KATEGORIEN

NACHVERKAUF
Suche mehr Suchoptionen
<<<  1/5  >>>

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

451   Valerio Adami "Ballett". Wohl Spätes 20. Jh.

Valerio Adami 1935 Bologna – lebt in Arona

Farblithografie auf Karton. In Blei signiert u.re. "Adami", nummeriert u.li. "17.750".

St. 30,7 x 22,5 cm, Bl. 37,3 x 27,5 cm.

Schätzpreis
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

452   Fujio Akai, Drei Kompositionen. 1990.

Fujio Akai 1945 Sumatra

Farblithografien auf Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Fujio Akai" und datiert. Zwei Arbeiten u.li. bezeichnet "E. A.", die dritte nummeriert "218/300". Zwei Blätter mit dem Trockenstempel der Tabor Presse Berlin.

Teils minimal wellig.

St. 42,8 x 30,7 cm, Bl. 21 x 43,8 cm / St. 27,5 x 21,5 cm, Bl. 59,4 x 42 cm.

Schätzpreis
180 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

453   Fujio Akai, Drei Kompositionen. 1990.

Fujio Akai 1945 Sumatra

Farblithografien auf Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Fujio Akai" sowie datiert, u.li. bezeichnet "E. A.". Mit dem Trockenstempel der Tabor Presse Berlin.

St. 21,5 x 34,2 cm, Bl. 31,5 x 33,5 cm / St. 27,3 x 34 cm, Bl. 42 x 59,3 cm.

Schätzpreis
180 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

454   Peter Albert, Ohne Titel (Kreisförmige Komposition). 1984.

Peter Albert 1936 Dresden – lebt in Dresden

Farblinolschnitt auf Bütten. In Blei u.Mi. monogrammiert "PA" sowie datiert. Verso mit einer Annotation in Blei.

Am Rand li. und re. deutlich knickspurig, Mi.re. vier kleine Risse.

Bl. 28,9 x 22,7 cm.

Schätzpreis
240 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

457   Karl von Appen "Arrangement-Skizze zu Bertolt Brechts 'Tage der Commune'". 1972.

Karl von Appen 1900 Düsseldorf – 1981 Berlin

Zinkografie. In Blei u.re. signiert "Appen". Blatt 1 der Mappe "Ergebnisse II", 18. Druck der Kabinett-Presse Berlin, 1972.

Eine unscheinbare senkrechte Farbspur in der o.re. Ecke.

Pl. 28 x 39 cm, Bl. 33 x 48,8 cm.

Schätzpreis
80 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

459   Theo Balden "Buhnenpfähle II". 1980.

Theo Balden 1904 Blumenau/Santa Catharina – 1995 Berlin

Farblithografie auf gelblichem Karton. In Blei u.re. signiert "Th. Balden" und datiert, u.li. nummeriert "12/35". Verso in Blei u.re. bezeichnet"1908–3".

Vergleichbares Motiv in: Ursula Feist (Hrsg.): Theo Balden. Dresden 1983, S. 236, Abb. 207.

Bl. 49 x 35 cm.

Schätzpreis
80 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

460   Theo Balden "Liebespaar". 1985.

Theo Balden 1904 Blumenau/Santa Catharina – 1995 Berlin

Farbzinkografie auf gelblichem Karton. In Blei signiert "Th. Balden" und datiert u.re. Verso in Blei u.re. betitelt und nummeriert.

Neuauflage des Werkes von 1973, vgl. Ursula Feist (Hrsg.): Theo Balden. Dresden 1983, S. 190, Abb. 174.

Unscheinbar griffspurig.

Bl. 31 x 43,2 cm, Pl. 18,5 x 35,5 cm.

Schätzpreis
120 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

461   Theo Balden "Schlafende" (Schlaf der Vernunft). 1989.

Theo Balden 1904 Blumenau/Santa Catharina – 1995 Berlin

Farblithografie auf "Hahnemühle"-Bütten. In Blei signiert u.re. "Th. Balden", u.li. betitelt und datiert.

Der o. Rand leicht knickspurig.

