home
       

ONLINE-KATALOG

AUKTION 72 18. Juni 2022
  Auktion 72
  Highlights

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 alle Artikel
 nur Nachverkauf
 nur Zuschläge

Gemälde Alte Meister

001 - 005


Gemälde 17.-19. Jh.

006 - 017


Gemälde Moderne

021 - 041

042 - 060

061 - 069


Gemälde Nachkrieg/Zeitgen.

081 - 101

102 - 125


Grafik 16.-18. Jh.

131 - 140

141 - 149


Grafik vor 1900

151 - 160

161 - 173


Grafik Moderne

181 - 201

202 - 220

221 - 240

241 - 260

261 - 280

281 - 300

301 - 311


Grafik Nachkrieg/Zeitgen.

321 - 341

342 - 360

361 - 380

381 - 400

401 - 420

421 - 440

441 - 460

461 - 480

481 - 500

501 - 520

521 - 537


Fotografie

541 - 566


Plastik / Skulpturen

571 - 580


Figürliches Porzellan

581 - 585


Porzellan / Irdengut

591 - 600

601 - 615


Steinzeug

616 - 621


Europäisches Glas

625 - 626


Schmuck / Accessoires

631 - 640


Silberwaren

641 - 647


Asiatika

649 - 649


Miscellaneen

650 - 653


Rahmen

661 - 671


Mobiliar / Einrichtung

675 - 696


Teppiche

700 - 704




Suche mehr Suchoptionen
 <<<      >>>
KatNr. 543 Hugo Erfurth, Der Künstler Otto Schubert mit Sohn Tyll. 1920.

543   Hugo Erfurth, Der Künstler Otto Schubert mit Sohn Tyll. 1920.

Hugo Erfurth 1874 Halle – 1948 Gaienhofen
Otto Schubert 1892 Dresden – 1970 ebenda

Bromsilbergelatineabzug, Vintage. Unsigniert, u.re. mit dem Trockenstempel des Künstlers, darin datiert und ortsbezeichnet "Dresden". An den oberen Ecken auf Untersatz montiert, dort in Blei u.re. nochmals von fremder Hand künstlerbezeichnet, betitelt und datiert.

Partiell leichte Aussilberungen. Mi.li. (im Gesicht des Kindes) zwei winzige Beschädigungen innerhalb der Emulsion und o.re. unscheinbare Knickspur. Oberfläche minimal kratzspurig und Kanten leicht gestaucht. Ecke o.li. mit leichter Knickspur.

Abzug 16,5 x 19,5 cm, Unters. 36,8 x 27 cm. 240 €
Zuschlag 200 €

KatNr. 545 Franz Fiedler, Vier Porträts Elise und Renate Drescher. 1927/1928.
KatNr. 545 Franz Fiedler, Vier Porträts Elise und Renate Drescher. 1927/1928.
KatNr. 545 Franz Fiedler, Vier Porträts Elise und Renate Drescher. 1927/1928.
KatNr. 545 Franz Fiedler, Vier Porträts Elise und Renate Drescher. 1927/1928.

545   Franz Fiedler, Vier Porträts Elise und Renate Drescher. 1927/1928.

Franz Fiedler 1885 Proßnitz – 1956 Dresden
Renate Drescher-Partheter 1915 Dresden – 1998 Höchststädt a.d.D.
Josef Goller 1868 Dachau – 1947 Obermenzing b. München

Silbergelatineabzüge auf Barytpapier, jeweils auf Untersatz montiert. Dort jeweils in Blei u.re. signiert "Franz Fiedler" bzw. verso mit dem Künstleremblem versehen.
a) Renate im Satin-Kleid. Signiert. 21,5 x 16,6 cm.
b) Renate, Porträt. Untersatz verso mit Künstleremblem. 16,8 x 13,4 cm.
c) Elise und Renate. Signiert. 19,8 x 15,2 cm.
d) Elise, Porträt. Signiert sowie Untersatz verso mit Künstleremblem. 22 x 15,7 cm.

