zurück

KATEGORIEN

NACHVERKAUF
Suche mehr Suchoptionen

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

702   Albert Hennig "Wartende vor der Freibank Johannisplatz, Leipzig". 1930.

Albert Hennig 1907 Leipzig – 1998 Zwickau

Silbergelatineabzug auf Barytpapier. Späterer, vergrößerter Abzug vom Originalnegativ, um 1987. Am o. Rand auf Untersatzpapier montiert, darauf in Blei u.li. signiert "AHennig". Im Passepartout.

Abgebildet in: Hesse, Wolfgang: Das Auge des Arbeiters. Arbeiterfotografie und Kunst um 1930, Leipzig 2014, S. 255, KatNr. M14 mit leicht abweichende Maßangaben bzw. S. 309, KatNr.089.

Provenienz: Nachlass Peter Hochel, Transit Galerie, Plauen.

Am o. Rand unscheinbar kratzspurig.

38,3 x 25,4 cm, Unters. 60 x 45 cm, Psp. 68 x 50 cm.

Schätzpreis
180 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

703   Albert Hennig "Zeitungsverkäufer". 1931.

Albert Hennig 1907 Leipzig – 1998 Zwickau

Silbergelatineabzug auf Barytpapier. Späterer, vergrößerter Abzug vom Originalnegativ, um 1987. Auf Untersatzpapier montiert, darauf in Blei u.li. signiert "AHennig". Verso mit dem Künstler- bzw. Nachlass-Stempel versehen.
Werknummer Transit-Galerie Hochel 18.

Abgebildet in: Hesse, Wolfgang: Das Auge des Arbeiters. Arbeiterfotografie und Kunst um 1930, Leipzig 2014, S. 259, M18.

Provenienz: Nachlass Peter Hochel, Transit Galerie, Plauen.

Abzug im Randbereich vereinzelt ganz leicht gestacht. Unters. minimal randgebräunt, am o. Rand mit bräunlichen Montierungsresten.

Abzug 38,4 x 25,9 cm, Unters. 59,8 x 44,7 cm.

Schätzpreis
180 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

704   Albert Hennig, Spielende Kinder am Rinnstein, Leipzig. 1928– 1933.

Albert Hennig 1907 Leipzig – 1998 Zwickau

Silbergelatineabzug auf Barytpapier. Späterer, vergrößerter Abzug vom Originalnegativ, um 1987. Auf Untersatzpapier montiert, darauf in Blei u.li. signiert "AHennig". Verso mit dem Künstler- bzw. Nachlass-Stempel versehen.

Provenienz: Nachlass Peter Hochel, Transit Galerie, Plauen.

Abzug leicht kratzspurig, Ecken und Kanten partiell unscheinbar gestaucht. Unters. etwas lichtrandig, am o. Rand mit Kleberesten einer früheren Montierung.

Abzug 39,2 x 26,2 cm, Unters. 60 x 45 cm.

Schätzpreis
180 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

708   Mirco Grabe, Jahrtausendturm in Magdeburg – Rot / Jahrtausendturm in Magdeburg – Gelb. 1999.

Mirco Grabe 20. Jh.
Johannes Peter Staub 1936 Zürich

C-Prints, 5–7 Tage langzeitbelichtet bzw. solarisiert sowie koloriert. Im Abzug u.re. monogrammiert "MG", datiert und nummeriert "1/1". Von Künstlerhand auf verschiedenen Papiere montiert. Darauf signiert "M. Grabe" sowie datiert. Hinter Glas in einer Künstlerrahmung mit Bleifassung gerahmt.

Diese experimentellen Fotografien zeigen den sogenannten "Jahrtausendturm" in Magdeburg, der 1999 anlässlich der Bundesgartenschau errichtet und vom Schweizer Maler, Bildhauer und Baugestalter Johannes Peter Staub gestaltet wurde.

Erster Abzug am Rand re. vertikal gedunkelt. Die Montierung des anderen Abzugs leicht verzogen. Bleifassung beider Rahmungen an der Unterkante bzw. o.li. partiell lose.

Abzug 28,3 x 34,8 cm, Ra. 42,9 x 50,7 cm / Abzug 30 x 40,5 cm, Ra. 42,5 x 50,7 cm.

Schätzpreis
120 €

76. Kunstauktion | 24. Juni 2023

NACHVERKAUF

472   Edmund Kesting "Der Geigenbauer Paulus, Dresden". 1950er Jahre.

Edmund Kesting 1892 Dresden – 1970 Birkenwerder

Silbergelatineabzug auf Barytpapier. Verso in Blei bezeichnet und mit zwei Künstlerstempeln versehen. Im Passepartout zwischen zwei Glasplatten in einfacher schwarzer Leiste gerahmt. Rahmenrückseite mit Passepartout zur Sichtbarmachung rückseitiger Informationen.

