home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 61 21. September 2019
   Auktion 61
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 16.-18. Jh.

001 - 015


Gemälde 19. Jh.

020 - 040

041 - 060

061 - 071


Gemälde 20.-21. Jh.

080 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 212


Grafik 16.-18. Jh.

215 - 240

241 - 260

261 - 271


Grafik 19. Jh.

280 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 361


Grafik 20.-21. Jh.

370 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 940

941 - 960

961 - 970


Fotografie

980 - 998


Skulpturen

1001 - 1024


Figürliches Porzellan

1030 - 1038


Porzellan / Keramik

1045 - 1060

1061 - 1080

1081 - 1102


Steinzeug

1105 - 1110


Glas

1115 - 1124


Schmuck

1130 - 1136


Silber

1140 - 1141


Zinn / Unedle Metalle

1145 - 1150


Asien, Grafik

1155 - 1180

1181 - 1187


Asiatika, Porzellan & Keramik

1189 - 1200

1201 - 1220

1221 - 1228


Asiatika, Miscellaneen

1230 - 1232


Uhren

1235 - 1238


Miscellaneen

1240 - 1242


Rahmen

1245 - 1262


Lampen

1265 - 1268


Mobiliar / Einrichtung

1270 - 1285


Teppiche

1290 - 1300

1301 - 1310





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 501 Richard Dreher, Marianne oder Cornelia Dreher. Anfang 20. Jh.

501   Richard Dreher, Marianne oder Cornelia Dreher. Anfang 20. Jh.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Bleistiftzeichnung auf ockerfarbenem Papier. Unsigniert.

Provenienz: Aus dem Nachlass Richard Dreher.

Leicht gebräunt. Reißzwecklöchlein in den Ecken.

39,5 x 29 cm, Ra. 45 x 36 cm. 150 €
KatNr. 503 Richard Dreher, Elbufer bei Pillnitz mit Blick auf Maria am Wasser / Angelnde Kinder an der Elbe. 1920er Jahre.
KatNr. 503 Richard Dreher, Elbufer bei Pillnitz mit Blick auf Maria am Wasser / Angelnde Kinder an der Elbe. 1920er Jahre.

503   Richard Dreher, Elbufer bei Pillnitz mit Blick auf Maria am Wasser / Angelnde Kinder an der Elbe. 1920er Jahre.

Richard Dreher 1875 Dresden – 1932 ebenda

Bleistiftzeichnungen. Unsigniert. "Kinder" mit dem Nachlass-Stempel des Künstler an den u. Ecken versehen.

Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers.

"Elbufer" lichtrandig und knickspurig. Psp. mit Läsionen an den Ecken.

Ca. 25 x 32 cm, Psp. 64 x 48 cm. 90 €
KatNr. 504 Arno Drescher, Stillleben mit Tulpen. 1936.
KatNr. 504 Arno Drescher, Stillleben mit Tulpen. 1936.

504   Arno Drescher, Stillleben mit Tulpen. 1936.

Arno Drescher 1882 Auerbach/Vogtland – 1971 Braunschweig

Aquarell auf Karton. In der Darstellung in schwarzer Tinte u.re. signiert "A. Drescher" und datiert. Im Passepartout hinter Glas in profilierter, rotbräunlich und gold gefärbter Leiste gerahmt.

Blatt aufgrund säurehaltigen Kartons deutlich verbräunt. Passepartout stockfleckig.

BA. 62 x 46 cm, Ra. 92 x 74,5 cm. 120 €
KatNr. 505 Arno Drescher
KatNr. 505 Arno Drescher

505   Arno Drescher "Paris Rue Lamarck" / Häuseransichten in Paris (?). 1965.

Arno Drescher 1882 Auerbach/Vogtland – 1971 Braunschweig

Gouachen über Bleistiftzeichnung auf leichtem Papier. Unsigniert. Eine Arbeit u.re. ortsbezeichnet "Paris Rue Lamarck" und ausführlich datiert "20.3.65" sowie verso o.re. in Blei vermerkt "FKB" und "Renate" u.li. "Häuseransichten" ebenfalls verso o.re. mit dem Vermerk "FKB" versehen. An den Ecken auf Untersatzpapier, bzw. am Passepartout klebemontiert. Je hinter Glas in einer schmalen, weißen Holzleiste gerahmt.

