home
       

KATEGORIEN

NACHVERKAUF
  Übersicht Nachverkauf

Gemälde Alte Meister
Gemälde 19. Jh.
Gemälde Moderne
Gemälde Nachkrieg, Zeitgen.
Zeichnungen Alte Meister
Zeichnungen 19. Jh.
Zeichnungen Moderne
Zeichnungen Nachkrieg, Zeitgen.
Druckgrafik Alte Meister
Druckgrafik 19. Jh.
Druckgrafik Moderne
Druckgrafik Nachkrieg, Zeitgen.
Fotografie
Skulptur / Plastik
Figürliches Porzellan
Porzellan
Steinzeug / Irdengut
Glas
Schmuck
Silber / Zinn / Unedle Metalle
Asiatika / Ethnika
Miscellaneen
Rahmen
Mobiliar / Lampen
Teppiche


Suche mehr Suchoptionen
 <<<  1/2  >>>
KatNr. 36 Richard Dreher, Sommerlandschaft mit Feldern bei Dresden. Um 1902.
KatNr. 36 Richard Dreher, Sommerlandschaft mit Feldern bei Dresden. Um 1902.

71. Kunstauktion | 26. März 2022

NACHVERKAUF

036   Richard Dreher, Sommerlandschaft mit Feldern bei Dresden. Um 1902.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Öl auf Leinwand. Unsigniert. In einem goldfarbenen Stuckrahmen mit Eckkartuschen gerahmt.

Malträger etwas locker sitzend, u.li. leicht deformiert. Malschicht leicht angeschmutzt. Alterskrakelee, insbesondere in der o. Bildhälfte mit winzigen unscheinbaren Farbabplatzern. Der Spannrahmen ohne Keile.

54 x 68 cm, Ra. 77 x 90 cm. 950 €

KatNr. 39 Siegfried Donndorf (zugeschr.), Komposition Landschaft (Radebeul ?). Wohl um 1930.

71. Kunstauktion | 26. März 2022

NACHVERKAUF

039   Siegfried Donndorf (zugeschr.), Komposition Landschaft (Radebeul ?). Wohl um 1930.

Siegfried Donndorf 1900 Salbke bei Magdeburg – 1957 Dresden

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Verso in Kugelschreiber auf dem Keilrahmen bezeichnet "Donndorf".

Wir danken Frau Sirpa Donndorf für freundliche Hinweise.

Leinwand locker sitzend, mit Farbverlusten, in den Randbereichen deutlich berieben. Verso stockfleckig.

45 x 66 cm. 350 €

KatNr. 40 Arno Drescher, Steilküste auf Rügen. Späte 1930er Jahre.
KatNr. 40 Arno Drescher, Steilküste auf Rügen. Späte 1930er Jahre.

71. Kunstauktion | 26. März 2022

NACHVERKAUF

040   Arno Drescher, Steilküste auf Rügen. Späte 1930er Jahre.

Arno Drescher 1882 Auerbach/Vogtland – 1971 Braunschweig

Öl auf Malpappe. In Blei geritzt signiert "A. Drescher" u.li. Verso mit einem fragmentarischen Herrenporträt in Öl.

Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers.

O. Rand mit drei Fehlstellen in der o. Malpappenschicht. Unscheinbares, glänzendes Bindemittelfleckchen Mi. Wenige Klebemittelreste am u. Bildrand. Verso Läsionen durch ehem. Montierung und Papierklebereste sowie Bleistift-Markierungslinie aus dem Werkprozess.

19,2 x 20,1 cm. 350 €

KatNr. 41 Hermann Theodor Droop
KatNr. 41 Hermann Theodor Droop

71. Kunstauktion | 26. März 2022

NACHVERKAUF

041   Hermann Theodor Droop "a.d. Spiegel gemalt" (Selbstbildnis). 1936.

Hermann Theodor Droop 1879 Emden – 1957 Ziegenhain b. Meißen

Öl auf Leinwand. Monogrammiert "H.T.D." u.re. Verso auf der Leinwand signiert "H.T.DROOP", betitelt und datiert. In einer profilierten goldfarbenen Holzleiste gerahmt.

Malträger o.re. mit einem geschlossenen Riss mit leichtem Farbverlust (ca. 4 cm). Malschicht partiell mit Alterskrakelee, deutlicher im Bereich der Kleidung sowie an o. re. Ecke im Bereich des Hintergrunds. Die Randbereiche leicht berieben, an u.li. Ecke eine kleine Fehlstelle der Malschicht.

47,4 x 40,4 cm, Ra. 56,2 x 49,7 cm. 350-500 €

KatNr. 42 Hermann Theodor Droop, Windflüchter an der Kurischen Nehrung. Wohl 1920er/1930er Jahre.
KatNr. 42 Hermann Theodor Droop, Windflüchter an der Kurischen Nehrung. Wohl 1920er/1930er Jahre.

71. Kunstauktion | 26. März 2022

NACHVERKAUF

042   Hermann Theodor Droop, Windflüchter an der Kurischen Nehrung. Wohl 1920er/1930er Jahre.

Hermann Theodor Droop 1879 Emden – 1957 Ziegenhain b. Meißen

Öl über Bleistiftzeichnung auf Leinwand, auf Malpappe kaschiert. Unsigniert. In einer profilierten hellbraun lasierten Holzleiste gerahmt.

Provenienz: Nachlass des Künstlers.

41 x 57 cm, Ra. 47,5 x 64 cm. 750-800 €

KatNr. 45 Georg Fischhof, Venedig – Blick über die Lagune, im Hintergrund San Marco. Um 1899.
KatNr. 45 Georg Fischhof, Venedig – Blick über die Lagune, im Hintergrund San Marco. Um 1899.

71. Kunstauktion | 26. März 2022

NACHVERKAUF

045   Georg Fischhof, Venedig – Blick über die Lagune, im Hintergrund San Marco. Um 1899.

Georg Fischhof 1859 Wien – 1914 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert mit dem Künstler-Pseudonym "H. Wagner" u.re. Verso in Blei alt bezeichnet "An der venet. Lagune" sowie nummeriert "N81". In einem breiten goldfarbenen Schmuckrahmen mit Blattornamentik gerahmt.

