zurück

KATEGORIEN

NACHVERKAUF
Suche mehr Suchoptionen
<<<  1/5  >>>

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

420   Gerhard Altenbourg – Werke aus der Sammlung Prof. Dr. Werner Schmidt, Dresden

Gerhard Altenbourg 1926 Rödichen-Schnepfenthal – 1989 Meißen
Prof. Dr. Werner Schmidt 1930 Pirna – 2010 Dresden

Ich liebe die Struktur, das innere Gefüge der
Dinge, die Struktur als Zeichen, als Hieroglyphe:
den strukturierten Raumzeitbalken.
Gerhard Altenbourg, 1958

Gerhard Altenbourg gilt als einer der wichtigsten deutschen Künstler der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. In mehr als 40 Schaffensjahren entstand sein ca. 6000 Werke umfassendes Œuvre, davon 269 Holzschnitte, 217 Radierungen und 200 Lithografien.
Neben großen Beständen im Dresdner Kupferstich-Kabinett der
...
> Mehr lesen

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

433   Gerhard Altenbourg "Verlöschende Spuren". 1973.

Gerhard Altenbourg 1926 Rödichen-Schnepfenthal – 1989 Meißen

Holzschnitt auf Hosho paper. U.Mi. in Tusche signiert "Altenbourg", datiert, betitelt und mit dem Blindstempel des Künstlers versehen. In der Ecke u.li. nummeriert "6/8".
WVZ Janda H 163, 2. (von 4.)

Provenienz: Sammlung Prof. Dr. Werner Schmidt, Dresden.

Beidseitig lichtrandig. Die Blattkante u.li. mit einer Stauchung.

Stk. 26,5 x 55 cm, Bl. 48,5 x 67,5 cm.

Schätzpreis
350 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

438   Gerhard Altenbourg "Unter dem Mirakel der Schlange". 1977.

Gerhard Altenbourg 1926 Rödichen-Schnepfenthal – 1989 Meißen

Lithografie auf "Fabriano Roma Michelangelo"-Bütten. U.Mi. in Tusche signiert "Altenbourg", datiert, betitelt und nummeriert "III/VIII" sowie mit dem Blindstempel des Künstlers versehen.
WVZ Janda L 165, I. Zustand, 4. (von II. Zustand, 3.)

Provenienz: Sammlung Prof. Dr. Werner Schmidt, Dresden.

Selten.

Außenhalb der Darstellung in der li. Blatthälfte ein kl. Fleck und eine rote Farbstiftspur (ca. 13 cm).

St. 42 x 33 cm, Bl. 66,5 x 48,5 cm.

Schätzpreis
500 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

444   Gerhard Altenbourg "Rinnen". 1998.

Gerhard Altenbourg 1926 Rödichen-Schnepfenthal – 1989 Meißen

Künstlerbuch. Mit einer Kaltnadelradierung, einem Farbholzschnitt, Texten von Gerhard Altenbourg aus der Edition "Rinnen" sowie einem Nachwort von Annegret Janda auf "Arches"-Velin. Postume Drucke, unsigniert. Exemplar "36/75". 11. Druck der Dronte Presse, Berlin, 1998, hrsg. von Annegret Janda. 2. Auflage. Fadenbindung.
Zur Radierung WVZ Janda R 215, 3. (von 3.), vgl. Annegret Janda: Gerhard Altenbourg. Monographie und Werkverzeichnis, Bd. 3. Köln, 2010. S. 405, dort irrtümlich angegeben
...
> Mehr lesen

Pl. 12,2 x 12,2 cm, Stk. 7 x 7 cm, Blatt ca. 38,2 x 26, Einband 39 x 26,5 cm.

Schätzpreis
240 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

454   Fujio Akai, Drei Kompositionen. 1990.

Fujio Akai 1945 Sumatra

Farblithografien auf Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Fujio Akai" und datiert. Zwei Arbeiten u.li. bezeichnet "E. A.", die dritte nummeriert "218/300". Zwei Blätter mit dem Trockenstempel der Tabor Presse Berlin.

Teils minimal wellig.

St. 42,8 x 30,7 cm / St. 27,5 x 21,5 cm.

Schätzpreis
120 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

455   Fujio Akai, Drei Kompositionen. 1990.

Fujio Akai 1945 Sumatra

Farblithografien auf Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Fujio Akai" sowie datiert, u.li. bezeichnet "E. A.". Mit dem Trockenstempel der Tabor Presse Berlin.

St. 21,5 x 34,2 cm / St. 27,3 x 34 cm.

