home
       

NACHVERKAUF

GALERIE
Gemälde Alte Meister
Gemälde 19. Jh.
Gemälde Moderne
Gemälde Nachkrieg, Zeitgen.
Zeichnungen Alte Meister
Zeichnungen 19. Jh.
Zeichnungen Moderne
Zeichnungen Nachkrieg, Zeitgen.
Druckgrafik Alte Meister
Druckgrafik 19. Jh.
Druckgrafik Moderne
Druckgrafik Nachkrieg, Zeitgen.
Fotografie
Skulptur / Plastik
Figürliches Porzellan
Porzellan
Steinzeug / Irdengut
Glas
Schmuck
Silber / Zinn / Unedle Metalle
Asiatika / Ethnika
Miscellaneen
Rahmen
Mobiliar / Lampen
Teppiche



Suche mehr Suchoptionen
154 Ergebnisse
 <<<  1/4  >>>
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

385   Hans Arp "Werkstattfabel" / "Moustache" / "Konstellation von zwei Formen" / Sophie Täuber-Arp, Drei Druckgrafiken. Ohne Jahr/1955.

Hans Arp 1888 Straßburg – 1966 Basel

Ein Farbholzschnitt und fünf Farboffsetlithografien. Unsigniert. Verso drei Blätter in Blei von fremder Hand bezeichnet "Arp" bzw. "Hans Arp", zwei Blätter bezeichnet "Sophie Taeuber-Arp". Die Offsetlithografien jeweils auf schwarzen Unterkarton montiert.
a) "Werkstattfabel". Farbholzschnitt. Titelseite des Heftes "Das Bilderhaus", Heft 5, 1955. Hrsg. v. Kunstverein Freiburg i. Br. Farboffsetlithografieerso mit typographischem Text.
WVZ Arntz 205 b (von b).
b) "Moustache". Farboffsetlithografie.
WVZ Arntz 338 b (von b).
c) "Constellation von zwei Formen". Farboffsetlithografie.
WVZ Arntz 339.

Insgesamt leicht angeschmutzt, partiell mit kleinen Stockfleckchen. Unters. teils knickspurig und mit kleinen Einrissen.

Darst. max.18,5 x 16,3 cm, min. 14 x 11,5 cm, Unters. max. 30 x 21 cm. 400 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

394   Manfred Böttcher, Zwei Darstellungen weiblicher Akte / Am Quai. 1962/1963.

Manfred Böttcher 1933 Oberdorla/Thüringen – 2001 Berlin

Federzeichnung in Tusche / Tiefdrucke. Unterhalb der Darstellungen in Blei signiert "Böttcher", bzw. "M. Böttcher" und datiert. Verso von fremder Hand in Blei bezeichnet.

Papier der Federzeichnung leicht gebräunt. Blätter teils ungerade beschnitten.

Verschiedene Maße. Pl. max. 17,8 x 21 cm, Bl. 19,1 x 24,8 cm. 190 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 402 Štefan Cpin, Harlekin / Auf der Parkbank. Wohl 1950er Jahre.
KatNr. 402 Štefan Cpin, Harlekin / Auf der Parkbank. Wohl 1950er Jahre.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

402   Štefan Cpin, Harlekin / Auf der Parkbank. Wohl 1950er Jahre.

Štefan Cpin 1919 Olcnava – 1971 Modra

Aquarelle auf Bütten. Jeweils signiert "Cpin" u.re.

Insgesamt minimal knickspurig sowie leicht angeschmutzt. Die Ecken teils angestaucht. "Harlekin" mit einem schmalen Papierklebestreifenrest bzw. leichtem Abrieb am o. Rand.

Verschiedene Maße, min. 29,5 x 29,5 cm, max. 39 x 53 cm. 110 €
KatNr. 410 Heinz Drache, Herbstliches. 1982.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

410   Heinz Drache, Herbstliches. 1982.

Heinz Drache 1929 Dresden – 1989 Radebeul

Deckfarben auf Papier. Signiert u.re. "Drache" sowie datiert. Hinter Glas in dunkelbrauner Holzleiste gerahmt, verso auf der Rahmenrückwand von fremder Hand (?) betitelt.

Verso leicht atelierspurig.

30 x 24 cm, Ra. 32 x 26 cm. 150 €
KatNr. 411 Michael Dresden Arlt

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

411   Michael Dresden Arlt "Klytaimnestra empfängt den Gatten". 1982.

Michael Dresden Arlt 1946 Dresden – 1985 Berlin

Aquarell farbigen Kreiden, Faserstift sowie Ritzung auf feinem Bütten. Signiert in Faserstift in der Darstellung u.Mi. "Dresden" sowie ausführlich datiert "04.03.1982", o.li. betitelt. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen sowie mit Kugelschreiber bezeichnet.