Malträger an o.li. Ecke leicht deformiert, über der Umschlagkante li. mit zwei kleinen Löchlein. Malschicht etwas angeschmutzt. Mit Klimakante, unscheinbaren vertikalen Brüchen in der Malschicht sowie feinem Krakelee. Im Bereich des Himmels unscheinbare kleine Druckstellen mit kreisförmiger Krakeleebildung. Durch Falzabdeckung lichtrandig. Ursprüngl. Farbigkeit auf der Bildfläche wohl ausgeblichen. Firnis mit Gilbung und leichten Verschmutzungen.

50 x 81 cm, Ra. 68 x 99 cm. 600 €

KatNr. 46 Walter Friederici, Auf der Langgalerie des Dresdner Zwingers. Wohl 1930er Jahre.
KatNr. 46 Walter Friederici, Auf der Langgalerie des Dresdner Zwingers. Wohl 1930er Jahre.

71. Kunstauktion | 26. März 2022

NACHVERKAUF

046   Walter Friederici, Auf der Langgalerie des Dresdner Zwingers. Wohl 1930er Jahre.

Walter Friederici 1874 Chemnitz – 1943 Dresden

Öl auf Leinwand. Signiert "Friederici" u.re. in der Brüstung. In profilierter, grau gestrichener Holzleiste gerahmt.

Kleine Malschicht-Fehlstelle in u.li. Ecke sowie Abrieb im Falzbereich. Vereinzelte, kleine bräunliche Fleckchen auf der Oberfläche. Verso Leinwand fleckig.

70,3 x 62,4 cm, Ra. 80 x 71,2 cm. 300 €

KatNr. 47 Walter Friederici
KatNr. 47 Walter Friederici

71. Kunstauktion | 26. März 2022

NACHVERKAUF

047   Walter Friederici "Rosenstrauß". Wohl 1920er/1930er Jahre.

Walter Friederici 1874 Chemnitz – 1943 Dresden

Öl auf Malpappe. Signiert u.re. "Friederici". Verso in Blei betitelt. In einer profilierten goldfarbenen Leiste gerahmt.

Die Randbereiche rahmungsbedingt leicht berieben sowie am li. Rand mit zwei unscheinbaren Nagellöchlein. Etwas angeschmutzt. Der Rahmen an o. re Ecke defekt.

70 x 56,5 cm, Ra. 77 x 64 cm. 240 €

KatNr. 50 Johanna Luise Groppe (zugeschr.), Sommerliches Gebirgstal mit Wäscherinnen und Ingenieur. Frühes 20. Jh.

71. Kunstauktion | 26. März 2022

NACHVERKAUF

050   Johanna Luise Groppe (zugeschr.), Sommerliches Gebirgstal mit Wäscherinnen und Ingenieur. Frühes 20. Jh.

Johanna Luise Groppe 1863 Berlin – letzte Erw. vor 1922 München

Öl auf Leinwand. Unsigniert. Verso auf dem Keilrahmen ein älteres Papieretikett, in Schreibmaschine künstlerbezeichnet.

Malträger doubliert. Malschicht mit Alterskrakelee und Schollenbildung, ein unscheinbarer kleiner Farbabplatzer u.Mi. im Bereich der Felsen. Größere Retuschen u.re. sowie o.re. Die Randbereiche teils berieben.

35,7 x 48,2 cm. 400 €

KatNr. 51 Georg Hesse, Meersburg am Bodensee – Blick von der Kunkelgasse auf den Gasthof Löwen. Wohl Frühes 20. Jh.

71. Kunstauktion | 26. März 2022

NACHVERKAUF

051   Georg Hesse, Meersburg am Bodensee – Blick von der Kunkelgasse auf den Gasthof Löwen. Wohl Frühes 20. Jh.

Georg Hesse 1845 Berlin – 1920 Karlsruhe

Öl auf Leinwand, auf Malpappe montiert. Signiert u.re. "Georg Hesse". Verso o.re. in Tusche ortsbezeichnet "Meersburg a. Bodensee".

Leicht angeschmutzt. In den Randbereichen berieben, partiell mit kleinen Farbverlusten. Die Leinwand montierungsbedingt teils leicht verworfen, deutlicher am re. Rand o. und am o. Rand. U.li. im Bereich des Bodens eine horizontale Kratzspur mit Malschichtverlust (ca. 7 cm).

48,5 x 36 cm. 500 €

KatNr. 52 Friedrich Wilhelm Theodor Heyser, Kopf eines schlafenden Jünglings. Wohl um 1900.
KatNr. 52 Friedrich Wilhelm Theodor Heyser, Kopf eines schlafenden Jünglings. Wohl um 1900.

71. Kunstauktion | 26. März 2022

NACHVERKAUF

052   Friedrich Wilhelm Theodor Heyser, Kopf eines schlafenden Jünglings. Wohl um 1900.

Friedrich Wilhelm Theodor Heyser 1857 Gnoien (Mecklenburg) – 1921 Dresden

Öl auf Leinwand. Verso auf einem Papieretikett in Tusche signiert "Heyser, Dresden". Auf dem Keilrahmen mehrfach mit Besitz- und Adressvermerken "E. Heyser Dresden Blumenstraße 92" in blauer Kreide sowie von einem Nachfahren des Künstlers mit einer Widmung in Kugelschreiber versehen. In einem breiten Holzrahmen mit goldfarbener Sichtleiste.

Das schöne Gesicht mit den vollen Lippen und dem idealtypischen griechischen Profil ist das einer schlafenden oder einer im Tode ruhenden Person.
...
> Mehr lesen

37 x 45 cm, Ra. 51,5 x 58,5 cm. 1.200 €

KatNr. 57 Philipp Klein
KatNr. 57 Philipp Klein
KatNr. 57 Philipp Klein

71. Kunstauktion | 26. März 2022

AUKTIONSREKORDE

057   Philipp Klein "Liegender weiblicher Akt". 1898.

Philipp Klein 1871 Mannheim – 1907 Gundelsheim am Neckar

Öl auf Leinwand, vollflächig auf Sperrholz montiert. U.li. unleserlich signiert "Philipp Klein" und datiert. In einer profilierten blau lasierten Holzleiste gerahmt.
Das Gemälde wird in das WVZ Hofkamp unter der Nr. PK273 aufgenommen.

Wir danken Frau Barbara Hofkamp, Rudolfstetten, für freundliche Hinweise.

