home
       

KATEGORIEN

NACHVERKAUF
  Übersicht Nachverkauf

Gemälde Alte Meister
Gemälde 19. Jh.
Gemälde Moderne
Gemälde Nachkrieg, Zeitgen.
Zeichnungen Alte Meister
Zeichnungen 19. Jh.
Zeichnungen Moderne
Zeichnungen Nachkrieg, Zeitgen.
Druckgrafik Alte Meister
Druckgrafik 19. Jh.
Druckgrafik Moderne
Druckgrafik Nachkrieg, Zeitgen.
Fotografie
Skulptur / Plastik
Figürliches Porzellan
Porzellan
Steinzeug / Irdengut
Glas
Schmuck
Silber / Zinn / Unedle Metalle
Asiatika / Ethnika
Miscellaneen
Rahmen
Mobiliar / Lampen
Teppiche


Suche mehr Suchoptionen
 <<<  1/3  >>>
KatNr. 103 Hanspeter Bethke, Strukturen. 1987.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

103   Hanspeter Bethke, Strukturen. 1987.

Hanspeter Bethke 1935 Magdeburg – 2018 Saxdorf

Acryl und Aquarell auf Bütten. Innerhalb der Darstellung re. in Blei signiert "P. Bethke" und datiert.

Malschicht partiell frühschwundrissig, Mi.re. mit Farbverlust. Blatt mit mehreren hinterlegten Einrissen (1–11 cm), im Randbereich knickspurig. Verso deutlich atelierspurig.

73 x 50 cm. 180 €

KatNr. 108 Anton Bruder, Nordafrikanische Straßenansicht. 1970/1972.
KatNr. 108 Anton Bruder, Nordafrikanische Straßenansicht. 1970/1972.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

108   Anton Bruder, Nordafrikanische Straßenansicht. 1970/1972.

Anton Bruder 1898 Ústí nad Labem (Aussig) – 1983 Glinde bei Hamburg

Öl auf Leinwand. Monogrammiert "AB" und datiert u.li. Verso auf dem Keilrahmen in Blei signiert (?) "AntonBruder" und datiert "1972" sowie nummeriert "5". In einer profilierten beigegrauen Holzleiste gerahmt.

Am o. und u. Rand mit aufgenagelter Leiste. Minimal angeschmutzt. Der Rahmen berieben und partiuell mit Farbabplatzern.

34 x 45 cm, Ra. 47,4 x 57,4 cm. 500 €

KatNr. 109 Jutta Damme, Stillleben mit Rosen. 1981.
KatNr. 109 Jutta Damme, Stillleben mit Rosen. 1981.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

109   Jutta Damme, Stillleben mit Rosen. 1981.

Jutta Damme 1929 Meißen – 2002 Dresden

Öl auf Rupfen. Signiert "J. Damme" und datiert u.li. In einer breiten blau-grau gefassten Leiste (wohl Künstlerrahmen).

Leinwand mit leichter Deformation mittig.

40 x 50 cm, Ra. 57 x 67 cm. 250 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 110 Michael Dobbelt

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

110   Michael Dobbelt "Stadtmusikanten". 2009.

Michael Dobbelt 1960 St. Petersburg – lebt in Dresden

Öl auf Leinwand. Verso in Fettkreide signiert "Michael Dobbelt", betitelt und datiert sowie technik- und maßbezeichnet.

Die Leinwand seitlich mit Klebestreifen aus dem Werkprozess.

60,5 x 45,5 cm. 300 €

KatNr. 114 Lorenz Fjodorow, Abstrakte Komposition vor weißem Grund. 1989.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

114   Lorenz Fjodorow, Abstrakte Komposition vor weißem Grund. 1989.

Lorenz Fjodorow 1927 Passau – 2001 München

Acryl auf Leinwand. Geritzt signiert "Fjodorow" und ausführlich datiert "25.IV.89" u.re. In einer einfachen, weißen Schattenfugenleiste gerahmt.

Geringe Staubablagerungen und vereinzelt unscheinbare, feine Kratzer.

100 x 100 cm, Ra. 106 x 106 cm. 220 €

KatNr. 118 Bruno Griesel, Prag – Blick auf den nächtlichen Pulverturm. 1987.
KatNr. 118 Bruno Griesel, Prag – Blick auf den nächtlichen Pulverturm. 1987.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

118   Bruno Griesel, Prag – Blick auf den nächtlichen Pulverturm. 1987.

Bruno Griesel 1960 Jena – lebt in Leipzig

Öl auf Malpappe. Signiert "B. Griesel" und datiert u.re. Verso auf dem Bildträger auf einem alten Papieretikett u.re. künstlerbezeichnet und mit altem Preis versehen. Ein klebemontierter Zettel mit der Nummerierung "11" in Kugelschreiber o.li. In einer mattschwarzen Holzleiste mit Vierkantstabprofil gerahmt (wohl Künstlerrahmen).