Schätzpreis
120 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

474   Carlfriedrich Claus "Elementares". 1982.

Carlfriedrich Claus 1930 Annaberg – 1998 Chemnitz

Kaltnadelradierung auf Bütten. Unter der Darstellung in Blei gewidmet und signiert "Carlfriedrich", betitelt sowie bezeichnet "EA".
WVZ Werner/Juppe G 65 I (von IIIc3).

Provenienz: Sammlung Prof. Dr. Werner Schmidt, Dresden.

Pl. 7,2 x 6,5 cm, Bl. 28 x 20 cm.

Schätzpreis
240 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

476   Carlfriedrich Claus "10. Januar- 25. Febr. 1975" / "Weiterführung eines Denkprozesses" / "Affektsteuerung". 1975 / 1990/1983.

Carlfriedrich Claus 1930 Annaberg – 1998 Chemnitz

Ätzung auf festem Papier / zwei Kaltnadelradierungen auf Bütten. Jeweils unter der Darstellung in Blei signiert "Carlfriedrich", datiert und betitelt. Nummeriert bzw. bezeichnet "1/11", "EA" und "9/50". Zwei Blätter mit einer Widmung.
WVZ Werner/Juppe G 16 II (von IVb) , G 18 I (von IIIc), G 69 a2 (von b).

Provenienz: Sammlung Prof. Dr. Werner Schmidt, Dresden.

"10. Januar- 25. Febr. 1975" leicht stockfleckig.

Pl. 6,4 x 5 cm, Bl. 37,5 x 25 cm / Pl. 5 x 6,5 cm, Bl. 26,5 x 19 cm / Pl. 9 x 8 cm, Bl. 18,5 x 15 cm.

Schätzpreis
400 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

480   Carlfriedrich Claus / Klaus Sobolewski "Dialoge II". 1988/1989.

Carlfriedrich Claus 1930 Annaberg – 1998 Chemnitz
Klaus Sobolewski 1962 Annaberg-Buchholz – 2006 Chemnitz

Lithografien. Mappe mit 10 Doppelbögen mit jeweils fünf Arbeiten von Carlfriedrich Claus und Klaus Sobolewski. Jeweils in Blei signiert und betitelt, die Arbeiten von Sobolewski ausführlich datiert. Mit jeweils fünf Sprachblättern beider Künstler auf Transparentfolie zu den Lithographien des jeweilig anderen Künstlers sowie ein Faltblatt mit zwei eingelegten Transparentfolien (Siebdrucke). Darauf Inhaltsangabe und typographische Zitate beider Künstler Herausgegeben von Bernd und Regine ...
> Mehr lesen

St. je ca. 27,5 x 19,7 cm, Doppelbögen 39,8 x 55,5 cm, Mappe 41 x 30 cm.

Schätzpreis
950 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

482   Salvador Dalí "Toledo". 1964.

Salvador Dalí 1904 Figueres – 1989 ebenda

Farbaquatintaradierung auf gelblichem "Richard de Bas"- Bütten. In der Platte signiert "Dalí" und datiert. Unter der Darstellung li. in Blei bezeichnet "Epreuve d'artiste" sowie u.re. nochmals signiert "Dalí" und undeutlich datiert. Blatt 1 der "Spanien-Serie" von 1964 mit insgesamt 3 Farbradierungen. Bergruen, Ateliers Regal. Graviert nach Farbtuschezeichnungen. Künstlerabzug vor der Auflage mit 100 Exemplaren. Hinter Glas in einer dunkelbraunen Leiste gerahmt, auf der Rückwand mit mehreren Ausstellungsetiketten, u.a. Galerie Utermann, Dortmund.
WVZ Michler / Löpsinger 94.

Gebräunt und minimal stockfleckig. Die äußersten Blattränder wellig, u. beschnitten. Verso mit Säureschaden im Plattenbereich.

Pl. 58,5 x 44 cm, Bl. 77,8 x 56 cm, Ra. 86,5 x 66 cm.

Schätzpreis
800-900 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

491   Dottore "Paul Käfig" / "Landschaft". 1981.

Dottore 1935 Dresden – 2009 Hamburg

Kaltnadelradierungen auf strukturiertem Bütten. Jeweils in Bei unterhalb der Darstellung signiert "Dottore", datiert und nummeriert "II 13/30" bzw. "14/30".

Etwas knickspurig.

Pl. max. 32 x 25 cm, Bl. 54 x 39,5 cm.

Schätzpreis
80 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

494   Albert Ebert "Artisten I" / "Im Lokal I". 1964.

Albert Ebert 1906 Halle – 1976 ebenda

Kaltnadelradierungen mit Plattenton. Jeweils in der Platte monogrammiert "A.E." und datiert u.re. bzw. u.li. "Im Lokal I" von fremder Hand nummeriert, bezeichnet und datiert. "Artisten I" wohl eines von 20 Exemplaren der 2. Auflage nach 1973. "Im Lokal I" 12. von 20 Exemplaren der 1. Auflage. Jeweils freigestellt im Passepartout montiert. "Artisten I" unterhalb auf Passepartout von fremder Hand bezeichnet.
WVZ Brade/Stula R 15 und R 34.