Der Künstler Philipp Klein war in den 1910er Jahren in Dresden mehrfach an Ausstellungen beteiligt. 1903 wurden in der Galerie Ernst Arnold 30 Frauenbildnisse gezeigt
...
> Mehr lesen

83,5 x 140 cm, Ra. 92 x 148 cm. 4.000-6.000 €

KatNr. 65 Georg Richter-Lößnitz

71. Kunstauktion | 26. März 2022

NACHVERKAUF

065   Georg Richter-Lößnitz "Im Lehnstuhl". 1921.

Georg Richter-Lößnitz 1891 Leipzig – 1938 Großenhain

Öl auf Malpappe. Signiert u.li. "Georg Richter-Lößnitz" und datiert. Verso mit dem Pinsel nochmals signiert "Georg Richter-Lößnitz", datiert und betitelt.

Die Randbereiche leicht berieben, partiell mit kleinen Malschichtverlusten. Innerhalb der Darstellung im Bereich des Oberkörpers eine unscheinbare Druckstelle (ca. 8mm).

45 x 36,5 cm. 550 €

KatNr. 67 Emil Rieck, Wiese mit Rotwild am Bachlauf. Anfang 20. Jh.
KatNr. 67 Emil Rieck, Wiese mit Rotwild am Bachlauf. Anfang 20. Jh.

71. Kunstauktion | 26. März 2022

NACHVERKAUF

067   Emil Rieck, Wiese mit Rotwild am Bachlauf. Anfang 20. Jh.

Emil Rieck 1852 Hamburg – 1939 Moritzburg

Öl auf Leinwand. Signiert "E.Rieck" u.li. In einer bronzefarbenen Profilleiste gerahmt.

Malschicht mit drei punktuellen Retuschen im Bereich der Wiese sowie mit einer länglichen Retusche u. mittig, verso hinterlegt. Firnis minimal gegilbt und mit gelblichen Flecken am Himmel .

63 x 70 cm, Ra. 70,5 x 78,5 cm. 360 €

KatNr. 71 Karl Schröder-Tapiau, Stillleben mit Sonnenblume. Wohl 1920er Jahre.
KatNr. 71 Karl Schröder-Tapiau, Stillleben mit Sonnenblume. Wohl 1920er Jahre.

71. Kunstauktion | 26. März 2022

NACHVERKAUF

071   Karl Schröder-Tapiau, Stillleben mit Sonnenblume. Wohl 1920er Jahre.

Karl Schröder-Tapiau 1870 Tapiau (heute Gwardeisk) – 1945 München

Öl auf Leinwand. Signiert "Schröder-Tapiau" und bezeichnet "Dachau" u.re. In einer profilierten, silberfarbenen Holzleiste gerahmt.

Malschicht etwas angeschmutzt sowie partiell mit Alterskrakelee, wenige vereinzelte Stellen mit Frühschwundkrakelee. Der Bildträger mit leichten Druckspuren sowie einer winzigen Farbausplatzung im Bereich des im Hintergrunds re. der Vase. Retuschen im Bereich des Hintergrunds re. und li. der Vase. Verso angeschmutzt sowie mit leichten Verbräunungen und Bindemitteldurchdringungen.

70,5 x 64,5 cm, Ra. 78,5 x 72,5 cm. 1.100 €

KatNr. 74 Wilhelm Schulze-Rose, Morgenstimmung im Park. Wohl 1920er/1930er Jahre.

71. Kunstauktion | 26. März 2022

NACHVERKAUF

074   Wilhelm Schulze-Rose, Morgenstimmung im Park. Wohl 1920er/1930er Jahre.

Wilhelm Schulze-Rose 1872 Dahme – 1950 Schirgiswalde

Öl auf Leinwand. Monogrammiert "S.R." u.li. In einer schmalen, weißen Holzleiste gerahmt.

O. Keilrahmenleiste aufgedoppelt. Ausgeprägtes Krakelee insbes. in re. Bildhälfte (wohl aufgrund von Feuchtigkeitseinwirkung). Ein Leinwand-Riss u.re. sowie ein weiterer, verso unsachgemäß hinterlegter Mi., mit Malschicht-Verlusten. Randbereiche mit kleinen Läsionen. Insges. mit leichten Schmutzablagerungen.

113,2 x 93,9 cm, Ra. 115,5 x 96,2 cm. 240 €

KatNr. 75 Alois Leopold Seibold (zugeschr.), Porträt einer jungen Frau in weißem Kleid. 1909.
KatNr. 75 Alois Leopold Seibold (zugeschr.), Porträt einer jungen Frau in weißem Kleid. 1909.

71. Kunstauktion | 26. März 2022

NACHVERKAUF

075   Alois Leopold Seibold (zugeschr.), Porträt einer jungen Frau in weißem Kleid. 1909.

Alois Leopold Seibold 1879 Wien – 1951 ebenda

Öl auf Holz, wohl ein Zeichenbrett. Monogrammiert u.li. "A.L.S." und datiert. In einer profilierten braun lasierten Holzleiste gerahmt.

Malträger teils mit vertikalen Trocknungsrissen. Malschicht in den Randbereichen rahmungsbedingt partiell berieben. Am re. Rand Mi. eine Kratzspur (ca. 2 cm) mit Farbverlust sowie u.re. im Bereich des Hintergrunds ein winziger Farbabplatzer. Die Randbereiche, im Bereich des Gesichts und des Kleides retuschiert sowie weitere kleinteilige Retuschen im Bereich des Hintergrunds. Gratleisten verso erneuert.

50 x 43 cm, Ra. 67 x 60,5 cm. 600 €

KatNr. 80 Alexander Wolfgang
KatNr. 80 Alexander Wolfgang

71. Kunstauktion | 26. März 2022

NACHVERKAUF

080   Alexander Wolfgang "Landschaft im Fränkischen Jura". 1937.

Alexander Wolfgang 1894 Arnstadt – 1970 Gera

Öl auf Malpappe. Signiert u.re. "Wolfgang".

Abgebildet in: Erhard Frommhold: Alexander Wolfgang – Maler und Werk. Dresden 1975, KatNr 7. o. S.

An o.li. Ecke ein kleines Stück des Bildträgers fehlend, werkimmanent. Die Ecken minimal bestoßen.

50,5 x 60,5 cm. 800-900 €

KatNr. 81 Oberlausitzer Maler, Blick auf das Zittauer Gebirge. Wohl 1930er Jahre.
KatNr. 81 Oberlausitzer Maler, Blick auf das Zittauer Gebirge. Wohl 1930er Jahre.