Ecken minimal bestoßen.

Abzug 28,5 x 22,5 cm, Ra. 60 x 50 cm.

Schätzpreis
700-800 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

76. Kunstauktion | 24. Juni 2023

NACHVERKAUF

473   Albert Hennig "Auf dem Gelände der Großmarkthalle". 1930.

Albert Hennig 1907 Leipzig – 1998 Zwickau

Silbergelatineabzug auf Barytpapier. Späterer, vergrößerter Abzug vom Originalnegativ, um 1987. Auf Untersatzpapier montiert, darauf in Blei u.li. signiert "AHennig". Verso mit dem Künstler- bzw. Nachlassstempel versehen.
Werknummer Transit-Galerie Hochel 10.

Abgebildet in: Hesse, Wolfgang: Das Auge des Arbeiters. Arbeiterfotografie und Kunst um 1930, Leipzig 2014, S. 247, Nr. M06, dort abweichend datiert mit der Betitelung "Mann beim Aufsammeln von Resten vor einem Transportwagen, Leipzig, 1928".

Provenienz: Nachlass Peter Hochel, Transit Galerie, Plauen.

Abzug leicht kratzspurig. Untersatz partiell minimal gewellt mit bräunlichen Montierungsrückständen am o. Rand.

Abzug 38,2 x 25,7 cm, Unters. 59,6 x 45 cm.

Schätzpreis
180 €

76. Kunstauktion | 24. Juni 2023

NACHVERKAUF

476   Klaus Dennhardt, Bildnis Gerhard Altenbourg. 1982.

Klaus Dennhardt 1941 Dresden
Gerhard Altenbourg 1926 Rödichen-Schnepfenthal – 1989 Meißen

Tintenstrahldruck auf mattem Karton. Druck von 2020. Verso in Blei betitelt und signiert "Gerhard Altenbourg 1982, Dennhardt".

Rand u.re. leicht kratzspurig.

Bl. 29,8 x 30 cm.

Schätzpreis
180 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

76. Kunstauktion | 24. Juni 2023

NACHVERKAUF

478   Barney Wesley Diebold, Zwei Porträts des Künstlers Friedrich Schröder-Sonnenstern. 1961.

Barney Wesley Diebold 1928 ? – 2008 Murnau
Friedrich Schröder-Sonnenstern 1892 Kaukehmen bei Tilsit – 1982 Berlin

Silbergelatineabzüge auf Fotopapier. Ein Abzug mit der geprägten Signatur des dargestellten Künstlers u.re. sowie verso bezeichnet und datiert. Jeweils verso mit dem Atelier-Stempel des Berliner Fotografenateliers, Barney Diebold bzw. Diebold Genschow.

Leicht gewölbt, Kanten und Ecken minimal bestoßen. Eine Arbeit mit einer Knickspur über die gesamte u. Bildhälfte.

Abzug 23,5 x 17,5 cm / Abzug 18 x 24,2 cm.

Schätzpreis
240 €

75. Kunstauktion | 25. März 2023

NACHVERKAUF

661   Max Baur "Osterode – Rathauserker" / "Idyll in Osterode" / "Am Dammgraben" / "Im Orlatal". Wohl 1928– 1934.

Max Baur 1898 Günzburg a.d. Donau – 1988 München

Silbergelatineabzüge, jeweils vollflächig auf einem Untersatzkarton montiert bzw. im Passepartout, darauf in Blei signiert "Max Baur" und betitelt. Alle Arbeiten hinter Glas gerahmt.

Leicht gegilbt.

Abzug je ca. 22 x 17 cm, Ra. je ca. 38 x 28 cm.

Schätzpreis
240 €

75. Kunstauktion | 25. März 2023

NACHVERKAUF

670   Hans-Ludwig Böhme "Friedrich Press" (Der Künstler in seinem Atelier). 1985.

Hans-Ludwig Böhme 1945 Coswig bei Dresden
Friedrich Press 1904 Ascheberg – 1990 Dresden

Silbergelatineabzug auf Barytpapier, sogen. "Dresdner Fotopapier". In schwarzem Faserstift signiert "HL Böhme" u.re. und betitelt li.

Die Fotografie zeigt den Künstler mit seinem Kruzifix für die Feierhalle des Äußeren Plauenschen Friedhofs in Dresden. Im Hintergrund ist das Modell für den Kreuzweg der Katholischen Kirche St. Antonius in Großräschen zu sehen.

