home
       

NACHVERKAUF

GALERIE
  Übersicht Nachverkauf

Gemälde Alte Meister
Gemälde 19. Jh.
Gemälde Moderne
Gemälde Nachkrieg, Zeitgen.
Zeichnungen Alte Meister
Zeichnungen 19. Jh.
Zeichnungen Moderne
Zeichnungen Nachkrieg, Zeitgen.
Druckgrafik Alte Meister
Druckgrafik 19. Jh.
Druckgrafik Moderne
Druckgrafik Nachkrieg, Zeitgen.
Fotografie
Skulptur / Plastik
Figürliches Porzellan
Porzellan
Steinzeug / Irdengut
Glas
Schmuck
Silber / Zinn / Unedle Metalle
Asiatika / Ethnika
Miscellaneen
Rahmen
Mobiliar / Lampen
Teppiche



Suche mehr Suchoptionen
179 Ergebnisse
 <<<  1/4  >>>
KatNr. 381 Rudolf Werner Ackermann

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

381   Rudolf Werner Ackermann "Geteiltes Brot". Wohl 1960er Jahre.

Rudolf Werner Ackermann 1908 Barmen – 1982 Düsseldorf

Farbholzschnitt auf festem Japan. In Blei signiert u.re. "Rudolf-Werner Ackermann" sowie u.li. betitelt und technikbezeichnet sowie mit dem Vermerk "Selbstdruck" versehen.

Blattränder teils leicht angestaucht. Einige wenige Stockflecken. Partiell angestaubt, mit Abrieb am o. Rand sowie u.re. Am o. Rand zwei Stellen mit Klebebandresten einer älteren Montierung.

Stk. 40,5 x 49,7 cm, Bl. 53,5 x 62,5 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

382   Gerhard Altenbourg "zu Theodor Däubler: Ein Lauschender auf blauer Au". 1966.

Gerhard Altenbourg 1926 Rödichen-Schnepfenthal – 1989 Meißen

Lithografie auf Karton. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Altenbourg" sowie mit dem Prägestempel des Künstlers versehen.
WVZ Janda L 108.

Minimal knick- und fingerspurig sowie Ecke o.li. vereinzelt leicht gestaucht.

St. 40 x 30 cm, Bl. 50 x 39 cm. 360 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 395 Jean-Paul Brusset, Zwei Kompositionen mit Violine. Wohl 1970er Jahre.
KatNr. 395 Jean-Paul Brusset, Zwei Kompositionen mit Violine. Wohl 1970er Jahre.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

395   Jean-Paul Brusset, Zwei Kompositionen mit Violine. Wohl 1970er Jahre.

Jean-Paul Brusset 1909 Pont du Gard – 1985 Marseille

Farblithografien auf leichtem Karton. Unterhalb der Darstellung Mi. jeweils signiert in Kreide bzw. Blei "BRUSSET" und mit dem Vermerk "H.S." versehen.

In den Randbereichen etwas griff- und knickspurig, die Ecken teils leicht umgeknickt. Ein Blatt mit deutlicheren Stauchungen am li. Und o. Rand mit winzigen Abriebstellen sowie einem kleinem Einriss Mi.li. (ca. bis 1 cm).

Bl. ca. 68, 3 x 98,5 cm. 190 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

397   Marc Chagall "Le cirque au clown jaune". 1967.

Marc Chagall 1887 Witebsk – 1985 Paul de Vence

Farblithografie auf festem Papier. Plakatauflage zur Ausstellung "Marc Chagall. Oeuvre Gravé", Galerie Berggruen, Paris. Unterhalb der Darstellung typografisch bezeichnet. Gedruckt bei Mourlout, 1967.
WVZ Mourlot 443.

Minimal gegilbt und leicht lichtrandig. Die Randbereiche partiell gestaucht mit winzigen Einrissen (bis 3 mm) Eine horizontale Knickspur am u. Rand sowie ein größerer Einriss u.re. (ca. 3 cm).

St. 67 x 51,5 cm, Bl. 86 x 56 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

401   Hannah Collins, Still Life. Vor 1992.

Hannah Collins 1956 London

Offsetlithografie (?) auf leichtem Karton. Am u. Rand re. signiert "Collins", Mi. nummeriert "88/99".

Die Arbeit war Titelbild des Ausstellungsplakates in der Galeria Joans Prats 1992 in Barcelona.

Minimal fingerspurig.

Med. / Bl. 76 x 56 cm. 450 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 403 Walter Denecke
KatNr. 403 Walter Denecke
KatNr. 403 Walter Denecke
KatNr. 403 Walter Denecke
KatNr. 403 Walter Denecke

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

403   Walter Denecke "Bautzen" / Quedlinburg / "Reparaturwerft Stralsund" / "Salumi am Fuße des Kaukasus" / "Landschaft auf Mallorca". 1950er Jahre.

Walter Denecke 1906 Kleinalsleben – 1975 Ahrenshoop

Radierungen und Lithografien auf verschiedenen Papieren. Jeweils in Blei signiert "W Denecke" bzw. "Denecke". Zumeist datiert und betitelt.
Mit den Arbeiten:
a) "Bautzen". Ohne Jahr. Radierung mit leichtem Plattenton auf Bütten. Verso mit einer handschriftlichen Widmung des Künstlers.
b) Quedlinburg. Ohne Jahr. Radierung auf Bütten.
c) "Reparaturwerft Stralsund". Ohne Jahr. Radierung auf leichtem Karton. Nummeriert u.li. " I 15/15".
d) "Salumi am Fuße des Kaukasus". 1961. Lithografie auf Bütten.
e) "Landschaft auf Mallorca". 1958. Lithografie auf festem Papier.

"Landschaft" technikbedingt gewellt . Partiell leicht knick- und fingerspurig, lichtrandig sowie unscheinbar angeschmutzt. "Reparaturwerft" mit gestauchter Ecke u.re.

Pl. / St. min. 11,8 x 16,8 cm, max. 32 x 49 cm, Bl. min. 22,8 x 28,2 cm, max. 44 x 62 cm. 90 €
KatNr. 415 Heinz Fleischer, Komposition in Schwarz und Blau. 1965.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

415   Heinz Fleischer, Komposition in Schwarz und Blau. 1965.

Heinz Fleischer 1920 Zwickau – 1975 ebenda

Farbmonotypie auf schwarzem Tonpapier. In Blei monogrammiert u.re. "Flei" und datiert. An den o. Ecken auf Untersatzkarton montiert.

Minimal angestaubt. Untersazt leicht stockfleckig.