Provenienz: Aus dem Nachlass des Künstlers.

Partiell Wasserfleckchen mit bräunlichem Rand jeweils im Himmel sowie eine Arbeit mit kleinem Fleck u.Mi. "Häuseransichten" mit unscheinbaren Druckspuren im Himmel. Blätter lichtrandig, Papier leicht gebräunt sowie technikbedingt leicht wellig.

Bl. je 27,7 x 20,8 cm, Untersatz/Psp. 32,5 x 25,8 cm, Ra. je 34,4 x 27,6 cm. 180 €
KatNr. 507 Andreas Dress
KatNr. 507 Andreas Dress
KatNr. 507 Andreas Dress
KatNr. 507 Andreas Dress
KatNr. 507 Andreas Dress
KatNr. 507 Andreas Dress
KatNr. 507 Andreas Dress

507   Andreas Dress "Handundbeinbuch". 1990.

Andreas Dress 1943 Berlin – lebt in Dresden und Sebnitz

Originalgrafisches Buch mit Lithografien, Radierungen und Serigrafien, mit Rezensionen und Texten des Künstlers. Auf dem Titelblatt in Blei signiert "ADress", im Impressum nummeriert "50", eines von 100 Exemplaren. Im Eigenverlag herausgegeben.

Exemplar unbenutzt.

27,5 x 23,5 cm. 260 €
KatNr. 508 Georg Ehrlich

508   Georg Ehrlich "Singende Kinder". 1922.

Georg Ehrlich 1897 Wien – 1966 Luzern

Lithografie auf hauchdünnem Japan. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "Ehrlich", datiert und li. betitelt sowie bezeichnet "Probedruck". An den o. Ecken im Passepartout montiert.

Minimal stockfleckig in der u.re. Ecke. Hinterlegter Einriss am re. Blattrand.

St. 33 x 26 cm, Bl. 49 x 40 cm, Psp. 46 x 40,5 cm. 240 €
KatNr. 509 Erich Erler

509   Erich Erler "Winter" (Heiliger Matthias). 1920.

Erich Erler 1870 Frankenstein (Schlesien) – letzte Erw. vor 1914

Kaltnadelradierung auf leicht gelblichem Kupferdruckkarton. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Erich Erler", u.li. beziffert "No. 6" und u.re. mit Annotation in Blei. Aus: XIV. Jahresgabe der Freunde Graphischer Kunst 1926.
Söhn HDO V 51014-2.

Leicht knickspurig und minimal passepartoutrandig. Verso o. Rand mit Resten vormaliger Bindung.

Pl. 35 x 24,5 cm, Bl. 50 x 35 cm. 110 €
KatNr. 511 Otto Fischer, Zwei Landschaftsdarstellungen. Anfang 20. Jh.
KatNr. 511 Otto Fischer, Zwei Landschaftsdarstellungen. Anfang 20. Jh.

511   Otto Fischer, Zwei Landschaftsdarstellungen. Anfang 20. Jh.

Otto Fischer 1870 Leipzig – 1947 Dresden

Radierungen mit Plattenton auf "Van Gelder Zonen"-Bütten bzw. auf Karton. Ein Blatt unterhalb der Darstellung re. in Grün signiert "Otto Fischer", am u. Rand in Blei bezeichnet "eigenhändiger Probedruck". Von fremder Hand in den u. Ecken nummeriert. Ein Blatt unterhalb der Darstellung typografisch bezeichnet. Beide Arbeiten verso von fremder Hand in Blei bezeichnet und betitelt sowie mit gestrichenem Inventarstempel.