71. Kunstauktion | 26. März 2022

NACHVERKAUF

081   Oberlausitzer Maler, Blick auf das Zittauer Gebirge. Wohl 1930er Jahre.

Öl auf Hartfaser. Unsigniert. In einer profilierten silberfarbenen Holzleiste gerahmt.

Malschicht leicht angeschmutzt. In den Randbereichen minimal berieben, die Ecken etwas bestoßen.

36,3 x 47 cm, Ra. 42 x 52,5 cm. 500 €

KatNr. 45 Sophie Doerr, Schwälmer Bäuerin in Andacht. Zwischen 1903– 1935.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

NACHVERKAUF

045   Sophie Doerr, Schwälmer Bäuerin in Andacht. Zwischen 1903– 1935.

Sophie Doerr 1870 Kassel – 1936 ebenda

Öl auf Leinwand. U.re. signiert "S. DOERR". Verso auf dem Keilrahmen in Blei re.Mi. bezeichnet "Fräulein Dörr" sowie ortsbezeichnet "Cassell" [sic!].

Malschicht mit kleinen Kratzern, u.a. im Bereich der Hände. Leichte Leinwand-Deformation am u. Rand li. aufgrund fehlender Nagelung am Spannrand sowie Druckstelle u.re. Klimakante im Bereich der Keilrahmenmittelstrebe mit winzigen Fehlstellen der Malschicht. Leinwand-Löchlein o.Mi. im Hintergrund. Umlaufend im Randbereich Abdrücke ehem. Rahmung. Firnis gegilbt und vereinzelte bräunliche Flecken auf der Oberfläche.

110 x 90,8 cm. 850 €

KatNr. 47 Ferdinand Dorsch
KatNr. 47 Ferdinand Dorsch

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

NACHVERKAUF

047   Ferdinand Dorsch "Interieur mit roter Decke". 1917.

Ferdinand Dorsch 1875 Fünfkirchen/Ungarn – 1938 Dresden

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "FERD. Dorsch", ortsbezeichnet "DRESDEN" und datiert. Verso auf dem Keilrahmen o. mit dem Pinsel nochmals signiert "FERD. DORSCH" sowie mit Adressvermerk und betitelt. In einem vergoldeten Schmuckrahmen mit Eckkartuschen gerahmt.

Leinwand zweitverwendet, umgespannt. Partiell leichtes Frühschwund- bzw. Alterskrakelee im Bereich der li. Dame. Eine vertikale Laufspur innerhalb der re. Bildhälfte.

71 x 61 cm, Ra. 85 x 75 cm. 4.000 €

KatNr. 51 Richard Flockenhaus

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

NACHVERKAUF

051   Richard Flockenhaus "Cumiana" ("Ital.[ienische] Alpen. Sonnenstrahlen"). 1926.

Richard Flockenhaus 1876 Forst (Lausitz) – 1943 Berlin-Steglitz

Öl auf Leinwand. Signiert "R Flockenhaus" und betitelt u.li. Verso auf der o. Keilrahmenleiste nochmals signiert, datiert und zusätzlich betitelt "Ital.[ienische] Alpen. Sonnenstrahlen".

Lit.: Zuber, Michaela, Buss, Stefan: Künstler aus Forst: Richard Flockenhaus. Malerei, Graphik, Zeichnung. Ausstellungskatalog des Brandenburgischen Textilmuseums Forst (Lausitz). Cottbus, 2004.

Malträger mit unscheinbaren, vertikalen Verwerfungen im Bereich des hellblauen Himmels, wohl materialimmanent, verso geringfügig fleckig, wohl bindemittelbedingt. Malschicht mit vereinzelten Retuschen am re. Bildrand, im Bereich der dunkelgrauen Wolke sowie im Vordergrund im Hang.

78,5 x 81 cm. 600 €

KatNr. 55 Camilla Friedländer Edle von Malheim, Stillleben mit Kirschen und Spargel. Spätes 19. Jh.
KatNr. 55 Camilla Friedländer Edle von Malheim, Stillleben mit Kirschen und Spargel. Spätes 19. Jh.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

NACHVERKAUF

055   Camilla Friedländer Edle von Malheim, Stillleben mit Kirschen und Spargel. Spätes 19. Jh.

Camilla Friedländer Edle von Malheim 1856 Wien – 1928 ebenda

Öl auf Holz. Signiert o.li. "Camilla Friedländer". Verso mit einem älteren Papieretikett des "Kunstsalon Abels Köln Hohenstaufenring 57". In einer profilierten goldfarbenen Holzleiste hochwertig gerahmt.

Malträger minimal gewölbt. Malschicht in den Randbereichen rahmungsbedingt leicht berieben sowie mit kleinteiligen Retuschen, weitere innerhalb der Darstellung im Bereich des Kruges li. und den Kirschen u.re. Verso mit kleinen Wasserflecken.

24 x 17 cm, Ra. 31,5 x 24,5 cm. 600 €

KatNr. 59 Siegfried Arnold Sofus Hass, Weg am Seeufer. 1905.
KatNr. 59 Siegfried Arnold Sofus Hass, Weg am Seeufer. 1905.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

NACHVERKAUF

059   Siegfried Arnold Sofus Hass, Weg am Seeufer. 1905.

Siegfried Arnold Sofus Hass 1848 Kallundborg – 1908 Kopenhagen

Öl auf Leinwand. U.li. signiert "S. Hass" und datiert.

Der zugehörige Schmuckrahmen wird separat unter KatNr. 1059 angeboten.

Malträger sehr knapp gespannt. Leicht angeschmutzt. Die Randbereiche partiell rahmungsbedingt berieben. Verso am re. Rand stockfleckig und mit Wasserfleck.

68 x 107,5 cm. 180 €

KatNr. 61 Friedrich Wilhelm Theodor Heyser, Junges Fischerpaar beim Durchfahren einer Hallig-Brücke. Wohl um 1900.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

NACHVERKAUF

061   Friedrich Wilhelm Theodor Heyser, Junges Fischerpaar beim Durchfahren einer Hallig-Brücke. Wohl um 1900.

Friedrich Wilhelm Theodor Heyser 1857 Gnoien (Mecklenburg) – 1921 Dresden

Öl auf Leinwand. U.re. signiert "Fr. Heyser". Von Künstlerhand formatverändert und u.re. nochmals signiert "Fr. Heyser". Auf dem Keilrahmen in Faserstift betitelt(?).