St. 29,5 x 41,5 cm, Bl. 39,5 x 53,5 cm.

Schätzpreis
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

466   Wolfgang Beier "Alte Fassade" / "Dorf" / "Weiden im Park" / "Türme in Prag" / Kirchenschiff. 1985/1981.

Wolfgang Beier 1925 Dresden – lebt in Dresden

Farbradierungen und eine Farbmonotypie. Jeweils in Blei bzw. Tusche unterhalb der Darstellung signiert "Wolfgang Beier", betitelt und teilweise datiert.

Ein Blatt am Rand li. und re. leicht gewellt. Ein Blatt leicht gedunkelt. Drei Blätter mit wenigen vereinzelten Stockfleckchen.

38 x 24 cm, Pl. min. 14,1 x 24,2 cm, max. 24,1 x 32 cm, Bl. min. 21,5 x 32 cm, max. 35 x 44,3 cm.

Schätzpreis
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

467   Linde Bischof, Figuren in einer Fassade / Mann und Frau. 1992 -1993.

Linde Bischof 1945 Wasungen

Farblithografien auf Bütten. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Linde Bischof" sowie datiert, li. bezeichnet "E.A.". Mit dem Trockenstempel der Tabor Presse Berlin.

Ein Blatt o.li. leicht knickspurig.

St. 41,8 x 59,3 cm, Bl. 57 x 76,3 cm / St. 47 x 57,8 cm, Bl. 66,5 x 85 cm.

Schätzpreis
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

475   Fritz Cremer, Anti-Atomkriegsblatt / "O Fallada II".1987/1955.

Fritz Cremer 1906 Arnsberg/Ruhr – 1993 Berlin

Radierung auf Bütten. In Blei u.li. nummeriert "10/25", u.re. signiert und datiert "FCremer" und datiert. Aus der Folge: Antikriegsblätter.
Nicht im WVZ Gredig.

Lithografie auf Maschinenbütten. Späterer Abzug. In Blei u.re. signiert "FCremer" und datiert . Nach dem 1919 von Bertolt Brecht verfassten Gedicht "Oh Fallada, da du hangest".

Vgl. Akademie der Künste der DDR (Hrsg.): Fritz Cremer. Lithografien 1955–1975. Berlin 1972, S. 11, Abb. 2.

Pl. 31,8 x 24,4 cm, Bl. 53,5 x 39,2 cm / Pl. 47 x 39,5 cm, Bl. 79 x 53,3 cm.

Schätzpreis
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

479   Klaus Dennhardt, Schwünge in Grau. 1985.

Klaus Dennhardt 1941 Dresden

Monotypie auf feinem Papier. In Blei signiert "Dennhardt" und datiert u.re. sowie seitenverkehrt nummeriert o.re.

Provenienz: Nachlass Prof. Dr. Wolfram Steude.

Knickspurig, mit leichten Randmängeln.

Bl. 71,5 x 50,4 cm.

Schätzpreis
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

483   Simon Dittrich "Historische Figuren". 1978.

Simon Dittrich 1940 Teplitz-Schönau – lebt in Stuttgart

Farbradierungen auf Bütten. Mappe mit acht Arbeiten und einem Vorwort von Günther Wirth. Alle Blätter in Blei signiert u.re. "Dittrich" und datiert, Mi.u. betitelt sowie u.li. nummeriert "10/1000". Hrsg. von der Galerie im Unteren Tor, Bietigheim. In der originalen Leinenkassette, goldgeprägt.

Mappe geringfügig fleckig und kratzspurig.

Pl. ca. 39 x 31 cm, Bl. 63,8 x 50 cm, Mappe 66,3 x 51,3 cm.

Schätzpreis
500 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

486   Ulrich Eisenfeld "Berg und Tal" (Riesengebirge). 1980.

Ulrich Eisenfeld 1939 Falkenstein (Vogtland) – lebt in Kreischa/Quohren

Lithografie auf Bütten (auf dem Stein in Blei gezeichnet). Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "U. Eisenfeld", datiert, betitelt und nummeriert "4/6". An den Ecken auf Untersatzkarton montiert. Dort u.re. in Blei bezeichnet "350", verso zwei Künstleretiketten, eines handschriftlich werkdatenbezeichnet.