Minimal knickspurig. Werkimmanenter oberflächlicher Materialverlust durch Ritzung (dunkelblaue Fläche).

18,5 x 16,2 cm. 170 €
KatNr. 412 Michael Dresden Arlt

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

412   Michael Dresden Arlt "Hundefänger". 1982.

Michael Dresden Arlt 1946 Dresden – 1985 Berlin

Aquarell über Bleistiftzeichnung auf Papier. Signiert in Kugelschreiber u.re. "Dresden". Ausführlich datiert u.li. "04. 03.1982", o.li. betitelt. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen sowie in Kugelschreiber von fremder Hand bezeichnet und nummeriert.

Technikbedingt leicht gewellt sowie minimal lichtrandig. Eine unscheinbare Kratzspur im u. Bildviertel.

23,7 x 18 cm. 170 €
KatNr. 413 Michael Dresden Arlt

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

413   Michael Dresden Arlt "Orpheus". 1983.

Michael Dresden Arlt 1946 Dresden – 1985 Berlin

Aquarell und farbige Pastellkreide auf kräftigem Bütten. U.li. signiert "Dresden". In schmalem Metallrahmen gerahmt, dort verso auf der Rückwand mit dem Nachlass-Stempel versehen sowie von fremder Hand in Kugelschreiber betitelt, datiert sowie nummeriert.

Provenienz: Nachlaß Michael Dresden Arlt.

Ecke o.re., minimal gestaucht. Verso atelierspurig.

49 x 67 cm. 280 €
KatNr. 417 Alfred Fritzsche, Kopfweiden/Blick in die Sächsische Schweiz/Elblandschaft mit Blick auf Dresden. 1960er/1970er Jahre.
KatNr. 417 Alfred Fritzsche, Kopfweiden/Blick in die Sächsische Schweiz/Elblandschaft mit Blick auf Dresden. 1960er/1970er Jahre.
KatNr. 417 Alfred Fritzsche, Kopfweiden/Blick in die Sächsische Schweiz/Elblandschaft mit Blick auf Dresden. 1960er/1970er Jahre.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

417   Alfred Fritzsche, Kopfweiden/Blick in die Sächsische Schweiz/Elblandschaft mit Blick auf Dresden. 1960er/1970er Jahre.

Alfred Fritzsche 1898 Dresden – 1985 ebenda

Aquarelle. Jeweils in Blei u.re. signiert "A. Fritzsche". Jeweils im Passepartout hinter Glas in moderner Holzleiste gerahmt.

Jeweils leicht gedunkelt sowie ein Blatt o.re. minimal lichtrandig.

BA. min. 30 x 38 cm, max. 31 x 44 cm, Psp. min. 46,5 x 52,5 cm, max. 50 x 60 cm, Ra. min. 49 x 55 cm, max. 54 x 64 cm. 150 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

428   Herta Günther, Junge Frau en face. 1988.

Herta Günther 1934 Dresden – 2018 ebenda

Farbige Pastellkreidezeichnung auf leichtem Karton. Signiert o.re. "Herta Günther" sowie datiert.
Im Passepartout montiert.

Karton partiell etwas aufgefasert (werkimmanent).

28,7 x 20,2 cm. Psp. 40 x 30 cm. 750 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 442 Joachim Heuer, Bildnis einer jungen Frau. 1948.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

442   Joachim Heuer, Bildnis einer jungen Frau. 1948.

Joachim Heuer 1900 Dresden – 1994 ebenda

Grafitzeichnung. Ligiert monogrammiert u.re. "Jh" und datiert. An der o. Blattkante auf einem Untersatz klebemontiert.

Oberfläche leicht angeschmutzt. Insgesamt leicht knickspurig. Vereinzelt kleine Risse am Blattrand außerhalb der Darstellung.

63,3 x 30,5 cm, Unters. 63,5 x 49,2 cm. 180 €
KatNr. 443 Joachim Heuer, Junge Frau am Tisch. 1955.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

443   Joachim Heuer, Junge Frau am Tisch. 1955.

Joachim Heuer 1900 Dresden – 1994 ebenda

Feder- und Pinselzeichnung in Tusche auf chamoisfarbenem Velin. U.li. ligiert monogrammiert und datiert.

Finger- und knickspurig. Ecke u.li. mit vereinzelten Fettflecken. Einriss am li. Rand (ca. 3 cm). Blattrand u. ungerade und mit Läsionen. Verso mit Papier- und Kleberesten einer älteren Montierung.