"Artisten I" minimal fleckig, zugeschnitten. "Im Lokal I" leicht gewellt, minimal fleckig sowie beschnitten.

Pl. 20,8 x 12 cm, Bl. 25,3 x 19,7 cm / Pl. 6,8 x 9 cm, Bl. 14,5 x 20,5 cm.

Schätzpreis
550 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

495   Max Ernst "Poster for the Jewish Museum". 1966.

Max Ernst 1891 Brühl – 1976 Paris

Farblithografie auf gelblichem "Arches"-Velin. In Blei signiert "max ernst" u.re., nummeriert "18/99" li. Edition des The Jewish Museum, New York. Gedruckt von Pierre Chave, Vence. Auf der Rückwand eines Rahmens montiert und hinter Glas gerahmt.
WVZ Spies / Leppien 111 C.

Randbereich unscheinbar wellig und knickspurig. Ein Einriss u.re. (Länge ca. 1 cm) und eine senkrechte Stauchung u.Mi.

St. 63,6 x 48,9 cm, Bl. 76 x 56 cm, Ra. 96,5 x 74,5 cm.

Schätzpreis
600 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

496   Max Ernst "Enseigne pour une école de harengs". 1970.

Max Ernst 1891 Brühl – 1976 Paris

Fotolithografie und Prägedruck auf "RIVES"-Velin. Im Stein signiert "max ernst" u.re. und nummeriert "I / XV" li. Unterhalb der Darstellung nochmals in Blei signiert re. und li. bezeichnet "h.c.". Edition der manus presse, Stuttgart. Gedruckt von Matthieu, Dielsdorf bei Zürich. Druck außerhalb der Auflage, eines von wenigen Exemplaren "hors de commerce". Im Passepartout hinter Glas in einer dunkelblau lasierten Leiste gerahmt.
WVZ Spies / Leppien A 22 C.

Reproduktion nach einem Gemälde von 1958.

Minimal gewellt, im Randbereich leicht knickspurig.

St. 42 x 33,5 cm, Bl. 70,5 x 49 cm, Ra. 75,5 x 56,2 cm.

Schätzpreis
800 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

503   Helmut Gebhardt, Tanzende Paare in Tracht. 1955.

Helmut Gebhardt 1926 Dresden – 1989 ebenda

Farblinolschnitt auf Japan. Unter dem Stock signiert "H. Gebhardt" und datiert li. sowie bezeichnet "Handabzug" re. An den o. Ecken im Passepartout montiert und hinter Glas in einer schmalen, gekehlten Holzleiste gerahmt.

Sehr seltene, frühe Arbeit des Künstlers!

Provenienz: Privatsammlung Dresden, erworben im Atelier des Künstlers.

Papier gewellt und knickspurig, mit mehreren senkrecht verlaufenden Stauchungen, insbesondere in der o. Bildmitte. Ein Ausriss und eine grüne Farbspur in der u.li. Ecke, unter dem Passepartout nicht sichtbar. Lichtrandig, etwas auffälliger unterhalb des Stocks. Die beiden o. Ecken mit Reißzwecklöchlein. Partiell stockfleckig. Passepartout leicht gebräunt, lichtrandig und z.T. fleckig, ein Säureschaden unter dem Blatt.

Stk. 39,5 x 64,5 cm, Bl. 44,9 x 68,4 cm, Ra. 58,5 x 89 cm.

Schätzpreis
600 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

504   Helmut Gebhardt "Stilleben mit Fischen". 1977.

Helmut Gebhardt 1926 Dresden – 1989 ebenda

Farblinolschnitt auf chamoisfarbenem Bütten. Unterhalb der Platte in Blei betitelt, technikbezeichnet, nummeriert "10/20", signiert "Helmut Gebhardt" und datiert.

Ecken und Randbereiche minimal griff- und knickspurig sowie gestaucht.

Pl. 31,7 x 88,6 cm, Bl. 41 x 96,3 cm.

Schätzpreis
600 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

513   Joe Goode, Sechsfach gefeldert. 1971.

Joe Goode 1937 Oklahoma City – lebt in Los Angeles

Farblithografie auf leichtem Büttenkarton. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Joe Goode", datiert und nummeriert "55/150". Jahresgabe des Kunstvereins Hamburg, 1971, verso mit Stempel sowie ausführlich in Blei bezeichnet.