St. 40,7 x 56 cm, Bl. 41,5 x 57,5 cm, Unters. 50 x 68 cm.

Schätzpreis
120 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

491   Helmut Gebhardt "Dresden (Mahnmal-Frauenkirche) Variante II". 1982.

Helmut Gebhardt 1926 Dresden – 1989 ebenda

Farblinolschnitt auf Bütten. Signiert in Blei unterhalb der Darstellung "Helmut Gebhardt" und datiert sowie betitelt, technikbezeichnet und nummeriert "12 /20". Hinter Glas in einer schmalen Holzleiste gerahmt.

Unscheinbar knick- und griffspurig mit einer leichten horizontalen Quetschfalte u.re.

Pl. 63 x 49 cm, Bl. 79 x 63 cm, Ra. 82 x 66 cm.

Schätzpreis
340 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

493   Moshe Gershuni "Aus dieser Welt". 1984.

Moshe Gershuni 1936 Tel Aviv

Radierung und Aquatinta, koloriert. Unsigniert. U.re. in Blei datiert und unleserlich bezeichnet, li. nummeriert "37/50". Im Passepartout randmontiert und hinter Glas in schwarzer Holzleiste gerahmt.

Rahmen bestoßen.

Bl. 41,5 x 38 cm, Ra. 68 x 52,3 cm.

Schätzpreis
220 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

497   Moritz Götze "Alles ganz einfach". 1997.

Moritz Götze 1964 Halle

Farbserigrafie auf Karton. In Blei signiert u.re. "Moritz G", datiert und bezeichnet "E.A.".

Die Blattecken leicht gestaucht. Verso eine kleine Tintenspur, teils oberflächlich abgerieben, minimal farbspurig.

Med./Bl. 59 x 84 cm.

Schätzpreis
180 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

499   Moritz Götze "Morgen (rosa)". 2004.

Moritz Götze 1964 Halle

Farbserigrafie auf festem Papier. In Blei signiert "Moritz G", datiert und nummeriert "10/20" u.re.

Ecken minimal gestaucht. Leicht angeschmutzt. Mehrere Fingerabdrücke an den Blatträndern. Eine Kratzspur in der o.li. Ecke und eine unscheinbare, leicht diagonale über die gesamte Blattlänge am li. Rand.

Bl. 100 x 70 cm.

Schätzpreis
120 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

503   Hans-Hendrik Grimmling "Verzweiflung". 1993.

Hans-Hendrik Grimmling 1947 Zwenkau (Leipzig)

Farblithografie auf Bütten. Unter der Darstellung re. in Blei signiert "Grimmling" sowie datiert, Mi.u. betitelt, u.li. nummeriert "2 / 25". Mit dem Trockenstempel der Tabor Presse Berlin.

St. 60,8 x 89,7 cm, Bl. 75,2 x 105,8 cm.

Schätzpreis
240 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

504   Hans-Hendrik Grimmling "Translokal". 1993.

Hans-Hendrik Grimmling 1947 Zwenkau (Leipzig)

Farblithografie auf Bütten. Unter der Darstellung re. in Blei signiert "Grimmling" sowie datiert, Mi.u. betitelt, u.li. bezeichnet "E A". Mit dem Trockenstempel der Tabor Presse Berlin.

Eine kleine Stauchung am li. Rand.

St. 60,5 x 92,7 cm, Bl. 75,2 x 106,2 cm.

Schätzpreis
240 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

507   Herta Günther "Abend auf der Prager Straße". 1974.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbradierung auf Bütten. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Herta Günther", li. nummeriert "2/30" und betitelt.
WVZ Schmidt 284.

Papier partiell gedunkelt, etwas griff- und knickspurig. Kanten leicht gestaucht, am Rand Mi.li. eine Bereibung. In der Darstellung zwei winzige Stellen mit Farbverlust.

