Künstler mit der Plastik

443   Hermann Glöckner, Der Künstler mit der Plastik "Räumliche Brechung eines Rechtecks". 1975.

Hermann Glöckner 1889 Cotta/ Dresden – 1987 Berlin (West)

Farblichtdruck. Unsigniert. Ausstellungsplakat der Galerie am Sachsenplatz, Leipzig. Verso mit einer weiteren Serigrafie, biographischen Angaben zum Künstler sowie zu den ausgestellten Werken. Gedruckt vom Grafischen Großbetrieb Völkerfreundschaft, Dresden.

In den Ecken je zwei Reißzwecklöchlein.

Bl. 67,8 x 49,8 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 200 €

KatNr. 444 Hermann Glöckner, Atelier des Künstlers. 1980.

444   Hermann Glöckner, Atelier des Künstlers. 1980.

Hermann Glöckner 1889 Cotta/ Dresden – 1987 Berlin (West)

Lichtdruck auf feinem chamoisfarbenem Papier. In grauem Faserstift signiert u.re. "Glöckner". Am o. Blattrand auf einem Untersatzkarton klebemontiert.

In den Ecken jeweils kleine Löchlein, wohl von einer früheren Hängung, verso leicht angeschmutzt und fingerspurig. Im rechten Bildbereich Mi. und u. winzige Löchlein.

Bl. 57 x 76,7 cm. 350 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 380 €

KatNr. 448 Hermann Glöckner
KatNr. 448 Hermann Glöckner
KatNr. 448 Hermann Glöckner



448   Hermann Glöckner "Ölbilder Collagen Zeichnungen" / "Werke aus acht Jahrzenten". 1979/2004.

Hermann Glöckner 1889 Cotta/ Dresden – 1987 Berlin (West)

a) "Hermann Glöckner- Ölbilder Collagen Zeichnungen". 1979. Katalog zur Ausstellung vom 18. Juni – 27. Juli 1979, Galerie Alvensleben, München. Mit einem Text von Gunter Thiem und 15 Reproduktionen. Einband vorder- und rückseitig mit einer Farbserigrafie in Rot nach Faltungen von 1977 (nicht im WVZ Ziller).

Katalog zur ersten großen Personal-Ausstellung in der BRD. Sehr selten.

b) "Hermann Glöckner. Werke aus acht Jahrzehnten. Katalog zur Ausstellung vom 17. September bis
...
> Mehr lesen

16,5 x 22 cm / 18,9 x 22,1 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 120 €

KatNr. 449 Eberhard Göschel
KatNr. 449 Eberhard Göschel
KatNr. 449 Eberhard Göschel



449   Eberhard Göschel "Rost und Rouge". 1988.

Eberhard Göschel 1943 Bubenreuth – lebt in Dresden

Farbaquatintaradierungen auf "Hahnemühle"-Bütten. Mappe mit zehn Arbeiten zu Gedichten von Bernhard Theilmann auf Transparentpapier sowie mit einem Einlegeblatt mit Titel und Impressum, darauf u.re. in Blei signiert "Theilmann" und "Göschel". Die Radierungen jeweils in Blei u.re. signiert "Göschel", abweichend datiert "89" sowie li. nummeriert "9/30". Erschienen in der Obergrabenpresse Dresden, gedruckt von Jochen Lorenz. In der originalen Kassette.
a) "nachts kommt keine nachricht
...
> Mehr lesen

Bl. 39,5 x 53 cm, Kassette 41,5 x 55,6 x 2,4 cm. 1.800 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 1.800 €

KatNr. 450 Gerhard Gossmann, Der Tod als Karo Ass. Nach 1965.

450   Gerhard Gossmann, Der Tod als Karo Ass. Nach 1965.

Gerhard Gossmann 1912 Guben – 1994 Bad Saarow

Radierung. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Goßmann" re. Im Passepartout hinter Glas in einer einfachen Holzleiste gerahmt.

Pl. 11,2 x 7 cm, Ra. 23,8 x 18 cm. 80 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 60 €

KatNr. 451 Moritz Götze

451   Moritz Götze "Mexikanisches Tagebuch". 1993.

Moritz Götze 1964 Halle

Farbserigrafie auf festem "BFK Rives"-Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "MORITZ", datiert und nummeriert "1/35" sowie li. betitelt.