Ca. 42 x 35,5 cm. 120 €
KatNr. 444 Joachim Heuer, Watussirind. 1956.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

444   Joachim Heuer, Watussirind. 1956.

Joachim Heuer 1900 Dresden – 1994 ebenda

Rohrfederzeichnung. In Blei u.re. signiert "heuer" sowie teils datiert. Verso mit einer Widmung versehen.

Insgesamt knick- und atelierspurig. Die Zeichnung, wohl aufgrund der verwendeten Farbe (Druckerschwärze ?), mit vereinzelten Schrumpfspuren, verso am o. Rand mit einem Klebebandrest einer früheren Montierung.

24 x 30 cm. 120 €
KatNr. 449 Gussy Hippold-Ahnert, Mutter und Kind. 1973.
KatNr. 449 Gussy Hippold-Ahnert, Mutter und Kind. 1973.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

449   Gussy Hippold-Ahnert, Mutter und Kind. 1973.

Gussy Hippold-Ahnert 1910 Berlin – 2003 Dresden

Aquarellierte Bleistiftzeichnung. In Blei signiert "Gussy Hippold" und datiert u.re. Verso mit einer Kaltnadelradierung und Roulette versehen sowie mit dem Nachlass-Stempel u.li.

39 x 28 cm. 190 €
KatNr. 450 Gussy Hippold-Ahnert, Porträt einer jungen Frau. 1975.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

450   Gussy Hippold-Ahnert, Porträt einer jungen Frau. 1975.

Gussy Hippold-Ahnert 1910 Berlin – 2003 Dresden

Aquarell und Federzeichnung auf Bütten. In Blei signiert "Gussy Hippold" u.li. sowie datiert. Verso in Blei nummeriert "18" sowie mit dem Nachlass-Stempel versehen u.li.

Ränder ungerade geschnitten. Verso minimal stockfleckig, gegilbt sowie farbspurig.

47 x 30 cm. 250 €
KatNr. 451 Gussy Hippold-Ahnert

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

451   Gussy Hippold-Ahnert "Strasse in Sosopol". 1977.

Gussy Hippold-Ahnert 1910 Berlin – 2003 Dresden

Aquarell über Bleistift. Signiert "Gussy Hippold" und datiert u.re. Verso in Blei betitelt sowie nummeriert "16", mit dem Nachlass-Stempel versehen u.li.

Verso an den o. Ecken mit Papierrückstände einer älterer Montierung.

36 x 48 cm. 150 €
KatNr. 452 Gussy Hippold-Ahnert, Damenporträt an der Ostsee. 1984.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

452   Gussy Hippold-Ahnert, Damenporträt an der Ostsee. 1984.

Gussy Hippold-Ahnert 1910 Berlin – 2003 Dresden

Aquarell über Bleistift. In Blei signiert "Gussy Hippold" und datiert u.re. Verso u.li. mit dem Nachlass-Stempel versehen.

Verso minimal gegilbt.

27 x 21 cm. 120 €
KatNr. 467 Günter Horlbeck, 25 Kopf- und Landschaftsdarstellungen. 1980er Jahre.
KatNr. 467 Günter Horlbeck, 25 Kopf- und Landschaftsdarstellungen. 1980er Jahre.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

467   Günter Horlbeck, 25 Kopf- und Landschaftsdarstellungen. 1980er Jahre.

Günter Horlbeck 1927 Reichenbach (Vogtland) – 2016 Leipzig

Federzeichnungen in Tusche auf Transparentpapier bzw. Papier. Unsigniert. Teils datiert.

Provenienz: Aus dem Nachlaß des Künstlers.

Minimal gegilbt. Etwas knickspurig.

Verschiedene Maße, ca. 25 x 21 cm. 100 €
KatNr. 469 Loboda Ivan Ivanowitsch, Ukrainerin in Tracht. 1968.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

469   Loboda Ivan Ivanowitsch, Ukrainerin in Tracht. 1968.

Loboda Ivan Ivanowitsch 1926 Bolshie Krinky – 2017

Kohlestiftzeichnung auf Bütten. Verso u.re. kyrillisch signiert "I. Loboda" und datiert.

An den Ecken mit Reißzwecklöchlein (werkimmanent). Knick- und wischspurig. Am re. Rand eine kleine Fehlstelle (ca. 2,5 x 0,3 cm). Ein kleiner Einriss am o. Rand (ca. 1 cm).

50 x 34,5 cm. 220 €
KatNr. 470 Matthias Jackisch, Triptychon (?) – Drei Akte. 2014.
KatNr. 470 Matthias Jackisch, Triptychon (?) – Drei Akte. 2014.
KatNr. 470 Matthias Jackisch, Triptychon (?) – Drei Akte. 2014.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

470   Matthias Jackisch, Triptychon (?) – Drei Akte. 2014.

Matthias Jackisch 1958 Oschatz – lebt in Golberode

Mischtechniken (Aquarell, Tusche und Goldspray ?) auf hauchdünnem, leicht geknitterten Japan. Jeweils in Blei ligiert monogrammiert "MJ" u.re. sowie datiert.