Partiell minimal kratzspurig. Die Untersatzpapiere unscheinbar knick- und fingerspurig sowie teils leicht angeschmutzt. Teils mit leichten Aussilberungen in den Randbereichen sowie kleinen Retuschen aus dem Werkprozess.

Untersatz max. 34,5 x 24,3 cm. 180 €
Zuschlag 150 €

KatNr. 546 Albert Hennig

546   Albert Hennig "In der Speiseanstalt". 1928.

Albert Hennig 1907 Leipzig – 1998 Zwickau

Silbergelatineabzug auf Barytkarton. Späterer, vergrößerter Abzug um 1987 vom Originalnegativ. Montiert auf camoisfarbenen Untersatzkarton, darauf u.li. signiert in Blei "AHennig". Verso u.li. mit dem Künstlerstempel "Albert Hennig. Maler und Grafiker. Mitglied des VBK-DDR. DDR 9591 Zwickau. Waldstraße 57" versehen.
Werknummer Transit-Galerie Hochel 04.

Provenienz: Nachlass Peter Hochel, Transit Galerie, Plauen.

Abgebildet in: Hesse, Wolfgang: "Das Auge des Arbeiters. Arbeiterfotografie und Kunst um 1930", Leipzig 2014, S. 245, M04.

Unters. mit Resten einer ehemaligen Montierung.

Abzug 37,8 x 25,7 cm, Unters. 59,8 x 45 cm. 180 €
Zuschlag 220 €

KatNr. 547 Albert Hennig

547   Albert Hennig "Straßenarbeiter auf dem Roßplatz in Leipzig". 1930.

Albert Hennig 1907 Leipzig – 1998 Zwickau

Silbergelatineabzug auf Barytkarton. Späterer, vergrößerter Abzug um 1987 vom Originalnegativ. Montiert auf chamoisfarbenem Untersatzkarton, darauf u.li. signiert in Blei "AHennig". Verso u.li. mit dem Künstlerstempel "Albert Hennig. Maler und Grafiker. Mitglied des VBK-DDR. DDR 9591 Zwickau. Waldstraße 57" versehen.
Werknummer Transit-Galerie Hochel 20.

Provenienz: Nachlass Peter Hochel, Transit Galerie, Plauen.

Abgebildet in: Hesse, Wolfgang: "Das Auge des Arbeiters. Arbeiterfotografie und Kunst um 1930", Leipzig 2014, S. 262, M21.

Unters. mit Resten einer ehemaligen Montierung.

Abzug 38 x 25,6 cm, Unters. 59,8 x 45 cm. 180 €
Zuschlag 150 €

KatNr. 548 Erich Andres, Otto Dix im Gespräch mit Beamten. 1947.

548   Erich Andres, Otto Dix im Gespräch mit Beamten. 1947.

Erich Andres 1905 Leipzig – 1992 Hamburg

Silbergelatineabzug, glänzend, auf "Agfa"-Barytpapier. Vintageabzug, unsigniert. Verso mit Stempel mit Adresse des Hamburger Studios von Erich Andres sowie mit Lizenzhinweisen. Von fremder Hand in Blei beziffert "161/6" sowie mit diversen Annotationen.

Ränder technikbedingt leicht gewellt und u.Mi. mit Formatmarkierung in Rot. Minimale Retuschen im Bereich der Uniform.

Abzug 16,4 x 22 cm, Bl. 18 x 23,5 cm. 150 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 260 €

KatNr. 549 Klaus Dennhardt, Hermann Glöckner im Atelier, vor ihm

549   Klaus Dennhardt, Hermann Glöckner im Atelier, vor ihm "Zwei verklammerte Scheiben". 1974.

Klaus Dennhardt 1941 Dresden
Hermann Glöckner 1889 Cotta/ Dresden – 1987 Berlin (West)

Tintenstrahldruck auf mattem Karton. Druck von 2020. Verso in Blei betitelt und signiert "Hermann Glöckner 1974, Dennhardt".