Pl. 30,2 x 26,5 cm, Bl. 48,5 x 36,5 cm.

Schätzpreis
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

514   Herta Günther, Drei Damen / Skizze eines Damenkopfes / Sieben Autographen. 1985 / 1984 / 1980er-2000er Jahre.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbalgrafie sowie Kugelschreiberzeichnung, die sieben Autographen auf Ausstellungseinladungen, einem Atelierfoto bzw. einer Reproduktion. Jeweils signiert, überwiegend mit Grußbotschaften.

Beigegeben: ca. 13 unbezeichnete Reproduktionen und Ausstellungskarten mit Motiven der Künstlerin.

Vereinzelt unscheinbar knickspurig.

Bl. max. 24 x 15 cm.

Schätzpreis
180 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

517   Ernst Hassebrauk "Frauenbildnisse". 1956/1985.

Ernst Hassebrauk 1905 Dresden – 1974 ebenda

Mappe mit acht Kaltnadelradierungen auf "Hahnemühle"-Bütten, einem Einleitungsblatt und einem Textblatt von Dieter Hoffmann. Posthume Abzüge, jeweils verso in Blei von der Witwe des Künstlers Charlotte Hassebrauk signiert "p.m. Ernst Hassebrauk", betitelt und nummeriert "10/35". Herausgegeben von Charlotte Hassebrauk, gedruckt von Ernst Lau. Edition der eikon Grafik-Presse, Verlag der Kunst, Dresden / Galerie Döbele Ravensburg. 1985. In der originalen Leinenkassette. ...
> Mehr lesen

Bl. 53 x 39,5 cm, Kassette 56,2 x 41,5 cm.

Schätzpreis
500 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

534   Paul Hofmann "HÖRT HÖRT" / "Schnalle" / "UUHU". 2009/2010.

Paul Hofmann 1975 Dresden – lebt in Wien

Farbholzschnitte, teils überarbeitet, auf festem Papier. Jeweils u.re. in Blei signiert "PAUL", datiert, auflagenbezeichnet und betitelt.
a) "HÖRT HÖRT" 2009. Im Stk. u.re. betitelt sowie nummeriert in Blei u.li. "2/8".
b) "Schnalle" 2009. In Blei betitelt u.Mi. und nummeriert u.li. "6/50".
c) "UUHU" 2010. Innerhalb der Darstellung betitelt o.re. Nummeriert u.li. "6/8".

Verso teils etwas atelierspurig.

Bl. 32 x 22,7 cm bzw. 22,7 x 32 cm.

Schätzpreis
110 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

535   Paul Hofmann "g-host" / "baut Luftschlösser" / Dame mit Schleier. 2009 / 2009/2012.

Paul Hofmann 1975 Dresden – lebt in Wien

Farbholzschnitte. Zwei Arbeiten im Stock bzw. verso in Blei betitelt. Jeweils u.re. in Blei signiert "PAUL", datiert und u.li. nummeriert "1/1", "2/2" und "1/4".

Stk./ Bl. Je ca. 32.1 x 22,5 cm.

Schätzpreis
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

536   Veit Hofmann "Wolke Blau". 1991.

Veit Hofmann 1944 Dresden

Farblithografie auf "BFK-RIVES"-Bütten. U.re. in Blei signiert "Veit Hofmann" und datiert, betitelt und nummeriert "10/50" u.li.

Unscheinbar griffspurig mit einem kleinen Einriss o.re.

St. 64,7 x 49,7 cm, Bl. 76 x 55,7 cm.

Schätzpreis
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

539   Veit Hofmann "Stadtlandschaft I" / "Komposition mit Vogel" / "Engel". 1986/1988/2001.

Veit Hofmann 1944 Dresden

Farbserigrafien und ein Farbholzschnitt auf Bütten. Jeweils in Blei signiert, datiert und nummeriert "94/100", "101/135" bzw. bezeichnet "E / A". Eine Arbeit im Passepartout, jeweils hinter Glas im Wechselrahmen gerahmt.