32,8 x 23 cm, Unters. 40,5 x 30 cm. 240 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

416   Kerstin Franke-Gneuß, Ohne Titel / Ohne Titel. 1995/2015.

Kerstin Franke-Gneuß 1959 Meißen – lebt und arbeitet in Dresden

Radierungen in Schwarzbraun bzw. Grauschwarz auf Bütten. In Blei unter der Darstellung signiert, datiert und teilweise betitelt sowie nummeriert bzw. bezeichnet "EA".

Die größere Arbeit mit einer Stauchung am Rand Mi.re. (ca. 15 cm).

Bl. 20 x 14 cm / Bl. 63 x 95 cm. 170 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

422   Hermann Glöckner "Werke aus den Jahren 1945 bis 1975". 1976.

Hermann Glöckner 1889 Cotta/ Dresden – 1987 Berlin (West)

Ausstellungskatalog des Verbandes Bildender Künstler unter Mitwirkung des Kupferstich-Kabinetts der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Mit einer Farbserigraphie und einer Serigraphie. Der Einband vorder- und rückseitig ebenfalls mit einer Farbserigraphie. Unsigniert. 44 Seiten. Eines von ca. 500 Exemplaren der Normalausgabe. Spiralbindung.
Der Katalog enthält die folgenden Farbserigraphien: "Kurve Grau-Schwarz", "Dreieckige Erhebung", "Schwarzrote Verklammerung", "Vier vertikale Formen" und "Aufgerichtetes Monogramm".
WVZ Ziller 9–14.

Oberfläche des Einbandes minimal angeschmutzt. Seiten teilweise leicht gebräunt.

26 x 21 x 1 cm. 550 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

424   HAP Grieshaber "Jahresgruß Achalm". 1973/1974.

HAP Grieshaber 1909 Rot – 1981 Achalm bei Reutlingen

Holzschnitt auf wolkigem Papier, zweifach gefalteter Bogen. In Blei gewidmet, signiert "Grieshaber" und datiert. Innen von Sammlerhand in Kugelschreiber bezeichnet.
WVZ Fürst 73/67.

Insgesamt knickspurig, u.re.Ecke mit Knickspuren.

Geschlossenes Format. 37,5 x 26 cm, Offenes Format. 37,4 x 77,5 cm. 120 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

429   Ulrich Hachulla "Odysseus und die Sirenen (II)" / "Am Tyrrhenischen Meer (Nervi)". 1999/2001.

Ulrich Hachulla 1943 Heydebreck

Verschiedene Drucktechniken. a) "Odysseus und die Sirenen (II)". 1999. Farbige Strichätzung, Reservage und Aquatinta in Schwarz und Blau auf festem Bütten. U.re. in Blei signiert "U.Hachulla" und datiert, u.Mi. betitelt und u.li. bezeichnet "e.a.". Künstlerabzug außerhalb der Auflage von 60 Exemplaren.
WVZ Schwind 563.
b) "Am Tyrrhenischen Meer (Nervi)". 2001. Farbige Strichätzung, Reservage und Aquatinta in drei Farben auf leichtem Bütten. U.re. in Blei signiert "U.Hachulla" und datiert, u.Mi. betitelt und u.li. bezeichnet "e.a.", darunter mit einer Widmung an Dr. Renate Hartleb. Künstlerabzug außerhalb der Auflage von 60 Exemplaren.
WVZ Schwind 593.

a) Technikbedingt partiell mit Quetschfalten und leicht gewellt. / b) Leicht finger- und knickspurig.

Pl. 32,2 x 26,9 cm, Bl. 59,6 x 50,2 cm. / Pl. 24 x 29,6 cm, Bl. 50 x 45,5 cm. 90 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 431 Bernd Hahn
KatNr. 431 Bernd Hahn
KatNr. 431 Bernd Hahn
KatNr. 431 Bernd Hahn
KatNr. 431 Bernd Hahn
KatNr. 431 Bernd Hahn
KatNr. 431 Bernd Hahn
KatNr. 431 Bernd Hahn

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

431   Bernd Hahn "Grafikkalender". 2001.

Bernd Hahn 1954 Neustadt/Sachsen – 2011 Burgstädtel (bei Dresden)

Farbserigrafien. Kalender in Klebebindung mit sechs Arbeiten auf leichtem Bütten. Jede Arbeit in Blei u.re. signiert "B. Hahn" u.re. sowie u.li. mit dem Vermerk "E.A." versehen. Das Kalendarium auf separaten Blättern.

Deckblatt minimal angeschmutzt und leicht knickspurig. Rückseitenkarton mit Schnittspur am u. Rand.

Bl. (Farbserigrafien) 20,3 x 18,8 cm, Kalender 30 x 18,8 cm. 600 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

432   Angela Hampel, Zwei Grafikkalender. 1991/1992.

Angela Hampel 1956 Räckelwitz – lebt in Dresden

Künstlerkalender mit jeweils dreizehn Lithografien sowie Kalendarium im Medium. Der Kalender von 1991 in Blei signiert "Angela Hampel" sowie nummeriert "1–50". Der Kalender von 1992 mit Texten von Elisabeth Lenk, Raja Lubinetzki, Bert Papenfuß-Gorek, Franz Mon, Róza Domascyna, Elke Erb, Stefan Döring, Gabriele Kachold, Andreas Koziol, Heike Willingham, flanzenddörfer und Ines Eck auf Transparentpapier.

Der Kalender von 1991 nicht in originaler Bindung, sondern am o. Rand an drei Löchlein mittels Kunststoffband zusammengeheftet.

Bl. 46 x 30 cm / Bl. 48 x 30 cm. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

433   Angela Hampel, Zwei Grafikkalender. 2002/2003.

Angela Hampel 1956 Räckelwitz – lebt in Dresden

Lithografien, teils mit goldfarbenem Faserstift überarbeitet. Jeder Kalender mit dreizehn Lithografien inklusive Deckblatt und mit in die Darstellung eingebundenem Kalendarium. Jedes Blatt u.re. in Blei signiert "Angela Hampel". Titelblatt von 2002 in Blei (unleserlich) nummeriert "24/50", das von 2003 "50/50".

Blattränder partiell leicht gestaucht.

Bl. 49,5 x 30 cm. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

455   Paul Hofmann "Storyboard" / "Tue was du willst". 2005.

Paul Hofmann 1975 Dresden

Farbholzschnitte auf "Hahnemühle"-Bütten. In Blei signiert "PAUL" und datiert u.re. Nummeriert "1/1" bzw. "3/5" u.li. "Storyboard" betitelt u.Mi.

