home
       

NACHVERKAUF

GALERIE
  Übersicht Nachverkauf

Gemälde Alte Meister
Gemälde 19. Jh.
Gemälde Moderne
Gemälde Nachkrieg, Zeitgen.
Zeichnungen Alte Meister
Zeichnungen 19. Jh.
Zeichnungen Moderne
Zeichnungen Nachkrieg, Zeitgen.
Druckgrafik Alte Meister
Druckgrafik 19. Jh.
Druckgrafik Moderne
Druckgrafik Nachkrieg, Zeitgen.
Fotografie
Skulptur / Plastik
Figürliches Porzellan
Porzellan
Steinzeug / Irdengut
Glas
Schmuck
Silber / Zinn / Unedle Metalle
Asiatika / Ethnika
Miscellaneen
Rahmen
Mobiliar / Lampen
Teppiche


Suche mehr Suchoptionen
21 Ergebnisse

KatNr. 217 Johann Carl August Richter

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

217   Johann Carl August Richter "Das Blockhaus zu Neustadt Dresden, und Aussicht nach der Brücke und Altstadt". Um 1830.

Johann Carl August Richter 1785 Dresden – 1853 ebenda

Umrissradierung, altkoloriert, auf Bütten. Unterhalb der Darstellung mittig betitelt sowie re. signiert "J.C.A. Richter".

Gegilbt und lichtrandig. Verso o. Ecke mit Papierrückständen einer älteren Montierung.

Pl. 11 x 16 cm, Bl. 13,2 x 20,5 cm. 120 €
KatNr. 218 Johann Carl August Richter

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

218   Johann Carl August Richter "Palais im Großen Garten". Um 1830.

Johann Carl August Richter 1785 Dresden – 1853 ebenda

Umrissradierung, altkoloriert, auf Bütten. Unterhalb der Darstellung mittig betitelt sowie nummeriert "65" o.re.

Ränder etwas fingerspurig. Ecke u.re. minimal geknickt.

Pl. 10,5 x 16 cm, Bl. 14,2 x 22 cm. 120 €
KatNr. 219 Johann Carl August Richter

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

219   Johann Carl August Richter "Ansicht der Bilder-Gallerie u. des Gasthauses zur Stadt Berlin in Dresden". Um 1830.

Johann Carl August Richter 1785 Dresden – 1853 ebenda

Umrissradierung, altkoloriert, auf Bütten. Unterhalb der Darstellung mittig betitelt sowie re. signiert "J.C.A. Richter", nummeriert "30" o.re.

Bräunlicher Fleck am re.u. Rand.

Pl. 11,5 x 16,5 cm, Bl. 14,2 x 22 cm. 120 €
KatNr. 244 Johann Christoph Erhard

63. Kunstauktion |  28. März 2020

244   Johann Christoph Erhard "Der Dudelsackpfeifer". 1817.

Johann Christoph Erhard 1795 Nürnberg – 1822 Rom

Radierung mit Plattenton auf China, auf Velin aufgewalzt. In der Platte signiert "J. C. Erhard fec." und datiert u.re. Darunter teilweise getilgte Adressangabe "Wien bei Ferd. Kettner No 9". Unterhalb der Darstellung li. von fremder Hand in Blei bezeichnet.
WVZ Apell 180 IV (von IV).

Blatt leicht angeschmutzt und knickspurig. O.re. mit größerem Wasserfleck außerhalb der Darstellung. Rand u. gedunkelt.

Pl. 10 x 7,1 cm, Bl. 28,8 x 17,8 cm. 180 €
KatNr. 263 Johann Carl August Richter

63. Kunstauktion |  28. März 2020

263   Johann Carl August Richter "Neustadt von Dresden gesehen" Um 1830.

Johann Carl August Richter 1785 Dresden – 1853 ebenda

Umrissradierung, altkoloriert, auf Bütten. Unterhalb der Darstellung mittig betitelt sowie re. signiert "J.C.A. Richter" und nummeriert "2" o.re.

Ecke u.re. mit kleiner Fehlstelle.