"Stadtlandschaft I" vgl. motivisch "Großstadt I" 1985, in: Staatlicher Kunsthandel DDR (Hrsg.): Veit Hofmann. Malerei Zeichnungen Grafik, Dresden 1985.

"Komposition mit Vogel" abgebildet in: Edition Ulrich Grimm (Hrsg.): Veit Hofmann. Serigrafien 1988–2000, Magdeburg 2000, S. 6.

"Komposition mit Vogel" li. und re. Randbereich unscheinbar wellig, "Engel" mediumbedingt u.li. Ecke leicht wellig.

Ra. min. 52,7 x 42,7 cm, max. 62,5 x 52,5 cm.

Schätzpreis
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

549   Ralf Kerbach "Restaurierung im Haus Hoflößnitz". 1981.

Ralf Kerbach 1956 Dresden

Radierung in Schwarzbraun mit Plattenton auf Bütten. In Blei signiert "R. Kerbach" u.re. und nummeriert "II 6,1" u.li. In der Platte betitelt.

Die Ecken mit Reißzwecklöchlein aus dem Werkprozess, o. zwei Ausrisse. Partiell leicht fleckig und verso atelierspurig.

Pl. 46,5 x 36,4 cm, Bl. 50 x 37,5 cm.

Schätzpreis
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

550   Ralf Kerbach, In der Manege – Pudeldressur. 2008.

Ralf Kerbach 1956 Dresden

Kaltnadelradierung auf festem Bütten. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "R. Kerbach" sowie datiert, li. nummeriert "8/15".

Pl. 44,5 x 34,5 cm, Bl. 76 x 54 cm.

Schätzpreis
240 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

557   Willi Kissmer "Madame X". Um 1998.

Willi Kissmer 1951 Duisburg – 2018 ebenda

Farbradierung auf Büttenkarton. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Kissmer", betitelt sowie nummeriert "5/250".

Pl. 64,6 x 28,7 cm, Bl. 86,2 x 49,6 cm.

Schätzpreis
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

558   Willi Kissmer, Im grauen Hemd. Um 2014.

Willi Kissmer 1951 Duisburg – 2018 ebenda

Farbradierung auf Büttenkarton. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Kissmer" sowie li. nummeriert "57/250".

Vgl. eine motivgleiche Arbeit auf der Website des Künstlers.

Oberkante leicht gewellt. Ecke u.re. geknickt und ein wenig fleckig.

Pl. 69,7 x 34,5 cm, Bl. 86 x 45,4 cm.

Schätzpreis
400 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

561   Timm Kregel "Flatterkopf". 1992.

Timm Kregel 1957 Leipzig – lebt in Gorsleben

Farbholzschnitt auf "Hahnemühle"-Büttenkarton. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Timm Kregel" und datiert, Mi. betitelt sowie li. nummeriert "1/15".

Unscheinbar griffspurig.

Stk. 73,8 x 50,9 cm, Bl. 79 x 63 cm.

Schätzpreis
120 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

575   Walter Libuda "Kreuz-Zunge". 2008.

Walter Libuda 1950 Zechau-Leesen

Farblinolschnitt auf kräftigem "Hahnemühle"-Bütten. Signiert in Blei "W. Libuda", datiert, betitelt und römisch nummeriert "VI / XX".

Kleine Stauchung in der u.li. Ecke.

Stk. 41 x 42 cm, Bl. 68 x 49 cm.

Schätzpreis
100 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

576   Roy Lichtenstein (nach) "Art About Art". 1980.

Roy Lichtenstein 1923 New York /USA – 1997 ebenda

Farbserigrafie auf feinem Papier nach der Farboffsetlithografie "Art About Art", Ausstellungsplakat des Whitney Museum of American Art, New York 1978. Unsigniert, Ausstellungsplakat zur Ausstellung "Künstlerplakate aus den USA" vom 11. März bis 30. April 1980, Galerie Neue Meister, Albertinum, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, gedruckt von Sinograph Leipzig, 1980. Innerhalb der Darstellung u.Mi. mit einem klebemontierten Ausstellungsettikett versehen, dieses in Schreibmaschinenschrift ...
> Mehr lesen

Bl. 81,5 x 57,5 cm.