Minimal fingerspurig u.re. und vereinzelte Stockflecken o.re.

Stk. 33 x 44,5 cm / 30 x 35, Bl. 39,5 x 53 cm. 80 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 457 Karl Holfeld, Zehn Landschaftsdarstellungen. 1958 – 1960.
KatNr. 457 Karl Holfeld, Zehn Landschaftsdarstellungen. 1958 – 1960.
KatNr. 457 Karl Holfeld, Zehn Landschaftsdarstellungen. 1958 – 1960.
KatNr. 457 Karl Holfeld, Zehn Landschaftsdarstellungen. 1958 – 1960.
KatNr. 457 Karl Holfeld, Zehn Landschaftsdarstellungen. 1958 – 1960.
KatNr. 457 Karl Holfeld, Zehn Landschaftsdarstellungen. 1958 – 1960.
KatNr. 457 Karl Holfeld, Zehn Landschaftsdarstellungen. 1958 – 1960.
KatNr. 457 Karl Holfeld, Zehn Landschaftsdarstellungen. 1958 – 1960.
KatNr. 457 Karl Holfeld, Zehn Landschaftsdarstellungen. 1958 – 1960.
KatNr. 457 Karl Holfeld, Zehn Landschaftsdarstellungen. 1958 – 1960.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

457   Karl Holfeld, Zehn Landschaftsdarstellungen. 1958 – 1960.

Karl Holfeld 1921 Georgswalde – 2009 Bad Sulza

Lithografien auf festem, bräunlichen Papier. In Blei u.re. signiert und teilweise betitelt, sowie datiert. Einige Titel unleserlich i), j) und k) auf fester Pappe fixiert.
Mit den Arbeiten:
a) "Haus Frau v. Stein", ohne Jahr.
b) Innenhof, ohne Jahr.
c) "Tiefurt b. Weimar", ohne Jahr.
d) Schloss bei Weimar, 1958.
e) Goethehaus in Weimar, ohne Jahr.
f) Moschee, 1960.
g) "Orientalischer Garten (Syrien)", 1960.
h) Kirchturm, 1959.
i) "Schillerhaus Weimar", 1959.
j) Durchgang in Weimar, 1958.
k) "Blick auf Weimar", 1958.

Gegilbt und teils lichtrandig. b) und e) mit vielen winzigen Stockflecken.

Pl. 22 x 31, Bl. 30 x 38, Unters. 34 x 39 cm. 190 €
KatNr. 458 Karl Holfeld
KatNr. 458 Karl Holfeld

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

458   Karl Holfeld "Musiker Saara" / Maritime Komposition. 1968/1967.

Karl Holfeld 1921 Georgswalde – 2009 Bad Sulza

Farbholzschnitte auf Bütten. In Blei u.re. signiert "K.Holfeld", datiert und teilweise betitelt. Im Passepartout hinter Glas in dunkler Holzleiste gerahmt.

"Musiker Saara" stockfleckig, die Komposition in der u.re. Ecke mit Knick- und Stauchspuren.

BA. 52 x 42, Ra. 70 x 55 cm / BA. 43 x 67, Ra. 82,5 x 58 cm. 180 €
KatNr. 460 Günter Horlbeck
KatNr. 460 Günter Horlbeck
KatNr. 460 Günter Horlbeck
KatNr. 460 Günter Horlbeck

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

460   Günter Horlbeck "Unwegsames Gelände" / "Der Gärtner" / "Vogelpaar" / "Erinnerung an das Dorf Pöhl" . 1970/1972.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Lithografien auf Bütten. Jeweils unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Horlbeck" und datiert, li. nummeriert.
WVZ Mehnert (1982) 106; 108; 111 und 116.

Minimal wellig. Ecke o.li. teils knickspurig.

St. max. 43 x 55 cm, Bl. 49 x 62 cm. 90 €
KatNr. 461 Günter Horlbeck

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

461   Günter Horlbeck "Der Verleumder" (2. Fassung). 1973.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Farblithografie auf olivfarbenem Achatpapier. U.re. in Blei signiert "Horlbeck", u.li. nummeriert "30/50". Zu François Villon "Ballade von den bösen Zugen".
WVZ Mehnert (1982) 141.

Ecke o.li. mit minimalem Knick. Am re. Rand zwei unscheinbare Stockfleckchen.

St. 35,2 x 55,5 cm, Bl. 63 x 49 cm. 60 €
KatNr. 462 Günter Horlbeck
KatNr. 462 Günter Horlbeck
KatNr. 462 Günter Horlbeck
KatNr. 462 Günter Horlbeck

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

462   Günter Horlbeck "Kronos" / "Faun" / "Adam und Eva" / "Sphinx". 1971 1975.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Radierungen auf Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung jeweils signiert und datiert. Teilweise nummeriert bzw. bezeichnet "E.A." sowie "Probe".
WVZ Mehnert 1 (107); 6 (123); 23 (146) und 25 (182).

Unscheinbar fingerspurig.

Verschiedene Maße, Pl. max.32 x 27 cm, Bl. 50 x 35,5 cm. 100 €
KatNr. 463 Günter Horlbeck
KatNr. 463 Günter Horlbeck
KatNr. 463 Günter Horlbeck
KatNr. 463 Günter Horlbeck
KatNr. 463 Günter Horlbeck
KatNr. 463 Günter Horlbeck
KatNr. 463 Günter Horlbeck
KatNr. 463 Günter Horlbeck
KatNr. 463 Günter Horlbeck

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

463   Günter Horlbeck "Neue Bildungen der Natur vorgeschlagen". 1975.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig
Christian Ernst Bernhard Morgenstern 1805 Hamburg – 1867 München

Radierungen. Mappe mit sieben Arbeiten auf Bütten nach Christian Morgenstern. Jeweils signiert "Horlbeck", datiert und nummeriert "3/ XL". Verlagsausgabe erschienen im Jahr 1978 bei Leipzig. Im originalen Umschlag mit zusätzlichem Transparentpapierumschlag.
Mit den Arbeiten:
"Korf als Verkehrsleiteinrichtung"
"Neue Bildungen"
"Großes und kleines Tier"
"Der Ochsenspatz"
"Gruseltet"
"Der Süßwassermops"
"Die Gänseschmalzblume"
WVZ Mehnert 28 (185) – 36 (193).

Ingesamt etwas gebräunt und fingerspurig. Einband angeschmutzt sowie äußerer Umschlag knickspurig und eingerissen.