Pl. 11 x 17 cm, Bl. 14,2 x 22 cm. 120 €
KatNr. 264 Johann Carl August Richter

63. Kunstauktion |  28. März 2020

264   Johann Carl August Richter "Ansicht der grossen Treppe am Brühlschen Garten zu Dresden". Um 1830.

Johann Carl August Richter 1785 Dresden – 1853 ebenda

Umrissradierung, altkoloriert, auf Bütten. Unterhalb der Darstellung mittig betitelt sowie nummeriert "20" o.re.

Ecken o.li. und u.re. leicht geknickt und fingerspurig. Bräunlicher Fleck u.li.

Pl. 11 x 16 cm, Bl. 14,2 x 22 cm. 120 €
KatNr. 266 Johann Carl August Richter

63. Kunstauktion |  28. März 2020

266   Johann Carl August Richter "Gasthaus zum Goldenen Engel auf der Wilsdruffergasse zu Dresden". Um 1830.

Johann Carl August Richter 1785 Dresden – 1853 ebenda

Umrissradierung, altkoloriert, auf Bütten. Unterhalb der Darstellung mittig betitelt sowie re. signiert "J.C.A. Richter", nummeriert "25" o.re.

Minimal gegilbt und etwas fingerspurig. Ecke o.re. minimal knickspurig.

Pl. 11,5 x 15,5 cm, Bl. 14,2 x 22 cm. 120 €
KatNr. 243 Johann Carl August Richter

62. Kunstauktion |  07. Dezember 2019

243   Johann Carl August Richter "Schloß Altenburg, wo 1455 der Sächsische Prinzenraub verübt ward". Um 1830.

Johann Carl August Richter 1785 Dresden – 1853 ebenda

Umrissradierung, altkoloriert, auf Bütten. Unterhalb der Darstellung mittig betitelt sowie re. signiert "J.C.A. Richter" und nummeriert "117" o.re.

Ränder leicht gegilbt und fingerspurig.

Pl. 10,5 x 15,57 cm, Bl. 14,2 x 22,5 cm. 120 €
KatNr. 244 Johann Carl August Richter

62. Kunstauktion |  07. Dezember 2019

244   Johann Carl August Richter "Der Alte Markt zu Dresden". Um 1830.

Johann Carl August Richter 1785 Dresden – 1853 ebenda

Umrissradierung, altkoloriert, auf Bütten. Unterhalb der Darstellung mittig betitelt sowie re. signiert "J.C.A. Richter", nummeriert "32" o.re.

Etwas fingerspurig. Ecke u.li. minimal geknickt.

Pl. 10,5 x 16,5 cm, Bl. 14,2 x 22 cm. 120 €
KatNr. 245 Johann Carl August Richter

62. Kunstauktion |  07. Dezember 2019

245   Johann Carl August Richter "Die Katholische Kirche zu Dresden". Um 1830.

Johann Carl August Richter 1785 Dresden – 1853 ebenda

Umrissradierung, altkoloriert, auf Bütten. Unterhalb der Darstellung mittig betitelt sowie re. signiert "J.C.A. Richter", nummeriert "16" o.re.

Fehlstelle am li. Blattrand mittig sowie mit einem kleinen Einriss (0,3 cm). Ränder etwas finger- und knickspurig. Ecken o.li. geknickt sowie u.re mit Randmängeln.

Pl. 12 x 17 cm, Bl. 14,2 x 22 cm. 120 €
KatNr. 247 Johann Carl August Richter

62. Kunstauktion |  07. Dezember 2019

247   Johann Carl August Richter "Dresden vor der Morgenseite". Um 1830.

Johann Carl August Richter 1785 Dresden – 1853 ebenda

Umrissradierung, altkoloriert, auf Bütten. Unterhalb der Darstellung mittig betitelt sowie nummeriert "3" o.re.

Ecke o.re. minimal geknickt.