Verso minimal atelierspurig.

Bl. 57,7 x 76 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 100 €

KatNr. 453 Moritz Götze

453   Moritz Götze "Schlafender". 1997.

Moritz Götze 1964 Halle

Farbserigrafie auf festem Papier. In Blei innerhalb der Darstellung li. signiert "MORITZ", datiert und betitelt sowie re. nummeriert "15/30".

Ecken unscheinbar gestaucht.

Bl. 48,3 x 65,3 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 100 €

KatNr. 454 Herta Günther, Porträt einer Dame en face. 1980er bis 1990er Jahre.

454   Herta Günther, Porträt einer Dame en face. 1980er bis 1990er Jahre.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Aquarell und Tusche auf festem Papier. Innerhalb der Darstellung o.re. in schwarzem Faserstift signiert "Herta Günter". Freigestellt im Passepartout montiert.

Der melancholische, ins Unbestimmte gerichteten Blick der Porträtierten vermittelt einen für die Künstlerin charakteristischen Ausdruck von empfindsamer Schwermut, den sie in zahlreichen Frauendarstellungen subtil festzuhalten verstand.

Vgl. z.B. die aquarellierte Kreidezeichnung "Sitzende mit Kappe". 1986. Abgebildet In: Reinhard Leipert: "Kunst aus Dresden. Herta Günther". München 1992. S. 91.

Tadelloser Zustand. Passepartout leicht angeschmutzt.

17,8 x 18,2 cm, Psp. 50 x 40 cm. 600 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 500 €

KatNr. 456 Herta Günther

456   Herta Günther "Stadtpark". 1980.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbradierung. U.re. in Blei signiert "Herta Günther" und datiert. U.li. betitelt sowie nummeriert "20/20". An der o.li. Ecke lose im Passepartout montiert.
WVZ Schmidt 393, mit abweichender Technikangabe.

Lit.: Katalog der 41. Verkaufsausstellung der Neuen Dresdener Galerie 1981, Herta Günther – Malerei – Grafik – Zeichnungen, Nr. 5 mit Abb.

Minimal knickspurig mit unscheinbaren Papierabrieben.

Pl. 22,1 x 26,2 cm, Bl. 38 x 42,4 cm, Psp. 40,5 x 50,9 cm. 350 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 300 €

KatNr. 457 Herta Günther

457   Herta Günther "Edith". 1983.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbradierung. U.re. in Blei signiert "Herta Günther" und datiert. U.re. betitelt sowie bezeichnet "Epreuve d'artiste". Andruck der Künstlerin in limitierter Auflage. An der o. Kante auf einem Untersatzkarton montiert.
WVZ Schmidt 438.

Verso quadratischer Papierabrieb an zwei Stellen, vermutl. von einer früheren Klebemontierung.

Pl. 17,1 x 13,7 cm, Bl. 32,2 x 24 cm, Untersatz 40 x 30 cm. 350 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 300 €

KatNr. 460 HAP Grieshaber  / Bernhard Heisig
KatNr. 460 HAP Grieshaber  / Bernhard Heisig
KatNr. 460 HAP Grieshaber  / Bernhard Heisig



460   HAP Grieshaber / Bernhard Heisig "Dran dran, weil Ihr Tag habt. Originalgrafik und Lyrik zum 450. Jahrestag des Deutschen Bauernkrieges". 1975.

HAP Grieshaber 1909 Rot – 1981 Achalm bei Reutlingen

Mappe mit zwei Lithografien von Bernhard Heisig und drei Farbholzschnitten von HAP Grieshaber sowie mit Gedichten von Volker Braun, Günter Kunert und Margarete Hannsmann und zwei Holzschnitt-Schriftblättern von Albert Kapr. Zudem ein Einlegeblatt mit einer Vorbemerkung und drei auf transparentem Papier gedruckte Landkarten. Die druckgrafischen Blätter jeweils unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Heisig" bzw. "Grieshaber". Nochmals in Blei signiert "Heisig" und "Grieshaber" auf dem ...
> Mehr lesen

Bl. 48 x 36 cm, Mappe 48,4 x 36,5 cm. 350 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 300 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