Pl. 32,5 x 25 cm, Bl. 48 x 36 cm. 130 €
KatNr. 464 Günter Horlbeck

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

464   Günter Horlbeck "Doppelkopf". 1978.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Radierung auf kräftigem "Hahnemühle"-Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung signiert "Horlbeck" und datiert re. sowie nummeriert "4/25" li.
WVZ Mehnert 71 (230).

Pl. 65 x 50 cm, Bl. 80 x 56 cm. 90 €
KatNr. 473 Georg Judersleben

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

473   Georg Judersleben "Bad Sulza. Ilmwehr". 1961.

Georg Judersleben 1898 Stadtsulza – 1962 Bad Sulza

Farbmonotypie auf Papier. In Blei monogrammiert "G. Ju." sowie datiert u.re. Am Blattrand umlaufend auf Untersatzkarton montiert, dort verso auf dem Papiertiger in Blei betitelt sowie technikbezeichnet. Hinter Glas in einer schmalen weißen Holzleiste gerahmt.

Minimal wellig. Etwas lichtrandig und gegilbt. Blattränder umlaufend mit braunen Papierklebeband versehen.

Med. 42 x 55 cm, Bl. 43 x 56 cm, Unters. 49,5 x 64 cm, Ra. 68 x 54 cm. 240 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

475   Anatoli Kaplan "Titelblatt (Köpfe)". 1965.

Anatoli Kaplan 1902 Rahatschau – 1980 Leningrad

Lithografie auf festem Papier. Im Stein u.li. kyrillisch signiert "A. Kaplan". U.re. nochmals in Blei signiert "A. Kaplan" und datiert sowie u.li. kyrillisch betitelt. In u.li. Ecke in Blei bezeichnet "1 Titelblatt". Blatt 1 der Illustrationsfolge "Stempenju" zum gleichnamigen Roman von Scholem Alejchem, in einer Auswahl von 30 Blättern als Kassette 1967 im Verlag der Kunst Dresden erschienen.
WVZ Mayer / Strodt IX 1.

Minimal knickspurig sowie leicht angeschmutzt. Verso zwei Flüssigkeitsflecken.

St. 57,5 x 40,4 cm, Bl. 62 x 47 cm. 150 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

476   Anatoli Kaplan "Rochele (und die Schwiegereltern)". 1966.

Anatoli Kaplan 1902 Rahatschau – 1980 Leningrad

Lithografie auf festem Papier. U.re. in Blei signiert "A Kaplan" und datiert, u.li. nummeriert "15" und kyrillisch betitelt. U.li. von fremder Hand in Blei bezeichnet "Rochele". Blatt 15 der Illustrationsfolge "Stempenju"zum gleichnamigen Roman von Scholem Alejchem, in einer Auswahl von 30 Blättern als Kassette 1967 im Verlag der Kunst Dresden erschienen.
WVZ Mayer / Strodt IX 15.

Minimal finger- und knickspurig. Verso an den o. Ecken leichter Abrieb bzw. Klebereste, wohl aufgrund einer älteren Montierung.

St. 55 x 41 cm, Bl. 62 x 47 cm. 150 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

484   Jean Kirsten "Last Kiss". 2007.

Jean Kirsten 1966 Dresden

Serigrafie auf Paillettenstoff, über einem weiteren Gewebe auf einem Keilrahmen aufgespannt. Verso auf der Leinwand in schwarzem Faserstift signiert "J. Kirsten", datiert sowie betitelt. In einer Schattenfugenleiste gerahmt.

83 x 103 cm. 1.200 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 489 Gisela Kohl, Zehn figürliche Darstellungen. 1970er Jahre/1980er Jahre.
KatNr. 489 Gisela Kohl, Zehn figürliche Darstellungen. 1970er Jahre/1980er Jahre.
KatNr. 489 Gisela Kohl, Zehn figürliche Darstellungen. 1970er Jahre/1980er Jahre.
KatNr. 489 Gisela Kohl, Zehn figürliche Darstellungen. 1970er Jahre/1980er Jahre.
KatNr. 489 Gisela Kohl, Zehn figürliche Darstellungen. 1970er Jahre/1980er Jahre.
KatNr. 489 Gisela Kohl, Zehn figürliche Darstellungen. 1970er Jahre/1980er Jahre.
KatNr. 489 Gisela Kohl, Zehn figürliche Darstellungen. 1970er Jahre/1980er Jahre.
KatNr. 489 Gisela Kohl, Zehn figürliche Darstellungen. 1970er Jahre/1980er Jahre.
KatNr. 489 Gisela Kohl, Zehn figürliche Darstellungen. 1970er Jahre/1980er Jahre.
KatNr. 489 Gisela Kohl, Zehn figürliche Darstellungen. 1970er Jahre/1980er Jahre.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

489   Gisela Kohl, Zehn figürliche Darstellungen. 1970er Jahre/1980er Jahre.

Gisela Kohl 1943 Dessau – lebt in Leipzig

Verschiedene Techniken auf verschiedenem Papier.
a) Porträt Renate Hartleb. 1988. Bleistiftzeichnung auf leichtem Karton. U.re. in Blei signiert "Kohl" und datiert.
b) "Illustration" / "Ein Bett" / "Stymphalid. Vögel" / Ohne Titel. 1972/1976/1976/ Ohne Jahr. Radierungen (und Aquatinta) auf chamoisfarbenem Papier. Drei Arbeiten u.re. in Blei signiert "Kohl" und datiert, u.li. betitelt. Eine mit einer Widmung an Dr. Renate Hartleb versehen.
c) "Katze". 1972. Radierung und Aquatinta auf festem Papier. U.li. signiert "Kohl" und datiert, u.re. betitelt und mit einer Widmung an Dr. Renate Hartleb.
d) "Märchen". 1970. Radierung auf Bütten. U.re. in Blei signiert "Kohl" und datiert, u.li. betitelt.
e) "Falladah im Seruminstitut " / "Apfelgarten" / "Berliner Eiszeit". 1975/1972/1972. Radierungen auf chamoisfarbenem Papier. Jeweils u.re. in Blei signiert "Kohl" und datiert sowie u.li. betitelt, eines nummeriert "21/50".

Einige Blätter knick- und fingerspurig, zwei Blätter mit stärkeren Knickspuren. Zum Teil etwas fleckig, ein Blatt mit Einriss.

Verschiedene Maße. Bl. max. 42 x 58,5 cm. 180 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

528   Ursula Mattheuer-Neustädt "Der Wolkenbote Meghaduta" / "Sehnsucht" / "Die Erscheinung (Gabrieliade)". 1950er Jahre -1960er Jahre.