Pl. 11 x 16,5 cm, Bl. 14,2 x 22 cm. 120 €
KatNr. 307 Max Klinger
KatNr. 307 Max Klinger

61. Kunstauktion |  21. September 2019

307   Max Klinger "Studienkopf"/"Balance". 1897.

Max Klinger 1857 Leipzig – 1920 Groß-Jena/Naumburg

Heliogravüren und Lichtdruck auf Papier. Im Medium u.re. ligiert monogrammiert "MK" und datiert bzw. u.li. signiert "Max Klinger" und mittig betitelt. Verso eine Arbeit u.re. mit dem Verlagsetikett "Zeitgenössische Kunstblätter, Nr. 33" vom Verlag Breitkopf & Härtel. Dort künstlerbezeichnet und betitelt. Die andere in Blei u.li. nummeriert "15/50" und u.re. mit dem Prägestempel "Leipziger Lichtdruck".

Med. 35,3 x 28,4 cm, Bl. 50 x 39,5 cm / Med. 39,5 x 53,3 cm, Bl. 42 x 56 cm. 100 €
KatNr. 309 Max Klinger

61. Kunstauktion |  21. September 2019

309   Max Klinger "Gedenkblatt für die im Weltkrieg gefallenen". 1914.

Max Klinger 1857 Leipzig – 1920 Groß-Jena/Naumburg

Radierung und Aquatinta auf zartem "Van Gelder Zonen"-Bütten, auf Japanpapier aufgelegt. In der Platte u.li. ligiert monogrammiert "MK" und datiert. In der Darstellung bezeichnet "Im Feldzuge 1914 starb den ehrenvollen Tod fürs Vaterland", darunter handschriftlich von fremder Hand mit dem Namen des Gefallenen "Wilhelm Schütt" versehen.
WVZ Beyer 419 III (von III).

Ungleichmäßig gebräunt sowie stockfleckig und lichtrandig. Vielfach Papierbruch entlang des Plattenrandes, mehrfach Einrisse und kleinere Fehlstellen am li. und re. Rand sowie leichter Papierfraß.

Darst. 37 x 32 cm, Pl. 41 x 36,2 cm, Bl. 56,5 x 45,2 cm. 100 €
KatNr. 312 Theodor Langer

61. Kunstauktion |  21. September 2019

312   Theodor Langer "Otto Ludwig v. Eisfeld". 1844.

Theodor Langer 1819 Leipzig – 1895 Dresden

Kupferstich auf festem Papier. In der Platte betitelt, datiert und signiert. Verso mit Bleistiftannotationen von fremder Hand sowie mit gestrichenem Inventarstempel.

Leicht gebräunt und knickspurig. Verso Reste einer alten Montierung.

Pl. 15,5 x 10,8 cm, Bl. 34,7 x 25,4 cm. 80 €
KatNr. 324 Johann Carl August Richter

61. Kunstauktion |  21. September 2019

324   Johann Carl August Richter "Innere Ansicht von den Zwinger zu Dresden". Um 1830.

Johann Carl August Richter 1785 Dresden – 1853 ebenda

Umrissradierung, altkoloriert, auf Bütten. Unterhalb der Darstellung mittig betitelt sowie re. signiert "J.C.A. Richter", nummeriert "14" o.re.

Leicht fingerspurig.

Pl. 11,5 x 17 cm, Bl. 14,2 x 20,5 cm. 120 €
KatNr. 341 Carl Wilke

61. Kunstauktion |  21. September 2019

341   Carl Wilke "Mittags-Ruhe". 19. Jh.

Carl Wilke  19. Jh.

Farblithografie, koloriert und eiweißgehöht. Unterhalb der Darstellung typografisch bezeichnet "Verlag C. Wilke in Berlin Friedrichstr. 22" und mit Trockenstempel li., betitelt und bezeichnet "Repros de midi" u.Mi. Verso mit gestrichenem Nachlass-Stempel.

Angeschmutzt, knickspurig und stockfleckig. Umlaufende leichte Randläsionen.

Darst. 30 x 24,7 cm, Bl. 46,3 x 35,5 cm. 50 €
KatNr. 55 Hugo Bürkner

58. Kunstauktion |  08. Dezember 2018

055   Hugo Bürkner "Omnibus". 1865.

Hugo Bürkner 1818 Dessau – 1897 Dresden

Radierung. In der Platte u.li. ligiert monogrammiert "HB" und datiert, Mi. betitelt. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Hugo Bürkner" sowie mit Bleistiftannotation von fremder Hand. Erschienen bei Franz Bonn, Bilder aus dem Familienleben in vierzehn Original-Radierungen, Leipzig 1874.