Ränder der Malpappe etwas aufgefasert und werkimmanent etwas ungerade geschnitten. Kratzer mit Malschicht-Fehlstelle u.re. oberhalb der Datierung. Druckspuren im Falzbereich durch Einrahmung. Mit Klebeband hinterlegter Einriss am o. Rand li. (ca. 3 cm). Anhaftende Textilfasern an Pastositäten. Zwei unscheinbare Stellen mit leicht aufstehendem Krakelee durch Druckeinwirkung am li. Rand. Rahmen etwas gebrauchsspurig und Eckverbindungen minimal gelockert.

54,8 x 69,7 cm, Ra. 66 x 80,3 cm. 750 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 120 Werner Haselhuhn
KatNr. 120 Werner Haselhuhn

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

120   Werner Haselhuhn "Alpenlandschaft". 1996.

Werner Haselhuhn 1925 Bad Frankenhausen – 2007 Dresden

Öl auf Hartfaser. U.re. monogrammiert "W.H." und datiert. Verso in schwarzem Faserstift signiert "Werner Haselhuhn" sowie ortsbezeichnet "Dresden". In rotem Faserstift nummeriert "715". In einer profilierten weiß- und hellgrünfarbenen Holzleiste gerahmt.
WVZ Frickmann 715 mit leicht abweichenden Maßangaben.

41,5 x 52,8 cm, Ra. 48,3 x 58,7 cm. 550 €

KatNr. 122 Ernst Hassebrauk, Bildnis einer Dame mit Kopfschmuck. Wohl um 1960.
KatNr. 122 Ernst Hassebrauk, Bildnis einer Dame mit Kopfschmuck. Wohl um 1960.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

122   Ernst Hassebrauk, Bildnis einer Dame mit Kopfschmuck. Wohl um 1960.

Ernst Hassebrauk 1905 Dresden – 1974 ebenda

Öl auf Leinwand. O.re. signiert "Hassebrauk", verso auf dem Keilrahmen von fremder Hand (?) bezeichnet "Prof. E. Hassebrauk". In profilierter Holzleiste mit Silberauflage gerahmt.

Bildträger in den Eckbereichen deformiert. Malschicht partiell mit Krakelee, teils mit leicht schüsselförmigen Farbschollen. Vereinzelte kleine Retuschen insbes. in der Kleidung re. Vereinzelte unscheinbare Abplatzungen an Pastositäten.

79,4 x 64 cm, Ra. 93,5 x 77,5 cm. 1.800 €

KatNr. 125 Horst Hirsig, Weiße Feder auf Braun. 1990.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

125   Horst Hirsig, Weiße Feder auf Braun. 1990.

Horst Hirsig 1929 Lantow, Pommern – 2019 Berlin

Acryl auf Kupferdruckpapier. Signiert in Blei "Hirsig" sowie datiert u.re. Verso o.li. in Blei "Bild15 /90" bezeichnet.

Technikbedingt etwas wellig, Ecken leicht gestaucht. Einige kleine Kratzspuren mit Verlust der o. Malschicht (werkimmanent?) sowie Mi. eine kleine Stelle mit Abrieb, im Gesamtbild unauffällig. Umlaufend mit Bleistiftlinien, wohl werkimmanent. Am re. Rand mit Papierstreifen. Blattkante li.u. leicht aufgefasert.

81,2 x 70 cm. 300 €

KatNr. 127 Peter Hofmann, Stilleben mit Gießkanne, Buch und Pfeife. 1995.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

127   Peter Hofmann, Stilleben mit Gießkanne, Buch und Pfeife. 1995.

Peter Hofmann 1978 Dresden

Öl auf Hartfaser. U.re. signiert "Peter" sowie datiert. Verso in Blei nochmals signiert "Peter Hofmann" und datiert. In einer weiß und hellgrau lasierten Schattenfugenleiste gerahmt.

Die Ecken leicht bestoßen, deutlicher u.re. Eine punktuelle Wölbung des Malträgers am li. Rand Mi., werkimmanent.

48 x 63,5 cm, Ra. 56,5 x 72,2 cm. 500 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 128 Veit Hofmann

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

128   Veit Hofmann "Stillebn" [sic!]. 2001.

Veit Hofmann 1944 Dresden

Öl auf Leinwand. Ligiert monogrammiert "VH" sowie datiert u.re. Verso auf der Leinwand nochmals signiert "VEIT HOFMANN", datiert, maßbezeichnet, betitelt sowie mit der Werknummer 0834. In einer weiß gefassten schmalen Schattenfugenleiste von Künstlerhand gerahmt.

