home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 61 21. September 2019
   Auktion 61
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 16.-18. Jh.

001 - 015


Gemälde 19. Jh.

020 - 040

041 - 060

061 - 071


Gemälde 20.-21. Jh.

080 - 100

101 - 120

121 - 140

141 - 160

161 - 180

181 - 200

201 - 212


Grafik 16.-18. Jh.

215 - 240

241 - 260

261 - 271


Grafik 19. Jh.

280 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 361


Grafik 20.-21. Jh.

370 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 740

741 - 760

761 - 780

781 - 800

801 - 820

821 - 840

841 - 860

861 - 880

881 - 900

901 - 920

921 - 940

941 - 960

961 - 970


Fotografie

980 - 998


Skulpturen

1001 - 1024


Figürliches Porzellan

1030 - 1038


Porzellan / Keramik

1045 - 1060

1061 - 1080

1081 - 1102


Steinzeug

1105 - 1110


Glas

1115 - 1124


Schmuck

1130 - 1136


Silber

1140 - 1141


Zinn / Unedle Metalle

1145 - 1150


Asien, Grafik

1155 - 1180

1181 - 1187


Asiatika, Porzellan & Keramik

1189 - 1200

1201 - 1220

1221 - 1228


Asiatika, Miscellaneen

1230 - 1232


Uhren

1235 - 1238


Miscellaneen

1240 - 1242


Rahmen

1245 - 1262


Lampen

1265 - 1268


Mobiliar / Einrichtung

1270 - 1285


Teppiche

1290 - 1300

1301 - 1310





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 1061 Walzenkrug
KatNr. 1061 Walzenkrug
KatNr. 1061 Walzenkrug
KatNr. 1061 Walzenkrug
KatNr. 1061 Walzenkrug

1061   Walzenkrug "Rote Rose mit Vergissmeinnicht". Meissen. 1775-1814 mit Montierung und der Medaille "Siege der Republik Venedig über die Türken". 1687.

Porzellan, glasiert, in polychromen Aufglasurfarben staffiert und 12–lötiges Silber, montiert. Zylindrischer Korpus mit Wulsthenkel. Auf der Wandung bunte Bukettmalerei mit Rose und Vergissmeinnicht. Unterseits die kobaltblaue Schwertermarke mit Stern auf unglasiertem Boden, eine Prägeziffer sowie mit einer Malerziffer in Aufglasurpurpur. Der montierte Deckel umlaufend auf dem Deckel mit gravierten Monogrammen und Jahreszahlen von 1721 bis 1794. Zentral eine reliefierte, hochovale Medaille auf die Siege der Republik Venedig über die Türken von 1687. Schauseitig auf einem Stufenpostament thronender Doge Marcantonio Giustinian und Senatoren, die Unterwerfung der vor ihm knieenden Brüder Mustafa Pascha und Hassan Pascha entgegennehmend. Oberhalb die Inschrift "PARCERE SUBIECTIS ET DEBELLARE SUPERBOS SCIT NOBILIS IRA LEONIS." sowie an der Seite "SERENISSIMI LEONIS ALATI SOLO SALOQUE TURCARUM VICTORIS TRIUMPHALE FLORILEGIUM 1687." Verso der steigende Markuslöwe mit Schwert und Delfin als Symbol für die Seemacht Venedigs. Oberhalb die Inschrift "EX UTROQUE VICTOR.". Die Montierung am Deckel verso sowie am Stand mit der Stadtmarke Bautzen sowie der Meistermarke Christoph Böhme.

Korpus mit durchgehendem Haarriss, die Wandung flächig fachmännisch restauriert. Die ältere Montierung später ergänzt. Standmontierung locker sitzend und mit vereinzelten unscheinbaren Dellen. Medaille mit feinen Altersspuren.

H. ges. 19,5 cm. 3.200 €
KatNr. 1074 Tablett

1074   Tablett "Indische Fels-, Blumen- und Vogelmalerei 125". Meissen. 1965.

Porzellan, glasiert und in polychromen Aufglasurfarben staffiert, der Rand mit Goldfaden. Querrechteckige Form mit hochgezogener Fahne und beidseits anschließenden, eckigen Handhaben. Auf dem Spiegel das Dekor "Indische Fels-, Blumen- und Vogelmalerei 125". Unterseits die vierfach geschliffene Schwertermarke in Unterglasurblau, die geprägte Modellnummer "M 278", die Drehernummer mit Jahreszeichen, das Glasurzeichen in Unterglasurblau.

Unterseits im Bereich des Standrings mit Brandriss, überwiegend unter der Glasur (ca. 13 cm). Vereinzelt sehr feine Kratzspuren.

38 x 22,5 cm. 120 €
KatNr. 1077 Speiseteller

1077   Speiseteller "Indische Malerei, grün, Goldpunkte" / Schale "Indische Malerei I, grün". Meissen. Spätes 19. Jh. – frühes 20. Jh./1964.