Technik- und materialbedingt leicht gewellt und knitterfaltig.

Verschiedene Maße, min. ca. 45 x 58 cm, max. ca. 43 x 78 cm. 380 €
KatNr. 500 Karl Kröner, Brindisi – Blick von der Piazza Santa Teresa auf die Kuppel von San Michele Arcangelo. 1957.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

500   Karl Kröner, Brindisi – Blick von der Piazza Santa Teresa auf die Kuppel von San Michele Arcangelo. 1957.

Karl Kröner 1887 Zschopau – 1971 Radebeul

Aquarell über Bleistiftzeichnung auf Japan. Signiert "Karl Kröner" und datiert u.re.

Dieses Blatt entstammt einer Reihe von Aquarellen, die Kröner während eines Italienaufenthalts in den Jahren von 1955 bis 1957 schuf. In der Ausstellung "Bilder aus Italien" wurde eine Auswahl dieser Arbeiten in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden gezeigt.
Vgl. Staatliche Kunstsammlungen Dresden (Hrsg.): "Karl Kröner. Bilder aus Italien. Aquarelle aus den Jahren 1955–1957". Ausst.Kat. Dresden 1958.

In den Ecken mit Reißzwecklöchlein (werkimmanent). Am o. Rand sowie an den Ecken teils mit Papier- und Klebresten Resten einer früheren Montierung. Wasserflecken im o. Bereich des Bildes (Himmel u. Hausfassade o.re.) Etwas stockfleckig. Verso drei Stellen mit Klebebandresten.

38 x 58,5 cm. 500 €
KatNr. 504 Wolfgang Kühne

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

504   Wolfgang Kühne "Weiße Brüche". 1989.

Wolfgang Kühne 1952 Lückstedt/Altmark – lebt in Dresden

Farbige Pastellkreidezeichnung auf grünlichem Bütten, an den Ecken auf Untersatzkarton montiert. U.re. signiert "Kühne" und datiert. Verso auf dem Untersatzkarton in Blei nochmals signiert "W. Kühne" und betitelt. Hinter Glas in schmaler, profilierter Holzleiste gerahmt.

Winzige Reißzwecklöchlein in den Ecken, u.li. ausgerissen. Ränder mit Läsionen und winzigen Einrissen.

43,8 x 56,5 cm, Ra. 73 x 87 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 506 Egon Lehnert

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

506   Egon Lehnert "Altvater – Blick von der Schäferei aus". Wohl um 1947.

Egon Lehnert 1891 Freudenthal

Aquarell und Bleistift auf festem Bütten. U.re. signiert "Egon Lehnert", u.li betitelt. Verso nochmals u.re. bezeichnet und mit dem Künstlerstempel versehen. Fest auf einen Untersatzkarton montiert.

Blattecken minimal knickspurig.

58 x 45, Unters. 59 x 46 cm. 100 €
KatNr. 514 K. Lange (?), Landschaft. Wohl 2. H. 20. Jh.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

514   K. Lange (?), Landschaft. Wohl 2. H. 20. Jh.

Farbige Pastellkreidezeichnung auf leichtem Karton. Undeutlich signiert u.re. "K. Lange" (?).

Reißzwecklöchlein an den Ecken (werkimmanent). Technikbedingt leicht wisch- und kratzspurig. Eine Stelle mit Abrieb innerhalb der Darstellung u.Mi. (evtl. werkimmanent) sowie ein Riss am o. Rand (ca. 7 cm), verso kaschiert. In den Randbereichen Druckspuren einer früheren Rahmung. Verso entlang des o. Rands sowie an den u. Ecken Klebereste, bzw. Abrieb aufgrund einer früheren Montierung. Kleine Fehlstelle an o.li. Ecke.

48 x 68 cm. 150 €
KatNr. 522 Gerd Mackensen
KatNr. 522 Gerd Mackensen

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

522   Gerd Mackensen "Fahnenstange mitten im Zimmer". 1989.

Gerd Mackensen 1949 Nordhausen

Gouache auf braunem Packpapier. Innerhalb der Darstellung u.re. ausführlich datiert "22.8.89". Am o. Rand betitelt. Verso eine weitere Arbeit in Gouache.

Technikbedingt leicht gewellt, minimal knickspurig. An den Ecken mit Reißzwecklöchlein. Zwei Einrisse (bis 2,5 cm) am u. Rand.