Veit Hofmanns Bildsprache bezieht als einen deutbaren Bildanlass häufig gegenständliche Elemente mit ein, letztendlich werden sie jedoch einem abstrahierenden Transformierungsprozess unterworfen. Bei den zumeist stark
...
> Mehr lesen

101 x 80 cm, Ra. 102 x 82 cm. 950 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 129 Günter Horlbeck, Porträt Irmgard Horlbeck. Wohl 1970er Jahre.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

129   Günter Horlbeck, Porträt Irmgard Horlbeck. Wohl 1970er Jahre.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Öl auf Hartfaser. Unsigniert. Verso ein Etikett mit dem Nachlassstempel.
Nicht mehr im WVZ Horlbeck-Kappler / Hölzig.

Löchlein am Rand Mi.li.

60 x 50 cm. 340 €

KatNr. 131 Günter Horlbeck

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

131   Günter Horlbeck "Selbst vor Brücke". 1983.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Öl und Kohle auf Leinwand. U.re. signiert "Horlbeck" und datiert. Verso auf dem Keilrahmen ausführlich in Faserstift bezeichnet.
WVZ Horlbeck-Kappler / Hölzig 164 mit abweichenden Maßangaben.

Mehrere Farbspritzer im u. Bildteil, wohl werkimmanent. Minimal kratzspurig u.re.

81 x 81 cm. 700-800 €

KatNr. 132 Günter Horlbeck

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

132   Günter Horlbeck "Zorniger Mann". 1986.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Öl auf Hartfaser. Unsigniert. Verso in schwarzem Faserstift o.re. künstlerbezeichnet, betitelt, bemaßt und mit der Nachlass-Nr. "NH / G /534" sowie "WVZ 228" versehen. In einer Holzleiste gerahmt.
WVZ Horlbeck-Kappler / Hölzig 228, dort als signiert verzeichnet.

119 x 78 cm, Ra. 125 x 84 cm. 360 €

KatNr. 133 Günter Horlbeck, Komposition mit Vogel. 1988.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

133   Günter Horlbeck, Komposition mit Vogel. 1988.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Öl auf Hartfaser. Unsigniert. Verso ein Etikett mit dem Nachlassstempel und datiert "6.10.88 III".
Nicht mehr im WVZ Horlbeck-Kappler / Hölzig.

Leicht angeschmutzt, verso atelierspurig.

60 x 50 cm. 150 €

KatNr. 135 Willy Illmer
KatNr. 135 Willy Illmer

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

135   Willy Illmer "Feldblumen". 1947.

Willy Illmer 1899 Dresden – 1968 ebenda

Öl auf Hartfaser. Signiert "W. Illmer" und datiert u.re, verso nochmals signiert "W. Illmer", betitelt sowie ortsbezeichnet "Dresden" mit Adressvermerk. In einer profilierten weiß- und goldfarbenen Holzleiste gerahmt.

Die Kanten und Ecken etwas bestoßen, in den Randbereichen Abrieb, leichte rahmungsbedingte Druckspuren sowie einige kleine Fehlstellen der Malschicht, am li. Rand (bis ca. 1 x 2 cm) und am u. Rand Mi. (0,5 x 1 cm).

84 x 65,3 cm, Ra. 92 x 72 cm. 600 €

KatNr. 137 Heinz-Karl Kummer

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

137   Heinz-Karl Kummer "Schiffswerft Roßlau". 1962.

Heinz-Karl Kummer 1920 Bernsdorf/Oberlausitz – 1987 Lauchhammer

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "HK Kummer" sowie datiert. Verso auf der Leinwand mit dem Etikett der 5. Deutschen Kunstausstellung 1962, Dresden A1, Brühlsche Terrasse, Albertinum, darauf handschriftlich (stark verblasst) betitelt und künstlerbezeichnet sowie in schwarzem Faserstift nummeriert "92". In einer einfachen hellen Holzleiste gerahmt.

Ausgestellt in: Heinz-Karl Kummer Zum 100. Geburtstag, WAL Senftenberg 03.2020.

Lit.: Zunkel, Thomas: "Heinz-Karl Kummer – Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle". Leipzig 1985.

Malschicht partiell mit Krakelee. An der Umschlagkante o. sowie verso der Keilrahmen und die Leinwand stockfleckig.

91 x 80 cm, Ra. 95 x 85 cm. 750 €

KatNr. 142 Jean Kirsten
KatNr. 142 Jean Kirsten

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

142   Jean Kirsten "Konstruktion". 2020.

Jean Kirsten 1966 Dresden

Acryl auf Sperrholz, gesägt. Verso u.re. in Blei signiert "Jean Kirsten" und datiert.

