home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 72 18. Juni 2022
  Auktion 72
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde Alte Meister

001 - 005


Gemälde 17.-19. Jh.

006 - 017


Gemälde Moderne

021 - 041

042 - 060

061 - 069


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

081 - 101

102 - 125


Grafik 16.-18. Jh.

131 - 140

141 - 149


Grafik vor 1900

151 - 160

161 - 173


Grafik Moderne

181 - 201

202 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 311


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

321 - 341

342 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 537


Fotografie

541 - 566


Plastik / Skulpturen

571 - 580


Figürliches Porzellan

581 - 585


Porzellan / Irdengut

591 - 600

601 - 615


Steinzeug

616 - 621


Europäisches Glas

625 - 626


Schmuck / Accessoires

631 - 640


Silberwaren

641 - 647


Asiatika

649 - 649


Miscellaneen

650 - 653


Rahmen

661 - 671


Mobiliar / Einrichtung

675 - 696


Teppiche

700 - 704




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 421 Andreas Küchler

421   Andreas Küchler "Land Wasser". 1990.

Andreas Küchler 1953 Freital – 2001 Dresden

Aquarell und Pinselzeichnung in Tusche auf gelblichem Maschinen-Bütten. In Blei ligiert monogrammiert "AK" und datiert sowie betitelt u.re.

Technikbedingt wellig. Die Randbereiche mit vereinzelten, sehr kleinen Einrissen und Stauchungen, am o. Blattrand Mi. eine deutliche Stauchung mit Einriss (ca. 8 mm). Vereinzelt mit Griffknicken.

39 x 55,8 cm. 400 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 350 €

KatNr. 422 Andreas Küchler

422   Andreas Küchler "Selbst". 1991.

Andreas Küchler 1953 Freital – 2001 Dresden

Mischtechnik auf ockerfarbenem Maschinen-Bütten. In Grafit ligiert monogrammiert "AK" und datiert Mi.re., re. darunter undeutlich betitelt.

Blatt technikbedingt wellig. Die seitlichen sowie der u. Randbereich mit Stauchungen und Knickspuren. Mittig mit einer werkimmanenten Quetschfalte (ca. 12,5 cm) sowie weiteren kleineren Quetschfalten.

47,7 x 62 cm. 600 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 500 €

KatNr. 425 Wilhelm Lachnit, Ostseehafen mit Fischerbooten /
KatNr. 425 Wilhelm Lachnit, Ostseehafen mit Fischerbooten /

425   Wilhelm Lachnit, Ostseehafen mit Fischerbooten / "Mutter und Kind I". Um 1950.

Wilhelm Lachnit 1899 Gittersee/Dresden – 1962 Dresden

Pinselzeichnung in Tusche / Holzschnitt auf feinem, wolkigen Japan. Jeweils unsigniert und verso mit dem Nachlass-Stempel versehen. Der Holzschnitt unsigniert, postumer Abzug. In Blei unterhalb der Darstellung li. nummeriert "55/100".

"Ostseehafen" verso atelierspurig, in den Ecken Reste einer früheren Klebemontierung. "Mutter und Kind I" mit Stauch- und Knickspuren, am li. Rand der Darstellung farbspurig.

22,7 x 28,6 cm / Stk. 18,8 x 25,8 Bl. 40,2 x 49,8 cm. 240 €
Zuschlag 220 €

KatNr. 426 Wilhelm Lachnit

426   Wilhelm Lachnit "Fisch und Frosch". 1957.

Wilhelm Lachnit 1899 Gittersee/Dresden – 1962 Dresden

Aquatinta auf chamoisfarbenem Papier. Unterhalb der Darstellung in Blei re. signiert "W. Lachnit" und datiert. In einem einfachen Passepartout.

Am Blattrand zwei winzige Löchlein, leicht angeschmutzt.

Pl. 12,4 x 31,2 cm, Bl. 37,7 x 57,5 cm, Psp. 46 x 59,9 cm. 350 €
Zuschlag 360 €

KatNr. 428 Horst Leifer, Am See. Wohl 1980er Jahre.

428   Horst Leifer, Am See. Wohl 1980er Jahre.

Horst Leifer 1939 Altreichenau/Riesengeb. – 2002 Sanz

Aquarell über Bleistift auf Bütten. Ligiert signiert "HLEIFER" u.re. Im Passepartout hinter Glas in einer hellgrün lasierten Holzleiste gerahmt.

Wenige unscheinbare Stockfleckchen, deutlicher im u.li. Bildviertel. Eine horizontale Knickspur am u. Blattrand Mi.

BA. 36 x 48,7 cm, Ra. 53,7 x 66,7 cm. 150 €
Zuschlag 120 €

KatNr. 431 Gerda Lepke

431   Gerda Lepke "Landschaft um Dresden". 1992.

Gerda Lepke 1939 Jena – lebt in Wurgwitz und Gera

Feder- und Pinselzeichnung in Tusche mit Aquarell, partiell mit Deckweiß gehöht auf hauchdünnem, knittrigen Japan. In Faserstift u.re. signiert "Gerda Lepke" und datiert sowie u.Mi. betitelt. Hinter Acrylglas in einer schwarzen Metallleiste gerahmt.

Technikbedingt wellig und knickspurig, ein kleiner Einriss am li. Rand o. (5 mm). Die weißen Bereiche partiell mit Krakelee, deutlicher u.li.

34,8 x 50,2 cm, Ra. 51,7 x 71,7 cm. 500 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 400 €

KatNr. 432 Tom Lieber, Ohne Titel (Flächige Komposition orange-rot). 1985.

432   Tom Lieber, Ohne Titel (Flächige Komposition orange-rot). 1985.

Tom Lieber 1949 St. Louis, Missouri

Farbmonotypie auf kräftigem Bütten. In Grafit u.re. monogrammiert "t l" und datiert. Hinter Plexiglas freigestellt in einer weiß lasierten Holzleiste gerahmt. Auf der Rahmenrückwand mit dem Etikett der Galerie ACME Art, San Francisco, darauf in Schreibmaschine künstler- und maßbezeichnet, betitelt und datiert.

Technikbedingt unscheinbar wellig.

107,5 x 116 cm, Ra. 118,8 x 128 cm. 300 €
Zuschlag 250 €

KatNr. 433 Tom Lieber, Ohne Titel (Strukturen, zweigeteilt). 1996.

433   Tom Lieber, Ohne Titel (Strukturen, zweigeteilt). 1996.

Tom Lieber 1949 St. Louis, Missouri

Farbmonotypie auf Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "tom lieber" und datiert. Mit einem Trockenstempel (Hand im Quadrat) u.re. Im Passepartout hinter Plexiglas in einer schmalen schwarzen Leiste gerahmt. Verso auf der Rahmenabdeckung mit einem Etikett, darauf künstler-, maß- und technikbezeichnet sowie betitelt.

In den Randbereichen technikbedingt minimal wellig.

Med. 78,5 x 67,4 cm, BA. 86 x 74 cm, Ra. 112,7 x 99,6 cm. 180 €
Zuschlag 150 €

KatNr. 434 Tom Lieber, Strukturen. 1996.

434   Tom Lieber, Strukturen. 1996.

Tom Lieber 1949 St. Louis, Missouri

Farbmonotypie auf Bütten. Unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Tom Lieber" und datiert. U.Mi. mit einem Trockenstempel. Im Passepartout montiert und hinter Glas in einer schwarzen Kunstoffleiste gerahmt.

Darst. 60 x 74 cm, Ra. 97,7 x 109,8 cm. 180 €
Zuschlag 150 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