Leicht angeschmutzt. Blattecken knickspurig. Verso o. Blattrand mit Montierungsresten.

St. 40,8 x 55,8 cm, Bl. 46,5 x 61,5 cm.

Schätzpreis
300 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

516   Hans-Hendrik Grimmling "Translokal". 1993.

Hans-Hendrik Grimmling 1947 Zwenkau (Leipzig)

Farblithografie auf Bütten. Unter der Darstellung re. in Blei signiert "Grimmling" sowie datiert, Mi.u. betitelt, u.li. bezeichnet "E A". Mit dem Trockenstempel der Tabor Presse Berlin.

Eine kleine Stauchung am li. Rand.

St. 60,5 x 92,7 cm, Bl. 75,2 x 106,2 cm.

Schätzpreis
150 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

517   Hans-Hendrik Grimmling "Verzweiflung". 1993.

Hans-Hendrik Grimmling 1947 Zwenkau (Leipzig)

Farblithografie auf Bütten. Unter der Darstellung re. in Blei signiert "Grimmling" sowie datiert, Mi.u. betitelt, u.li. nummeriert "2 / 25". Mit dem Trockenstempel der Tabor Presse Berlin.

St. 60,8 x 89,7 cm, Bl. 75,2 x 105,8 cm.

Schätzpreis
150 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

520   Herta Günther "Mädchen mit Tulpe". 1969.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbradierung. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Herta Günther", datiert, betitelt und nummeriert "10/20". Auf Untersatzkarton montiert.
WVZ Schmidt 133.

Abgebildet in: Herta Günther. Hersg. Städtische Kunstsammlung Neue Sächsische Galerie. Chemnitz. 1999, S. 7.

O. und re. Blattränder angeschmutzt.

Pl. 31,8 x 26,8 cm, Bl. 45,8 x 35,5 cm, Unters. 59,8 x 42 cm.

Schätzpreis
400 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

526   Bernd Hahn "Geometrie der Poesie. Radierung. Litho. Holzschnitt. Siebdruck". 1997.

Bernd Hahn 1954 Neustadt/Sachsen – 2011 Burgstädtel (bei Dresden)
Rudolf Mayer 1928 Stuttgart – 2008 Dresden

Mappe mit sechs Druckgrafiken auf handgerissenem "Hahnemühle"-Bütten, Titelblatt und einem Textblatt von Rainer Maria Rilke. Jeweils in Blei signiert "B.Hahn", datiert und bezeichnet "E.A.". Künstlerexemplar außerhalb der Auflage mit 30 Exemplaren. Edition B53, 1997. Ein Blatt verso in Blei von fremder Hand bezeichnet. In der originalen Flügel-Klappmappe, außen in weißem Farbstift zusätzlich signiert, datiert und bezeichnet "E.A.". Vorderer Mappendeckel innenseitig mit einer Widmung in Blei.

Titelblatt leicht angeschmutzt. Mappenflügel o. und u. gestaucht sowie eine Knickspur.

Med. je ca. 25 x 25 cm, Bl. je 39,7 x 54,5 cm, Mappe 41,5 x 55,5 x 2 cm.

Schätzpreis
500 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

527   Ernst Hassebrauk "Elblandschaft I". 1950er/1960er Jahre.

Ernst Hassebrauk 1905 Dresden – 1974 ebenda

Mappe mit zehn Kaltnadelradierungen auf Bütten, mit einem zweifarbig gedruckten Titelblatt und einem Text von Martin Raschke. Posthume Abzüge, jeweils von der Witwe des Künstlers Charlotte Hassebrauk in Blei signiert "p.m. Ernst Hassebrauk" und verso betitelt. Eines von zehn Exemplaren. Gedruckt von Ernst Lau, Schwerin, überwiegend mit seinem Trockenstempel u.li. In der originalen Ganzleinen-Kassette.

Mit den Arbeiten:
a) "An der Elbe bei Dresden". WVZ Lau 253.
...
> Mehr lesen

Bl. jeweils 39,5 x 52,5 cm, Kassette 41,5 x 56 cm.

Schätzpreis
750-800 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

547   Erhard Hippold, Fünf abstrakte Kompositionen. 1959/1960er Jahre.

Erhard Hippold 1909 Wilkau – 1972 Bad Gottleuba

Farblithographien und eine Farbmonotypie auf verschiedenen Papieren. Zwei Arbeiten unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Hippold", ein Blatt datiert. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen.

Teilweise leicht fleckig und angeschmutzt. Randbereiche mit Läsionen und Bräunungen.

Med. min. 26,5 x 52 cm, Bl. min. 45,5 x 60 cm, Med. max. 40 x 55,5 cm, Bl. max. 49,5 x 63 cm.