Vor 100 Jahren entwickelte der paradigmatische Tänzer und Tanzlehrer Rudolf von Laban eine Tanzschrift: die "Labanotation". Noch heute wird die Bewegungstheorie im Studium angehenden Tanzenden und Choreographierenden vermittelt.
Labans Übersetzung räumlicher Bewegungsabläufe in zweidimensionale geometrische Formen greift Jean Kirsten seit über zehn Jahren in verschiedenen Techniken auf.
...
> Mehr lesen

80 x 80 cm. 1.500 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 143 Jean Kirsten, Ohne Titel. 2020.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

143   Jean Kirsten, Ohne Titel. 2020.

Jean Kirsten 1966 Dresden

Acryl auf Sperrholz. Verso u.re. in schwarzem Faserstift signiert "Jean Kirsten" und datiert.

Vor 100 Jahren entwickelte der paradigmatische Tänzer und Tanzlehrer Rudolf von Laban eine Tanzschrift: die "Labanotation". Noch heute wird die Bewegungstheorie im Studium angehenden Tanzenden und Choreographierenden vermittelt.
Labans Übersetzung räumlicher Bewegungsabläufe in zweidimensionale geometrische Formen greift Jean Kirsten seit über zehn Jahren in verschiedenen Techniken
...
> Mehr lesen

80 cm x 80 cm. 1.200 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 145 Martin Lehnert
KatNr. 145 Martin Lehnert

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

145   Martin Lehnert "Alkohol". 1983.

Martin Lehnert 1919 Erdmannsdorf bei Chemnitz – 2012 Bernau

Öl auf Hartfaser. Ligiert monogrammiert "ML" und datiert u.li. Verso mit zwei Papieretiketten mit biografischen Annotationen zum Künstler. In einer profilierten, weiß und grau gefassten Holzleiste gerahmt (Künstlerrahmen). Verso auf o. Rahmenleiste Mi. in Blei wohl von Künstlerhand betitelt.

Vereinzelte kleine, oberflächliche Kratzer auf der Malschicht. Kanten des Bildträgers etwas aufgefasert. Rahmen mit kleinen Läsionen an den Ecken.

55,5 x 39 cm, Ra. 66,5 x 50,6 cm. 300 €

KatNr. 148 Richard Mansfeld (Richaaard)

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

148   Richard Mansfeld (Richaaard) "Für dynamische Unternehmen". 1991/1992.

Richard Mansfeld (Richaaard) 1959 Coswig-Anhalt – 2018 Dresden

Assemblage und Mischtechnik auf textilem Gewebe. Signiert u.re. "Mansfeld" und datiert. In grau gefasster Künstlerleiste gerahmt.
Verso auf dem Rahmen betitelt sowie materialbezeichnet "Assembl. auf Text.".

Minimal angeschmutzt.

155 x 85 cm. 250 €

KatNr. 149 Richard Mansfeld (Richaaard)

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

149   Richard Mansfeld (Richaaard) "Die Wandlungen des Teddy-Bären – Marihä Verkündigunk". 1993.

Richard Mansfeld (Richaaard) 1959 Coswig-Anhalt – 2018 Dresden

Acryl und Assemblage auf textilem Gewebe. Signiert u.Mi. "MANSFELD" und datiert. Keilrahmen verso mit Etikett. In schmaler Künstlerleiste gerahmt.

Vereinzelte kleine Stellen mit Farbabplatzern am o. Rand (grüner Bereich) und an u.li. Ecke. Verso stockfleckig.

66 x 66 cm. 160 €

KatNr. 150 Miriam

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

150   Miriam "Träumen ist wichtig und schön". 2009.

 Miriam 1976 Rotenburg/Wümme

Acryl und Wachs auf Baumwolle. Unsigniert. Verso auf dem Keilrahmen in Kugelschreiber von der Künstlerin betitelt. In einer schmalen, an den Bildkanten klebemontierten Holzleiste gerahmt.

Minimaler Malschicht-Abrieb an den Bildkanten und kleine Kratzer o.li. Partiell winzige weiße Fleckchen (atelierspurig).

139,9 x 99,7 cm, Ra. 141,3 x 101 cm. 360 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 151 Miriam

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

151   Miriam "Bühne". 2010.

 Miriam 1976 Rotenburg/Wümme

Acryl auf Baumwolle. Signiert "miriam" u.re.

Leichte Deformationen an den Ecken sowie eine weitere kleine an der Pastosität o.re. Unscheinbarer Kratzer u.li. sowie feinteiliges, partielles Malschicht-Krakelee mit sehr kleiner Fehlstelle re.Mi. Minimaler Abrieb an den Bildkanten.