Ursula Mattheuer-Neustädt 1926 Plauen

Lithografien. auf verschiedenem Papier.
a) "Die Erscheinung (Gabrieliade)". 1961. Lithografie auf Kupferdruckkarton. U.re. in Blei signiert "U. Mattheuer-Neustädt" und datiert.
b) Illustration zu Kalidasa "Der Wolkenbote Meghaduta". 1958. Lithografie auf wolkigem Papier. In Blei signiert "U. Mattheuer-Neustädt" und datiert u.re., bezeichnet "Pr.Dr. "Kalidasa" Huldigung" sowie mit einer Widmung an Dr. Renate Hartleb u.li.
c) "Sehnsucht". 1958. Lithografie auf wolkigem Papier. In Blei u.re. signiert "U. Mattheuer-Neustädt" und datiert, u.li. betitelt. Verso mit dem Stempel der "Plauener Grafikgemeinschaft. Auswahl:" und bezeichnet "A14/113".

Teilweise leicht angeschmutzt, knick- und fingerspurig oder leicht bis stärker gewellt.

St. 28,8 x 20,5 cm, Bl. 41,3 x 27 cm. / Darst. 26,4 x 19,3 cm, Bl. 49,3 x 37,2 cm. / St. 31 x 23 cm, Bl. 57,6 x 41 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

530   Alfred Traugott Mörstedt "Balancierende Impulse". 1981.

Alfred Traugott Mörstedt 1925 Erfurt – 2005 Weimar

Lithografie, aquarelliert, auf Bütten. Unterhalb des Steins in Blei monogrammiert "ATM" und datiert, betitelt Mi. sowie li. nummeriert "47/60".

Oberfläche leicht angeschmutzt und minimal knickspurig. Beginnende Stockfleckchen im Bereich des li. Blattrandes. Eine leichte Knickspur im o.re. Blattbereich außerhalb der Darstellung.

St. 35,7 cm x 25,7 cm, Bl. 47,5 x 36,2 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

531   Gabriele Mucchi, Mädchenkopf im Halbprofil / Junges Paar. 1963.

Gabriele Mucchi 1899 Turin – 2002 Berlin

Kreidelithografien auf weichem Bütten. In Blei u.Mi. signiert "Mucchi" und datiert. O.Mi. nummeriert "41/45", bzw. "3/15".

Leicht knick- und fingerspurig, kleine Läsionen am o.re. Rand.

St. 33 x 29 cm, Bl. 60,5 x 42,5 cm / St. 43 x 42,5 cm, Bl. 39 x 52,5 cm. 80 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 534 Rodolfo Nieto, Cabeza Mixteca roja. 1970.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

534   Rodolfo Nieto, Cabeza Mixteca roja. 1970.

Rodolfo Nieto 1936 Oaxaca – 1985 Mexico City

Farblithografie auf Bütten. Unterhalb des Steins re. in Blei signiert "Nieto" sowie nummeriert li. "95/150". Mit dem Trockenstempel der "Graphik International" u.li.

Ein kleiner Stockfleck am re. Blattrand. Im Randbereich leicht atelierspurig.

St. 47,5 x 67,5 cm, Bl. 54 x 76 cm. 240 €
KatNr. 535 Rodolfo Nieto, Cabeza Mixteca verde. 1970.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

535   Rodolfo Nieto, Cabeza Mixteca verde. 1970.

Rodolfo Nieto 1936 Oaxaca – 1985 Mexico City

Farblithografie auf Bütten. Unterhalb des Steins re. in Blei signiert "Nieto" sowie bezeichnet li. "E / A". Mit dem Trockenstempel der "Graphik International" u.li.

Ein kleiner Stockfleck in der o.li. Ecke. Im Randbereich leicht atelierspurig.

St. 47,5 x 67,5 cm, Bl. 54 x 76 cm. 240 €
KatNr. 549 Michael S. Schmidt-Stein, Zustände / Dreieck / Damenbüste. 1975/1978/1980.
KatNr. 549 Michael S. Schmidt-Stein, Zustände / Dreieck / Damenbüste. 1975/1978/1980.
KatNr. 549 Michael S. Schmidt-Stein, Zustände / Dreieck / Damenbüste. 1975/1978/1980.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

549   Michael S. Schmidt-Stein, Zustände / Dreieck / Damenbüste. 1975/1978/1980.

Michael S. Schmidt-Stein 1942

Farblithografien auf Bütten. Unterhalb des Steins jeweils re. in Blei signiert "Michael S. Schmidt-Stein" und datiert. Zwei Blätter bezeichnet "E.A." u.li., ein Blatt nummeriert "140/150" u.li. Ein Blatt mit dem Trockenstempel "Edition Kerlikowsky, München-Paris".

Blätter in den Randbereichen teilweise minimal angeschmutzt. Ein Blatt mit kleinem Einriss am o. Blattrand außerhalb der Darstellung sowie kleinem Fettfleck in der Darstellung u.li.

Verschiedene Maße. Bl. max. 65 x 54,3 cm. 150 €
KatNr. 555 Reinhard Springer
KatNr. 555 Reinhard Springer
KatNr. 555 Reinhard Springer
KatNr. 555 Reinhard Springer
KatNr. 555 Reinhard Springer

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

555   Reinhard Springer "Porträt Peter Kemna" / "Fjordlandschaft" / "Im Rollstuhl 5" / "Junge mit erhobenen Händen" / "Kantate I." Zum Jubiläum des Dresdner Kreuzchors. 1989 bis 2002.

Reinhard Springer 1953 Dresden

Verschiedene Drucktechniken. Jedes Blatt in Blei u.re. signiert "Springer" und datiert sowie betitelt.
Mit den Arbeiten:
a) "Porträt Peter Kemna". 2002. Holzschnitt auf lichtgrauem Bütten. In Blei u.li. bezeichnet "EA". Am u. Blattrand mit einem Widmungsschreiben des Künstlers versehen und datiert "3.III.02".
b) "Fjordlandschaft". 2001. Holzschnitt auf Bütten. In Blei u.li. bezeichnet "EA".
c) "Im Rollstuhl 5". 1989. Radierung auf "Hahnemühle"-Bütten. In Blei nummeriert u.li. "21/50".
d) "Junge mit erhobenen Händen". 1990. Radierung auf Bütten. In Blei nummeriert u.li. "22/30".
e) "Kantate I". Zum Jubiläum des Dresdner Kreuzchors. 1990. Radierung auf Bütten. In Blei nummeriert u.li. "2/5 II". Ober- und unterhalb der Darstellung mit großem Prägestempel versehen. Verso ein Widmungsschreiben des Künstlers.