Schätzpreis
220 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

551   Günter Horlbeck "Erinnerungsmuster". 1977.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Farbaquatinta auf kräftigem "Hahnemühle"-Bütten. In Blei signiert "Horlbeck" und datiert sowie nummeriert "11/15". Blatt neun der Folge "Profile". Erschienen im Auftrag des Rates des Bezirkes Leipzig, Kabinettdruck Leipzig 1982.
WVZ Mehnert (2006) 57.

Der äußerste li. Blattrand etwas gestaucht.

Pl. 50 x 65 cm, Bl. 65 x 79 cm.

Schätzpreis
100 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

552   Günter Horlbeck "Der Patriarch". 1978.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Farbaquatinta auf kräftigem "Hahnemühle" -Bütten. In Blei signiert "Horlbeck" und datiert sowie bezeichnet "P" (Probedruck).
WVZ Mehnert (2006) 65.

Pl. 49,5 x 64,5 cm, Bl. 56,8 x 78,8 cm.

Schätzpreis
100 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

553   Günter Horlbeck "Die Anverwandlung". 1978.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Farbaquatinta auf "Hahnemühle"-Bütten. In Blei signiert "Horlbeck" und datiert sowie als Probedruck bezeichnet "P II".
WVZ Mehnert 66 (225).

Pl. 49 x 64 cm, Bl. 56 x 78 cm.

Schätzpreis
60 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

554   Günter Horlbeck "Doppelkopf". 1979.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Farbradierung auf kräftigem "Hahnemühle"-Bütten. In Blei signiert "Horlbeck", datiert und nummeriert "IX / X".
WVZ Mehnert (1982) 71.

Eine Ecke mit minimaler Knickspur, im Randbereich eine Bereibung.

Pl. 64,8 x 49,5 cm, Bl. 79 x 56,5 cm.

Schätzpreis
100 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

555   Günter Horlbeck "Alter Dresdener Kunstverein". 1981.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Farbaquatinta auf kräftigem "Hahnemühle"-Bütten. In Blei signiert "Horlbeck" und datiert sowie nummeriert "XV / XV".
WVZ Mehnert 77 (236).

Pl. 64 x 49 cm, Bl. 78,5 x 56 cm.

Schätzpreis
80 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

560   Alfred Hrdlicka "Täter und Gaffer". 1990.

Alfred Hrdlicka 1928 Wien – 2009 ebenda

Radierung. In Blei signiert "Alfred Hrdlicka" und datiert u.re. sowie bezeichnet "E.A." li. Aus dem Zyklus "Der Anschluss". Eines von 15 Künstlerexemplaren, Gesamtauflage 75 Exemplare. Verso bezeichnet. Hinter Glas gerahmt.
Nicht mehr im WVZ Lewin.

Abgebildet in: Galerie Ernst Hilger: Alfred Hrdlicka – Druckgrafik und Bronzen 1989–1997. Wien 1997, S. 5 (dort mit dem geringfügig abweichenden Blattmaß).

Kleinste Knickspuren.

Pl. 49 x 59,5 cm, Bl. ca. 60,5 x 90,5 cm, Ra. 62,5 x 93,5 cm.

Schätzpreis
180 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

562   Horst Hussel "Waterland" / "Wir sind 1 blödes Volk" / "Volkskammersitzung – sie singen Puccini" / Vogel . 1991/1990.

Horst Hussel 1934 Greifswald

Radierungen mit leichtem Plattenton auf Bütten, "Waterland" koloriert. Teilweise in der Platte monogrammiert, datiert und betitelt. Jeweils unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Hussel", teilsweise in Blei datiert und bezeichnet oder nummeriert.
WVZ Lübbert / Röske 91/22, 90/36 und 90/38, "Vogel" nicht mehr im WVZ Lübbert / Röske.

Erstes Blatt am li. Rand ungerade geschnitten, leicht fleckig und knickspurig. Drittes Blatt an den Rändern minimal angeschmutzt.

Pl. min. 10,2 x 7,5 cm, Pl. max. 7,7 x 14,2 cm, Bl. min. 20 x 13,4 cm, Bl. max. 25 x 30,2 cm.

Schätzpreis
350 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

563   Hans Jüchser "Josef und Potiphars Weib". Um 1959.

Hans Jüchser 1894 Chemnitz – 1977 Dresden

Holzschnitt auf kräftigem Japan. Unter dem Stock in Blei signiert "Jüchser" und technikbezeichnet "Handdruck", am u. Blattrand von fremder Hand betitelt und mit einer Preisannotation versehen.