Geringfügig kratzspurig.

Bl. 30 x 29,8 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 200 €

KatNr. 550 Klaus Dennhardt, Hermann Glöckner im Atelier en face. 1974.

550   Klaus Dennhardt, Hermann Glöckner im Atelier en face. 1974.

Klaus Dennhardt 1941 Dresden

Tintenstrahldruck auf mattem Karton. Druck von 2020. Verso in Blei betitelt und signiert "Hermann Glöckner 1974. Dennhardt".

Bl. 30 x 30 cm. 240 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 200 €

KatNr. 555 Hans-Jörg Schönherr, Lebe gesünder / Schwein vor dem Tor /
KatNr. 555 Hans-Jörg Schönherr, Lebe gesünder / Schwein vor dem Tor /
KatNr. 555 Hans-Jörg Schönherr, Lebe gesünder / Schwein vor dem Tor /



555   Hans-Jörg Schönherr, Lebe gesünder / Schwein vor dem Tor / "Buntes Angebot" / "Gutes Gedeihen auch 1987" / "Sich selbst treu bleiben…" / "Halte was du hast…". 1983– 1989.

Hans-Jörg Schönherr  ? – ?

Fotografien in verschiedenen Techniken, mit Blau- und Brauntonungen, auf Barytkarton, eine Solarisation, ein Abzug partiell handkoloriert. In Blei bzw.Tinte signiert "Schönherr" und datiert, teilweise betitelt. Verso jeweils in Blei, Tinte bzw. Faserstift vom Fotografen mit Neujahrsgrüßen versehen.

Abzug von 1983 mit zwei Reißzwecklöchlein am o. Rand, Abzug von 1986 am Rand mit Griffknicken, Rissen, o.Mi. mit Klebeband fixiert. Abzug von 1987 mit leichten Aussilberungen sowie einer leichten Knickspur u.re.

Bl. 13 x 18 cm / 13 x 18 cm / 16,2 x 22,3 cm / 13 x 18 cm / 15,8 x 20,2 cm / 24 x 17 cm. 220 €
Zuschlag 180 €

KatNr. 561 Hans-Ludwig Böhme

561   Hans-Ludwig Böhme "Friedrich Press" (im Atelier des Künstlers). 1980er Jahre.

Hans-Ludwig Böhme 1945 Coswig bei Dresden
Friedrich Press 1904 Ascheberg – 1990 Dresden

Silbergelatineabzug auf Dresdner Fotopapier. In Faserstift signiert "Böhme" u.re., u.li. betitelt.

In den Randbereichen mit leichten Aussilberungen. Die Blattecken minimal gestaucht.

Abzug 30 x 40 cm. 220 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 400 €

KatNr. 562 Hans-Ludwig Böhme

562   Hans-Ludwig Böhme "Geteilter Akt" (Karin). 1989.

Hans-Ludwig Böhme 1945 Coswig bei Dresden

Silbergelatineabzug, gebleicht und getönt auf Dresdner Fotopapier. Unikaler Abzug. U.re. in Blei signiert "Böhme" und datiert, u.li. betitelt. Verso in Faserstift nochmals signiert "Böhme" sowie betitelt "Karin".

Die äußersten Kanten des Abzugs sehr vereinzelt mit ganz minimalen Bestoßungen. Verso mit Resten einer Montierung sowie etwas atelierspurig, im re. Blattbereich etwas gegilbt.

Abzug 54,5 x 43,6 cm. 500 €
* Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
Zuschlag 400 €

NACH OBEN  <<<      >>>


Die im Katalog ausgewiesenen Preise sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,5%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

HOME |  E-MAIL © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG  |   IMPRESSUM  DATENSCHUTZ