69,8 x 60 cm. 220 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 152 Peter Muschter

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

152   Peter Muschter "Begegnung". 1975.

Peter Muschter 1942 Radeberg – 1996 Berlin

Öl auf Hartfaser. U.re. signiert "Muschter" und datiert. Verso nochmals signiert "MUSCHTER", nochmals datiert, betitelt sowie mit Adressvermerk versehen. Im hellgrau lasierten Künstlerrahmen gerahmt.

In den Randbereichen leichte rahmungsbedingte Läsionen, die Ecken etwas bestoßen. Eine winzige Fehlstelle in der Malschicht u.Mi.

70 x 81,5 cm, Ra. 83,2 x 96 cm. 750 €

KatNr. 153 Hermann Naumann, Maritime Komposition mit gelben Segeln. 2010.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

153   Hermann Naumann, Maritime Komposition mit gelben Segeln. 2010.

Hermann Naumann 1930 Kötzschenbroda (Radebeul) – lebt in Dittersbach

Öl auf Sperrholz. O.li. signiert "Hermann Naumann" und datiert. In einem breiten schwarzlackierten Rahmen.

Die o.li. Ecke leicht bestoßen.

51,2 x 54,3 cm, Ra. 63,5 x 67,2 cm. 600 €

KatNr. 155 Jochen Rohde

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

155   Jochen Rohde "Der Bogen und der Narr". 1991.

Jochen Rohde 1964 Lauchhammer

Öl auf Sperrholz. Signiert u.re. "Rohde" und datiert. Verso Mi. in Faserstift nochmals signiert "Rhode", datiert, betitelt sowie nummeriert "126". In einer schmalen, roten Metallleiste gerahmt.

Ein kleiner unscheinbarer Riss in der Farbschicht (ca. 1 cm) im Bereich des Gelbs Mi. Verso etwas stockfleckig, Sperrholz materialbedingt mit Trocknungsrissen in der obersten Decklage.

Ra. 96 x 59,3 cm. 350 €

KatNr. 156 Volker Scharnefsky

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

156   Volker Scharnefsky "Waldstück, Finnland 6". 2002.

Volker Scharnefsky 1960 Berlin – lebt in Berlin-Prenzlauer Berg

Öl auf Leinwand. U.li. geritzt signiert "V. Scharnefsky". Verso auf der Leinwand in Pinsel ausführlich datiert "IX 02" sowie betitelt. In aufgenagelter, dunkelbraun lasierter Künstlerleiste gerahmt.

80 x 60 cm, Ra. 82 x 62 cm. 600 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 157 Ursula Schmidt
KatNr. 157 Ursula Schmidt

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

157   Ursula Schmidt "Ingenieur F.W.". 1969.

Ursula Schmidt 1932 Branderbisdorf – lebt in Dresden

Öl auf Leinwand. Monogrammiert o.li. "US" und datiert. Verso künstlerbezeichnet "Ursula Schmidt / Breitfeld", betitelt und mit Adressvermerk. In einer profilierten goldenen Holzleiste gerahmt.

Vom 12. April bis 28.Mai 2007 fand im Haus der Kirche, Dreikönigskirche Dresden, die Personalausstellung "Finale Malerei" von Ursula Schmidt statt.

Rahmungsbedingt in den Randbereichen mit kleinen Läsionen, die Ecken leicht bestoßen. Am u. Rand li. eine deutlicherer Fehlstelle, ca. (0,8 x 5 cm). Verso die Oberfläche des Bildträgers mit Fehlstelle. Der Rahmen leicht bestoßen.

73,5 x 55,5 cm, Ra. 80,5 x 62 cm. 420 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 160 Elsa Sturm-Lindner, Sächsische Landschaft mit Gehöft. Wohl 1950er Jahre.
KatNr. 160 Elsa Sturm-Lindner, Sächsische Landschaft mit Gehöft. Wohl 1950er Jahre.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

160   Elsa Sturm-Lindner, Sächsische Landschaft mit Gehöft. Wohl 1950er Jahre.

Elsa Sturm-Lindner 1916 Dresden – 1988 Niederwartha

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "E. Sturm-Lindner". In einer profilierten goldenen Holzleiste gerahmt.

Format am o. Rand verkleinert, originaler Keilrahmen gekürzt. Bildträger locker gespannt, o. etwas wellig. Malschicht mit Krakelee und Druckstellen, partiell mit Fehlstellen in der Malschicht, an drei Stellen (im Bereich des Himmels) unfachmännisch fixiert. Leinwand verso an o.re. Ecke mit einem Flicken hinterlegt.

50 x 80 cm, Ra. 61 x 92,5 cm. 240 €

KatNr. 161 Elsa Sturm-Lindner, Blick auf Dresdner Gärten im Winter. Wohl späte 1950er Jahre.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

161   Elsa Sturm-Lindner, Blick auf Dresdner Gärten im Winter. Wohl späte 1950er Jahre.

Elsa Sturm-Lindner 1916 Dresden – 1988 Niederwartha

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "E. STURM-LINDENER".

