zurück

KATEGORIEN

NACHVERKAUF
Suche mehr Suchoptionen

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

903   Damen-Armbanduhr. Glycine, Biel, Schweiz. Mitte 20. Jh.

Glycine Watch Co. 1914 Biel es Glycine, Schweiz

585er Weißgold, hochrechteckiges Gehäuse mit Feingehaltspunze und undeutlicher Meistermarke im Boden. Handaufzugswerk, 17 Edelsteine als Lagersteine. Auf dem Werkboden nochmals gemarkt "Glycine Watch Co". Zifferblatt mit Strichindizes und gebläuten Zeigern. Armband mit Feingehaltspunze auf Klappschließe. Ganggenauigkeit geprüft.

Glas mit deutlichen Tragespuren. Die beiden Fugen am Armbandansatz etwas geöffnet, minimale Gebrauchsspuren am Handaufzug.

L. 17,2 cm, Werkplatine 21,5 mm. Gehäuse mit Armband 23,7 g, Werk 3,5 g.

Schätzpreis
1.000 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

922   Ritterliches Zweihandschwert "Anderthalbhänder" oder "Bidenhänder". Wohl Deutsch. Wohl 16. Jh.

Eisen, geschmiedet. Langschwert. Massive, zweischneidige, gerade Klinge. Kurze Hohlbahn. Mit beidhändig kreuzförmigem Gehilz. Parierstange blattförmig gegenläufig geschwungen. Zapfenförmiger Knauf. Auf der Oberkante der Klinge die Inschrift "1552".

Vgl.: Hand and a Half Sword, Deutsch, ca. 1500–1525. Arms and Armors Collection, Metropolitan Museum New York, Inv.-Nr. 1988.26.

Lit.:
Stone, George Cameron: A glossary of the construction, decoration and use of arms and armor
...
> Mehr lesen

L. 149 cm (gesamt) x 46,5 cm (Parierstangen), Klinge 116 x 6 cm, Hohlbahn 25 cm.

Schätzpreis
2.200 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

931   Knickhalslaute, 7–chörig. Günter Penzel, Markneukirchen. 1986.

Günter Penzel 1925 Markneukirchen (?) – 2009 ebenda

Fichte und Ahorn, Wirbel aus Ebenholz. Gewölbter, ovoider Korpus. Decke mit geschnitzter, durchbrochen gearbeiteter Schall-Lochrosette. Innenseitig mit dem handschriftlich signierten und datierten Zettel des Zupfinstrumentenmachermeisters Günter Penzel. Im originalen Instrumentenkoffer.

Griffbrett und Wirbel mit leichten Gebrauchsspuren. Oberfläche unscheinbar kratzspurig mit vereinzelten Druckstellen.

L. 79 cm, Korpusbreite max. 34 cm, Mensur 62 cm.

Schätzpreis
500-600 €

76. Kunstauktion | 24. Juni 2023

NACHVERKAUF

541   Schiffsmodel "Santa Maria" (Christoph Kolumbus). Um 1900.

Holz, lasiert, Leinen, Kordel und Eisen, mit Resten einer farbigen Fassung. Modell eines dreimastigen Segelschiffs, in Form und Stil an den Naos und Karavellen der Expedition Christoph Kolumbus' von 1492 orientiert. Auf den Segeln mit dem Prankenkreuz in Rot, der Name "Santa Maria" auf einer grünen Fahne sowie eine gelbe Krone mit einer weiteren, nicht aufgelösten Bezeichnung. Auf einem Holzständer.

Insgesamt leicht verschmutzt, mit Ablösungen der Farbschicht an Holz- und Stoffteilen. Der Schiffskörper mit Kratzern und Bestoßungen, einige Teile mit kleinen Trocknungsrissen.

L. 85 cm, H. 65 cm.

Schätzpreis
240 €

76. Kunstauktion | 24. Juni 2023

NACHVERKAUF

542   Kettenhemd. Europäisch. Wohl 17. Jh.

Kettenhemd mit Kragen und langen Ärmeln aus vernieteten Eisenringen, flachgehämmert, in 4 zu 1 Kettengeflecht.

Zur Kettenkonstruktion siehe: Stone, George Cameron. A glossary of the construction, decoration and use of arms and armor in all countries and in all times: together with some closely related subjects. Mineola, NY 1999. S. 424–430.

Schönes, weitestgehend intaktes Kettengeflecht. Rostanflug. Am u. Rand etwas unregelmäßig.

L. ca. 85 cm.

Schätzpreis
1.800 €

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

NACHVERKAUF

940   Wandapplike "Putto mit Girlande". Wohl spätes 19. / frühes 20. Jh.

Bronze, gegossen, goldfarben gefasst. Dreiteilig, verschraubt.

Putto mit leichtem Spiel.

H. 40 cm.

Schätzpreis
180 €

59. Kunstauktion | 23. März 2019

NACHVERKAUF

1472   Ovale Erotika-Reliefplatte. 20. Jh.

Bronze, braun patiniert. Hochovale, leicht gewölbte Tafel, schauseitig flächig mit reliefierten, erotischen Szenen in Ovalmedaillons, zentral eine halbplastische Szene. Der Rand mit einem Blattfries. Ungemarkt.

O.li. restauriert. Verso punktuell Korrosionsspuren.

22,5 x 19 cm.

Schätzpreis
60 €

57. Kunstauktion | 22. September 2018

NACHVERKAUF

1264   Ikone, Die Gottesmutter “Izbavitelnitza”. St. Petersburg. 1900-1920.

Tempera und polimentvergoldete Partien auf Holz, aus zwei vertikalen Holztafeln gefügt. Randbereiche umlaufend mit in den Kreidegrund gravierten Verzierungen. Nimben und Kleidungspartien punziert und graviert. Verso zwei horizontale Gratleisten. Aufhängung aus Metall an der oberen Kante des Bildträgers Mi.

Dargestellt sind zwei Heilige in Verehrung der Gottesmutter Izbavitelnitza ("Errettende"). Diese ist in altrussischer Tradition mit dunklem Teint und Fond sowie mit einem
...
> Mehr lesen

31 x 23,5 cm, Tiefe 2,8 cm, mit Gratleisten 3,6 cm.

Schätzpreis
750 €