Wir danken Herrn Christoph Deuter, Würzburg, für freundliche Hinweise.

Blattkanten minimal berieben, o. und u. leicht gewölbt. Sehr unscheinbare Griffknicke.

Abzug 44,5 x 40,3 cm.

Schätzpreis
400 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

75. Kunstauktion | 25. März 2023

NACHVERKAUF

672   Hans-Ludwig Böhme "Sonne". Frühe 1980er Jahre.

Hans-Ludwig Böhme 1945 Coswig bei Dresden

Silbergelatineabzug, getont, auf Barytpapier, sogen. "Dresdner Fotopapier". In silberfarbenem Faserstift signiert "Böhme" re. und betitelt li.

Ränder gewölbt, vereinzelte Griffknicke.

Abzug 49,6 x 59,5 cm.

Schätzpreis
500 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

75. Kunstauktion | 25. März 2023

NACHVERKAUF

673   Hans-Ludwig Böhme "Akt hinter Plexiglas". 1987.

Hans-Ludwig Böhme 1945 Coswig bei Dresden

Silbergelatineabzug, getont, auf Barytpapier, sogen. "Dresdner Fotopapier". In Blei signiert "Böhme" und datiert u.re. sowie betitelt u.li. Verso seitenverkehrt nummeriert.

Minimal gewölbt, die Ränder stellenweise leicht berieben bzw. gestaucht. Vereinzelte Griffknicke.

Abzug 44,8 x 58,5 cm.

Schätzpreis
500 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

75. Kunstauktion | 25. März 2023

NACHVERKAUF

674   Hans-Ludwig Böhme "Stehende". 1988.

Hans-Ludwig Böhme 1945 Coswig bei Dresden

Silbergelatineabzug, getont, auf Barytpapier, sogen. "Dresdner Fotopapier". In Blei signiert "Böhme" und datiert u.re. sowie betitelt u.li.

Seltener Abzug.

Mit minimalen Griffknicken und partiellen Bereibungen an den Rändern. Verso leicht atelierspurig.

Abzug 48 x 37,4 cm.

Schätzpreis
500 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

75. Kunstauktion | 25. März 2023

NACHVERKAUF

675   Hans-Ludwig Böhme "Ankunft" / Halbakt / Akt in Strümpfen. 1990er Jahre.

Hans-Ludwig Böhme 1945 Coswig bei Dresden

Polaroid-Transfers, teils bearbeitet, auf Papier. Unikale Arbeiten. Jeweils unter der Darstellung in Blei signiert "HL. Böhme" re. und betitelt bzw. bezeichnet "o.T." li. Eine Arbeit am o. Rand auf einem Untersatz montiert.

Zwei Arbeiten unscheinbar angeschmutzt, eine mit winzigen Stockfleckchen o.li. Der li. Randbereich der aufkaschierten Arbeit leicht gewellt.

Darstellung jeweils ca. 8 x 10 cm, Bl. bzw. Untersatz 29,5 x 21 cm.

Schätzpreis
550 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

75. Kunstauktion | 25. März 2023

NACHVERKAUF

676   Eberhard Havekost "Kino". 2001.

Eberhard Havekost 1967 Dresden – 2019 Berlin

Farbiger Digitaldruck in vier Farben. In schwarzem Faserstift u.li. signiert "Havekost", datiert, betitelt und nummeriert "23/40". Hinter Glas in einem "Halbe"-Wechselrahmen.

Retuschen an den li. und re. Blatträndern. Partielle Glanzstellen (blauer Bereich). Verso mit Resten einer früheren Montierung.

30 x 42 cm, Ra. 43,3 x 60,8 cm.

Schätzpreis
250 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

75. Kunstauktion | 25. März 2023

NACHVERKAUF

678   Ulrich Lindner "Villa in Blasewitz 1966 I / II / III". 1966.

Ulrich Lindner 1938 Dresden – lebt in Dresden

Silbergelatineabzüge. getont, auf farbigem Barytkarton (?), kaschiert auf chamoisfarbenem Untersatzkarton. U.re. signiert "Linder" und datiert, u.li. betitelt.

Ansicht der Ruine des ehemaligen Mädchenpensionats "Villa Blasewitz", Loschwitzer Straße 3, in Dresden, Abriss in den 1960er Jahren.

Abgebildet in "Abschied. Dresdner Ruinen. Zum Gedenken an den 13. Februar 1945", Katalog der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, anlässl. einer Einzelausstellung des Künstlers im Kupferstichkabinett, 1.2.-13.4.1995. S. 15f.