Leicht angeschmutzt und knickspurig. Ein Blatt mit Einriss am re. Rand.

Pl. 19,8 x 27,5 cm/ 34 x 23,5 cm, Bl. 26,8 x 36,7 cm/ 47,5 x 36,5 cm. 50 €
KatNr. 514 Philipp Franck
KatNr. 514 Philipp Franck

514   Philipp Franck "Licht und Schatten - Wochenschrift" (Badende Buben) /Bauer am Ochsenpflug (im Taunus). 1. Viertel 20. Jh.

Philipp Franck 1860 Frankfurt a.M. – 1944 Berlin-Wannsee
Peter von Halm 1854 Frankfurt am Main – 1923 München

Lithografie und Radierung. Lithografie im Stein u.li. in Kapitälchen signiert "Philipp Franck" und o.Mi. typografisch bezeichnet "Licht und Schatten. Wochenzeitschrift für Schwarzweisskunst und Dichtung", "No. 1 Herausgegeben von Hanns von Gumppenberg, Jahrgang 1", darunter "Philipp Franck (Berlin): Badende Buben". Verso mit der Lithografie "Netzflicker" von Peter Halm. Radierung unsigniert. Verso von fremder Hand in Blei künstlerbezeichnet.

Knick- und fingerspurig. Zeitschrift mit horizontalem Mittelfalz. Radierung umlaufend mit Randläsionen sowie mehrfach Wasserflecken am li. Rand.

36 x 28 cm bzw. Pl. 31,5 x 37,6 cm, Bl. 38,8 x 53,5 cm. 100 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

515   Kerstin Franke-Gneuß "Schatten Rosen". 1994.

Kerstin Franke-Gneuß 1959 Meißen – lebt und arbeitet in Dresden

Künstlerbuch mit sieben Radierungen auf Bütten mit Gedichten des Monologs des Fürsten Myschkin der Ballettpantomime "Der Idiot". Im Impressum in Blei signiert "Franke-Gn." und nummeriert "3/10". Im Eigenverlag herausgegeben. Einband in handgefärbtem Seidenpapier von Chrisitane Oertel. Im Schuber.

30,7 x 22 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 516 Alexander Friedrich

516   Alexander Friedrich "Fähre VII" (Hamburger Hafen). Wohl um 1940.

Alexander Friedrich 1895 Hamburg – 1968 ebenda

Kupferstich. In der Platte o.Mi. betitelt. Unterhalb der Darstellung in Blei li. signiert "A. Friedrich". Verso mit gestrichenem Inventarstempel.

Angeschmutzt und knickspurig. Am li. Rand gebräunt, Einriss (3,5 cm) am o. Rand.

Pl. 12 x 48 cm, Bl. 26,7 x 64 cm. 80 €
KatNr. 518 Max Frohberg, Zwinger-Balustrade. 1. Viertel 20. Jh.

518   Max Frohberg, Zwinger-Balustrade. 1. Viertel 20. Jh.

Max Frohberg 1883 – 1949 Dresden

Kohlestiftzeichnung und Bleistift auf Papier. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "Max Frohberg". Hinter Glas gerahmt.

Stockfleckig und gegilbt.

Darst. 43 x 31,5 cm, Bl. 60 x 44,5 cm, Ra. 62 x 46,5 cm. 120 €
KatNr. 520 Helmut Gebhardt, Geometrische Komposition. 1981.

520   Helmut Gebhardt, Geometrische Komposition. 1981.

Helmut Gebhardt 1926 Dresden – 1989 ebenda

Farblinolschnitt auf feinem Bütten. In Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Helmut Gebhardt" und datiert. Aus der Mappe "Graphische Etüden. Sachlich. Konstruktiv. Experimentell". Hrsg. v. L. Lang und H. Marquardt. Grafik-Edition XIII. Verlag Philipp Reclam jun. Leipzig, 1982.

Am li. Blattrand minimal knickspurig.

Pl. 47,6 x 38,2 cm, Bl. 50 x 39,7 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