home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 66 05. Dezember 2020
  Auktion 66
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde 17.-19. Jh.

000 - 020

021 - 028


Gemälde Moderne

031 - 040

041 - 060

061 - 080

081 - 094


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

101 - 121

122 - 140

141 - 160

161 - 174


Grafik 15.-18. Jh.

181 - 201

202 - 211


Grafik 19. Jh.

221 - 241

242 - 260

261 - 283


Grafik Moderne

291 - 300

301 - 320

321 - 340

341 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 410


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

421 - 441

442 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 540

541 - 560

561 - 580

581 - 600

601 - 620

621 - 640

641 - 660

661 - 680

681 - 700

701 - 720

721 - 727


Fotografie

731 - 742


Skulpturen

751 - 760

761 - 775


Ostdeutsches Design

781 - 792


Figürliches Porzellan

801 - 805


Porzellan / Keramik

811 - 820

821 - 837


Steinzeug

841 - 844


Glas bis 1900

851 - 858


Glas Jugendstil / Art Déco

859 - 862


Studioglas

866 - 880

881 - 894


Schmuck

901 - 916


Silber

921 - 930


Zinn / Unedle Metalle

931 - 932


Asiatika

936 - 949


Uhren

950 - 952


Miscellaneen

953 - 964


Rahmen

965 - 967


Mobiliar / Einrichtung

968 - 977





Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 561 Peter Israel

561   Peter Israel "Im Hutladen". 1992.

Peter Israel 1951 Ebersbach/Sachsen – 2016 Neugersdorf

Collage (farbige Papiere, Knöpfe) und Blei auf Karton. In Blei signiert "P. Israel" und datiert o.re., betitelt u.li. Fest auf einem Untersatzkarton freigestellt im Passepartout montiert.

Kanten partiell minimal bestoßen. Mit einer unscheinbaren Papierläsion o.re.

41,3 x 33,5 cm, Psp. 59,7 x 50 cm. 600 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 562 Loboda Ivan Ivanowitsch, Ukrainerin in Tracht. 1968.

562   Loboda Ivan Ivanowitsch, Ukrainerin in Tracht. 1968.

Loboda Ivan Ivanowitsch 1926 Bolshie Krinky – 2017

Kohlestiftzeichnung auf Bütten. Verso u.re. kyrillisch signiert "I. Loboda" und datiert.

An den Ecken mit Reißzwecklöchlein (werkimmanent). Knick- und wischspurig. Am re. Rand eine kleine Fehlstelle (ca. 2,5 x 0,3 cm). Ein kleiner Einriss am o. Rand (ca. 1 cm).

50 x 34,5 cm. 180 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

563   Horst Janssen, Drei druckgrafische Arbeiten. 1970er Jahre.

Horst Janssen 1929 Hamburg – 1995 Oldenburg

Radierungen mit Plattenton auf Bütten. Unsigniert. Zwei Arbeiten in der Platte datiert. Eine Arbeit verso wohl von fremder Hand nummeriert.
Nicht im WVZ Gäßler bzw. im WVZ Kruglewsky.

Teils minimal angeschmutzt und in den Randbereichen minimal knickspurig. Vereinzelt mit winzigen Stockfleckchen. Eine Arbeit verso stärker stockfleckig, recto teils durchdringend. Eine Arbeit leicht gewellt.

Pl. min. 12,8 x 15,1 cm, Pl. max. 24,4 x 16,4 cm, Bl. min. 18,8 x 19,1 cm, Bl. max. 37,5 x 27 cm. 80 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

566   Joachim John "Aus- und Einfälle" / "Leda mit dem Schwan". 1986/1988.

Joachim John 1933 Tetschen – 2018 Neu Frauenmark

Zinkoffsetdrucke. Zwei Künstlerbücher, gedruckt bei Wolfgang Arnoldi in Müggelheim. Halbleinen-Klebebindung.
"Aus- und Einfälle" mit einer Federzeichnung in Tusche auf dem Vorderdeckel und 29 Illustrationen.
"Leda mit dem Schwan" mit zwei Federzeichnungen in Tusche und 52 Illustrationen.

Einband und Ecken teils minimal gestaucht bzw. minimal knickspurig.