Vgl. das motivgleiche Gemälde "Josef und Potiphars Weib", 1959, Öl auf Pappe, 22,5 x 28,5 cm, abgebildet in: Gisbert Porstmann, Linda Karohl (Hrsg.): Hans Jüchser, Farbe als absolute Kraft. Dresden 2010, S. 72.

Unscheinbar knitter- und griffspurig, ein Fleckchen im äußersten Randbereich u.re.

Stk. 15,7 x 27,5 cm, Bl. 25 x 37,5 cm.

Schätzpreis
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

564   Anton Paul Kammerer, Fünf Druckgrafiken. 1981/1987.

Anton Paul Kammerer 1954 Weißenfels – 2021 Burgstädtel

Vier Radierungen mit Aquatinta und Tonplatte sowie eine Lithografie. Zwei Arbeiten in der Platte betitelt "Bewölkter Himmel" und "Fanal". Jedes Blatt in Blei signiert "A.P. Kammerer" und datiert. Ein Arbeit nummeriert "20/25" sowie eine Arbeit bezeichnet "Probedruck". Teils verso in Blei bezeichnet.

Ingesamt knick- und fingerspurig. Lithografie mit Einriss (ca. 3 cm). Zwei Blätter mit geknickter Ecke u.li.

Max. St. 48 x 32 cm, Bl. 54,5 x 44,5 cm.

Schätzpreis
100 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

572   Manfred Kastner (Beerkast) "Stadt". 1986.

Manfred Kastner (Beerkast) 1943 Gießhübel/Nordböhmen – 1988 Juliusruh auf Rügen

Farblithografie auf feinen Karton. Unter der Darstellung in Blei re. signiert "Beerkast" und datiert, Mi. betitelt und li. nummeriert "48/200". Auf Untersatzkarton an o. Ecken montiert und in schmaler, schwarz-goldener Leiste hinter Glas gerahmt.

Abgebildet in: Albert, Klaus J.: Manfred Kastner: Grafik 1977–1988. Kunstverein Wiligrad, Schwerin 1997.

Ein Kratzer im u. Bildbereich sowie eine sehr leichte Knickspur.

St. 33,3 x 27,1 cm, Bl. 36,7 x 29,7 cm, Ra. 43,5 x 36,5 cm.

Schätzpreis
350 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

575   Ralf Kerbach, In der Manege. 2008.

Ralf Kerbach 1956 Dresden

Kaltnadelradierung auf kräftigem, weißen Bütten. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "R. Kerbach" sowie datiert, li. nummeriert "8/15".

Pl. 44,5 x 34,5 cm, Bl. 76 x 54 cm.

Schätzpreis
240 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

577   Willi Kissmer "Madame X". Um 1998.

Willi Kissmer 1951 Duisburg – 2018 ebenda

Farbradierung auf Büttenkarton. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Kissmer", betitelt sowie nummeriert "5/250".

Pl. 64,6 x 28,7 cm, Bl. 86,2 x 49,6 cm.

Schätzpreis
180 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

578   Willi Kissmer, Im grauen Hemd. Um 2014.

Willi Kissmer 1951 Duisburg – 2018 ebenda

Farbradierung auf Büttenkarton. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Kissmer" sowie li. nummeriert "57/250".

Vgl. eine motivgleiche Arbeit auf der Website des Künstlers.

Oberkante leicht gewellt. Ecke u.re. geknickt und ein wenig fleckig.

Pl. 69,7 x 34,5 cm, Bl. 86 x 45,4 cm.

Schätzpreis
240 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

579   Ulrich Knispel, Abstrakte Strandszene. 1956.

Ulrich Knispel 1911 Altschaumburg – 1978 Reutlingen

Farbholzschnitt, koloriert, auf glattem, bräunlichen Papier. In Blei u.re. signiert "Knispel" und datiert. U.li betitelt.

Minimal knitterspurig mit unauffälligen Anschmutzungen in der Darstellung. Kaum sichtbare Säureschäden. Zwei winzige Löchlein in den o.li. Randbereichen. Mehrere hinterlegte Einrisse an der o. Blattkante (Länge max. 3 cm) sowie eine fachmännisch geschlossene, verzweigte Perforation, retuschiert, auf der re. Seite der gelben Wolke li.

Stk. 31,4 x 49 cm, Bl. 45,5 x 61,1 cm, Psp. 47 x 63 cm.

Schätzpreis
350 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

580   Oskar Kokoschka "Die magische Form (Der Zauberer)". 1951.

Oskar Kokoschka 1886 Pöchlarn – 1980 Montreux

Kreidelithografie auf feinem, chamoisfarbenen "Hahnemühle"-Bütten. Unsigniert. Eines von 35 Exemplaren. Verlegt von Rudolf Hoffmann, Hamburg. Von fremder Hand in Blei künstlerbezeichnet u.li. Am re. und li. Blattrand mit vollrandigen Klebebandmontierungen auf einen Untersatzkarton montiert.
WVZ Wingler-Welz 185.