Titel und Signatur ausgeblichen.

Abzug 49 x 58 cm / 48,8 x 56,6 cm / 48,7 x 58,5 cm, Unters. 59 x 75 cm.

Schätzpreis
250 €

75. Kunstauktion | 25. März 2023

NACHVERKAUF

679   Werner Lieberknecht "Wand Zelle". 2003.

Werner Lieberknecht 1961 Dresden

C-Print. Aus der Folge "Justizvollzugsanstalt Schießgasse". Hinter Glas in einer Holzleiste gerahmt. Auf der Rahmenrückwand in Faserstift signiert "W. Lieberknecht", betitelt, datiert und nummeriert "2/5".

Lit.: Heise, Bernd (Hrsg): Werner Lieberknecht. Bd. 1. Fotografien. Ausstellungskatalog Leonhardi-Museum. Dresden, 2005. KatNr. 11.

Eine Farbspur am li. Rand (wohl werkimmanent).

Abzug 68,5 x 54,7 cm, Ra. 76,5 x 64 cm.

Schätzpreis
550 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

75. Kunstauktion | 25. März 2023

NACHVERKAUF

680   Werner Lieberknecht "Lichthof". 2003.

Werner Lieberknecht 1961 Dresden

C-Print. Aus der Folge "Justizvollzugsanstalt Schießgasse". Hinter Glas in einer Holzleiste gerahmt. Auf der Rahmenrückwand in Faserstift signiert "W. Lieberknecht", betitelt, datiert und nummeriert "1/5".

Lit.: Heise, Bernd (Hrsg): Werner Lieberknecht. Bd. 1. Fotografien. Ausstellungskatalog Leonhardi-Museum. Dresden, 2005. KatNr. 1.

Abzug 53 x 65,8 cm, Ra. 64 x 76,5 cm.

Schätzpreis
550 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

75. Kunstauktion | 25. März 2023

NACHVERKAUF

681   Jenny Rosemeyer, Ohne Titel. Um 2000.

Jenny Rosemeyer 1974 Berlin

Silbergelatineabzug auf PE-Papier. Unsigniert. Hinter Glas in einer Holzleiste gerahmt.

Die Randbereiche mit Aussilberungen und Verfärbungen.

Abzug 61,5 x 42 cm, Ra. 72,5 x 52,5 cm.

Schätzpreis
180 €

75. Kunstauktion | 25. März 2023

NACHVERKAUF

683   Karen Weinert, Zwei Variationen zu "Was passiert, wenn nichts passiert ? – Oder warten auf …" 2001.

Karen Weinert 1976 Dresden

Tintenstrahl-Pigmentdrucke auf Fujicolor-Papier. Verso u.li. in Blei betitelt, ortsbezeichnet "Medingen", jeweils signiert "Karen Weinert" sowie nummeriert "2/5". Hinter Glas in Aluminiumleisten gerahmt.

Die Serie umfasst ca. 18 Einzelaufnahmen, die 2011 in Medingen bei Dresden entstanden. Erstmals veröffentlicht wurden die Arbeiten 2012 in einer Publikation, die anlässlich der Ausstellung "Karen Weinert: Fotografie+" in den Technischen Sammlungen Dresden erschien.

Abzug 39,8 x 50 cm, Ra. 41 x 51 cm.

Schätzpreis
340 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

74. Kunstauktion | 03. Dezember 2022

NACHVERKAUF

439   Hermann Ludwig von Jan "Das lebende Modell – Zwanzig Malerische Actstudien. Band II". 1904.

Hermann Ludwig von Jan 1851 ? – 1908 ?
Hans Hildenbrand 1870 Bad Boll – 1957 ?

Duplex-Autotypien nach Fotografien, teils von Hans Hildenbrand. Monochrom farbige Abbildungen, jeweils auf grauem Karton montiert und typografisch betitelt, mit Pergaminzwischenseiten, in festem Büttenkarton gebunden. Mit Erläuterungen von Dr. Bruno Meyer. Erschienen im U. Schumann´s Verlag Leipzig 1904.
Mit den Arbeiten:
a) "Schönheitstrunken".
b) "Lichtblick".
c) "Am Wasser".
d) "Auf der Jagd".
e) "Gegenbild".
f) "Demütige Forschung".
g) "Träumerei".
...
> Mehr lesen

Unterschiedliche Maße, Heft ca. 39 x 30 x 1 cm.

Schätzpreis
80 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

283   F. Koch, Blick in das Atelier der Künstlerin Elsa Munscheid im Künstlerhaus Dresden-Loschwitz / Blick in das Atelier aus der Vogelperspektive. Um 1933.