Minimales Alterskrakelee in den Pastositäten. Eine unscheinbare kleine Druckstelle o.Mi. im Bereich der Baumkrone mit winzigen Farbausbrüchen, verso gekittet sowie eine winzige Fehlstelle der Malschicht Mi. re. im Bereich des Hüttendachs.

40 x 30 cm. 180 €

KatNr. 164 Lydia Thomas, Zunderschwamm. 2011.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

164   Lydia Thomas, Zunderschwamm. 2011.

Lydia Thomas 1987 Chemnitz – lebt in Chemnitz

Öl auf Leinwand. In schwarzem Faserstift signiert u.li. "Lydia Thomas" und datiert. Verso auf der Leinwand in Blei nochmals signiert "Lydia Thomas" sowie datiert. In einer schwarzen Schattenfugenleiste gerahmt.

18 x 23,8 cm, Ra. 20,5 x 26,5 cm. 600 €

KatNr. 166 Karl Timmler

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

166   Karl Timmler "Lipno" (Tschechien). 1950er Jahre.

Karl Timmler 1906 Liegnitz – 1996 Moritzburg

Öl auf Hartfaser. Signiert "K. Timmler." sowie betitelt u.re. Verso nochmal signiert und betitelt. In einer Holzleiste gerahmt.

Malschicht mit vereinzelten bräunlichen Fleckchen.

24,5 x 32 cm, Ra. 27,5 x 35 cm. 150 €

KatNr. 167 Carl Friedrich Treber, Stillleben mit Blumenvase. Wohl 1960er Jahre.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

167   Carl Friedrich Treber, Stillleben mit Blumenvase. Wohl 1960er Jahre.

Carl Friedrich Treber 1897 Boxdorf b. Moritzburg – letzte Erw. 1980

Öl auf Hartfaser. Signiert u.Mi. "TREBER" und ortsbezeichnet "MORITZBURG". In einer hellbeigen, profilierten, stoffbezogenen Holzleiste gerahmt.

Mehrere längliche, glänzende Druckspuren in der Farbe Mi. Winzige bräunliche Fleckchen auf der Oberfläche. Rahmeneckverbindungen etwas gelockert, Fassung mit Abplatzungen.

126 x 83,2 cm, Ra. 137,3 x 94,5 cm. 240 €

KatNr. 168 Horst Weber

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

168   Horst Weber "Felder am Zschirnstein" (Sächsische Schweiz). 1978– 1987.

Horst Weber 1932 Olbersdorf/Oberlausitz – 1999 Dresden

Öl auf Leinwand. Verso auf o. Keilrahmenleiste in schwarzem Faserstift signiert "Horst Weber", ortsbezeichnet "Dresden" sowie in Bleistift datiert und betitelt.

Leinwand mit leichten Deformationen. Maltechnikbedingt mit unterschiedlichem Oberflächenglanz. Kleine Leinwand-Falte an Ecke o.li. aufgrund einer erhöhten Keilrahmenleiste. Malschichtlockerung mit Abhebung und kleinem Verlust Mi. Ecken mit kleinen Malschicht-Fehlstellen. Vereinzelt anhaftende Papierfasern auf der Oberfläche.

50 x 100,2 cm. 300 €

KatNr. 169 Wolfgang Wegener, Kürbisernte. 1978.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

169   Wolfgang Wegener, Kürbisernte. 1978.

Wolfgang Wegener 1933 Rostock

Öl auf Leinwand. Monogrammiert "WE" und datiert u.li. In einem weiß gefassten Künstlerrahmen klebemontiert.

Vgl. stilistisch und motivisch "Das letzte Pferd". 1984. Abgebildet in: Klaus Weidner: "Wolfgang Wegener". Berlin 1988. Nr. 25.

Die Leinwand leicht locker sitzend, mit unscheinbaren punktuellen Druckstellen.

66 x 81,5 cm, Ra. 67 x 83 cm. 500 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 170 Jürgen Wenzel, Schlachthaus. 1993.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

170   Jürgen Wenzel, Schlachthaus. 1993.

Jürgen Wenzel 1950 Annaberg

Acryl über Aquatinta auf leichtem Büttenkarton. Signiert "Wenzel" und ausführlich datiert "12.6.93" u.re. An den o. Ecken im Passepartout montiert.

Eine werkimmanente Quetschfalte über die gesamte Blattbreite am u. Blattrand. Ein gelblicher Fleck in der u.re. Ecke. Sehr vereinzelt winzige Stockfleckchen. O. Blattrand partiell minimal gestaucht.