Malträger formatverändert, an den Umschlagkanten mit zusätzlichen Reißzwecklöchlein. Malschicht mit leichter Klimakante. Partiell mit unscheinbarem Frühschwundkrakelee Mi. im Bereich des Himmels.

35,5 x 44,5 cm. 500 €

KatNr. 62 Friedrich Wilhelm Theodor Heyser, Die Mutter des Künstlers. Wohl um 1910.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

NACHVERKAUF

062   Friedrich Wilhelm Theodor Heyser, Die Mutter des Künstlers. Wohl um 1910.

Friedrich Wilhelm Theodor Heyser 1857 Gnoien (Mecklenburg) – 1921 Dresden

Öl auf Leinwand. O.re. in goldfarbenen Lettern bezeichnet "M-M 74 IAHR ALT" sowie darunter die wohl von Künstlerhand abgedeckte Signatur "F. HEYSER PINX". U.li. Reste einer schwer lesbaren Signatur "F[…]".

Entlang der li. Bildkante Nagellöchlein vorheriger Aufspannung (Bildformat vom Künstler etwas vergrößert sowie am re. Rand verkleinert). Partiell unscheinbar frühschwundrissig. Leinwand-Deformationen an den Ecken. Zahlreiche kleine Retuschen, insbes. an den o. Eckbereichen sowie größere u.li. Verso Keilrahmen-Eckverbindungen an re. Leiste verzogen.

90,5 x 68,5 cm. 950 €

KatNr. 69 Ernst Kolbe, Madonna mit Kind (Seitenaltar der Pfarrkirche Hall / Tirol). Wohl 1924.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

NACHVERKAUF

069   Ernst Kolbe, Madonna mit Kind (Seitenaltar der Pfarrkirche Hall / Tirol). Wohl 1924.

Ernst Kolbe 1876 Marienwerder – 1945 Rathenow

Öl auf Leinwand. U.re. signiert "E Kolbe". Im breiten historischen Rahmen mit aufwendig gearbeiteten Kartuschen mit Blattvoluten.

Zum Motiv vgl. das Gemälde "Innenansicht der Pfarrkirche Hall in Tirol", 1924, Öl auf Karton, abgebildet in "Ernst Kolbe. Ein Impressionist aus Westpreußen". Ausstellungskatalog des Westpreussischen Landesmuseums. Münster 2012. S. 22 mit Abb. und S. 61, Inv.-Nr.: 2000/40.

Malschicht partiell mit Frühschwund- und Alterskrakelee. Kleine Retuschen im Bereich des Haars und der Krone. Verso in diesem Bereich mit einer kleinen Kittung.

86 x 66 cm, Ra. 110 x 90 cm. 2.600 €

KatNr. 71 Gotthardt Kuehl, Dresden – Brühlsche Terrasse mit Hofkirche und Hausmannsturm. Um 1910.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

NACHVERKAUF

071   Gotthardt Kuehl, Dresden – Brühlsche Terrasse mit Hofkirche und Hausmannsturm. Um 1910.

Gotthardt Kuehl 1850 Lübeck – 1915 Dresden

Gouache und Öl über schwarzer Kreide auf ockerfarbenem Karton. U.li. in Blei signiert "Gotthardt Kuehl“. Verso mit dem Papieretikett von "Emil Richter Hof-Kunsthändler Sr. Majestät des Königs". Im Originalzustand erhaltene, verso verklebte Rahmung mit goldfarbener Blattmetallauflage. Ovale, masseverzierte Leiste mit Lorbeer-Dekor zwischen zwei zarten, ornamentierten Bändern sowie einer Mittelkartusche am oberen Scheitelpunkt.
Nicht im WVZ Neidhardt, vgl. jedoch motivisch WVZ
...
> Mehr lesen

BA. 49,5 x 41 cm, Ra. 59 x 47,5 cm. 6.000 €

KatNr. 74 Hendrik van Leeuwen, Sommerliche Landschaft. Wohl um 1915.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

NACHVERKAUF

074   Hendrik van Leeuwen, Sommerliche Landschaft. Wohl um 1915.

Hendrik van Leeuwen 1890 Ter Aar – 1972 Voorburg

Öl auf Leinwand, auf Pappe maroufliert. U.re. undeutlich signiert "H. v. Leeuwen". Verso in Blei von fremder Hand künstlerbezeichnet.

An den Ecken mit Reißzwecklöchlein aus dem Werkprozess. Die Ränder etwas ungerade geschnitten.

Leinwand 12,5 x 21,3 cm, Pappe 13,5 x 22,3 cm. 180 €

KatNr. 75 Wilhelm Legler, Vor dem Gehöft (wohl Marchfeld bei Wien). 1937.
KatNr. 75 Wilhelm Legler, Vor dem Gehöft (wohl Marchfeld bei Wien). 1937.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

NACHVERKAUF

075   Wilhelm Legler, Vor dem Gehöft (wohl Marchfeld bei Wien). 1937.

Wilhelm Legler 1875 Pisino, Kroatien – 1951 Stillfried, Niederösterreich

Öl auf Leinwand. Zweifach signiert "W. Legler" und datiert u.li. und u.re. Verso auf dem Keilrahmen o.li. in Faserstift nochmals signiert "W. Legler" und bezeichnet "Wien Künstlerhaus", mit zwei historischen Etiketten, von 1937 nummeriert "1062" und von 1938, nummeriert "954". In einer profilierten silbergrauen Holzleiste gerahmt. Der Rahmen verso o.Mi. mit altem Händleretikett versehen.

Wilhelm Legler gilt als malerischer Entdecker des Marchlandes.

Unscheinbar angeschmutzt, mit bräunlichen Fleckchen. Partiell maltechnikbedingt etwas frühschwundrissig. Umlaufend rahmungsbedingt Druckstellen bzw. Abrieb. Leinwand am o. Rand teils mit kleinen Deformationen. Malschicht-Fehlstelle mit kleiner Lockerung am Rand u.Mi. Der Rahmen teils bestoßen, mit kleiner Fehlstelle u.re. sowie mit Rissen in der re. Sichtleiste.