Partiell minimal angestaubt. "Fjordlandschaft" mit einem Einriss (ca. 1 cm) am o. Blattrand.

Verschiedene Maße, Med. min. 24,5 x 16 cm, max. 20 x 42 cm, Bl. min. 41,3 x 26,5 cm, max. 55 x 39,5 cm. 180 €
KatNr. 565 Inge Thiess-Böttner, Geometrische Komposition. 1987.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

565   Inge Thiess-Böttner, Geometrische Komposition. 1987.

Inge Thiess-Böttner 1924 Dresden – 2001 ebenda

Farbmonotypie auf Papier am o. Rand auf Büttenpapier klebemontiert, dort in Blei signiert "Inge Thiess-Böttner" und datiert li. sowie bezeichnet "Unikat" re.

Verso gegilbt. Untersatzpapier geknickt und farbfleckig.

Med. 30 x 21 cm, Bl. 47,9 x 36 cm. 170 €
KatNr. 567 Günther Torges, Drei Darstellungen weiblicher Akte und zwei Illustrationen zu Bulgakow
KatNr. 567 Günther Torges, Drei Darstellungen weiblicher Akte und zwei Illustrationen zu Bulgakow
KatNr. 567 Günther Torges, Drei Darstellungen weiblicher Akte und zwei Illustrationen zu Bulgakow
KatNr. 567 Günther Torges, Drei Darstellungen weiblicher Akte und zwei Illustrationen zu Bulgakow
KatNr. 567 Günther Torges, Drei Darstellungen weiblicher Akte und zwei Illustrationen zu Bulgakow

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

567   Günther Torges, Drei Darstellungen weiblicher Akte und zwei Illustrationen zu Bulgakow "Der Meister und Margaritha". 1972/1985.

Günther Torges 1935 Dresden – 1993 ebenda

Lithografien auf verschiedenen Papieren. Jeweils in Blei signiert u.re. "Torges" sowie datiert und betitelt, die Aktdarstellungen nummeriert. Verso jeweils mit kleinem Klebeetikett versehen, ein Blatt verso in Blei bezeichnet.

Insgesamt leicht knick- und fingerspurig, partiell angeschmutzt. Etiketten teils recto durchscheinend. Ein Blatt mit einem winzigen Einriss an u.re. Ecke (3 mm), ein anderes etwas stockfleckig.

Verschiedene Maße, St. min. 27 x 19,5 cm, Bl. 37,5 x 30,5 cm, St. max. 46 x 40 cm, Bl. 54,5 x 44,5 cm. 80 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

572   Michael Triegel "MM, 2000". 2000.

Michael Triegel 1968 Erfurt – lebt in Leipzig

Strichätzung auf Bütten. Neujahrskarte für 2000. In der Platte monogrammiert u.re. "MT". Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Triegel" sowie datiert "99". Klappkarte innen in Kugelschreiber mit einer handschriftlichen Widmung des Künstlers, signiert "M. Triegel" und ausführlich datiert "4.1.2000".
WVZ Schwind R 92.

Pl. 12,8 x 8,7 cm, Karte (gefaltet) 15,6 x 11 cm. 170 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

581   Günther Uecker "Nagelkreuzung". 1987.

Günther Uecker 1930 Wendorf, Mecklenburg

Offsetdruck auf leichtem Büttenkarton. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Uecker" und datiert.

Med. 19,5 x 19 cm, Bl. 30 x 21,5 cm. 220 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

585   Max Uhlig und Jan Volker Röhnert "Sonnenquartette". 2006.

Max Uhlig 1937 Dresden – lebt und arbeitet in Helfenberg (Dresden)

Gebundene Ausgabe mit sieben ganzseitigen Radierungen auf "Velin d'Arches creme". Im Impressum in Blei signiert "Uhlig" und "Jan Röhnert" sowie nummeriert "31". Ausgabe C in 40 nummerierten Exemplaren, Gesamtauflage 80 Exemplare. 34. Druck der burgart-presse Rudolstadt. In der von Ludwig Vater in Jena handgebundenen, originalen Blockbuchbindung.
Nicht im WVZ Oesinghaus.

Druckfrischer Zustand.

40 x 28,5 x 2 cm. 500 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

590   Jürgen Wenzel "Akt nach E.[rnst] L.[udwig] K.[irchner]" / Rosenkavalier. 2. H. 20. Jh.

Jürgen Wenzel 1950 Annaberg

Farblithografien und Lithografie auf verschiedenen Papieren. "Akt nach E.[rnst] L.[udwig] K.[irchner]" o.Mi. im Stein betitelt. Jeweils in Blei signiert u.re. "Wenzel" bzw. "K.Wenzel" und nummeriert li. "7/50", bzw. "37/50". Jeweils im Passepartout montiert.

Wohl lichtrandig.

BA. 29,2 x 23,1 cm, Psp. 39 x 33 cm. / BA. 29,1 x 17,8 cm, Psp. 39 x 27,7 cm. 80 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 596 Werner Wittig

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

596   Werner Wittig "Warmer Sommer". 1994.

Werner Wittig 1930 Chemnitz – 2013 Radebeul

Farbholzriss in vier Farben von drei Stöcken. Unterhalb des Stocks re. in Blei signiert "Wittig", datiert, bezeichnet "Probe III / V" li. sowie u.Mi. betitelt. Im Passepartout hinter Glas in einer Grafikleiste aus hellem Holz gerahmt.
WVZ Reinhardt 234, dort betitelt als "Warmer Sommer I".

Wohl etwas lichtrandig.

Stk. 42,3 x 42,3 cm, Ra. 73 x 73 cm. 120 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

599   Heinz Zander "Der Intendant". 1963.

Heinz Zander 1939 Wolfen – lebt in Leipzig

Radierung auf Kupferdruckkarton. Unsigniert. In der Platte bezeichnet "Der Intendant des Theaters und Gruender des Spiels erfreut über den Zuspruch [den] er erhält und ueber die Einnahmen [.] Bald gehoert ihm das Haus".
WVZ Hartleb (1984) 71.

Leicht angeschmutzt und knickspurig, partiell technikbedingte Fingerabdrücke, re. unscheinbarer Stockfleck und zwei Reißzwecklöchlein. Verso leichter Farbabrieb aus dem Druckprozess.