57,4 x 43,7 cm, Psp. 77,5 x 62 cm. 360 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 171 Michael Wirkner, Seekreuz. Wohl 1990er Jahre.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

171   Michael Wirkner, Seekreuz. Wohl 1990er Jahre.

Michael Wirkner 1954 Chemnitz – 2012 Sarow

Tempera auf Papier. Unsigniert. Auf Untersatzkarton freigestellt im Passepartout montiert.

Unscheinbar kratzspurig. Eine kleine Kratzspur o.li. (ca. 3 cm) mit partiellem Farbverlust.

29 x 38,5 cm, Psp. 40 x 49,6 cm. 800 €

KatNr. 131 Maria Adler-Krafft

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

NACHVERKAUF

131   Maria Adler-Krafft "Elbe am Abend". 1990er Jahre.

Maria Adler-Krafft 1924 Brasov (Rumänien) – 2019 Dresden

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Verso auf der Leinwand betitelt. Verso auf dem Keilrahmen in schwarzem Faserstift mit der handschriftlichen Nachlassbestätigung von Leonore Adler sowie auf dem Bildträger o.Mi. bezeichnet "Kernwerk Nr. 30".

Leinwand zweitverwendet.

61 x 81 cm. 850 €

KatNr. 132 Frank Herrmann Barycz

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

NACHVERKAUF

132   Frank Herrmann Barycz "Hermann Glöckner". 1996.

Frank Herrmann Barycz 1955 Dresden – 2015 ebenda
Hermann Glöckner 1889 Cotta/ Dresden – 1987 Berlin (West)

Mischtechnik (Tempera, Tusche, Schellack) auf Leinwand. Verso auf der Leinwand in Kohlestift signiert "Barycz", ausführlich datiert "Mai 96", technikbezeichnet sowie betitelt.

Teils leicht kratzspurig sowie minimaler Abrieb der obersten Farbschicht, deutlicher im Bereich der Nase und des Auges sowie u.re. (werkimmanent ?). Mi.re. partiell mit Krakelee. Unscheinbare Klimakante, am o. Rand mit leichtem horizontalen Bruch in der Malschicht.

Ca. 45,5 x 45,5 x 4,7 cm. 180 €

KatNr. 134 Kurt Bunge, Doppelbildnis des Künstlers mit seiner Ehefrau. 1990.

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

NACHVERKAUF

134   Kurt Bunge, Doppelbildnis des Künstlers mit seiner Ehefrau. 1990.

Kurt Bunge 1911 Bitterfeld – 1998 Kassel

Öl auf Hartfaser. Signiert "K. Bunge" und datiert o.re. In profilierter, grauer Leiste mit silberfarbener Sichtleiste gerahmt.

Wir danken Frau Dr. Dorit Litt, Bonn, für freundliche Hinweise.

60 x 73 cm, Ra. 68,2 x 81 cm. 800 €

KatNr. 141 Hubertus Giebe, Porträt Dr. Gudrun Keßler. 2009.

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

NACHVERKAUF

141   Hubertus Giebe, Porträt Dr. Gudrun Keßler. 2009.

Hubertus Giebe 1953 Dohna

Öl auf Hartfaser. Signiert "GIEBE" und datiert o.li. Verso Mi. in schwarzer Farbe nochmals signiert, ortsbezeichnet "DRESDEN" und datiert. In einer schwarz gefassten, profilierten Holzleiste gerahmt.

Frau Keßler ist die in Wissenschaftskreisen bekannte Dresdner Chemikerin Dr. rer. nat. habil. Gudrun Keßler, verstorben im Januar 2021. Nach ihrer Pensionierung und dem Tod ihres Mannes engagierte sie sich in der Öffentlichkeitsarbeit des Palais Großer Garten, organisierte dort
...
> Mehr lesen

100 x 70 cm, Ra. 104 x 73,5 cm. 1.500 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 149 Michael Hofmann, Interieur mit Lampe und Tisch. 2007.

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

NACHVERKAUF

149   Michael Hofmann, Interieur mit Lampe und Tisch. 2007.

Michael Hofmann 1944 Chemnitz – lebt in Radebeul

Öl auf Leinwand. U.re. signiert "Michael Hofmann" und datiert. In einer silberfarbenen Schattenfugenleiste gerahmt.

70 x 59,5 cm, Ra. 76 x 65,8 cm. 950 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 151 Veit Hofmann

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

NACHVERKAUF

151   Veit Hofmann "Frühling". 1997.

Veit Hofmann 1944 Dresden

Öl auf Hartfaser. Monogrammiert "VH" und datiert u.li. Verso auf der Hartfaser in grauer Farbe o. signiert "VEIT HOFMANN", darunter betitelt und datiert sowie nummeriert "KatNr.: 2311". Verso umlaufend aufgeleimte Holzleisten zur Befestigung im Rahmen. In einer hellgrau gefassten Holzleiste mit außen abgeschrägtem Profil und Schattenfuge gerahmt.