83,5 x 59 cm. 350 €
KatNr. 525 Richard Mansfeld (Richaaard), Figur und Herz. Wohl 1990er Jahre.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

525   Richard Mansfeld (Richaaard), Figur und Herz. Wohl 1990er Jahre.

Richard Mansfeld (Richaaard) 1959 Coswig-Anhalt – 2018 Dresden

Mischtechnik und Collage auf bräunlichem Papier. Signiert in Blei u.re. "Mansfeld". U.li. Von Künstlerhand bezeichnet "oben".

Ecke u.re. mit werkimmanentem Materialverlust. Papier technikbedingt gewellt und geknittert, mit Mittelfalz und weiteren horizontalen und vertikalen Knickfalzen (wohl werkimmanent).

Ca. 49,5 x 63 cm. 150 €
KatNr. 526 Richard Mansfeld (Richaaard)

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

526   Richard Mansfeld (Richaaard) "Straumur? Is it there, there the factory is?". Mitte 1990er Jahre.

Richard Mansfeld (Richaaard) 1959 Coswig-Anhalt – 2018 Dresden

Farbige Kreidezeichnung, Faserstift und Collage auf Bütten. Unsigniert.

Li. Blattrand minimal knickspurig. Verso an den Ecken mit Klebespuren einer früheren Montierung.

49 x 63,5 cm. 170 €
KatNr. 527 Richard Mansfeld (Richaaard)

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

527   Richard Mansfeld (Richaaard) "Kratzen Sie und schauen Sie, was Sie gewonnen haben!". 1995.

Richard Mansfeld (Richaaard) 1959 Coswig-Anhalt – 2018 Dresden

Wasserfarben, farbige Kreiden, Faserstift und Collage auf Bütten. Am o. Blattrand signiert "Richard Mansfeld" und datiert. Verso in Blei betitelt.

Minimal knickspurig.

61,3 x 63,3 cm. 170 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

541   Karl Raetsch "Kraftwerk Norek". 1977.

Karl Raetsch 1930 Berlin – 2004 Potsdam

Aquarell auf Bütten. In Blei monogrammiert "KR" u.re. Unterhalb des Blattes mit Kugelschreiber betitelt "Kraftwerk Norek". Im einfachen Passepartout montiert, dort nochmals in Blei betitelt, monogrammiert und datiert.

Blatt u.li. und u.re. minimal fingerspurig.

16 x 24, Psp. 40 x 50 cm. 220 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

542   Karl Raetsch, Einsamer Spaziergang. 2004.

Karl Raetsch 1930 Berlin – 2004 Potsdam

Aquarell auf Bütten. In Blei u.li. signiert "K Raetsch" und datiert. In einem dunkelbraunen Passepartout montiert.

Die Blattecken mit Reißzwecklöchlein.

18 x 14, Psp. 40 x 30 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

543   Hans Theo Richter, Porträt des Künstlers, Kunsthistorikers und Theologen Christian Rietschel. Wohl Mitte 1960er Jahre.

Hans Theo Richter 1902 Rochlitz – 1969 Dresden

Kohlestiftzeichnung auf feinem Bütten. Unsigniert. Verso mit einer Widmung in Blei an Christian Rietschel und einer Nachlassbestätigung von Prof. Werner Schmidt vom 05.09.1999.

Provenienz: Nachlass Christian Rietschel.

Christian Rietschel (1908 Sachsendorf bei Wurzen – 1997 Bad Salzuflen) war Kunsthistoriker, Künstler und promovierter Theologe. Er war der Urenkel des Bildhauers Ernst Rietschel (1804 Pulsnitz – 1861 Dresden). Er gestaltete 1959 den Schmuck für eine Glocke des Meißner Doms. 1967 wurde in das Domkapitel des Hochstifts Meißen berufen. 1973 siedelte er nach Bad Salzuflen über. Er ist Herausgeber mehrerer Auflagen der "Erinnerungen aus meinem Leben" seines Urgroßvaters Ernst Rietschel.

Mehrere Reißzwecklöchlein in den Ecken. Blatt knickspurig. Mit geringfügigen Fingerspuren am u. Rand, vermutlich aus dem Werkprozess.

49,2 x 31,7 cm. 750 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 547 Helmut Schmidt-Kirstein, Bäume. 1975.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

547   Helmut Schmidt-Kirstein, Bäume. 1975.

Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden

Aquarell und Kohlestift auf Papier. U.re. signiert "Kirstein" und datiert. Verso in Blei nummeriert "767". An den Blatträndern umlaufend mit braunem Papierklebeband
im Passepartout montiert.

Technikbedingt leicht wellig. Verso mit Farbspuren am u. Rand.