89,5 x 100 cm, Ra. 105 x 115,3 cm. 1.500 €

KatNr. 77 Paul Leuteritz (zugeschr.), Abendstimmung am Waldrand. Wohl Frühes 20. Jh.
KatNr. 77 Paul Leuteritz (zugeschr.), Abendstimmung am Waldrand. Wohl Frühes 20. Jh.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

NACHVERKAUF

077   Paul Leuteritz (zugeschr.), Abendstimmung am Waldrand. Wohl Frühes 20. Jh.

Paul Leuteritz 1867 Porsdorf (Dresden) – 1919 München

Öl auf Leinwand. Unsigniert, rückseitig mit dem Nachlass-Stempel von A. Leuteritz, dem Neffen des Künstlers sowie u.li. auf der Leinwand eine handschriftliche Authentizitätsbestätigung. In einer silberbronzenen Holzleiste mit stilisiertem Blattdekor gerahmt.

Anränderung mit Gewebe. Partiell mit minimalem Alterskrakelee. In den Randbereichen rahmungsbedingt minimal berieben. U.re. eine unscheinbare Kratzspur.

43,5 x 57,5 cm, Ra. 55 x 69 cm. 360 €

KatNr. 81 Franz Marx, Stillleben mit Mohn. Wohl 1930er Jahre.
KatNr. 81 Franz Marx, Stillleben mit Mohn. Wohl 1930er Jahre.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

NACHVERKAUF

081   Franz Marx, Stillleben mit Mohn. Wohl 1930er Jahre.

Franz Marx 1889 München – 1960 ebenda

Öl auf Leinwand. U.li. signiert "Franz Marx".

Der Rahmen wird in separater Position unter der KatNr 1033 angeboten.

Die Leinwand in der o. Bildhälfte mit einer winzigen Fehlstelle in der Malschicht und einem Riss (ca. 1,5 cm), diese und zwei andere Stellen verso mit Flicken hinterlegt. Verso Mi. ein wohl vom Künstler selbst mit Kittmasse geschlossener Webriss in der Leinwand (werkimmanent). Malschicht leicht angeschmutzt, am u. Rand unscheinbar kratzspurig.

80,5 x 70,8 cm. 250 €

KatNr. 86 Karl Quarck
KatNr. 86 Karl Quarck

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

NACHVERKAUF

086   Karl Quarck "Morgen in der Heide". Um 1925.

Karl Quarck 1869 Rudolstadt – 1950 Dresden

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "K. Quarck". Verso auf dem Keilrahmen in Blei schwer lesbar betitelt sowie nummeriert "79". In einer breiten goldfarbenen, mit stilisierten Lotosblüten ornamentierten Holzleiste gerahmt.

Malschicht angeschmutzt, die Randbereiche rahmungsbedingt leicht berieben. Verso die Leinwand etwas fleckig.

65,5 x 79,5 cm, Ra. 80 x 94 cm. 240 €

KatNr. 87 Alexander Reich-Staffelstein, Segelboote vor der holländischen Küste im Mondschein. Wohl um 1920.
KatNr. 87 Alexander Reich-Staffelstein, Segelboote vor der holländischen Küste im Mondschein. Wohl um 1920.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

NACHVERKAUF

087   Alexander Reich-Staffelstein, Segelboote vor der holländischen Küste im Mondschein. Wohl um 1920.

Alexander Reich-Staffelstein 1878 Bremen – 1952 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "A. Reich-Staffelstein". Verso auf dem Keilrahmen mit einem Etikett der Galerie Del Vecchio Leipzig, darauf nummeriert "No= 4688". In einem Schleiflackrahmen mit Wellenleistendekor.

Bildträger im Himmel mit leichten Druckspuren. Malschicht mit vereinzeltem Fliegenschmutz. Die weiße Grundierung in einigen Bereichen durchscheinend (werkimmanent).

80 x 120 cm, Ra. 109 x 150 cm. 800-1.000 €

KatNr. 90 Osmar Schindler, Waldstück. Wohl Anfang 20. Jh.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

NACHVERKAUF

090   Osmar Schindler, Waldstück. Wohl Anfang 20. Jh.

Osmar Schindler 1867 Burkhardtsdorf – 1927 Dresden-Wachwitz

Öl auf Malpappe. Unsigniert. Verso in Blei römisch nummeriert "I".

Provenienz: Dresdner Privatsammlung; vormals Nachlass Osmar Schindler.

Malpappe minimal gewölbt. Ecken minimal gestaucht und mit kleinen Farbverlusten. Verso eine vertikale Schnittspur über die gesamte Blatthöhe, recto dort eine Knickspur mit aufgebrochener Malschicht. Verso umlaufend Reste einer früheren Rahmung.

27,6 x 20,6 cm. 600 €

KatNr. 94 Josef Schoyerer

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

NACHVERKAUF

094   Josef Schoyerer "An der Ammer bei Polling" (Oberbayern). Wohl 1898.

Josef Schoyerer 1844 Berching – 1923 München

Öl auf Leinwand. Signiert "J. Schoyerer" u.re. Verso auf dem Bildträger in Pinsel betitelt, mit einer Widmung versehen "zur immerfrohen Erinnerung an Weihnachten", datiert sowie nochmals signiert..

Bildträger dreiseitig randdoubliert. Malschicht im Bereich des Himmels mit Frühschwundkrakelee sowie vereinzelt mit Alterskrakelee. Retuschen im Bereich des Himmels sowie des Flusses am o. Uferrand. Der Firnis im Bereich des Himmels u.li. leicht gelbfleckig. In den Randbereichen mit wohl rahmungsbedingten Druckspuren.

30,5 x 44,5 cm. 1.500 €

KatNr. 98 J. Stein, Schloss Pillnitz – Blick auf das Bergpalais. Wohl 1930er Jahre.

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

NACHVERKAUF

098   J. Stein, Schloss Pillnitz – Blick auf das Bergpalais. Wohl 1930er Jahre.

J. Stein  20. Jh

Öl auf Hartfaser. Signiert "J. Stein" u.re. In einer schmalen Holzleiste gerahmt.

50 x 65 cm, Ra. 56,5 x 72 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.

KatNr. 103 Alfred Teichmann
KatNr. 103 Alfred Teichmann

70. Kunstauktion | 04. Dezember 2021

NACHVERKAUF

103   Alfred Teichmann "Sonnenblumen in grauer Vase". Um 1935.

Alfred Teichmann 1903 Gersdorf/Sa. – 1980 Dresden

Öl auf Leinwand. Signiert u.li. "A. Teichmann". Verso auf der Leinwand in Blei nummeriert "21" und betitelt. In einer profilierten Holzleiste gerahmt.
WVZ Teichmann A150.

Wir danken Herrn Dr. Jürgen Teichmann, Dresden, für freundliche Hinweise.

