home
       

NACHVERKAUF

GALERIE
  Übersicht Nachverkauf

Gemälde Alte Meister
Gemälde 19. Jh.
Gemälde Moderne
Gemälde Nachkrieg, Zeitgen.
Zeichnungen Alte Meister
Zeichnungen 19. Jh.
Zeichnungen Moderne
Zeichnungen Nachkrieg, Zeitgen.
Druckgrafik Alte Meister
Druckgrafik 19. Jh.
Druckgrafik Moderne
Druckgrafik Nachkrieg, Zeitgen.
Fotografie
Skulptur / Plastik
Figürliches Porzellan
Porzellan
Steinzeug / Irdengut
Glas
Schmuck
Silber / Zinn / Unedle Metalle
Asiatika / Ethnika
Miscellaneen
Rahmen
Mobiliar / Lampen
Teppiche


Suche mehr Suchoptionen
2 Ergebnisse

KatNr. 765 Deckelgefäß mit Spiegelmonogramm
KatNr. 765 Deckelgefäß mit Spiegelmonogramm
KatNr. 765 Deckelgefäß mit Spiegelmonogramm
KatNr. 765 Deckelgefäß mit Spiegelmonogramm

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

765   Deckelgefäß mit Spiegelmonogramm "LL" und bekrönendem Fürstenhut. Wohl frühes 19. Jh.

Rotbraunes Steinglas, mit den Resten einer Vergoldung. Konische Form über kurzem, zylindrischen Stand, die Schulter eingezogen und mit kleiner zylindrischer Öffnung. Zylindrischer Stülpdeckel mit Kugelknauf. Auf der Wandung ein Spiegelmonogramm "LL" unter einem Fürstenhut.

Wohl Monogramm des Landgrafen Ludwig VIII. von Hessen-Darmstadt (1691–1768), mit der Fürstenhut bekrönt, ist es auch in der Wandbemalung des Jagdschlosses Kranichstein bei Darmstadt umgesetzt, dort jedoch mit einer zentral angeordneten "8".

Stand etwas uneben und mit kleinen, oberflächlichen Kratzspuren. Wandung mit geöffneter Luftblase.

H. 29,3 cm. 750 €
KatNr. 951 Kleine Flasche. Wohl Römisch. Wohl 2. Jh. n. Chr.
KatNr. 951 Kleine Flasche. Wohl Römisch. Wohl 2. Jh. n. Chr.

62. Kunstauktion |  07. Dezember 2019

951   Kleine Flasche. Wohl Römisch. Wohl 2. Jh. n. Chr.

Irisierend grün getöntes Glas. Beidseitig abgeflachter, gebauchter Korpus mit verjüngtem Hals, die Mündung mit aufgelegtem Faden, der Boden mit eingestochenem Abriss. Bodenfund.

Mündungsrand zur Hälfte fehlend. Ablagerungsspuren.

H. 13,7 cm. 180 €
NACH OBEN 


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