37 x 51 cm, Psp. 53 x 67 cm. 350 €
KatNr. 548 Helmut Schmidt-Kirstein, Landschaft mit Sonne und Bäumen. 1983.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

548   Helmut Schmidt-Kirstein, Landschaft mit Sonne und Bäumen. 1983.

Helmut Schmidt-Kirstein 1909 Aue – 1985 Dresden

Aquarell und Kohlestift auf Papier. U.re. signiert "Kirstein" sowie datiert li. An den Blatträndern umlaufend im Passepartout klebemontiert.

Technikbedingt leicht wellig.

40 x 54 cm, Psp. 53 x 67 cm. 350 €
KatNr. 550 Kurt Schütze, Winter in Dresden. Um 1958.
KatNr. 550 Kurt Schütze, Winter in Dresden. Um 1958.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

550   Kurt Schütze, Winter in Dresden. Um 1958.

Kurt Schütze 1902 Dresden – 1971 ebenda

Aquarell auf leichtem Bütten. Unsigniert. Verso mit dem Nachlass-Stempel des Künstlers versehen. An den o. Ecken auf Untersatz klebemontiert und hinter Glas in einfacher, grau gefasster Holzleiste gerahmt.

Etwas knickspurig sowie technikbedingt leicht gewellt und mit unscheinbaren Pressfalten im Papier. Oberer Rand mit deutlichen Stauchungen, Läsionen und einem Einriss (ca. 1 cm) o.li.

48,5 x 62 cm, Unters. 60 x 80 cm, Ra. 63 x 83 cm. 300 €
KatNr. 554 Fritz Skade

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

554   Fritz Skade "Erzgebirgsjunge". 1949.

Fritz Skade 1898 Döhlen bei Dresden – 1971 Dresden

Grafitzeichnung auf leichtem Karton. In Blei signiert "F. Skade" und datiert u.re. An den o. Ecken auf Untersatzpapier montiert.

Etwas gebräunt und knickspurig sowie minimal lichtrandig. Bräunlicher Fleck am re. Rand u.re.

45,3 x 37 cm, Unters. 60 x 45 cm. 300 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

559   Werner Stötzer, Stehender weiblicher Akt. 1964.

Werner Stötzer 1931 Sonneberg – 2010 Alt-Langsow/Oderbruch

Bleistiftzeichnung. In Blei signiert "Stötzer" und datiert u.re. Verso von fremder Hand in Blei bezeichnet.

Papier leicht knick- und fingerspurig. Kleiner bräunlicher Fleck im Bereich der Bildmitte, dort auch kleine Quetschfalte. Verso Reste einer alten Montierung an der o. Blattkante. Kaum wahrnehmbare, beginnende Stockflecken.

36,3 x 25,5 cm. 350 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 560 Heinz Eberhard Strüning, Porträt (Ehefrau des Künstlers?). Wohl um 1950.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

560   Heinz Eberhard Strüning, Porträt (Ehefrau des Künstlers?). Wohl um 1950.

Heinz Eberhard Strüning 1896 Dortmund-Aplerbeck – 1986 Machern

Aquarell und Grafitzeichnung auf Papier. In der Darstellung u.re. signiert "HE Stünning". Auf Untersatzkarton montiert.

In den o. Ecken Reißzwecklöchlein. Ränder technikbedingt minimal gewellt. Untersatz leicht gegilbt, angeschmutzt und fingerspurig; verso zwei deutliche Schmutzstreifen.

29,5 x 21, Unters. 48,5 x 37,5 cm. 150 €
KatNr. 569 Thomas Traeder

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

569   Thomas Traeder "Interieur in Pieschen (Küche)". 2002.

Thomas Traeder 1958 Premnitz – Arbeitet in Dresden

Farbige Pastellkreidezeichnung. U.re. in Blei signiert "Tr" und datiert. Im Passepartout hinter Glas in einer schmalen Grafikleiste gerahmt.

Abgebildet in: Ausstellungskatalog Leonhardi-Museum, Dresden 2003, Nr. 8.

42 x 59,5 cm, Ra. 61 x 81,5 cm. 400 €
KatNr. 574 Fritz Tröger

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

574   Fritz Tröger "Kipper beim Entladen". 1960.

Fritz Tröger 1894 Dresden – 1978 ebenda

Kreidezeichnung. Signiert "Fritz Tröger" und datiert u.re. Verso von Künstlerhand in Blei nochmals signiert, orts- und technikbezeichnet sowie betitelt.

An den Ecken mit diagonalen, kleinen Knicken. Mit beginnenden, winzigen Stockflecken. Verso Reste einer alten Montierung.

50 x 75 cm. 170 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

578   Werner Tübke "Christus mit seinem Schweißtuch". 1978.

Werner Tübke 1929 Schönebeck – 2004 Leipzig

Rötelzeichnung auf "Hahnemühle"-Ingrespapier. U.Mi. signiert "Tübke" und datiert. Im Passepartout hinter Glas in einer dunkelbraunen Holzleiste gerahmt. Verso wohl von fremder Hand in Blei bezeichnet.
WVZ Tübke Z 14/78 (unpubliziert).