Pl. 31,2 x 16 cm, Bl. 37,2 x 26,9 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

600   Heinz Zander "Kreuzritter". 1964.

Heinz Zander 1939 Wolfen – lebt in Leipzig

Radierung auf strukturiertem, bräunlichen Bütten. In der Platte u.Mi. ligiert monogrammiert "HZ" und datiert.
WVZ Hartleb (1984) 107.

Abgebildet in: Hartleb, Renate (Hg.): Heinz Zander. Narrenbegräbnis, Berlin 1986, Abb. 7.

Leicht knickspurig und lichtrandig. O.re. kleiner Einriss, Rand o. mit zwei schwachen Flecken durch ehem. Klebemittel, ebenso verso. Verso im Druckbereich gebräunt, partiell leichter Materialverlust.

Pl. 19,5 x 28,2 cm, Bl. 32,8 x 37,3 cm. 170 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

601   Heinz Zander "Auszug". 1964.

Heinz Zander 1939 Wolfen – lebt in Leipzig

Radierung auf Bütten. U.re. in Blei signiert "Zander" und datiert, u.li. nummeriert "100/65". U.re. mit dem Prägestempel des "Graphikkreis der Neuen Münchner Galerie Dr. Hiepe & Co G.M.B.H.". Illustration zu Bertolt Brechts "Ballade von des Cortez Leuten".
WVZ Hartleb (1984) 114.

Abgebildet in: Hartleb, Renate (Hg.): Heinz Zander. Narrenbegräbnis, Berlin 1986, Abb. 10.

Ränder leicht knick- und fingerspurig, Ecke u.li. mit Knickspur. Am u. Rand leichte gelbliche Verfärbung.

Pl. 20,8 x 24,5 cm, Bl. 38 x 50,7 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

602   Heinz Zander "Perseus und Andromeda" / Mann mit Hut / "Agwin der Prahler" / Drachenwesen aus einem Ei schlüpfend. 1960er Jahre.

Heinz Zander 1939 Wolfen – lebt in Leipzig

Verschiedene Drucktechniken auf verschiedenem Papier.
a) "Perseus und Andromeda" / Mann mit Hut. 1960/1960. Kaltnadelradierung / Lithografie, jeweils auf leichtem Karton. Jeweils u.re. in Blei signiert "Zander" und datiert. Eine Arbeit li. betitelt.
"Perseus und Andromeda" WVZ Hartleb 52, dort abweichend datiert 1961.
b) "Agwin der Prahler". 1963. Lithografie auf wolkigem Papier. Unsigniert. U.re. in Blei datiert. Aus der Mappe "Tristan".
Abgebildet in: Hartleb, Renate (Hg.): Heinz Zander. Narrenbegräbnis, Berlin 1986, Abb. 6.
c) Drachenwesen aus einem Ei schlüpfend. 1965. Aquatintaradierung auf leichtem Karton. U.re. in Blei signiert "Zander" und datiert, u.li. nummeriert "7/20".
Nicht im WVZ Hartleb.

Teilweise knick- und fingerspurig.

Verschiedene Maße. Bl. max. 45,4 x 32,3 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

603   Heinz Zander "Die Makler". 1967.

Heinz Zander 1939 Wolfen – lebt in Leipzig

Radierung auf chamoisfarbenem Papier. In der Platte u.li. ausführlich datiert "24.10.67". U.li. in Blei signiert "Zander". Illustration zu Bertolt Brechts "Die Heilige Johanna der Schlachthöfe".
WVZ Hartleb (1984) 142.

Leicht knick- und fingerspurig. Am li. Rand ein kleiner Einriss, am re. Rand minimaler Klebemittelrückstand. Technikbedingt minimale Farbspuren.

Pl. 21 x 15,6 cm, 43 x 30,6 cm. 90 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 612 Verschiedene Künstler, Mappe des
KatNr. 612 Verschiedene Künstler, Mappe des
KatNr. 612 Verschiedene Künstler, Mappe des
KatNr. 612 Verschiedene Künstler, Mappe des
KatNr. 612 Verschiedene Künstler, Mappe des
KatNr. 612 Verschiedene Künstler, Mappe des
KatNr. 612 Verschiedene Künstler, Mappe des
KatNr. 612 Verschiedene Künstler, Mappe des
KatNr. 612 Verschiedene Künstler, Mappe des
KatNr. 612 Verschiedene Künstler, Mappe des
KatNr. 612 Verschiedene Künstler, Mappe des
KatNr. 612 Verschiedene Künstler, Mappe des
KatNr. 612 Verschiedene Künstler, Mappe des

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

612   Verschiedene Künstler, Mappe des "Kunstvereins Alte Feuerwache Loschwitz". 1992.

Peter Bauer 1955 Dresden
Wolfgang Bosse 1958 Quedlinburg
Christiane Harig 1939
Jens Herrmann 1959 Karl-Marx-Stadt
Volker Lenkeit 1959 Dresden – lebt in Dresden
Ina Lindhammer 1964 Neuruppin
Gudrun Oltmanns 1959 Olbernhau – 2001 Dresden
Thorsten Reimer 1969
Inge Thiess-Böttner 1924 Dresden – 2001 ebenda
Maren Uhlherr 1966 Altdöbern

Verschiedene Drucktechniken auf Bütten. Mappe mit 12 Arbeiten. Alle Blätter jeweils in Blei signiert, datiert und nummeriert. Nr. 24 von 25 Exemplaren. Herausgegeben vom Kunstverein "Alte Feuerwehrwache Loschwitz e.V." 1992. In der originalen Leinen-Flügelmappe.
Mit Arbeiten von:
a) Peter Bauer, Farblithografie und Farblinolschnitt.
b) Wolfgang Bosse, Monotypie.
c) Jens Herrmann, Farblithografie.
d) Volker Lenkeit, Lithografie.
e) Volker Lenkeit, Lithografie.
f) Ina Lindhammer, Farblithografie.
g) Gudrun Oltmanns, Kreidelithografie.
h) Thorsten Reimer, Farblithografie und Farblinolschnitt.
i) Inge Thiess-Böttner, Farbserigrafie.
j) Maren Uhlherr, Linolschnitt.
Beigelegt
Christiane Harig "Feuervogel", 1993, Lithografie.

Die Arbeit Matthias Schneider fehlt.
a) b) d) j) mit Wasserfleck o.li., c) mit leichten Stauchungen und Knickspur o.re. k) mit Einriss u.Mi. und Papier leicht knickspurig. l) länglicher Fleck u.Mi.