Schätzpreis
350 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

579   Markus Lüpertz "Dina, socle-mobile". 1983.

Markus Lüpertz 1941 Reichenberg

Kaltnadelradierung in Braunschwarz auf schwerem Bütten. In Blei u.re. monogrammiert "ML", u.li. nummeriert "7/25". Blatt 2 der Folge "Markus Lüpertz. Markus – Maillol" mit 6 Radierungen.
WVZ Hofmaier 335 I B (von III).

Vgl. die 1937 entstandene gleichnamige Skulptur von Aristide Maillol.

Verso an der Oberkante o.li. und o.re. feine Spuren einer Klebemontierung.

Pl. 39,7 x 28,2 cm, Bl. 78,5 x 57,5 cm.

Schätzpreis
500 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

594   Rosso Hugo Majores, Sechs figürliche Darstellungen. 1933 / 1973/1976.

Rosso Hugo Majores 1911 Eisfeld/Thüringen – 1996 Dresden

Linolschnitte und eine Lithografie auf verschiedenen Papieren. Jeweils unterhalb der Darstellung in Blei signiert "R. HMajores" und datiert sowie zumeist nummeriert. Die Lithografie im Stein ligiert monogrammiert "RHM".

Unscheinbar griff- und knickspurig.

Pl. min. 12,3 x 8 cm, max. 21,5 x 17,5 cm, Bl. min. 19,3 x 14 cm, max. 28,1 x 23,6 cm / St. 25,6 x 20 cm, Bl. 42,5 x 30,7 cm.

Schätzpreis
120 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

600   Kurt Mühlenhaupt "Bürgerliches Leben". 1972.

Kurt Mühlenhaupt 1921 Klein Ziescht – 2006 Bergsdorf

Farblithografie. Unter der Darstellung re. in Blei signiert "Kurt Mühlenhaupt". Mi.u. betitelt sowie u.li. nummeriert "18/50" und technikbezeichnet.

Insgesamt wellig, li. und re. im weißen Rand kleine Reißzwecklöchlein mit Farbrand. Am Rand Mi.re. ein Einriss (7 cm).

St. 24,8 x 30,9 cm, Bl. 43,8 x 62,1 cm.

Schätzpreis
220 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

601   Kurt Mühlenhaupt "Berliner Bilder- der Eckensteher" / "U Bhf. ALT TEMPELHOF". 1981.

Kurt Mühlenhaupt 1921 Klein Ziescht – 2006 Bergsdorf

Farblithografien auf Bütten. Im Stein betitelt.Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Mühlenhaupt", eine Arbeit nummeriert u.li. "273 / 300".

St. 35 x 24 cm / St. 34,6 x 42,8 cm, Bl. je 59,3 x 42 cm.

Schätzpreis
180 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

604   Armin Münch "Faustmephisto". 1998/1999.

Armin Münch 1930 Rabenau b. Dresden – 2013 Rostock

Mappe mit 18 Lithografien auf "Hahnemühle"-Bütten, einem zusätzlichen Abzug, Titelblatt (verso mit Serigrafie auf Folie) und Inhaltsverzeichnis. Blätter jeweils im Stein signiert "AMünch" bzw. "Armin Münch", datiert und teils bezeichnet sowie unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "AMünch" bzw. "Armin Münch" und li. nummeriert "2/30", eine Arbeit "2/20". Eines von 20 Exemplaren mit Kassette (Gesamtauflage 30 Exemplare).Herausgegeben von der Galerie Profil Weimar, Druck durch Horst Arloth in Weimar. In der originalen schwarzen Leinenkassette mit geprägtem Titel.

Unscheinbar griffspurig. Kassette geringfügig angeschmutzt.

Bl. je ca. 53 x 39 cm, Kassette 55,4 x 41 cm.