Bildträger partiell leicht verwölbt. Malschicht etwas angeschmutzt und mit leichter Klimakante.

92,5 x 63,5 cm, Ra. 106,7 x 77,3 cm. 600 €

KatNr. 55 Marie Hechel, Fünf Ansichten von Worpswede und Norddeutschland. Um 1910– 1920.
KatNr. 55 Marie Hechel, Fünf Ansichten von Worpswede und Norddeutschland. Um 1910– 1920.
KatNr. 55 Marie Hechel, Fünf Ansichten von Worpswede und Norddeutschland. Um 1910– 1920.



69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

055   Marie Hechel, Fünf Ansichten von Worpswede und Norddeutschland. Um 1910– 1920.

Marie Hechel 1870 Berlin – 1945 ebenda

Verschiedene Techniken. a) Zwei Bauernhäuser mit Windmühle bei Worpswede. Öl auf Hartfaser. Unsigniert. Hinter Glas in einer weißen profilierten Holzleiste gerahmt.
Vier kleine Fehlstellen innerhalb der Darstellung (über der Windmühle o.re., am u. Rand und o.li.), eine Knickspur am o.li. Rand mit leicht aufgebrochener Malschicht, zwei Stellen mit Krakelee u.Mi.

b) Volendam, Eingang eines Bauernhauses mit Fässern. Öl auf Leinwand. In Blei monogrammiert u.re. "M.H.". Hinter
...
> Mehr lesen

a) BA. 32 x 47,8 cm, Ra. 42,5 x 58,4 cm.
b) 32 x 41,7 cm, Ra. 46,5 x 56 cm.
c) BA. 24,3 x 37,3 cm, Ra. 41,5 x 53,1 cm.
d) 34 x 41,5 cm, Ra. 51 x 60 cm.
e) BA. 39 x 26,5 cm, Ra. 58,7 x 44 cm.
500 €

KatNr. 56 Marie Hechel,
KatNr. 56 Marie Hechel,

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

056   Marie Hechel, "Sylt" / Sylt, Fischerboote im Wasser. Um 1910 -1920.

Marie Hechel 1870 Berlin – 1945 ebenda

Verschiedene Techniken. a) "Sylt". Aquarell auf Papier. Signiert in Blei u.re. "M. Hechel" sowie betitelt. Hinter Glas in einer braunen Holzleiste gerahmt.

b) Sylt, Fischerboote am Wasser. Öl auf Rupfen. Signiert u.re. "M. Hechel". Hinter Glas in einer schwarzen profilierten Holzleiste mit goldener Sichtleiste gerahmt.

Provenienz: Aus dem Nachlass der Künstlerin.

Teilweise mit Reißzwecklöchlein an den Ecken und in den Randbereichen aus dem Werkprozess. a) mit kleinem Riss am u. Rand (ca. 1,3 cm) sowie leicht knickspurig, angeschmutzt und mit unscheinbarem Abrieb u.Mi. b) mit unscheinbarem Krakelee.

30,5 x 44,5 cm, Ra. 45 x 49,4 cm / 50,2 cm x 38,8 cm, Ra. 60,5 x 48,8 cm. 420 €

KatNr. 68 Heinrich Müller-Wachenfeld, Abendstimmung auf dem Darß mit Zeesenboot (?). Wohl 1. Viertel 20. Jh.
KatNr. 68 Heinrich Müller-Wachenfeld, Abendstimmung auf dem Darß mit Zeesenboot (?). Wohl 1. Viertel 20. Jh.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

068   Heinrich Müller-Wachenfeld, Abendstimmung auf dem Darß mit Zeesenboot (?). Wohl 1. Viertel 20. Jh.

Heinrich Müller-Wachenfeld 1861 Hannover – 1925 ebenda

Öl auf Leinwand. U.li. signiert "H. Müller-Wachenfeld". Verso auf einem Etikett alt in Tusche abweichend bezeichnet "Hermann Müller-Wachenfeld / Hannover / Waldteich". Ein historisches Etikett mit Verweis auf die Bilderrahmen-Fabrik / Kunsthandlung Carl Koch Hannover sowie ein weiteres mit der Nummerierung "209". In einer profilierten goldfarbenen Holzeiste mit floraler Jugendstilornamentik gerahmt, dort verso blauem Farbstift nummeriert "9229".

Malschicht vereinzelt mit Alterskrakelee, insbesondere o.li. und u.Mi. Punktuelle Druckstelle mit einem winzigen Abplatzer in der Malschicht u.re.. Mehrere Nagellöchlein an den Umschlagkanten. Rahmen leicht bestoßen mit kleiner Fehlstelle o.re.

47,9 x 67,5 cm, Ra. ca. 67 x 87 cm. 600 €

KatNr. 72 Arthur Queck, Abendruhe. Wohl 1930er Jahre.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

072   Arthur Queck, Abendruhe. Wohl 1930er Jahre.

Arthur Queck um 1930 – Frühes 20. Jh.

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "Art. Queck". In einer profilierten goldfarbenen Holzleiste gerahmt.

Leicht angeschmutzt.

44 x 70 cm, Ra. 54,5 x 80 cm. 170 €

KatNr. 87 Wilhelm Ueberrueck, Mädchen in Schwälmer (?) Tracht. 1919.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

087   Wilhelm Ueberrueck, Mädchen in Schwälmer (?) Tracht. 1919.

Wilhelm Ueberrueck 1884 Breslau – 1954 Rüthen/Westfalen

Öl auf Leinwand, ungespannt. U.re. in Farbkreide signiert "Ueberück" und datiert.

Oberflächlich minimal berieben. In u. Bildhälfte unscheinbarer schräg verlaufende Knickspur in der Leinwand mit einem nur schwachen Riss in der Malschicht (ca. 4 cm) im Bereich des Kleides. Am o. Rand Spuren von Reißzecken aus dem Werkprozess.

53,3 x 36 cm. 500 €

KatNr. 88 Wilhelm Ueberrueck, Frau mit rotem Schaltuch. Wohl um 1920.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

088   Wilhelm Ueberrueck, Frau mit rotem Schaltuch. Wohl um 1920.

Wilhelm Ueberrueck 1884 Breslau – 1954 Rüthen/Westfalen

Öl auf Leinwand, ungespannt. O.li. in Farbkreide signiert "Ueberück".

Ein winziger, unscheinbarer Farbabplatzer u.re. im Bereich des Schals.