Elsa Munscheid 1881 Dresden – ?
Martin Pietzsch 1866 Blasewitz – 1961 Dresden

Silbergelatineabzüge. In Tinte signiert u.li. sowie bezeichnet Mi.u. "Künstlerhaus Dresden Loschwitz Atelier Gu. 1913–33." und u.re. "E. Munscheid". Vollflächig auf Untersatzkarton kaschiert und im Passepartout montiert. Verso Mi.o. ausführlich in Tinte alt bezeichnet "Aufnahme aus dem Arbeitsraum Loschwitz / 1933 Künstlerhaus (…).".

Provenienz: Nachlass Martin Pietzsch.

Abzüge gegilbt. Vereinzelt kleine Flecken. Ein Foto mit Einriss am oberen Rand, 1,7 cm lang. Leichte Aussilberung. Die Ränder mit Klebespuren der Montierung.

Abzug 17,8 x 23,9 cm / Abzug 17,5 x 23,9 cm, Psp. 50 x 60 cm.

Schätzpreis
100 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

709   Klaus Dennhardt, Hermann Glöckner im Atelier mit Besen. 1984.

Klaus Dennhardt 1941 Dresden

Tintenstrahldruck auf mattem Karton. Druck von 2020. Verso in Blei bezeichnet "Herrman Glöckner 1984" und signiert "Dennhardt".

Leichte Kratzspuren im dunkleren Bereich re. Die Ecken sehr geringfügig bestoßen.

Bl. 29,1 x 30 cm.

Schätzpreis
180 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

72. Kunstauktion | 18. Juni 2022

NACHVERKAUF

554   Hans-Jörg Schönherr, Altar unter Buchen. 1980.

Hans-Jörg Schönherr ? – ?

Silbergelatineabzug, getont und handkoloriert, vollflächig auf Untersatzkarton kaschiert. In Tinte in der Darstellung u.re. signiert "Schönherr" und nummeriert "1/80". Auf dem Untersatz u.re. nochmals in Blei signiert "Schönherr" und datiert.

Abzug mit flächiger Aussilberung. Untersatz ungerade beschnitten, Kaschierung teilweise gelöst.

Abzug 32,6 x 48 cm, Unters. 49 x 61 cm.

Schätzpreis
100 €

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

NACHVERKAUF

695   Katherine Doyle, Sechs Stilleben. 1990.

Katherine Doyle ? 20. Jh. – ?

Cibachrome prints (?). Alle Arbeiten verso in Kugelschreiber wohl signiert "Katherine Doyle" und datiert. Jeweils im Passepartout montiert und hinter Glas in einer schmalen schwarzen Leiste gerahmt.

Die Ecken mit Reißzwecklöchlein. Teils mit leichten Griffspuren sowie Farbveränderungen in den Randbereichen.

Jeweils BA. 46,5 x 46,5, Psp. 72 x 72 cm, Ra. 74,7 x 74,7 cm.

Schätzpreis
250 €

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

NACHVERKAUF

707   August Sander "Der Maler Otto Dix". 1928.

August Sander 1876 Herdorf am Sieg / Herford – 1964 Köln

Bromsilbergelatineabzug auf Trägerkarton. Unsigniert. Späterer Abzug von 1987. Mit dem Blindstempel "Aug. Sander Köln Lindenthal" u.li. versehen. Aus der Serie "August Sander. Menschen des zwanzigsten Jahrhunderts" des August Sander Archive, New York. Edition der Griffelkunst Hamburg, 247 Wahl (III. Quartal), C2. Hinter Museumsglas in einer schmalen Holzleiste gerahmt.

"Sanders Leistung bestand darin, dass er die traditionelle Arbeitsweise, Porträts sorgfältig zu arrangieren, für
...
> Mehr lesen

Abzug 25 x 17 cm, Unters. 45 x 34 cm, Ra. 45,5 x 36 cm.

Schätzpreis
500 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

56. Kunstauktion | 16. Juni 2018

NACHVERKAUF

976   Unbekannter Fotograf, Tempelhöhle Khao Luang, Phetchaburi in Thailand. Um 1900.

Silbergelatineabzug. Unsigniert.

Provenienz: Sammlung Bruno Steinhorst.

Ecken knickspurig. U. und li. Rand mehrfach mit Läsionen. Gegilbter Abrieb im Bildträger u.li. (ca. 2 cm). Verso o. Rand mit Resten älterer Montierung, leicht stockfleckig.

28,2 x 19 cm.

Schätzpreis
100 €