Minimal gegilbt, knickspurig und gewellt. Die rückseitigen Montierungen recto ablesbar, in diesen Bereichen nicht gegilbt.

St. 50,5 x 37 cm, Bl. 57 x 42,8 cm, Untersatz 59,5 x 45,4 cm.

Schätzpreis
300 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

583   Hans Körnig "Dresden" (Blick von der Carolabrücke) / "Stadtansicht" (Dresdener Hofkirche) / "Gladiolen". 1970er Jahre/1980.

Hans Körnig 1905 Flöha – 1989 Niederwinkling

Aquatinten mit Radierung auf Bütten. Jeweils am u. Blattrand in Blei signiert "Körnig" und bezeichnet, zwei Arbeiten datiert. Jeweils hinter Glas gerahmt.
WVZ der Aquatintaradierungen 746, 730 und 54, dort mit abweichender Datierung.

"Dresden" und "Stadtansicht" leicht fleckig, "Gladiolen" mit leichten Druckspuren.

Pl. 30, 9 x 47 cm / Pl. 17,5 x 34 cm / Pl. 24,2 x 17 cm. Ra. max. 38 x 56 cm.

Schätzpreis
600 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

587   Christian Kruck, Civita di Bagnoregio / Olivenhain. 1970er Jahre.

Christian Kruck 1925 Hamburg – 1985 Frankfurt a.M.

Farblithografien auf "BFK Rives"-Bütten. Jeweils u.re. in Blei signiert "CKruck" und nummeriert "62/100" bzw. "1/100". "Olivenhain" auf Untersatzkarton montiert.

"Civita di Bagnoregio" mit einer Knickspur in der Ecke u.li.

St. 48 x 66,5 cm / St. 47 x 68 cm.

Schätzpreis
380 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

597   Frank Maasdorf "Nachts am Feuer". Wohl Mitte 1980er Jahre.

Frank Maasdorf 1950 Dresden – 2023 ebenda

Holzschnitt. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Frank Maasdorf", nummeriert "2/10" und betitelt.

Unauffällig knickspurig.

Stk. 65 x 44,2 cm, Bl. 70 x 50 cm.

Schätzpreis
170 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

608   Joan Miró, Blatt "XII" aus"Le courtisan grotesque". 1974.

Joan Miró 1893 Barcelona – 1983 Palma de Mallorca

Radierung mit Farbaquatinta auf leichtem, gelblichen Büttenkarton, rechte Bildhälfte der Doppelseite Nr. XII. In Blei u.li. signiert "Miró" und u.Mi. mit der Widmung versehen "pour Hector". Aus dem Band "Le courtisan grotesque" mit 15 Arbeiten. Unnummeriertes Exemplar für den Radierer des Künstlers. (Bogen Nr. 12 der Folge). Am o. Rand im Passepartout montiert und hinter Glas in einem hochwertigen Rahmen gerahmt.
WVZ Dupin 672.

Die li. Seite der Platte fehlend. Leicht lichtrandig. Eine kleine Knickspur am Blattrand o.li. Eine ganz unscheinbare Bereibung am li.u. Rand über der Signatur. Eine unscheinbare Druckspur über der Signatur, eine weitere über der Widmung. Die Blattränder verso umlaufend mit Resten eines Klebefilms, etwas gebräunt.

Bl. 41,2 x 29 cm, Psp. 54 x 45,5 cm, Ra. 73,5 cm x 64,5 cm.

Schätzpreis
7.000-8.000 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

613   Kurt Mühlenhaupt "Berliner Bilder- der Eckensteher" / "U Bhf. ALT TEMPELHOF". 1981.

Kurt Mühlenhaupt 1921 Klein Ziescht – 2006 Bergsdorf

Farblithografien auf Bütten. Im Stein betitelt.Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Mühlenhaupt", eine Arbeit nummeriert u.li. "273 / 300".

St. 35 x 24 cm / St. 34,6 x 24,8 cm, Bl. je 59,3 x 42 cm.

Schätzpreis
120 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

616   Hermann Naumann "Zur Charakteristik Jehovas". 1997.

Hermann Naumann 1930 Kötzschenbroda (Radebeul) – lebt in Dittersbach

Mappe mit fünf Lithografien auf Bütten, 17 Faksimile-Drucken nach Kohlezeichnungen auf Doppelbögen sowie einem Text "Glossen zum alten Testament" von Gerhart Hauptmann. Die Lithografien teilweise im Stein monogrammiert "H.N." und datiert, jeweils in Blei signiert "Hermann Naumann" und datiert. Exemplar "90/130". 10. Druck der Sisyphos- Presse, Leipzig. Herausgegeben von Elmar Faber. In der originalen Leinen-Kassette.