Bl. ca. 55 x 65, Mappe 58 x 68 cm. 180 €
KatNr. 614 Verschiedene Künstler, 22 Gelegenheitsgrafiken. 20. Jh.
KatNr. 614 Verschiedene Künstler, 22 Gelegenheitsgrafiken. 20. Jh.
KatNr. 614 Verschiedene Künstler, 22 Gelegenheitsgrafiken. 20. Jh.
KatNr. 614 Verschiedene Künstler, 22 Gelegenheitsgrafiken. 20. Jh.
KatNr. 614 Verschiedene Künstler, 22 Gelegenheitsgrafiken. 20. Jh.
KatNr. 614 Verschiedene Künstler, 22 Gelegenheitsgrafiken. 20. Jh.
KatNr. 614 Verschiedene Künstler, 22 Gelegenheitsgrafiken. 20. Jh.
KatNr. 614 Verschiedene Künstler, 22 Gelegenheitsgrafiken. 20. Jh.
KatNr. 614 Verschiedene Künstler, 22 Gelegenheitsgrafiken. 20. Jh.
KatNr. 614 Verschiedene Künstler, 22 Gelegenheitsgrafiken. 20. Jh.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

614   Verschiedene Künstler, 22 Gelegenheitsgrafiken. 20. Jh.

Heinz Hausdorf 1922 Dresden – letzte Erw. vor 1962, Dresden
Dore Mönkemeyer-Corty 1890 Dresden – 1939 Dresden
Rudolf Nehmer 1912 Bobersberg – 1983 Dresden
Kurt Scheibe 1891 Chemnitz

Verschiedene Drucktechniken. Größtenteils mit Arbeiten von Dore Mönkemeyer-Corty, außerdem von Kurt Scheibe, Rudolf Nehmer und Heinz Hausdorf. Überwiegend im Medium bzw. in Blei signiert bzw. monogrammiert und datiert. Vereinzelt mit Widmungen versehen.

Minimal knick- und fingerspurig, vereinzelt leicht angeschmutzt.

Med. min. 7 x 9 cm, max. 14,5 x 24 cm, Unters. jew. 31 x 24 cm. 80 €
KatNr. 621 Berliner Künstler
KatNr. 621 Berliner Künstler
KatNr. 621 Berliner Künstler
KatNr. 621 Berliner Künstler
KatNr. 621 Berliner Künstler
KatNr. 621 Berliner Künstler
KatNr. 621 Berliner Künstler
KatNr. 621 Berliner Künstler

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

621   Berliner Künstler "Sechs Kaltnadelradierungen". 1981.

Dieter Goltzsche 1934 Dresden – lebt in Berlin
Joachim John 1933 Tetschen – 2018 Neu Frauenmark
Klaus Magnus 1936 Gumbinnen – lebt in Fulda
Harald Metzkes 1929 Bautzen – lebt in Altlandsberg
Nuria Quevedo Teixidó 1938 Barcelona – lebt in Berlin
Hans Vent 1934 Weimar – 2018 Berlin

Kaltnadelradierungen auf Bütten. Alle Blätter in Blei signiert und nummeriert "19/40", sowie teilweise datiert. Mit einem Vorwort von Gudrun Schmidt (Kleine Laudatio für eine Technik). Herausgegeben von M. Kukutz, Leipzig, 1981. In der originalen Halbleinenkassette.
Mit Arbeiten von
a) Dieter Goltzsche "Italienische Legende".
b) Joachim John "Diana und Aktäon".
c) Klaus Magnus "Abrißviertel Halle".
d) Harald Metzkes "Absturz".
e) Nuria Quevedo "Don Quijote y Sandio".
f) Hans Vent "Im Vorübergehen".

Radierungen in nahezu druckfrischem Zustand. Innenpapier der Kassette und Vorwort stockfleckig.

Bl. 39,5 x 30, Kassette 43 x 32 cm. 240 €
KatNr. 627 Verschiedene Künstler
KatNr. 627 Verschiedene Künstler
KatNr. 627 Verschiedene Künstler
KatNr. 627 Verschiedene Künstler
KatNr. 627 Verschiedene Künstler
KatNr. 627 Verschiedene Künstler
KatNr. 627 Verschiedene Künstler
KatNr. 627 Verschiedene Künstler
KatNr. 627 Verschiedene Künstler
KatNr. 627 Verschiedene Künstler
KatNr. 627 Verschiedene Künstler
KatNr. 627 Verschiedene Künstler
KatNr. 627 Verschiedene Künstler

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

627   Verschiedene Künstler "Die Welt ist voll alltäglicher Wunder – Zehn grafische Blätter Thüringer Künstler der Gegenwart". 2017.

Roger Bonnard 1947 Rouen
Stefan Knechtel 1964 Dessau
Gerda Lepke 1939 Jena
Gerd Mackensen 1949 Nordhausen
Horst Peter Meyer 1947 Weimar
Tanja Pohl 1985 Vogtland
Walter Sachs 1954 Weimar
Peter Schnürpel 1941 Leipzig
Ulrike Theusner 1982 Frankfurt / Oder
Peter Zaumseil 1955 Greiz/Thüringen

Verschiedene Drucktechniken auf verschiedenem Papier. Jedes Blatt signiert, datiert, nummeriert und betitelt. Mit Titelblatt, Inhaltsblatt und einem Textblatt von Dieter Gleisberg. Exemplar 13 von 15. Herausgegeben 2017 von der Anita und Günter Lichtenstein Stiftung. In der originalen, Leinenklappmappe.
Mit den Arbeiten:
a) Roger Bonnard "in memoriam", Radierung, 2017.
b) Stefan Knechtel "Fraktur", Farbholzschnitt, 2017.
c) Gerda Lepke "Thüringer Landschaft", Farbsiebdruck, 2017.
d) Gerd Mackensen "Mansfelder Falke", Radierung, 2017.
e) Horst Peter Meyer "O DONNER WORT", Radierung, 2017.
f) Tanja Pohl "Metamorphose", Radierung, 2017.
g) Walter Sachs "Blaue Stunde", Holzschnitt, 2017.
h) Peter Schnürpel "Das rote Pferd", Reservage "Chine collé", 2017.
i) Ulrike Theusner "Das Goldene Kalb", Radierung, 2017.
j) Peter Zaumseil "heiter bis wolkig", Farbholzschnitt, 2016.

Druckfrischer Zustand. Äußerer Einband mit wenigen, kaum wahrnehmbaren Kratzspuren.

56 x 43 x 2 cm. 600 €
NACH OBEN  <<<  1/4  >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