Porzellan, glasiert und in grünen Aufglasurfarben staffiert, partiell goldgehöht, die Ränder mit Goldfaden. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Der Teller flach, mit leicht ansteigender Fahne und geschweiftem Rand. Spiegel und Fahne mit dem Dekor "Indische Malerei, grün, Goldpunkte". Unterseits die Knaufschwerter in Unterglasurblau sowie weitere Prägeziffern. Die Schale gemuldet, zum muschelförmig geschweiften Mündungsrand ansteigend. Unterseits die Schwertermarke in Unterglasurblau, die Modellnummer, die Drehernummer mit Jahreszeichen, die Dekor- und Malerziffer sowie im Bereich des Standrings zweifach durchschliffener, unterglasurblauer Strich. Des Weiteren ein Verkaufsetikett. Zweitsortierung.

Vereinzelt minimale, feine Kratzspuren.

D. 25,2 cm, D. 28 cm. 100 €
KatNr. 1078 Kaffeegedeck

1078   Kaffeegedeck "Indische Blumenmalerei" / Mokkagedeck "Indische Malerei 2 mit Kante (purpur)". Meissen. Mitte bis 2. H. 20. Jh.

Porzellan, glasiert und in polychromen Aufglasurfarben staffiert, partiell goldgehöht, die Ränder mit Goldfaden. Jeweils bestehend aus Tasse mit Untertasse und Teller. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt". Die Wandungen mit den Dekoren "Indische Blumenmalerei" und "Indische Malerei 2 mit Kante (purpur)". Unterseits die Schwertermarken in Unterglasurblau. Schwertermarke von Tasse und Untertasse des Kaffeegedecks zwei- sowie dreifach geschliffen. Die Schwertermarken des Mokkagedecks vierfach geschliffen. Des Weiteren verschiedene Prägeziffern, Dekorziffern und Glasurzeichen.

Eine Untertasse mit minimalem Brandriss am Rand.

Kaffeegedeck Tasse H. 6,3 cm, D. 14,2 cm und D. 17,6 cm / Mokkagedeck Tasse H. 5,3 cm, D. 13,8 cm, D. 10,9 cm. 180 €
KatNr. 1079 Mokka-Teilservice

1079   Mokka-Teilservice "Indische Korallenrotmalerei". Meissen. 1950er/1960er Jahre.

Porzellan, glasiert und in korallenroten Aufglasurfarben staffiert sowie partiell goldgehöht. Neunteilig, bestehend aus Mokkakännchen, Zuckerdose, Sahnegießer sowie drei Tassen mit Untertassen. Aus dem Service "Neuer Ausschnitt", die Zuckerdose nach einem Entwurf von Paul Börner (Entwurfsjahr 1930). Auf den Wandungen das Dekor "Indische Korallenrotmalerei", die Ränder mit Goldfaden. Unterseits jeweils die vierfach geschliffene Schwertermarke in Unterglasurblau, teils mit Modell- sowie Drehernummer mit Jahreszeichen sowie überwiegend das Glasurzeichen.

Sahnekännchen mit minimalem Brandriss am Henkel. Rosenknauf der Kanne minimal bestoßen und ebd. nachstaffiert.

Kanne H. 16,2 cm, Sahnekännchen H. 9,6 cm, Zuckerdose H. 9,7 cm, Tassen H. 5,2 cm, Untertassen D. 10,7-11 cm. 180 €
KatNr. 1080 Zwei Schälchen

1080   Zwei Schälchen "Gestreute Blümchen" / "Indische Korallenrotmalerei" und ein Deckelpfännchen "Gestreute Blümchen" . Meissen. 19. Jh. -Spätes 20. Jh.

Porzellan, glasiert und in polychromen Aufglasurfarben staffiert, die Ränder mit Goldfaden. Ein Schälchen rund, mit stark ansteigender Fahne, im Spiegel das Dekor "Gestreute Blümchen". Unterseits die Knaufschwerter in Unterglasurblau, die Malerziffer sowie eine Prägeziffer. Das Vierpassschälchen mit dem Dekor "Indische Korallenrotmalerei", unterseits die Schwertermarke in Unterglasurblau, die Dekorziffer, das Glasurzeichen sowie Prägemarken (undeutlich).
Das Pfännchen mit einem goldstaffierten Rocaillegriff, der flache Deckel mit einem Zapfenknauf. Auf Wandung und Deckel kleine Blütenzweige sowie ein Schmetterling und ein Bukett. Unterseits die vierfach geschliffene Schwertermarke, die geprägte Modellnummer, die Drehernummer mit Jahreszeichen sowie das Glasurzeichen in Unterglasurblau.

Das runde Schälchen im Spiegel etwas kratzspurig, der Goldrand etwas berieben.

Schalen D. 11 cm sowie 12 x 9,5 cm, Deckelpfännchen L. 9,3 cm, D. 5,9 cm. 80 €
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