An drei Ecken je eine kleine Malschicht-Fehlstelle. Verso etwas atelierspurig.

49,9 x 39,7 cm, Ra. 65,7 x 55,5 cm. 750 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 152 Veit Hofmann
KatNr. 152 Veit Hofmann

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

NACHVERKAUF

152   Veit Hofmann "Die große Blüte". 2003.

Veit Hofmann 1944 Dresden

Öl auf Leinwand. Ligiert monogrammiert "VH" u.re. sowie datiert. Verso mit einer weiteren Ölskizze, o.Mi. auf der Leinwand mit Pinsel nochmals signiert "Veit Hofmann", datiert sowie betitelt. O.re. bezeichnet "Kat.Nr. 3643". In einer weiß gefassten Schattenfugenleiste gerahmt.

Malschicht partiell mit minimalem Frühschwundkrakelee.

79,5 x 99,5 cm, Ra. 84 x 104 cm. 950 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 155 Johannes Kühl, Sitzendes Mädchen. Wohl 1940er Jahre.

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

NACHVERKAUF

155   Johannes Kühl, Sitzendes Mädchen. Wohl 1940er Jahre.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Öl auf Leinwand, auf Malpappe montiert. Unsigniert.

Provenienz: Nachlass Christoph Kühl, Hannover.

Montierung partiell gelöst. Die Malschicht mit Rissen, deutlicher in der li. Bildhälfte und u., teilweise retuschiert (im Bereich des Gesichts und des Hintergrunds). Teils mit Frühschwundkrakelee (im Bereich des Kragens).

64,3 x 49,7 cm. 300 €

KatNr. 156 Johannes Kühl, Mutter und Tochter, lesend. Wohl 1950er/1960er Jahre.

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

NACHVERKAUF

156   Johannes Kühl, Mutter und Tochter, lesend. Wohl 1950er/1960er Jahre.

Johannes Kühl 1922 Dresden – 1994 Bautzen

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Verso mehrfach mit dem Eigentum-Stempel der "Galerie Christop Kühl" versehen. Im breiten, profilierten Holzrahmen gerahmt.

Provenienz: Nachlass Christoph Kühl, Hannover.

Leinwand etwas locker sitzend. Malschicht mit minimalen Frühschwundrissen.

60 x 80 cm, Ra.80 x 99 cm. 350 €

KatNr. 160 Christiane Latendorf

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

NACHVERKAUF

160   Christiane Latendorf "Der Wink nach Hause". 2021.

Christiane Latendorf 1968 Anklam

Öl auf Spanplatte. Verso signiert "Christiane Latendorf", betitelt, datiert sowie monogrammiert "CHL". Im schwarzen Künstlerrahmen durch Nagelung fest montiert.

"Christiane Latendorf beherrscht ihre Mittel, ohne je artistisch selbstverliebt damit zu kokettieren, dazu hat sie gar keine Zeit. Denn pausenlos kommen ihr die Einfälle, sie plant vermutlich wenig, ihre Intuition führt sie, nicht ihre bildnerische Intelligenz, die ganz gewiß, doch im Hintergrund, ihre professionelle Arbeit
...
> Mehr lesen

105 x 85 cm, Ra. 115 x 92 cm. 1.500 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 161 Maria Laufer-Herbst, Stillleben mit Blumenvase. 1996.

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

NACHVERKAUF

161   Maria Laufer-Herbst, Stillleben mit Blumenvase. 1996.

Maria Laufer-Herbst 1943 Chemnitz – lebt in Dresden

Öl oder Acryl über Fettkreiden (?) auf Papier. U.re. teils schwer lesbar signiert "Laufer-Herbst" und datiert. Im Passepartout montiert und hinter Glas in einer schmalen goldfarbenen Leiste gerahmt.

Papier-Bildträger technikbedingt minimal gewellt.

BA 20,5 x 14,3 cm, Ra. 42 x 32 cm. 100 €

KatNr. 163 Richard Mansfeld (Richaaard), Ohne Titel. 1991.
KatNr. 163 Richard Mansfeld (Richaaard), Ohne Titel. 1991.

68. Kunstauktion | 19. Juni 2021

NACHVERKAUF

163   Richard Mansfeld (Richaaard), Ohne Titel. 1991.

Richard Mansfeld (Richaaard) 1959 Coswig-Anhalt – 2018 Dresden

Öl auf Hartfaser. Signiert "Mansfeld" und datiert u.re. Gerahmt.

23,5 x 17,8 cm, Ra. 33 x 27 cm. 120 €

NACH OBEN  <<<  1/3  >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