Etwas lichtrandig, gebräunt, stockfleckig und leicht knickspurig. Brauner Fleck in der Ecke o.li. Verso Reste alter Montierungen.

Pl. 12,5 x 19,5 cm, Bl. 22,5 x 32 cm. 80 €
KatNr. 80 Johann Heinrich Ramberg

58. Kunstauktion |  08. Dezember 2018

080   Johann Heinrich Ramberg "Les Amants Surpris / Das überraschte Liebespaar". 1799.

Johann Heinrich Ramberg 1763 Hannover – 1840 ebenda

Radierung. In der Platte u. li. bezeichnet "J H Rmbg invt: delint. et fecit 1799 Hannovre". Unterhalb der Darstellung in Blei nummeriert. Im Passepartout montiert.

Ränder leicht angeschmutzt. Mit einem bräunlichen Fleck am li. Blattrand mittig. Farbspuren am re. Randbereich.

Pl. 44 x 55,5 cm, Bl. 48 x 60 cm, Psp. 60 x 70 cm. 240 €
KatNr. 81 Johann Heinrich Ramberg

58. Kunstauktion |  08. Dezember 2018

081   Johann Heinrich Ramberg "Die Entdeckung". 1800.

Johann Heinrich Ramberg 1763 Hannover – 1840 ebenda

Radierung. In der Platte u. li. bezeichnet "J.H. Rmbg invt 1800". Unterhalb der Darstellung in Blei nummeriert. Illustration zu A. H. Lafontaine's Erzählung "Les Lunettes". Im Passepartout montiert.

Vgl. von Rohr, Alheidis: Johann Heinrich Ramberg 1763 - Hannover - 1840. Maler für König und Volk. Hannover, 1998. S. 162f.

O. und u. Rand leicht wellig.

Pl. 44,5 x 55,5 cm, Bl. 47 x 70 cm, Psp.60 x 70 cm. 190 €
KatNr. 109 Unbekannter Lithograf

58. Kunstauktion |  08. Dezember 2018

109   Unbekannter Lithograf "Decius Mus weiht sich dem Tode". 19. Jh.

Lithografie. Unsigniert. Unterhalb der Darstellung in Blei bezeichnet "Rubens" und betitelt.

Detail aus dem Gemälde "Decius Mus weiht sich dem Tode" von Peter Paul Rubens von 1616/17. Das Gemälde, die danach angefertigte Tappiserie aus der Manufaktur des Jan Raes d.J. in Brüssel sowie der von Andreas Schmutzer hergestellte Kupferstich befinden sich heute im Museum Lichtenstein in Wien.

Angeschmutzt, leicht fleckig und knickspurig, kleine Einrisse und Stauchungen am li. Rand.

Darst. 46,5 x 40,5 cm, Bl. 48,4 x 41,2 cm. 40 €
KatNr. 126 Niels Simonsen, Der geizige Alte. 1861.

57. Kunstauktion |  22. September 2018

126   Niels Simonsen, Der geizige Alte. 1861.

Niels Simonsen 1807 Kopenhagen – 1885 Frederiksberg
G. Klingsey  19. Jh.
E. Sonne  19. Jh.

Radierung auf leichtem Karton. Innerhalb der Darstellung im Deckel der Truhe monogrammiert "N" und datiert. Unterhalb der Darstellung in der Platte ausführlich künstlerbezeichnet und bezeichnet "Fra Kunstforeningen i Kjöbenhaven til dens Medlemmer 1861.". Im einfachen Passepartout.

Gebräunt, etwas angeschmutzt und leicht stockfleckig. Umlaufende Randläsionen mit kleinen Einrissen (teilweise hinterlegt) und Quetschungen.

33,6 x 27,2 cm, Bl. 47 x 37,5 cm, Psp. 50 x 40 cm. 100 €
NACH OBEN 


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