Die vorliegende Zeichnung ist eine Studie zum Bauernkriegspanoramabild in Bad Frankenhausen.

Blatt mit Perforierung am li. Rand. Etwas knick- und fingerspurig, in den Randbereichen vereinzelt deutlicher. Ein deutlicher Griffknick am re. Rand mittig. Lichtrandig.

40,5 x 29,5 cm, Ra. 57,4 x 51,5 cm. 4.200 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

580   Werner Tübke "Begegnung in den Bergen". 1988.

Werner Tübke 1929 Schönebeck – 2004 Leipzig

Grafitzeichnung auf kräftigem, wolkigen Bütten. U.re. in Blei signiert "Tübke" sowie o.Mi. datiert. Verso Mi. in Blei mit der WZV-Nr. versehen. Im Passepartout montiert und hinter Glas in einer profilierten Holzleiste gerahmt.
WVZ Tübke Z 18/ 88 (unpubliziert).

Die Blattecken mit Reißzwecklöchlein aus dem Werkprozess. Am o. Rand zwei vertikale Quetschfalten (bis ca. 1,5 cm). Der o. und u. Blattrand wellig. Die äußersten Randbereiche umlaufend gelblich verfärbt. Technikbedingt minimal wischspurig sowie unscheinbar angeschmutzt. Ein winziges Stockfleckchen am Rand u.Mi. Zarte rötliche Schraffur innerhalb der Darstellung re., wohl werkimmanent. Verso an den o. Ecken Papierreste einer früheren Montierung, in diesen Bereichen recto gelbliche Verfärbung, partiell mit leichtem Abrieb, minimal angeschmutzt.

42 x 55,3 cm, Ra. 56 x 68,5 cm. 3.600 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 598 Hans Zachert

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

598   Hans Zachert "Eleonore Poppenberg". 1965.

Hans Zachert  20. Jh.

Farbige Pastellkreidezeichnung auf bräunlichem Papier, am u. Rand auf braunem Untersatzkarton montiert. In der Darstellung o.li. signiert "ZACHERT" und datiert, sowie nochmals u.li. Auf dem Untersatz betitelt, signiert und datiert.

Das Porträt zeigt die Opernsängerin Eleonore Poppenberg.

Kleine Reißzwecklöchlein in den Ecken. Untersatzkarton mit deutlichem Lichtrand, technikbedingt farbspurig sowie mit stärkeren Knickspuren und vereinzelten Rissen an den Rändern. Ecken teils ebenfalls gestaucht.

52 x 42, Unters. 73 x 63 cm. 100 €
KatNr. 611 Petra Kasten und Lutz Fleischer
KatNr. 611 Petra Kasten und Lutz Fleischer
KatNr. 611 Petra Kasten und Lutz Fleischer
KatNr. 611 Petra Kasten und Lutz Fleischer
KatNr. 611 Petra Kasten und Lutz Fleischer
KatNr. 611 Petra Kasten und Lutz Fleischer
KatNr. 611 Petra Kasten und Lutz Fleischer
KatNr. 611 Petra Kasten und Lutz Fleischer
KatNr. 611 Petra Kasten und Lutz Fleischer
KatNr. 611 Petra Kasten und Lutz Fleischer
KatNr. 611 Petra Kasten und Lutz Fleischer
KatNr. 611 Petra Kasten und Lutz Fleischer

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

611   Petra Kasten und Lutz Fleischer "Dresden-Panorama" / "Buch Jürgen". 2007/1997.

Buch in Hardcoverbindung bzw. Heft in Fadenheftung.
"Dresden-Panorama. Zusammengezeichnet von Lutz Fleischer und Petra Kasten". Dresden 2007. Signiert in schwarzem Faserstift "Fleischer / P. Kasten" auf Vakatseite sowie nummeriert "90/400".
"Buch Jürgen". Dresden 1997. Signiert in Kugelschreiber auf Vakatseite "Petra Kasten" und "Lutz Fleischer" sowie nummeriert "25/350".

Wenige Gebrauchsspuren, teils minimaler Abrieb sowie Kratzspuren auf Buch bzw. Heftdeckeln. Das Heft mit einem kleinen Fleck auf dem hinteren Heftdeckel.