48 x 32,5 cm. 500 €

KatNr. 89 Wilhelm Ueberrueck, Bildnis einer Frau in schlesischer (?) Tracht. 1925.

69. Kunstauktion | 18. September 2021

NACHVERKAUF

089   Wilhelm Ueberrueck, Bildnis einer Frau in schlesischer (?) Tracht. 1925.

Wilhelm Ueberrueck 1884 Breslau – 1954 Rüthen/Westfalen

Öl auf Leinwand, ungespannt. O.li. in Farbkreide signiert "Ueberück" und datiert.

Malschicht mit mehreren vertikal und schräg verlaufenden Rissen aufgrund von Knickspuren in der Leinwand, teils mit Schollenbildung und Farbschichtverlusten, insbesondere in den Randbereichen und an den u. Ecken. Im Bereich des Gesichts die Malschicht mit kleinen Druckstellen sowie Anschmutzungen.

48 x 39,4 cm. 500 €

KatNr. 88 Armin Reumann, Sonniger Herbsttag im Birkenwald (bei Sonneberg?). 1929.
KatNr. 88 Armin Reumann, Sonniger Herbsttag im Birkenwald (bei Sonneberg?). 1929.

67. Kunstauktion | 20. März 2021

NACHVERKAUF

088   Armin Reumann, Sonniger Herbsttag im Birkenwald (bei Sonneberg?). 1929.

Armin Reumann 1889 Sonneberg – 1952 ebenda

Öl auf Leinwand. Signiert "A. Reumann" und datiert u.re. In einer goldfarbenen profilierten Holzleiste gerahmt.

Vgl. motivisch:
"Hirtin mit Ziegen im Birkenwald". 1925. Öl auf Leinwand, abgebildet in: Siegfried Wichmann: Armin Reumann 1889–1952. Stuttgart, 2004. KatNr. 168, Abb. S. 172.
"Birkenwald im Winter". 1924. Öl auf Leinwand, abgebildet in: Kai Uwe Schierz (Hrsg.): Armin Reumann. Ein deutscher Impressionist. Ausstellungskatalog des Angermuseums Erfurt, vom 20. Mai bis 8. Juli 2012. Bielefeld, Berlin 2012. KatNr. 65 mit Abb.

Bildträger mit einer unscheinbaren Deformation u.re. Malschicht ungefirnist, oberflächlich etwas angeschmutzt.

90 x 78,5 cm, Ra. 103 x 90,5 cm. 1.200 €

KatNr. 38 Karl Demetz
KatNr. 38 Karl Demetz

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

NACHVERKAUF

038   Karl Demetz "Morgen - Leichte Fuhr". Mitte 20. Jh.

Karl Demetz 1909 Trossingen – 1986 Apfelstetten

Öl auf Hartfaser. Signiert "K. Demetz" u.re. Verso mit einem Klebeetikett des Künstlers, darauf betitelt. Im goldfarben gefassten Schmuckrahmen.

Leichter Farbabrieb im Falzbereich.

36,5 x 43,5 cm, Ra. 48 x 55 cm. 180 €

KatNr. 52 Hugo Händler, Bachlauf im Wald mit moosigen Felsen. 1900.
KatNr. 52 Hugo Händler, Bachlauf im Wald mit moosigen Felsen. 1900.

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

NACHVERKAUF

052   Hugo Händler, Bachlauf im Wald mit moosigen Felsen. 1900.

Hugo Händler 1861 Frankfurt (Oder) – nach 1941 Berlin

Öl auf Malpappe. Geritzt signiert "Hugo Händler" und geritzt datiert u.li. sowie darüber nochmals in Rot signiert und ortsbezeichnet "Berl[in]". In einer goldfarbenen, masseverzierten Holzleiste mit umlaufendem Akanthusblattornament gerahmt, darauf u.Mi. auf einem Metallschild künstlerbezeichnet.

Malpappe geringfügig gewölbt. Malschicht mit mehreren Kratzern sowie längliche Retusche o.li. und weitere kleine auf der Bildfläche. Vereinzelte, grundierungssichtige Malschicht-Verluste. Randbereiche durch Einrahmung etwas berieben. Rahmen mit kleinen Abplatzungen und wenigen Spannungsrissen.

45,6 x 32,8 cm, Ra. 51,5 x 38,6 cm. 180 €

KatNr. 79 H. Otto Rüger, An der Dorfstraße. Anfang 20. Jh.
KatNr. 79 H. Otto Rüger, An der Dorfstraße. Anfang 20. Jh.

66. Kunstauktion | 05. Dezember 2020

NACHVERKAUF

079   H. Otto Rüger, An der Dorfstraße. Anfang 20. Jh.

H. Otto Rüger  19./20. Jh.

Öl auf Leinwand. Signiert u.re. "H. Rüger München". Im breiten, profilierten, goldfarben gefassten Rahmen mit Eck- und Randkartuschen.

Krakeleebildung im gesamten Bildbereich, stärker im Bereich des Himmels und der Straße, dort mit einzelnen winzigen Farbabplatzungen. Quetschungen und kleine Abplatzungen im Falzbereich.

80 x 71 cm, Ra. 103 x 95 cm. 750 €

KatNr. 32 Bibienz, Stillleben mit Sommerblumen. Wohl 1. Hälfte / Mitte 20. Jh.
KatNr. 32 Bibienz, Stillleben mit Sommerblumen. Wohl 1. Hälfte / Mitte 20. Jh.

64. Kunstauktion | 20. Juni 2020

NACHVERKAUF

032   Bibienz, Stillleben mit Sommerblumen. Wohl 1. Hälfte / Mitte 20. Jh.

Bibienz  20. Jh.

Öl auf Leinwand. Signiert "BIBIENZ" u.re. Verso mit einem Händleretikett "Kunsthandlung Pernitzsch, Leipzig" auf oberer Keilrahmenleiste und re. auf einem Klebeetikett neueren Datums nummeriert. In einer profilierten, schwarzen Holzleiste mit goldfarbener Sichtleiste gerahmt.

Leichter Malschicht-Abrieb o.re. Vereinzelte unscheinbare Wasserflecken u.li. Verso Leinwand maltechnikbedingt leicht fleckig. Rahmen mit kleiner Fehlstelle der Fassung u.re.

80,5 x 70,3 cm, Ra. 93,3 x 82,7 cm. 240 €

NACH OBEN  <<<  1/2  >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