22,3 x 21 cm / 14,8 x 21 cm. 110 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
KatNr. 568 Georg Judersleben

568   Georg Judersleben "Bad Sulza. Ilmwehr". 1961.

Georg Judersleben 1898 Stadtsulza – 1962 Bad Sulza

Farbmonotypie auf Papier. In Blei monogrammiert "G. Ju." sowie datiert u.re. Am Blattrand umlaufend auf Untersatzkarton montiert, dort verso auf dem Papierträger in Blei betitelt sowie technikbezeichnet. Hinter Glas in einer schmalen weißen Holzleiste gerahmt.

Minimal wellig. Etwas lichtrandig und gegilbt. Blattränder umlaufend mit braunem Papierklebeband versehen.

Med. 42 x 55 cm, Bl. 43 x 56 cm, Unters. 49,5 x 64 cm, Ra. 68 x 54 cm. 190 €
KatNr. 569 Doris Kahane, Drei Schlafende. Anfang 1960er Jahre.

569   Doris Kahane, Drei Schlafende. Anfang 1960er Jahre.

Doris Kahane 1920 Berlin

Kreidezeichnung auf bräunlichem Papier. Mit handschriftlicher Widmung der Künstlerin in Blei "für Greta von Doris" u.re. Vorarbeit zum Radierzyklus "Indische Tage".

Leicht knickspurig. Ein kleiner Riss in der u.li. Ecke, verso hinterlegt. Leicht wisch- bzw. fingerspurig. Vereinzelt winzige Stockfleckchen, ein größerer o.li. Am u.re. Blattrand ebenfalls bräunliche Flecken.

49,5 x 68 cm. 80 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

570   Anatoli Kaplan "Titelblatt (Köpfe)". 1965.

Anatoli Kaplan 1902 Rahatschau – 1980 Leningrad

Lithografie auf festem Papier. Im Stein u.li. kyrillisch signiert "A. Kaplan". U.re. nochmals in Blei signiert "A. Kaplan" und datiert sowie u.li. kyrillisch betitelt. In u.li. Ecke in Blei bezeichnet "1 Titelblatt". Blatt 1 der Illustrationsfolge "Stempenju" zum gleichnamigen Roman von Scholem Alejchem, in einer Auswahl von 30 Blättern als Kassette 1967 im Verlag der Kunst Dresden erschienen.
WVZ Mayer / Strodt IX 1.

Minimal knickspurig sowie leicht angeschmutzt. Verso zwei Flüssigkeitsflecken.

St. 57,5 x 40,4 cm, Bl. 62 x 47 cm. 100 €
Aufgrund der Regelungen des Urhebergesetzes können wir diese Abbildung nur zeitlich begrenzt veröffentlichen.

579   Gerhard Kettner und Gitta Kettner, Zwei Kinderdarstellungen und sechs Darstellungen zum 1. Mai. 1956/1958/1961.

Gerhard Kettner 1928 Mumsdorf – 1993 Dresden

Fünf Pinsel- und Federzeichnungen in Tusche sowie drei Lithografien auf verschiedenen Papieren. Jeweils an den o. Ecken auf einem Untersatz (klebe)montiert. Mit den Arbeiten:
a) Gerhard Kettner, Drei Schulkinder am Tisch. Lithografie. 1956. In Blei signiert "G. Kettner" und datiert.
b) Gerhard Kettner, Darstellungen zum 1. Mai. Fünf Tuschzeichnungen und eine Lithografie. 1961. Unsigniert. Auf dem Untersatz von fremder Hand in Blei künstlerbezeichnet und datiert sowie mit ausführlichen Annotationen.
c) Gitta Kettner, Frau mit Kleinkind. Lithografie. 1958. In Blei signiert "Gitta Kettner" und datiert. Verso bezeichnet "Dresden" und mit alter Preisangabe versehen.

Teils leicht knickspurig und minimal angeschmutzt. Blattränder teils ungerade geschnitten. a) verso Abrieb in der u.re. Ecke, recto leicht sichtbar. b) ein Blatt mit winzigem Riss am li. Rand. c) leicht gewellt und lichtrandig. In den Ecken minimal gebräunt, wohl aufgrund einer früheren Montierung.

Darst. min. 6 x 7 cm, Darst. max. 22,7 x 18 cm, Bl. min. 9,5 x 14 cm, Bl. max. 41,8 x 30,3 cm, Unters. min. 29,7 x 21 cm, Unters. max. 50,8 x 36 cm. 100 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