Mappe verso unscheinbar angeschmutzt, seitlich mit zwei kleinen Bestoßungen.

St. je ca. 34,5 x 25,5 cm, Bl. 48 x 34,5 cm, Mappe 50,7 x 36,5 cm.

Schätzpreis
220 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

620   Norbert Prangenberg "L VI". 1988.

Norbert Prangenberg 1949 Nettesheim – 2012 Krefeld

Farblinolschnitt auf "ARCHES FRANCE"-Bütten. Am re. Blattrand in Blei signiert. Verso in Blei von fremder Hand ausführlich bezeichnet.

Blattrand angeschmutzt und knickspurig. Sehr kleiner Einriss (ca. 2 mm) an der Blattkante u.li.

Pl. 20 x 51 cm, Bl. 56 x 76 cm.

Schätzpreis
350 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

622   Otto Niemeyer-Holstein "Selbstbildnis". 1982.

Otto Niemeyer-Holstein 1896 Kiel – 1985 Lüttenort/Koserow

Vernis mou auf "Hahnemühle"-Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei bezeichnet "E.A." und ligiert monogrammiert "ONH". Eines von 87 Exemplaren. Im Passepartout montiert.
WVZ Schmidt / Sohler / Lau 180.

Blattkanten leicht gestaucht. Montierungsreste an der li. Blattkante. Li. leicht fleckig.

Pl. 30,5 x 24,6 cm, Bl. 56 x 39,4 cm.

Schätzpreis
240 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

629   Friedrich Press "Friede sei mit Euch". 1989.

Friedrich Press 1904 Ascheberg – 1990 Dresden

Farblithografie auf kräftigem "BFK-Rives"-Bütten. In Blei u.re. signiert "Press" und datiert. Unterhalb der Darstellung li. nummeriert "151/200.".

Leicht knickspurig am u. Rand.

St. 60 x 42,5 cm, Bl. 66,3 x 49,8 cm.

Schätzpreis
340 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

639   Thomas Ranft "Die hängenden Gärten IV" / "Entfremdung". 1970/71/1985.

Thomas Ranft 1945 Königsee (Thüringen) – lebt in Amtsberg (Sachsen)

Radierungen mit leichtem Plattenton auf Bütten. Beide Arbeiten in der Platte signiert u.re. bzw. u.li. sowie jeweils in Blei signiert "Ranft" u.re. sowie betitelt u.li. Eine Arbeit ein Probedruck, die andere nummeriert "40/40".
WVZ Wenke 27; nicht im WVZ Wenke.

"Die hängenden Gärten IV" mit einem schwarzen Tintenfleck u.re. Blatt "Entfremdung" leicht knick- und fingerspurig.

Pl. 31,3 x 11,3 cm, Bl. 53,5 x 39 cm / Pl. 19,5 x 15 cm., Bl. 52 x 39 cm.

Schätzpreis
90 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

643   Karl-Dietrich Roth "Die Erde mit dem Kram drauf der verdampft" / "Schifffahrts- & Windetüde". 1966/1970.

Karl-Dietrich Roth 1930 Hannover – 1998 Basel

Radierung / Serigrafie. "Die Erde mit dem Kram…" am u. Blattrand betitelt, in Blei signiert, wohl eines von 300 Exemplaren. "Schifffahrts- & Windetüde" unterhalb der Darstellung in Blei signiert sowie verso von fremder Hand in Blei bezeichnet "Dieter Roth".
WVZ Dobke 67 bzw. 131.

"Die Erde mit dem Kram…" mit oberflächlichen Bereibungen und minimalen Farbverlusten u.re. "Schifffahrts- & Windetüde" mit vertikaler Falz aus dem Werksprozess.

Pl. 44,8 x 37 cm, Bl. 75 x 55,5 cm / Med. / Bl. 62,5 x 46 cm.

Schätzpreis
350 €

77. Kunstauktion | 04. November 2023

NACHVERKAUF

645   Thomas Scheibitz "distal distal – Ausstellung Kunstakademie Brühlsche Terrasse". 1994.

Thomas Scheibitz 1968 Radeberg (Sachsen) – lebt in Berlin

Serigrafie auf festem Papier. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Scheibitz", datiert, bezeichnet "Vorzugsexemplar" sowie nummeriert " 6/40".

St. 49 x 77 cm, Bl. 70,5 x 99 cm.

Schätzpreis
150 €

* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.



Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)