21,5 x 13,5 cm und 28,5 x 21, 5 cm. 130 €
KatNr. 615 Russischer Künstler
KatNr. 615 Russischer Künstler

64. Kunstauktion |  20. Juni 2020

615   Russischer Künstler "Goldener Herbst". 1960.

Farbige Pastellkreidezeichnung über Bleistift auf festem Papier. U.li. In Blei unleserlich signiert "E.E. …"(?) sowie datiert. Auf Untersatzpapier montiert. Dort u.Mi. kyrillisch betitelt. An den o. Ecken im Passepartout montiert und hinter Glas in einer profilierten goldfarbenen Leiste gerahmt.

Eine leichte vertikale Knickspur über das gesamte Blatt Mi.li. Leichte Wisch- und Kratzspuren bzw. Helligkeitsunterschiede im Bereich des Himmels. Verso an den Ecken mit Klebresten einer früheren Montierung.

31,5 x 41 cm, Ra. 52,5 x 65,8 cm. 280 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

63. Kunstauktion |  28. März 2020

483   Ursula Sax, Ohne Titel (Blütenform). 2000.

Ursula Sax 1935 Backnang

Faserstiftzeichnung. In Blei signiert "Sax" und ausführlich datiert "12.2000" u.re.

In den Ecken Reißzwecklöchlein aus dem Entstehungsprozess. Unterhalb der Signatur ein ca. 15 cm langer zu restaurierender Einriss, verso zwei kleine Fleckchen.

75,4 x 50 cm. 800 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.50 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

63. Kunstauktion |  28. März 2020

501   Leonore Adler "Tanz der Salamander". 2001/2015.

Leonore Adler 1953 Plauen – lebt in Dresden

Aquarell und Tusche. Signiert u.li. "Leo" und datiert.
Verso o.li. in Farbstift nochmals signiert "Leonore Adler", datiert sowie betitelt.

Technikbedingt etwas wellig, verso leicht atelierspurig.

32,5 x 47 cm. 300 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.50 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

63. Kunstauktion |  28. März 2020

502   Leonore Adler "Katze zwischen Felsen". 2017.

Leonore Adler 1953 Plauen – lebt in Dresden

Aquarell. Signiert in Tusche u.li. "Leo" sowie datiert. Verso in Farbstift o.li. nochmals signiert "Leonore Adler" sowie datiert und betitelt.

Verso atelierspurig.

25,2 x 32,5 cm. 180 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.50 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

63. Kunstauktion |  28. März 2020

503   Leonore Adler "Sandsteine" (Adersbacher Felsenstadt). 2019.

Leonore Adler 1953 Plauen – lebt in Dresden

Aquarell und farbige Pastellkreide. Signiert u.li. "Leo" und datiert. Verso mit einer aquarellierten Bleistiftskizze, o.li. in Farbstift nochmals signiert. "Leonore Adler", datiert sowie betitelt.

Technikbedingt leicht wellig.

28,3 x 38 cm. 220 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.50 %.
KatNr. 504 Maria Adler-Krafft

63. Kunstauktion |  28. März 2020

504   Maria Adler-Krafft "Belebte Straße". 1950er Jahre.

Maria Adler-Krafft 1924 Brasov (Rumänien) – 2019 Dresden

Aquarell über Bleistift auf Skizzenbuchblatt. Unsigniert. Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen sowie in Blei betitelt und datiert.

O. Blattrand perforiert. Knick- und fingerspurig. Knickspuren an o.re. und u.re. Ecken (bis ca.10 cm) mit partiellem Verlust der o. Farbschicht.

41 x 29,5 cm. 350 €
KatNr. 505 Maria Adler-Krafft

63. Kunstauktion |  28. März 2020

505   Maria Adler-Krafft "Pillnitz-Wasserpalais". 1998.

Maria Adler-Krafft 1924 Brasov (Rumänien) – 2019 Dresden

Farbige Pastellkreidezeichnung auf lichtgrauem Maschinenbütten. In Blei u.li. signiert "M. Adler-Krafft" sowie in schwarzem Faserstift datiert.
Verso mit dem Nachlass-Stempel versehen sowie in Kugelschreiber bzw. schwarzem Faserstift betitelt und datiert.

Technikbedingt etwas wisch- und fingerspurig mit einer kleinen Fehlstelle am re. Blattrand. Knickspur an o.re. Ecke (ca. 6 cm).

50,5 x 37 cm. 400 €
KatNr. 506 Maria Adler-Krafft

63. Kunstauktion |  28. März 2020

506   Maria Adler-Krafft "Pferde". 1998.

Maria Adler-Krafft 1924 Brasov (Rumänien) – 2019 Dresden

Farbige Pastellkreidezeichnung auf grauem, strukturierten Papier. U.re. in Blei signiert "M. Adler-Krafft" sowie datiert. Verso in Blei betitelt.

Reißzwecklöchlein an den Ecken (werkimmanent).

30 x 42 cm. 240 €
NACH OBEN  <<<  1/4  >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