Schätzpreis
280 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

614   Otto Niemeyer-Holstein "Überschwemmte Wiesen I". 1976.

Otto Niemeyer-Holstein 1896 Kiel – 1985 Lüttenort/Koserow

Strichätzung und Kaltnadelradierung mit leichtem Plattenton auf Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung monogrammiert "OHN" und datiert sowie mit der Druckersignatur "fec. Lau". Eines von 21 Exemplaren, 1977 gedruckt von Ernst Lau. Verso in Blei von fremder Hand verschiedene Annotationen.
WVZ Schmidt / Sohler / Lau 142 mit minimal abweichenden Plattenmaßen.

Blattkanten beschnitten, o.re. etwas unregelmäßig. O.li. Ecke leicht gestaucht.

Pl. 9,9 x 14,7 cm, Bl. 25 x 37,7 cm.

Schätzpreis
280 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

615   Otto Niemeyer-Holstein "Selbst". 1976.

Otto Niemeyer-Holstein 1896 Kiel – 1985 Lüttenort/Koserow

Kaltnadelradierung mit leichtem Plattenton auf Bütten. U.re. in Blei monogrammiert "ONH" und datiert.
WVZ Schmidt / Sohler / Lau 143.

Kaum sichtbare Stauchung in der o.re. Ecke.

Pl. 22,3 x 16,4 cm, Bl. 36,8 x 26,9 cm.

Schätzpreis
120 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

616   Alessandro Nocentini "Giaggiolo" (Iris). 1990er Jahre.

Alessandro Nocentini 1949

Radierung, koloriert, auf gelblichem Machinenbütten, vollflächig auf weißem Bütten aufkaschiert. In Blei signiert "A. Nocentini", nummeriert "16/90" und betitelt. Im Passepartout hinter Glas im Aluminiumrahmen.

Bl. 66,2 x 16 cm, Ra. 91 x 35 cm.

Schätzpreis
100 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

620   A.R. Penck "Auseinandersetzung". 1992.

A.R. Penck 1939 Dresden – 2017 Zürich

Farbserigrafie auf weißem Büttenkarton. In Blei signiert u.re. "ar penck", u.li. bezeichnet "expr.". Blatt 3 der Folge "Dresden-Mappe" mit vier Arbeiten. Abzug vor der Auflage von 5 römisch und 50 arabisch nummerierten Exemplaren. Im Passepartout hinter Glas in einer schwarz lackierten Leiste gerahmt.

Abgebildet in: Gisbert Porstmann, Johannes Schmidt (Hrsg.): Sein und Wesen. Der unbekannte A.R. Penck. Dresden 2008. S. 257, KatNr. 469.

Blatt im weißen Rand o.re. mit zwei leichten Bereibungen. Druckbereich mit ganz vereinzelten, sehr unscheinbaren Kratzspuren. Wenige, unscheinbare Griffknicke.

Med. 50 x 38 cm, Bl. 64,4 x 47,8 cm, Ra. 86,8 x 67 cm.

Schätzpreis
750 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

629   Thomas Ranft "Nordische Landschaft" / "Finden kann eine Tätigkeit sein". 1975/1979.

Thomas Ranft 1945 Königsee (Thüringen) – lebt in Amtsberg (Sachsen)

Radierungen auf Bütten. Jeweils in der Platte signiert und datiert. Jeweils unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Ranft" und betitelt."Finden kann eine Tätigkeit sein" bezeichnet "E / A". Verso wohl von fremder Hand bezeichnet. "Nordische Landschaft" und "Probe" mit zusätzlicher kleinen Radierung unterhalb der Darstellung (2,7 x 9 cm).
WVZ Wenke 127/ I und 188.

Leicht griffspurig. "Nordische Landschaft" mit Quetschfalten am o. Blattrand. "Finden kann eine Tätigkeit sein" mit unscheinbaren Rückständen einer früheren Montierung an den oberen Ecken.

Pl. 19,9 x 14,8 cm, Bl. 42,8 x 33 cm / Pl. 8,8 x 6,4 cm, Bl. 30,1 x 22,2 cm.

Schätzpreis
180 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

630   Thomas Ranft "fliegen – wie lange noch?". 1984.

Thomas Ranft 1945 Königsee (Thüringen) – lebt in Amtsberg (Sachsen)

Farbradierung auf festem, weißen Bütten. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Ranft", darüber bezeichnet "Andruck", u.li. betitelt. Exemplar außerhalb der Auflage. Im silberfarbenen Metallrahmen.
WVZ Wenke 235 / II.

Stellenweise minimal stockfleckig.

Pl. 49 x 64,5 cm, Bl. ca. 53,5 x 72,5 cm, Ra. 60,5 x 75,8 cm.

Schätzpreis
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

643   Wilhelm Rudolph "Stehende Frau". 1950er Jahre.

Wilhelm Rudolph 1889 Chemnitz – 1982 Dresden

Holzschnitt auf Maschinenbütten. Unsigniert.

Vgl.: Schmidt, Martin: "Wilhelm Rudolph in Licht und Dunkelheit". Dresden 2003, S.146, Abb. 134.

Etwas knick- und fingerspurig. Mit vertikaler gerader Bleistiftlinie am re. Rand. Papierreste am li. und re. Rand, wohl aufgrund einer früheren Montierung.

Stk. 30,4 x 13,5 cm, Bl. 48,5 x 31 cm.

Schätzpreis
180 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

645   Wilhelm Rudolph, Zwei stehende weibliche Akte. 1960er Jahre.

Wilhelm Rudolph 1889 Chemnitz – 1982 Dresden

Holzschnitt auf Bütten und Federzeichnung in Tusche auf Japan. In Tusche und Blei u.re. signiert "Rudolph" sowie u.re. bezeichnet "Handdruck". Verso mit Nachlass-Stempel des Künstlers versehen. Im Passepartout hinter Glas in einer goldfarbenen Holzleiste gerahmt.

Vor allem in den Randbereichen knickspurig.

Bl. 62,1 x 46 cm, Ra. 91,4 x 68,8 cm.

Schätzpreis
500 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

657   Andreas M. Stelzer "dialoge". 1989.

Andreas M. Stelzer 1954 Karl-Marx-Stadt (Chemnitz) – 2007

Lithografien auf "Hahnemühle"-Bütten. Mappe mit zehn Arbeiten zu Gedichten von Hans Brinkmann, jeweils auf einer Doppelseite. Sämtliche Arbeiten in Blei monogrammiert "AMS", datiert und nummeriert. Edition Galerie oben Karl-Marx-Stadt. In der originalen Halbleinen-Flügelmappe.

Ränder z.T. kaum sichtbar gestaucht. Mappe minimal angeschmutzt mit einem kleinen rötlichen Fleck zwischen Titel und Darstellung.

Blatt jeweils 39,5 x 28 cm (gefalteter Zustand), Mappe 41,5 x 29,5 cm.

Schätzpreis
180 €

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

660   Chu Teh-Chun, Ohne Titel (Grün-Gelb-Grau). Späte 1980er / frühe 1990er Jahre.

Chu Teh-Chun 1920 Bautu, Xiao – 2014 Paris

Farblithografie auf leichtem, chamoisfarbenen Büttenkarton. In Blei zweifach signiert "CHU TEH-CHUN." u.re.

Im weißen Rand sehr vereinzelt unscheinbar wellig, ein leichter Griffknick am re. Blattrand Mi.

St. 50 x 66,5 cm, Bl. 60 x 80 cm.

Schätzpreis
3.000 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

73. Kunstauktion | 17. September 2022

NACHVERKAUF

661   Chu Teh-Chun, Ohne Titel (Rosa-Rot-Grau). Späte 1980er / frühe 1990er Jahre.

Chu Teh-Chun 1920 Bautu, Xiao – 2014 Paris

Farblithografie auf leichtem, chamoisfarbenen Büttenkarton. In Blei zweifach signiert "CHU TEH-CHUN." u.re.

Die Blattecke u.re. mit kleiner, unscheinbarer Knickspur.

St. 66 x 50 cm, Bl. 80 x 60 cm.

Schätzpreis
2.400 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.



Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)